Habt ihr jemals bei einem Anime geweint Und wenn ja welcher war euer erster?

  • Habt ihr jemals bei einem Anime geweint? 274

    1. Ja (218) 80%
    2. Nein (56) 20%

    Ich wollte mal in die Runde fragen ob ihr jemals bei einem Anime geheult habt? :)


    also ich persöhnlich habs schon getan und das erste mal wars bei mir bei Monster Rancher in der Folge wo sie Mo besiegen und Genki zurück in seine Welt kommt.


    Naja ich weiß nicht vllt finden manche von euch es lächerlich oder auch dumm aber manchmal erinnern diese Dinge einfach einen an Dinge die man schon erlebt
    hat und sie überkommen einfach ...


    Würd mich über eure Antworten Freuen

  • Oh jaaa, das weinen bei Animes kenne ich nur zuu gut!
    Ich hab oft bei verschiedenen Animes geweint^^ Sei es Elfen Lied, Higurashi, ect.
    Aber bei einen, denn ich gesehen habe, musste man heulen...!
    Und das war der Anime >>Lady Oscar<<.
    Zwar schon ziemlich alt, doch immer noch so schön zum anschauen^^
    Das Ende aber war soooooooo traurig ;__;
    Folge 39 war sooooo schlimm ;______; Ich glaub ich hab da ne Menge Taschentücher gebraucht ;_; Nun ja, ich will hier aba nicht spoilern, schaut es auch selbst an! =3
    Das gleiche war auch beim Manga so, wobei das alles noch viel dramatischer da gestellt wurde *schnüff*

  • Ich habe schon bei zwei Animes geweint.
    Beim ersten war es Pokémon Heroes als Latios gestorben ist ;(
    Beim zweiten Mal war es bei der letzten Folge von Chobits (Weiß nicht ob ihr den kennt)
    Ich bin sehr sensibel egal ob normaler Film, Anime etc.
    Ich hab auch schonmal bei einem Manga geweint. Ich habe mir im Internet die letzten paar Seiten von Inuyasha angeguckt.
    Ich sag euch jetzt nicht ob ich wegen dem Ende oder kurz vor dem Ende weinen musste, da es evtl. welche geben könnte die Inuyasha
    auch mögen und das selber noch herausfinden wollen/müssen wie auch immer naja... Sonst glaub ich nicht, dass ich noch bei nem andern geweint habe.... nö :)


    edit: Ich musste als ich klein war weinen wegen Pokémon!! Fällt mir grade mal so ein :D  
    Und zwar war das bei Mewtu gegen Mew, als Ash da so versteinert zu Boden fällt und alle Pokémon weinen.

  • Also ich bin seeehr emotional xD
    Ich hab das erste mal geweint wie ich Mewtu vs Mew gesehn hab. Wie Ash versteinert wurde. Und als ich dann Pikachus weinendes Gesicht gesehn hab und als Pikachu so mega traurig die Donnerschocks auf Ash abfeuerte und als dann alle andern Pokés zu weinen begannen. Da konnt ich meine Tränen nicht zurückhalten.


    Aber ich hab auch schon geheult bei der Aufstieg von Darkrai, weil ich finde Oracia so wunderschön und als dass dann bei den riesigen Glocken kamen OH GOTT.

  • Ich bin ebenfalls sehr emotional^^
    Also so weit ich mich erinnere hab ich bei dreimal geheult!^^


    Das erstemal war auch bei dem Pokemonfilm "Lucario und das Geheimnis von Mew" da hab ich auch wegen Lucario geweint ich fand das blöd das es sich am Ende gopfert hat... ;(


    Das zweitemal wars beim 10. Pokemonfilm am Schluss bei dem Lied Oracion, es war so schön da kamen mir richtig dir Tränen, ;( und wegen Darkrai natürlich auch, aber das war ja dann zum Glück ein Happy End!^^


    Und das Dritte mal wars bei dem Anime Fullmoon wo Sagashite, das Ende fand ich so rührend ich da hab ich auch gehault, aber ich glaub das waren Freudentränen und ganz normale, aber ich will jetzt das Ende nicht verraten, aber es dann doch irgendwie ein Happy End!^^ :D

    Das Leben verändert sich, die Menschen verändern sich, aber manche Wünsche bleiben immer gleich.

  • Jauu, hört sich zwar jetzt bisschen lächerlich an, aber ich hab mal bei One Piece geweint - war aber eher so nen Protest weinen.
    Weiss jetzt gar nicht mehr um welche Szene es sich da drehte, aber iwie gings darum, dass Ruffys jahrelange Arbeit ne Crew zu finden, auf einmal gestorben war (glaube das war auf Enies Lobby oder bei den neuren Folgen

    ). An sich fand ichs zwar schon traurig, aber nicht wirklich zum weinen, jedenfalls für meine Altersverhältnisse, lol. Da dachte ich mir halt, dass wenn du jetzt nicht weinst, den One Piece Erfindern 'nen symbolischen Tritt in die Eier verpasst. Es ging halt ums krankhafte Prinzip, genau wie das beten zu Arceus, wenns in nem Pokémon Kampf mal brenzlig wird. ;)
    :D

  • Vorher denke ich mir noch so: Kein Bock was in den Thread zu schreiben, will doch nicht wie ne memme oder was auch immer dastehen, aber dann guck ich halt gerade noch Ai no Kusabi zuende und hatte schon wieder Tränen in den Augen. Oh Gott das Ende war so krank schlimm für mich. Dann heult auch noch einer der Charas im Anime und als der anfieng, waren schon wieder die Augen nass-.- Dann auch noch am Ende ne extrem Traurige Musik und dann war noch Gänsehaut dabei...
    Nja richtiges heulen ist es eigentlich nicht, eher einfach nur ein Trauergefühl und die Augen sind leicht nass, aber richtiges heulen kann man das nicht bezeichnen.
    Bei nem Manga wars bei mir auch schon so. War bei Mad Love Chase Band 5 also der letzte. Da wurden meine 3 Lieblings Charas, die 3 Handlanger vom König zusammengeschlagen und Jeder wollte die Schläge für die anderen einstecken, da es der letzte war, hat man dann die 3 in allen 5 Bänden begleitet und so wurde es noch schlimmer. Ja ja da hab ich mitten im lesen Selbstgespräche geführt und sagte, dass sie sich nicht Opfern solten.
    Ähm ja kommt halt bei traurigen Szenen öffters vor ^^"

  • Mein erstes herumgeheule bei einem Anime war aufjedenfall
    Pokémon der Film - Mewtu vs Mew


    Ich glaub ich würd sogar jz noch dabei Tränen vergießen,
    aber die Szene wo alle kämpfen und das Lied ,,Brother my Brother,, spielt... einfach hammermäßig !!
    und sobald Ash versteinert am Boden liegt, ists bei mir aus. ;(


    Sonst hab ich noch Wasser beim 9. Pokemon Film vergossen.
    Da gingen echt viele Taschentücher drauf :dos:


    Um genau zu sein, bei jedem Anime bei dem eine traurige Szene ist heul ich herum wie ein Schlosshund !!



    Lg Vicky :pika:

  • Lol, ich schaffs ja eh bei jeder Kleinigkeit gleich wie ein Schlosshund zu heulen, weshalb es natürlich auch kein Wunder ist dass ich bei einigen Animes (mit-)geweint habe ^^


    Am schlimmsten war für mich Ls Tod bei Death Note. L ist ein Chara, der mir innerhalb kürzester Zeit total ans Herz gewachsen ist. Durch etliche Spoiler habe ich zwar schon von anfang an gewusst, dass er sterben wird, aber als es dann soweit war, war ich echt fertig. Hab schon 10 min vorher angefangen zu heulen und dann garnichtmehr aufgehört, omg...
    Es war echt krass, aber L is eben nicht nur irgendein Chara, er ist einfach unvergleichlich. So einem tollem Char bin ich bis dahin nie "begegnet" und dann muss er sterben, das ist einfach nicht fair! Am schlimmsten ist es ja wie er Light noch die Füße massiert und dann so hinterlietig getötet wird... im letzten Moment erkennt er noch wer Kira ist und dann ist es vorbei.
    Die Stelle ist ja im Manga die selbe und auch dort konnte ich mich nicht zusammenreißen. War alles in allem echt schlimm, wenn ich mir den Anime nochmal ansehe dann ohne diese unheilvolle Folge...


    Außerdem bei Wagaya No Oinari-sama, bei der Stelle wo Kuugen beschließt von nun an die Jungs nicht mehr zu begleiten.. geht ja dann letztlich doch alles gut aus, aber irgendwie hat es mich schon sehr mitgenommen, zu sehen wie die Gruppe sich auflöst...


    Bei Shigofumi hab ich fast in jeder Folge einmal geheult, die sind alle sehr traurig ... aber am schlimmsten war die OVA, die war einfach so tragisch, dass ich gar nicht mehr aufhören konnte, zu weinen ^^""


    Dann kann ich mich noch dumpf an Monster Ranger erinnern, an die Stelle in der Tiger(?) stirbt. Zwar mochte ich diese arrogante Raubkatze nie sonderlich gerne, aber er gehörte schließlich zum Team und wie es bei diesen stereotypen Rollen so üblich ist, hat er natürlich auch einen weichen Kern. Kann mich jetzt garnicht erinnern ob er wieder aufersteht, aber alleine dieser eine Augenblick ist wirklich unheimlich traurig. Ich fand es damals so furchtbar mitanzusehen wie die Gruppe um ihn trauert...


    Dann natürlich Jigoku Shoujo, besonders in den jeweiligen Folgen, in denen es auf das Ende der Staffel zugeht, die sind einfach so tragisch, dass man gar nicht anders kann, als zu weinen. Besonders in der zweiten Staffel, als Ai "stirbt" war ich extrem traurig ;__;


    Und ein totaler Wein-Anime ist auch Toyko Magnitude 8.0, die erste Folge ist schon tragisch, aber dann wird es immer schlimmer und am Ende muss man sich alles zweimal ansehen, weil man vor lauter Tränen die Untertitel nicht mehr sehen kann x.x
    Wenn ich jetzt (ca. nen Monat nachdem ich in beendet habe) noch an den Anime denke, muss ich fast schon wieder anfangen zu weinen. SO.TRAURIG!!

  • Oh ja, der erste Pokémon Film... Das war soo schlimm. T.T
    Kennt ihr die Folge, wo Ash Pikachu bei den anderen Pikachu im Wald lassen wollte, das fand ich auch voll schlimm ;( (ich mag die beiden nicht einmal.. xD)
    Ich bin auch nahe am Wasser gabaut, bei Elfenlied habe ich bestimmt geheult. Habs lang nicht mehr gesehen, muss ich mal wieder machen ^^ Selbst in der letzten Folge der 2. Digimonstaffel hab ich geflennt, diese Musik und die Tatsache, dass es irgendwie "vorbei" ist, schrecklich.
    btw, ich liiieeebe traurige Verganheiten xD Je schlimmer, desto besser wcf/images/smilies/warning.png

  • One Piece. Bei One Piece hab ich das erste und bis jetzt letzte mal bei einem Anime geheult. Ok es war nicht wirklich heulen, aber es sind ein paar Tränen die Wange runter gekullert. Hatte durch Zufall bei Youtube ein Video vom Abschied der Flying Lamp entdeckt. So plötzlich davon erfahren, so eine traurige Stelle und dann fängt auch noch so ein total schönes Lied an. Da konnt ich dann nicht mehr. Das war wirklich die traurigste Stelle bei One Piece... hatte dann sogar noch mal ne Träne als ich die Stelle dann im Manga gelesen habe. Zu dem Zeitpunkt hörte ich auch noch ausgerechnet diese traurige Melodi, die bei Naruto immer kommt (falls die einer kennt). Passte also irgenwie.


    Tja sonst hab ich noch nie geheult. Nur mal fast beim 6. One Piece Movie.

  • Ja, ich habe schon oft bei Animes geweint.
    Das erste Mal, dass ich bei einem Anime geweint habe, war in der Pokemon Folge,



    in der Ash Pikachu bei den anderen Pikachu lassen wollte.


    Ich musste schon bei vielen Animes weinen. Immer dann wenn es irgendwie traurig wird.


    Bei Fruits Basket am Ende, bei Death Note als Light oder L gestorben sind oder auch bei Digimon am Ende der ersten Staffel, wo die Digiritter wieder zurück in ihre Welt sind.


    Ich bin allgemein jemand, der bei sowas schnell weint.^^"

  • ohja der erste pokemon film...ich heul immer noch wenn ich ihn sehe.Oder da wo (ich glaub der 8.) lucario sich geopfert hat und zuvor alle von diesen anti dingern verschpeist worden sind. ;( .


    Aber am meisten hab ich bei digimon geheult :assi: immer dann wenn eins der digimon gestorben ist,besonders die szene mit angemon,aber auch bei allen anderen szenen der 1.+2.stffel. Beim Film:der Aufstigvon darkrei waren freunde von mir zu besuch und ich musste nat.heulen .Die haben vll.gekuckt :D .Aber egal ich heule fast immer bei animes.

  • Eh Ja. Das haben doch viele schonmal. xD Ist auch nichts, wofür man sich schämen sollte oder etwas der gleichen.
    Ich weiß nicht mehr bei welchen Folgen, aber bei Pokémon hab ich ein paar mal Tränen in den Augen gehabt, aber nicht wirklich geweint, sondern eher Trauer verspührt. Jedoch hab ich bei der letzten Chobits Folge richtig weinen müssen und ich fand' des da echt total traurig. oô' Na wenigstens gabs ein gutes Ende und Chii & Hideki wurden glücklich. <3 Bei Elfen Lied hab ich am Ende auch geheult und ich glaub manchmal auch mitten im Anime, da der ganze Anime einfach nur traurig, aber auch wunderschön ist. x3 =/ Jezz fällt mir grad noch was zu Pokémon ein: Beim 1. Kinofilm hab ich geweint, als Ash zwischen Mewtu und Mew gerannt ist und dann versteinert ist - ist aber auch schon seeeehr lange her. xD Sonst hab ich noch bei vielen anderen Animes geweint, weil i-was traurig. Wobei ich doch sagen muss, dass ich am Ende oft Tränen in den Augen hab und so, weil ich einfach traurig bin, dass der Anime nun vorbei ist und es manchmal ja auch Abschied heißt... Aber dafür war es immer toll, sich ihn angeschaut zu haben. ;D   <3 Also ein klares Ja. ^^  


    lg, Schnuckel ~

  • Naja wenn es als weinen/heulen zählt dann ja


    Wo die letzte Folge Digimon kam von der fünften Staffel, weil da keine neuen mehr kommen und so. man habe ich mich da an mein Biomon Plüschi gekuschelt. Ich weiß ich freak. Und da noch wo Nicole von Doremi eigentlich im tausendjährigen Schlaf fallen wollte, man habe ich da geweint, wie ein kleines Mädchen (Ach bin ja eins xD). Naja sonst eigentlich da ich es meistens nicht so schlimm fand um zu weinen.


    lG Sweety

    Komm sing mit mir heut Nacht
    Bei Kerzenschein.
    Dann fängt dich meine Macht noch stärker ein
    Und wendest du den Blick auch ab von mir.
    Ganz nah ist das Phantom der Oper da.
    Es lebt in Dir.


    The Phantom of the Opera

  • Also ich habe schon oft geweint xD (Man ist mir das peinlich ^-^")
    Also ich habe einmal bei Death Note am Ende geweint. (Light ;( )Da habe ich eine ganze Woche geheult. Jaaa ein neuer Weltrekord xDD
    Bei Pokemon habe ich bei dem ersten Film geweint, als die ganzen Pokemons wegen den Versteinerten Ash geweint haben und im Pokemon Film mit Lucario und Mew, als Lucario sich in Eis/Stein verwandelte.
    Als ich Naruto geschaut habe, musste ich dauernt weinen, wenn etwas trauriges passierte, besonders als Sasuke fast gestorben wäre, bei Sasukes Vergangenheit und bei "Kakashis Gaiden" (das ist ein Rückblick auf Kakashis Vergangenheit, gibt es nur auf Japanisch (glaub ich))
    Vampire Knight, ja da hab ich geweint und geweint..... naja ist ja auch oft traurig xD Besonders am Ende mit Ichijou =( (Naja wird alles wieder gut)
    Apropo "alles wird wieder gut", ich hoffe mal das es eine dritte Staffel als Anime geben wird ^-^


    Naja,zurück zum eigentlichen Thema.


    Ich weine nicht so gerne, aber imoment tue ich es sehr oft, wieso werde ich nicht sagen ;) . Das ist und bleibt ein Geheimnis.


    mlg Nightmare <3

  • Obwohl ich noch nicht soo lange Animes guck/ Mangas les hab ich schon oft beinahe geheult.
    Also, bei Pokemon acht: Die ganze Szene, als Lucario den Baum rettet, habe ich mit weinen verbracht, beide Male als ich den Film gesehen habe. Außerdem habe ich beim ersten Anschauen bei der Szene, in der die Armeen aufeinander prallen, massenhaft Taschentücher verbraucht.
    Vom neunten Film habe ich zwar nur das Ende gesehen, aber als Maike sich mit diesen so toll schattierten Augen von Manaphy verabschiedet, ebenfalls Tränen vergossen.
    Bei den Filmen 10, 11 und dem Ende der "Mirage Pokemon" tropfelte auch wieder Wasser aus meinem Gesicht... :D ebenso wie bei einigen besonders schönen Pokemon-Episoden.
    Außerdem bei Naruto, da gibt es einige soooo schöne Szenen!
    Wie man sehen kann, heule ich dauernd los... ich bin so emotional. Wenn man bedenkt, dass ich noch Death Note und diverse andere Manga zuende lesen möchte...
    Update: Ich habe vor dreieinhalb Wochen die DN-Episode gesehen, in der L stirbt, und war noch zwei Wochen danach nicht darauf ansprechbar...
    Momentan guck ich Naruto noch mal Folge für Folge und bin grade bei Gaaras Vergangenheit. Da liefen einige Mitleidstränen wegen des Attentats.

  • :D Da ich ziemlich nahe am Wasser gebaut bin, heule ich regelmäßig bei den verschiedensten Anime... (und das in meinem Alter... >.<)
    Weiß gar nicht mehr was da mein 1. war.... Wahrscheinlich Lady Oscar, der ist schon recht alt und wurde auch schon in meiner Kindheit gezeigt. :assi: Bei Full Metall alchemist hab ich auch geflennt. Serie und OVA. und das nicht nur einmal. :assi: Der letzte? Hmmm das waren Death Note und Legend of Basara glaub ich... *^-^*

    FC Pokemon X: 5198 - 3838 - 1861
    Safari: Typ Geist -> Irrbis, Shuppet, Drifzepeli

    Suche Drachen Safaris und Vivillon swaps [habe das Marine pattern - brauche besonders Meadow, Sun, Sandstorm, River, Jungle, Archipelago]