Come litte Adventurers [PnPxFW]

  • Ich und @Alexia präsentieren euch voller Vorfreude das erste Collab dieser Aktion! :party:

    Wir präsentieren: Das Knusperbäumchen!


  • Und das nächste Collab zwischen mir und @Alexia wurde fertig gestellt.


    Diesmal haben wir uns an einem Kopflosen Reiter versucht. Aber unserer ist etwas anders. Er ist immer traurig und kopflos durch die Wälder geritten und hat Passanten verschreckt. Eines nachts hat er allerdings einen leuchtenden und magischen Kürbis gefunden. Mit dem ist er eine Symbiose eingegangen. Seit dem hat er einen nachwachsenden Kürbiskopf. Der Kopf ist sein wertvollster Besitz und ist überglücklich jetzt wieder einen Kopf zu haben.

    Von nun an reitet der Nichtmehrso-Kopflose Reiter durch die Wälder und rettet Passanten, die sich im Wald verlaufen.


  • Omg. Es nimmt kein Ende mehr. Die Ideen! Sie sind überall!

    Und wieder was von der lieben @Alexia und dem entzückenden KEKWesi

  • Für euch extra auf Englisch der Text, für Richtigkeit wird keine Garantie übernommen. Wer möchte, darf gern noch Werte etc. dafür überlegen.



  • Heyho, komme jetzt auch mal an. Die äußerst coole Idee (sowie das Sheet) stammt von KEKWesi, das Artwork dazu habe ich gemalt.


  • Okay, ich liebe alles, was Bilder hat. Besonders den Nichtmehrso-Kopflosen-Reiter und die Dämonenkatze. Die sind irgendwie süß!


    Und dann gibt es den Kinderfänger, der super geil aussieht (aber dass cheesus christ malen kann, wissen wir ja alle). Vor allem aber sieht er besser aus als der Kinderlümper, welcher ungefähr die gleiche Strategie verfolgt, nur allgemeiner, dafür nur bei unartigen Kindern. Nun, es gibt da ein Lied ... xD

  • Diesmal auf Deutsch, bei Bedarf kann ich noch übersetzen.


  • Ich versuche es mal mit zwei Items/Loot, hoffentlich sind sie gruselig/"halloweenig" genug ^^"


  • Moino,


    vor einigen Tagen habe ich den Entschluss gefasst, auch hier etwas beizusteuern. Und weil das ganze ja mit Halloween verbunden ist, hatte ich sehr schnell irgendwas mit Luigi's Mansion im Kopf. Luigi's Mansion gehört zu meinen Lieblings-Videospielreihen und der neuste Ableger, Luigi's Mansion 3 ist mein Lieblingsspiel aus dem Jahre 2019


    ShoutOut hier an @Creon , denn sie brachte mich dann auf die Idee, eine Art "Luigi's Mansion Dungeon" zu bauen. In der DnD-Kampagne, an der ich teilnehme, reisen wir auf einem Schiff von Insel zu Insel und erleben lustiges Zeug. Also wusste ich genau, was ich zu tun hatte:


    Ich nahm mir die Strandbar, die 12. Etage des Spieles Luigi's Mansion 3 als Vorlage und arbeitete eine Nachbildung aus. Und nachdem ich noch nie in meinem Leben eine Map erstellt habe und das für mich völlig Neuland ist und zudem die Möglichkeiten recht begrenzt ist (da ich nicht weiß, wie oft ich sowas machen werde, wollte ich jetzt kein Geld für kostenpflichtige Map Builder Programme ausgeben :D), würde ich behaupten, dass mir das recht gut gelungen ist. 100 % originalgetreu ist es jetzt nicht, aber es sieht schon sehr danach aus^^


    Hier also nun die 2 Maps, die ich hier gerne euch präsentieren würde:

    Kurz zur Erklärung, worum es in der 12. Etage in Luigi's Mansion geht. Das ist eine verlassene Strandbar in einem Hotel, in dem es spukt. Demnach treffen wir hier auch auf eine Menge Geister. Die Strandbar beinhaltet natürlich Sitzmöglichkeiten, um genüsslich Cocktails zu schlürfen, aber auch einige Schätze lassen sich hier finden.


    Im hinteren teil der Strandbar ist dann letztendlich der Strand zu finden. In weiter Ferne auf dem Meer liegt ein Schiff, welches man mittels einer Glocke herbei ruft. Das Schiff legt vor einem an und man kann es dann betreten. Doch auch, wenn es sehr einladend aussieht, so tappt man hier in die Falle: Kaum hat man das Schiff betreten, so nähert sich einem unbemerkt der Geister-Hai "Captain Fischauge", der sich in einem herausforderndem Boss dem Spieler gegenüberstellt. Der Bosskampf findet dann auf dem Piratenschiff statt.


    An dieser Stelle ein hilfreicher Playthrough für alle, die sich jetzt immer noch nichts darunter vorstellen können:


    Weiß jetzt gar nicht, wie lange ich dafür gebraucht habe. Aber bin damit doch sehr zufrieden und hat Bock gemacht, mir die Zeit zu nehmen, um etwas schönes zu kreieren :thumbsup:

  • Joho


    eine letzte Sachen will ich noch posten. Ist zwar nicht Homebrew, aber eine Hommage an eine sehr alte Kreatur aus der aller ersten Edition von DnD und zeitgleich eines meiner Lieblingsmonster.


    Das Bettlaken-Phantom


  • Sooo finally meine Barden Subclass, die ich schon seit Wochen machen wollte. Ganz happy bin ich damit noch nicht, aber immerhin hab ich jetzt mal nen kompletten Prototypen und es fehlt nicht mehr die Hälfte lol.


    Außerdem Shoutouts an Jacqueline, von dem das mehr als fancie Inspiration from the Afterlife Feature kommt

  • Soa, von mir gibts auch noch nen Beitrag. Damit es fair ist mach ich es wie in meiner Kampagne, Lore auf Deutsch, Mechanics auf Englisch. =)

    Der Henker

    Man erzählt sich, dass es während einer Hinrichtung einen Aufstand gab, bei dem eine gefährliche Banditin entkommen konnte. Besessen davon, seine Pflicht zu erfüllen, rannte der Henker ihr nach und verfolgte sie tagelang durch den Wald. Nachts suchten ihn die verzweifelten Schreie geisterhafter Vögel heim und flüsterten ihm ein, seine Suche fortzusetzen und nicht erfolglos in die Stadt zurückzukehren. Doch hatte der Henker jede Spur verloren, während er einsam durch die Dunkelheit streifte. Heimgesucht von Alpträumen und Unruhe fand er kaum noch Schlaf, und irgendwann verließ ihn auch die Kraft, weiterzusuchen.


    Erschöpft und verdurstend lag der Henker am Boden, als er eine Klage ausstieß, dass er nicht mit der Schande sterben wollte, versagt zu haben. Und sein Ruf wurde erhört, denn eine finstere Gestalt erschien und gewährte ihm neue Kraft - doch die hatte einen hohen Preis. Er musste sein altes Handwerk für einen neuen Herrn fortführen und seine Seele wurde dazu verdammt, verirrte Menschen hinzurichten, die töricht genug waren, sich dem Henker zu nähern.


  • Ein wundervolles knuffiges Item, was ich niemandem Vorenthalten kann. Originalidee kommt aus Gruppe 8 und insbesondere von Fenrir Kuroōkami und ich habe eigentlich das ganze nur aufgeschrieben und ein Detail hinzugefügt :D

  • Ich möchte mich nochmal abschließend bei allen bedanken, die hier ihre Ideen geteilt haben! Waren wirklich coole Dinge dabei (und in Aktion waren die noch cooler!!! ^-^)


    Jedenfalls möchte ich dann auch noch darauf hinweisen, dass es jetzt ein allgemeines Homebrew-Topic im Bereich gibt! Dort könnt ihr in Zukunft auch immer eure (nicht themengebundenen) Homebrews präsentieren und Drachen-Medaillen gibts dafür auch gleich noch mit obendrauf! :D Heimgebrautes Suppenhuhn


  • Big Time Uff

    Hat das Thema aus dem Forum Pen & Paper nach Archiv verschoben