Das BisaBoard-Magazin: Ausgabe 18

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild


  • EDITORIAL


    Redaktion
    Cassandra  
    Eagle  
    Shiralya  
    Thrawn
    Liebe Leserinnen und Leser!

    Das Jahr neigt sich dem Ende und somit wird das die letzte Ausgabe für 2019! Das Magazin hat dieses Jahr viele Änderungen erlebt und sich neu entdeckt. In der letzten Ausgabe dreht es sich vor allem, aber nicht nur, um die achte Generation, wie die Community dazu steht und in einem Interview mit der Seitenbetreiberin und Administratorin persönlich, erfahren wir auch, was eine neue Generation für Bisafans bedeutet. Außerdem schauen wir uns Stiftung Warentest-Ergebnisse an und wie so ein durchschnittlicher BisaBoard-User den aussieht. Wer noch etwas Zeit für Späßchen hat, kann am Ende der Ausgabe eine Pokémon-Version von Kiss, Marry, Kill spielen. Wir freuen uns über eure Kommentare und viel Spaß!

    Inhalt
    1. Bisasam fragt nach! [Interview]
    2. Kolumnen
    2.1. Kritisieren, was man liebt, oder es lieben, zu kritisieren?
    2.2. Bedenkliche Akzeptanz durch inakzeptables Bedenken
    2.3. Ein durchschnittlicher User
    3. Beschäftigung für den kalten Winterabend
    4. Artikel
    4.1. Sätze für den BB-Alltag
    4.2. Kiss, Marry, Kill [Pokémon-Version]

    Am 15. November ist es soweit und die neuen Edition Schwert&Schild kommen auf den Markt! Schon das ganze Jahr über warten wir gespannt auf Informationen und verfolgen alles mit, das Nintendo uns präsentiert. Doch kaum einer wird das mit so einem Adleraugen tun wie die Seitenbetreiberin und Administratorin Akatsuki , die zusammen mit ihren Mitarbeitern die News und Info-Seiten auf Bisafans aktuell hält, um dafür zu sorgen, dass wir die erste Anlaufstelle im Internet für deutsche Fans bleiben. Bisasam hat sich seine Mama zur Seite genommen und sie darüber befragt, wie diese turbulente Zeit für sie abläuft.


    Schönen guten Abend, Ma- ähm, Akatsuki! Es freut mich, dass du dir Zeit nehmen konntest, um mir meine Fragen zu beantworten. Fangen wir gleich mal an, den ich hörte, du bist zwei Wochen vor Release ziemlich beschäftigt. Aber wie viele Monate vorher macht sich der Release einer neuen Edition für Bisafans bemerkbar?


    Meistens gegen Januar, Februar rum merkt man zum ersten Mal, dass es ab dann so weit sein könnte, dass es erste Infos gibt - meistens sind dann erst rund um den Mai herum wirkliche greifbare Infos da, mit denen man arbeiten kann.


    So früh schon! Da habe ich mir noch keine wirklichen Gedanken gemacht und andere Spiele gespielt! Welche Aufgaben für Generation 8 sind denn bisher angefallen? Welche davon machen dir Spaß? Welche weniger?


    Bisher sind größtenteils Aufgaben zu den Infoseiten angefallen - also das Sammeln von Infos und das Aufbereiten in News und den Seiten auf Bisafans. News allgemein zu allem möglichen natürlich auch. In den Tagen kurz vor Erscheinen, kommt dann noch viel Vorbereitung für den Pokédex, die Attacken-, Fähigkeiten-, Beerenlisten etc. hinzu, sodass alles für Gen 8 gewappnet ist und ich mir zum Herauskommen der Infos dann keine Gedanken mehr um die Umsetzung machen muss. Die meiste Arbeit kommt aber dann, wenn die Infos zu den Spielen und die Spiele selber erscheinen. Im Grunde habe ich keine besonderen Vorlieben bei den Aufgaben - mir macht es dann Spaß, wenn ich merke, dass User meine Arbeit annehmen und nutzen, und es macht dann keinen Spaß, wenn es nicht der Fall ist.


    Also ich lese deine Info-Seiten immer gerne! Es gibt so viele spannende Details, die ich selber oft übersehe. Da bietet Bisafans eine tolle Übersicht. Aber das klingt alles nach viel umfangreicher Arbeit und es sind nur noch zwei Wochen bis Release. Macht dich das nervös?


    Ja. *Akatsuki atmet einmal hörbar aus und ein und schließt für kurze Zeit die Augen*


    Mach dir nicht zu viele Sorgen. Du hast ja ganz viel Unterstützung von uns! Apropos Unterstützung: Darf Bisafans eigentlich schon vorher einen Blick in die Spiele werfen, bevor diese offiziell in die Läden kommen?


    Das ist von Spiel zu Spiel unterschiedlich - manchmal können wir das Dank Nintendo tatsächlich tun, manchmal aber auch nicht. Bisher konnte ich die Demo in der Wasser-Arena anspielen :)


    Beneidenswert. Ich weiß nicht mal, ob ich nach Galar darf! Wie stressig ist für dich als Seitenbetreiber diese Zeit? Hast du deine eigenen Methoden, wie du mit dem Stress umgehst?


    Die Zeit ist schon sehr stressig und besonders zu diesem Release merke ich doch schon sehr, wie viel Zeit und Arbeit alles kostet. Eine wirkliche Methode habe ich nicht damit klar zu kommen. Wenn ich mal einen freien Kopf brauche, dann spiele ich League oder CS:GO oder höre Musik.


    Jetzt bin ich aber neugierig: Was steht denn alles für die Hauptseite an, sobald die neuen Spiele rauskommen? Worauf können sich die Bisafans-Besucher besonders freuen? Kannst du uns einen kleinen Überblick geben?


    Kleiner Überblick? Haha. Ich kann sagen: Auf Bisafans wird es zu allen Inhalten von Schwert und Schild Info-Seiten geben :D Besonders freuen könnt ihr euch aber natürlich auch auf den Pokédex mit allen neuen Pokémon.


    Dann sind wir mal alle gespannt! Danke für die Antworten, Akatsuki. Und wenn ihr, liebe Leser, auch noch Fragen habt, dann könnt ihr sie hier im Magazin stellen!





    Kritisieren, was man liebt, oder es lieben, zu kritisieren?

    von Eagle  


    Der Sturm der Entrüstung zur achten Generation hinterlässt bei den Fans bleibende Spuren. Wie viele Reisen enden mit der neuen Generation, wie viele beginnen mit ihr?


    Es war ein gewohntes Bild, als Ende Februar 2019 die ersten Informationen zu Pokémon Schwert und Pokémon Schild ihre Runden machten. Wann immer ein neues Hauptspiel und damit eine neue Generation angekündigt wird, kochen die Fanforen vor Begeisterung und Spannung über. Denn seit im November 2016 mit Pokémon Sonne und Pokémon Mond die letzte Generation erschien, sind mittlerweile drei Jahre vergangen. Eine lange Zeit … Und nun, im November 2019, soll der Startschuss für das lang ersehnte neue Abenteuer in der Galar-Region fallen. Wie gewohnt bröckelte das Embargo zu neuen Informationen und immer mehr Details zu den neuen Spielen kamen ans Licht. Wie es aber mit allzu großen Hoffnungen ist, neigen sie manchmal dazu, zu enttäuschen.


    Es war eine Bombe, die da Anfang Juni platzte; eine Bombe, die selbst bei manchem eingeschworenen Fan einen Sturm der Entrüstung auslöste. Dieser Sturm schlug mit dem plötzlich weltweit viralen Hashtag »#bringbacknationaldex« ein ganz neues Kapitel in den Pokémon-Büchern auf. Die Nachricht, dass nicht mehr alle Pokémon im Spiel unterstützt würden, schwammige Oberwelt-Texturen, Dynamax-Kämpfe … Für manch einen wirkten die neusten Nachrichten wie ein Wettrennen. Was war der letzte Sargnagel, mit dem die achte Generation endgültig zu Grabe getragen wurde?

    Die Bewegung, die ihren Unmut lautstark Luft macht, ist stark, so stark, dass der Hashtag zu den meist verbreiteten des Sommers gehört. Selbst heute noch, Monate später und kurz vor der Veröffentlichung von Pokémon Schwert und Pokémon Schild, ist der Schlachtruf »#bringbacknationaldex« nicht verschwunden. Der Kampf geht weiter …


    Pokémon Schwert und Pokémon Schild halten eine ganz neue Region bereit. Wie immer gibt es viel zu sehen, viel zu entdecken. Ein neuer Starter muss weise gewählt, eine neue Strategie zurechtgelegt und viele Kämpfe gefochten werden. Es ist ein bewährtes Rezept in Game Freaks Suppenküche. Was also hat diese Suppe diesmal versalzen? Sind es die aberhunderte Lieblings-Pokémon, die es nicht ins Spiel geschafft haben? Die vorgeworfene fehlende Liebe bei Grafiken, Animationen und Texturen? Vielleicht der höhere Preis? Zwischen den Befürwortern und Gegensprechern klaffen weite Schluchten. Ein Klassiker wie das mittlerweile über 20 Jahre alte Pokémon N64 habe bessere Animationen, kritisieren die Gegner. - Das Spiel sei längst noch nicht draußen, weswegen man doch gefälligst abwarten solle, argumentiert die andere Seite. Und der höhere Preis? - Tja, alles werde eben teurer. Ein neues Gameboy-Spiel war auch mal bei 50 Deutsche Mark. Damit komme man heute auch nicht mehr weit. - Was aber ist mit den fehlenden Pokémon der alten Generationen? Ja, was ist mit ihnen …?


    Die Zukunft von Emolga, Nidorino und Co. ist ungewiss, der eingeschlagene Weg der Entwickler ein Mysterium, der Name #bringbacknationaldex ein Programm. Die Pille, dass zukünftig nur noch ein Bruchteil der Taschenmonster von den neuen Spielen unterstützt werden sollen, ist nur schwer zu schlucken. Über all die Jahre ist die große Freiheit bei der Zusammenstellung des Teams zu einer angenehmen Gewohnheit geworden, sei es nun für das Einzelspiel oder für den kompetitiven Modus. Doch damit soll nun Schluss sein, wenn es nach dem Willen der Entwickler geht. Zu groß sei der Aufwand, das Gleichgewicht (umgangssprachlich »Balance«) zu gewährleisten, zu groß der Aufwand beim Modellieren und Animieren.


    Was geschieht aber nun mit den Pokémon älterer Generationen, die es nicht ins Spiel geschafft haben? Vielleicht bei einem anderen Spiel, sagen die Entwickler. Ja, vielleicht ein andermal. Vielleicht … Für manch einen Fan ist dies allerdings nicht hinnehmbar. Zu groß war der Aufwand, sein Wunsch- oder Lieblings-Pokémon zu fangen/züchten und zu trainieren, als dass es jetzt vor verschlossener Tür ausgesperrt werden soll. Es sind Pokémon, die möglicherweise vielleicht bereits über die Jahre hinweg von Generation zu Generation weitergereicht wurden. Und diese Schnittstelle zwischen den alten und neuen Spielen, dieses „Pokémon Home“ - eher eine Art Friedhof, spotten diese Fans. Ganz zu schweigen von dem Motto „Gotta catch ’em all!“. Ja, wie denn nun? Aber ist es nicht auch Sinn des Spiels, etwas Neues zu erleben? Ein Leben in der Fremde mit der großen Unbekannten als ständige Begleiterin? Ist das nicht der Reiz eines jeden neuen Spiels?


    Ist es falsch, etwas zu kritisieren, was man liebt? Weil Erwartungen nicht erfüllt wurden und man sich etwas Anderes, etwas Besseres gewünscht hat? Man sich um die Zukunft von Pokémon sorgt? Oder wird viel zu viel schwarzgemalt? Wird es nicht schlechter, sondern besser? Sucht man nur in den Krümeln, damit man etwas zu kritisieren hat? So begründen die Bisafans ihre Entscheidung, zu ihrem Ja oder Nein zu Pokémon Schwert und Pokémon Schild:

    Zitat von Warrior of Light

    Ich bin sehr enttäuscht davon, dass wir in Schwert & Schild (und wie es aussieht wohl auch in Zukunft) auf viele Pokémon verzichten müssen. Für mich war das Sammeln aller Pokémon seit Rot und Blau mein Lieblingsaspekt der Spielereihe. Neben des reinen Sammelns war schon immer ein besonderes Merkmal der Spiele, dass man über viele Jahre seine Monsterchen auf neue Abenteuer mitnehmen konnte. Da bis heute viele meiner Lieblingspokémon für Schwert & Schild noch nicht bestätigt wurden, hat sich mein Interesse an den Spielen nach anfänglicher Begeisterung ziemlich schnell in Luft aufgelöst. Ich finde es frustrierend, dass Game Freak diesen Weg eingeschlagen hat und möchte diese Entscheidung auf keinen Fall unterstützen, deswegen werde ich mir die Spiele nicht kaufen. Ich hoffe, dass Game Freak aus dem Feedback vieler enttäuschter Fans lernt und wir in einem zukünftigen Pokémon Spiel wieder die Freiheit haben werden, ein Team aus allen unseren Lieblingen zusammenzubasteln.

    Zitat von MightyHonweisel

    Ich bin Pokémonfan seit fast 20 Jahren und selten hat ein Spiel die Gemüter derart erregt, wie Pokémon Schwert und Schild dies getan haben. Nach den Let's Go-Spielen die ersten "neuen" Editionen auf der Switch, damit steigen natürlich auch die Erwartungen. Neue Pokémon, eine neue Region und vor allem neue, bessere Grafiken, auch ich habe noch immer hohe Ansprüche an die Serie, die mich seit meiner frühen Kindheit begleitet. Dennoch war ich lange unentschlossen, ob ich mir die Spiele kaufen soll und falls ja, neu oder eben gebraucht. Die defensive Taktik seitens Gamefreak, nach dem Nationaldex-"Skandal" oder Entfernen von Mega-Entwicklungen und Z-Attacken haben mich lange grübeln lassen. Ist es noch das Pokémon, was ich kenne? Dennoch bin ich der Meinung, dass man Neuem immer eine Chance geben sollte, weshalb ich am Ende doch entschieden habe, mir die Schild-Edition vorzubestellen.

    Zitat von Cyrain

    "Schwert und Schild fühlen sich irgendwie anders an als die Pokémon-Spiele der letzten Jahre, nicht zwangsläufig besser oder schlechter, einfach anders. Galar sieht gemütlich aus, die Pokémon haben endlich wieder Farbe bekommen und ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal so gespannt war, was mich in einer neuen Region erwartet, da Game Freak sich dieses Mal mit Informationen so stark zurückhält. Bei all den positiven Gefühlen muss ich aber auch zugeben, dass vorallem der Dexit mich nicht unberührt lässt. Meine Lieblinge zurücklassen zu müssen tut weh und es wird meine Art Pokémon zu spielen vermutlich dauerhaft beeinflussen - jedes Spiel für sich, statt generationenübergreifend."

    Zitat von Arrior

    Ich bin seit 10 Jahren Fan des Pokémon-Franchises. Am meisten hat mich natürlich der Anime bzw mit den Jahren vorrangig die Videospiele fasziniert. Ich habe mich auf jedes neue Spiel gefreut und darauf, die neuen Regionen und Pokémon zu entdecken. Trotzdem gab es seit HG/SS immer einen Teil, der für mich auch zu den Spielen gehörte: Das Erkunden der Regionen im Endgame mit den Pokémon, die mich seit Anfang meiner Reise begleiten. Und die letzten 10 Jahre war das auch immer Standard.

    Darüber, dass Mega-Entwicklungen und Z-Attacken wegfallen, kann ich noch hinwegsehen, wenn auch schwer. Aber darüber, dass es nun nicht mehr möglich sein soll, mit meinen beiden ältesten Pokémon durch die neuen Regionen zu reisen, darüber kann ich nicht hinwegsehen.

    Ich habe Schwert und Schild, und vor allem das Unvermögen von Game-Freak, seit der E3 sehr stark kritisiert und meine Punkte stehen immer noch. Dennoch werde ich mir Schwert und Schild kaufen, denn ich hoffe sehr, dass entweder meine beiden Starter in den Spielen enthalten sind bzw dass Game-Freak seinen derzeitigen Kurs noch einmal überdenkt.

    Falls nicht, dann werden Schwert und Schild die letzten Pokémon-Editionen gewesen sein, die ich mir gekauft hatte, und ich werde, schweren Herzens, mich von der Pokémon-Reihe verabschieden müssen

    Zitat von Eagle

    Es ist nichts Falsches daran, Grafiken, Texturen und was auch immer wiederzuverwenden, sie aber als neu anzupreisen - da platzt mir die Hutschnur. Es gibt genügend Bild- und Videomaterial, die Game Freaks Aussagen, nämlich, dass quasi wieder von null angefangen wurde, klar widerlegen. Trotzdem wird der übliche PR-Brei aufgewärmt und den Fans vor die Nase gesetzt. Sprich: Wir haben euch gehört, aber es interessiert uns nicht. Ich aber will nicht nur den Mund aufmachen, um alles willenlos in mich hineinzuschaufeln. Die Switch bietet genug Kapazität, um nicht nur alle Pokémon, sondern auch ein flüssiges Spiel mit ordentlichen Animationen zu gewährleisten. Und wenn das noch Zeit braucht: bitte, nehmt sie euch! Das Pokémon-Franchise generiert massive Umsätze. Diese sollte auch wieder in die Produkte einfließen und den Spielern mit viel Liebe zurückgegeben werden. Das Produkt aber nach dem aktuellen Bild- und Videomaterial über den grünen Klee zu loben, ist scheinheiliger Pathos, und für mich Grund genug, Nein zu Pokémon Schwert/Schild zu sagen.


    Bedenkliche Akzeptanz durch inakzeptables Bedenken

    von Shiralya  


    Stift- und Warentest“ hat wieder zugeschlagen und 14 Handyspiele für Kinder getestet. Mit dabei war auch der Spielehit Pokémon GO. Ihr wisst schon, dieses komische Spiel, das einen zu mehr Bewegung antreiben soll, während man trotzdem weiterhin nur auf sein Smartphone glotzt, damit man auch ja dieses hundertste Taubsi für die eigene Sammlung fangen kann. Wenn diese Prämisse selbst nicht schon zu denken gibt, dann aber das kürzlich veröffentlichte Testergebnis:


    „Testsieger Pokémon GO wird von Stiftung Warentest als „Bedenklich“ eingestuft“


    Lassen wir uns diesen Newstitel mal auf der Zunge zergehen … Pokémon GO ist Testsieger, definitiv ein Pluspunkt für die Pokémon-Community und all die Smombies, die sich dem Fangen virtueller Wesen mithilfe ihres mobilen Telefons verpflichtet haben. Aber „Bedenklich“? Was soll der Quatsch denn jetzt schon wieder? Ich dachte, die Taschenmonster wären Testsieger? Was ist nun also das Problem? Nun, wie einige Bisafans so passend darstellten: Das Problem ist, dass wir im 21. Jahrhundert leben. Und nicht in Höhlen ohne jegliche moderne Technik. Ich meine, klar, wer hat nicht schon darüber nachgedacht, einfach alles hinter sich zu lassen und zu leben wie ein Neandertaler, um keine Daten von sich weiterzugeben, nur um dann zu denken: „Nein, Google weiß eh schon alles über mich, da kann ich auch weiter in meinem weichen Bett statt auf hartem Stein schlafen“?


    Pokémon GO ist die einzige App, welche keine einzige Bewertung von Inakzeptabel erhalten hat, mit seinen fünf als „angemessen“ bewerteten Punkten ist es sogar ziemlich gut. Aber dann halt doch nicht gut genug. Denn, wie man ihn kennt, ist der Datenschutz mal wieder das Problem. Kinder hätten keine Chance, zu erkennen, was dort auf sie zukomme. Also sollte man dies „bedenken“. Gut, stellen wir uns das mal beispielhaft vor: Du bist ein Kind, zehn Jahre alt und alle deine Freunde sind losgezogen, faseln etwas von Weisheit und Wagemut und recken voller Stolz ihr Handy in die Höhe, weil sie eine digitale Ratte gefangen haben. Jetzt gehst du zu deinen Eltern und besprichst mit ihnen Pro und Kontra der Datenweitergabe einer Handyapp, kämpfst dich durch die völlig unverständliche Datenschutzerklärung und die allgemeinen Geschäftsbedingungen, um dann eine fundiert recherchierte Entscheidung zu treffen? Oder haben wir nicht schon mit jungen Jahren akzeptiert, dass diese unverständlichen Texte nur eine kleine Hürde sind, nur ein nerviger Pop-Up-Block, bei dem man auf „akzeptieren“ klicken muss, damit der Spaß endlich losgehen kann? Ist unsere Gesellschaft nicht schon so weit abgestumpft, dass die „inakzeptablen“ Inhalte einfach schulterzuckend akzeptiert werden, weil es ja doch eine andere Möglichkeit gibt?


    Na ja, es dürfte die Millionen Pokémon-GO-Spieler aber zumindest beruhigen, dass nicht alle ihre Daten durch dieses Spiel weitergegeben werden. Allerdings stellt sich die Frage, wie viele von ihnen gleichzeitig noch andere Handyspiele spielen. Angry Birds 2 zum Beispiel. Denn es ist doch kein Wunder, dass bedenklich“ noch die beste Bewertung ist, wenn man bei Angry Birds 2 sogar spezifisch einwilligt „keine Privatsphäre“ zu erwarten.


    Oh schöne neue Welt, du kennst mich, weißt alles von mir, du wirst niemals angemessen mit meinen Daten umgehen, aber wir akzeptieren dich trotzdem. Oder?


    Ein durchschnittlicher User

    von Cassandra  


    Bisafan1 ist seit 2014 im BisaBoard angemeldet und verbringt einen Teil der wertvollen Freizeit im Forum. Unser User ist zwischen 21 und 23 Jahre alt und studiert wahrscheinlich irgendetwas, das Spaß macht, aber nichts mit dem späteren Job zu tun haben wird. Obwohl er*sie auch viel unterwegs ist, geht Bisafan1 bevorzugt am Laptop ins Forum. Die mobile Version ist schließlich so ein Graus, das keiner damit vernünftig das Forengeschehen mitverfolgen kann.

    Damals, da ist Bisafan1 zufällig über die Hauptseite Bisafans auf das Forum gestoßen und dachte sich „Wieso nicht?“. Dass die Antwort darauf erst nach der Registrierung klar wird, war ihm*ihr wie den meisten anderen nicht bewusst. Aber jetzt ist Bisafan1 Teil der Community und so wirklich kommt man nicht mehr los. Bisafan1 hängt am eigenen Namen und hat sich noch nie umbenannt. Der Avatar wird hingegen nach Lust und Laune alle paar Monate neu gewählt. Die erlaubte Qualität lässt zwar Wünsche offen, aber wie soll man sich sonst individuell präsentieren? Achja, die Blogs. Die sind gar nicht mal so alt, aber auch nicht mehr wirklich neu, doch Bisafan1 hat sich noch keinen zugelegt. Es ist recht einfach diese zu pflegen, indem man regelmäßig Bilder aus dem Internet reinstellt. Süße Tiere, hübsche Mädchen und Humor, den keiner versteht, locken dabei die meisten anderen an. Doch Bisafan1 integriert sich nicht durch das Bereitstellen unterhaltsamer Inhalte in die Community, sondern nimmt an wichtigen Spielen und Aktionen teil. Am liebsten hat er*sie die jährlichen Aprilscherze, bei denen man sich richtig austoben kann, hat aber auch eine Vorliebe für alle möglichen Wahlen wie User und Moderator des Jahres, aber auch „Beste/r X aller Zeiten“. Bisafan1 macht auch gerne bei bestimmen Forenspielen mit oder schaut manchmal rein. Ein Highlight sind die Forentreffen für Bisafan1. Dort geht der Schutz des Internets verloren und man trifft die ganzen netten Personen persönlich. Anfangs hat unser Mit-User sich nur gewünscht zu einem zu gehen und war verunsichert, doch mittlerweile wurden einige Treffen besucht und es werden in Zukunft mehr!

    Wenn man im BisaBoard die spannenden Diskussionen und Aktionen nicht verpassen möchte, muss man den richtigen Usern und deren Inhalten folgen. Deswegen hat Bisafan1 mittlerweile bis zu fünf User auf der Liste und um bei den Moderatoren positiv dazustehen (Gerüchten zufolge sind User, die Verteiler abonnieren, ganz oben auf der Beförderungsliste und werden sanfter sanktioniert) abonniert er*sie demnächst einige Verteiler, die bisher uninteressant schienen, wobei der Chat-Verteiler noch am ehesten lockt. Blogs anderer User hat Bisafan1 nicht abonniert, überlegt aber sich ein oder zwei auf die Lise zu holen. Da das Forum so groß ist, empfindet Bisafan1 es als eine Qual, immer alles durchscrollen zu müssen, wenn er*sie die besten Bereiche besucht. Neben dem Chat, dem diversesten Ort überhaupt, begibt jeder, der etwas auf sich hält, sich zu den Allgemeinen Diskussionen. Um zu diesen zu kommen, muss man an allem anderen vorbei, weswegen Bisafan1 die Pokémon Sammelkarten und den RPG-Bereich zugeklappt hat. Sorry.
    Dank der zauberhaften Administratorin und ihren Mitarbeitern bietet Bisafans aber mehr als das Forum. Bisafan1 folgt vor allem gerne Facebook, Twitter und YouTube und hat vor Kurzem auch Instagram entdeckt. Die erste Anlaufstelle für alle News rund um Pokémon und alles, was damit zusammenhängt, ist sowieso die Bisafans-Hauptseite und somit schaut Bisafan1 einmal im Monat vorbei, um sich auf dem neusten Stand zu halten. Nur vom BisaBoard-Magazin hat der liebe User anscheinend noch immer nichts gehört, wird jetzt aber unregelmäßig reinschauen …

    Alle Daten diesen durchschnittlichen Users beruhen auf den bisherigen Ergebnissen der Umfrage der Woche und sind weder wertend noch absolut gemeint.




    Beschäftigung am kalten Winterabend

    von Cassandra und Shiralya  


    Wenn es draußen dunkelt und die Temperaturen sinken, das Ende des Jahres sich ankündigt, dann kann man im BisaBoard die Zeit mit den meisten Aktionen erwarten! So kann sich jeder User die Zeit unter der Kuscheldecke nach eigenem Sinne versüßen oder spannender gestalten. Was steht dieses Jahr an und was ist vielleicht sogar schon am Laufen? Hier eine Übersicht für euch!


    Wenn es November wird und man langsam wieder etwas Übung in der Küche braucht, um für die Weihnachtszeit gewappnet zu sein, bietet der Koch- und Backwettbewerb im BisaBoard jedes Jahr die Möglichkeiten, sich künstlerisch zu präsentieren. Die Aktion mit dem unaussprechlichen Namen KaEzbSdmeFuiena (wer wissen will, was das bedeutet, sollte reinschauen!) überrascht schon seit Jahren mit tollen Pokémon-Motiven und letztes Jahr sogar welchen aus anderen Fandoms. Jeder kann mitmachen und jeder kann abstimmen. Schaut auf jeden Fall vorbei, denn sowas sieht man nicht jeden Tag! Wer es musikalisch braucht, der kann den November unseren talentierten Musikern lauschen. Das Halbfinale und Finale stehen die nächsten Wochen beim BisaBoard Music Contest an und die Teilnehmer enttäuschen nicht! Auch die ein oder andere Gastabgabe findet ihren Weg zu uns und ist jederzeit auch von euch willkommen. Wir haben Sänger, wir haben Instrumentalisten und die Möglichkeit mit zu entscheiden, wer denn nun dieses Jahr in den Kategorien die Krone tragen darf. Wir warten auf eure Stimme! Für die unter euch, die lieber organisieren statt teilzunehmen oder Lust haben, an etwas größerem mitzuwirken, die können sich ihre freie Zeit für die Schnupperwochen im Bereich für Bildbearbeitung und GFX einplanen und an kommenden Aktionen und einigem mehr mitarbeiten!


    Ende des Jahres bedeutet für viele Bereiche Abschluss-Aktionen! Der Fanfiction-Bereich lädt dabei noch bis Sonntag alle zu Qualifikations-Runden ein und bietet Usern, die sich bisher wenig oder gar nicht an den Wettbewerben beteiligen konnten, die Chance, beim Finale dabei zu sein. Game Developement und Pixelart lässt der Kreativität sogar noch mehr Freiraum und bietet eine Challenge bis Mitte November, bei der es euch überlassen bleibt, welche Aufgaben ihr erfüllen wollt. Schaut rein, lest euch die inspirierenden Herausforderungen durch und macht mit! Wer es etwas größer, globaler und herausfordernder mag, sollte sich etwas in Geduld üben, denn im selbigen Bereich erwartet euch zum Jahresende hin eine große Aktion im Zusammenhang mit der achten Generation! Um Halloween rum kann es schon mal passieren, dass man etwas backt, bastelt oder dem Herbst zum Abschied kreiert. Teilt eure herbstlichen Werke auf jeden Fall mit uns bei der Halloween-Aktion in Kunst und Handwerk. So viele bunte Farben möchte man doch allen zeigen. Wem das alles zu einschränkend ist und wer ein genaues Ziel vor Augen braucht und gerne Freude verteilt, der darf sich bald auf das alljährliche Fanwork-Wichteln freuen! Wie jedes Jahr könnt ihr euch auch diesen Winter anmelden, einen zugeteilten User mit einem eigenen Werk beschenken und natürlich auch von anderen überrascht werden! Habt ein Auge offen beim Fanwork-Treff!


    Neben den großen Aktionen bietet das Forum auch immer wiederkehrende kleinere Aktionen. Im Chat könnt ihr zum Beispiel an einem noch nicht gewählten Winterabend in die Weiten des Universums zum Star Wars Chatabend entfliehen. Und vergesst nicht, dass ihr regelmäßig am Pokédex-Projekt teilnehmen könnt und die Chance habt, dass eure Fanart auf der Hauptseite ausgestellt wird. Aktuell findet ihr hoffentlich Inspiration durch den Halloweenabend, denn ihr dürft das Kürbispokémon Pumpdjinn malen. Außerdem haben wir uns sagen lassen, dass es auch in den folgenden Monaten wieder lustige Forenspiele im Bereich der Wettbewerbe und Aktionen geben wird. Hier heißt es: Wer suchet, der findet. An jeder Ecke des Forums lässt sich etwas erleben. Also kuschelt euch in eure Decke und los geht's!



    Sätze für den BB-Alltag, Teil 1: Allgemeine Diskussionen

    von Thrawn  

    • Bitte was?!
    • Wtf?
    • Das ist kein Argument.
    • Tbh finde ich die ganze Diskussion hier unnötig.
    • Hier wird man ja immer gleich mit Strohmannargumenten bombardiert … :D
    • Whataboutism much?
    • Kannst du nicht einfach akzeptieren, dass das MEINE Meinung ist?!
    • War ja klar, dass gleich wieder die ganzen Moralapostel aus ihren Löchern gekrochen kommen …
    • Deine Frage hast du dir in deinem ersten Satz doch schon selbst beantwortet.
    • Sag mal, liest du überhaupt meine Beiträge?
    • Darum geht es hier doch gar nicht.
    • Wenn ich das lese, könnte ich schon wieder im Strahl kotzen.
    • Na, ich bin mir ja nicht so sicher, ob das wirklich so ist.
    • Damit bin ich raus aus der Diskussion, hier wird man ja nur persönlich angegriffen.
    • Könnt ihr mal aufhören, mich zu zitieren, ich habe doch schon gesagt, dass ich hier nicht weiterdiskutieren möchte.
    • Also, ich wollte hier nicht mehr schreiben, aber dazu muss ich dann jetzt doch noch einmal was sagen.
    • Jein.^^"


    Kiss, Marry, Kill - Die Pokémon-Version

    Nun, wir wollen keine Pokémon küssen, heiraten oder vernichten. Zumindest die meisten von uns. Wir können sie fangen und unweigerlich PokéBälle an sie verschwenden und einen Platz in der Box, was durchaus mehr Wert hat als ein Kuss. Wir können noch weiter gehen und sie ins Team nehmen … Wie wir mittlerweile wissen, werden Pokémon-Teams mit größert Sorgfalt zusammengestellt und sind ein Bündnis fürs Leben, das niemand - außer vielleicht der Dexit persönlich - zerstören kann. Ansonsten beschönigen wir alle doch gerne und Wörter wie "töten" kommen uns gar nicht in den Sinn. Unerwünschte Pokémon werden einfach weggeschickt, in Pokémon GO an Professor Willow, der sich sicherlich sehr gut um sie kümmert und nur zufällig Bonbons gleichen Namens als Gegenleistung zurücksendet.


    Fangen - ins Team setzen - Prof. Willow schicken: Ihr müsst bei diesem Spiel jeweils ein Pokémon aus der Dreier-Gruppe einer Aktivität zuordnen. Welches wollt ihr fangen? Welches kommt ins Team und wer wird zu Prof. Willow geschickt?

    • Bisasam Bisasam, Glumanda Glumanda, Schiggy Schiggy
    • Zubat Zubat, Rattfratz Rattfratz, Wiesor Wiesor
    • Primarene Primarene, Guardevoir Guardevoir, Schlapor Schlapor
    • Manguspektor Manguspektor, Knirfish Knirfish, Thanathora Thanathora
    • Bidiza Bidiza, Ninjatom Ninjatom, Dummisel Dummisel
    • Knospi Knospi, Fluffeluff Fluffeluff, Togepi Togepi



    .


    Wir danken allen Lesern und Leserinnen für ihre Aufmerksamkeit, freuen uns über Feedback und eure Teilnahme. Die nächste Ausgabe des Magazins erscheint voraussichtlich am 1. Februar 2020. Bisa dahin: viel Spaß im BisaBoard!

  • Cassandra

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Schiggy fangen

    Glumanda ins Team setzen

    Bisasam verschicken



    Rattfratz fangen

    Wiesor ins Team setzen

    Zubat verschicken



    Schlapor fangen

    Guardevoir ins Team setzen

    Primarene verschicken



    Manguspektor fangen

    Thanathora ins Team setzen

    Knirfish verschicken



    Bidiza fangen

    Ninjatom ins Team setzen

    Dummisel verschicken



    Fluffeluff fangen

    Togepi ins Team setzen

    Knospi verschicken

  • Glumanda fangen

    Schiggy ins Team setzen

    Bisasam verschicken



    Wiesor fangen

    Zubat ins Team setzen

    Rattfratz verschicken



    Guardevoir fangen

    Primarene ins Team setzen

    Schlapor verschicken


    Schwer:...:unsure:

    Manguspektor fangen

    Thanathora ins Team setzen

    Knirfish verschicken

    ....Oder alle verschicken:whistling:



    Bidiza fangen

    Ninjatom ins Team setzen

    Dummisel verschicken



    Knospi fangen

    Togepi ins Team setzen

    Fluffeluff verschicken

    "Nach vielen Diskussionen haben wir entschieden, eine Art neue Richtung einzuschlagen. Für Pokémon Schwert und Pokémon Schild bedeutet das, dass Spieler ihre Pokémon nur dann aus Pokémon HOME übertragen können, wenn sie sich im Galar-Pokédex befinden. Aus diesem Grund waren wir sehr behutsam und haben viel Zeit damit verbracht zu überlegen, welche Pokémon am besten in das Setting des neuen Abenteuers passen." [Junichi Masuda, 11.06.2019]


    R.I.P. Pokemon Vielfalt
    :bigheart: Fan from the 1.Gen.[1999] to the 6.Gen [2015] :crying:

    #PokemonDeservesBetter


  • Vielen Dank an die Redakteure für eine weitere inhaltlich gelungene Ausgabe des BisaBoard-Magazins! Ich möchte hiermit Thrawn herzlichst in den BisaChat einladen, damit er sich intensiv auf "Sätze für den BB-Alltag, Teil 2: Chat" vorbereiten kann. Ansonsten fand ich die Idee ganz witzig, den vermeintlich durchschnittlichen BB-User zu präsentieren. Ich hoffe, die nächste Ausgabe erscheint wirklich am 1. Februar, denn eine weitere Verschiebung der Veröffentlichung des BisaBoard-Magazins würde mein Herz kaum verkraften. :s


    Glumanda fangen

    Schiggy ins Team setzen

    Bisasam verschicken



    Wiesor fangen

    Zubat ins Team setzen

    Rattfratz verschicken



    Schlapor fangen

    Guardevoir ins Team setzen

    Primarene verschicken



    Thanathora fangen

    Manguspektor ins Team setzen

    Knirfish verschicken



    Dummisel fangen

    Ninjatom ins Team setzen

    Bidiza verschicken



    Knospi fangen

    Togepi ins Team setzen

    Fluffeluff verschicken

  • Glumanda fangen

    Bisasam ins Team setzen

    Schiggy verschicken

    (Die schwierigste Entscheidung überhaupt war die zwischen Schiggy und Glumanda)


    Wiesor fangen

    Zubat ins Team setzen

    Rattfratz verschicken

    (Wiesor braucht eindeutig mehr Liebe ...)


    Guardevoir fangen

    Schlapor ins Team setzen

    Primarene verschicken

    (Nostalgie oder so)


    Manguspektor fangen

    Knirfish ins Team setzen

    Thanathora verschicken

    (Hatte noch nie einen davon im Team, würde aber Knirrfisch mal eine Chance geben)


    Ninjatom fangen

    Dummisel ins Team setzen

    Bidiza verschicken

    (Das ergibt sich aus einer Kombination aus Wiesors und Knirrfischs Begründungen)


    Knospi fangen

    Togepi ins Team setzen

    Fluffeluff verschicken

    (Definitiv)


    Ansonsten danke, dass ich nochmal mitmachen durfte. Hat Spaß gemacht ^-^

  • Eine sehr gelungene und schöne Ausgabe des Magazins, mal aus anderer Seite betrachtet. Abwechslungsreich und gut zu lesen, hab mich vor allem durch den interessant kritischen Beitrag über die Kritik zu SwoSh sehr unterhalten gefühlt - aber natürlich auch durch die anderen Beiträge.


    Aber, da ich nicht weiß, was ihr eventuell damit vorhabt, mach ich mal ne runde Kiss, Marry, Kill mit.


    Fangen:Bisasam Bisasam, Schicken: Glumanda Glumanda, Team: Schiggy Schiggy

    Schicken:Zubat Zubat, Fangen:Rattfratz Rattfratz, Team:Wiesor Wiesor

    Team: Primarene Primarene, Fangen: Guardevoir Guardevoir, Schicken: Schlapor Schlapor

    Schicken:Manguspektor Manguspektor, Fangen:Knirfish Knirfish, Team: Thanathora Thanathora

    Team:Bidiza Bidiza, Fangen: Ninjatom Ninjatom, Schicken:Dummisel Dummisel

    Fangen:Knospi Knospi, Team: Fluffeluff Fluffeluff, Schicken:Togepi Togepi


    Edit: bin wieder der Troll und nehme ein anderes Spielprinzip lol

    • Bisasam Bisasam Team, Glumanda Glumanda Fangen, Schiggy Schiggy Schicken
    • Zubat Zubat Schicken, Rattfratz Rattfratz Fangen, Wiesor Wiesor Team
    • Primarene Primarene Fangen, Guardevoir Guardevoir Team, Schlapor Schlapor Schicken
    • Manguspektor Manguspektor Fangen, Knirfish Knirfish Team, Thanathora Thanathora Schicken
    • Bidiza Bidiza Schicken, Ninjatom Ninjatom Team, Dummisel Dummisel Fangen
    • Knospi Knospi Fangen, Fluffeluff Fluffeluff Schicken, Togepi Togepi Team
  • Interessante Ausgabe besonders der Beitrag zum durchschnittlichen BB User hat mir gefallen und in einigen Punkten hab ich mich wiedererkannt (auch wenn ich diesen Post hier gerade am Handy tippe)



    Bisasam TeamGlumanda Fangen SchiggyVerschicken
    Zubat Verschicken Rattfratz FangenWiesor Team
    Primarene Verschicken Guardevoir Team Schlapor Fangen
    Manguspektor Team Knirfish Fangen Thanathora Verschicken
    Bidiza Fangen Ninjatom Team Dummisel Verschicken
    Knospi Team Fluffeluff Verschicken, TogepiFangen

    Zigzachs Kiss Zigzachs Kiss Zigzachs Kiss