Kritik-Thread zu Schwert/Schild: Was gefällt euch nicht?

  • Das hoffen die Fans ständig, aber nie kommt tatsächlich was von GF.

    Bei ORAS habe ich auch ständig gelesen, dass sich viele Fans sogar sicher waren, dass die Kampfzone nachgereicht werden würde.

    Ich nenne es einfach mal "positives Denken":smalleyes:


    Wie sonst auch kann man davon ausgehen, dass GF erneut enttäuscht und das ein Update in Form eines neuen Spiels "nachgereicht" wird ;-)

    Auf dem 3DS, sowohl im Falle von OR/AS als auch S/M, waren solche Updates/Patches/DLCs nur schwer umsetzbar

    Generell nicht unmöglich, aber es haben allgemein nur wenige Spiele sich das zu Nutze gemacht bzw es intelligent benutzt (mir selbst fallen jetzt auch nur die Fire-Emblem-Spiele ein)

    Jetzt aber befinden wir uns auf der Switch, wo Updates und große Patches schon alleine von den Systemvoraussetzungen her deutlich einfacher umzusetzen sind

    Falls GF/TPC von ihrem Kurs abweichen und in Zukunft wir wieder alle Pokémon (und Features) in Spielen bekommen und es keine Spezialedition ala Speer/Dyna-Schwert und Dyna-Schild geben wird, dann sind die fehlenden Pokémon einfach per Patch/DLC/whatever nachreichbar

    Vorausgesetzt, GF ist nicht so inkompetent wie sie sich die letzten Jahre gezeigt haben

  • Ok, das mit den gleichen Effekten finde ich scho sehr dumm. Das is wirklich mindere Quali und schockiert selbst mich als "Nicht-Graphik-Junkie"... Ich war von den Attacken der Gamecube- und Wiiableger immer so begeistert und hab versucht mir alle mal anzuschauen, indem ich viele Pokis trainiert hab um die Attacken, sein sie noch so schlecht, mal zu sehen. Ähnlich wars au in X/Y. Aber jetzt hab ich da kein Intresse dran.

  • In der Theorie hast du Recht. In der Praxis ist Pokemon so gigantisch, dass selbst bei einem oder zwei "Pausenjahren" die wenigsten anderen Monster Spielchen a la TemTem oder Yokai Watch eine Gefahr für Pokemon darstellen dürften.

    Und solch einer Langeweile könnte man auf der Switch auch weiterhin mit Events (seltene Pokemon oder Turniere mit besonderen Anforderungen und Preisen) bekämpfen, wie es ja schon lange gemacht wird.

    Sowas ließe sich ja sogar weiterspinnen, wie z.B. Mini DLCs mit neuer Kleidung, Rätseln, Gegnern oder Ingame Story Events. (Ob nun umsonst oder nicht umsonst... selbst für ein paar Euro wäre das weniger dreist als sowas wie Ultra Sonne/Mond für den Vollpreis) Aber das würde natürlich den Profit schmälern :P

  • Auf welche harte Tour denn? Es kauft sich ja sowieso jeder hier das Spiel früher oder später!

    Ich habe hier sogar gelesen: Alles ist sooo meeeeegaaa mies an diesen Spielen, Pokemon SH/SD wird mein letztes Spiel werden!!

    Toll, nachdem USUM das letzte Pokemonspiel werden sollte und dann Let's Go das letzte Pokemonspiel werden sollte, wird jetzt Pokemon SHSD das letzte Pokemonspiel werden, dass man sich kaufen wird :wacko:


    Man kann sagen von allen Leuten die in diesem Thread schreiben werden es maximal 5 Leute nicht kaufen! Und dann wundert man sich in den Fortsetzungen, wieso Gamefreak weiterhin unsere Wünsche ignoriert :ugly:


    Ich glaube ich habe mittlerweile nach 60 Seiten auch das Problem erkannt: Das Problem an der Pokemon-Community ist, dass sie süchtig ist! Die Leute meckern und beschweren sich und am Ende liest man: Ja, ich kaufs trotzdem! Oder Ja ich kaufe es, aber nur weil ich Hoffnungen habe, dass alle gezeigten Szenen bis jetzt Pre-Alpha Status sind und das fertige Spiel viel besser wird oder ganz sicher noch gepatcht wird :assi: oder Ja ich kaufe es, aber das wird mein letztes Pokemon-Spiel sein, so wie die vorigen 5 Spiele davor auch!


    Ja diese Community ist süchtig! Ganz egal wie mies "die Ware" ist, besser man gibt sich mit der miesen Ware zufrieden, statt komplett auf die Ware zu verzichten und seine Sucht nicht befriedigen zu können.


    Diese Spiele-Reihe wird ihren Weg gehen, ob schlecht oder recht sei mal dahingestellt! Seid zufrieden mit dem Mist was ihr bekommt oder lasst es einfach sein. Ich hatte bis jetzt auch Hoffnung, dass wir was erreichen können, aber wenn man alleine nur schon hier in diesem Thread mitliest, merkt man einfach.... ach ich habe gar keine Lust mehr fertig zu schreiben. Bin einfach nur noch enttäuscht.

  • Diese Spiele-Reihe wird ihren Weg gehen, ob schlecht oder recht sei mal dahingestellt! Seid zufrieden mit dem Mist was ihr bekommt oder lasst es einfach sein. Ich hatte bis jetzt auch Hoffnung, dass wir was erreichen können, aber wenn man alleine nur schon hier in diesem Thread mitliest, merkt man einfach.... ach ich habe gar keine Lust mehr fertig zu schreiben. Bin einfach nur noch enttäuscht.

    Na für mich liest sich dein Text einfach wie ein Dickkopf der das geheule bekommt, weil man nicht genau deine Ansichten vertritt.

    Klar wird es Leute geben, die sich trotz gemaule das Spiel kaufen werden, das ist natürlich kontraproduktiv, ich würde dann ja auch eher sagen, wenn man es irgendwann haben will, sollte man es sich gebraucht kaufen.


    Aber du kannst nicht von Leuten verlangen, dass Sie grundlegend deine Einstellung teilen, wie schon damals gesagt gibt es halt Leute, die haben relativ wenig Probleme damit sich das Spiel zu kaufen und ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und sage, das ist der Großteil, Hauptsache Pokemon, nicht jeder bricht wie ein Vulkan aus, weil er bis ins Detail das Spiel zum kotzen findet.

    Klar können sich "die intelligenten Menschen" jetzt damit rühmen, "man seid Ihr bköd, Ihr kauf auch jeden scheiß", aber es gibt halt Leute denen reicht der "Scheiß", die hängen sich nicht daran auf, dass ein Baum grafisch kacke aussieht, dass die Animationen einfach so zum kotzen sind, das nicht alles an Pokemon real aussieht, nein die wollen halt einfach nur ein weiteres Pokemonspiel, in dem Sie die Story durchspielen und fertig, wenn ich mir mein Umfeld anhöre ist das auch das einzige was Sie machen, bevor Sie das Spiel wieder verkaufen (ich habe estaunlich wenige Leute, die sich danach noch für etwas interessieren).

    Klar könnte man sagen wir sind im Jahr 2019 und guck mal was die uns für ein altbacken scheiß andrehen, was damals schon ging, aber wenn die Leute damit zufrieden sind, dann sollten Sie auch Ihren Spaß haben und dann muss man denen nicht noch alles madig reden, mein Kollege kauft sich das Spiel auch, obwohl ich Ihn einiges berichtet habe, das ist halt auch sein gutes Recht, Ihn interessiert halt die Grafik nicht wirklich, Ihn interessiert der Nationaldex halt nicht so sehr wie mich.


    Man könnte das auf so viele andere Dinge ausweiten, die nicht was mit Pokemon zu tun haben, es wird immer eine Gruppe geben, die Spiele bis ins kleinste Detail zerreißen und alles kacke finden und versuchen Leuten Spiele oder was auch immer dann madig zu reden.

    Das hat dann für mich als kritischer Fan dann auch nichts mehr mit Kritik zu tun, wenn die negativen Aspekte aufgezählt wurden und ein anderer es dann trotzdem kaufen will, weil Ihn diese Kritikpunkte nicht stören, man aber als Contra-Seite immer weiter auf Ihn einredet, in der Hoffnung, dass man einem das Spiel irgendwann madig geredet zu haben.

  • Nein nein, das hast du falsch verstanden! Nur weil ich das Spiel nicht kaufe, kann es von mir aus jeder einzelne von euch holen! Das ist mir gänzlich egal, das schmerzt meinen Geldbeutel nicht! Wieso schreibe ich das wohl in diesen Thread und nicht im allgemeinen Schwert/Schild Thread?!


    Ich weiss einfach nicht, was diese ganze Bewegung "Don't settle for less, fight for more" soll?! Hier setzen sich so viele dafür ein, dass die Pokemon-Spiele besser werden sollen! Und wie erreicht man das? "Ja ist so, mega mies was Gamefreak hier abzieht, ist gekauft!"

    Man streitet und diskutiert sich hier die Finger wund um was zu erreichen? "Joa, ist gekauft!"

    Es werden seitenweise Texte geschrieben und Videos gepostet mit dem Ziel, dass weitere Pokemon-Spiele besser werden, nur um am Ende was zu erreichen? "Ja, ihr habt alle so Recht, aber ich kauf's trotzdem!"


    Und da fragt man sich was mein Problem mit dieser Community ist?!


    Hört auf zu denken ich hätte irgendwas gegen die Leute denen diese "Fehler" nicht stören. Ich habe auch nichts gegen Leute die das Spiel aus purer Freude kaufen werden!

    Was ich einfach absolut nicht verstehe ist dieses ganze Tam-Tam! Dieser (weltweiter) Einsatz! Bring back Nationaldex! Don't settle for less, fight for more! Hier schaut mal diese 200 Videos an und wie miserabel alles in diesen Spielen ist! Und jeder dritte schreibt davon wie sehr er sich bei diesen Spielen verarscht fühlt und diese aber selbstverständlich trotzdem spielen wird :patsch:


    Als würde man zu seinem Dealer gehen "Heeey die Drogen sind ja mal mega mies! Aber ich möchte sie trotzdem, schau dass du nächstes Mal besseres dabei hast!"

    Beim nächsten Mal bringt der Dealer den genau selben miserablen billigen Mist mit und ihr kauft es trotzdem mit der Bitte, dass es doch nächstes Mal bitte bitte wieder besser sein soll!

    Und der Dealer bringt nächstes Mal noch die grössere Grütze mit und ihr dann so "Jaaa was soll das?!? Aber ich brauche neuen Stoff, ich will es trotzdem!"


    Danach wird im Internet rumgeheult, dass ihr euch vom Dealer verarscht fühlt... :tired:


    WARUM ERWARTET IHR, DASS DER DEALER SEINE QUALITÄT VERBESSERT??? Er kann euch billig produzierten Mist für viel Geld verkaufen und das immer und immer und immer wieder!!!

    Und dann diese tollen Worte: Don't settle for less, fight for more, aber kauft es trotzdem! :upsidedown:


    Ist doch zum Haare ausreissen :flinch::wacko:


    Und wie gesagt ich sage es sicherheitshalber nochmals, da sich in diesem Forum ja aus irgendwelchen Gründen immer alle angesprochen fühlen; ich spreche damit nicht die Leute an denen die Probleme egal sind. Jeder weiss selbst ob er/sie sich damit angesprochen fühlt. Nur mal ein Beispiel: Leute die hier am laufenden Band kommentieren und Videos über die miserable Qualität posten sollten vielleicht die aller letzten Menschen auf der Welt sein, die dieses Spiel kaufen. Versteht ihr? Aber selbst unter einigen von denen gibts Leute, die das Spiel doch mal "ausprobieren" möchten. Sorry, aber wenn ich dermassen über ein Spiel ablästere möchte ich es am Ende sicher nicht kaufen oder mal "a-u-s-p-r-o-b-i-e-r-e-n". Dieser Rotz soll meiner Switch fern bleiben!


    Und die Leute, die sich soooooooooooo gerne eine bessere Qualität wünschen: Ganz offensichtlich versteht "euer Dealer" das Problem nicht, das habt ihr ja alle auch schon erkannt. Wenn ihr zu denen gehört, die damit nicht zufrieden sind: Sagt mal eurem Dealer, dass er sich verpi.... kann, wenn er euch weiterhin solchen Schrott andrehen möchte! Würde vielleicht helfen, da der Dealer ja auch Geld braucht?! Jedoch kann es dem Dealer völlig schnuppe sein was ihr denkt oder wünscht oder davon träumt, wenn ihr die Ware sowieso kauft! Geld ist Geld, ob ehrlich/zu recht verdient oder nicht ist Gamefreak doch pieps-egal!

    Viele hier drin scheinen sich dessen aber nicht bewusst zu sein und schreiben stattdessen lieber "Pokemon USUM ist mein letztes PokemonSpiel! - Pokemon Let's Go ist wirklich mein letztes PokemonSpiel! - Pokemon SHSD wird nun aber wirklich wirklich wiiiirklich mein aller letztes PokemonSpiel!"

    Und ja, SOWAS nervt mich! Nein "genervt" ist noch zu milde ausgedrückt, eigentlich machen mich solche und ähnliche Aussagen in der Community regelrecht fertig! Lol

  • Das ist jetzt vielleicht ein Komischer Vergleich da ich aus der gastro komme aber nur weil das Schnitzel vorher besser war heißt dies nicht dass ich es nicht mehr kaufe. Erst wenn es nicht mehr genießbar ist kaufe ich es nicht mehr. Und so schlimm hat es GF definitiv für mich noch nicht gemacht. Es ist das erste spiel auf der switch ... also das erste Schnitzel aus einem rational self cooking kombidämpfer. Man kann dem Koch sagen was einem nicht passt oder was man sich wünschen würde. Ob er es umsetzten kann oder will liegt beim Koch. Aber wie gesagt nur weil es vorher besser war, heißt das nicht dass das Neue zum verachten ist. Man könnte sich ein neues Gasthaus suchen, wenn es aber nur eines gibt und man ein Schnitzel will... tja


    Aber ich glaube wir schweifen ab

  • Wenn mir ein Koch ankündigt, dass er in Zukunft weniger bzw qualitativ schlechtere Zutaten für die Schnitzel nehmen will, dann sag ich ihm auch, dass ich erst dann wieder bei ihm Schnitzel kaufen werden (bzw das aktuelle) wenn in Zukunft Besserungen kommen bzw ich für das "Billige" Schnitzel ich Beilagen bekomme, die die fehlenden Zutaten ausgleichen


    Und jetzt muss man einfach Koch gegen GF/TPC, Schnitzel gegen Spiel, Zutaten für Features und Beilagen mit DLCs austauschen, und schon haben wir die aktuelle Situation und das, was sich die Fans von GF/TPC wünschen

  • Ob man Let's go nun zu Spin Offs, Hauptreihe oder Remake sieht sei mal dahingestellt, aber für mich ist dies doch das erste Pokemon Spiel auf der Switch, mit veränderter Fangmechanik von Pokemon Go übernommen. Und es stammt von GF und nicht von einem Nebenentwickler, wie diejenigen die beispielsweise Pokemon Ranger und PMD entwickelt haben. Vondaher hat GF schon das erste Pokémon Spiel für die Switch veröffentlicht, nur anders als üblich ein Remake als eine neue Gen als erstes veröffentlicht. Daher stört mich auch der unrealistische Größenvergleich in Swosh, da GF es auch in Let's go hinbekommen hat, da die richtige Größen der Pokemon einzuführen. Mag für manche vielleicht nur ein kleiner Nebenfaktor sein, aber mich störts schon wenn so ein Koloss wie Relaxo, geschweige denn Wailord in der Größe des Trainers dargestellt wird, wenn es auf der anderen Seite schon möglich war in Let's go ein Onix in seiner richtigen Größe im Vergleich zum Trainer darzustellen. Daher ein ziemlich ernüchterndes Erschrecken, als man bei Swosh sah, dass dies nun nicht mehr so ist.

  • Ich glaube ich habe mittlerweile nach 60 Seiten auch das Problem erkannt: Das Problem an der Pokemon-Community ist, dass sie süchtig ist!

    Völlig richtig. Das liegt aber vor allem an den fehlenden Alternativen zu Pokémon. Andere RPGs wie Final Fantasy oder Dragon Quest funktionieren doch noch einmal ganz anders als Pokémon und selbst die neuen Digimon-Spiele und Yo-Kai-Watch, die ärgsten Pokémon-Rivalen, gehen in eine völlig andere Richtung und bieten ein gänzlich eigenständiges Spielgefühl. Als Spieler von Shootern hat man es definitiv einfacher sich von einer Reihe zu lösen, da viele Shooter sich doch sehr ähnlich sehen und allesamt ein ähnliches Gameplay verfügen. Pokémon allerdings hat so viel Wiedererkennungswert und unterscheidet sich so erheblich von anderen Spielen, selbst des selben Genres, dass man es schon als Monopol bezeichnen kann. Diese Konkurrenzlosigkeit wird natürlich von der TPC ausgenutzt.

    Besonders jetzt mit Yo-Kai Watch 4, in denen Menschen zu Yo-Kai werden können und dem dynamischen Echtzeit-Kampfsystem wurden die Unterschiede zwischen Pokémon und Yo-Kai Watch noch einmal vergrößert, was zum einen natürlich gut für Individualität von Yo-Kai Watch ist, sorgt aber zugleich auch dafür, dass die Serie nicht wirklich als Alternative zu Pokémon herhalten kann, ohne als Spieler eine erhebliche Umgewöhnung durchzumachen.

  • "Ja ist so, mega mies was Gamefreak hier abzieht, ist gekauft!"

    Man streitet und diskutiert sich hier die Finger wund um was zu erreichen? "Joa, ist gekauft!"

    Wo zum Geier ließt du das so oft, dass du die ganze Com über einen Kamm scherst?!

    Wenn du andre Seiten meinst, dann schreib das vllt dazu, ehe es wieder Missverständnisse gibt.

    Schon alleine wenn ich sage,"Is scheiße, ich kaufs mir net!", greift dein Satz hier net.


    Zu Pokemon gibts keine Alternative und das Spiel selber ist alternativlos... klasse.

    Ich freu mich übrigens aufs neue Persona 5 und Zelda^^.

  • "Ja ist so, mega mies was Gamefreak hier abzieht, ist gekauft!"

    Man streitet und diskutiert sich hier die Finger wund um was zu erreichen? "Joa, ist gekauft!"

    Wo zum Geier ließt du das so oft, dass du die ganze Com über einen Kamm scherst?!

    Wenn du andre Seiten meinst, dann schreib das vllt dazu, ehe es wieder Missverständnisse gibt.

    Schon alleine wenn ich sage,"Is scheiße, ich kaufs mir net!", greift dein Satz hier net.

    Ja ist okay, ich zitiere mich nochmals selbst. Ich möchte ja nicht, dass es zu Missverständnissen kommt.

    Und wie gesagt ich sage es sicherheitshalber nochmals, da sich in diesem Forum ja aus irgendwelchen Gründen immer alle angesprochen fühlen; ich spreche damit nicht die Leute an denen die Probleme egal sind. Jeder weiss selbst ob er/sie sich damit angesprochen fühlt.

    Dass mein Beitrag unter anderem nicht auf Leute zutrifft die meinen "Das Spiel ist scheisse, ich kaufs mir net!" ist richtig!

  • Ich kann den Frust ein Stück weit verstehen und auch nachvollziehen, speziell wenn eines der Lieblingsfranchises nicht die Richtung einschlägt/beibehält, die man gerne hätte. Das habe ich im Verlauf der Jahre mehrmals durchlebt, "been there, done that"... von Mass Effect über Halo bis hin zu Star Wars wurde in den vergangenen Jahren so ziemlich alles an Science-Fiction zerstört, was ich einst mochte. Eine subjektive Einschätzung wohlgemerkt, denn auch hier gibt es ungemein vielschichtige Ansichten.

    Wenn ich die Posts hier (wieder) überfliege und die Argumente beider Seiten lese aber am meisten bei dir IcEDoG , erkenne ich die Verbissenheit, die mir Unbehagen bereitet. Ich verstehe deinen Argumentationsansatz und die daraus resultierende Fassungslosigkeit deinerseits voll und ganz. Deine Kritik ist an jene gerichtet, die die fehlenden Inhalte ganz klar erkennen, realisieren und kritisieren... ad finem aber "ist gekauft" schlussfolgern, was auf dem ersten Blick wenig sinnvoll anmutet. Was du in dieser Schlussfolgerung falsch angehst ist aber die Gleichsetzung deiner Empfindungen mit denen der Anderen, quasi eine mentale Zwangskollektivierung (Yes! Ich wusste ich kann dieses Wort irgendwann hier auf dem BB verwenden. Danke Orwell) aller Ansichten, die deiner Meinung nach nonsens sind. Nur funktioniert genau dieser Gedanken-Kommunismus (uff, ich bin voll im Orwell-Flow, macht Platz Leute, jetz kommt da real O.G.), überhaupt nicht da jedes Individuum einzigartig ist. Jeder einzelne User wiegt im Endeffekt für sich selbst(!) ab ob die fehlenden Inhalte es dennoch Wert sind und entscheidet dann ob jene Edition*en gekauft werden oder nicht. Dabei ist der wichtigste Punkt der folgende: Negativpunkte die eventuell bei dir ein Ausschlusskriterium wären, sind bei User X/Y akzeptabel, da diese durch die positiven Aspekte kompensiert werden. Sogar ich werde bei der Vorstellung schwach Schwert & Schild reinzuhauen und durchzuspielen, mich für die erste Online CP-Season vorzubereiten mit dem ganzen Rumgezüchte, Team-Building und den Suchanfragen hier im BB, respektive den Freundschaften die man dadurch knüpft.


    Warte worauf wollte ich nochmal hinaus... muss... Schwert und Schild... kaufen... nein! Aus! Ich muss der dunklen Seite widerstehen... mach die Fliege Swosh.

    Immer auf der Suche nach DV-Pokemon für Sonne/Mond
    Maxax (schillernd)Freundescode: 3411-3032-5599 Maxax (schillernd)
    Viscogon (schillernd) IGN: Ashleigh Viscogon (schillernd)



    Einmal editiert, zuletzt von Unovian ()

  • Ich kann den Frust ein Stück weit verstehen und auch nachvollziehen, speziell wenn eines der Lieblingsfranchises nicht die Richtung einschlägt/beibehält, die man gerne hätte. Das habe ich im Verlauf der Jahre mehrmals durchlebt, "been there, done that"... von Mass Effect über Halo bis hin zu Star Wars wurde in den vergangenen Jahren so ziemlich alles an Science-Fiction zerstört, was ich einst mochte. Eine subjektive Einschätzung wohlgemerkt, denn auch hier gibt es ungemein vielschichtige Ansichten.

    Wenn ich die Posts hier (wieder) überfliege und die Argumente beider Seiten lese aber am meisten bei dir IcEDoG , erkenne ich die Verbissenheit, die mir Unbehagen bereitet. Ich verstehe deinen Argumentationsansatz und die daraus resultierende Fassungslosigkeit deinerseits voll und ganz. Deine Kritik ist an jene gerichtet, die die fehlenden Inhalte ganz klar erkennen, realisieren und kritisieren... ad finem aber "ist gekauft" schlussfolgern, was auf dem ersten Blick wenig sinnvoll anmutet. Was du in dieser Schlussfolgerung falsch angehst ist aber die Gleichsetzung deiner Empfindungen mit denen der Anderen, quasi eine mentale Zwangskollektivierung (Yes! Ich wusste ich kann dieses Wort irgendwann hier auf dem BB verwenden. Danke Orwell) aller Ansichten, die deiner Meinung nach nonsens sind. Nur funktioniert genau das, siehe Kommunismus (uff, ich bin voll im Orwell-Flow, macht Platz Leute, jetz kommt da real O.G.), überhaupt nicht da jedes Individuum einzigartig ist. Jeder einzelne User wiegt im Endeffekt für sich selbst(!) ab ob die fehlenden Inhalte es dennoch Wert sind und entscheidet dann ob jene Edition*en gekauft werden oder nicht. Dabei ist der wichtigste Punkt der folgende: Negativpunkte die eventuell bei dir ein Ausschlusskriterium wären, sind bei User X/Y akzeptabel, da diese durch die positiven Aspekte kompensiert werden. Sogar ich werde bei der Vorstellung schwach Schwert & Schild reinzuhauen und durchzuspielen, mich für die erste Online CP-Season vorzubereiten mit dem ganzen Rumgezüchte, Team-Building und den Suchanfragen hier im BB, respektive den Freundschaften die man dadurch knüpft.


    Warte worauf wollte ich nochmal hinaus... muss... Schwert und Schild... kaufen... nein! Aus! Ich muss der dunklen Seite widerstehen... mach die Fliege Swosh.

    Ja die züchterei würde mich ebenfalls reizen. Allerdings nicht unter dem Aspekt das ich nicht weiß wie lange die Pokemon danach auf Home gammeln...


    Die Story war noch nie gut ebenso Grafik oder Animationen das war für mich nie der Kaufgrund und das wird es auch nie, bei Pokemon.


    Ich will die Freiheit haben so das Team zusammen stellen zu können wie ich es für richtig halte egal ob Story, cp oder 5. Playthrough. Und das hat GF mir in Gen 8 genommen, stand jetzt.


    Das ist der Grund für mich Swosh nicht zu kaufen.

    (Grafik etc und Story wären natürlich schön und würde ich begrüßen allerdings war das bisher immer 2. Ranzig für mich)

  • Auf so einen Post habe ich ehrlich gesagt gehofft. 😁

    Du bist, nach langer- oder aber auch kurzer Abwägung zu dem Schluss gekommen: "Die Kontra-Punkte überwiegen alles Positive was ich dem Spiel abgewinnen kann, deswegen kann ich Schwert & Schild nicht guten Gewissens kaufen".

    Mit dieser Einstellung bist du nicht allein, auch ich habe eine ähnliche Sicht auf den gegenwärtigen Stand der Dinge. Dennoch ist es nicht schwer vorstellbar, schon gar nicht für mich, den "Ich-hole-mir-Alljährlich-PES-Obwohl-Es-Scheiße-Ist"-Langzeitfan, dass es hier eben doch User gibt, für die die positiven Aspekte überwiegen. Genau das sollte man, wie ich finde, respektieren.


    Etwas Off-Topic zu der hier verwendeten bildlichen Sprache: Also die Gamefreak-ist ein-Schnitzelverkäufer-Analogie von Arrior kann ich ja nachvollziehen, zumal es sehr nett dargelegt wurde, aber dass in IcEDoG 's metaphorischer Welt Gamefreak zu einer Drogenmafia mutiert, die qualitativ schlechte Drogen an den Mann bringt, das ist zwar ein stück weit lustig, da anscheinend der Hass auf GF mittlerweile so groß geworden ist, dass man zu immer ungewöhnlicheren Mitteln der Metaphorik greift, aber es ist viel mehr traurig und schmerzlich die (oder bestimmte) Pokemon-Fans, welche Schwert & Schild kaufen mit Drogensüchtigen zu vergleichen, zumal die Suchtthematik ein eigenes, sehr sensibles Thema ist.


    Genau diese Sprache befeuert den Hass zwischen den Pokemon-Fans und vergrößert den Graben.

    Immer auf der Suche nach DV-Pokemon für Sonne/Mond
    Maxax (schillernd)Freundescode: 3411-3032-5599 Maxax (schillernd)
    Viscogon (schillernd) IGN: Ashleigh Viscogon (schillernd)



  • Okay, selbst Pokémon Masters macht sich indirekt über ST/SD lustig

    In wie weit?
    Ganz einfach. Die Pokémon benutzen zwar immer noch ihre 0815-Animationen, die wir bereits aus den bisherigen Spielen kennen, aber sie bewegen auf die Gegner zu

    Von den NPCs, die so viel mehr nach ihren "Vorbildern" aussehen und dementsprechend handeln und sich ausdrücken, will ich gar nicht erst anfangen


    Wieso schafft es ein "simples" Smartphone-Game das, was die Pokémon-Hauptreihe auf Nintendos stärkster Konsole nicht hinbekommt?



    Das Video ist recht lang (und auf englisch), bringt aber alle Probleme nochmal auf den Punkt


  • Ich würde mir da nicht zu große Hoffnungen machen. Bestimmt wird das nicht längr als 1:30 Minute sein was über Pokemon gezeigt wird. Ich freu mich (nicht) eher auf die ganzen negativen Kommentare die von einigen wieder kommen werden ...

    Kritik ist wichtig und sollte/muss immer geäußert werden

  • Kritik ist absolut wichtig und wird auch bei Jedem Franchise geäußert, was auch so sein sollte.

    Jedes franchise reagiert halt anders darauf, Nintendo geht bei Mario Maker 2 auf die Fans ein und bringt Patches nach. Gamefreak ignoriert die Fans, wird nicht alle Pokemon per Patch nachbringen, obwohl sie dazu locker die Möglichkeit hätten.

    Kritik sollte immer vertreten sein, nur liegt es am Entwickler wie er darauf reagiert und ob er was verbessert an der Situation.