Gigadynamax & editionsspezifische Arenaleiter | Pokémon Schwert & Pokémon Schild

  • Ich wüsste jetzt auch nicht wo die Arenen zu finden sein sollten, doch diese Splitter die man als Orden bekommt sehen so klein aus, wenn man sich den Rest des Kreises anschaut. Entweder müssen sie wirklich größer werden mit der Zeit oder wie Gaudium gesagt hat (den selben Gedankengang hatte ich auch) bekommt der Champ und vill auch die Top 4 erstmalig eine Art Orden. Weil wenn sie alle gleich groß sind, dann wäre in der Mitte ja eine Lücke. Klar kann die auch frei bleiben, aber man fragt sich schon wie das Ding gefüllt wird. Wäre schon cool wenn man dann ein Zeichen vom Champ bekommen würde, das einen auf ewig als ehemaligen Champ auszeichnet oder anderersrum man das wieder abgeben muss falls man geschlagen wird.
    Die Idee an sich finde ich, genau wie die Aufmachung der Arenen, einfach toll :smalleyes:


    Und ich denke btw das die Naturzone nicht immer so leer aussieht. Wenn sich da gott weiß wie viele Mons rumtümmeln, können die das ja nicht so einfach zeigen ohne fast alle direkt zu spoilern und kann mir auch irgendwie nicht vorstellen das es bei der Auswahl an Pokemon genau eine Stelle in der Zone gibt, wo wirklich nur die paar anzutreffen sind, die letzendlich im Trailer zu sehen waren - die sie dann aus diesem Grund auch genommen haben. Denke sie haben andere rausgenommen und deswegen sah es so aus. Aber nur meine persönlichen Vermutungen.

  • Ich wüsste jetzt auch nicht wo die Arenen zu finden sein sollten, doch diese Splitter die man als Orden bekommt sehen so klein aus, wenn man sich den Rest des Kreises anschaut. Entweder müssen sie wirklich größer werden mit der Zeit oder wie Gaudium gesagt hat (den selben Gedankengang hatte ich auch) bekommt der Champ und vill auch die Top 4 erstmalig eine Art Orden. Weil wenn sie alle gleich groß sind, dann wäre in der Mitte ja eine Lücke. Klar kann die auch frei bleiben, aber man fragt sich schon wie das Ding gefüllt wird. Wäre schon cool wenn man dann ein Zeichen vom Champ bekommen würde, das einen auf ewig als ehemaligen Champ auszeichnet oder anderersrum man das wieder abgeben muss falls man geschlagen wird.
    Die Idee an sich finde ich, genau wie die Aufmachung der Arenen, einfach toll :smalleyes:


    Und ich denke btw das die Naturzone nicht immer so leer aussieht. Wenn sich da gott weiß wie viele Mons rumtümmeln, können die das ja nicht so einfach zeigen ohne fast alle direkt zu spoilern und kann mir auch irgendwie nicht vorstellen das es bei der Auswahl an Pokemon genau eine Stelle in der Zone gibt, wo wirklich nur die paar anzutreffen sind, die letzendlich im Trailer zu sehen waren - die sie dann aus diesem Grund auch genommen haben. Denke sie haben andere rausgenommen und deswegen sah es so aus. Aber nur meine persönlichen Vermutungen.

    Ich finde allerdings auch nicht, dass es leer aussieht ^^" Es ist auf vielen Bildern recht bevölkert.



    Im Trailer sind Stellen dabei mit alleine 5 oder 6 Wingull in einem kleinen Feld. Bilder wie die Hier :


    Sind ja nur die Starken Pokemon die zwischen den Feldern Wandern und nicht von anfang an mit Pokebällen zu fangen sind ( weil es sonst möglich wäre Level 23 Machok wie im Trailer zu fangen wenn der Trainer noch Pokemon unter 10 hat.)

  • Speichermangel wurde auch, so weit mir bekannt, nie in einem Interview als Grund für die nicht eingefügten Pokémon angegeben. Die zwei Hauptgründe waren der besagte Zeitmangel für die Umsetzung aller Pokémon (+ Animationen) und das Balancing.

    Ich kann da aber nicht wirklich auch nur einen der Punkte gelten lassen.

    Zeitmangel? Seit wann bzw. wieviele Jahre hatten die denn Zeit die Edis zu entwickeln? Man konnte sich sogar den Luxus leisten, überflüssigerweise auch noch diese Lets Go Edis auf den Markt zu werfen, die nebenbei erwähnt sicherlich genug Geld in die Kassen gespült haben sollten, um notfalls ein paar fähige Mitarbeiter einzustellen. Und Balancing? Inwieweit hat sich das denn seit S/M geändert? Bis auf die neuen Pokemon ist doch da schon alles vorhanden und da muss das Rad nun wirklich nicht neu erfunden werden.

    Speichermangel hätte ich als Grund auch am allerwenigsten gelten lassen können. Wenn bisher alles auf ein 3DS Modul gepasst hat, sollte die Switch mit ca. 100 weiteren Pokemon problemlos klarkommen, ansonsten wäre das ein echtes Armutszeugnis für diese Konsole und würde einiges über deren längerfristige Zukunft aussagen...

    Trotzdem habe ich übrigens keinen Zweifel, dass die Edis bereits kurz nach Veröffentlichung zu den bestverkauften Spielen der Switch gehören werden und man somit die Bestätigung erhält, alles richtig gemacht zu haben. :tired:

  • Es war einfach zu viel Aufwand für die vorgegebene Zeit so viele Pokémon zu implementieren. Da bringt es auch nichts, dass man den Nationaldex in zwei Spiele spaltet.

    Also ich weis nicht, aber glaubt ihr wirklich es lag an der Zeit?

    Aber ich verstehe diesen ganzen Rummel über mangelnde Zeit nicht ganz. Die 153 Pokemon aus Let's Go kann man ja so übernehmen. Und sind deren Bewegungsabläufe im Kampf nicht die selben wie in USUM? Mir ist schon klar, dass man die restlichen ab Gen2 trotzdem wieder neu für die Switch programmieren muss. Trotzdem sollte ja nur noch die halbe Arbeit getan werden, wenn Bewegungsabläufe übernommen werden und nicht erst noch neu ausgedacht werden müssen.

    Also wieso es da zu viel verlangt ist 900 Pokemon innerhalb 2-3 Jahren mehr oder weniger 1:1 auf die Switch zu portieren verstehe ich jetzt nicht so wirklich.

    Ja, genau so sehe ich es auch. Ich glaube nicht das es an Zeitmangel lag, das ist ehr eine Außrede. Zwar glaube ich das noch ehr, als das mit dem "Speicherplatz" aber sonst? Und herantasten ist auch eine Außrede, dafür gab es die GO-Switch Games.

    Vielleicht ist es auch Faulheit oder sie wollen die Kids nicht überfordern bzw. diejenigen, die neu in die Spiele starten.

    Weil für jemanden der nicht so viel Ahnung von Pokemon hat, sind 900 Pokemon ja ziemlich viel.


    Die einzige Sache, die ich neben Unfähigkeit und Faulheit noch glaube, ist das was Leafeon geschrieben hatte, das es auch an den anderen Dingen wie den Anime liegen "könnte".

    Weil TCG? Das ist nicht so das Problem, denke ich. Filme? Naja, S/M hatte keinen einzigen und im Moment gibt es den ersten ja nochmal, da nochmal nen Jahr zu ziehen, wäre also auch kein Problem. Beim Anime sieht es schon etwas anders aus. Ja, R/S und D/P wurden damals verschoben, das ist richtig, aber ich weis jetzt nicht gerade um wie viele Monate. Und Anime und Spiele sind halt füreinander Werbung. Daher, das Anime Argument, wegen "wenig Zeit und Spiele jetzt schon herausbringen" halte ich für das glaubwürdigste und stärkste.


    Und ich stelle jetzt zum zweiten mal eine Frage, zu den Spielen:

    Was denkt ihr, wenn man alleine die Raids macht, mit NPC's ob man da eine Chance hat´Werden die sich gut genug anstellen bzw. wie werden deren Pokemon ausgewählt?

  • Vielleicht ist es auch Faulheit oder sie wollen die Kids nicht überfordern bzw. diejenigen, die neu in die Spiele starten.

    Weil für jemanden der nicht so viel Ahnung von Pokemon hat, sind 900 Pokemon ja ziemlich viel.

    Na ja, aber es gab ja noch nie direkt alle Pokémon in einer Edi zu fangen. Das wäre auch wirklich extrem, wenn jedes Pokémon in einer Region leben würde, viele wurden ja auch häufig erst im Postgame eingeführt. Es geht ja einfach nur drum, dass sie einprogrammiert sind.

    Egal was sie sich dabei dachten, aber ich kann keine der Ausreden wirklich ernst nehmen. Es geht hier entweder um Zeitmangel, oder um Faulheit.

    Vermutlich aber auch eine Mischung aus beidem. Immerhin sollten die Spiele ja eigentlich auch erst 2020 erscheinen. Allerdings finde ich es einfach schwach, dass das millionenschwerste Unternehmen der Welt es nicht einmal schafft, die kleinsten Anforderungen an das Spiel zu erfüllen, oder sich zumindest besser in dieser Situation zu erklären. Ob nun Nintendo daran Schuld hat oder GF ist eigentlich ziemlich egal. Immerhin haben sie am Ende zusammen die Entscheidung getroffen, dass es so am besten sein sollte. Andere Leute schaffen es auch Ziele für ihre Spiele durchzusetzen, obwohl der Publisher rumheult und gerade bei Pokémon macht es keinen Unterschied. Klar es hätte 100% auch nen Shitstorm gegeben, wenn man die Spiele einfach verschoben hätte, aber der wäre nicht so aggressiv gewesen.


    Besonders diese Aussage von wegen "es gibt über 1000 Formen mittlerweile". Gabs schon davor und niemand kann mir erzählen, dass GF es auf einmal wie Schuppen von den Augen gefallen ist, dass sie ja in den letzten Jahren doch Pokémon kreiert haben und diese zufällig Formen haben und es ja, schockierend für sie ist, dass es auf einmal, ganz plötzlich über 1000 geworden sind. Wenn einer am besten darüber Bescheid wissen müsste, dann ja wohl die Ersteller der ganzen Pokémon. Wenn man jetzt auf einmal Probleme damit haben sollte, hätte man sich mal vorher Gedanken machen können. Solche Aussagen kann ich einfach nicht ernst nehmen.

  • Trotzdem habe ich übrigens keinen Zweifel, dass die Edis bereits kurz nach Veröffentlichung zu den bestverkauften Spielen der Switch gehören werden und man somit die Bestätigung erhält, alles richtig gemacht zu haben. :tired:

    Das denke ich auch....und die Famitsu haut wieder eine 38/40 Wertung raus und andere Seiten auch wieder 80 von 100 Punkten...



    Na ja, aber es gab ja noch nie direkt alle Pokémon in einer Edi zu fangen. Das wäre auch wirklich extrem, wenn jedes Pokémon in einer Region leben würde, viele wurden ja auch häufig erst im Postgame eingeführt. Es geht ja einfach nur drum, dass sie einprogrammiert sind.

    Ja ich weis, deswegen kann ich mir das auch nicht so vorstellen. Wenn es wirklich um das fangen gehen würde, okay, aber wie du geschrieben hast, alle konnte man noch nie fangen. Das war auch ehr Ironisch von mir gemeint.

    Ich kann diese Außreden nämlich auch nicht verstehen/glauben.


    Immerhin sollten die Spiele ja eigentlich auch erst 2020 erscheinen.

    War das echt so? Wo wurde das nochmal gesagt? Das würde ja wirklich heißen, die sidn Geldgeil und faul.



    Ich glaube übrigens auch das aus Faulheit die Mega-Evos. nicht mehr dabei sind...und gerade da sie diese mitgenommen haben, aus X/Y zu OR/AS und dann sogar noch in die Let's GO Games und jetzt auf einmal fallen lassen, ist echt bescheuert. Aber ein Mega-Pokemon ist wohl mehr Aufwand, als ein Pokemon nur in extrem groß da zustellen^^"

  • Ich glaube übrigens auch das aus Faulheit die Mega-Evos. nicht mehr dabei sind...und gerade da sie diese mitgenommen haben, aus X/Y zu OR/AS und dann sogar noch in die Let's GO Games und jetzt auf einmal fallen lassen, ist echt bescheuert. Aber ein Mega-Pokemon ist wohl mehr Aufwand, als ein Pokemon nur in extrem groß da zustellen^^"

    Zu den Mega Evos muss ich sagen, es klang zu keinem Zeitpunkt so, dass sie komplett weg sind. Ich denke wir werden sie wieder sehen. Ich liebe die Megas selber, und trauere einigen hinterher. Aber ich kann so auch besser damit leben, als wenn man sie immer so komisch halbfertig ins Spiel quetscht. Spätestens bei einem x/y Remake kommen sie auf jeden Fall wieder. Oder man baut sie einfach insgesamt besser in die Spiele.


    Mit der Entscheidung kann ich zumindest zurzeit besser leben, als einfach Pokémon zu streichen. Auch wenn ich, wie vermutlich jeder andere, lieber neue Megas gesehen hätte, als Dynamaxing. Aber ich denke auch das Dynamaxing genau so schnell in der Versenkung verschwindet wie die Z-Moves. Beides recht schlechte Ideen, die mir bis jetzt zumindest, sehr schlecht umgesetzt scheinen.

  • Ich hab das Demovideo durchgeskipped (will ja das Arenarätsel nicht gleich gespoilert haben) und muss sagen, dass mich die neue Kampfmechanik mit Dynamaxing schon reizt. Gerade weil man ja mit einigen Attacken auch zB das Wetter beeinflusst. Und die Grafik gefällt mir auch mega gut. Speziell, dass auch die Leiterin etwas dynamischer aussieht und sie nach Beginn des Kampfes mit wehenden Haaren dargestellt wird. Ich bin aktuell hin- und hergerissen, was den Kauf anbelangt.


    Mir stößt aber auch extrem sauer auf, dass gerade die zT einflussreichen Internetmenschen das Spiel total überhypen. Ich bezieh mich nichtmal auf das mit den Pokémon, sondern wir wissen doch viel zu wenig, dass man jetzt schon vom besten Spiel aller Zeiten sprechen kann..


    Aber ich kann mich da auch nur Gucky in seiner Ansicht anschließen: Die Spiele werden der Renner sein. Klar, auch in Japan scheint die Neuerung GAR NICHT gut anzukommen mit den wegfallenden Mons, aber frei nach dem Motto 'am Ende kaufts eh jeder doch'. Und die Einschränkungen halten sich für Casuals und Non-Metas eher in Grenzen. Das kann ich auch nachvollziehen und es ist ja auch schön, dass sich diese fast uneingeschränkt gehyped auf die Games freuen. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass gerade weil die Japaner auch Sturm zu laufen scheinen (und die die Community mit stärkerem Einfluss sein könnten), die Diskussion bei GF darüber nicht abebbt und nach Lösungen gesucht wird.


    Das Thema wird sich bis zum Release durchziehen und daher hoffe ich wirklich auf eine schnelle Reaktion seitens GF. Ich finde es im Übrigen schade, dass aus den Posts von Leafeon immernoch nicht alle gelernt haben und die Stimmung bei vereinzelten Usern immernoch zu Streit führt, weil der eine die Kritik/umgekehrt den Hype und auch Spiel-/Sichtweise des anderen nicht akzeptieren kann..

    Stellt euch doch mal folgendes vor: Ihr kauft ein Auto. Das Auto fährt, hat ein super Fahrgefühl, aber aus Zeitgründen fehlt die Tür zum Kofferraum. Klar kann ich meine Sachen auf den Rücksitz stellen, aber warum sollte ich? Die Autofirma ist millionenschwer und die Vorgängermodelle hatten die Tür schon. Da ist es nur berechtigte Kritik, sich bei der Firma zu beschweren und eine Änderung einzufordern. Man zahlt ja auch nicht weniger Geld für weniger Qualität, sondern den gleichen Preis.

    Ich persönlich finde nämlich auch, dass es da nix groß zu entschuldigen gibt. Klar, der Druck auf die Teams ist groß, aber manchmal wird so getan, als sei das Entwicklerteam um GF in der Testphase und müsste Angst haben, abgesägt zu werden, wenns nicht läuft.


    Pokémon ist eines der Zugpferde von Nintendo und nachlassende Qualität hängt auch ein Stück weit damit zusammen, dass man durch ein 'zum Schweigen bringen' der Kritiker und eine komplette Akzeptanz aller negativen Punkte diesen Trend fördert.

  • MightyHonweisel

    Man zahlt in dem Fall ja nicht mal das selbe sondern deutlich mehr.


    (Ja, Switchspiele sind oft teurer, aber das ändert weder was am Preis, noch am Entwickler.)


    Vor allem geht es ja darum, dass die Kunden jetzt sagen: Wir hätten gerne das tolle Auto, aber wir wollen, dass ihr uns die Kofferraumtür nachliefert. Oh man, das erinnert mich an die Nachrüstungen bezüglich der Abgasaffäre...


    Und Gamefreake sowie Big N wissen, dass sie Kunden verlieren und bei absolut jeder Ankündigung der Shitstorm erneut aufziehen wird. Sie haben die Grenzen, wie weit die Fans still halten, oft Ausgetest, aber gerade wenn man bedenkt, dass Ultra und LG bereits die Stimmung aufheizten sind sie diesmal zu weit gegangen... Im Gegensatz zu Casuals und immer wieder nachkommenden Kindern kaufen die Hardcore Fans jedes Spiel und oft sogar beide Editionen und ggf eine zweite Konsole... Genau diese Fans zu verlieren tut vielleicht bei einer Gen nicht weh, aber auf Dauer ist es ein schwerer Verlust, denn Casuals wechseln und Kinder finden PKMN irgendwann peinlich. (Die wenigsten Kids werden zu Hardcorefans)

    Meinungsfreiheit hört genau da auf, wo man dafür argumentiert die Rechte anderer einzuschränken.

  • Wieso muss denn der Grund "Zeitmangel", "Speicherplatz" oder überhaupt "Faulheit" sein? Wieso nicht auch einfach "Wir wollen mal nicht immer die selben Pokemon sehen?!"

    Gamefreak wollte uns schon immer dazu "zwingen" (wahrscheinlich auch im CP) nicht alles mit Demeteros, Arceus und Groudon zu zerstören (sind jetzt bloss Beispiele). Nach jedem neuen Release hiess es zuerst einmal "Die Bank wird erst ein paar Monate später funktionieren."

    Und warum war das jedes Mal so??? :confused: naaaa? :upsidedown: Genau aus dem Grund!

    Nein ich weiss es nicht wirklich, aber ich vermute es schwer, dass man nun das selbe wieder macht. Mit dem einzigen Unterschied, dass man uns dieses Mal vielleicht komplett bis zu den übernächsten Spielen hängen/warten lässt, bis wir unsere Demeteros, Arceus und Groudons zurück bekommen :ahahaha: Gamefreak will halt dieses Mal so überhaupt nicht, dass wir Galar mit Ultra-Nekrozma platt machen! :ugly:


    Man hätte es eigentlich wissen müssen, dass es wieder so kommen wird, nachdem die Bank nie, aber auch gar nie (aus welchen Gründen auch immer) rechtzeitig zum Release eines neuen Spiels bereit war.



    Zu den super Bewertungen sei gesagt: IGN und andere bewerten im Jahr 2019 garantiert kein Spiel mit Top-Wertungen, wenn die Spielwelt so tot aussieht (Wooow schau mal hier, ganze 5 Pokemon bewegen sich gleichzeitig und fast schon synchron vor meiner Nase auf dem Bildschirm :blink: ooooh mein Gott ist das krass!!!!! ... Wer davon wirklich beeindruckt ist spinnt doch :tongue:)

    Klar, das kann sich noch ändern. Aber wenn nicht, braucht ihr sicherlich keine TopWertungen zu befürchten :biggrin:

  • Ganz einfach: weg mit den OP z Attacken, die eh nur nervten, weg mit dynamax, wer will den Mist schon ? Und belässt es bei megas, wie es die Fans schon seit SoMo wollten. Problem gelöst.:haha:


    Ich will den Mist.

    Ich find Dynamax interessant und fand die Z-Attacken tausendmal BESSER als die Megas.


    Schließ nicht von deiner Meinung auf andere, danke.

    VIELLEICHT bekommen wir dann ein Openworld-Pokémon-Spiel *3*

    Tatsächlich will ich das nicht einmal. Mir fällt nämlich schwer zu glauben das ein rundenbasierters RPG als Open World-Spiel gut umsetzbar ist. Da müsste man zig Subroutinen laufen lassen damit der Spieler nicht einfach in ein Lategameareal spaziert, sich durch Glück ein Pokémon auf Level ~70 fängt und fortan durch weite Teile des Spiels "rasiert". Eine "Waffenhaltbarkeit" wie in BotW könnten sie wohl kaum einbauen...

    Oder willst du dein Pokémon "zerbersten" sehen?

    Zumal GF jetzt ja erst gezeigt hat das der alljährliche Release für sie über allem steht. Ein (gutes) Open-World Spiel innerhalb eines Jahres entwickeln?

    Also das glaube ich erst wenn ich es sehe.

    Die Spiele wurden soweit ich informiert bin nur im Falle von USUM innerhalb eines Jahres entwickelt.

    S/W, S/M und auch SwoSh haben meiner Info nach alle 3-4 Jahre Entwicklungszeit.
    Also ja, es ist VOLLKOMMEN möglich.
    Wie man es löst überlass ich GF, die haben mehr Ahnung von ihrer eigenen Materie, als ich. (Nur, ums vorweg zunehmen: Jaja ich nachrennendes Fangirl, ich). Die Richtung der Naturzone (sprich die Städte und Dungeons bleiben linear während alles dazwischen Openworld ist) find ich schon ziemlich geil :D

    Ne Reihenfolge könnte man in Form einer Story ja trotzdem festlegen, machen andere Openworldgames (Es gibt Ausnahmen, klar) oftmals ähnlich.




    On another note:
    Wieso muss eigentlich jeder auf jeder Seite die selbe Diskussion neu entfachen? lol

  • Wieso muss eigentlich jeder auf jeder Seite die selbe Diskussion neu entfachen? lol

    Ich hab auch ne Frage gestellt und das schon zweimal, die aber jedes mal überlesen wird.

    Ich weis, das es noch keiner weis, aber ich stelle zim dritten mal die Frage:

    Was denkt ihr, wenn man alleine diese Raids macht, wie werden die Pokemon der NPCs, die dann bei einem dabei sind, bestimmt?

    Ich kann mir da nämlich nichts drunter vorstellen.

  • Was denkt ihr, wenn man alleine diese Raids macht, wie werden die Pokemon der NPCs, die dann bei einem dabei sind, bestimmt?

    Ich kann mir da nämlich nichts drunter vorstellen.

    Ist nur meine Vermutung, aber vielleicht auf dieselbe Art und Weise wie die NPCs und deren Pokémon in X/Y/OR/AS/S/M/US/UM bestimmt werden. Also im Kampfbaum/Kampfhaus oder auch in den Kampfzonen der IV. und V. Generation.

    Aber nicht nur die Pokémon der Gegner, sondern auch die der Kampfpartner im Partnerkampf

    111068-e09cb402.png                                                                                                                                                                       team-rot-1.png

  • Wieso muss eigentlich jeder auf jeder Seite die selbe Diskussion neu entfachen? lol

    Ich hab auch ne Frage gestellt und das schon zweimal, die aber jedes mal überlesen wird.

    Ich weis, das es noch keiner weis, aber ich stelle zim dritten mal die Frage:

    Was denkt ihr, wenn man alleine diese Raids macht, wie werden die Pokemon der NPCs, die dann bei einem dabei sind, bestimmt?

    Ich kann mir da nämlich nichts drunter vorstellen.


    Ist echt schön, wie man sich hier über SwoSh unterhalten kann ohne ständig die selbe "Kritik" zu lesen, ne? /sarcasm


    Aber schwer zu beantworten entweder komplett random oder aber orientiert am gegnerischen Pokémon.

    Ich weiß nichtmal, ob es schonmal ne Situation in Pokémon gab, wo man nem Random-Partnertrainer zugeordnet wurde.


    Edit: Da war Arrior schneller xD

  • Ich hoffe nur die NPCs bekommen nicht NUR überlegene und auch nicht NUR unterlegene^^" Und ich hoffe auch, die greifen auch mit sinnvollen Attacken an XD

    Woher hat serebii eigentlich die Liste mit den Pokemon, die angeblich im Spiel sind?

    Vielleicht von anderen Seiten? Also die Infos und diese dann zusammengetragen,

  • ich finde es wirklich sehr schade das mega Entwicklungen wohl abgeschafft wurden.

    Meiner Meinung nach waren die mega Entwicklungen die interessanteste Idee die einfach mehr Strategien ermöglicht hat. Die Pokemon haben dadurch andere Fähigkeiten und teils andere Typen bekommen, das war einfach schon sehr interessant für den Team Aufbau.

    Die z Attacken fand ich da schon etwas weniger interessant, einfach eine starke Attacke. Wobei sich auch damit im Endeffekt interessante Strategien ergeben haben.

    Diese Elemente einfach wegfallen zu lassen finde ich für das competitivePlay keine gute Idee.

    Die dynamax scheinen mir auf den ersten Blick auch kein guter Ersatz. Ein beliebiges Pokemon größer und stärker werden zu lassen wirkt eher etwas wahllos und stumpf. Taktisch scheint das deutlich weniger interessant zu sein als mega Entwicklungen..