Vote der Woche #466 (05.07.2020 - 12.07.2020) - Welcher von Wulaosus beiden Kampfstilen gefällt euch besser?

Die Insel der Rüstung erwartet euch!


Alle Informationen zum ersten Teil des Erweiterungspasses "Die Insel der Rüstung" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Rüstungsinsel-Infoseiten | Pokédex | Routendex
  • Welcher von Wulaosus beiden Kampfstilen gefällt euch besser? 40

    1. Fokussierter Stil (13) 33%
    2. Fließender Stil (11) 28%
    3. Beide gleich gut (9) 23%
    4. Keiner von beiden (3) 8%
    5. Mir ist Dakuma lieber (4) 10%

    In dieser Woche möchten wir gern von euch wissen, welcher von Wulaosus beiden Kampfstilen euch besser gefällt. Nehmt an der Umfrage teil und tauscht euch mit anderen aus!


    Außerdem möchten wir gern auf die Feedback-Reihe im Bisatainment-Bereich hinweisen, die sich im ersten Teil speziell um den Vote der Woche dreht. Bis 14. Juli 2020 um 23:59 Uhr kann noch Feedback gegeben werden.


    Danke an Panpan für den Vorschlag zu diesem Vote!

  • Na hoppla :ahahaha:


    "Die beiden Formen spiegeln dabei auch zwei Arten von Kung-Fu wieder.

    Während der Fokussierte Stil auf eine Art von Kung-Fu basiert, wo man den Gegner mit möglichst starken Angriffen versucht, zu besiegen/Schaden zuzufügen (ein offensiver/fieser Stil), basiert der Fließende Stil auf einer Art von Kung-Fu, wo man die Angriffe des Gegners zu seinem Vorteil nutzt und gegen ihn wendet (ein defensiver/flüssiger Stil)."


    Aus diesem Grund sagt mir persönlich der fließende Stil deutlich mehr zu, da auch ich persönlich eher eine defensive als offensive Person bin. Müsste ich einen Kampfsport erlernen (zur Selbstverteidigung) würde ich auch einen wählen, der defensiv ist und eher die Kräfte des "Gegners" auf sich selbst zurück wirft

  • Ich würde den fließenden Stil wählen.

    Ich glaube das habe ich hoffentlich auch so im entsprechenden Thema der Plauderecke gesagt. (Ich werde alt uffu xD)

    Mir gefällt er der defensive Typus, da ich selbst auch nicht offensiv und kämpferisch bin.

    Ansonsten finde ich auch das etwas fließendere Design des Wasser/Unlicht-Typen gut umgesetzt, es sieht aus als würde es geschmeidig jede Bewegung ausführen wollen.

    Kampf-Pkmn sind och sehr offensiv gehalten, finde ich. Deshalb finde ich dieses defensivere Mon irgendwie ansprechend und außergewähnlicher. ^^"

  • Ich persönlich mag ja beide Formen, weshalb ich für "Beide gleich gut" abgestimmt habe. Dakuma ist zwar auch ein gutes Pokémon, aber ich mag die Entwicklung lieber. Mit Wulaosu habe ich bisher aber auch noch nicht gekämpft, sodass ich später eventuell einen Stil habe, der mir besser gefällt. Aktuell ist das aber nicht so. Von den Typen her finde ich beide auch ganz okay.

  • Wie ich schon im vom Arrior verlinkten Thema geschrieben habe, ist mir der fokussierte (und daher offensive) Stil lieber, da ich in den Spielen lieber angreife, als verteidige (ungeachtet dessen, ob es in der jeweiligen Situation dann auch Sinn macht^^;). Ein klein wenig besser gefällt mir diese Form auch optisch, allerdings ist der Unterschied da ja nicht wirklich so groß. Ich habe zwar den DLC, bin aber noch nicht an dem Punkt angelangt, wo man diese Entscheidung treffen muss. Der Turm des Wassers und Wasser als Typ klingen ja auch ganz nett, aber wahrscheinlich were ich beim fokussierten Stil bleiben.

    Da das auch als Antwortmöglichkeit gegeben ist: Dakuma gefällt mir optisch schon besser als die Entwicklungen, ist jetzt aber trotzdem kein Pokémon, dass ich unbedingt dauerhaft im Team haben muss.

  • Ich mag den fokkusierten Stil persönlich auch lieber, als den fließenden Stil, wie ich schom im Thema von Arrior erwähnt habe.


    Es schaut optisch irgendwie ansprechender aus und gefällt mir die Typenkombination irgendwie besser. Auch bei den GD-Formen muss ich sagen, schaut die vom fokussierten Stil furchteinflößender und somit cooler aus.

  • Uff.... Gute Frage... Und Antwort? Mal sehen...


    Kann mich nicht wirklich entscheiden.

    Da ich beide Editionen habe und auch für beiden den Pass, hab ich es erstmal so geregelt:

    Fließerder Stil hat in der Giga-Form Blau, also hab ich das auf Schwert genommen.

    Der andere Stil hat in der Giga-Form Rot, somit nehme ich den auf Schild. Passend zu den jeweilen Editions Farben^^

    Ich tendiere aber Stark zu dem fließenden Stil bis jetz, ist bis jetz auch der einzige den ich selber besitze und somit auch aktiv gesehn habe.

    Anfangs war ich eher dem fokussierten Stil angetan, aber nun wo ich in etwa weiß woran die jeweiligen Stile angelehnt sind, denn ich dachte vorher der fokussierte Stil wäre Karate und nicht Kung-Fu, tendiere ich Stark zu dem fließenden Stil.

    So oft wie ich nun schon "tendieren" erwähnt habe und immer zu fließenden Stil, sollte ich mich doch endlich mal drauf fest nageln. XD

    Also: Ich bevorzuge das, dessen Giga-Form was blaues hat.

    Kann aber sein das ich meine Meinung noch ändere, wenn ich die andere Form in action gesehn habe ^^

  • Rein optisch finde ich den fokussierten Stil passender zu Wulaosus, mag aber die Typen-Kombi mit Wasser, auch finde ich etwas schwächere Mehrfachtreffer nützlicher als eine leicht stärkere Unlicht-Variante. Finde aber Dakuma auch unentwickelt toll.


    Da mich nicht eine der beiden Formen wirklich mehr überzeugt als die andere und ich meine Pokémon meist entwickle, entschied ich mich in dieser Umfrage für ein Patt.

    I see now that the circumstances of one's birth are irrelevant. Botogel It is what you do with the gift of life that determines who your are. Mega-Lucario

    - Mewtwo Mewtu

    Stimmt hier über den Zeitpunkt des nächsten Bisawatch ab und nehmt nächsten Sonntag daran teil! Ich würde mich freuen! Venicro

    Es warten giftig-süsse Medaillen auf euch! Toxel

    Echt giftig: Medaillen im PAM-Bereich schaut vorbei und holt euch eure Medaillen z.B beim Bilderraten Vipitis

  • Habe abgestimmt für "Mir ist Dakula lieber", weil ich beide Weiterentwicklungs-Formen ganz okay, aber jeweils nicht berauschend finde. Wobei ich mein Dakuma noch nicht weiterentwickelt habe. Muss mit ihm noch "Freundschaft" sammeln...Weiß jemand, ob ich hierfür wirklich etliche Male das blöde Camping machen muss? - Das macht wenig Spaß.

  • Ich finde beide Stile gleich okay. Sie gefallen mir zwar, aber keins der beiden sticht für mich besonders gut oder schlecht heraus. Finde das Konzept von Dakuma und seinen Entwicklungen dennoch toll und würde mich freuen, wenn es mehr Pokémon gäbe, die sich in verschiedene Formen entwickeln können.

  • Ich finde dakuma niedlich, so ein kleines übertrieben ernstes Teddybärchen.

    Mit den beiden Stilen habe ich mich zugegeben noch nicht so wirklich auseinander gesetzt.

    Meinungsfreiheit hört genau da auf, wo man dafür argumentiert die Rechte anderer einzuschränken.