Zeitumstellung - Findet ihr das gut oder ist das schlecht?

  • Bin ein totaler Gegner der Sommerzeit, weil uns mit der quasi eine Stunde gestohlen wird bzw. man gefühlt viel weniger Zeit hat. Leider ist die MEZ auch noch kürzer als die MESZ. Insgesamt hat die MESZ kaum Vorteile, ausser dass es im Sommer bissl heller ist, aber auch mit der MEZ wäre es sicherlich im Sommer bis 20 oder 21 Uhr hell. Von daher kann ich nicht verstehen, warum manche die Sommerzeit wollen.

    Wir folgen nur dem Kompass, den das uns zeigt.
    Denn das ist die Karte, die den Weg beschreibt.

    Einmal editiert, zuletzt von Holmes ()

  • Ich komme mit der Winterzeit irgendwie gar nicht mehr klar. Früher als Kind, ja da war das schön, eine Stunde länger schlafen, auch wenn ich nach ca. 2-3 Wochen keinen Unterschied mehr gespürt habe. Aber letztes Jahr und dieses Jahr, nervt mich die Winterzeit total. Ich komme in diesen Rythmus irgendwie nicht rein.


    Ich finde das eh alles sinnlos und deswegen sollte man einfach mal bei der Sommerzeit bleiben und fertig.

  • Ich hab weder Probleme damit, noch finde ich es sinnvoll. Meistens weiß ich nämlich sowieso nichts davon, weil alle meine Geräte sich von selbst umstellen und checke das erst ne Woche später oder so, wenn sich Leute anfangen zu beschweren xD
    Bin allerdings dafür, dass es abgeschafft wird, weil es halt unnötig ist. Welche Zeit ist mir da schnuppe, wahrscheinlich würde ich nicht mal nen Unterschied merken XD Allerdings wäre ich aus logischer Sicht, für die Zeit, die der Rest der Welt auch verwendet, also Winterzeit.

  • Ich hab eigentlich nie Probleme mit der Umstellung, weil mein Schlafrhythmus eh nicht vorhanden ist. Irgendwelche Uhren, die ich manuell umstellen müsste, besitze ich auch nicht. Aber wenn es mal wieder ansteht, habe ich oft unnötig Schiss, den Tag zu verpassen und somit meine Termine durcheinanderzubringen, ich bin ja eh schon ein schlimmer Chaot. Deshalb habe ich in dieser Zeit in der Regel einen leichten Stress, der absolut vermeidbar wäre. Zumal der Sinn der Sommerzeit, Energie zu sparen, ja eh komplett verfehlt und sogar das Gegenteil bewirkt wurde, sollte das endlich mal beseitigt werden.

    Gladiantri..107626-81915eb0.png..Reshiram (schillernd)

    „In dir fließt mein Blut, Kind. In dir lodert meine Flamme. Dennoch sei gewarnt, denn du bist nicht Reshiram. Meine Bestimmung ist es, eine Welt der Wirklichkeit zu schaffen. Deine Aufgabe soll eine andere sein, dein Weg von dir selbst gewählt.“

  • Ich finde das Wort Zeitumstellung unpassend: Die Zeit selbst stellt man nicht um, sondern die Uhr. Da es so viele Menschen verwirrt, bin ich dagegen - und für die Abschaffung dieses Irrsinns.


    Wobei: Dann müssten Betriebssystemupdates, neue Uhren etc her, wobei sich die Produkte dann im Gegensatz zu alten nicht mehr von selbst umstellen. Doch den Uhren-Kram abzuschaffen, wäre schon sehr sinnvoll - ungefähr auf eine Stufe stelle ich das mit der GEZ-Abschaffung, diese gehört von der Politik genauso angegangen.


    Doch es ist so: Man ärgert sich zweimal im Jahr übers Uhr-Umstellen und die Politiker tun dies womöglich, wahrscheinlich ebenfalls. Nach einiger Zeit ist der Ärger verflogen und keiner will mehr ernsthaft sich dagegen auflehnen. Und so denke ich, dass die Uhr-Umstellung niemals abgeschafft wird. Ein paar Wenige, die aus Protest nicht umstellen und gemäß alten Zeit so weitermachen, theoretisch, handeln sich nur Probleme ein; die anderen und damit der große Menschenteil machen/macht diesen Mist immerhin mit.

  • Ich bin der Meinung, dass die ganze Zeitumstellung einfach nur aus einer veralteten Zeit kommt. Von damals, als es noch nicht überall Straßenlaternen gab.
    Heutzutage, egal ob Stadt oder Dorf, hat man so gut wie überall Straßenlaternen, die die Nacht zum Tag machen.
    Zumal sich diese Stunde bei den Berufen, die wirklich in der Früh anfangen, eh nichts bringen. Meine Mutter brachte immer gern das Argument mit dem Bäcker, dieses kann ich aber mit Erfahrungswerten negieren. Sowohl im Sommer als auch im Winter fing ich damals in der Bäckerei im Dunkeln an.
    Bei meiner jetzigen Arbeit fange ich erst um 7 an - wenn es dunkel ist. Ich habe um 15:30 Schluss, wenn es, dank Winterzeit, schon wieder dunkel ist. Es wäre zwar nicht viel, aber ohne die Zeitumstellung hätte ich an Arbeitstagen zumindest eine Stunde Sonne...
    Und wenn ich an meine Schulzeit zurückdenke, geht es nicht nur den Arbeitenden so. Man kommt immer genau dann raus, wenn die Sonne wieder weg ist.


    Russland hat es uns doch nun schon lange vorgemacht, und gezeigt, dass es kein Problem darstellt, die Umstellung einfach wegzulassen.
    Prinzipiell würde es ja irgendwie Sinn machen, die Zeitumstellung weltweit beizubehalten, wenn doch alle gleichauf wären. ABER jedes Land hat einen anderen Tag, an dem die Zeit umgestellt wird. Die USA stellen die Zeit rund 2-3 Wochen früher um, als wir. Was vor allem auf internationalen Servern bei Online-Spielen für eine der beiden Seiten des Globus etwas nervig werden kann.


    Demnach bin ich gegen das Beibehalten der Umstellung. Es ist einfach nur noch unnötig.
    Aber was redet man da von unnötigen alten Sitten, da gibts noch mehr als genug davon, die auch noch angepackt werden müssten....

  • SkeptisCH-Podcast: Zeitumstellung
    Ein interessanter Beitrag, der mir die Lösung dauerhaft auf Sommerzeit umzustellen näher gebracht hat, da man so die Vorteile für die Industrie hätte und auf Nachteile, die (möglicherweise) durch die Umstellung entstehen, würden nicht auftreten. Nachteil wäre dann nur noch, dass derzeit eben der größte Teil vor allem der westlichen Welt noch regelmäßig umstellt. Nun ist Deutschland kein völlig unwichtiges Land, weshalb eine Vorreiterrolle durchaus möglich sein könnte.

  • Und wie wäre wenn es eine schrittweise Umstellung gibt und nicht aufeinmal 1 Stunde vor oder zurückstellen? So können sich auch die Tiere viel besser anpassen. Sagen wir jeden Tag wird die Uhr 1 Minute vor oder zurück gestellt. Das macht sich für uns kaum noch bemerkbar und auch für die Kühe beim Melken macht sich das wohl nicht bemerkbar. Aber nein es muss plötzlich 1 Stunde vor oder zurückgestellt werden. Erklär einer Kuh, dass es nun 6 Uhr statt 7 Uhr ist und auch für viele Menschen wäre es bestimmt auch gesundheitlich besser.

  • Bitte abschaffen. Der damalige Grund der Einführung, damit man mehr Strom sparen würde ist Quatsch. Außerdem erspart es vielen den Ärger die Uhren umzustellen. Außerdem ist eine sehr große Mehrheit für die Abschaffung der Uhrumstellung. Führt nur noch eine Zeit ein, die mehr Vorteile als die andere Zeit hat.

  • Außerdem erspart es vielen den Ärger die Uhren umzustellen.

    Was hat man den dafür einen Ärger? XD


    Ich finde es ist einfach schlecht für den Körper und den Biorythmus (wen man halbswegs einen hat.)
    Ich fand es zwar als Kind cool wenn man im Winter eine Stunde mehr hatte, aber heutzutage merke ich, das die Winterzeit mehr an mir nagt als die Sommerzeit und ich echt lange brauche um da reinzukommen, daher ja, die Umstellung ist sinnlos und kann weg! Hoffe die ziehen das mal durch.

  • Ich weiß nicht was die deutsche Bahn, die Flughäfen usw.. für die Uhrumstellung jährlich bezahlen, aber es wird nicht wenig sein.


    Nun, das liegt wohl eher daran, dass die Sommerzeit in den sonnenreicheren Monaten liegt und die Winterzeit in den sonnenärmeren Monaten liegt. Können ja mal die Sommerzeit mit der Winterzeit tauschen. Für mich ist es im Sommer zu lange hell. Viele müssen um 8 oder 9 ins Bett und da ist es immer noch hell. Nervig.

  • Was hat man den dafür einen Ärger? XD
    Ich finde es ist einfach schlecht für den Körper und den Biorythmus (wen man halbswegs einen hat.)
    Ich fand es zwar als Kind cool wenn man im Winter eine Stunde mehr hatte, aber heutzutage merke ich, das die Winterzeit mehr an mir nagt als die Sommerzeit und ich echt lange brauche um da reinzukommen, daher ja, die Umstellung ist sinnlos und kann weg! Hoffe die ziehen das mal durch.

    Also, wenn, dann soll die Sommerzeit bitte abgeschafft werden. :D Ich glaub, das wär eines der wenigen Dinge, dass die EU-Kommission mal richtig machen würde.

    Wir folgen nur dem Kompass, den das uns zeigt.
    Denn das ist die Karte, die den Weg beschreibt.

  • Viele müssen um 8 oder 9 ins Bett und da ist es immer noch hell. Nervig.

    Ich frage mich gerade ob du trollst, oder wir eine unglaubliche Maße an Sechsjährigen haben, von denen ich noch nichts mitbekommen habe ó.o Aber ich kenne niemanden der um acht oder neun Uhr ins Bett geht xD Außer vielleicht Leute die Mittagsschläfchen halten (ist natürlich dann früher) und die stört das Licht dann sowieso nicht.


    Nichtsdestotrotz wäre ich auch sehr glücklich, wenn es abgeschafft wird. Kommission enttäusche mich nicht! Dann wäre mein 3DS endlich mal das ganze Jahr über auf der richtigen Zeit!