Welche Typen mögt ihr nicht besonders?

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Ich habe für Fee gestimmt und Gift gestimmt :
    Fee:
    Ich fand den Typen Unnötig . Das schlimmste allerdings war das er den Typ Drache ruiniert hat :( . Damals waren Drachenpokemon meine Lieblinge doch jetzt stehen sie auf Platz 3 .
    Parfi sieht echt niedlich aus aber was ist das ?!:
    Parfinesse
    Das Teil sieht aus wie ne verkrüpplte Hexe 0.o
    Gift :
    Der Typ ist einfach...
    Naja die meisten Giftpokemon sind weder stark noch haben sie ein gutes Design .


    Jetzt fällt mir auf das die Typen sehr Effektiv auf Unlicht sind ...
    Ich mag Käfer auch nicht .
    Jetzt sind es schon drei .
    Zufall ?
    Ich glaube nicht ;D

  • Wie ich in dem anderen Topik bereits geschrieben habe ist wohl die Type die ich am wenigsten mag wohl Unlicht.
    Klar es steht zu einer "Konter-Seite", "Psycho" ist de facto nicht greifbar. Die beiden sind mir, wenn man es mit dem RL
    in Verbindung bringt, am weitesten her geholt, finde ich.


    mfg

  • Nur zwei Auswahlmöglichkeiten?
    Hnnnnnnnng... Okay, dann ist mir Normal einfach egal. :x


    Meine Wahl fällt auf Boden und Käfer. Mir fällt nichtmal mit viel Nachdenken ein Boden-Pokemon ein, welches ich mag.
    Und während es das ein oder andere Käfer-Mon gibt (in Ziffern: 2), welches ich mag, mag ich den Typ im Großen und Ganzen nicht, weil ich jegliche Art von Käfer hasse. D: Ich mein, Pokémon sind at least nicht so ugly wie reale Käfer, aber sie sind schon ziemlich urgh. Und auswendig (die Betonung liegt hier auf Auswendig) weiß ich auch nie, wofür Käfer gut ist, ich kann es mir einfach nicht merken.


    Gift kann ich an der Stelle nicht nachvollziehen, klar ist es doof, vergiftet zu sein - aber den Spieß kann man ja auch umdrehen. Und mittlerweile gibt's einige Gift-Mons, die mir gefallen.

  • Also zum Anfang muss ich sagen das eigentliche alle Typen was cooles an sich haben. Also hassen tue ich da keines so wirklich.
    Ich gehe eher danach von welchem Typ ich am wenigsten trainiert habe, einfach weil sie mir vom Design nicht ganz zusagen.
    Daher ist Gift an erster Stelle, und Normal an zweiter. Bei diesen Typen gibt es am wenigsten Pokemon die mich überzeugten. Zudem finde ich Normal echt langweilig. Erst Amigento aus der aktuellen Gen hat mit zugesagt, aber auch nur weil man da den typen überschreiben konnte^^

    "Nach vielen Diskussionen haben wir entschieden, eine Art neue Richtung einzuschlagen. Für Pokémon Schwert und Pokémon Schild bedeutet das, dass Spieler ihre Pokémon nur dann aus Pokémon HOME übertragen können, wenn sie sich im Galar-Pokédex befinden. Aus diesem Grund waren wir sehr behutsam und haben viel Zeit damit verbracht zu überlegen, welche Pokémon am besten in das Setting des neuen Abenteuers passen." [Junichi Masuda, 11.06.2019]


    R.I.P. Pokemon Vielfalt
    :bigheart: Fan from the 1.Gen.[1999] to the 6.Gen [2015] :crying:

    #PokemonDeservesBetter


  • Ich würde sagen Gestein, einfach auch dem Grund, weil mich viele der Pokemon, die diesen Typen haben, vom optischen her nicht sonderlich ansprechen. Wenn ich mir die Liste mit allen Gestein-Pokemon mal so durchgehe, gibt es gerade mal nur eine Handvoll Pokemon, die ich ganz ok finde. Ansonsten mag ich einen Teil der Käfer Pokemon nicht so besonders.

  • Ich würde sagen, bei mir wäre es definitiv Gift


    Warum? Naja... die einfachste Erklärung wäre: Ich kann wenig mit diesem Typ anfangen.
    Es gibt ein paar wenige Pokémon darunter, die ich sehr mag... allerdings haben diese meistens diesen Typ nur als 2.Typ.
    Gift-Attacken benutze ich in der Regel auch nie!

  • Ich mag die Typen Käfer und Gift nicht so gerne.


    Bei Käfern muss ich einfach immer an die Äquivalente aus dem RL denken - an Spinnen, Mücken, Wespen und anderem Getier, auf welches ich gerne verzichten könnte...zugegeben, die Pokémon sehen verglichen damit noch besser und auch weniger Ekel-Einflößend aus, dennoch ...ist es selten, dass ich mal ein Käfer-Mon im Team habe.


    Gift-Pokémon lösen bei mir auch eher eine ekelerregende, abstoßende Assoziation aus. Ich mein.... Müllsäcke, Schleimhaufen etc sind nun nicht gerade ästhetisch und da ich mich ja auch gerne in den Trainer reinversetze, da käm mir sowas nicht in mein Team. Es ist auch selten, dass mir ein Gift-Mon gefällt :/

    "You said you have a dream… That dream… Make it come true! Make your wonderful dream a reality, and it will become your truth! If anyone can, it's you! Well, then… Farewell!" ~Natural Harmonia Gropius

  • Ich finde den Normal-Typ sehr nutzlos, zumal du mit keine einzigen Normal-Attacken einen anderen Typ sehr effektiv treffen kannst. Hat zwar einen Vorteil gegen Geist-Pokémon, weil es dagegen immun ist, aber ich bin trotzdem der Meinung, dass ein Pokémon-Typ mindestens gegen zwei andere Typen sehr effektiv sein sollte. Mit der Einführung von Fee in der sechsten Generation hat man außerdem sehr viele Pokémon, dessen Typ eigentlich Normal war, zu Fee abgeändert. Dies könnte man eigentlich bei jedem anderen Normal-Pokémon machen, wenn man schon fast die Hälfte der Pokémon zu Fee abgewandelt hat. Das einzige Problem wäre dann die Normal-Attacken, dessen Typ man wahrscheinlich auch abändern müsste, falls man sich dazu entscheiden würde, den Normal-Typ komplett aus Pokémon raus zu ziehen.

  • Ich werde mit den Kampf-Typen nicht warm. Bei jeden anderen Typen gibt es das eine oder andere Pokemon, dass ich mag - aber Kampf gibt es bis jetzt keines (auch wenn Lauchzelot diesen Umstand ändern könnte). Ich hab sie auch nur selten im Team und wenn, dann fliegen sie schnell wieder raus und werden durch etwas anderes ersetzt. Und das GF gleich drei Feuerstartern den Kampftyp zuwies, hats echt nicht besser gemacht (weil ich prinzipiell den Feuerstarter beim ersten Spiel wähle).

    Ähnlich sieht es auch mit Pflanzenpokemon aus. Es gibt neben den Startern und Folipurba keine Pflanzenpokemon, die ich wirklich mag... und da ich Pflanzenstarter auch nur selten wähle und dann meist nur bei einem zweiten Durchspiel, wenn sie mich dann doch überzeugen konnten (Silvarro und Serpiroyal), haben sie es schwer. Aber immerhin sind sie besser aufgestellt als der Kampftyp.

  • Meine Stimmen bekamen Fee und Normal.


    Mit Fee kann ich als "alter" Fan nix anfangen. Zu meiner Zeit gab es keine Feentypen :D


    Und Normal... naja. Chainera, Relaxo.... Normale Pokemon zeichnen sich dafür aus dass sie mehr HP haben als andere Typen. Aber das wars eigentlich. Einen Vorteil hatten sie nie. Nur Nachteil gegenüber Kampf.

  • Ich kann mehrere Typen nicht ab:


    Gift
    Da ich oft mindestens ein Feen-Pokémon in meinem Team habe, ist es immer unvorteilhaft für mich, wenn Giftpokemon auftauchen. Klar, man kann immer gegen ein anderes Pokémon austauschen, doch ich mag es gerne mit sehr effektiven Attacken zu spielen und meistens hab ich kein Pokémon, das eine Bodenattacke beherrscht. Ich habe immer ein Pokémon mit einer Psychoattacke im Team, doch ich vergesse immer schnell, dass das eigentlich sehr effektiv ist.


    Unlicht/Fee-Kombination

    Ahhhhh, wie ich das hasse. Ich bin mir heutzutage immer noch nicht sicher, welche Attacken gegen diese Kombi effektiv sind. Nicht cool.


    Elektro
    Elektropokemon sind sau anstrengend. Seit Gen5 hasse ich die einfach (wegen Emolga) nur noch. Wie oben schon erwähnt, habe ich selten ein Bodenpokemon da oder Pokemon die Bodenattacken beherrschen und wenn ich auf Zapplarang treffe - ciao kakao. Nicht so geil; da gibts gar keine Attacken, die mit sehr effektiv Schaden zufügen. Ich mag die einfache Methode und das ist mir eindeutig zu viel Aufwand XD