Beschäftigt ihr euch mit Pokémon-Rufen? (Startpost bearbeitet!)

  • Ich hab die Funktion nur zum Teil genutzt. Spiele meistens mit Ton aus, dementsprechend auch ohne Pokemon Rufe. Gezielt habe ich glaube nur in Generation 1 und 2 auf die Rufe mal geachtet und da waren einige schöne dabei.


    Ich könnte wohl kein Pokemon nur am Ruf unterscheiden, dafür interessiert es mich zu wenig...

    With every death, comes honor. With honor, redemption.
    => Ryū ga waga teki wo kurau!


    ~ Hanzo, Overwatch

  • Bis zur 6 Gen ja.
    Aber in Pokemon X Y haben sich die rufe der Pokemon verändert.
    Glurak hört sich nicht wie früher an nur seine Y Mega hört sich wie die früher Gluraks an.
    Das ist auch bei vielen Pokemon so.

    Freundescode: 4399-0241-7000.
    Ich besitze eine Pflanzen Safari mit Bisaknosp,Isgartenisch,Myrapla.


  • Früher habe ich mich nicht für die Rufe interessiert und habe mich in Rot/Blau noch leicht geärgert das sie nicht ihre Namen rufen. Mittlerweile habe ich mich an die Rufe gewöhnt und würde sie doch sehr vermissen, wenn sie irgendwann wie aktuell bei Pikachu durch die Namen ersetzt werden würden. Ich hoffe das Pikachu ein Sonderfall bleibt.


    Mit den Rufen verbindet man eben seine Lieblinge im Team und das sollte auch so bleiben. Mein Lieblingsruf ist übrigens Meloetta, auch wenn man durch die Kampfhausregelung nicht oft dazu kommt es zu spielen.

  • Ich habe mich des Öfteren mit den Rufen der Pokémon auseinander gesetzt. Damals klangen sie wirklich echt pixelig. Oh mein Gott wenn ich da an den Pikachu-Ruf erinnere aus Pokémon Gelb... xDD Das hört sich so komisch an, wenn man den mit den Ruf aus X/Y vergleicht, aber damals hat man sich so gefreut das Pikachu seinen Namen gesagt hat. ^^  
    Ansonsten gefallen mir die neuen Rufe der Pokémon schon sehr. Das haben sie wirklich gut hinbekommen. Ich habe auch einen eindeutigen Lieblingsruf bei Pokémon und zwar von diesen schönen Ding hier:

    Ich finde den Ruf so wunderschön von Frosdedje *-* Ich weiß nicht wie oft ich mir schon den Ruf meines Shiny Frosdedje angehört habe in Y... XD Einfach nur weil ich den so toll fand und so elegant und halt auch irgendwie kalt <3 Es gibt viele Worte wie ich den Ruf beschreiben könnte *-*
    Aber den Ruf von Frosdedje haben sie wirklich einzigartig gut hinbekommen :D


    Welchen Ruf, bzw welche Rufe, ich nicht leiden kann... das war bis vor Kurzem eigentlich nur einer und dann kam die 6. Generation und da wurden es auf einmal zwei Pokémon-Rufe, die ich wirklich schrecklich finde... Und das ist noch untertrieben eindeutig!

    Die beiden haben irgendwie einen richtig ekelhaften Ruf. Furzen und Rülpsen... passen doch zusammen wie die Faust auf das Auge. O_o
    Auf jeden Fall die beiden absoluten Horror-Rufe für mich. Das komplette Gegenteil von meinen mega schönen Frosdedje-Ruf <3  

  • Früher bis zur 5. Gen konnte ich alle Pokémon anhand ihres Rufes erkennen. Gen 6. hat das zunichtegemacht und zu allem Überfluss finde ich den Großteil der überarbeiteten Rufe einfach nur schlecht. Besonders bei Glurak, Metagross, Groudon, Zekrom, Deoxys und VOR ALLEM Kyogre bin ich einfach nur enttäuscht. Seit wann ist Kyogre denn bitte ein Zebritz?? :tired:
    Aber die 6. Gen bringt nicht nur schlechte Rufe, es gibt auch welche die mir gleichgut oder sogar besser gefallen als früher. Auch die Rufe der neuen Pokémon gefallen mir gut, besonders der von Yveltal! :thumbup: Grebbit war aber beim ersten hören doch ziemlich LOL...

  • Ich habe mich mit den Rufen nie beschäftigt, ich war damals enttäuscht, dass sie nicht, wie im Trickfilm, ihre Namen sagen ;(


    Am Schlimmsten finde ich den Ruf von Morbitesse, da würde ich auf Dauer Kopfschmerzen von kriegen...Demnach fällt Musik hören beim Zocken meist aus, wenn ich auf Itemraub aus bin ;)

  • Das kommt bei mir immer drauf an :D
    Bei Doppelkämpfen achte ich sehr darauf, dass ich zuerst Lohgock und dann Milotic einsetze (beide haben einen wunderschönen Klang zusammen)
    Aber ansonsten gar nicht. Früher habe ich aber mal sooooooo lange Pokemon gespielt, dass ich mittlerweile mehr als 500 Pokemon nur durch ihre Laute identifizieren kann; bei den anderen ~250 bin ich mir nicht so sicher ob's klappt;

    Mein FC: 0576-7296-3305
    Kontaktsafari Feuer: Rutena, Magmar, Ignivor


    Bitte per PN bescheid geben, ich adde euch auch<3


    -----------------
    Ach wie gut, dass niemand weiß, auf wen und was ich alles schei* :blush:

  • Damit habe ich mich eigentlich nie befasst. Mal im Pokedex ein paar Rufe angehört und das wars dann auch schon. Ich hätte nie irgendwelche pkmn anhand der Rufe auseinanderhalten können.
    Dann kam mit X/Y der überarbeitete Ruf von Pikachu, voll süüüss undso (und noch süsser, wenn man es besiegt hat :assi: ). Das war der Zeitpunkt, an dem ich mich gefragt habe, ob die pkmn irgendwann einmal vielleicht alle ihren Namen rufen werden und nein, ich glaubs nicht, aber von der technischen Seite her wäre das wohl heute kein Problem mehr. Ich bin da zwar gespaltener Meinung, ob das auf die Dauer wirklich gut wäre, aber interessant stelle ich es mir durchaus vor.
    Aktuell in Omega Rubin habe ich ein Milotic im Team (hatte ich früher nie), mittlerweile bin ich damit beschäftigt den Dex zu füllen (leveln undso) und habe es an erster Stelle im Team, so dass ich seinen Ruf mittlerweile schon x-Mal gehört habe und er ist wirklich schön. So schön, dass es mir immernoch Spass macht, ihn zu hören. Vorallem die Tatsache, dass er in Stereo so genial von einer Seite zur anderen wandert gefällt mir total. :love:

  • Tolles Thema!


    Die Rufe machen für mich quasi auch einen Teil eines Pokemon aus.
    Deshalb finde ich es ganz furchtbar, dass sie die Rufe überarbeitet haben. :(


    Gerade den Ruf von Glumanda fand ich so charakteristisch!
    Das klingt jetzt alles irgendwie so...einheitlich und ähnlich. Gefällt mir gar nicht. Leider kann man da ja nichts dran ändern...
    Man hatte sich ja dran gewöht und es gehört auch irgendwie zur Identität eines Pokemon dazu, finde ich. Schwalboss ist auch so ein Negativ-Beispiel. :-(


    In ORAS finde ich es auch schade, dass die Musik des Spiels oft mit einem Beat unterlegt wurde...das hat mich anfangs stark irritiert.


    Von den neueren Rufen fällt mir jetzt keiner ein, den ich als "Favoriten" betiteln würde. Von den alten haben mir gut gefallen: Ho-Oh, Suicune, Lugia, Glumanda, Xatu und Psiana.
    Als negatives Beispiel fällt mir nur Milotic ein. :wacko:

  • Da ich quasi fast immer mit Ton spiele, kann ich sehr viele Pokemon anhand ihres Rufes identifizieren. Ich warte noch darauf, bis jedes Pokemon seinen Namen ruft, wie Pikachu seit Gen 6 :D

    FC: 0275-7966-7190
    IGN: Ced
    Kontaktsafari Unlicht: Kleoparda Noktuska Skallyk


    DexNav Shinies: Absol (schillernd) Haspiror (schillernd)


    4. Dezember 2014, 18:22 Uhr: Shiny Reshiram nach 12 Stunden Soft Reset <3

  • Ich spiele auch immer mit Ton ein, so höre ich auch jeden Ruf. Vorallem ist der Soundtrack von den Spielen zu gut um diesen einfach auszuschalten. Die Rufe von Gen 1 bis 3 konnte ich praktisch alle auswendig. Danach hat mich das nicht mehr so interessiert. Pokemon aus den späteren Gens kenn ich auch viele , doch das sind meistens die welche oft in der Wildnis auftauchten oder meine CP Pokémon. Mich stört es nicht, dass sie seit XY die Rufe überarbeitet haben, passt irgendwie zu den neuen Games. Verstehe natürlich auch die Nostalgiefans die sich darüber aufregen weil die Pokémon nicht mehr gleich klingen. Einen Hassruf hab ich nicht. Mein LL Ruf ist der 3.Gen Ruf von Geckarbor.

  • Beschäftigt ihr euch mit den Rufen?
    Wenn ich ein neues Spiel anfange, beschäftige ich mich mit den verschiedenen Pokémon-Rufen, weil sie noch neu sind und ich sie gerne zur Identifizierung nutze. Vor allem beim Poké-Multi-Navi in Alpha Saphir ist es von Vorteil, die verschiedenen Rufe zu kennen, weil man dann sofort weiß, ob es sich lohnt, ein Pokémon zu beschleichen oder nicht. Manche von ihnen, zum Beispiel Eneco, haben zwar auch visuelle Auffälligkeiten, aber im Allgemeinen orientiert sich mein Interesse am jeweiligen Ruf. Aus diesem Grund kann ich wohl behaupten, dass die verschiedenen Pokémon-Rufe mich in Alpha Saphir tatsächlich beschäftigen. In den vorherigen Editionen waren sie nur am Anfang interessant, als es darum ging, die neuen kennen zu lernen. Man gewöhnt sich mit der Zeit so sehr an die Rufe, dass man sie, sobald das Pokémon auftaucht, manchmal sogar schon überhört.


    Gefällt euch der Wandel der kurzen Töne unserer Pokémon?
    Ich sehe den Wandel als einen Teil der Modernisierung der Spiele an, nicht mehr und nicht weniger. Aus diesem Grund finde ich sie nicht nur wünschenswert, sondern nötig. Es wäre schließlich sehr komisch, wenn ein wunderschön animiertes Bisaflor aus seinem Pokéball hüpft, das sich dann aber durch seinen antiken Ruf ankündigt. Von daher gefällt mir der Wandel natürlich. Und so unterschiedlich klingen die meisten von ihnen nicht einmal, wenn man sie mit früher vergleicht. Natürlich klingen sie moderner, aber bei sehr vielen von ihnen erkennt man den Ruf aus den ersten Generationen sofort wieder.


    Habt ihr einen Lieblingsruf oder welche mögt ihr überhaupt nicht?
    Das hängt bei mir vom jeweiligen Pokémon ab, weil der Ruf seine Ankündigung darstellt. Wenn ich ein Pokémon gut leiden kann, gefällt mir auch sein Ruf. Wenn ich ein Pokémon jedoch nicht mag, geht mir auch der Ruf auf die Nerven. So mag ich zum Beispiel den Ruf von Amarino, während mir die Rufe von Flurmel oder Azumarill zuwider sind.


    Wie steht ihr dazu, dass die sechste Generation alle Rufe modernisiert hat? War es auch für die Rufe der 3, 4 und 5 Generation nötig oder nur für die Erste und die Zweite?
    Wie ich oben bereits geschrieben habe, sehe ich die Modernisierung als einen nötigen Schritt an, der bewältigt werden musste, um das Niveau des Gesamtpaketes anzuheben, und sei er noch so klein. Selbst die Kritiker dieser Aktualisierung sollten sich mal fragen, wie fragwürdig es denn bitte wäre, wenn die animierten Pokémon immer noch mit den Rufen erscheinen würden, die sie hatten, als sie noch ein verpixelter Haufen waren. Außerdem fällt es mir durch die Überarbeitung nun wesentlich leichter, manche Rufe auseinander zu halten. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass manche Rufe in der ersten Generation teilweise fast schon identisch gewesen sind.

  • Ich kannte damals von der 1. bis zur 4. Gen alle Rufe, dann habe ich eine Pokemonpause gemacht und habe erst mit der 6. Gen wieder angefangen.
    Meiner Meinung nach hat Game Fream mit der Modernisierung der Rufe einiges zerstört, ich liebe den alten Ruf von Glurak! Auch, wenn es Rihorn ziemlich ähnlich klang. :assi:
    Näher habe ich mich aber jetzt nicht mehr mit dem Thema auseinander gesetzt, alleine schon, weil es jetzt 649 verschiedene Rufe gibt.
    Ich wünsche mir nur eines: Ich möchte, das alle Pokemon ihren NAmen rufen und nicht nur Pikachu! Die Technik macht es doch möglich! ;(

  • ich kann dazu leider nur sagen: mich hat schon in Gen1 am GameBoy das Gedudel von der Musik derart genervt, dass ich mir die Rufe sehr selten bis nie angehört hab.


    außer manche wenige von meinen damaligen Lieblingspokemon wie Turtok, Impergator, Sumpex damals - die kannte ich selbstredend schon; denn da hab ich manchmal beim Kampf die Musik extra aufgedreht, damit ich den "Schlachtruf" meiner Champs höre :assi:


    daran hat sich mittlerweile nichts geändert(außer dass die Zahl meiner Lieblingspokemon explodiert ist), mich nervt die Musik einfach zu schnell um mir alle Laute anzuhören, da es doch immer eine unnötige Lärmbelästigung darstellt imo.

  • Ähnlich wie bei Honoka kannte ich früher die Rufe der Pokemon. Nur leider nur die von Generation 1 - 3. Damit habe ich sogar damals im Ferienlager die Talentshow gewonnen, haha. Allgemein finde ich es sehr cool, dass jedes Pokemon seinen eigenen Ruf hat, nur sind einige tatsächlich sehr nervig. Der Ruf von Zubat zum Beispiel. Man läuft fröhlich durch eine Höhle und hört diesen Ruf gefühlte 6545 mal. Ich wäre beinahe verrückt geworden. Und das bei jedem Spiel bzw. jeder Höhle! ('x

  • Ich hab mir damals, und jetzt ab und zu auch noch, den Ruf eines Pokémon immer und immer wieder über den Pokédex angehört, da ich diesen mysteriöse oder genial fand.
    Manchmal hab ich auch einfach rumgespielt und einfach A gedrückt, weil mir gerade langweilig war. Dann kam der Ruf immer abgehackt rüber, da er nie zu Ende spielen konnte.
    Oder ich hab den Ruf immer sofort nacheinander abgespielt, so dass die Tonspur beim Pokédex quasi endlos war, einfach aus Spaß.


    Auch war ich damals von der Thematik überzeugt, dass ein Pokémon häufiger auftaucht, wenn man seinen Ruf abspielt, was mich dann auch dazu verleitet hatte, mir die immer anzuhören.


    Die Rufe von Milotic und Rossana habe ich mir in der 3. Gen immer geben, da die Rufe sehr lang sind und ich immer sehen wollte, wie lang die Tonspur geht. Allgemein habe ich oft auf die Tonspur geachtet.
    Bisofank, Demeteros-T und Bissbark haben imo die besten Rufe, da sie sich extrem cool anhören und eben auf echten Tierrufen der Spezies basieren. Davon ist der von Demeteros aber am besten. Den von Bissbark hab ich immer abgespielt, wenn meine Katze im Zimmer war. Die hat dann immer geklotzt :D


    Dass aber die Rufe in der 6. Gen geändert worden sind, kann ich nicht ganz gut heißen, da einige sehr anders sind und man den alten Ruf einfach nicht mehr heraushört, wie zb bei Glurak.
    Viele andere wiederum haben zwar nur eine leichte Tonänderung, klingen vom Rhythmus auch noch gleich, aber sind eher gewöhnungsbedürftig, da ich immer an die alten Rufe denke und dann erstmal wieder einsehen muss, dass die jetzt wenig anders sind.

  • Also ich habe mich eigentlich nie so richtig mit pokemonrufen beschäftigt , weil mir eigentlich egal ist wie manche klingen. Aber manche rufe klingen schon lustig xD. was ich auch weniger mag ist wie Raichu klingt, es passt zwar zu seinem typ aber mir klingt es einfach zu elektrisch xD. Ich würde es ja lieben wenn alle pokemon wie Pikachu jetzt in OR /AS ihren Namen wie im Anime sagen würde, aber das wäre dann wahrscheinlich zuviel aufwand einfach ^^.


    was mir bisher auch mal aufgefallen ist das Plaudagei sein Ruf klingt wie als würde es immer "Plinfa" sagen oO. xDD . das find ich immer lustig .xD

  • Habe immer auf die Rufe geachtet, besonders die der 4.Generation waren geil (Drifzepeli, Yanmega, Elevoltek, Regigigas, Skorgro...), in der 5. Generation waren die Rufe irgendwie komisch und in der 6. Generation wurden die ganzen alten Rufe aufs übelste zerstört! Vor allem Tragosso und Menki hören sich einfach nur lächerlich, dämlich und vor allem billig gemacht an, ich weiß echt nicht, was die sich dabei gedacht haben...

  • Hab mich ne ganze Zeit mit den Rufen beschäftigt, allerdings nicht soviel in verschiedenen Editionen ;)  
    Hab innerhalb einer Edition nach längerem Üben versucht wilde Pokemon am Ruf zu erkennen und habs auch meist geschafft, weil man auf Grund der Gebiete einige Pokemon ausschließen kann. Im Pokedex hab ich mit meinem Bruder ( @Natsu_Dragonil ) um die Wette gespielt aber meist verloren. Finde dass die von Generation zu Generation schöner und komplexer werden. Wünsche mir echte Pokemonrufe, wie ein Pika Pika oder sowas ;)

  • hallo :3
    ich habe mich früher sehr oft mit den rufen befasst. oft wenn ich den pokedex voll hatte, habe ich mir zu jedem pokemon die Details durchgelesen und mir auch oft die rufe angehört, beides auch unter den Generationen verglichen.
    Schon lustig, wie sich die Details der pokemon verändert haben - sie gehen oft von der einen Generation zu der nächsten sehr, sehr weit auseinander, sind oft für eine Überraschung gut- das sich die rufe verändert haben, nahm ich am anfang gar nicht mal so richtig wahr...


    Wie viele andere auch, finde ich es eher schlecht, dass die rufe komplett überarbeitet wurden.. sehr viele pokemon klingen dadurch echt lächerlich
    Meine lieblingsrufe sind die von schiggy, hydropi, kindwurm und kaumalat - keine Ahnung warum, ich mag sie einfach