Story of Seasons: Friends of Mineral Town

Die Insel der Rüstung erwartet euch!


Alle Informationen zum ersten Teil des Erweiterungspasses "Die Insel der Rüstung" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Rüstungsinsel-Infoseiten | Pokédex | Routendex
  • Okay, nach längerem Spielen nochmal ein Feedback


    Für Strategiespieler wie mich, ist das Spiel mit Vorsicht zu genießen. Man kann sehr schnell an Geld kommen, wenn man weiß wie. Hab einmal neu gestartet und beim zweiten Mal hatte ich im ersten Frühling bereits ne Viertel Millionen auf dem Konto. Und mit denen kann man sich schon sehr, sehr, sehr viel kaufen. Wenn man aber rein durch Sammeln und Anbau (und nicht durch die Mine) an Gold kommen möchte, ist das schon ne Aufgabe, die man nur minimal dadurch erleichtern kann, in dem man klug anbaut oder ne clevere Route wählt - und das ist eigentlich etwas, was ich persönlich gerne mache - schauen was ich wie am besten Anbaue, um den meisten Profit einzuheimsen.



    Was mich auch ein bisschen stört ist, dass man die Herzfarben so extrem schnell steigern kann (und nein, ich spiele nicht auf leicht). Jetzt (bei mir Mitte Sommer) stehen fast alle Kandidaten auf blau - zwei sogar auf grün, obwohl ich die wenigstens regelmäßig anquatsche, gechweige denn Geschenke vorbei bringe. Das hab ich eigentlich nur bei Elly und Rick gemacht, weil man die Geschenke für sie leicht herholen kann. Popuri hab ich sogar weitesgehend ignoriert um die Rivalenevents mit Kai triggern zu können und trotzdem ist sie schon blau. (Also zu ihrem Geburtstag war sie vom Ignorieren und nur auf den Festivals mit ihr sprechen und die beiden Kennenlern-Events, in die ich leider reingelaufen bin, schon lila, dann hab ich ihr da doch was geschenkt, weils eh schon egal war.) - Und ich muss ehrlich sagen, im Gegensatz zu anderen solcher Spielen sind einige HeartEvents teilweise echt lame. :/ Das find ich schon enttäuschend, weil grad darauf hab ich mich persönlich sehr gefreut. zB die ersten drei vom Doktor sind alle drei am selben Ort und drehen sich um das selbe Thema und das auch noch richtig oberflächlich. Zumindest fand ich die Events bis jetzt so wenig gelungen, dass ich mir nicht mal die Mühe machen werde alle zu daten, sondern gleich Rick ( Yova geb dir da voll recht ;) ) heiraten werde. Gut, dann verpass ich vielleicht was, es war bis jetzt aber nichts da, das mich überzeugen würde, dass es Sinn macht alle Bachelors/Bachelorettes durchzudaten.


    Okay und was mich echt tierisch aufregt ist (und ich hoffe das wird wirklich gepatched) dass die Vorgaben für Dorfevents nicht eingehalten werden müssen. Wenn ich das richtig Überblicke, funktionieren nur die Events mit der Auflage "Es muss Sommer/Herbst/Winter/Frühling sein" richtig. Zumindest hab ich schon einige Events ausgelöst, bei denen ich danach nachgeschaut habe und Vorgaben wie "sechs Noten" waren, die ich definitiv nicht habe. Weder beim ersten Spielstand, noch beim zweiten. Mich wunderts ja eh, dass man mehr als eins am Tag auslösen kann, aber dass es Tage gibt, wo man quasi nur wei man in den Supermarkt wollte und deswegen kurz bei Elly vorbei schaut, wenn man eh schon auf dem Weg ist, vier in der Reihe auslöst, ist schon mäh :/ Und ja, das ist mir schon passiert.


    Ein kleiner Kritikpunkt: Du rennst an nem Char vorbei, gehst ins Haus und der Char steht schon da, obwohl du ihn gerade noch gesehen hast. Versteh ich nicht, wieso das sein muss. Dass das bei nem Event mal passieren kann - echt kein Ding. Aber inzwischen ist mir das schon so oft passiert, dass ich es schon als "Muss das sein?" empfinde. Ebenso, wenn man aus der Tür geht und dann dummerweise in nem Char steht, der gerade kommen oder gehen möchte und sich nicht mehr bewegen kann. Ist mir jetzt auch schon drei oder viermal passiert, bis auf einmal konnte ich mich retten, in dem ich wieder durch die Tür gegangen bin, aber sowas muss doch nicht sein. :?


    Und zu guter Letzt - ich bleibe bei meiner ersten Aussgae - das Spiel kann echt Spaß machen, wenn man gerne gemütlich ein bisschen vor sich hinzockt.

    Sammeln (und ich sammel gerne) kann man aber ausreichend. Trotzdem kommts mir langsam so vor als wäre das Spiel früher einmal als Handyapp oder sowas gedacht gewesen. Das würde erklären, warum man so leicht an die Events kommt, weil man dort ja meistens mit schnellen Erfolgen gelockt wird.


    Für Leute wie mich, die gerne mit ein bisschen Strategie spielen, fehlt tatsächlich ein wenig der Anreiz sich reinzuknien. Alleine die Hofeinteilung - um die muss man sich gar keinen Kopf mehr machen, weil man durch alle Crops durchlaufen und sie damit ohne Einschränkung anbauen kann - ist schon so "Es geht alles ohne Einschränkung". Ich hab einen großen Ecken oben links für meine Feldfrüchte, der Rest ist bei mir Futter für die Tiere und die Baumstämme/große Steine, die ich noch nicht wegmachen konnte. So reicht es vollkommen aus und wenn man sonst nicht so mies an Steine und Holz kommen würde, würde ich mir gar nicht die Mühe machen die noch kaputt zu machen, weil sie halt echt nicht stören.

    Süß ist das Spiel natürlich trotzdem und es ist auch nicht für die Mülltonne oder so - es ist lediglich so, dass mir beim längeren Spielen ein paar Sachen aufgefallen, die ich mir anders erhofft hätte. Vielleicht waren meine Erwartungen auch einfach zu groß. ^^

  • Man merkt bei dem Spiel einfach immer wieder, dass es ein Remake eines älteren Spiels ist, weil die neueren Teile etwas entspannter sind und deutlich mehr Tutorials anbieten, aber wenn man schon ältere Teile kennt und liebt, ist das wirklich kein Problem. Es gibt aber an manchen Stellen deutliche Verbesserungen, die es in den beiden Originalen nicht gab. Ebenso wurden manche Charaktere etwas umbenannt (aus Ann wurde zum Beispiel Ran), aber ihr Charakter ist gleich geblieben.


    Für mich war die Entscheidung von XSeed super, dass man, egal welches Geschlecht dein Charakter hat, bei allen Heiratskandidaten angezeigt bekommt, dass man sie heiraten kann (Ausnahmen sind nur die besonderen Kandidaten). Es fühlt sich irgendwie so an, als ob man in Pheromone gebadet hat, bevor man in die Stadt geht, weil man anfangs echt oft Einführungsszenen und schwarze Herzevents/Rivalenevents auslöst. Man kommt sich schnell begehrt vor.


    Hatte auf dem GBA damals versucht, die Erntegöttin zu heiraten und weiß noch nicht, ob ich mir das dieses Mal erneut antun möchte. Dauert ewig und man muss wirklich viel machen, bis man dahin kommt. Hatte ich damals irgendwann aufgegeben, aber da waren dann alle schon verheiratet. Dank fehlender, fortgeschrittener Rivalenherzevents kommt dies nun aber nicht mehr vor.


    Was die beiden neuen Charaktere angeht, so bin ich etwas unschlüssig, versuche mir aber die ersten Herzevents anzusehen, weil ich einfach mehr über sie wissen möchte.

  • Ich find eure Kritik echt interessant zu lesen, weil ich für meinen Teil glaub seeeehr blauäugig an das Spiel herangehen werde. xD Also ich kann das mit der nicht so sehr vorhandenen Strategie von Roy Mustang total nachvollziehen. Allein, dass man jetzt an alle Pflanzen herankommt. Früher musste man immer ein Feld freilassen um zur Mitte zu kommen, zumindest bei den Nachwachsenden Pflanzen. Für mich bedeutet das aber ein entspannteres Spielen. Manches Mal habe ich mir beim alten Teil die Zähne an gewissen Aufgaben ausgebissen, das Gefühl will ich beim neuen Teil irgendwie nicht mehr haben. Und deshalb finde ich es per se gar nicht mal so schlimm, wenn die Herzen fix die Farbe wechseln (Damals Karen mit Schokolade und Wein ey...) oder dass man schnell an Geld kommt durch Minenarbeit. ABER, ich kanns auch noch nicht beurteilen, wie sehr mich diese Dinge dann wirklich beim Spielen stören oder eben nicht stören und werd sicherlich nochmal Kritik dazu äußern.

    (und nein, ich spiele nicht auf leicht)

    Frage dazu: Kann man die Schwierigkeit einstellen? :o

  • (und nein, ich spiele nicht auf leicht)

    Frage dazu: Kann man die Schwierigkeit einstellen? :o

    Ganz am Anfang, wenn du das Spiel startest, kannst du auswählen ob "normal" oder "leicht" und bei leicht stand dabei, dass sich die Leute schneller mit dir anfreunden und bereits Rüben angepflanzt sind. Eigenerfahrung hab ich dazu aber nicht. :3


    Edit: Yova

    Jetzt wo du es ansprichst, erinner ich mich wieder daran, dass es bei Karen schwer war, weil dieser Wein so teuer war. Aber mir persönlich machen solche Herausforderungen Spaß - find ich voll okay, wenn das für andere nicht so ist. Mir fehlt halt ein bisschen das Erfolgserlebnis "Yeah, sie ist endlich ne Farbe weiter."

  • Also ich kann nicht bestätigen, dass die Herzfarben schnell steigen 🤔 ich bin Anfang Winter und einige, mit denen ich fast täglich spreche sind noch immer lila. Rick musste ich tatsächlich zum Geburtstag beschenken um wenigstens das lila Herz zu bekommen. Karen hingegen ist ohne viel zutun bereits grün, genau wie Gray. Vermute es liegt daran, dass ich in diesen beiden Geschäften wirklich viel Geld lasse.

    Ich finde es gut, dass man durchs derby wenigstens 2x im Jahr gut an Geld kommt. So viel Geld, wie leighanna, hatte ich aber auch im Herbst nicht 😅 da waren es bei mir nur 144.000, welche jetzt in Stallumbauten und fertiger gesteckt werden.

  • Ich hab das Spiel gestern bekommen und hab auch schon so in etwaaaaa 3-4 Stunden investiert.


    Erst einmal ist mir genau das Gleiche wie Roy Mustang aufgefallen mit den Events. Man will kurz irgendwo hin und was erledigen und du rennst in ein Event. Was wirklich nervig sein kann, denn mir erscheint es so, dass die Zeit noch ein kleines bisschen schneller weiterläuft, als noch beim alten Spiel. Aber das kann mir auch nur so vorkommen, weil man früher rennen konnte und jetzt ja quasi nur schnell läuft. Jedenfalls heißt es dann: raus laufen, rein laufen und OH. Neues Event. Und das halt auch mal 3-4 Mal xD Und dass man die Frisur nicht ändern kann... feel you Leighanna. Deswegen renne ich jetzt einfach mal ne Zeit im Rentierkostüm rum xD

    Und jetzt muss ich gestehen, dass es doch nicht mehr Rick geworden ist (der wird aber auf jeden Fall auf meinem anderen Spielstand romanced) sondern Brandon. Keine Ahnung wieso, es war eine spontane Entscheidung und mal sehen, wie schwer der zu knacken ist :D

    Leider hab ich bisher nichts im Internet finden können, aber ich würde gerne wissen wo sich die Charaktere zu den verschiedenen Zeiten und Witterungsbedingungen aufhalten. Ich würde Brandon ja gerne jeden Tag n Sack Mehl oder Honig schenken (Kosten/Nutzenfaktor on top haha) aber ich hab keine Ahnung wo der sich immer aufhält außerhalb der Werkstatt.

    Ansonsten werde ich mich das ganze Wochenende einschließen, in Erinnerungen schwelgen und meine kleine Farm aufbauen :D

  • Ich bin bei 50h Spielzeit und sehr zufrieden mit dem Spiel. Den Rest werde ich aber in Spoiler markieren da ich wirklich über vieles rede was wahrscheinlich ein paar Leute hier nicht kennen werden. Also auf eigene Gefahr anklicken!



    Was mich etwas salzig macht ist, dass jetzt die ganzen Animal Crossing und Stardew Valley Fans um die Ecke kommen (btw. ich bin auch in beiden Lagern vertreten :wink:) und meinen das wäre ja nur eine "Kopie" der Spiele obwohl es Harvest Moon Mineralstadt schon davor gab. Total bescheuert. Hört doch auf die Spiele immer miteinander zu vergleichen. Ich spiele übrigens alle Spiele und finde, dass sie in ihrer Art (gerade AC) vollkommen unterschiedlich sind. In SW musst du dir doch auch deine eigenen Ziele setzen. Das ist okay. Das macht gerade das Farming Spiel aus.


    Wer mehr Story behaftetere Spiele haben will in dieser Art sollte vlt. Baum der Stille, A Wonderful Life oder die Rune Factory Spiele zocken. Da kann man auch etwas linearer dem Ganzen nachgehen, aber BTN und FoMT war schon immer auf eine Freiheit ausgesetzt. Obwohl ich in BTN mehr Erfahrung habe und weiß, dass das ja mit den 3 Jahren "endet", aber man kann ja open end weiter zocken. :winker:


    Edit: Für alle die sich das mysterische Erz auf der Switch EU Version holen wollen. Marvelous arbeitet momentan daran den Bug zu beheben denn trotz der erfüllten Bedingungen ist es leider nicht möglich dieses in der Mine zu finden. Das geht an alle die schon so weit im Spiel sind, dass sie dieses bekommen könnten. Wann der Bug gepatcht wird ist noch unklar. Auf Steam wurde dies scheinbar schon behoben (laut meinen Quellen). Auch die amerikanische und japanische Version scheinen von diesem Bug nicht betroffen zu sein. Man kann nur hoffen, dass das schnell behoben wird da dieses Erz ja sehr relevant für ein paar Dinge im Spiel sind.


    Ich wollte das nur nachtragen da ich mir nicht sicher bin wie weit hier manche schon gespielt haben. :)

  • Da ich nun auch im 2. Farmjahr angekommen bin dachte ich mir ich lasse auch mal meine Meinung zu dem Game da :grin:

    Kleiner Hinweis, ich kenn das Original nicht.


    Zu allererst das Wichtigste für mich: es macht einfach Spaß!

    Ich muss aber dazu sagen, dass ich diese Grundidee der Harvest Moon/Story of Seasons Spiele auch unheimich gerne habe - nämlich dass ich alles in meinem Tempo machen kann. Hatten andere Teile einen (versteckten) Stolpersteine dass man praktisch ein Farmjahr verliert (SoS waren es Steckrübensamen, Trio waren es Kokosnüsse) ist das hier nicht so. Das ist aber nicht jedermanns Geschmack und auch voll verständlich :wink:


    Das Gameplay ist solide und die Steuerung auf der Switch finde ich sehr angenehm. Nach einer Gewöhnungsphase komme ich sehr gut damit zurecht. Die Grafik ist im Mini-Stil der mir einfach liegt. Knuffig :heart:

    Die bekannte Storyline dass man seine Farm bewirtschaftet, ausbaut, mit Tieren aufhübscht und schlussendlich im Geld schwimmt ist ja nichts neues und da erwartete ich jetzt auch keine revolutionären Sachen.


    Im Vergleich zu den 3DS Teilen merkt man aber schon, dass es sich hierbei um einen Port aka Remake handelt. Die Liebe zum Detail ist zwar da, aber da hat der Zahn der Zeit einfach genagt wenn man weiß was in den neueren Teilen da so alles aufgefahren wurde :blush:

    Auf die fehlende Möglichkeit seinen Char anzupassen wurde schon ausführlich hingewiesen - jap sehr schade aber jetzt auch kein riesen Drama für mich.

    Mich persönlich stört es nicht so sehr, dass ein paar Sachen eher vereinfacht rüber kommen und sie nicht so ausgeklügelt rüber sind. Beispiel Felder gießen: am 3DS rennt man mit der Gießkanne einfach über die Felder und bewässert sie, hier muss man das Feld "anwählen". Etwas nervig am anfang aber mit dem Verbessern der Werkzeuge fällt das irgendwann nicht mehr ins Gewicht.


    Leider gibt es einen Punkt der mich doch etwas stört im Vergleich zu den 3DS Teilen: die Interaktionen, Dialoge und Möglichkeiten im "Ehe-Bereich".

    Ich hätte mir gewünscht, dass die Chars die man umwirbt ein paar mehr Dialoge in den einzelnen Herzstufen verpasst bekommen hätten. Es sind täglich immer die gleichen zwei Sätze. Hier hätte man gerne noch mehr machen können um die Kandidaten greifbarer zu machen.

    Was mir sehr fehlt ist einfach die Möglichkeit dass der Antrag vom Heiratskandidaten kommt, das ist noch mal was ganz anderes^^

    Auch das Familienzuwachsevent kann nicht extra getriggert werden, das kommt einfach automatisch nach einer bestimmten Zeit. Will man also einen bestimmten Geburtstag/Jahreszeit haben für den Nachwuchs muss man mit der Hochzeit auch warten. Mag für manch einen nicht schlimm sein, aber der Punkt stört mich schon gewaltig wenn ich ehrlich bin.


    Nichts desto Trotz gebe ich dem Game eine solide 7,5 von 10 Punkten. Luft nach oben für neue Teile ist dicke da, aber das heißt nicht, dass ich dieses Perle nicht mit viel Freude spiele :winker:

  • Ganz vergessen zu sagen. Der Bug ist jetzt gefixed und mit den entsprechenden Anforderungen findet ihr auch (wenn eher selten) das mystische Erz um eure Werkzeuge zu perfektionieren. :love:


    Zwar zocke ich das Spiel aktuell nicht, aber ich bin froh, dass sie das beheben konnten. Wer jetzt also die 100% haben will muss sich darum keine Sorgen mehr machen. :smile: