Lieblings-Animefilm

  • Ich habe für Chihiros Reise ins Zauberland, Prinzessin Mononoke und Das Schloss im Himmel gestimmt. Von diesen ist Prinzessin Mononoke mein Favorit. Ich schaue mir sehr gerne Filme von Hayao Miazaki an. Ein anderer Animefilm, den ich noch zu Hause habe, ist Nausicaä, ebenfalls von Miazaki. Mir gefällt der Zeichenstil und die Titelmusik dieser Filme gut. In den Filmen wird Umweltschutz thematisiert und es geht auch meistens darum, wie sinnlos Krieg ist. Das beste Beispiel für eine Antikriegsbotschaft wäre meiner Meinung nach Das Schloss im Himmel. Der gefällt mir fast so gut wie Mononke. Die anderen Movies, die in der Umfrage stehen, kenne ich nicht.

  • Ich habe für Chihiros Reise ins Zauberland, Prinzessin Mononoke und das wandelde Schloss gestimmt weil:
    ich finde das alle 3 Filme den Zuschauer in ihre Welt reißen und man sich in die Welt versetzt fühlt,
    Prinzessin Mononoke hat was mit Wölfen zu tun und gibt schonmal Pluspunkte,
    Chihiros reise ins Zauberland war mein erster Manga-Film und man muss ihn einfach gesehen haben
    und das wandelde Schloss hatte lustige Szenen und eine fantastische Story mit tollen Charas.
    http://s6.directupload.net/images/091202/syshudue.gif

  • Ich finde ja Paprika am besten.
    Ich mag ja so verrückte, abgedrehte Filme. Das ist Paprika ja irgendwie. Alles total verdreht und bunt.
    Der Film ist wirklich gut gemacht. Man erkennt deutlich den Unterschied zwischen Traumwelt und der realen. Die reale Welt ist "farblos" und langweilig, aber die Traumwelt ist aufregend und bunt. Der Übergang von der Traumwelt in die reale ist auch gut gelungen. Die Charaktere sind wirklich gut gemacht. Sie haben alle Persönlichkeit und sind nicht irgendwelche 0815 Charas. Vom Zeichenstil her gefällt mir Paprika auch sehr gut. Der Soundtrack ist auch sehr passend. Also Paprika ist für mich der beste Animefilm.

  • Für mich ist der beste Anime-Film ohne Frage 5 Centimeters Per Second. .__.


    Ist noch gar nicht so lange her, dass ich den Film gesehen habe, ich überlege aber, ob ich ihn nicht noch einmal schauen soll. Dieser Anime hat einfach einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen..
    5 Centimeters Per Second dürfte der realistischste Anime sein, den ich je gesehen habe und ich habe meine Zweifel, dass sich das je ändern wird. Leider ist auch das Ende dementsprechend.. naja, ich möchte nicht spoilern, aber es ist anders, als ich es mir vielleicht gewünscht hätte. Nja, allerdings macht das den Anime auch toll imo, ohne jegliches Übernatürliche oder klischeehafte Zufälle und Charaktere. Irgendwie deprimierend und schön zugleich, einfach großartig..

  • Ich find Chihiros Reise ins Zauberland sehr gut, weil es mein erster Anime Film war den ich gesehen hab, der is einfach cool o.O Ich find das Onengesicht so cool, früher (wo ich so 7,8 war^^) hab ich voll angst vor dem gehabt ;D


    Dann noch Prinzessin Mononoke, der film ist voll gelungen und hebt sich mal von den anderen Ghibli-Filmen ab. Allein schon die Wölfe^^


    Dann noch Das Schloss im Himmel, den Film schau ich immer wieder gern, weil der is irgendwie so cooooool, ich weis auch nich wieso, vieleicht weil sie dort fliegen, auf die Insel Laputa, naja ich mag halt voll den Himmel und so^^ Vor allem den netten Roboter find ich voll cool^^


    Und zum Schluss noch Die letzten Glühwürmchen, ich hatte ihr einmal in der 1. oder 2. klasse geschaut mir na freundin, aber ich konnt mich nemma dran erinnern, ausser das die 2 Kinder am Strand warn und dann die Sirenen losgingen. Und da hab ich ihn jetzt vor kurzem im Internet geschaut und muss sagen: traurigster Film aler Zeiten ;( Aber trozdem, der Film ist wirklich gelungen, aber ich würd eniemals auf die Idee kommen dem nen 6 Jährigen Kind vorzuspielen, weil ich glaub iwie is der schon ein wenig hart. Zwar nicht von den Szenen her, aber wegen der Story. Ich glaub so kleine Kinder verstehen das eh noch nich

  • Also ich habe diese Animes von Miyazaki gesehen:


    Nausicaä aus dem Tal der Winde


    Das Schloss im Himmel


    Mein Nachbar Totoro


    Kikis kleiner Lieferserice


    Prinzessin Mononoke


    Chihiros Reise ins Zauberland


    Das wandelnde Schloss


    Das Königreich der Katzen


    Die Chroniken von Erdsee




    Am besten finde ich:


    Nausicaä aus dem Tal der Winde [Weil ich sie so toll finde und das mit den Pilzen und den Riesenkäfern ist end GEIL :love: ]


    Das wandelnde Schloss [ I Love Hauro und Calcifer :love: Calcifer ist soooooo geil und funny!!!!]


    Das Schloss im Himmel [Ich habe ihn auf DVD und liebe ihn. Finde Sheeta voll süüßßßß und liebe die Stelle wo alle Luftpiraten Sheeta beim Kochen helfen wollen :D ]


    Aber mein Top- Film ist..........


    PRINZESSIN MONONOKE


    Habe ich ebenfalls auf DVD und finde ihn soooo geil Liebe, Spannung, tolle Musik und Abenteuer alles in einem. Tolle Götter und Figuren und San ist soooo hübsch :thumbsup: Ashitaka ist so mutig und sein Tier Jakkul ist auch end geil!!! [Doch der Waldgott schaut Scheiße aus :thumbdown: !!! [Aber wenn er der Nachtwandler ist sieht er end cooollooo aus :thumbup: ] Moros Söhne und Moro selbst sind end geil aber am besten finde ich die Frauen die auf die Eisenhütte aufpassen, vorallem Toki xD^^ :assi:


    LG


    EntonMitDemPflaster ;D  

  • Hi Leute^^Mein Lieblings Anime ist ebenfalls Prinzessin Mononoke,aber weil so viele in mögen,zeig ich euch meinen zweit liebsten Anime^^der ist voll süß^^^wenn ihr ihn nicht kennt,schaut euch das Video an^^Ich weiß nicht Warum,aber er ist echt cool^^Cool ist auch ,das mit dem Wald,das ist umständlich für die,und da kommt Action rein!
    LG Hundemon22


    Trailer - Klick!

  • "Die letzten Glühwürmchen" ist für mich der beste Anime-Film, da er Probleme zeigt die wirklich gewesen sind und wer bei diesem Film keine Gefühle zeigt ist kein Mensch, ich hab mir den schon 3-Mal angeschaut und musste immer voll heulen, weil das echt total heftig ist.
    Ich war richtig baff als ich den zu Ende geguckt habe, da es ja zu der Zeit wirklich so war, dass die Menschen dort wie Fliegen starben (ich weiß ein wenig extrem ausgedrückt) und sich die Menschen noch nicht einmal um die dann gekümmert haben.
    Am heftigsten fand ich dann aber immer noch, dass der Junge seine eigene Schwester beerdigen muss (ich kann mir Namen echt schlecht merken ...)


    Mein 2. lieblings Anime-Film ist "Prinzessin Mononoke", kann aber auch daran liegen, dass es mein erster Anime-Film war, ich kann mich noch genau daran erinnern, dass ich den Heiligabend auf RTL 2 geguckt habe xD Ich fand aber den Waldgott immer hässlich, weil der so komisch aussah und vor den großen Schwein (beide, dass am Anfang und dieses weiße alte) hatt ich immer voll Angst. Ich wollte auch immer so einen Wolf haben, auf den ich reiten konnte, das fand ich i.wie lustig, ich wollte auch immer das die Frau stirbt, die da bei diesem Dorf war, weil die immer auf die Wölfe geschossen haben xD

  • Also ich hab' für Anderer gestimmt, denn meiner Meinung nach ist Das Königreich der Katzen der beste Anime-Film für mich. Ich konnte mich einfach toll mit den Hauptcharakteren anfreunden, außerdem muss ich nicht erwähnen, dass der Zeichenstil hübsch ist. Nun ja, aber das wichtigste, dass den besten Animefilm ausmacht, ist die Handlung. Es geht nämlich um Katzen. Katzen sind meine liebsten Tiere und deshalb liebe ich diesen Film. Er ist ebenso emotional sowie humorvoll; er gehört einfach zu meinen Favoriten.

  • Also mein ganz spezieller Favourit ist Chihiros Reise ins Zauberland. Der Film hat mich und meiner ganzen
    Familie gefallen. Die Geschichte ist einfach atemberaubent und habe ihn jetzt schon 5 mal gesehen.
    ich kenne nur den einen Anime Film. Für die anderen habe ich einfach kein Interesse. Aber ich
    würde gerne mal Princessin Mononoke sehen. Der soll ja ganz toll sein^^

    Wolwerock

    Zacian (König des Schwertes)
    ~ Walking with a friend in the dark is better than walking alone in the light ~

    - Artorias & Sif

    Amigento




  • Mein absoluter Favorit ist "Chihiros Reise ins Zauberland". Bei diesem Film stimmt wirklich alles: Die Musik die Charaktere ergänzen sich super und vor allem der Zeichenstil ist sehr schön. Mit Chihiro kann ich ich teilweise auch gut identifizieren. Manchmal bin ich nämlich genauso tollpatschig^^ Das Ende ist auch sehr schön und außerdem, meiner Meinung nach, ziemlich überraschend, dass sich Chihiro und Haku schon "kennen".


    Mein zweiter Lieblings (Anime-) Film ist "Mein Nachbar Totoro". Zwar ist die Handlung nicht super komplex und der Film ist eher für Kinder, aber ich finde die Stimmung in dieser Wald- und Feldgegend und die Ideen total toll. Die Buskazte ist z.B. mein Liblings-Geisterwesen überhaupt. Wenn ich mit der jeden Tag in die Schule fahren könnte, würde ich gern so früh aufstehen :D


    "Die letzten Glühwürmchen" hab ich als einiges von der Liste noch nciht gesehen, aber so, wie das hier beschrieben wird, muss ich mir den Film auch mal anschauen.

  • Ich mag Chihiros Reise ins Zauberland am meisten, er war einfach der beste Anime Film, den ich bis jetzt gesehen hab (:
    ist einfach eine tolle Geschichte und vor allem die Handlung und die Idee ist genial.
    Zwar finde ich das Ende ein bisschen schade...hätte etwas länger sein können und nicht gleich aus sein sollen =/
    Trotzdem ist er ein sehenswerter Anime Movie :*

  • Bester Anime-Film
    Haha, gut, dass man genau drei Optionen in der Umfrage hat, weil ich mich genau zwischen drei nicht entscheiden kann. (x Und zwar wären das „Prinzessin Mononoke“, „Chihiros Reise ins Zauberland“ und „Die letzten Glühwürmchen“. Alle wirklich wunderschöne Filme mit einer wundervollen Geschichte. Zwei davon handeln über eine sehr schöne Fantasy Geschichte und eine eben leider um die bloße Wahrheit.
    Von den dreien kannte ich zuerst „Die letzten Glühwürmchen“, ich habe ihn sogar schon sehr früh gesehen, als ich acht oder neun war. Da habe ich zwar noch nicht viel von Krieg und so weiter verstanden, aber der Film hat mich wirklich sehr berührt. Über die Jahre habe ich diesen Film vergessen und im jetzigen Alter habe ich mich irgendwann daran erinnert, einen Anime gesehen zu haben, wo ein kleines Mädchen sehr stark krank war, sie hatte nur einen Bruder und die waren beide im Krieg, dann war da noch was mit Glühwürmchen. Ich bin irgendwann auf diesen Film wieder gestoßen und habe ihn mir nochmals angesehen, hatte eh schon das Meiste vergessen… und wow, dieser Film ist wirklich klasse, die Thematik wurde gut dargestellt und man fühlte mit den Charakteren echt mit, die Armen… ein klasse, berührender Film, den man nicht vergessen wird. Da kommen selbst mir die Tränen. (Ich habe aber nicht geweint xD).
    Dann weiß ich noch, wie ich das erste Mal „Prinzessin Mononoke“ gesehen habe. Das war bei meiner Oma, ich glaube, da war ich elf, zwölf Jahre und es stand in der Zeitung, dass er laufen würde. Meine Mutter hat mir aber nicht erlaubt, ihn zu gucken, weil da irgendwas von einem FSK stand, der halt noch nicht für mein Alter vorbestimmt war. ^^ Aber da ich bei meiner Oma war und sie mir das Meiste erlaubt, durfte ich ihn gucken… und ich war hin und weg von diesem grandiosen Film! Welch Thematik, welch gute Umsetzung, welch Emotionen… die Geschichte ist einfach Wahnsinn, wirklich wundervoll. Ich fand die Wolfe immer so toll, und natürlich die Prinzessin. <3 Heiße Schnitte, lol. Aber ich mochte auch das Reh, auf dem immer geritten wurde, was unter Wasser gehen konnte usw. Der Fluch, der den Junge hatte, hat mich auch fasziniert und ich hatte noch Tage danach Träume, dass ich selber diesen Fluch hätte und auch so stark wäre. Einfach hammer, und was mir an sowas gefällt ist, dass er nicht zu unrealistisch war. Einfach mit der beste Animefilm überhaupt, super schön… man kann daraus einiges lernen, dass man zusammen was schaffen kann etc., egal wie klein oder schwach man ist.
    „Chihiros Reise ins Zauberland“ habe ich zum ersten mal bei meinem Vater gesehen und inzwischen sah ich ihn geschätzte zehn Mal, wenn nicht sogar mehr. Einfach ein klasse Film, manchmal hatte ich echt Angst. xD Hakku, der Drache, von dem war ich hin und weg… der sieht so cool aus! Habe ihn dann auch öfters gemalt. ^^ Den Jungen allgemein fand ich recht interessant und das Mädchen ist so niedlich und kämpft für ihre Eltern. Das Ende ist ziemlich traurig… sie darf sich nicht mehr umgucken, naja. Hätten die Eltern nicht so einen Fressanfall gehabt, wäre das alles gar nicht gewesen, aber nein, Hauptsache fressen. xD Und dann wurden sie richtig schöne Schweine. Hachja, der Hamster war auch sooo süß, und die Fliege. <3 Schön verwandelt, Zwillingshexe. (; Ich fand den Weg zur Bahn immer so toll, wenn überall noch Wasser war… aber auch hier, sehr schöne Charaktere, tolle Qualität und die Thematik… wundervoll.

  • konichiwa!
    Also mein größter Favorit ist Princess Mononoke, der film ist einfach super gezeichnet und die Story ist erste Sahne!!!
    Aber ich mag auch: Laputa-the Castle in the Sky, Chihiro, Howls Moving castle, und die ganzen anderen älteren.

    Abenteuer! Spannung! Spaß!
    Besucht die Hoenn-Region!!! Jetzt Reise buchen: Laubwechselfeld-Schlotberg-Baumhausen City-Seegrasulb City- Pyro Berg-Prachtipolis City. Ein Monat Aufenthalt, Vollpansion, Pokemon Begleitung -nur 10 000 P!!!!

  • Ich habe für Prinzessin Mononoke gevoted.
    Zum einen, weil es mein erster Film war, den ich von ihm kannte und ihn bereits in jungen Jahren kennen und lieben gelernt habe. Er behandelt in grandioser Bildgewalt den Konflikt zwischen Mensch und Natur. Die Charaktere sind in sich schlüssig und glaubwürdig, d.h. der damaligen Zeit der Handlung angemessen. Er wirft zahlreiche philosophische Fragen auf, weshalb dieser Film einer meiner absoluten Favoriten ist.

  • Für mich ist Chihiros Reise ins Zauberland der beste Anime Film.
    Ich hatte immer mal Werbung über den Film gesehen und hab mir immer gedacht, was ist das denn für ein Blödsinn, bis ich eines Tages mal die Hälfte davon angseschaut hatte, da nichts besseres kam. Ich fand schon die Hälfte des Films einfach nur genial, liebevoll und mitreißend und dann wollte ich ihn auch endlich mal komplett sehen. Als er dann wieder im TV kam, habe ich ihn verpasst.
    Doch schon ein paar wochen später lief er auf ARTE. Ohne werbung und mit abspann - und ich hab's aufgenommen :)  
    Er ist einfach ein wunderschöner Film, bei dem man gar nicht dazu kommt nachzudenken, ob auch alles Sinn ergibt, da man sofort von dem Film verzaubert wird.


    Chihiros Reise ins Zauberland ist nebenbei bemerkt der am meisten ausgezeichnete Zeichentrickfilm aller zeiten - und meiner Meinung nach... Zu Recht!


    PS: Meiner Meinung fehlt bei der Auswahl noch "Nausicaä aus dem Tal der Winde". Wegen dem Erfolg dieses Films wurde erst das Studio Ghibli gegründen, weshalb die anderen Top Filme wie CRiZ erst entstehen konnten.

  • Ich hab für "Andere" gestimmt. Ich habe die Filme wo aufgelistet sind, zwar alle mal gesehen, aber keiner war wirklich überragend. Sie haben zwar schöne Fantasygeschichten/Storys wo gut sind, aber da sind "Andere" wirklich mehr spannender.


    Mein beste/besten Animefilm(e) sind: Detetiv Conan ( Kinofilmreihe) zwar sind auch der Manga und der Anime sehr gut aber das ist ein anderes Kapitel. Die Storys von den ganzen Kinofilmen sind sehr gut durchdacht und sehr Spannend und Actionreich. Die Kinofilme orientiert sich nach den Anime/Manga und zwar an der Zeitlinie, Shinichi ist Conan. Es handelt kein Film davor oder danach. Es werden auch teilweise auch Geschehnisse/Erinnerungen von Anime gezeigt (z.B. im Intro wie er geschrumpft worden ist etc.) Alle Kinofilme sind gut gezeichnet bis ca zum 5/6 Film, danach haben sie sie die Filme ab 6- 15 sehr gut animert (graphisch). Und die Mischung zwischen der neuen Graphik und dem gezeichneten sind sehr gut gelungen. Unter anderem das beste ist, die Produzenten von DC halten sich zwar an die Geschichten/ Storyline aber der Erfinder Gosho Aoyama, der hat aber mit den Filmen/Storyline der Kinofilme nichts zu tun. Die Erfindung der Charaktere von Gosho Aoyama sind hervorragend :thumbsup: .Das was die Produzenten mit übernehmen und nicht alles umwerfen.
    Danach kommmen alle Pokemonfilme, sie sind auch sehr gut Animiert und auch spannend.
    DC bleibt aber spannender weil die Umgebung/(Haupt) Personen nicht wechseln 8-)

  • Also meine Favoriten sind eindeutig Summer Wars, Toki o Kakeru Shojo und Howl's moving castle.


    Summer Wars und Toki o sind Hosoda Filme und ich liebe Hosodas Superflat Stil und seine Art Stimmung in die Geschichten zu bringen. Er ist mit Abstand einer meiner liebsten japanischen Regisseure, wenn nicht sogar der liebte. Ich hoffe, er macht auch bald mal wieder einen neuen Film. :) Ich würde mich sehr freuen.


    Howl's moving castle mag ich, obwohl ich das Buch zu meinen Lieblingsbüchern zähle und der Film extrem davon abweicht. Aber der Film ist einfach toll gemacht :)


    Ich denke, ich werde auch Colorful dazu zählen... Wenn ich den Film endlich mal sehen kann. >.<