Die Rückkehr der Forenspiele!

Die Insel der Rüstung erwartet euch!


Alle Informationen zum ersten Teil des Erweiterungspasses "Die Insel der Rüstung" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Rüstungsinsel-Infoseiten | Pokédex | Routendex
  • Meine sehr verehrten Userinnen und User, liebe Forenspielfans,


    auf diesen Augenblick habt ihr alle gewartet. Es ist Zeit, dass die Forenspiele endlich weitergehen. Und das hier ist ein großer Moment für mich, auf den ich mich selber gefreut habe und um ehrlich zu sein, bin ich sogar ein wenig aufgeregt, denn ich habe euch nun folgendes mitzuteilen:


    Ich, Macks , werde von nun an in die Fußstapfen der Forenspiellegende Guineapig treten und in Zukunft die Forenspiele leiten!


    Dass dieser Tag kommen wird, weiß ich nun schon seit einiger Zeit. Und immer wieder gab es Momente, wo es mir schwerfiel, die Klappe zu halten und nix zu sagen. Es sollte bis heute eine Überraschung sein, aber ihr habt es mir echt schwer gemacht. So habe ich mit einigen Usern im privaten Kreise einige Spiele gespielt (ShoutOut an PokeViper an dieser Stelle, der das wundervoll organisiert hat) und es wurde sogar spekuliert, wer denn nun neuer Leiter wird, und es fiel auch tatsächlich MEIN Name – und das alles in MEINER Anwesenheit. Könnt ihr euch vorstellen, wie ich mich gefühlt habe? Aber nun habe ich es überstanden, ich kann mich nun endlich entspannen, denn jetzt ist es raus.


    Und sagen wir, wie es ist: Ich freue mich auf die Zeit mich euch. Ich habe wirklich Bock! Und ihr hoffentlich auch! Nach dem Forenspielmarathon war einige Zeit Pause, nun wird es Zeit für mich, endlich das Zepter in die Hand zu nehmen und die neue Forenspielära einzuleiten. Und damit ihr auch wisst, worauf ihr euch einstellen könnt, möchte ich einige Punkte hier auflisten, die mir persönlich wichtig sind und die natürlich auch für euch wichtig sind:



    Allgemein
    An der Grundformel, die sich in den letzten 9 Jahren etabliert hat, wird sich natürlich nix ändern. Es wird nach wie vor jeweils ein Forenspiel im Monat geben, welches vom Anfang bis zum Ende des Monats laufen wird. Es wird schöne Rätselspiele geben, Kettenspiele und auch wettbewerbsorientierte Spiele. Welche Spiele euch genau erwarten, weiß ich noch nicht, aber dazu später mehr.


    I’m with stupid
    Der Oktober ist und bleibt der I’m with stupid-Monat. Das war die letzten 6 Jahre so und das wird auch so bleiben. Demnach könnt ihr euch schon darauf einstellen, dass das Forenspiel im Oktober 2020 „I’m with stupid“ lauten wird. Nur die Fragen sind natürlich neu, das ist ja klar :^)


    Spielregeln
    An den jeweiligen Spielregeln usw. werde ich nix ändern. Lediglich bei der Postingbegrenzung habe ich darüber nachgedacht, diese etwas zu lockern. Nicht komplett aufzuheben, weil das ganze auch nicht im übermäßigem Flooding enden soll. Daher schließe ich das schon mal aus. Wenn wir daran was ändern, dann höchstens, diese zu lockern von (bisher) 2 Posts pro Tag auf vllt. 3-5 Posts am Tag. Ist jetzt meine persönliche Meinung, ich empfand 2 immer als ein bisschen zu wenig und würde diese Grenze gerne etwas anheben, aber hier möchte ich auch eure Meinung wissen.


    Wettbewerbe und Preise
    Mehr Forenspiele mit Wettbewerbscharakter, wo man auch eine Kleinigkeit gewinnen kann.

    Während I’m with stupid für Oktober natürlich fest steht, möchte ich über die restlichen Monate verteilt so mindestens 1-2 weitere solcher Spiele im Jahr veranstalten. Man kann wohl fest mit der Pokémon-Lotterie rechnen, aber auch Spiele wie Schnüffler möchte ich öfter veranstalten. Anfang 2021 bietet sich da wohl an, wenn zu Pokémon Schwert & Schild die beiden DLC’s veröffentlicht sind. Damit kann man dann schon mal arbeiten. Ich weiß, im Forenspielmarathon war dieses Spiel nicht besonders aktiv, mir selber hat es aber unglaublichen Spaß gemacht und ich würde dann abseits von Pokémon Schwert & Schild auch die älteren Editionen bedienen. Das ist aber noch nicht in Stein gemeißelt und kein Versprechen an euch, darüber will ich mir noch Gedanken machen. Darüber hinaus möchte ich auch mehr mit Ranglisten arbeiten, bei Spielen, wo es sich anbietet und nicht zu aufwändig ist. Das letzte Spiel mit einer solchen Rangliste war „4 Wahrheiten, 1 Lüge“, wo der Gewinner einen Siegeravatar bekommen hat.


    Forenspielevaluation
    Weiterhin möchte ich euch noch einmal auf die Evaluation der Forenspiele aufmerksam machen. Dort könnt ihr alle bisher gespielten Forenspiele mit einer Punktzahl von 1 bis 3 bewerten. Die Spiele, die dabei am besten bewertet werden und daher am beliebtesten sind, werden natürlich häufiger gespielt, als jene, die eher schlechter bewertet wurden. Bei der Auswahl der Forenspiele werde ich mich an dieser Evaluation orientieren. Daher möchte ich jeden bitten, der das noch nicht getan hat, an dieser Evaluation teilzunehmen. Die Evaluation werde ich dann noch auf den heutigen Stand bringen.



    Neue Forenspiele


    Mittlerweile gibt es doch viele coole Forenspiele, die man durchaus nochmal spielen kann. Doch wäre das nicht cool, wenn wir die neue Forenspielära direkt mit einem völlig neuen Forenspiel starten könnten. Wäre das nicht geil?


    Und damit genau das passiert, möchte ich an dieser Stelle mit euch Ideen für völlig neue Spiele sammeln. Jeder User darf ab jetzt Vorschläge für neue Spiele machen. Völlig egal, ob es Kettenspiele, Rätselspiele oder Spiele mit Wettbewerbscharakter sind – jeder Vorschlag kann gut sein. Schlagt ein Spiel vor, beschreibt die Regeln und alle anderen User sind dazu aufgerufen, sich bei den ihrer Meinung nach besten Vorschlägen zu bedanken. Ich werde dann abwägen, ob der Vorschlag sinnvoll ist und ob man das gut spielen kann. Es wird anschließend eine Umfrage geben, in welcher dann das Spiel ermittelt wird, welches am beliebtesten ist und im Juli gespielt wird. Alle anderen Vorschläge werden hierbei natürlich nicht ignoriert, nur werden diese dann eben später umgesetzt.


    Und weil bei den hier angesprochenen Dingen mir auch eure Meinung wichtig ist, möchte ich hier eure Meinungen zu folgenden Punkten hören:

    • Wie hoch soll die Postingbegrenzung angesetzt werden? Soll sie überhaupt geändert werden?
    • Seid ihr auch für mehr Spiele mit Wettbewerbscharakter? Sind Spiele mit Ranglisten und netten, kleinen Preisen erwünscht?
    • Nehmt an der Forenspielevaluation teil.
    • Und das wichtigste: Haut neue Ideen für Forenspiele raus.


    Weiteres Feedback und weitere Ideen dürfen gerne auch geäußert werden. Zusätzlich kann dieses Topic dafür genutzt werden, Hype zu versprühen und eurem neuen Forenspielmeister viel Glück und Erfolg zu wünschen.


    Voraussichtlich im Juli – also in einem Monat – soll es wieder los gehen. Bis dahin seid nun ihr gefragt.


    Hier nun noch eine Highlightliste. Diese Liste habe ich aus mehreren kleinen Listen, die im Forenspielmarathon benutzt wurden, zusammengefasst und sortiert. Während ich neue Forenspiele stets im Wettbewerbe- und Aktionen-Verteiler ankündigen werde (an der Stelle seid ihr herzlich eingeladen, diese zu abonnieren), so werde ich für wichtige Dinge und Ankündigungen innerhalb eines Forenspiels oder Umfragen usw. diese Liste nutzen. Wer darin nicht auftauchen möchte, kann mir Bescheid sagen. Wer in diese Liste aufgenommen werden möchte, kann sich ebenfalls bei mir melden.

    • Wie hoch soll die Postingbegrenzung angesetzt werden? Soll sie überhaupt geändert werden?

    Ich denke, bei ein paar Spielen kann man die Postingbegrenzungen anheben, bspw wenn es um "Musik bewerten" geht, können gerne 3 oder 4 Posts pro Tag erlaubt sein.

    • Seid ihr auch für mehr Spiele mit Wettbewerbscharakter? Sind Spiele mit Ranglisten und netten, kleinen Preisen erwünscht?

    Ich persönlich bin kein Fan davon, ich mag lieber das lustige "normale" "herumalbern"/spielen

    • Und das wichtigste: Haut neue Ideen für Forenspiele raus.

    "Ich sehe was, was du nicht siehst" mit Pokémon (also dass Person A sich bspw Mobai aussucht und sagt "Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist grün" und Person B sagt "Ist es Bisasam?")

  • Das freut mich für dich Macks, herzlichen Glückwunsch, du machst das bestimmt gut!

    Wie hoch soll die Postingbegrenzung angesetzt werden? Soll sie überhaupt geändert werden?

    Ich würde die Postingbegrenzung auf 4 mal pro Tag ansetzen.

    Seid ihr auch für mehr Spiele mit Wettbewerbscharakter? Sind Spiele mit Ranglisten und netten, kleinen Preisen erwünscht?

    Ich bin eher ein Fan von Spielen wo man einfach nur normal Spaß haben kann. Aber Spiele mi Wettbewerbscharakter können sicherlich nicht schaden bzw. wären diese nett.

    Und das wichtigste: Haut neue Ideen für Forenspiele raus.

    Mir fällt gerade nichts spontan ein, der Vorschlag von Arrior finde ich aber schon einmal gut. Fällt mir was ein, editiere ich es noch nachträglich.

  • Ach schön, ich freue mich auf die Forenspiele mit dir, Macks ^^

    Wie bitte, erst im Juli?


    Wie hoch soll die Postingbegrenzung angesetzt werden? Soll sie überhaupt geändert werden?

    Normalerweise (wenn ich das mit meinen eher bescheidenen Erfahrungen beurteilen kann) kommen in den ersten Tagen eines Monats immer die meisten Posts und die Begrenzung dient eher dazu, diese abzufangen, hintenraus wird es dann oft weniger. Grundsätzlich finde ich die Regel eigentlich nicht schlecht, weil ich dann (jetzt bezogen auf durchlaufende Spiele wie X>Y>Z oder Der User unter mir) auch eher dazu komme, mir zu interessanten Fragen etwas zu überlegen, und weniger Sorge habe, überpostet zu werden, wenn ich weiß, dass manche der aktiveren Spieler schon ihre Post aufgebraucht haben. Meine ich das bloß, oder ist das Limit bei manchen Spielen nicht auch standardmäßig höher als 2? Und es sind halt nicht immer die Gleichen, die antworten, das macht, wie ich finde, ebenfalls einiges von der Forenspieldynamik aus. Fünf Posts fände ich auf jeden Fall zu viel, maximal drei hätte ich gesagt. Andererseits hat der Forenspielmarathon gezeigt, dass es (außer in Extremfällen wie Hurt&Heal oder Drei-Wörter-Story) auch ohne Limit einigermaßen geordnet zuging, allerdings liefen auch drei Spiele nebeneinander her.


    Seid ihr auch für mehr Spiele mit Wettbewerbscharakter? Sind Spiele mit Ranglisten und netten, kleinen Preisen erwünscht?

    Eigentlich eher nicht. Wenn es sich anbietet, kann man solch eine Rangliste vielleicht versteckt im Hintergrund oder nachträglich führen (wer löst die meisten Rätsel, so etwas wie diese Liste, etc.), aber ich fände es wichtig, dass man auch gegen Ende des Monats bei einem Spiel mitmachen kann, ohne das Gefühl, etwas verpasst zu haben. Dafür ist ja mit I'm with stupid schon ein ganzer Monat reserviert, wo der Wettbewerb im Vordergrund steht. Außerdem gibt es genug Möglichkeiten im Forum für Wettbewerbe (an denen das Interesse ja auch eher schwindet), bei Forenspielen steht für mich der gemeinsame, zwanglose Spaß im Vordergrund. Beim Forenspielmarathon war es schließlich ähnlich: Vier gewinnt haben zwar zwei Teams gegeneinander gespielt, aber hat es irgendjemanden interessiert, welches davon am Ende die Gesamtwertung gewonnen hat? Mich jedenfalls nicht. Was natürlich nicht heißt, dass man es nicht doch hin und wieder einbauen kann, wenn es passt. Es sollte nur eben gründlich durchdacht sein, welchen Zweck man damit erreichen möchte und was es möglicherweise für Auswirkungen hat.


    Wenn das gewünscht ist, werde ich mal schauen, dass ich auch bei der Evaluation etwas schreibe.

    Vorschläge für neue Forenspiele habe ich erstmal keine, das Reservoir, was sich im Laufe der Jahre angesammelt hat, ist aber auch nicht gerade wenig, da sind schon viele gute Ideen dabei.

    Und plötzlich schien ein neuer Kontinent

    am Horizont, wir sind noch lange nicht am End’!
    __________________________________________________________- Flocon


    Ein riesiges Dankeschön an Yara für diesen wunderbar dusseligen Avatar ^-^

    Einmal editiert, zuletzt von Mandelev ()

    • Wie hoch soll die Postingbegrenzung angesetzt werden? Soll sie überhaupt geändert werden?

    2 Posts pro Tag erscheint mir arg wenig. Sicherlich geht es darum, extremen Spam zu verhindern wie er beim Aprilscherz erlaubt war. Gerade bei Kettenspielen will man auch nicht immer die gleichen Leute lesen, aber 3 Posts täglich wären da noch im Rahmen mMn. Mehr sollten es dann allerdings auch nicht sein.

    • Seid ihr auch für mehr Spiele mit Wettbewerbscharakter? Sind Spiele mit Ranglisten und netten, kleinen Preisen erwünscht?

    Preise locken Menschen an. Das war schon immer so und wird sich auch nie ändern. Wenn man damit neue Leute für den Bereich gewinnen kann, sicherlich ein probates Mittel. Im Vordergrund sollte aber immer der Spaß stehen, daher sollten sich entsprechende Spiele im Rahmen halten (maximal 2-3 mal im Jahr). Ich käme aber auch gut ohne aus.

    • Und das wichtigste: Haut neue Ideen für Forenspiele raus.

    Ja oder nein? (Kettenspiel)

    Im Startpost wird eine Frage gestellt, auf die mit Ja oder Nein geantwortet werden kann, z.B. "Gehört Ananas auf Pizza?"

    Der nächste beantwortet diese Frage dann mit einer mehr oder weniger sinnvollen Begründung (z.B. "JA, weil dann keine Anchovis mehr draufpassen") und stellt eine neue Frage für den nächsten.

    Nachtrag: Die Fragen müssen dabei immer auf eine Meinung abzielen, also keine Fragen wie "hast du schon mal". Als Faustregel sollte immer ein "Findest du, dass" möglich sein. Also statt "Hast du schon mal ein Shiny verschickt" wäre "Würdest du ein Shiny verschicken" die bessere Frage.

    • Wie hoch soll die Postingbegrenzung angesetzt werden? Soll sie überhaupt geändert werden?

    Also so exzessiv haje ich noch nie an den forenspielen mitgemacht. Der Marathon war da mehr oder weniger schon eine Ausnahme.

    Bei der Postingbegrenzung kann ich meinen Vorrednern nur zustimmen. 2 Posts an einem Tag sind schon etwas wenig. Würde hier vllt auch 3 Posts versuchen, aller guten Dinge sind ja 3.

    Ansonsten stimme ich aber auch Mandelev zu, denn besonders zu Beginn der spiele ist meist mehr los als hintenraus. Dementsprechend kommt es sicher mit der Erfahrung, dass man da dann vllt nochmal etwas an der Begrenzung schraubt, wenn nur noch dieselben paar Spieler antworten.

    • Seid ihr auch für mehr Spiele mit Wettbewerbscharakter? Sind Spiele mit Ranglisten und netten, kleinen Preisen erwünscht?

    Ich denke, dass die Spiele in erster Linie Spaß bringen sollen. Wenn man im Hinterkopf weiß, dass es ein Wettbewerb ist, kann da vielleicht der Spaß drunter leiden, da der Wettbewerbscharakter die Oberhand gewinnen kann.

    Wäre eher gegek solche Spiele, da sie nicht ganz in das Raster des Forenspiels passen, wie ich es nun vor allem durch den Marathon auch mal erlebt hatte.



    Und das wichtigste:

    Der kleine Macks übernimmt den Platz eines ganz großen.

    Du bist wohl der passende Max dafür und Spiele passen doch auch zu deiner moderativen Tätigkeit. :3

    Ganz viel Spaß in deinem neuen Spieleparadies. ^^ Glückwunsch

  • Da ich glaube, dass der gute Guineapig nicht ganz unbeteiligt an der Wahl seines Nachfolgers als neuer Forenspielleiter war, möchte ihm nur kurz etwas sagen: Vielen Dank! :wink:


    Warum? Ganz einfach: Macks war seit unserer kleinen Osteraktion mein persönlicher Favorit, weil er gute organisatorische Ideen mit einem noch besseren freundlichen Umgangston verbindet. Auch wenn ich ehrlich gesagt immer noch den Abschied der Forenspiellegende betrauere, so bin ich doch froh darüber, dass mit Macks eine hervorragende Wahl getroffen wurde. Und ja, ich kann das einfach so sagen, obwohl er noch keine Forenspiele organisiert hat, weil ich ihm voll und ganz vertraue :wink:


    Es wird sicherlich auch nicht einfach werden, in die riesigen Fußstapfen der Forenspiellegende zu treten, aber du wirst das schon schaffen! Ich für meinen Teil werde dich auf jeden Fall mit meiner aktiven Teilnahme an deinen Forenspielen unterstützen! :smile:


    • Wie hoch soll die Postingbegrenzung angesetzt werden? Soll sie überhaupt geändert werden?

    Ich finde die Postingbegrenzungen zwar gut, um eine komplette Eskalation zu vermeiden (obwohl ich ab und zu gar nichts gegen Eskalationen habe - you know it Macks :wink:), aber ich würde sie auch verändern, weil ich nur 2 Posts am Tag als schon recht wenig empfinde. Mein Vorschlag wäre, die Postingbegrenzung auf 4 Posts am Tag zu verdoppeln.


    • Seid ihr auch für mehr Spiele mit Wettbewerbscharakter? Sind Spiele mit Ranglisten und netten, kleinen Preisen erwünscht.

    Die schöne oder die ehrliche Antwort? Die schöne Antwort ist, dass ich den Wettbewerbscharakter nicht brauche, weil ich die Forenspiele nur spiele, um Spaß zu haben. Das ist auch wahr, aber eben nicht die ganze Wahrheit. Denn wenn ich ehrlich zu mir bin, dann liebe ich es, mich mit anderen Spielern zu messen! Wenn die Forenspiele also nicht nur Spaß machen, sondern auch meinen Ehrgeiz wecken, dann bin ich rundum zufrieden :smile:


    • Und das wichtigste: Haut neue Ideen für Forenspiele raus.

    Ich werde mal in Ruhe darüber nachdenken und mich melden, wenn sich meine Kreativität wieder spontan bei mir meldet :wink:

  • Wie hoch soll die Postingbegrenzung angesetzt werden? Soll sie überhaupt geändert werden?


    Eigentlich ist die Anzahl ganz gut. Wenn überhaupt fände ich je nach Forenspiel 3 bis 4 Posts am Tag total in Ordnung.



    Seid ihr auch für mehr Spiele mit Wettbewerbscharakter? Sind Spiele mit Ranglisten und netten, kleinen Preisen erwünscht?


    Rangliste ist ja okay, bin aber gegen Preise da ich z.B. gar nicht so gut bin und dadurch mehr frust schieben würde als das ich Spaß hätte.



    Und das wichtigste: Haut neue Ideen für Forenspiele raus.


    Neue Ideen hab ich jetzt leider nicht.



    Zusatz


    Macks ich freue mich das die Forenspiele an einen so tollen User gegangen ist. Wir werden dich unterstützen und ich freue mich deine Forenspiele zu sehen. Du schaffst das schon!



    LG Isa

  • Macks Wie versprochen habe ich mir ein paar Gedanken zu den Forenspielen gemacht! Es folgen nun meine Vorschläge, wobei es sich hierbei eher um Ideen, die noch mit weiteren Regeln entwickelt und in der Praxis getestet werden müssen, handelt. Vielleicht gefällt dir ja der eine oder andere Vorschlag, was mich sehr freuen würde :smile:


    1) a) Wo liegt das? / b) Wann war das?


    Da die beiden Spiele fast dieselbe Grundidee haben, führe ich sie nicht einzeln auf, sondern ordne sie einer Gruppe zu. Im Prinzip geht es darum, den vom Fragesteller gesuchten Ort bzw. das vom Fragesteller gesuchte Jahr zu erraten. Die Variante mit der Ortssuche erinnert vielleicht an die ein oder andere Frage aus den Spielen "Schnüffler" oder "Quiztime (Pokémon)", aber hier soll es nicht um Pokémon, sondern um real existierende Orte gehen. Egal, ob nun ein Ort oder ein Jahr gesucht wird, sollte der jeweilige Fragesteller zunächst nur weitläufige Hinweise geben, um später dann bei falschen Antworten noch mehr ins Detail gegen zu können. Derjenige, der die richtige Antwort gibt, darf die nächste Frage stellen.


    2) a) Was fehlt? / b) Was passt nicht?


    Wieder zwei Spiele, die recht ähnlich verlaufen: Im Prinzip geht es darum, eine Reihe von Begriffen zu nennen, wobei diese Reihe entweder unvollständig ist, weil ein Begriff, der eigentlich dazu gehören würde, fehlt, oder eben einen Begriff, der völlig fehl am Platz ist, enthält. Egal, welche Variante gespielt wird - es muss klar sein, welcher Begriff fehlt oder nicht fehlt, was man vielleicht durch die Angabe einer bestimmten Kategorie erreichen könnte.


    3) Buchstabensalat


    Ganz einfach und kurz erklärt: Im Prinzip geht es darum, ein Wort anhand seiner Buchstaben so zu verdrehen, dass es zunächst schwer fällt, es zu entschlüsseln. Bei zu vielen falschen Antworten oder zu großer Inaktivität kann auch auch hier wieder eine Kategorie, der sich das Wort zuordnen lässt, genannt werden. Eine schwere Variante zu diesem Spiel wäre auch möglich, indem man ganze Sätze verdreht.


    4) Kästchen (2x1)


    Dieses Spiel, das ein wenig das bereits bekannte Spiel "4 Gewinnt" aufgreift, ist ein Teamspiel. Im Prinzip geht es darum, auf einem beliebig großen Spielbrett jedes Mal abwechselnd 2x1 oder 1x2 große Spielsteine zu setzen. Das Team, das auf legale Art und Weise keinen Stein mehr setzen kann, verliert die Runde.

  • So, nach einer Woche wird es dann mal Zeit. Mich mal bei euch zu bedanken. Mich freut es sehr, dass die Reaktionen durchweg positiv sind und das bestärkt mich. An der Stelle will ich jetzt mal ein kleines Resumee aus den bisherigen Posts ziehen und mal ein wenig auswerten, wie so eure bisherigen Meinungen sind.


    Wie hoch soll die Postingbegrenzung angesetzt werden? Soll sie überhaupt geändert werden?

    Die Tendenz geht hier in Richtung "3 Posts am Tag". Mandelev hat hierbei einen guten Punkt genannt. Tendenziell ist die Aktivität bei den Spiele anfangs hoch und geht dann runter. Deswegen ist es wohl am Anfang wichtig, dass das Spiel nicht "zu aktiv" wird und User nicht überpostet werden. Außerdem wurde privat noch der Punkt eingebracht, dass am Ende eines Forenspiels immer die Ideen ein wenig ausgingen. Das konnte man in den archivierten Forenspielen feststellen. Und da das ein wichtiger Punkt ist, den man nicht ignorieren sollte, würde ich folgendes vorschlagen:


    Es wird keine pauschale Postingbegrenzung geben. Vielmehr will ich da flexibel sein. Sprich: Bei Spielen wie Hurt & Heal, 3-Wörter-Story usw. wo eine große Aktivität zu Beginn zu erwarten ist, bleibt die Begrenzung zunächst auf 2. Sobald ich aber merke, dass das Spiel inaktiver wird, kann man diese Grenzen auf 3 heben, wobei ich diese Spiele dann auch zusätzlich mit neuen Ideen und neuen Themen pushen würde. Bei Spielen wie "Der User unter mir" usw. wo man eben sich für jeden Post was überlegen muss und am Ende potenziell die Ideen ausgehen können, bleibt die Postingbegrenzung bei 2. Bei allen anderen Spiele entscheide ich das spontan.



    Seid ihr auch für mehr Spiele mit Wettbewerbscharakter? Sind Spiele mit Ranglisten und netten, kleinen Preisen erwünscht?

    Die Tendenz ist hier ein klares Nein und die Gründe sind auch weitestgehend übereinstimmend. Und im Prinzip habt ihr auch Recht. Hier soll der Spaß im Vordergrund stehen, weswegen ich hier nicht wirklich was verändern werde. Spiele wie I'm with stupid und die Pokémon Lottiere gibt es weiterhin, darüber hinaus wird es keine weiteren wettbewerbsorientierten Spiele geben. Ehrgeiz und Motivation wecken ist dennoch ne gute Idee, jedoch völlig zwanglos ohne Preise oder irgendwas dergleichen.


    Und nun zum wichtigen Punkt:


    Neue Forenspiele

    Ich sammele hier jetzt mal alle Vorschläge, werde dazu meine Einschätzung schildern und abwägen, ob das Spiel gut spielbar ist und ob das in die spätere Umfrage landen wird.


    "Ich sehe was, was du nicht siehst" mit Pokémon (also dass Person A sich bspw Mobai aussucht und sagt "Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist grün" und Person B sagt "Ist es Bisasam?")

    Find diese Idee eher schwierig umsetzbar. Wenn wir das so machen, wie von dir vorgeschlagen, wird das zu einer blinden Rateaktion und nicht zu einem Rätselspiel. Man könnte diese Idee höchstens in das Spiel "Quiztime [Pokémon]" oder "Wer bin ich? [Pokémon]" einbinden, hier dann aber so vorgehen, dass man sich nicht nur auf eine einzelne Farbe beschränkt, sondern Merkmale mit Farben beschreibt. Als Spiel für sich finde ich das aber nicht ganz soo gut.



    Ja oder nein? (Kettenspiel)

    Im Startpost wird eine Frage gestellt, auf die mit Ja oder Nein geantwortet werden kann, z.B. "Gehört Ananas auf Pizza?"

    Der nächste beantwortet diese Frage dann mit einer mehr oder weniger sinnvollen Begründung (z.B. "JA, weil dann keine Anchovis mehr draufpassen") und stellt eine neue Frage für den nächsten.

    Nachtrag: Die Fragen müssen dabei immer auf eine Meinung abzielen, also keine Fragen wie "hast du schon mal". Als Faustregel sollte immer ein "Findest du, dass" möglich sein. Also statt "Hast du schon mal ein Shiny verschickt" wäre "Würdest du ein Shiny verschicken" die bessere Frage.

    Diesen Vorschlag finde ich gut. Und dann würde ich das Spiel auch nicht "Ja oder nein?" sondern "Findest du, dass...?" o.Ä. nennen, damit das noch klarer wird, was der Sinn dieses Spieles ist. Eine kleine Begründung (1-2 Sätze reichen völlig aus) würde ich dann auch verpflichten. Find ich ne super Idee, lässt sich auch gut umsetzen, diesen Vorschlag werde ich in eine spätere Umfrage aufnehmen.



    1) a) Wo liegt das? / b) Wann war das?


    Da die beiden Spiele fast dieselbe Grundidee haben, führe ich sie nicht einzeln auf, sondern ordne sie einer Gruppe zu. Im Prinzip geht es darum, den vom Fragesteller gesuchten Ort bzw. das vom Fragesteller gesuchte Jahr zu erraten. Die Variante mit der Ortssuche erinnert vielleicht an die ein oder andere Frage aus den Spielen "Schnüffler" oder "Quiztime (Pokémon)", aber hier soll es nicht um Pokémon, sondern um real existierende Orte gehen. Egal, ob nun ein Ort oder ein Jahr gesucht wird, sollte der jeweilige Fragesteller zunächst nur weitläufige Hinweise geben, um später dann bei falschen Antworten noch mehr ins Detail gegen zu können. Derjenige, der die richtige Antwort gibt, darf die nächste Frage stellen.

    Ebenfalls an sich eine sehr nette Idee, hier sehe ich aber das Problem, dass man die richtige Antwort wohl mehr oder weniger leicht ergooglen kann. Mir fällt es auch schwer, mir zu überlegen, wie man das verhindern bzw. minimieren kann. Teilweise sehe ich das Problem auch bei weitläufigen Hinweisen, je nachdem, wie viele es sind. Sehe hier daher leider nicht wirklich nen Rätselaspekt, würde diesen Vorschlag also erstmal nicht mit in die Umfrage nehmen.



    2) a) Was fehlt? / b) Was passt nicht?


    Wieder zwei Spiele, die recht ähnlich verlaufen: Im Prinzip geht es darum, eine Reihe von Begriffen zu nennen, wobei diese Reihe entweder unvollständig ist, weil ein Begriff, der eigentlich dazu gehören würde, fehlt, oder eben einen Begriff, der völlig fehl am Platz ist, enthält. Egal, welche Variante gespielt wird - es muss klar sein, welcher Begriff fehlt oder nicht fehlt, was man vielleicht durch die Angabe einer bestimmten Kategorie erreichen könnte.

    Die Idee an sich ist gut und auch umsetzen lässt es sich gut. Hier stelle ich mir jedoch die frage, ob das Spiel nicht zu einfach ist. Zumindest klingt das für mich jetzt so, ich kann mich aber auch irren. Außerdem denke ich schon, dass den Usern da knifflige Einfälle kommen, weswegen ich diese Idee auch gut finde. Werde diesen Vorschlag daher in die Umfrage packen.


    3) Buchstabensalat


    Ganz einfach und kurz erklärt: Im Prinzip geht es darum, ein Wort anhand seiner Buchstaben so zu verdrehen, dass es zunächst schwer fällt, es zu entschlüsseln. Bei zu vielen falschen Antworten oder zu großer Inaktivität kann auch auch hier wieder eine Kategorie, der sich das Wort zuordnen lässt, genannt werden. Eine schwere Variante zu diesem Spiel wäre auch möglich, indem man ganze Sätze verdreht.

    Find ich ne super Idee. Würde vielleicht am Anfang sehr grob ne Kategorie nennen und dann immer mal wieder Tipps raushauen.

    Die Idee mit ganzen Sätzen find ich hier sehr nice und das kann man gut mit Sprichwörtern oder berühmten Zitaten aus dem Pokémon-Universum ("Du darfst hier nicht mit dem Fahrrad fahren") oder Pokédex-Einträgen. Stelle ich mir sehr cool vor, bietet imo nen guten Rätselaspekt, wenn man entsprechende Tipps gibt, also kann man machen. Dieser Vorschlag landet in der Umfrage.


    Als weitere Abwandlung dazu schlage ich hier zusätzlich das Spiel Hangman vor. Hier muss man den Satz / das Wort erraten, indem man nacheinander Buchstaben nennt, die entweder in diesem Wort vorkommen oder nicht. Würde da beide Varianten mal in die Umfrage packen. Tendenziell ist aber der "Buchstabensalat" bisher hier mein Favorit von allen.



    4) Kästchen (2x1)


    Dieses Spiel, das ein wenig das bereits bekannte Spiel "4 Gewinnt" aufgreift, ist ein Teamspiel. Im Prinzip geht es darum, auf einem beliebig großen Spielbrett jedes Mal abwechselnd 2x1 oder 1x2 große Spielsteine zu setzen. Das Team, das auf legale Art und Weise keinen Stein mehr setzen kann, verliert die Runde.

    Find ich ebenfalls ne gute Idee. Ist im Prinzip "Vier Gewinnt", nur mit einem anderen Spiel. Und da sich dieser Vorschlag ebenso gut umsetzen lässt, wie Vier gewinnt, wird dieser ebenfalls in die Umfrage reingenommen.


    Das soweit zu den neuen Vorschlägen aus diesem Thema. Nun möchte ich aber noch ganz kurz auf ein Thema aufmerksam machen, was ich vor Kurzem erst entdeckt habe: [Aktion] Brainstorming - Schlag dein Forenspiel vor! Auch hier befinden sich noch einige Ideen, die noch nicht umgesetzt wurden. Die Regeln dazu findet ihr im Startpost dieses Themas, ich werde jetzt einfach mal hier die Spiele auflisten, die da drin stehen die noch nicht gespielt wurden.

    • Sinn und Unsinn
    • Do you know...?
    • Doppelwortkettenspiel
    • Filmzitateraten
    • Städtekette
    • Angespült
    • Zitatereihe


    Wer will, kann von diesen Spiele ja mal n paar Favoriten rauspicken und hier kurz posten und kommentieren, damit ich schon weiß, wohin so die Tendenz geht. Selbstverständlich können hier noch weitere Meinungen gepostet werden, mehr Vorschläge für Spiele. Ich werde mich hier nächstes Wochenende noch einmal melden und alle Vorschläge in einem Post sammeln und dann wird es eine Umfrage geben, um das Spiel zu ermitteln, mit dem wir im Juli dann endlich loslegen können.

  • Von den Spielen aus dem Brainstorming hört sich zumindest Sinn und Unsinn nach etwas an, das man mal ausprobieren könnte. Man müsste es nur gut erklären, vielleicht wird es nach einer Zeit auch langweilig, aber das kann man schauen. Der Rest spricht mich jetzt nicht so an. BB-Insider müssen nicht unbedingt sein, und Spiele mit Zitaten finde ich auch etwas schwierig, weil man dafür spezifisches Wissen braucht. Filmzitate wären vielleicht eher eine Idee für ein Bereichsspiel bei den Unterhaltungsmedien.

    Sprich: Bei Spielen wie Hurt & Heal, 3-Wörter-Story usw. wo eine große Aktivität zu Beginn zu erwarten ist, bleibt die Begrenzung zunächst auf 2. Sobald ich aber merke, dass das Spiel inaktiver wird, kann man diese Grenzen auf 3 heben, wobei ich diese Spiele dann auch zusätzlich mit neuen Ideen und neuen Themen pushen würde.

    Ich bin nur im Moment ein bisschen irritiert, warum du gerade für die 3-Wörter-Story die Begrenzung so niedrig setzen möchtest. Klar ist das ein sehr zugängliches Spiel, bei dem viele Antworten zu erwarten wären, aber selbst 3 Beiträge als Begrenzung wären dann nur 9 Wörter am Tag, was ich eigentlich im Rahmen finden würde. Die Aktivität dieses Spiels beim Forenspielmarathon war schon eine ganz andere Liga, damit wird man es bestimmt nicht vergleichen können. Aber das war nur mein Gedanke beim Lesen.

    Unnötige Nebenbemerkung, aber Hangman kannte ich immer nur als Galgenmännchen. Das ist schon dasselbe, oder?

    Und plötzlich schien ein neuer Kontinent

    am Horizont, wir sind noch lange nicht am End’!
    __________________________________________________________- Flocon


    Ein riesiges Dankeschön an Yara für diesen wunderbar dusseligen Avatar ^-^

  • Unnötige Nebenbemerkung, aber Hangman kannte ich immer nur als Galgenmännchen. Das ist schon dasselbe, oder?

    Ja, ist dasselbe! Wir haben ja auch mal im Rahmen der Osteraktion eine sehr ähnliche Variante gespielt. Für die Forenspiele habe ich das Spielprinzip nur ein wenig abgeändert und in "Buchstabensalat" umbenannt, weil ich sonst (auch aufgrund der Postingbegrenzung) die Problematik sehe, dass zwar jeder das Lösungswort oder den Lösungssatz, aber niemand die einzelnen Buchstaben nennen möchte, aber vielleicht täusche ich mich da auch.

  • Ich bin nur im Moment ein bisschen irritiert, warum du gerade für die 3-Wörter-Story die Begrenzung so niedrig setzen möchtest. Klar ist das ein sehr zugängliches Spiel, bei dem viele Antworten zu erwarten wären, aber selbst 3 Beiträge als Begrenzung wären dann nur 9 Wörter am Tag, was ich eigentlich im Rahmen finden würde. Die Aktivität dieses Spiels beim Forenspielmarathon war schon eine ganz andere Liga, damit wird man es bestimmt nicht vergleichen können. Aber das war nur mein Gedanke beim Lesen.

    Kann man auch nicht, daher hab ich mir mal die Aktivität vom letzten Jahr April angeschaut und hier war das Spiel zu Anfang sehr aktiv, aber nicht zu aktiv, sodass ich glaube, dass das tatsächlich kein großes Problem wäre. Wenn es soweit ist, kann ich mir ja nochmal Gedanken machen.



    Ja, ist dasselbe! Wir haben ja auch mal im Rahmen der Osteraktion eine sehr ähnliche Variante gespielt. Für die Forenspiele habe ich das Spielprinzip nur ein wenig abgeändert und in "Buchstabensalat" umbenannt, weil ich sonst (auch aufgrund der Postingbegrenzung) die Problematik sehe, dass zwar jeder das Lösungswort oder den Lösungssatz, aber niemand die einzelnen Buchstaben nennen möchte, aber vielleicht täusche ich mich da auch.

    Deswegen geht meine Tendenz auch eher in Richtung "Buchstabensalt", aber bei Hangman lässt sich sicher eine Möglichkeit finden, dieses Problem zu minimieren. Aber auch hier mach ich mir dann, wenn wir mal soweit sind, Gedanken :D

  • Leute, lasst mal den guten Macks nicht so auf dem Trockenen sitzen und macht bei der Evaluation der Forenspiele mit. Man muss ja auch gar nichts dazu schreiben, nur eine Zahl von 1-3 vergeben und einfach die, die man nicht kennt oder nicht bewerten möchte, auslassen, damit es am Ende wenigstens eine Tendenz gibt, was wir nächsten Monat spielen wollen.

    Und plötzlich schien ein neuer Kontinent

    am Horizont, wir sind noch lange nicht am End’!
    __________________________________________________________- Flocon


    Ein riesiges Dankeschön an Yara für diesen wunderbar dusseligen Avatar ^-^

  • Welches Forenspiel wollt ihr im Juli spielen? 33

    1. Ja oder nein? (14) 42%
    2. Sinn und Unsinn (14) 42%
    3. Buchstabensalat (10) 30%
    4. Angespült (7) 21%
    5. Kästchen (2x1) (5) 15%

    So, meine lieben Forenspiel-Freunde,


    widmen wir uns also nun der Frage, mit welchem Forenspiel wir denn im Juli starten sollen.


    In diesem Thema wurden 6 Spiele vorgeschlagen. Ich habe bereits erläutert, welche Spiele ich davon als geeignet ansehe und welche nicht. 3 der 6 Spiele werden in diese Umfrage aufgenommen. Um aber noch etwas mehr Auswahl zu finden, habe ich mir die Spiele, welche in dem Thema [Aktion] Brainstorming - Schlag dein Forenspiel vor! vorgeschlagen wurden, ebenfalls angesehen und mich dazu entschlossen, die Spiele "Sinn und Unsinn" sowie "Angespült" in die Umfrage zu nehmen. Die übrigen Spiele sehe ich nicht wirklich als geeignet für ein Forenspiel, welches verschiedene Gründe hat. Hier fehlt mir einfach das Potenzial, dass die Spiele auch noch nach ein paar Tagen gute Ideen bieten und aktiv laufen. Das trifft auf die Spiele "Zitatekette", "Doppelwortkette" und insbesondere die "Städtekette" zu. Bei den Spielen "Zitate raten" und "Do you know" braucht man entsprechendes Wissen, um am Spiel teilzunehmen. Und während erstes wohl eher ein geeignetes Spiel für die Unterhaltungsmedien ist, so sehe ich beim Zweiteren das Problem, dass viele Insider gepostet werden, die einige Teilnehmer eben nicht mal wissen können. Außerdem besteht hier die Gefahr, dass einige User hier erwähnt oder beschrieben werden, die es eigentlich gar nicht wollen. Daher ist dieses Spiel als Forenspiel eher ungeeignet und wird demnach auch nicht zur Wahl gestellt.


    Alle anderen Spiele werden nun zur Wahl gestellt. Ihr habt von nun an Zeit bis zum 26. Juni 2020, um zu entscheiden, welches Spiel ihr im Juli spielen wollt. Das Spiel, welches die meisten Stimmen hat, wird im Juli gespielt. Alle anderen Spiele werde ich - sofern sie trotzdem eine gute Anzahl an Stimmen bekommen haben - jedoch für einen späteren Zeitpunkt im Hinterkopf behalten. Natürlich könnt ihr auch weiterhin neue Spiele vorschlagen, entweder hier, oder mir privat, wie ihr wollt. Aber für diese Umfrage stehen jetzt erstmal 5 Spiele zur Wahl, was ja schon mal ganz gut ist


    Hier nun also nochmal alle Spiele, die nun zur Wahl stehen werden:



    Vorschläge aus diesem Topic

    Zitat

    Ja oder nein?

    Im Startpost wird eine Frage gestellt, auf die mit Ja oder Nein geantwortet werden kann, z.B. "Gehört Ananas auf Pizza?"

    Der nächste beantwortet diese Frage dann mit einer mehr oder weniger sinnvollen Begründung (z.B. "JA, weil dann keine Anchovis mehr draufpassen") und stellt eine neue Frage für den nächsten.

    Nachtrag: Die Fragen müssen dabei immer auf eine Meinung abzielen, also keine Fragen wie "hast du schon mal". Als Faustregel sollte immer ein "Findest du, dass" möglich sein. Also statt "Hast du schon mal ein Shiny verschickt" wäre "Würdest du ein Shiny verschicken" die bessere Frage.

    Zitat

    Buchstabensalat

    Ganz einfach und kurz erklärt: Im Prinzip geht es darum, ein Wort anhand seiner Buchstaben so zu verdrehen, dass es zunächst schwer fällt, es zu entschlüsseln. Bei zu vielen falschen Antworten oder zu großer Inaktivität kann auch auch hier wieder eine Kategorie, der sich das Wort zuordnen lässt, genannt werden. Eine schwere Variante zu diesem Spiel wäre auch möglich, indem man ganze Sätze verdreht.

    Zitat

    Kästchen (2x1)

    Dieses Spiel, das ein wenig das bereits bekannte Spiel "4 Gewinnt" aufgreift, ist ein Teamspiel. Im Prinzip geht es darum, auf einem beliebig großen Spielbrett jedes Mal abwechselnd 2x1 oder 1x2 große Spielsteine zu setzen. Das Team, das auf legale Art und Weise keinen Stein mehr setzen kann, verliert die Runde.


    Vorschläge aus [Aktion] Brainstorming - Schlag dein Forenspiel vor!

    Zitat

    Angespült

    User A schreibt, was angespült wird, z.B. ein Pokemon
    User B schreibt dann, was er mit dem Pokemon macht, z.B. es einfangen. Dazu musser er schreiben, was als nächstes angespült wird, z.B. ein Nintendo 3DS.
    User C schreibt dann wieder was er damit macht und was als nächstes angespült wird.
    User D... ihr wisst schon.


    Hier nun noch die Highlighliste. Wer darin nicht auftauchen möchte, kann sich bei mir melden. Wer erwähnt werden möchte, kann sich ebenfalls melden.

  • Macks

    Hat den Titel des Themas von „Die Rückkehr der Forenspiele! Informationen & Umfrage zur Zukunft!“ zu „Umfrage für das Forenspiel #101 im Juli | Die Rückkehr der Forenspiele!“ geändert.
  • Macks Bereit für meine knallharten Fragen? :sarcastic:


    1) Warum hat das Spiel "Was passt nicht?" es nicht in die Umfrage geschafft? Meiner Meinung nach wäre es ein sehr gutes Rätsel- / Ratespiel, das man durchaus auch schwierig gestalten und bei dem man die richtige Antwort nicht so schnell ergooglen kann, wenn man es geschickt macht. Die Themenbereiche könnten weit gefächert sein und sich neben nicht-fiktiven Sachen sogar auf einfaches oder spezielles Pokemon-Wissen beziehen. Ich frage nur nach, weil dir die Idee mal gut gefallen hat und du sie auch in die Umfrage aufnehmen wolltest.


    2) Warum ist die Umfrage nicht offen, sondern auf eine Wahl beschränkt? Mir ist schon klar, dass du herausfinden möchtest, welches Spiel denn nun im Juli gespielt werden soll, aber im Großen und Ganzen soll es hier doch - weit betrachtet - um die Zukunft der Forenspiele gehen. So gesehen kann die beschränkte Wahl kein zufriedenstellendes Abbild davon, wie zukünftig mit den Forenspielen verfahren werden soll, liefern. Viel interessanter fände ich es, wenn klar wird, welche Forenspiele in Zukunft überhaupt eine Chance hätten, was in der beschränkten Umfrage kaum ersichtlich wird, da man sich nur für ein Spiel entscheiden kann. Ich hätte z.B. gerne noch für andere Spiele gevotet, aber kann es nicht, was dann eventuell den Eindruck erwecken könnte, dass die anderen Spiele mich nicht interessieren. Im Übrigen würde eine offene Umfrage dennoch zu einem Spiel im Juli führen: Das Spiel, das die meisten Stimmen erhalten hat. Bei einem Gleichstand würdest du dann entscheiden, welches Spiel im Juli stattfinden soll.


    An dieser Stelle ist es mir wichtig, zu erwähnen, dass ich dich nicht kritisieren, sondern dir nur die eine oder andere Rückfrage zum bessern Verständnis stellen möchte. Ich würde mich über eine kurze Antwort freuen :wink:

  • Bereit für meine knallharten Fragen? :sarcastic:

    Okay, my body is ready!



    Zu Frage 1:

    Ich habe mir vor Erstellung der Umfrage zu jedem Spiel noch einmal einige Gedanken gemacht und auch das Spiel "Was passt nicht?" habe ich mir in der Umsetzbarkeit genauer vorzustellen versucht. Und ja, am Anfang war es noch so, dass ich dieses Spiel ursprünglich mit reinnehmen wollte.


    Nun, um ehrlich zu sein, tue ich mich mittlerweile etwas schwer mit diesem Spiel. Ich finde die Idee nach wie vor gut, kann mir aber echt schwer vorstellen, dass dieses Spiel nicht doch zu leicht ist und schnell langweilig werden könnte.

    Auch nach deinen Erläuterungen ist dieser Punkt für mich nicht wirklich greifbar, weswegen ich mich doch erstmal dagegen entschieden habe, das Spiel mit rein zu nehmen. Möglicherweise war das doch ein Fehler und eventuell habe ich hier nicht zu Ende gedacht. Nun ist das ganze aber meiner Meinung nach nicht so schlimm. Ich lasse mich hier sehr gerne vom Gegenteil überzeugen und immerhin ist dieses Spiel ja nicht aus der Welt und kann man immer noch spielen. Daher auch hier meine Bitte (das gilt für jeden, der will, nicht nur für PokeViper ): Wenn irgendjemand von euch sich das die Umsetzung des Spiels "Was passt nicht?" gut vorstellen kann und mir mit Beispielen auf die Sprünge helfen kann, sodass auch ich da etwas klarer bin: Immer her damit!


    Das klingt jetzt so, als wäre das alles hier mega kompliziert lol. Dabei fällt es mir einfach nur schwer, an der guten Umsetzbarkeit des Spieles zu glauben.



    Zu Frage 2:

    Das ist ein berechtigter Einwand und in dem Punkt gebe ich dir Recht. Gerade, weil du ja sogar mehrere der zur Wahl stehenden Spiele vorgeschlagen hast hast und daher an mehreren Spielen Interesse hast. Zugegebenermaßen habe ich darüber, als ich die Umfrage erstellt habe, mir zu wenig Gedanken gemacht, kann diesen Gedanken aber nachvollziehen. Und genau aus diesem Grund habe ich mich für eine Änderung in der Umfrage entschieden und kann diese zum Glück noch umsetzen, was soeben geschehen ist. Folgendes:


    Statt eine Antwortmöglichkeit stehen euch nun 5 Antwortmöglichkeiten zur Wahl. Es ist theoretisch möglich, dass sich jemand für alle 5 Spiele interessiert, also soll dieser jemand auch die Möglichkeit erhalten, für alle zu stimmen. Schlussendlich wird sich dann doch später entscheiden, welche Spiele beliebter sind und welche nicht. Daher möchte ich alle User einmal bitten: Nehmt noch einmal an der Umfrage teil und stimmt für alle Spiele ab, die euch interessieren. Spiele, an denen ihr kein Interesse habt, lasst ihr bitte aus.


    Und weil das ganze hier aufgrund des 2. Punktes doch noch einmal wichtig ist, gibt es hier noch mal ein Highlight an alle. Bitte schaut euch ein weiteres Mal die Umfrage an und vergebt weitere Stimmen, sofern ihr das wollt.


    An dieser Stelle ist es mir wichtig, zu erwähnen, dass ich dich nicht kritisieren, sondern dir nur die eine oder andere Rückfrage zum bessern Verständnis stellen möchte.

    Das ist auch gut so, dass hier Rückfragen gestellt werden. Wie man sieht, habe ich einige Punkte möglicherweise nicht zu Ende gedacht und es ist vollkommen richtig, wenn man als User hier Rückfragen stellt, damit ich Dinge besser verstehe. Schließlich ist es mir auch wichtig, dass ihr zufrieden seid. Daher: Meldet euch, wenn ihr Fragen oder Kritik habt. Das ist mir sehr wichtig:


    Danke PokeViper dafür!

  • Macks Vielen Dank für deine ausführliche, schnelle und freundliche Antwort! :smile:


    Möglicherweise war das doch ein Fehler und eventuell habe ich hier nicht zu Ende gedacht. Nun ist das ganze aber meiner Meinung nach nicht so schlimm. Ich lasse mich hier sehr gerne vom Gegenteil überzeugen und immerhin ist dieses Spiel ja nicht aus der Welt und kann man immer noch spielen. Daher auch hier meine Bitte (das gilt für jeden, der will, nicht nur für PokeViper ): Wenn irgendjemand von euch sich das die Umsetzung des Spiels "Was passt nicht?" gut vorstellen kann und mir mit Beispielen auf die Sprünge helfen kann, sodass auch ich da etwas klarer bin: Immer her damit!

    Ehrlich gesagt ist es wirklich nicht so schlimm, d.h. ich würde da auf gar keinen Fall von irgendeinem "Fehler" sprechen. Es ist auch völlig in Ordnung, wenn dich meine Idee nicht überzeugen konnte und sie es deshalb nicht in die Umfrage geschafft hat - damit kann ich leben :wink:


    Dennoch möchte ich dir zumindest ein paar Beispiele liefern, damit du das Grundprinzip dieses Spieles besser nachvollziehen kannst. Denn es könnte ja sogar sein, dass es dir dann besser gefällt, aber wie gesagt: Es spielt keine Rolle, ob es in der Umfrage berücksichtigt wird, oder nicht. Ich mache das einfach nur, weil ich an das Spiel glaube :wink:



    Beispiele:


    1) Kategorie: Natur


    Was passt nicht? : Ahorn - Buche - Kiefer - Linde - Pappel

    Lösung : Kiefer (kein Laubbaum)


    2) Kategorie: Lebensmittel


    Was passt nicht? : Aprikose - Birne - Kirsche - Pfirsich - Pflaume

    Lösung : Birne (kein Steinobst)


    3) Kategorie: Filme


    Was passt nicht? : Catch me if you can - Der Soldat James Ryan - Poltergeist - Titanic

    Lösung : Titanic (kein Film von Steven Spielberg)


    4) Kategorie: Pokémon


    Was passt nicht? : Bissbark - Elektek - Miltank - Smogmog

    Lösung : Elektek (kleiner als 1,20m)



    Also ich denke, man sieht schon, wie extrem schwer das Spiel sein kann, wenn man außer der Angabe der Kategorie sonst keine anderen Hinweise hat. Ich habe es jetzt natürlich mit Absicht extrem schwer gemacht, nur um zu zeigen, dass es gar nicht so einfach sein muss. Leichter wird es, wenn man schon in der Kategorie eine Richtung vorgibt (Bsp.: Pokémon - Aussehen / körperliches Merkmal).


    Macks So, jetzt lasse ich dich aber mal in Ruhe mit meinen verrückten Ideen :haha:

  • Ein letzter Push, meine Freunde!


    Nur noch heute könnt ihr an der Umfrage für das Forenspiel #101 teilnehmen und entscheiden, was wir im Juli spielen.


    Zur Umfrage: Umfrage für das Forenspiel #101 im Juli | Die Rückkehr der Forenspiele!


  • So, Freunde, dann wollen wir uns doch mal ansehen, mit welchem Forenspiel wir im Juli durchstarten wollen. Werfen wir einen Blick auf die Umfrage *hust*



    Oh... das ist natürlich jetzt eine besondere Situation. 2 Spiele haben einen Gleichstand. Also liegt die Entscheidung wohl bei mir. Doch wofür entscheide ich mich? Das sehen wir dann (^:


    Also stehen die Spiele "Ja oder nein?" und "Sinn und Unsinn" schon einmal fest. Und auch der 3. Platz ist noch beliebt genug, um zu sagen, dass auch dieses Spiel namens "Buchstabensalat" irgendwann gespielt wird.


    Freuen wir uns gemeinsam auf den 1. Juli, denn an diesem Tag wird es losgehen mit Forenspiel #101!


    Zeit für Hype!

  • Macks

    Hat den Titel des Themas von „Umfrage für das Forenspiel #101 im Juli | Die Rückkehr der Forenspiele!“ zu „Die Rückkehr der Forenspiele!“ geändert.