Mafia Standardrunde #158


Pokémon Karmesin und Purpur sind erschienen!


Alle Informationen zum neuen Spiel findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Karmesin und Purpur-Infoseiten | Pokédex | Neue Pokémon

Offizielle Beiträge

    • Offizieller Beitrag


    Immer, wenn die Nacht anbricht, machen sich die Calamanero-Brüder auf die Jagd ihrem großen Ziel ein wenig näher zu kommen: Die Weltherrschaft. Hört sich etwas übertrieben an? Mag stimmen, doch die beiden sind überzeugt, dass Ihre Intelligenz derer jeden anderen Wesens weit überlegen ist und nur sie Anspruch haben, die Welt zu formen und regieren. Da aber nun einmal jeder erstmal klein anfangen muss, beginnen die beiden Calamanero damit, sich die Kontrolle über Bisahausen zu verschaffen. Wird es ihnen gelingen? Wie man hörte, haben sie ihre ganz eigene Strategie entwickelt, die Dörfler auf ihre Seite zu ziehen...




    Regelwerk

    Es gilt das Standard-Regelwerk sowie die darin erklärten Funktionsweisen. Der Wechsel zwischen Tag- und Nachtphasen erfolgt um 21 Uhr. Alle Lynchvotes und Aktionen sind vor dieser Deadline abzugeben. Beachtet, dass ihr den Lynch in gängigem Format abzugeben habt. Kleinere Formatfehler können vernachlässigt werden. In Nacht 1 wird anonymisiert. Geleitet wird diese Runde von Herkules und mir, Queen of Spades . Private Kommunikation ist erlaubt.



    Es beginnt Nacht 1. Diese läuft bis morgen, 21 Uhr. Bitte sendet eure Nachtaktionen bis dahin als Antwort auf eure Rollen-Konversation. In Nacht 1 ist die private Kommunikation nur der Mafia gestattet, danach jedem.

    • Offizieller Beitrag

    Tag 1


    "Hey Kollege! Was wollen wir denn heute nacht machen?"

    "Genau das Selbe, wie jede Nacht Partner. Wir versuchen, die Weltherrschaft an uns zu reißen."


    Und so begannen zwei dunkle Gestalten im Schutz der Nacht mit ihrem Plan. Togetic  Mr. Ultracool sollte als Erster erfahren was es damit auf sich haben sollte. Die restlichen Dörfler müssten erst noch herausfinden womit sie es tatsächlich zu tun haben würden.


    Anonzahlen werden umgehend im Startpost ergänzt. Votes sind wie üblich bis morgen 21 Uhr abzugeben.

  • Momentan steht es 6:2, ohne Shrink werden beide Konvertierungen der Mafia durchkommen, im schlimmsten Fall würde es nach einem ML morgen schon 2:2 stehen. Ohne Trackerreport wäre also ein Lynch zu 25% erfolgreich und zu 75% würde ein Dorfbewohner sterben*


    *(dies stimmt so nicht ganz, da der Governor wohl eher weniger einen Lynch an sich zulässt, er selbst hat eine 28-29% Chance einen Maf zu erwischen, falls er in die Mangel genommen wird)


    Von den Zahlen her wäre ich ohne Report gegen einen Lynch, jedoch gibt es noch andere Optionen, die wir besprechen könnten, eine, die mir da einfällt, ist: Claimcenter.

    Wenn wir eine Rolle ohne CC haben, kann man der heute die Rolle claimen und diese Person kann dann dem Dorf mitteilen, welche Rollen doppelt sind. Dann wird zwischen diesen Rollen gelyncht. Problem: Ohne Shrink wird diese Person garantiert konvertiert und die Mafia wüsste dann ab D2 alle Rollen. Auch wenn dadurch die Chance auf einen Misslynch auf 50% sinkt (Mafia gibt sich entweder je für Einzelrollen aus oder zusammen als Igamaro), so wird das Spiel bei einem Misslynch so gut wie beendet sein, da die Mafia sich ja als protektive Rollen ausgeben kann und somit die Gefahr, auf einen Docprotect oder Belebersamen zu laufen, nullifizieren kann.


    Edit:

    Yikes, gab schon bessere Starts.

    Bei diesem Setup bin ich noch recht unsicher, wie man vorgehen sollte.

    Hat jemand einen Anhaltspunkt?

    Normalerweise nutzt man den Shrink als Claimcenter, da dieser nicht konvertiert werden kann. Ansonsten hat man nur den Tracker als Anhaltspunkt, der claimen kann, wenn er wen auf einem Killziel / auf zwei Zieln sah, da dann die getrackte Person ein Calamanero war und eines der beiden Zielen das neue Maf-Mitglied wird (das andere Ziel wurde entweder protected oder war ein Igamaro), da aber aus Sicht der Mafia ein ML sehr förderlich ist, kann ein Trackerclaim auch fake sein (mit dem Ziel, den wahren Tracker ausfindig zu machen), da ja die Mafia sich sozusagen aussubben kann.

  • da dann die getrackte Person ein Calamanero war und eines der beiden Zielen das neue Maf-Mitglied wird (das andere Ziel wurde entweder protected oder war ein Igamaro), da aber aus Sicht der Mafia ein ML sehr förderlich ist, kann ein Trackerclaim auch fake sein (mit dem Ziel, den wahren Tracker ausfindig zu machen), da ja die Mafia sich sozusagen aussubben kann.

    Wenn aber der Tracker was hat und wir richtig lynchen, kann doch dieses Calamanero gar nicht konvertieren, oder verstehe ich da etwas falsch?

  • da dann die getrackte Person ein Calamanero war und eines der beiden Zielen das neue Maf-Mitglied wird (das andere Ziel wurde entweder protected oder war ein Igamaro), da aber aus Sicht der Mafia ein ML sehr förderlich ist, kann ein Trackerclaim auch fake sein (mit dem Ziel, den wahren Tracker ausfindig zu machen), da ja die Mafia sich sozusagen aussubben kann.

    Wenn aber der Tracker was hat und wir richtig lynchen, kann doch dieses Calamanero gar nicht konvertieren, oder verstehe ich da etwas falsch?

    Wenn wir richtig lynchen, dann stirbt ein Calamanero, wodurch dessen Fähigkeit nicht mehr zum Einsatz kommt, genau. Da wäre ein Claim meiner Meinung nach sinnvoll. Man muss aber so ein Claim zunächst mit Vorsicht geniessen, da der auch von einem selbstsicheren Calamanero kommen könnte (in der Regel gibt es dann einen CC, also Counterclaim, wo zwei Personen eine Rolle claimen, die nur einmal im Setup vorhanden ist)


    Verstehst also alles richtig.

  • Normalerweise nutzt man den Shrink als Claimcenter, da dieser nicht konvertiert werden kann.

    Ich hätte da eher an de Governor gedacht, da dieser nicht cct werden kann. Bzw. er könnte, aber der echte Governor würde den Lynch einfach auf den falschen Governor lenken.

    Ohne Shrink wird diese Person garantiert konvertiert und die Mafia wüsste dann ab D2 alle Rollen.

    Vielleicht macht es sogar Sinn erst privat und anschließend öffentlich zu claimen. Erst privat, damit sich die Mafia nicht an die Claims anpassen kann. Wenn N2 zwei Spieler konvertiert wurden, bringt ein Massclaim eh nichts mehr, da wir nicht wissen, wer konvertiert wurde. Auch Reports können wir wegen fehlender CCs nicht mehr trauen.

  • Ich hätte da eher an de Governor gedacht, da dieser nicht cct werden kann. Bzw. er könnte, aber der echte Governor würde den Lynch einfach auf den falschen Governor lenken

    Shrink, weil in Kombination mit dem Doc der Shrink weder konvertiert, noch gekillt werden kann. Damit hätte man in D2 eine verdächtige Person weniger.


    Governor passt aber auch, wenn es heute keinen CC gibt, kann der Governor beschützt werden und die Konvertgefahr kann man bei Impergator auch ausklammern, da man in D2 einfach den Vote auf ihn setzt und der Governor den dann umleiten kann, wenn er nicht konvertiert wurde.


    Vielleicht macht es sogar Sinn erst privat und anschließend öffentlich zu claimen. Erst privat, damit sich die Mafia nicht an die Claims anpassen kann. Wenn N2 zwei Spieler konvertiert wurden, bringt ein Massclaim eh nichts mehr, da wir nicht wissen, wer konvertiert wurde. Auch Reports können wir wegen fehlender CCs nicht mehr trauen.

    Würde auch ein Claimcenter einem öffentlichen Claim vorziehen, schon alleine dadurch, dass die Mafia dadurch nur die Namen von den Rollen erfährt, die sie selbst angeben, sprich, entweder kennt die Mafia nach der Veröffentlichung eines privaten Claims entweder die Igamaro, den Tracker oder den Doc nicht (gehe jetzt vom Gov als Claimcenter aus)

  • Also mit die wichtigste Rolle ist weg, aber bisher haben die Calamanero immerhin noch niemanden verwandelt, sonst stünde es in der Meldung. Wäre es daher nicht ohnehin klug heute nicht zu lynchen, sofern es keine Meldungen gibt? Ansonsten könnte der Tracker, falls jemand beobachtet wurde, eine Inno-Konvi machen, da private Kommunikation erlaubt ist. Die Calamanero haben schließlich in der letzten Nacht niemanden aufgesucht.

  • Wäre es daher nicht ohnehin klug heute nicht zu lynchen, sofern es keine Meldungen gibt?

    Ohne Tracker-Claim oder Massclaim an eine Person definitiv, da im schlimmsten Fall sonst morgen die Runde schon beendet ist.


    Ansonsten könnte der Tracker, falls jemand beobachtet wurde, eine Inno-Konvi machen, da private Kommunikation erlaubt ist. Die Calamanero haben schließlich in der letzten Nacht niemanden aufgesucht.

    Die Calamanero haben Ultracool getötet, was als Besuch gewertet wird, daher müsste es eher heissen, dass der Tracker wen anschreiben kann, wenn diese Person niemanden besucht hat bzw. nicht auf Ultracool war. Andererseits wäre der Tracker auf einem Calamanero gewesen, da der Doc den Tod verhindert hätte. Diese Option hätte den Vorteil, dass keine Rolle offengelegt werden müsste, sofern keine Person interveniert. Wenn wer Einspruch erheben würde, dann wäre entweder der Tracker oder die angeblich getrackte Person fake.


    Was meinen die anderen? Claim an Gov? Tracker eröffnet eine Innokonvi mit der von ihm getrackten Person und diese sammelt die Claims der anderen Mitspieler:innen? Lieber 'nen anderen Plan umsetzen?

  • Huh, wäre es nicht schlauer für die Mafia gewesen, schon in N1 zu konvertieren? Aber schön, es gibt 2 BPs und Doc und die Mafia killt den Shrink. Ich will auch mal so viel Glück haben als Maf x3


    Bin auch für privaten MC und Governor macht Sinn als Zentrum, wenn es praktisch weder cct noch konvertiert werden kann. Außerdem sind aktuell eigentlich alle Tracker-Reports noch ganz nützlich, weil beide Mafs zum Kill mitgehen müssen, sie aber keine weiteren Besuche haben. Durch den Tod des Shrinks ist also alles, was auf einem Killziel drauf ist Mafia, sonstige Besucher und alles was keinen Besuch macht ist Dorf (außer die Mafia setzt den NK aus). Daher könnte ein Report aus N1 wichtig sein, um die CCs aufzulösen, zumal alle Reports nach den Konvertierungen nicht mehr sicher sind.

    Ansonsten könnte der Tracker, falls jemand beobachtet wurde, eine Inno-Konvi machen, da private Kommunikation erlaubt ist.

    Geht nicht, da eine dieser Rollen in den kommenden Nächten konvertiert werden könnte. Wenn du z.B. Tracker und Doc einander vorstellst, weil sie nicht cct wurden, und dann wird einer davon konvertiert, kann die Mafia die andere PR gleich danach killen.


    Wenn wir den NL nicht nutzen und heute einen Maf lynchen, hätten wir morgen sogar noch einen ML, selbst wenn der Kill durchkommt (4:1 morgen). Wenn wir allerdings MLen, sind wir auf einen verhinderten Kill angewiesen (sonst 2:2 morgen). Wenn wir NLen steht es mit 2 Konvertierungen 3:2 oder 4:2, aber mit confirmtem Governor. Solange es also keinen unccten Tracker-Report gibt, der einen Maf verfolgt hat, würde ich heute wohl nicht lynchen.

  • Vielleicht übersehe ich etwas völlig offensichtliches aber: Ein privater MC bedeutet der Gov wendet sich an alle Spieler per Konvi und wir sagen ihm/ihr unsere Rollen? Aber dann weiß der Gov doch trotzdem alle Rollen und die Maf weiß auch wer konvertiert werden muss und dann kennt auch die Mafia sämtliche Rollen?

    Ansonsten falls der Tracker was gesehen hat sollte er/sie sich natürlich melden, dann könnten wir immerhin heute schon jmd lynchen.

  • Huh, wäre es nicht schlauer für die Mafia gewesen, schon in N1 zu konvertieren?

    Ah, für Unsicherheit beim Dorf?

    Oder willst du sie zum Konvertieren bewegen?


    Vielleicht übersehe ich etwas völlig offensichtliches aber: Ein privater MC bedeutet der Gov wendet sich an alle Spieler per Konvi und wir sagen ihm/ihr unsere Rollen? Aber dann weiß der Gov doch trotzdem alle Rollen und die Maf weiß auch wer konvertiert werden muss und dann kennt auch die Mafia sämtliche Rollen?

    Stimmt, den Gov outen zu lassen und dann alle Rollen erfahren zu lassen, kann uns schnell den Doc killen.

    Würde da als Vorsichtsmassnahme sagen, dass die Igamaros und der Doc (oder Tracker? Was ist wichtiger?) sich als Bisa tarnen sollten.


    Ich habe den privaten MC so gesehen, dass der Gov sich hier outet, aber jetzt dank deinen Gedanken bin ich mir unsicher, ob das wirklich _das_ Play ist.


    Edit: Nvm, am Tag darauf lynchen wir den Governor und wenn er nicht konvertiert wurde, ändert er den Vote


    An dieser Stelle möchte ich mich auch als Impergator outen, da dies eben nach dem Nachlesen am meisten Sinn macht, hier alles zügig in die Bahn zu lenken.

  • Ansonsten falls der Tracker was gesehen hat sollte er/sie sich natürlich melden, dann könnten wir immerhin heute schon jmd lynchen.

    Sollte der tracker sich dann nicht eher privat beim Governor melden, sobald dieser bekannt ist, damit die Identität vom Tracker in N1 unbekannt bleibt für die mafia? :unsure: (wobei das jetzt etwas schwer ist, da wir anscheinend einen Governor CC haben)


    Bin auch für privaten MC und Governor macht Sinn als Zentrum, wenn es praktisch weder cct noch konvertiert werden kann.

    Ebenfalls dafür, wobei das ja schon in die wege geleiter wurde. An dieser stelle auch kein CC von mir. Aber warum kann der Governor nicht konvertiert werden? Übersehe ich da was?

  • Wobei, wir können die Fähigkeit des Govs ja morgen nicht mehr nutzen, wenn er sie heute einsetzt. Dann macht der Massclaim eher Sinn, wenn wir heute richtig lynchen. Dachte eigentlich, die Mafia versteckt sich hinter den BPs. Beim falsch lynchen hätte wir in dem Fall verloren (jetzt verlieren wir bei falschem Lynch nicht wegen der Gov-Fähigkeit) oder wir NLen und die Mafs verschwinden durch die Konvertierungen.