Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Mich würde vor allem interessieren, wie man mit relativ wenig Zeitaufwand zu einem vernünftigen Team findet. (Muss ja nicht alles gewinnen, sollte nur nicht hoffnungslos verlieren und den Gegner langweilen.) Hatte mir eigentlich vorgenommen, diese Generation endlich mal richtig ins kompetitive Spiel einzusteigen, aber Freizeit ist momentan Mangelware.

  • Wähle mein Team anhand eines Pokemon aus. Dann bau ich um dieses Pokemon herum. Natürlich gibt es auch Tier-Listen die einen zeigen, welche Pokemon "gut" sind.


    Tetrobot würde dir empfehlen einfach ein paar Kämpfe auf Youtube zu schauen und wenn du dort ein Team siehst das dir gefällt es über den Code zu laden.

  • Man kann Leihteams also in Turnieren und Rangkämpfen einsetzen?

    Da bin ich mir nicht ganz sicher. In Sonne/Mond war es so, dass man in Link-Kämpfen, in Freien Kämpfen und glaube auch bewerteten VGC-Kämpfen die Leihteams nutzen konnte. Allerdings konnte man bei den offiziellen Online-Turnieren keine Leihteams nutzen. Ich bin mir nicht sicher wie das nun in Schwert/Schild geregelt ist.

  • Also ich hab mir richtig viele Gedanken um mein Team gemacht und hab gestöbert und abgewogen und EVs verteilt und gezüchtet und sonst was. Nur um heute das erste Mal in den Online-Kampf zu gehen und komplett zerpflückt zu werden. Daumen hoch dafür. :D


    Was mach ich jetzt gerade also? Ich schmeiß die Pokemons raus, die im Team nicht funktionieren (3 von 6) und geh mit dem Wissen, welche Pokemons ich häufig in anderen Teams gesehen habe daran bessere Konter zu finden. Eins hab ich schon, das mir das Leben deutlich leichter macht - zwei Plätze sind noch frei.

    Ein paar Kämpfe auf YT hab ich auch gesehen, um zu gucken, was andere wie spielen.

    Daher bin ich der Meinung: ruhig Leihteams holen und ausprobieren was für dich klappt. Dann hast du auch den Frust nicht, dass das, was du dir zusammengsucht hast nicht miteinander harmoniert.

  • Tetrobot muss gestehen ich hab es nicht ausprobiert. Kann es also nicht bestätigen, aber laut folgender Seite wäre es möglich.

    You may borrow Pokemon to use in battle by inputting an ID available online. You can also use Rental Teams in Ranked Battles as well

    Meine Intension war dass du die Teams ausleihst um Sie zu testen, anschließend bekommst evtl. ein besseres Gefühl ob dir das Team zusagt oder nicht. Quasi heranarbeiten. Persönlich verwende ich diese bis jetzt nicht, weil mir die Zucht spaß macht und ich gerne eine bunte Auswahl an Pokemon auf der Bank habe.


    Edit: Ein Code zum probieren von einen Top10 Master Ball Spieler: 0000 0004 H66W J2

  • Also ein gutes Team muss mindestens 9-10 verschiedene Typen haben.

    Wichtig ist nen fee Typ gegen Drachen und nen giftigen Typ gegen feen zu haben meiner Meinung mach. Der Rest ist dann Geschmackssache.

    .für die Leute die es wissen wollen, mein derzeitiges Team sieht wie folgt aus;


    Guardevoir

    Blitza

    Drapfel

    Echnatoll (galar form)

    Glurak

    Aggrostella


    Lg

    Mewtwo: "I see now that the circumstances of one's birth are irrelevant; it is what you do with the gift of life that determines who you are."


    Mew: "Mew mew"

  • kurz und knapp: wie bereitet ihr euch auf Turniere vor bzw. nach welchen Kriterien wählt ihr eure Pokémon aus, die ihr dann für die Turniere oder online Kämpfe vorbereitet

    Ich persönlich baue meine Teams oft danach, was ich interessant finde. So suche ich mir dann einen Kern, worum ich mein restliches Team bauen. Wenn du also unbedingt z.B. Drapfel und Gengar drinnen haben willst, baust du dein Team darum. Man schaut dann auf die Stats, Fähigkeiten und Attacken des Kernes und schaut, was für schwächen hat es jetzt noch, was könnte ein Problem werden und sucht sich danach Pokemon aus, welche diese Problem gut checken oder sogar Countern. Falls dir das alles etwas viel am Anfang ist, gibt es viele Seiten im Internet, wo man eine Tierliste findet, wo meistens Counters/Checks von Pokemon gelistet sind. Auf Youtube kann man meistens auch viele Anregungen finden. Wichtig ist aber zu sagen, dass die Spiele noch recht neu sind und sich daher noch Sachen in Tierlisten ändern können oder vielleicht sogar ein Build eins Pokemon.


    Also ein gutes Team muss mindestens 9-10 verschiedene Typen haben.

    Dem würde ich so nicht zustimmen. Man sollte verschiedene Typen im Team haben, da stimme ich gerne zu, aber es gibt kein "alles unter 9-10 ist kein gutes Team" Ideal. Schaut man sich z.B. Wetterteams an, haben diese meistens keine so große Typenabdeckung und klappen dennoch sehr gut.....jedenfalls war das so in vorherigen Generationen, in Galar habe ich bisher noch kein Wetterteam gebaut.

  • Um nicht unnötig Pokemon zu züchten um später festzustellen man benutzt ein völlig irrsinniges Wesen oder das Mon gefällt einem doch gar nicht so gut im CP könnte man sich ein Team vorher erst im Simulator bauen.

    Da bietet sich "Pokemon Showdown" optimal an. Dort spielt man gegen echte Spieler online im Browser oder per Applikation. Da kann man sich im Vorhinein erst ein Team basteln und testen bevor man es dann züchtet.


    Dann gibt es noch unterschiedliche Formate und in jedem sind die Pokemon verschieden gut. Einzel 3 vs 3, 6 vs 6 oder 4 vs 4 im Doppelkampf.

    Jedes Format hat etwas andere Strategien und das Team sollte auf jeden Fall auf ein Format ausgelegt sein.


    Wichtig können so einige Sachen sein wie man sein Team baut. Ob man jetzt Full Offense baut, ein Team um ein oder 2 bestimmte Pokemon, schön balanced, auf Hazards setzt, auf Stall oder eine bestimmte Strategie verfolgt, gibt es da viele Möglichkeiten ein gutes Team zu bauen.

  • Da bietet sich "Pokemon Showdown" optimal an. Dort spielt man gegen echte Spieler online im Browser oder per Applikation. Da kann man sich im Vorhinein erst ein Team basteln und testen bevor man es dann züchtet.

    Man muss hier aber drauf achten das richtige Format auszuwählen (nur Battle Stadium Singles/Doubles bzw. Galar Beginnings). Die Smogon-Spieler legen für ihre eigenen Formate weitere Regeln fest indem sie bestimmte Moves, Fähigkeiten oder ganze Pokemon verbieten, so dass Erfahrungen daraus nicht unbedingt für die offiziellen Kampfformate anwendbar sind.


    Auch bei den Kämpfen im Spiel muss man stark unterscheiden. Hab mir beispielsweise als Vorbereitung für das Turnier am Wochenende ein Team fix zusammengestellt um einige Sachen zu testen und hab damit in "Zwangloser Kampf" einen Kampf nach dem anderen gewonnen. Tja und dann hab ich das selbe Team im "Rangkampf" probiert und wurde gnadenlos zerstört. Ich würde mal sagen Letzteres ist der bessere Indikator.

  • da es mein erster offizieller Pokemon Turnier ist, hoffe ich das ich einigermaßen gut durchschlage. Da ich eigentlich nicht oder kaum CP spiele. Mein Team ist fast soweit. 3 Shiny mit guten DVs und EV, Ich versuche noch Shiny Porenta mit Rauflust zu breeden. Der erste hat leider Felsenfest^^.


    die letzten 2 mache ich morgen vorübergehend ohne Shiny.


    Ich hoffe das ich ein paar Siege bekomme bzw. das ich mein Gegner schwer macht mich zu schlagen.

  • Hey (:


    Da Leihteams zur Sprache kamen, wollte ich euch auf eine gute Ressource aufmerksam machen. Auf trainertower.com/pokemon-sword-and-shield-rental-teams/ findet man relativ viele, ziemlich gute Teams für den Doppelkampf. Dieses Kompendium sollte regelmässig erneuert werden (kann aber auch nicht sein, wer weiss).


    Um jetzt auf die eigentliche Frage zu antworten:

    Ich denke, es gibt viel zu viele Arten ein Team zu bauen und fängt schon bei der Wahl des Modus an. Persönlich gehe ich nach den Pokémon, die ich besonders mag und eventuell eine Synergie bilden können. Ich würde mal abschätzen, dass man sich am Anfang mal 1 oder 2, vielleicht 3 Pokémon aussucht, die man einsetzen möchte. Diese 2 oder 3 Pokémon sollen einen "Core" bilden. Um ein Beispiel von einer beliebten Core zu nennen: Trikephalo und Durengard. Diese zwei Pokémon decken sowohl defensiv als auch offensiv das ganze Spektrum der Typen ab und haben deshalb eine top Synergie. Das heisst aber nicht, dass sie unschlagbar gegen alles da stehen (Beispiele: Snibunna, Grypheldis). Analysiere Problemstellen (gemeinsame Schwächen, offensive Typenabdeckung, Initiative etc.) und Rollen (Spezielle vs Physische Angreifer/Verteidiger, Tarnsteine?, Stachler?, Set-Up etc.) im Team, um es immer weiter zu ergänzen. Es ist hinzuzufügen, dass auch nach der Ergänzung vom sechsten Pokémon noch nicht alles in Stein gemeisselt ist.


    Ich hoffe ich konnte einen relevanten Input geben,

    JJGhost Moorabbel

  • Keine Ahnung ob das der richtige Thread dafür ist, aber ich dachte, ich poste mal einen kurzen Erfahrungsbericht nach den Nachfragen.


    Aus Zeitgründen musste ich leider sämtliche Ratschläge ignorieren und habe einfach mit meinem Liga-Team gekämpft. Hatte noch Zeit alle auf Level 100 zu bringen und die Attacken einmal durchzugehen, aber für Züchten, Kronkorken und Minzen sammeln oder EV-Verteilung hat die Zeit nicht mehr gereicht. Mir war also klar, dass ich alleine schon aufgrund der IV/EV und der rein zufällig gewählten Fähigkeiten zerlegt werden würde.


    Da meine Typabdeckung ganz gut war, habe ich aber an erstaunlich vielen knappen Kämpfen teilgenommen und sogar einen gewonnen gegen einen Gegner, der zwar wohl gut gezüchtet hatte, aber ein Team mit offensichtlichen Typschwächen zusammengestellt hat. Hat mir fast leidgetan, als ich das letzte Pokémon mit meinen Luschen erlegt hatte.


    Dinge, die ich gelernt habe:

    • Statusattacken sind mit der Dynamaximierung dank Dyna-Wall doppelt Gold wert, da man damit einem Gegner Dynamax-Runden klauen kann, wenn er ein gegen dein Team viel zu starkes Pokémon dynamaximiert. Werde wohl in Zukunft schauen, dass ich immer Dyna-Wall zur Verfügung habe um mich aus schwierigen Situationen zu retten.
    • Galar-Corasonn mit Ewigstein und versteckter Fähigkeit ist unfassbar nervtötend. In diesem Fall für beide Spieler, da ich nicht durchbrechen konnte und sie ewig gebraucht hat, um mein offensichtlich hoffnungslos überfordertes Team damit plattzukriegen.
    • Jeder zweite Spieler schickt ein Katapuldra mit Kehrtwende vor.
    • Mein Liga-Team ist wohl gar kein so schlechter Ausgangspunkt.
    • Und ich weiß jetzt auch sonst, auch welche Pokémon ich mich auf jeden Fall vorbereiten muss.


    Merke: Auch mit einem sehr bescheidenen Team und als blutiger Anfänger kann man gut Erfahrungen sammeln.