Überteuert und Scalper

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

  • Wenn man sich den Stand der TCG Community und die Produkte anschaut und mitverfolgt, wird man eventuell gehört haben wie der Hype momentan durch große Youtuber so stark ist, dass Leute die Produkte HORTEN und sehr viel teurer weiterverkaufen.

    Viele hatten nicht einmal die Chance Booster zu Glänzendes Schicksal zu bekommen und bei vielen Shops ist jetzt schon kampfstille ausverkauft und alle Online Händler, also keine Drittanbieter auf ebay, erhöhen ihre Preise auch, so dass man nichts mehr zu Ladenpreisen erhalten kann.


    Jetzt so paar Fragen: Wie sehr ihr das, sofern ihr das mitbekommt? Ich find es halt echt Schade, dass die Produkte dann so teuer sind, dass es kein Hobby mehr ist, weil so viel investieren macht halt keinen Spaß und die Produkte zumal sau schnell weg sind,

    Sind da irgendwelche besonderen Shops, bei denen das nicht so ist? Würde mich mal interessieren. Ist ja schon dumm, dass PKMN so wenig Sachen druckt, anscheinend.

  • Sind da irgendwelche besonderen Shops, bei denen das nicht so ist? Würde mich mal interessieren. Ist ja schon dumm, dass PKMN so wenig Sachen druckt, anscheinend.

    die sind dabei ihre kapazitäten zu erhöhen. Wenn das neue Werk 2022/2023 ans band läuft, oder wie das sprichwort geht, wird der Preis der Prodkute wieder auf Normal fallen..

    Sowieso alles ehrenlose Pi**er die den ehrlichen Sammlern das alles wegkaufen um selbst profit zu machen.. gleicher mist wie Klopapier-gate letztes jahr..


    Außerdem sind die sachen schon gedruckt, aber die Lappen ahben vercheckt sich kontingente in Schiffskontainern zu reservieren, weswegen das meiste zeug noch immer im Zoll/Werkslage in den USA liegt.


    Sind da irgendwelche besonderen Shops, bei denen das nicht so ist? Würde mich mal interessieren. Ist ja schon dumm, dass PKMN so wenig Sachen druckt, anscheinend.

    Die Shops gibts noch.. Sind allesamt ausverkauft wegen den Lappen die auf retail billig bei denen Einkaufen und dann den Raibach machen wollen.

    Sollen sich allesamt was schämen..


    (und ja, er hat 2 mal das gleiche zitat genommen, lol)

  • "Wie sehr ihr das, sofern ihr das mitbekommt?"


    Die Lieferung der Produkte ist zur Zeit ja eingeschränkt, weswegen sich Vieles zeitlich nach hinten verdschoben hat. Für normale Sets sehe ich da keine großen Probleme, dass wird mit der Zeit wahrscheinlich wieder normal. Für Glänzendes Schicksal sehe ich hingegen schwarz. Die Preise von Produkten und Einzelkarten sind aktuell enorm. Bis neue Ware auf den Markt kommt wird vergleichsweise viel Zeit. Bis es dann soweit ist fürchte ich , dass die hohen Preise als normal wahrgenommen werden und sich nicht wesentlich ändern werden.


    "Ist ja schon dumm, dass PKMN so wenig Sachen druckt, anscheinend."


    Die Wissen von der großen Nachfrage, können aber nichts machen. Vielleicht hast du schon mal von Corona gehört? Soll hier und da zu komplizierteren Arbeitsbedingungen geführt haben. The Pokémon Company ist davon halt auch betroffen.


    Der Trend zum steigenden Interesse am PTCG lässt sich auch bei den Einzelkarten sehen. Da schwinden die alten Bestände an Karten und es bleiben nur welche zu hohen Preisen übrig.

    Switch FC 1903 8749 6291 Gen 8 Ign Naidran

    3DS FC 1049-0336-4227 Gen 7 Ign Naidran

    Aktuelle Shinyjagd Gen 8 Kapu-Kime (schillernd) Gen 7 Schabelle (schillernd)

    Gen 8 gefangene legendäre Shinys: Regidrago (schillernd)Regice (schillernd)Registeel (schillernd)Regirock (schillernd)Regieleki (schillernd)

  • Ich find es halt echt Schade, dass die Produkte dann so teuer sind, dass es kein Hobby mehr ist, weil so viel investieren macht halt keinen Spaß und die Produkte zumal sau schnell weg sind,

    Das die Karten so teuer sind liegt einzig und allein an den Konsumenten. Wenn nicht alle sich wie blöd auf die Karten stürzen würden, hätten wir diese Problematik gar nicht. Zumal die aktuellen Editionen vom Inhalt, weder konzeptionell sinnvoll, großartig spielbar, noch langfristige Wertanlagen sind. 90 % der Kart sind Mist.


    Man kann es nur immer wieder sagen...kauft den Mist nicht wenn er raus kommt. Zyklen eines Hauptsets gehen normalerweise 4-5 Jahre. Corona wird vorbei gehen, und danach ist es nur eine Frage der Zeit bis die Preise für aktuelle Standartsets abstürzen werden. Zumal es wohl so aussieht, das die Firma, die Pokemon-Karten druckt wohl massiv, u.a. nach Europa, expandieren wird.


    Ist ja schon dumm, dass PKMN so wenig Sachen druckt, anscheinend.

    Die Druckrate ist durch Corona natürlich eingeschränkt. Dazu kommt die hohe Nachfrage und die Problematik, dass momentan nicht genug Containerstellplätze auf Schiffen nach Europa zur Verfügung stehen. Bämm keine Karten mehr nirgendwo.

  • Holiday Sets sind ja immer so eine Sache. Aber die Händler haben ja quasi letztes Jahr schon ihr Kontingent zu hohen Preisen verkauft und können, aus genannten Gründen nicht liefern. Das sorgt für Frust. Scalper machen es nur noch schlimmer. Habe Leute mit zig Trainer Boxen gesehen und die Leute kaufen die denen auch noch für 150€ und mehr ab. Während ich hier sitze, in erster Linie nur eine Box für meine Evoli Sammlung will, und nichts bekomme.

    Bald kommt ja Nachschub. Hoffentlich bin ich dann an der Reihe.

  • Ich habe bereits im November vorbestellt und auch schon die ersten ETBs bekommen.

    Trotz meiner frühen Bestellungen sind natürlich noch nicht alle Produkte bei mir.


    Das beste was du beim Thema Vorbestellung machen kannst:

    - informiere dich wann der erste vvk-Tag ist

    - informiere dich über Shops bezüglich Kundenzufriedenheit

    - bestelle bei so vielen unterschiedlichen Shops wie möglich

    - schaue dass du dich bei dem vvk so nach wie möglich am ovp Preis orientierst


    Und alle trusted Shops findest du auf Google.


    Habe bis jetzt bekommen: 6x ETB (Evoli) DE

    Es kommt noch: 4x ETB Eeve EN, 15x Tins DE

  • Wir leben in ziemlich verrückten Zeiten...

    Ich persönlich halte von den 'Menschen' die in gigantischen Größenordnungen zu OVP-Preisen Produkte kaufen, nur um sie dann für einen vielfach überteuerten Preis wieder zu verkaufen gar nichts. Ja, sehr geschäftstüchtig und durch und durch kapitalistisch, aber moralisch die unterste Schublade. Ich verstehe aber auch die Menschen nicht, die für diese absolut überzogenen Preise die Produkte trotzdem kaufen! Das ist doch da Wasser auf dem Mühlrädern der Scalper...

    Ich bin ja auch mal gespannt was die McDonalds-Promoaktion bei uns in Deutschland für Wellen schlagen wird. Ich gehe zumindest davon aus, dass die es zu uns nach Europa schaffen wird. Was da teilweise in den USA passiert, lässt sich nur bedingt mit Worten ausdrücken :rolleyes: Immerhin erkennt die Pokemon Company den großen Bedarf an Produkten. Mit ein bisschen Glück kriegen vielleicht auch die TAG Team-Sets einen Reprint. Das würde mich riesig freuen!


    Bei glänzendes Schicksal habe ich versucht über mehrere Quellen zu ordern. Wobei ich ehrlich gesagter Weise nur Sachen für OVP-Preise kaufe. Das Pokemon TCG ist auch so nicht unbedingt ein günstiges Hobby. Zum einen habe ich bei GameStop im November diverses aus dem Set vorbestellt, aber ob ich das noch sehen werde wage ich zu bezweifeln. Zum anderen habe ich bei einem kleinen Spielwarenladen 'um die Ecke' - naja nicht wirklich, aber ich habe mich dort für die Team-Challenge qualifiziert - mich für eine ETB auf die Warteliste setzen lassen, die ich im Laufe der nächsten Woche mit einer Bellektro-Tin abholen kann. Und bei SmythToys hatte ich auch Glück und konnte jede Tin einmal, sowie das V-Battle Deck-Bündel vorbestellen.


    Dieses Jahr wird bestimmt noch sehr schlimm werden und 'Glänzendes Schicksal' ist nur der Vorgeschmack. Es wird auch noch eine Weile dauern bis die Pokemon Company ihre Erkenntnis umgesetzt bekommt und der Markt wieder mit ausreichend Produkten gespült wird. Wahrscheinlich aber auch auf Kosten der Qualität. Ich glaube auch nicht, dass dieses Jahr schon die 'Investitionsblase' platzen wird...

  • Da ich primär Spieler bin stört mich das persönlich nicht so sehr. Glänzendes Schicksal würde ich mir, wenn mein trusted Local Game Store mir das halbwegs nah an der UVP verkauft, eine Elite Trainer Box holen um ggf. paar Kartenscans für eine Aktion hier zu bekommen. Wenn ich dafür 100+ € ausgeben muss verzichte ich aber, RL-Turniere gibts es ja vermutlich bis zur Rotation eh keine mehr.


    Wenn ich aber auf Twitter so sehe was da in den USA anscheinend abgeht, finde ich die Zustände langsam schon bedenklich. Da erzählen welche von Scalpern, die am Anlieferungstag Kaufhäuser regelrecht belagern, also in Gruppen da rumstehen und auf das Restocking warten (ist ja nicht so als als wären dichte Ansammlungen von Leuten mitten in Kaufhausfluren aktuell irgendwie problematisch), oder sogar Lieferanten per GPS-Tracker verfolgen.

  • Für mich sind Scalper wirklich ziemlich widerlich, aber ich bin auch unglücklich darüber, wie wenig die Firmen oft dagegen tun ... denen ist es halt egal, Hauptsache die Produkte verkaufen sich, egal ob an Scalper oder richtigen Fan. Pokemon Center in den USA zum Beispiel limitiert Käufe überhaupt nicht, da war Shining Fates/Gläzendes Schicksal innerhalb von Minuten (!!!) komplett ausverkauft, ohne Chance auf Nachlieferung. Und dann wird halt noch online angegeben, wieviele Sets man sich gezockt hat. Es ist krass. Gerade seit Anbeginn der Pandemie ist mir das auch mehr aufgefallen - Ich sammele die Karten nicht, aber gelegentlich Plüschis, und neue Releases sind alle praktisch instant ausverkauft. Mehr Leute sind zuhause und geben ihr Geld online aus, und mehr Scalper sind auf dem Plan. Es ist furchtbar.

  • Ich bin gar nicht sicher, ob wirklich nur die Scalper daran Schuld sind. Letztendlich sind die Sammler die sich die Sets auch erstmal nur als Wertanlage anschaffen und möglichst versiegelt lassen, um damit eine Wertsteigerung zu erzielen, auch Scalper nur über einen längeren Zeitraum. Klar ists unschön direkt beim Release alles leer zu kaufen, aber letztlich kann es Nintendo/Amigo etc. absolut egal sein, wer ihre Produkte kauft und zu welchem Zeitpunkt, sie selbst bestimmen den Wert indirekt durch das Kontingent, dass sie in den Markt werfen. Ihnen selbst geht es nachvollziehbarerweise nur darum, dass das Kontingent gekauft wird, da sie selbst nicht ohne Shitstorm den Preis ins unermessliche hoch treiben werden können, gehts nur um die Verkaufe an wen ist dann absolut egal. Erweiterte Gewinnoptionen nutzen dann eben andere aus.


    Der Trend auf Youtube etc zu Pokemon Karten hat das ganze generell natürlich verstärkt, viele möchten jetzt auch Schätze haben die sie nicht wirklich "spielen", einfach um sie in Zukunft zu haben. Kann man sich auch fragen, ob man das gut findet oder nicht.

  • Die aktuelle Lage ist schon sehr speziell.

    Ich beschäftige mich nun seit etwas mehr als 10 Jahren aktiv mit dem Pokemon TCG, vermehrt nur als "Spieler" und nicht als Sammler. Irgendwie habe ich es verpasst, mir beim Vorverkauf schon Produkte von Shining Fates zu sichern. Natürlich bin ich absolut selber Schuld, mir hätte bewusst sein sollen, dass es für mich bei der aktuellen Lage praktisch unmöglich sein wird, nach dem Release irgendwo OVP Artikel zu den "regulären" Preisen zu finden. Bis jetzt war sowas aber noch nie der Fall... Ich konnte stets problemlos in irgendein Geschäft oder einen Online Shop gehen und meine gewünschten Artikel dort beziehen. Wenn man dann mitbekommt, dass einige Leute sich so grosse Mengen an Produkte sichern (mal davon abgesehen ob als Sammler, "Scalper", als Wertanlage über längere Zeit etc.), stimmt mich das schon etwas nachdenklich und macht mich in gewisser Hinsicht auch durchaus wütend (auch wenn da natürlich zwischen Sammler - Scalper etc. andere Absichten dahinterstecken und man da schon differenzieren sollte).

    Ich hätte mir gerne eine ETB geholt und geöffnet aber nicht zu diesen Preisen, zu denen sie aktuell angeboten wird. Für mich persönlich ist es jetzt aber auch nicht weiter schlimm, dass ich wahrscheinlich keine kriegen werde.

    Für Spieler sind glücklicherweise ausser dem Ditto V und Rusted Sword für Zacian sowieso nicht viele relevanten Karten im Set, da es grösstenteils ja Reprints sind. Ich persönlich werde mir wahrscheinlich einfach die Shiny Evolutionsreihe von Decidueye als Einzelkarten bestellen.

  • Das Problem ist denke ich auch, dass sich einfach viel zu viele nicht richtig mit dem Thema beschäftigen. Vor allem die letzten Monate sind ziemlich viele neue Sammler auf das TCG gestoßen und mir ist aufgefallen, dass vor allem die eine höhere Bereitwilligkeit zeigen, mehr für die ETBs oder Kollektionen zu zahlen, einfach weil sie davon ausgehen: Das ist nunmal so teuer.

    Ich hab auch erst zum Release von Flammende Finsternis und Weg des Champs angefangen, zu sammeln und hatte erst dasselbe Problem. Man las nur überall, TCG und das Sammeln ist ein wahnsinnig teures Hobby. Glurak ist overhyped wie nix, jedes Set wo ein Glurak drinnen ist, ist prinzipiell mit hohen Kosten verbunden, ect.

    Genau das ist es, was diese Scalper ausnutzen und warum sie immer wieder Erfolg damit haben werden..

    Ein weiteres Problem sehe ich in vielen YouTube-Videos, wo einem mehr oder weniger gezeigt wird: Damit lässt sich Kohle machen, mit dem TCG kann man sich nebenbei gut was verdienen. Hab viele User gesehen, welche komplett neu im TCG waren und direkt schon wahllos Boxen gekauft haben wo Gluraks drinnen sein können und sie direkt sealed gelassen haben weil: Ist ne gute Wertanlage!


    Ich hab mein Weg des Champs Masterset nun fast voll aber weiß genau, dass ich aktuell ne Pause machen muss, bis es wieder genug Reprints gibt. Die beiden Gluraks, die noch fehlen, sind mir einfach viel zu teuer aktuell...


    Was mich nur tierisch nervt (aber das ist leider immer die Glückssache und dafür kann keiner was)..gefühlt sind es oft die Leute, die nur Kohle machen wollen, die zum teil so abartig Glück mit den Pull haben xD Ich hab rund 300 Poster Weg des Champs geöffnet und wirklich legst nur Mist drinnen gehabt, ganz selten mal ne Full-Art, aber keine einzige Rainbow, geschweige denn ein Shiny Glurak. Dann gucke ich in diversen Tauschgruppen und sehe die üblichen verdächtigen nach 6 Postern mit zwei Shiny Gluraks und natürlich werden beide direkt überteuert verkauft. -.-

  • Ich muss wohl zugeben dass ich etwas zu viel Zeug vom GS vorbestellt habe.

    Habe zwar noch nicht alles bekommen, bis jetzt 6 etbs, aber jetzt hab ich schon alle Karten die ich wollte gezogen....

    die restlichen 3 etbs und 15 Tins 3 V Boxen und Erde ich wohl verlosen..

    auf Instagram oder so.


    Ich verstehe nur leider die Leute nicht, die jetzt völlig durchdrehen weil sie nichts bekommen haben. Die Pokémon Company hat bereits Reprints angekündigt und das Set wird noch lange erhältlich sein...

  • Ich verstehe nur leider die Leute nicht, die jetzt völlig durchdrehen weil sie nichts bekommen haben. Die Pokémon Company hat bereits Reprints angekündigt und das Set wird noch lange erhältlich sein...

    So ist halt der Mensch.... aber wie ja mehrfach bereits angeschnitten wurde. Es gibt viele neue Sammler...ich glaub tatsächlich das seit der zweiten Jahreshälfte 2020 sicher 80 % aus Rückkehrern oder kompletten Neueinsteigern bestehen.Und die haben zum Großteil einfach keinen Plan was überhaupt abgeht.

    Die wissen nicht wie die Lieferketten aussehen.

    Die wissen nicht das Druckzyklen 4-5 Jahre bei Hauptsets gehen.

    Die wissen nicht das 95% aller Karten nur ein paar Cent wert sind.


    Und dann entstehen halt solche Reaktionen. :verwirrt:

  • Klar ists unschön direkt beim Release alles leer zu kaufen, aber letztlich kann es Nintendo/Amigo etc. absolut egal sein, wer ihre Produkte kauft und zu welchem Zeitpunkt, sie selbst bestimmen den Wert indirekt durch das Kontingent, dass sie in den Markt werfen. Ihnen selbst geht es nachvollziehbarerweise nur darum, dass das Kontingent gekauft wird, da sie selbst nicht ohne Shitstorm den Preis ins unermessliche hoch treiben werden können, gehts nur um die Verkaufe an wen ist dann absolut egal.

    würde ich so nicht unterschrieben.. Das ist in short-term natürlich egal wer die Produkte kauft, aber auf langzeit ist das sehr schlecht für Nintendo. Bei der aktuellen Konstellation der Verkaufe kaufen nur iwelche 20-40jährigen die das nötige Kleingeld haben alles mögliche auf und versuchen mit maximaler Gier und egiosmus an maximal viel Profit ranzukommen, schrecklichstes Beispiel aktuell die McDonalds katastrophe..

    Damit macht man der jungen Generation das Hobby zunichte, weil die sich das schon von vorhinein nicht leisten können und somit das Hobby uninteressant wird.. Heißt auf lange Sicht verliert man die neue Kundenbasis, weil die neuen Generationen damit nicht mehr auchwachsen wie wir.. Eine durchaus pessimistische Sicht, aber eine mögliche..

    Also kann es tatsächlich doch ein Problem werden, wenn die an Ihrer vertriebsstruktur nich mal ordentlich was ändern..


    auf Instagram oder so.

    vielleicht auch hier im BB an Leute die keine bekommen haben? :)

  • Habe letztens gelesen dass 80% der Personen die Pokémon Artikel kaufen ü20 sind.

    Also ist’s fast egal wie viel die Artikel kosten, da diese Personen immer bereit sein werden die scalperpreise zu bezahlen.



    Und ja vielleicht verlose ich ne GS Tin auf BB.

    (Zum opv preis halt, hab auch keinen geldschei*er) :-P

  • Habe letztens gelesen dass 80% der Personen die Pokémon Artikel kaufen ü20 sind.

    Also ist’s fast egal wie viel die Artikel kosten, da diese Personen immer bereit sein werden die scalperpreise zu bezahlen.

    Und damit startet das Problem, dass die jüngeren/neueren Generationen eventuell nicht mehr daran interessiert sind..

    Natürlich betrachtet auf die super-lange Zeit, aber sowas ist ja schließlich kein unbekanntes Phänomen (siehe Briefmarken, Ü-Eier etc.).. Und bei der heutigen Konsumgesellschaft frage ich mich ehrlich wie viele Monate/Jahre das interesse an den Pokemon-Karten noch bestehen bleibt, bis die ganzen Pseudo-Internet-Promis vonwegen Influenca sich ein neues Thema aussuchen um Klicks zu generieren und der Hype in eine leere läuft.. Pokemon ist ja sehr breit aufgestellt, so richtig floppen kann das gar nicht (ist ja das größte Media Franchise der Welt), aber wie wird sich das ganze entwickeln?

    Also das ist die pessimistischste Sicht die man auf das Thema haben kann..

    Betrifft mich ja in dem Fall nicht sonderlich weil mich die neuen Sets nicht interessieren, aber ich vernehme schon merkliche Seufzer und Frustration in der richtigen Sammler-Szene, denen es um das Sammlern und nicht um irgendwelche Werte geht..


    Wird auf alle Fälle nicht langweilig werden, und so schnell werden wir an den Resellern wohl auch nicht vorbeikommen, wenn sich nicht mal ein Verkäufer findet, der Ehre beweist