Spielbare Charaktere - eure Meinung & Erfahrung

  • Hallö liebe Spieler*innen!


    Wundert mich doch sehr, dass UNITE hier so wenig Anklang findet. Allerdings spukt mir diese Frage schon seit einigen Tagen im Kopf herum und jetzt auch die notwendige Zeit gefunden, sie euch zu stellen:


    WELCHES POKÉMON IST EUER MAIN??

    he Spaß, natürlich soll hier nicht nur jeder :heart: Zeraora :heart::love: posten, deshalb ein paar Detailfragen für euch:

    Zitat
    1. Welche(s) Pokémon ist/sind derzeit eure Mains (meistgespielten Charaktere)? Was mögt ihr an diesen?
    2. Welche Rolle nehmt ihr damit am liebsten ein? Mit welchen anderen Pokémon spielt ihr gern zusammen (habt evtl. eine gute Synergie festgestellt)?
    3. Welche Strategien spielt ihr auf diesen Pokémon? Welche Builds (Attacken, Items) kommen zum Einsatz und variiert ihr diese auch?
    4. Welche Pokémon mögt ihr gar nicht - als Gegner oder auch zum selbst spielen? Was nervt euch spielerisch besonders/am meisten?
    5. Findet ihr bestimmte Charaktere unbalanced - sprich overpowered - und wenn ja, spielt ihr diese gern? Warum (nicht)?



    Ich bin gespannt, ob sich wer zu antworten erbarmt. :grin:

  • 1. Welche(s) Pokémon ist/sind derzeit eure Mains (meistgespielten Charaktere)? Was mögt ihr an diesen?


    Seit Release spiele ich fast nur Relaxo.
    Lag hauptsächlich daran, dass es gefühlt nie stirbt und man mit den Attacken kaum bis gar nicht zielen können muss und es trotzdem recht gut reinhauen kann.
    Allerdings habe ich nicht mehr so viel Spaß mit Relaxo, da man im Normalfall nicht wirklich viel zu tun hat, man ist quasi nur ein lebendes Schild und steht mindestens 1/3 des Spiels am eigenen Tor rum, um es zu verteidigen, während alle anderen aus dem Team beispielsweise Kamalm erledigen sind. Werde es aber erstmal weiter spielen, bis ich irgendetwas anderes zumindest halb so gut kann.
    Wollte eigentlich Gengar spielen, weil ich Gengar liebe, allerdings wird es in naher Zukunft vermutlich tot generft, weshalb ich es mir vorsichtshalber noch nicht gekauft habe. Dazu aber später auch noch mehr.
    Probiere daher momentan einige andere Pokémon aus, bisher hatte ich mit Liberlo tatsächlich am meisten Spaß, bin allerdings noch nicht wirklich gut damit, haha. Außerdem ein Auge auf Machomei geworfen. Mal sehen, was daraus wird.


    2. Welche Rolle nehmt ihr damit am liebsten ein? Mit welchen anderen Pokémon spielt ihr gern zusammen (habt evtl. eine gute Synergie festgestellt)?


    Synergieren tut Relaxo vor allem mit Ranged Attackern, für die man dann alle Angriffe des Gegners einsteckt. Habe recht gute Erfahrungen mit Liberlo hinter mir gemacht. Sobald der Gegner mal ein wenig zu tief in unsere Hälfte kommt und vor allem, sobald Hopplo sich entwickelt hat, kann man die Gegner oftmals überrollen und teilweise sogar das komplette Tor zerstören.

    Was weniger Spaß macht ist allerdings, wie erwähnt, dass Relaxo auch gerne mal die Rolle bekommt, dass es einfach allein am Tor stehen muss, da es dieses teilweise allein gegen bis zu drei Gegner verteidigen kann, damit das restliche Team irgendwo anders zusammen mit voller Kraft kämpfen kann.


    3. Welche Strategien spielt ihr auf diesen Pokémon? Welche Builds (Attacken, Items) kommen zum Einsatz und variiert ihr diese auch?


    Heavy Slam ist als Move immer ein Muss, Block und Yawn hingegen sind beide super spielbar, weshalb ich mich da meist nach dem Gegner richte.

    Items spiele ich die Assault Vest, die Buddy Barrier und den Rocky Helmet. Wechseln ist vorerst leider nicht so wirklich drin, da das so ziemlich die einzigen gelevelten Items sind.


    4. Welche Pokémon mögt ihr gar nicht - als Gegner oder auch zum selbst spielen? Was nervt euch spielerisch besonders/am meisten?


    Spiele extrem ungern gegen Gengar, wie vermutlich die meisten momentan, da es innerhalb von Sekunden komplette Teams killen kann und man manchmal wenig bis nichts dagegen tun kann. Yawn auf Relaxo ist zum Glück recht gut, um es zu kontern.

    Auch Machomei finde ich im Lategame super anstrengend, vor allem mit Submission. Wenn es dich als Ziel hat, wird es dich auch in 9/10 Fällen killen.

    Nervig sind außerdem Lahmus, Alola-Vulnona und Pantimos, die einen trappen können, sodass man dann entweder komplett hilflos in der Luft schwebt oder ständig vor irgendwelche Wände läuft, haha.


    5. Findet ihr bestimmte Charaktere unbalanced - sprich overpowered - und wenn ja, spielt ihr diese gern? Warum (nicht)?


    Mir fallen spontan nur Gengar und Zeraora ein.

    Gengar muss einen mit der Sludge Bomb treffen und kann die meisten Pokémon danach mit Hex innerhalb von Sekunden aus dem Spiel nehmen. Spielen tu ich es nicht, da ich nicht meine Coins ausgeben will, damit es dann tot generft wird und ich basically einen unspielbaren Charakter habe. Wenn es allerdings auch nach dem Nerf noch spielbar sein wird, eventuell dann mit anderen Angriffen, werde ich es mir aber wahrscheinlich holen, sofern ich dann noch genug Coins habe.

    Zeraora macht irgendwie auch viel zu viel Schaden, denke den muss man einfach ein wenig runterdrehen. Spiele es ebenfalls nicht, hier allerdings, weil ich irgendwie überhaupt nicht damit umgehen kann und es mir auch nicht allzu viel Spaß macht.

  • Welche(s) Pokémon ist/sind derzeit eure Mains (meistgespielten Charaktere)? Was mögt ihr an diesen?

    Die meiste Zeit spiele ich Zeraora, weil das Mon imo am stärksten ist. Aber auch wenn ich da die meisten Spiele drauf gemacht habe würd ich mich nicht als Main davon bezeichnen, finde Pokemon Unite hat nicht genug Tiefe bzw. komplexe Mechaniken bei den Charakteren dass sich das lohnen würde immer nur einen Char zu spielen um den perfekt zu beherrschen. In LoL ist das anders, da kann man nach 1000 Spielen mit komplexen Chars wie z.B. Riven immer noch was lernen, aber das seh ich hier ehrlich gesagt nicht^^ Wenn Zeraora bald hoffentlich generft wird spiel ich dann einfach den nächsten Char der mir zu stark vorkommt.

    Spaß hab ich ansonsten an Relaxo wenn ein Defender benötigt wird, oder Crustle weil ich damit scheinbar unschlagbar bin.

    Falls Knakrack in Zukunft ein bisschen gebufft wird, dann würd ich das auch gerne mehr spielen weils eins meiner Lieblingspokemon ist. Aber es ist irgendwie so langweilig durchschnittlich momentan und mir die 10000 Coins nicht wert^^"


    Welche Rolle nehmt ihr damit am liebsten ein? Mit welchen anderen Pokémon spielt ihr gern zusammen (habt evtl. eine gute Synergie festgestellt)?

    Meistens Jungle, weil Zeraora auf der Lane nicht so viel Sinn macht. Und immer ein paar Level über den Gegnern zu sein und jeden bekämpfen zu können ist natürlich nice. Find die Laningphase selber auch ein wenig blöd, wenn man gerade alle Mobs gecleart hat und nicht die Gegner fighten will dann steht man oftmals nur an seinem Turm und macht nix.


    Welche Strategien spielt ihr auf diesen Pokémon? Welche Builds (Attacken, Items) kommen zum Einsatz und variiert ihr diese auch?

    Zeraora: Float Stone, Muscle Band, Scope Lens.

    Würde aber mittlerweile eher den Energy Amplifier nehmen anstatt Scope Lens, wenn ich genug Coins hätte um den vernünftig hochzuleveln... Zeraoras Unite Move ist einfach super gut, wenn man das zusammen mit Discarge nutzt und mit Spark von Gegner zu Gegner hüpft kann man locker alleine gegen 3 oder mehr Gegner reingehen, falls man nicht gerade behind ist.

    Als Moves nehme ich immer Discharge und Spark. Ich glaube viele der besten Spieler nehmen eher Volt Switch weil man damit etwas defensiver spielen kann und im Notfall wieder raus kommt, aber auf den unteren Rängen (Momentan Expert 5) hab ich mehr Erfolg mit Spark gehabt weil man einfach jeden Gegner runter rennen kann. ES GIBT KEIN ENTKOMMEN VOR DEM 3-FACHEN KICK INS GENICK :evilgrin:

    Als Battle Item mittlerweile den Eject Button. Je höher man kommt desto mehr Leute haben den, und zu recht. Ist wie Flash in LoL, einfach allgemein das beste Battle Item und wer es nicht nimmt behindert sich selbst. Da Zeraora aber genug Mobility hat kann ich hier als Alternative aber auch X-Attack einsehen, was ich anfangs genutzt hatte.


    Und die "Strategie" ist nicht viel mehr als Button Mashing mit Zeraora. Wenn der Unite Move Up ist den zuerst einsetzen, dann mit Spark in die Meute springen, Discharge aktivieren und wild herum sparken. Durch das ganze hin und her springen (das Auto Targeting funktioniert meist ganz gut) wissen die Gegner nicht wie ihnen geschieht und können ihre Moves kaum treffen^^"


    Welche Pokémon mögt ihr gar nicht - als Gegner oder auch zum selbst spielen? Was nervt euch spielerisch besonders/am meisten?

    Hmm... muss sagen es ist unangenehm gegen Gengar zu spielen, finde ich. Wenn man von Sludge Bomb getroffen wird dann sollte Panik hochkommen, denn in den nächsten paar Sekunden sitzt dir das Vieh im Nack - und nicht nur einmal, sondern so oft bis du tot bist^^


    Findet ihr bestimmte Charaktere unbalanced - sprich overpowered - und wenn ja, spielt ihr diese gern? Warum (nicht)?

    Abgesehen davon muss ich aber sagen, dass das Spiel jetzt nach der Eingewöhnungsphase echt gut gebalanced erscheint. Also klar, ein paar Charaktere sind etwas stärker. Wie huh erwähnt hat vor allem Zeraora und auch Gengar die imo die beiden stärksten sind, aber auch die kann man kontern. Wenn man seinen CC gut einsetzt und die stunnt, dann bringt deren Damage nichts und die sterben schnell dank niedriger Verteidigung. Gerade Lahmus ist da mega der Counter. Gengar hat zudem noch ein schwaches Early Game vor Level 9, das man ausnutzen kann durch Counter-Jungling, oder man schafft es die Sludge Bomb zu dodgen (z.B. mit Eject Button), dann macht der auch nicht viel weil sein Hex dann nicht die Cooldownreduction bekommt.

    Auf der Schwachen Seite hingegen tut mir Knuddeluff etwas leid, das macht wirklich absolut gar nichts^^ Glurak und Bisaflor könnten auch einen kleinen Buff vertragen.

    Ansonsten wie gesagt ziemlich gut gebalanced und fast alles ist spielbar.

  • Welche(s) Pokémon ist/sind derzeit eure Mains (meistgespielten Charaktere)? Was mögt ihr an diesen?



    Welche Rolle nehmt ihr damit am liebsten ein? Mit welchen anderen Pokémon spielt ihr gern zusammen (habt evtl. eine gute Synergie festgestellt)? Welche Strategien spielt ihr auf diesen Pokémon?



    Welche Pokémon mögt ihr gar nicht - als Gegner oder auch zum selbst spielen? Was nervt euch spielerisch besonders/am meisten?



    Findet ihr bestimmte Charaktere unbalanced - sprich overpowered - und wenn ja, spielt ihr diese gern? Warum (nicht)?



    ps.: Aber auch Funktionen wie die Effekte von Zapdos müssen angepasst werden. Momentan ist es so das 8 min des Games fast genzlich egal sind und nur wer Zapdos bekommt oder beschützen kann, hat die Chance auf einen Sieg. Das ist viel zu heftig.


  • Welche(s) Pokémon ist/sind derzeit eure Mains (meistgespielten Charaktere)? Was mögt ihr an diesen?


    Zu Beginn eindeutig Lucario. Als Allrounder hat mir das ziemlich gut gefallen. Mit der Zeit wurden andere wichtiger, auch weil Lucario gern mal schon weg war. Dazu zählen zuletzt Duraludon :heart: (mega gute Reichweite), Gengar (schön schnell) und Durengard, wobei ich mich da noch besser rein fuchsen muss.XD


    Welche Rolle nehmt ihr damit am liebsten ein? Mit welchen anderen Pokémon spielt ihr gern zusammen (habt evtl. eine gute Synergie festgestellt)?


    Ich spiele gerne Angriff, Verteidigung oder Allrounder. Unterstützer (Healer) liegt mir nicht so. Zudem kann ich in den Angriff gehen aber auch gerne als Angreifer aus der Entfernung unterstützen.


    Welche Strategien spielt ihr auf diesen Pokémon? Welche Builds (Attacken, Items) kommen zum Einsatz und variiert ihr diese auch?


    Ich glaube eher Standard. Angriff, Geschwindigkeit, Überreste pushen. Aber ganz so speziell will ich mich da gar nicht mit befassen, ist dann doch etwas zu komplex und aufwendig sich darum zu kümmern,.


    Welche Pokémon mögt ihr gar nicht - als Gegner oder auch zum selbst spielen? Was nervt euch spielerisch besonders/am meisten?


    Ich mag die Healer irgendwie nicht so, weil es meist Pokemon sind, die mich nicht interessieren oder weil ihre Stärke davon abhängt, wie gut dein Partner auf der Lane agiert.


    Findet ihr bestimmte Charaktere unbalanced - sprich overpowered - und wenn ja, spielt ihr diese gern? Warum (nicht)?


    Ist mir bislang nicht wirklich aufgefallen, auch ein guter Character kann von jemanden schlecht gespielt werden.

    Aber ich glaube Lucario und Zeraora sind etwas OP. Daher werden sie auch am häufigsten verwendet.

    R.I.P. Pokemon Coregames

    "Nach vielen Diskussionen haben wir entschieden, eine Art neue Richtung einzuschlagen. Für Pokémon Schwert und Pokémon Schild bedeutet das, dass Spieler ihre Pokémon nur dann aus Pokémon HOME übertragen können, wenn sie sich im Galar-Pokédex befinden. Aus diesem Grund waren wir sehr behutsam und haben viel Zeit damit verbracht zu überlegen, welche Pokémon am besten in das Setting des neuen Abenteuers passen." [Junichi Masuda, 11.06.2019]


    "Meh, Pokemon since 2019, dann bleib ich halt bei Digimon"

    Einmal editiert, zuletzt von Pkmn Yonko ()

  • In meinem Team spiel ich Defender. Turtok, Lahmus & Baum. Wogegen ich SoloQ lieber mit Ninetales, Espeon (übe ich gerade) oder Tsareena an den Start gehe.

    Im Team ist klar wer welche Rolle/Position (wie) spielt, mit randoms kann man da auch schnell mal "alleine" dastehen. Eine echt ekelige Kombi ist der Baum mit Heiteira (+evtl. DD bei tripple Bot) fast nicht tot zu bekommen.

    Die wahl auf Attacker/Allrounder in Solo ist naheliehend, da kann man noch eher etwas reissen. Ninetales und Psiana eignen sich beide in kombis die stunen und/oder slowen (Pika, Mamut, Slowbro etc.) Fruyal ist einfach tödlich wenn man Stacken kann. Im Notfall auch Rotom/Kamalm alleine machbar.

    Bei den Builds bin ich keine grosse ausnahme. Turtok mit Surfer/Hydropumpe, Lahmus variiert Surfer/Telekinese oder Amnesie/Siedewasse, kommt etwas auf das Gegnerteam an. Baum bevorzugt mit Fluch/Holzgeweih.

    Ninetales mit Zauberschein/Blizzard, Psiana werde ich wohl auf Seher/Psychoschock gehen und Fruyal mit Stampfer/Tropenkick.

    Wen ich nicht mag ist nicht so einfach. Wären aber so Kandidaten wie Gengar, Schwert und Machomei, die ich, wie einige andere auch, lieber im eigenen Team habe.


    Edit: gerade bei meinem Vorschreiber gelesen Zeraora OP, fand ich zu dem Zeitpunkt gar nicht. Fand es hatte die Anpassungen wie das herabsetzen des Levels für erhalt der Unite-Attacke beim letzten Patch drindend nötig.