Yoshi's Crafted World



  • Während es Nintendo Spotlight: E3 2017 hat Nintendo ein neues Yoshi-Spiel für Nintendo Switch angekündigt. Bei diesem Spiel, welches auch im Koop spielbar sein wird, steht die Perspektive mit im Zentrum. So kann man die Kamera in der vertikalen Achse um 180° drehen, so dass man die Level von der anderen Seite sieht, um so zu anderen Wegen oder an Geheimnissen zu kommen.


    Am 14. September 2018 gab Nintendo bekannt, dass das Spiel als Yoshi's Crafted World im Frühling 2019 erscheinen wird.



    Trailer & Videos:


    Amazon.de-Bestelllink:


    Allgemeine Informationen:

    Vertrieb: Nintendo

    Entwickler: Nintendo

    Genre: Jump 'n' Run

    System: Nintendo Switch

    Erscheinungstermin: 29. März 2019

    Altersfreigabe: USK ab 6 freigegeben

  • Nicht erst seit diesem Trailer ist Yoshi's Crafted World für mich ein Pflichtkauf. Seit Yoshi's Island DS hole ich mir jedes Yoshi-Spiel direkt zum Erscheinungsdatum, ich kriege einfach nicht genug vom Dino und Jump'n'Run war das Spielgenre, mit dem ich groß geworden bin.

    Aus Super Paper Mario bin ich bereits gewohnt, auch mal in andere Dimensionen zu schauen, und aus Woolly World weiß ich, dass jede noch so unmögliche Ecke irgendein verstecktes Item beinhalten könnte. Insofern bin ich neugierig auf das Gimmick und hoffe, dass ich auch in Crafted World wieder Spaß dabei finden werde, jeden Winkel eines Levels auszuleuchten.

    Nach Woolly World und nach den Trailern sind meine Erwartungen auch ziemlich hoch. Ich hoffe, dass ich nicht wie damals bei Yoshi's New Island am Ende doch enttäuscht werde.

  • Puuuh, Yoshi... das ist so ne Sache. Ich würde mich nicht als großer Fan der Reihe bezeichnen. Yoshi's Island war klasse, habs aber als Kind nie aktiv gespielt und daher liebe ich dieses Spiel auch nicht so wie andere hier. Aber es ist dennoch ein richtig gutes Spiel. Aber der Teil für den Nintendo 3DS vor einigen Jahre war jetzt auch nicht soooo der Renner, wenn man mich fragt.

    Damals habe ich Yoshi's Story als mein erstes Yoshi-Spiel gespielt und auch das hat mir nicht so gefallen. Aber Yoshi's Wooly World habe ich wiederum sehr stark gefeiert, es gibt immer viel zu tun in den Leveln und die sind auch nicht immer ganz einfach.


    Die Grafik in diesem Spiel und die Levelgestaltung sind einfach bombastisch. Und wenn das Spiel eine ähnliche Herausforderung bietet wie der Wii U Teil und Yoshi's Island, dann wird dieser Titel richtig, richtig gut. Von Hype kann ich zwar nicht sprechen und Yoshi ist auch längst nicht mein heiß erwarteter Titel 2019, aber es sieht mega spaßig aus und deswegen werde ich es mir auf jeden Fall auch kaufen und es hoffentlich genießen.

  • Hab die Demo alleine und mit meiner Frau zusammen gespielt. Das ist echt süß und viel zu einfach dementsprechen weiß ich nicht ob mir der Schwierigkeitsgrad zusagt. Also nur für Kids kauf ich mir das Spiel erst wenn es runtergesetzt ist. Was meine Frau sagte und auch stimmt es war immer die Selbe Hintergrund Musik die auf dauer anfängt zu nerven. Sonst jemand getestet?

  • Das ist echt süß und viel zu einfach dementsprechen weiß ich nicht ob mir der Schwierigkeitsgrad zusagt.

    Hierzu muss man aber auch sagen, dass das Spiel an sich, also das reine Durchspielen nie besonders schwer war. Wenn es aber darum geht, dass man in jedem Level alle Blumen & roten Münzen sammeln und das Spiel zu 100% spielen will, dann kann das teilweise schon echt herausfordernd werden.


    Zur Musik sehe ich das ähnlich. Die Musik, die man in der Demo gehört hat, war zwar echt gut, aber nervt auf Dauer. Aber mit Sicherheit werden viele Level ihre eigene Musik bekommen und vielleicht sind die anderen Tracks auf Dauer nicht so nervig.

  • Das ist echt süß und viel zu einfach dementsprechen weiß ich nicht ob mir der Schwierigkeitsgrad zusagt.

    Hierzu muss man aber auch sagen, dass das Spiel an sich, also das reine Durchspielen nie besonders schwer war. Wenn es aber darum geht, dass man in jedem Level alle Blumen & roten Münzen sammeln und das Spiel zu 100% spielen will, dann kann das teilweise schon echt herausfordernd werden.

    mh ich weiß nicht obs an meinem alter lag aber hast du mal Yoshis World beim Super Nintendo durchgespielt mit Baby Mario auf dem Rücken. Also das war in den Späteren leveln schon sehr herausfordernd. Ständig auf den kleinen Windellord aufpassen und mit Eiern zurück schießen und gleichzeitig rechtzeitig springen und Gegner beschießen. Ich fand das schon genial.

  • Zum Sound: Der erste Level in Yoshi-Spielen (abgesehen von Yoshi's Island) hat ja meistens diesen lockeren entspannten Klang, der aber auch recht schnell eintönig wird. Sofern Tomoya Tomita wieder beteiligt ist, wird der Soundtrack auch abwechslungsreich werden, da er in seinen bisherigen Soundtracks sehr viele verschiedene Musikstile umsetzen konnte. Bestimmte Hörproben kann ich nicht geben, aber ich empfehle Tracks aus Woolly World und auch Kirby's Epic Yarn mal anzuhören.

  • Zum Sound: Der erste Level in Yoshi-Spielen (abgesehen von Yoshi's Island) hat ja meistens diesen lockeren entspannten Klang, der aber auch recht schnell eintönig wird.

    Die Töne sind viel zu hoch. Es gibt wesentlich schönere Musik in den Spielen.



    Hier durchzieht sich die Musik scheinbar durch das ganze Game. In Animal Crossing HHD ist auch überall die selbe, grauenvolle Musik.

    Ich hoffe, die Melodie ist nur in dem Video so und durchzieht nicht das gesamte Spiel.

  • Meine Rede also das Demolevel nervt scho ab besonders weil man es ja mehrmals Spielt. Alle Hundchen, Einmal so durchspielen und dann noch auf Taler, Blumen und Zeit jagd...

    Ton aus am besten. Ich kenne es ja schon aus HHD.



    Da hast du diese Melodie die ganze Zeit und je nach dem, wenn du gerne und viel oder detailliert einrichten willst und dabei noch ein Design entwirfst, kommst du auf eine Spielzeit für ein Gebäude zwischen 30 Minuten und 2 Stunden, wenn es größer ist und dann dabei nur diese Musik in der Endlosschleife.

    Ich will es nicht auch in Yoshi haben. Wenn es schöne Musik wäre, wie in den Sims 4 okay, aber nicht dass da,

  • Meine Rede also das Demolevel nervt scho ab besonders weil man es ja mehrmals Spielt. Alle Hundchen, Einmal so durchspielen und dann noch auf Taler, Blumen und Zeit jagd...

    Du glaubst doch nicht, dass das auch im fertigen Spiel so sein wird?

    Klar wird man in jedem Level fünf Blumen, zwanzig rote Münzen und zwanzig Sternchen sammeln müssen, das ist ja ein Teil dessen was den Langzeit-Reiz der Yoshi-Spiele ausmacht. Ich bin aber der Überzeugung, dass man nicht in jedem Level Schnuffel suchen muss und auch nicht in jedem Level Papp-Kühe suchen und abschießen soll.

    Klar hätte man in der Demo für jede der drei Missionen einen anderen Level bereitstellen können. Aber das ist dann gleich der dreifache Aufwand für Nintendo. Insbesondere, wenn sich am Ende herausstellen sollte, dass der Level womöglich ausschließlich für die Demo erstellt wurde und in der Vollversion gar nicht zu finden ist - vorstellbar wäre es immerhin, der Level aus der Demo von ORAS z.B. ward ja auch nimmer mehr gesehen.


    Insofern habe ich schon Verständnis dafür, dass Nintendo es so gemacht hat und nicht anders.


    Was meine Frau sagte und auch stimmt es war immer die Selbe Hintergrund Musik die auf dauer anfängt zu nerven.

    Hier durchzieht sich die Musik scheinbar durch das ganze Game. In Animal Crossing HHD ist auch überall die selbe, grauenvolle Musik.

    Ich hoffe, die Melodie ist nur in dem Video so und durchzieht nicht das gesamte Spiel.


    Auch in Sachen Musikuntermalung glaube ich, dass ihr euch unberechtigte Sorgen macht. Sowohl die Version vom Nintendo Treehouse als auch die Demo sind nur Versionen des Spiels, die einen Vorgeschmack auf das bieten sollen, was in der Vollversion Plan ist. Ich habe in der Vergangenheit auch schon andere Demos gespielt, die nur einen einzigen Song hatten - und die hatten mehrere Level. Die Demo von Yoshi's Crafted World hat nur einen einzigen Level. Man hätte also höchstens noch für die Weltkarte ein anderes Lied einprogrammieren können - aber da man sich in der Demo ohnehin nicht allzu lange dort aufhält, war auch das wohl den Aufwand nicht wert.


    Auch als Yoshi's Woolly World auf der E3 2014 (damals noch als Yarn Yoshi, glaube ich) gezeigt wurde, gab es nur einen Song. Die Vollversion des Spiels hat anschließend gezeigt, wie abwechslungsreich ein Soundtrack für ein Yoshi-Spiel sein kann. Und ohnehin muss sich jedes Spiel dieser Serie irgendwie immer auch mit dem legendären Yoshi's Island vergleichen. Nintendo ist sicherlich nicht willens, das in Crafted World plötzlich alles über Bord zu werfen.

  • Auch in Sachen Musikuntermalung glaube ich, dass ihr euch unberechtigte Sorgen macht. Sowohl die Version vom Nintendo Treehouse als auch die Demo sind nur Versionen des Spiels, die einen Vorgeschmack auf das bieten sollen, was in der Vollversion Plan ist

    Aber warum ist in der Treehouseversion genau die gleiche Musik zu hören? Wenn es nur in der Demo wäre, okay, aber ich habe extra nach einem Gameplayvideo gesucht, kurz an verschiedenen Stellen hingehört und dann kam da exakt überall diese Musik.

    Und ohnehin muss sich jedes Spiel dieser Serie irgendwie immer auch mit dem legendären Yoshi's Island vergleichen. Nintendo ist sicherlich nicht willens, das in Crafted World plötzlich alles über Bord zu werfen.

    Mache ich nicht, ist nicht mein Lieblingsteil der Serie. Ich hoffe auf gute Musik.

  • Mag sein, dass in der Treehouse-Version keine anderen Tracks eingefügt wurden, weil das zu der Zeit noch in Arbeit war und ein Releasetermin noch nicht bestätigt. Entsprechend sollte diese Version auch eher als work in progress angesehen werden und nicht als vollwertige Demo, wie sie letzten Monat erschienen ist. Das fertige Spiel wird natürlich mehr Musik enthalten.

  • Das fertige Spiel wird natürlich mehr Musik enthalten.

    Ich hoffe es.


    Es wäre nicht mal so schlimm mit der einen Melodie, nicht solche hohen Töne hätte.

    In HHD haben sie ja an der Musik gespart, zwar hat die Titelmelodie die schlimmeren Töne, aber wenn beim einrichten, immer nur dieselben Töne kommen, dann wird es irgendwann unangenehm.