Wettbewerb Nr. 02: Überschriften

  • Herzlich willkommen im Votetopic zum 1. Wettbewerb in der Saison '11.
    ([Information] Wettbewerb Nr. 2: Überschriften)
    Mit dem neuen Jahr kamen auch einige Veränderungen. Besonders das Votesystem hat sich gewandelt. So ist es nun nicht mehr möglich nur einen Punkt an einen Text zu vergeben, sondern beliebig viele. Nähere Informationen findet ihr in folgendem Topic:
    Regeln, Information und Punkteliste der Saison '11
    Wir bitten euch besonders den Punkt "Die Votes" durchzulesen.


    Bitte verteilt den Großteil eurer Punkte nicht nur auf einen Text, sondern teilt sie mindestens zwischen drei Texten auf!
    Außerdem schreibt zu jedem Vote eine Begründung! 1-2 Sätze genügen!


    Votes, die nicht alle verfügbaren Punkte ausnutzen werden als ungültig erklärt



    Die Deadline des Votes ist am 12.02.11 um 23:59 Uhr.



    Da wir 23 Abgaben erhalten haben, habt ihr die Möglichkeit 14 Punkte zu verteilen!
    _________________




















  • Vierundzwanzig Texte. Wow. Großes Kompliment an alle, die mitgemacht haben. Es gab wirklich wundervolle Texte, aber leider kann ja nur ein Text gewinnen. Trotzdem, alle Achtung. Bei jedem Text habe ich gemerkt, wie sich der oder die Autor/in sehr viel Mühe gegeben hat.


    [tabmenu]
    [tab= Punkteverteilung]
    Folgende Texte bekommen von mir Punkte:
    -Der letzte ag der Sonne #4
    -Die andere Seite #1
    -Die andere Seite #5
    -Unendlich #2
    -Der Klang der Stille #1
    -Der letzte Tag der Sonne #10
    -Klang der Stille #4
    Mir ist aufgefallen, das viele die Überschrift "Der letzt Tag der Sonne" gewählt haben. Dabei fand ich dieses Thema sehr schwierig, es hat sich aber gezeigt, wie viele unterschiedliche Texte sich ergeben können.


    [tab= 1 Punkt]



    Der Text " Der letzte Tag der Sonne #10" bekommt von mir einen Punkt. Das Thema gefällt mir sehr gut, nur leider habe ich manches nicht verstanden. Vielleicht liegt es an den Formulierungen, vielleicht aber auch einfach an mir. Zudem finde ich die Titelwahl nicht unbedingt passend. Dennoch, wegen dem tollen Schreibstil, bekommt der Text einen Punkt.



    Die andere Seite #1
    Zugegenbener Maßen nicht mein Favorit, aber der Schreibstil ist wundervoll. Die Story lässt sich gut verfolgen, manchmal etwas schlechter, aber er ist verständlich.


    Der Klang der Stille #4
    Mh, ich schätze, der Chef hat den Sinn nicht verstanden. Zwar finde ich ihn schriftlich nicht sonderlich herausragend, dafür gefällt mir die Story sehr gut. Deswegen einen Punkt.



    [tab= 2 Punkte]
    Hier habe ich zwei Texte;


    Unendlich #2
    Wow. Ich liebe diesen text. Er drückt die Emotionen der Person so wunderschön aus und das Thema ist ebenfalls toll. zwar würde ich auch hier sagen, dass die Überschrift nicht so passend gewählt ist, aber er gefällt mir sehr gut.


    Der Klang der Stille #1
    Ein wirklich heikles Thema. Aber ich denke, genaus deswegen, und wegen den vielen und vor allem schönen Beschreibungen, gefällt er mir sehr gut. Dieser Wechsel zwischen vergangenem und aktuellem ist passend, allerdings habe ich am Ende nicht wirklich verstanden, ob sie nun tot ist oder noch lebt.


    [tab= 3 Punkte]
    Die andere Seite #5
    Das Konzept gefällt mir wirklich gut. Ich würde gerne mal wissen, wie man auf solch einen Text kommt? Immerhin, das Thema ist nicht sonderlich aktuell aber dennoch sehr mitreisend. Man merkt, wie sehr der Junge unter dem Tod seines Freundes leidet, ein sehr wichtiges Bestandteil. Ich habe wirklch mitgelitten. Deswegen drei Punkte.


    [tab= 4 Punkte]
    Der letzte Tag der Sonne #4
    Wow. Mein absoluter Favorit, seit dem ich ihn gelesen habe, war mir klar, dass er am meisten Punkte von mir bekommen wird. Die Beschreibunge, die Fantasie, aber vor allem die poetische Handlung. Hach, einfach wundervoll <3  
    [/tabmenu]


    So, ich schätze, das sollte reichen.
    Caithy~


    Edit:/ Habe den neuen Text zur Kenntniss genommen, und meinen Vote dementsprechend verändert.

  • Hallo,


    kurz mal eine generelle Frage: Gäbe es die Möglichkeit, die Texte auch "gesammelt" als Datei anzubieten - beispielsweise als zip oder epub oder PDF?


    Ich würde die halte gerne unterwegs sichten und da ist das kompliziert, wenn man sich die erst Stück für Stück aus den Spoilern zusammenkopieren muss.



    Da wir 24 Abgaben erhalten haben, habt ihr die Möglichkeit 14 Punkte zu verteilen!


    24?


    ich hatte das jetzt mit Zusammenkopieren probiert und kam nur auf 22 Kapitel. Zuerst dachte ich, ich hätte etwas übersehen, aber...


    Klang der Stille: 3
    Der letzte Tag der Sonne: 10
    Unendlich: 3
    Die andere Seite: 6


    3+10+3+6 = 22.


    Fehlen da zwei Geschichten?


    Grüße,


    TCC

  • @ TCCPhreak: Die Möglichkeit gäbe es natürlich, geht ja schließlich hier im Bisaboard recht leicht, aber dann müsste man sich diese Texte immer downloaden und wir wollen es ja nicht zur Pflicht machen, sich etwas downloaden zu müssen. Des Weiteren ist ein PDF Reader nicht so wahnsinnig verbreitet und Word hat sicher auch nicht jeder.
    Außerdem stehen einige Leute Downloads skeptisch gegenüber und mögen es nur Texte sein.


    Das mit den 24 könnte natürlich ein Fehler sein, wird aber intern noch besprochen, bzw. muss dann von Ayu geändert werden.


    ~ Cynda


    - Sou, habe diese Idee im Komitee mal angesprochen. ;3
    Nach einem PN Austausch habe ich das ganze auch besser verstanden.

  • Adobe Reader und Ähnliches sind ohne Zweifel weiter verbreitet als M$ Word. Die Spoiler und alles hier sind ja wunderbar - er hätte doch nur gern, dass man zusätzlich das Ganze auch noch als PDF für unterwegs anhängt, was ich übrigens für eine coole Idee halte.

  • Soo, dann vote ich nun auch mal...
    [tabmenu][tab=...]Zuerst muss ich sagen, dass wirklich fast alle Texte ein sehr gutes Niveau haben. Einige hatten leider eine etwas gewöhnungsbedürftige Formatierung, ich weiss jetzt auch nicht, ob dies so beabsichtigt war oder es am Spoiler liegt. Jedenfalls gibt es für diese Texte schon mal keine Punkte, sorry.


    So, und nun zu der Punkteverteilung. Ich verteile an insgesamt sechs Texte meine 14 Punkte, davon 2 x 1 Punkt, 1 x 2 Punkte, 2 x 3 Punkte und 1 x 4 Punkte, sollte dann im Total diese 14 Punkte ergeben ^^,


    Und jetzt genug gequatscht, auf den nächsten Tabs die Votes mit Begründung (bitte verzeiht meine vielleicht etwas kurze Begründungen, ist halt mein erster (oder zweiter?) Vote :)
    [tab=1 Punkt]Unendlich # 2
    Die Geschichte ist mir erst beim zweiten Durchlesen ins Auge gefallen, und es wäre schade gewesen, hätte ich den Text übergangen. Die Geschichte ist sehr einfühlsam geschrieben und gefällt mir insgesamt wirklich gut.
    1 Punkt


    Die andere Seite # 4
    Dieser Text hat es nur ganz knapp auf meine Punkteliste geschafft, einfach nur, weil ich den Stil toll fand und auch die Idee ganz nett war. Allerdings wurde ich am Ende nichts so ganz schlau aus dieser Geschichte. Dass die Frau sich den Mann nur eingebildet hat, hab ich kapiert, aber was das mit dem Radio sollte...? Nun, vielleicht liegt es auch einfach nur an mir. ;) Deswegen auch nur einen Punkt.
    1 Punkt
    [tab=2 Punkte]Der Klang der Stille # 4
    Mann, bin ich froh, dass ich nicht schon vorher die Punkte verteilt habe, sonst wäre dieser Beitrag nämlich leer ausgegangen. Die Idee fand ich herrlich und auch der Stil gefiel mir sehr. Gut, der Name „Gustav“ ist nicht einer meiner Favoriten, aber das ist ja Geschmackssache und deshalb gebe ich natürlich auch keinen Abzug.
    2 Punkte


    [tab=3 Punkte]Der letzte Tag der Sonne # 1
    Sehr schöner Text. Diese Geschichte hat mich sehr berührt, ich hoffe, dieses „Worst-Case-Szenario“ wird niemals eintreffen. Alles an diesem Text stimmte, die Wortwahl, die Atmosphäre, die Länge und auch grammatikalisch ohne Fehler (jedenfalls sind mir keine aufgefallen). Dass es nicht ganz für den ersten Platz gereicht hat, liegt nur daran, dass ich so „traurige“ Geschichten eigentlich nicht so mag, aber dafür kann der Autor natürlich nichts.
    3 Punkte


    Der Klang der Stille # 2
    Eine Geschichte, die in einer fiktiven Welt spielt, das mag ich. Die Ruhe vor dem Sturm mit dem Klang der Stille gleichzusetzen, finde ich eine sehr schöne Idee. In meiner Fantasie überlege ich mir nun, wie die Geschichte wohl weitergegangen wäre… Und was vorher noch so alles passiert ist. Und weil mich der Text zum Denken bringt, gibt es Punkte.
    3 Punkte
    [tab=4 Punkte]
    Der letzte Tag der Sonne # 3
    Wow! Die Idee ist genial, und auch die Umsetzung ist sehr gut. Ich mag Geschichten, welche ein bisschen Fantasy enthalten, aber trotzdem in unserer Welt spielen. Weil er keine Rechtschreibefehler hat und abwechslungsreich und detailliert geschrieben ist, ist diese Geschichte mein persönlicher Favorit.
    4 Punkte[/tabmenu]


    mfg Shinxy :D

  • Hier meine Votes:


    4 Punkte:


    Der letzte Tag der Sonne #3


    Sten Nadolnys Gott der Frechheit hat mich schon extrem fasziniert.
    Dieser Text geht in die gleiche Richtung. Alte Geschichten und Sagen in die
    Gegenwart zu zaubern ist extrem spannend und geradezu amüsant.


    Die andere Seite #1


    Ein bestechend offenes Ende, die Geschichte ist dort zuende erzählt wo sie doch eigentlich erst beginnt. Ein super Anfang für einen langen Roman würde ich sagen. Ausserdem eine ebenso einfühlsame wie dramaturgische Beschreibung der Gefühlslage.
    Man fühlt mit diesem Krieger, auch wenn man selber keiner ist :bear:


    2 Punkte:


    Der letzte Tag der Sonne #4


    Eigentlich fand ich den Text eher langweilig. Man kann sich zwar in die Gefühlslage einfühlen,
    aber eine Sonne die denkt wie ein Mensch und gerne einer wäre? Aber halt, ersetzen wir die Sonne mit
    Prince Charles der sich eben das Leben nehmen will und es wird interessant und melancholisch.


    Die andere Seite #4


    Hm, die Geschichte ist ein Rätsel und deshalb interessant. Ilse muss ziemlich alt und verwirrt sein. Oder sie hat eine
    unglaublich gute Phantasie. Immerhin sie kann die Frequenz bei einem Phonographen verstellen. Doch ein Genie? Wer löst das Rätsel?


    1 Punkt:


    Der Klang der Stille #4


    Haha, man stelle sich das einfach mal in echt vor, einfach herrlich!!


    Der letzte Tag der Sonne #9


    Man hat zwar keine Ahnung um was es geht, aber das eigentlich interessante ist eh die unverstandene Bea.
    "U me versteit dass d lüt hei gseit däm ma däm spinnts" Ein Zitat aus einem Schweizer Mundart Chanson.
    Es geht dabei um Noah, den alle ausgelacht haben. Tja, auch die grössten Miesepeter haben ja vielleicht doch recht..... Neeeeeee :sarcastic:


    So gute Nacht! ;)

  • Tja, dann möchte ich auch voten^^ Tut mir Leid, ich habe nicht viel Zeit, weshalb die Begründung auch knapp ausfallen wird.


    [tabmenu][tab=Bla]~[tab=Ein Punkt]Ein Punkt geht an Die andere Seite #4.
    Ich war schon verwirrt, aber dennoch wirklich sehr schön geschrieben, ehrlich. Gefällt mir sehr, sehr gut. [tab=2Punkte]Geht an die Story Der letzte Tag der Sonne #1. Wirklich ein schöner Text, sehr traurig beschrieben, es passte einfach alles. Noch dazu sehr schön zum Titel gewählt... Gefällt mir^^
    [tab=3Punkte]
    Unendlich#2. Wirklich sehr einfühlsam, wunderschön beschrieben. Besonders der Anfang ist mir sehr ans Herz gegangen.


    Der letzte Tag der Sonne #10. Der Schreibstil übertrifft wohl wirklich alle meine Vorstellungen. Ich konnte mich so gut in die Situation hineinversetzen, auch wenn es wirklich irgendwie seltsam war. Nicht mein Favorit, aber der Schreibstil ist wundervoll.


    [tab=5 Punkte]Der letzte Tag der Sonne #4. Wow, ich bin überwältigt von dieser Idee und auch der Umsetzung. Drei mal verschiedene Szenarien, doch immer noch verliert man nicht den Überblick... Das könnte ich wirklich nicht. Mein absoluter Favorit, deshalb ganze fünf Punkte von mir.

  • Hallihallo,


    Dreiundzwanzig Texte - und ich hatte gehofft, die Ausweitung auf 1500 Wörter würde mehr Leute abschrecken, so dass es weniger zu voten gäbe - und natürlich sind vierzehn Punkte einfach *viel* zu wenig.. Ich fange erstmal mit Kommentaren an und gucke dann später, wie ich Punkte verteilen kann..

























    Letztlich war ich überrascht, dass es unter "der letzte Tag der Sonne" soviel Vielfalt gab. Ich hätte mit mehr Texten wie dem ersten gerechnet. Auf der anderen Seite habe ich einen eher wissenschaftlichen Text vermisst, der bei der Entstehung unserer "Sonne" anfängt, über das Sonnensystem sinniert und gegen Ende in Aussicht stellt, dass die Sonne wirklich in ferner Zukunft einmal erlöschen wird. "Das wird der letzte Tag der Sonne sein".


    Zur eigentlichen Punktevergabe:
    grmpf.. erwähnte ich schon, dass 14 Punkte viel zu wenig sind? Dass man dabei zu viele Texte weglassen muss, die eigentlich doch einen Punkt verdient haben?


    Jeweils 1 Punkt an:
    Der Klang der Stille #4 (Geigensolo)
    Der Klang der Stille #2 (Jagd in der Nacht)
    Der letzte Tag der Sonne #1 (Untergang 2496)
    Die andere Seite #2 (Ausgestoßen)
    Die andere Seite #6 (Eneco und die Dunkelheit)
    Der letzte Tag der Sonne #10 (die Verhandlung)


    Zwei Punkte an:
    Die andere Seite #5 (Katsumis Flucht)


    Jeweils drei Punkte an:
    Der letzte Tag der Sonne #5 (Die lange Nacht)
    Der Klang der Stille #1 (Vermisst: Elise)


    Grüße,


    TCC

  • Ich habe mich entschieden, welchen Geschichten ich Punkte geben möchte. Vorweg möchte ich erwähnen, dass ich mit einigen wenigen Gründen schon einen großen Teil der Texte aussortiert oder zumindest abgewertet habe:


    Zunächst einmal möchte ich einen Text lesen, bei denen der Autor zeigt, dass er mit Absätzen gut umgehen kann. Das bedeutet, dass ich sämtliche Texte, bei denen die Zeilen nur zur Hälfte gefüllt waren, oder jeweils nach zwei bis drei Zeilen eine Leerzeile kam, zwar gelesen, aber nicht in die engere Auswahl genommen habe. Auch Texte, die ohne einen Absatz auskommen habe ich abgewertet, da ich der Meinung bin, dass es bei bis zu 1500 Wörtern auf jeden Fall ein paar logische Abschnitte gibt, zwischen denen ein Absatz sinnvoll ist, damit sich der Leser leichter in dem Text orientieren kann.
    Der zweite Grund, um einen Text abzuwerten, war dieses Mal der inhaltliche Aufbau. Laut der Ausschreibung sollte es sich bei den abgegebenen Texten um eine Kurzgeschichte handeln, was bedeutet, dass die Texte ohne eine Einleitung und ohne einen richtigen Schluss auskommen sollten. Da nachträglich auch das OK auch für kurze Texte gegeben wurde, habe ich andere Texte nicht komplett ausgeschlossen, aber wenn ein Text wie eine kurze Geschichte eine längere Einleitung, dafür aber wie eine Kurzgeschichte ohne einen richtigen Schluss aufhörte, habe ich dies als eine ungelungene Mischung zwischen diesen Formen gewertet und den Text entsprechend abgewertet.
    Einzelne weitere Texte habe ich aus anderen Gründen nicht in die nähere Auswahl genommen, die ich hier nicht im Einzelnen aufzählen möchte.


    Folgende Texte haben es bei meiner Bewertung in die nähere Auswahl geschafft:


    Der letzte Tag der Sonne #10
    Ich finde es für einen interessanten und bei den vorliegenden Texten auch einzigartigen Ansatz, die „Sonne“ als Umschreibung eines Mädchens zu nehmen. Allerdings ist die Story an sich nur eine mittelmäßig, daher 1 Punkt.


    Unendlich #1
    Eine Kurzgeschichte über einen Urlaub am Meer. Meiner Meinung nach ein netter Text, aber nur eine mittelmäßige Story. Auch nur 1 Punkt.


    Der letzte Tag der Sonne #5
    Es ist eine einzugartige Idee, den letzten Tag der Sonne als den Tag zu nehmen, an dem diese in der Polarregion das letzte Mal zu sehen ist. Allerdings gibt es hier (soweit die Geschichte nicht genau am Nord- oder am Südpol statt findet) ein paar inhaltliche Fehler, deshalb gebe ich dem Text 3 Punkte


    Der letzte Tag der Sonne #3
    Ägyptische Götter sorgen für eine Sonnenfinsternis - Nette Idee, die Form passt auch gut zu einer Kurzgeschichte, aber etwas länger hätte der Text schon sein dürfen. 4 Punkte


    Der letzte Tag der Sonne #4
    Ein Text über das Ende der Sonne, erzählt aus drei verschiedenen Perspektiven - Schöne Idee, gut umgesetzt. Auch wenn die Auffassung der Gestirne eher einem mittelalterlichen Wissensstand als nach den Erkenntnissen der modernen Wissenschaft folgt, gebe ich diesem Text 5 Punkte.

  • Am Anfang möchte ich ein Lob an alle fleißigen Nachwuchsautoren richten, für ihren Ideenreichtum. Ich finde hier ist für jeden
    was dabei.


    Der letzte Tag der Sonne #3


    Mythologie mit Naturereignissen zu verbinden, macht mir immer Freude. Der Text zeigt schön die Gefühle der Götter. 3 Punkte


    Die andere Seite #3


    Mew als Wunschpokemon? Ist mal was Neues und die Geschichte wurde auch einfühlsam gestaltet. 2 Punkte


    Der Klang der Stille #3


    Der Tod lauert überall. Dass am Ende dieser Geschichte wirklich der Tod lauert hätte ich nicht gedacht, da ich mir während des Lesens, ein anderes Ende vorgestellt hatte. Schön-schrecklicher Überraschungseffekt, der eigentlich keine Überraschung war. 2 Punkte


    Klang der Stille #2


    Eine chinesische Fantasy-Story, hat mir recht gut gefallen, da man am Anfang nicht wusste, was der General vor hatte. Die Beziehung zwischen dem Mädchen und dem General wurde auch schön dargestellt. 2 Punkte


    Der letzte Tag der Sonne #5


    Ich finde die Geschichte ist einfühlsam erzählt. Für Liebende geht die Sonne nicht unter. 2 Punkte


    Die andere Seite #4


    Sehr mysteriöse und interessante Geschichte, kam der Mann aus dem Jenseits? Wenn ja, dann hat die Geschichte den gegenüberliegenden Balkon und das Jenseits, als die andere Seite. 2 Punkte


    Der letzte Tag der Sonne #8


    Obwohl es ein ernstes Thema war, fand ich den Text recht amüsant. Geschichten über Weltraum-Pokémon kommen ja auch nicht oft vor.
    1 Punkt

  • argh, da liest man die ganze Woche über immer mal wieder ein bis zwei Texte am Tag und nun vergisst man das ganze in den letzten Tagen fertig zu machen... D=
    Ich beneide echt die Leute, die ihren Vote schon am ersten Tag fertig kriegen, ich würde das nie schaffen. Besonders wieder bei so vielen Texten und die Anzahl der Wörter ist ja noch einmal eine deutliche Steigerung zum Drabble-Wettbewerb. Jedenfalls werde ich mir dennoch nicht die Chance nehmen lassen, auch heute wieder für meine Top-Favouriten zu voten und diesen mit ein paar Punkten eventuell aufs Siegertreppchen zu helfen :) Entschuldigt nun aber bitte, dass ich nicht zu jedem Text etwas sagen werde, sondern mich diesmal nur auf die Texte beschränke, die auch Punkt von mir erhalten.
    Mehr war leider zeitlich nicht machbar...


    [tabmenu][tab=Der Tag der letzten Sonne #1]Dass ich schon gleich für den ersten Text vote, hätte ich nun nicht gedacht c: Aber na ja, die Reihenfolge spielt ja keine Rolle...
    Ich muss schon sagen, dass dieser Text die Überschrift wirklich wunderbar getroffen hat. Die Aufgabenstellung wurde mit bravour gemeistert; eine wirklich exzellente Abgabe!
    [tab=Bewertung]+ Beeindurckende Beschreibungen
    + Packend und fesselnd
    + Sehr gute Abwechselung von Satzreihen und Satzgefügen
    + Einwandfreie Rechtschreibung
    + Wundervolle Idee analog zum Titel
    + Sehr professionell und Top!

    [tab=Punkte]An diesen Text vergebe ich ... 4 Punkte ... ![/tabmenu]


    [tabmenu][tab=Der Tag der letzten Sonne #2]Und gleich der nächste bekommt auch einen Vote <3
    Auf die Idee mit dem Mystery Dungeon wäre ich ja nie im Leben gekommen... wirklich sehr einfallsreich und gut umgesetzt!
    [tab=Bewertung]+W irklich guter und passender Einfall zur Überschrift
    + Tolle Beschreibungen
    + Gefühlvoll

    - Grammatikfehler sind vorhanden
    - Ein paar Absätze wären an manchen Stellen nötig gewesen

    [tab=Punkte]An diesen Text vergebe ich ... 1 Punkt ... ![/tabmenu]


    [tabmenu][tab=Der Tag der letzten Sonne #4]Wow, der Tag der letzten Sonne scheint tatsächlich ein sehr beliebtes Thema gewesen zu sein. Wieder eine sehr gute Idee!
    [tab=Bewertung]+ Offener Anfang und offenes Ende
    + Sehr einfallsreiche Idee
    + Spannende Beschreibungen

    - Etwas kurz
    [tab=Punkte]An diesen Text vergebe ich ... 2 Punkte ... ![/tabmenu]


    [tabmenu][tab=Die andere Seite #5]Dieser poetische Anfang mit dem "Warum" schon verrät eine wunderbare Kurzgeschichte... ♥[tab=Bewertung]+ Geniale Idee
    + Wundervolle Umsretzung
    + Sehr professionelle Beschreibungen
    + Sehr erweiterte Wortwahl

    [tab=Punkte]An diesen Text vergebe ich ... 3 Punkte ... ![/tabmenu]


    [tabmenu][tab=Unendlich #2]Wirklich eine Kurzgeschichte, die das Herz berührt :< Sehr schön!
    [tab=Bewertung]+ sehr emotional und packend
    + Sehr gut beschrieben
    + Ein wundervoller Einfall zum Titel

    [tab=Punkte]An diesen Text vergebe ich ... 4 Punkte ... ![/tabmenu]


    Dann nochmal in der Übersicht:




    So, dann noch viel Glück allen Teilnehmern x3 Ich bin sehr gespannt auf die Verkündung morgen ^_^


    ~Riako


  • Huhu^^
    Dann komme ich nun auch mal zum Voten. An die Punktevergabe werde ich mich wohl nie gewöhnen können, aber ich versuche es einfach mal. Entschuldigt, dass ich am Ende nicht mehr so viel schreiben konnte, aber die Zeit ist mir etwas davongelaufen. ^^"


    Der letzte Tag der Sonne #1
    Interessant, die Idee gefällt mir schon mal sehr gut, vor allem weil es eine eher triste Thematik beinhaltet. Der Anfang war meiner Meinung nach auch überragend. Der Professor, der versucht einen Ausweg aus diesem Albtraum zu finden. Mir hätte es gefallen, wenn das noch mehr in den Vordergrund geraten wäre, aber das ist wohl eher eine recht subjektive Meinung. Der Mittelteil hat mich dann etwas enttäuscht. Ich weiß nicht, ob es an meiner Aufmerksamkeit, der Wortbegrenzung oder einfach am Autor lag, aber mir fallen einfach wieder diese ergreifenden Beschreibungen. Diese Atomkatastrophe wird einfach so hingeklatscht… das hätte man bestimmt schön umschreiben können. Das Ende hat mich dann aber wieder gepackt, da hier auch ein schöner Bezug zu dem Titel gefasst wurde. Hier und da vielleicht noch etwas ausbaufähig, aber alles in einem schön kreativ ^_^  
    2 Punkte


    Die andere Seite #1
    Die Überschrift kommt mir auf jeden Fall schon mal bekannt vor… die hat letztes Jahr irgendwo schon mal eine Rolle gespielt, wenn ich mich nicht täusche. Aber egal. Auf zum Text. Wieder eine kreative Idee, ich schätze das wird sich bei diesen Abgaben auch nicht mehr ändern. Die Geschichte wurde meiner Meinung nach gut erläutert. Man befindet sich auf dem Schlachtfeld, steht sozusagen hinter diesem kaltblütigen Krieger, der kurz davor steht, sein Gegenüber umzubringen. Vor allem denjenigen, der umgebracht werden soll, fand ich unglaublich stark. Die blauen Augen… *_* Auch konnte ich mir gut vorstellen, wie er mit sanfter Stimme auf den Mörder einredet. Alles in einem eine hübsche Geschichte, die sich auch gut lesen ließ, selbst wenn mir der Umschwung letztendlich doch noch etwas zu schnell kam. Aber das liegt nun mal an der Textform. Länger darf es ja nicht sein. ^^  
    2 Punkte


    Der letzte Tag der Sonne #5
    Wow… hier fehlen mir irgendwie die Worte. Ich weiß nicht genau wieso, aber irgendetwas hat mich an dieser Geschichte gefesselt. Erst mal war ja der Anfang mit dem kalten Eis genial; ansonsten war die Handlung eher absehbar, aber die Gefühle kamen so schön rüber, selbst wenn das in einer Kurzgeschichte ja meist nicht so der Fall ist. Habe meinen Blick nicht abwenden können, bis ich fertig gelesen hatte. Bisher mein Favorit *_* Der Autor muss sich unbedingt mal bei mir melden, möchte seine FS mal lesen, wenn er denn eine hat. Alles in einem: Eine Geschichte mit recht einfachen Mitteln, die mir gefallen hat.
    4 Punkte


    Die andere Seite 4#
    Ja, endlich nochmal etwas, was ich mit mehr Aufmerksamkeit lesen konnte, selbst wenn ich die Abschnitte hier auch etwas seltsam fand. Die Idee mit der anderen Seite, also dem Mann gegenüber der Wohnung, gefällt mir. Erinnert mich an eine Geschichte, die wir im Deutsch-Unterricht mal analysieren mussten, sehr sogar. Aber die Handlung hätte vielleicht noch schöner ausgeführt werden können. Denn am Ende nimmt die Person einfach an, dass sie Halluzinationen hat oder was auch immer? Da hätte man bestimmt ein spannenderes Ende finden können, aber ansonsten ganz okay ;)  
    1 Punkt


    Unendlich 2#
    So eine ähnliche Geschichte habe ich schon mal irgendwann bei einem Wettbewerb gelesen, oder täusche ich mich da? Jedenfalls hat der Anfang mich schon unglaublich gepackt und auch beim Weiterlesen wurde meine Begeisterung weitgehend nicht enttäuscht. Krebs halte ich jedoch für ein sehr wundes Thema, was daher vielleicht nicht immer ganz sinnvoll ist, in eine Geschichte miteinzubauen. Hat mir hier aber ganz gut gefallen und auch eine Autorin selbst in seine Geschichte als Autor miteinzubauen halte ich immer für unglaublich stark.
    1 Punkt


    Der Klang der Stille
    Wow… gefällt mir unglaublich gut. Vor allem die Beschreibungen von der Umgebung, in der sich der Handlungsträger aber nicht unbedingt zu befinden scheint. Durch das Erwähnen des Regens und anderer Faktoren, bekam man regelrecht eine traurige Stimmung. Das wurde auch durchlaufend so gehalten und mit den Adjektiven, die sich hier und da noch zwischen die Worte schieben, fand ich es richtig gut. Auch das kleine Gedicht am Ende hat mir gefallen. Anderes habe ich hier wohl nicht mehr hinzuzufügen.
    3 Punkte


    Der Klang der Stille #4
    Der Geschichte fühlte ich mich schon allein wegen des Geigers hinzugezogen, wieso auch immer. Eine sehr schöne Idee, wie ich finde. Anfangs war ich etwas skeptisch was diesen ganzen Arbeits-Kram betraf, war aber im Endeffekt voll okay. Am Ende den Klang der Stille mit einem lautlosen Auftritt zu verknüpfen hat mir auch irgendwie gefallen, auch wenn der letzte Satz dann die Stimmung etwas zerstört hat, wie ich finde. Vielleicht hätte man hier noch eine kleine Moral raus schließen können. So nach dem Motto "Wir gönnen uns viel zu wenig Zeit in der Stille oder Ähnliches. War aber trotzdem ganz nett zu lesen ^_^  
    1 Punkt

    Puhh... das hat gedauert ^^"
    LG~

  • Soa, laut meinem Schmierzettel sind das hier die Ergebnisse;




    Zehnter Platz: Der Klang der Stille #4 [Feuerdrache] mit 7 Punkten.
    Sechster Platz: Der Klang der Stille #1 [ηιgнтωιѕн~], Die andere Seite #5 [Leandy], Die andere Seite #1 [Shinxy] und Die andere Seite #4 [Riako] mit 8 Punkten.
    Fünfter Platz: Unendlich #2 [Soul&Crystal] mit 11 Punkten.


    Der vierte Platz geht an Der letzte Tag der Sonne #5 mit 12 Punkten von Mightyena-Lucario!



    Den sehr guten dritten Platz mit 13 Punkten belegt Der letzte Tag der Sonne #1, Glückwunsch an Cáithlyn!



    Den grandiosen zweiten Platz belegt Der letzte Tag der Sonne #3 mit 15 Punkten, Glückwunsch an Gargoyle!



    Den stolzen ersten Platz belegt Der letzte Tag der Sonne #4 mit 18 Punkten, Glückwunsch an Scissorhand!




    Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner, besonders denjenigen, die nen Stockerlplatz erhaschen konnten.
    23 Abgaben sind für einen Kurzgeschichtenwettbewerb eine stolze Anzahl von Texten und das FS-Komitee ist froh, dass ihr so fleißig an den Wettbewerben teilnehmt.


  • Soa, laut meinem Schmierzettel sind das hier die Ergebnisse;


    So langsam fühle ich mich schuldig, dass ich da wieder reinmäkeln muss, aber könntest Du Deinen Schmierzettel nochmal überprüfen? Ich hab zwar den einen oder anderen Fehler in meiner Tabelle gefunden, aber einige Dinge scheinen auch nach mehrfach prüfen nicht zu stimmen...


    16. Platz (je 1 Punkt): 6 Geschichten
    14. Platz (je 2 Punkte): 2 Geschichten
    13. Platz (3 Punkte): 1 Geschichte
    12. Platz (5 Punkte): 1 Geschichte
    10. Platz (6 Punkte): 2 Geschichten
    9. Platz (7 Punkte): 1 Geschichte
    6. Platz (je 8 Punkte): 3 Geschichten
    5. Platz (11 Punkte): 1 Geschichte
    4. Platz (12 Punkte): 1 Geschichte
    3. Platz (13 Punkte): 1 Geschichte
    2. Platz (15 Punkte): 1 Geschichte
    1. Platz (18 Punkte): 1 Geschichte


    6x1 + 2x2 + 1x3 + 1x5 + 2x6 + 1x7 + 3x8+ 11+12+13+15+18 = 130 Punkte. Bei 14 Punkten pro Vote hätten wir 9,2857... Abgaben. Irgendwas stimmt da nicht


    Ich dachte zunächst, dass entweder bei 9 Votes einfach vier Punkte zuviel gezählt wurden (oder von zehn Votes noch ein paar Punkte fehlen), aber im Detail scheint das doch chaotischer zu sein.


    Unterschiede zu meiner Zählung:


    Den letzten Tag der Sonne#1 sehe ich nur mit 12 Punkten:
    Shinxy3 Gloom2 TCCPhreak1 Riako4 Noxa 2
    Hier scheint also ein Punkt aus dem Nichts aufgetaucht zu sein.


    Die andere Seite #1 , in meiner Tabelle nur 7
    Cáithlyn1 petrisch4 Noxa 2


    Die andere Seite #4 sehe ich hier auch nur mit 7 Punkten:
    0 1 2 1 0 0 2 0 1


    Klang der Stille #4: 6 Punkte
    1 2 1 0 1 0 0 0 1


    Klang der Stille #1: 8 Punkte
    2 0 0 0 3 0 0 0 3


    Klang der Stille #2: 5 Punkte..
    (langsam hab ich da keine Lust mehr, im Detail durchzugehen. Ich schlage einen Austausch und gegenseitige Kontrolle der Tabellen vor...)


    Unendlich #1: Außer dem Punkt von Feuerdrache sehe ich keinen weiteren - erst recht nicht zwei.


    ähnlich beim letzten Tag der Sonne #9: Aus gewissen Gründen habe ich die Punkteverteilung da etwas genauer verfolgt und fand außer dem einen Punkt von Petrisch keine weiteren.


    Unendlich #3: Konnte ich in den öffentlichen Votes gar keine Punkte finden.


    Der Klang der Stille #3: Miloticia hat zwei Punkte gegeben, das müsste schon für einen anderen Platz reichen.


    Wers nach kontrollieren will:
    Meine Zählung


    Grüße,


    TCC

  • TCCPhreak:
    Ich habe es nun nicht bei allen kontrolliert, aber meine Stichprobe hat herauskristallisiert, dass du folgenden Punkt in den Regeln der Punktevergabe nicht beachtet hast:

    Zitat

    Auch in diesem Jahr behalten wir das bewährte System mit dem Votepunkten bei. Um die Aktivität der Votes in den einzelnen Wettbewerben zu steigern und die Voter für ihre Votes zu belohnen, haben wir die Votepunkte eingeführt. Sie sind einfach zu erklären: Votet ein User in einem Wettbewerb, so bekommt dieser einen Punkt für seinen eigenen Text/sein eigenes Gedicht, wenn er denn abgegeben hat. Hat der User der votet jedoch keinen Text abgegeben, hat dies keinen weiteren Effekt auf die Punkte der Texte/der Gedichte. Oft hat diese Regelung Vorteile für die Plätze der Texte/der Gedichte, weshalb sich jeder User einmal zum Voten aufraffen sollte ;)
    Natürlich sehen wir es noch lieber, wenn User auch ohne diesen kleinen Ansporn voten.


    Nachzulesen ist das hier.
    Damit müssten alle deine Rechnungen bzw. die von Ayu wieder stimmen ;)


  • Damit müssten alle deine Rechnungen bzw. die von Ayu wieder stimmen ;)


    Ich gebe zu, dass ich diesen Votepoint bisher nicht eingerechnet hatte. Als ich die Tabelle gestern abend aufgestellt habe, wusste ich ja noch nicht, von wem welche Geschichte ist, wem also diese Zusatzpunkte gebühren. Werde ich dann gleich mal noch nachberechnen.


    Trotzdem können damit nicht alle Rechnungen wieder stimmen - an einigen Stellen hatte ich ja _mehr_ Punkte als Ayu angegeben hat - und an einer anderen fehlten sogar zwei in der Rechnung. Wenn man also nicht direkt mehrere Punkte pro Vote bekommen kann, ist da immer noch irgendwo ein Wurm drin.


    Grüße,


    TCC