Nachricht von Anonymous: Operation Facebook

  • Seit ihr für oder gegen Anonymus 124

    1. Ich bin für Anonymous! (80) 65%
    2. Ich bin gegen Anonymous! (44) 35%

    Hey,
    Ich wollte wissen, was ihr von dem Thema Zerstörung von Facebook am 5.November 2011 sagt!?
    Ich hab eine Umfrage hinzugefügt, um zu wissen, was ihr davon haltet?!


    Seid ihr für, oder gegen Anonymous?


    Also ich bin für Anonymus, da ja auch Menschen unter 14 - wie ich (12) - auf FaceBook sind!


    Hier das Video: YouTube - Nachricht von Anonymous: Operation Facebook, 5. Nov. 2011


    EDIT by Cassandra: Bitte dem Starterpost etwas mehr Informationen hinzufügen und deine eigene Meinung auch begründen.

  • Als der Maya Kalender den Weltuntergang beschreiben hat meinte er wohl die Vernicht Facebooks, twitter und co...^^
    da ich facebook hasse... Daumen hoch Anonymus.
    Wer immer facebook zerstört und bewikt das sind Mädchen wieder mehr auf die Partner suche statt aufs Status updaten konzentrieren hatmeinen Segen und ist mein Held!
    Go Anonymus!

    8-)
    Hello, Ich bin der RPG-Caster
    wenn ihr in diesen Spannenden Bereich wollt, aber euch nicht traut was zu machen oder euch nicht auskennt, dann schreibt mich an, ich helf gerne^^

  • Also, so wie ich das verstanden habe droht Anonymus Facebook zu zerstören. Stand zumindest so in der Beschreibung. Aber so wie ich es verstanden habe wird Anonymus Facebook zerstören!


    Aber wenn er das nicht macht, auch egal! Hauptsache irgentjemand zerstört Facebook!



    Und ich bitte euch, den Link des Videos überall zu verbreiten! (hab ich selbst auch als Bitte bekommen!)



    LG Jan-Luca

  • Jaja, das Problem an Anonymous - oder der Vorteil, wie auch immer man es sieht - ist ja dass jeder sich als Anonymous bezeichnen kann und eine Aktion starten kann. Und gerade bei OpFacebook sind sich die Leute sehr uneinig ob sie gut ist, die meisten werden nicht teilnehmen da sie Facebook als Mittel zur Kommunikation - auch innerhalb der Gruppe - und auch zum Verteilen ihrer "Operationen" nutzen. Hier zum Beispiel bestreitet jemand der sich als Anonymous ausgibt, dass sie Facebook "zerstören" wollen. Da es keinen Führer gibt kann man nicht genau sagen ob es die Aktion jetzt gibt oder nicht.
    Mit so wenig support wird es allerdings sehr schwer einen Internetriesen wie Facebook auf die Knie zu bringen. Ihr übliches Mittel, DDOS-Attacken, leben ja gerade davon dass viele Leute teilnehmen und so die Server überlasten. Nun hat Facebook als eine der größten Seiten überhaupt allerdings ein sehr starkes Serversystem. Das DDOSen von großen Websites ist schwierig, zumindest nur mit dem LOIC (ihrem Tool das sie für den Angriff benutzen, kann jeder benutzen ist nicht schwierig, aber illegal). Bei OpPayback, als Antwort auf das Schließen der Visa/Mastercard-Konten von Wikileaks nach den Veröffentlichungen von Wikileaks Ende letzten Jahres gelang es ihnen immerhin Visa und Mastercard abzuschalten. Bei Amazon scheiterten sie allerdings, und dort gab es wesentlich mehr Leute die mit der Aktion übereingestimmt haben.
    Selbst wenn der DDoS-Angriff funktioniert ist Facebook nur für einige Stunden gesperrt. Wirklich zerstören kann man es eigentlich kaum, Anonymous ist sowieso nicht bekannt dafür die größten Hacks zu machen und Facebook zu hacken ist sicherlich wesentlich schwerer wie Sony oder Konsorten. Selbst bei einem Hack von Facebook wird Facebook nach einer Woche wieder erreichbar sein, Facebook wird nicht zerstört werden.

  • Und ich bitte euch, den Link des Videos überall zu verbreiten! (hab ich selbst auch als Bitte bekommen!)


    Es gibt aber noch genug Leute die Facebook mögen und keine Persönlichen Infos reinstellen.
    Die werden es eh nicht schaffen Facebook zu zerstören, lol.
    Mir ist es egal, 2012 ist eh die Apokalypse.


    Victory at all costs, victory in spite of all terror, victory however long and hard the road may be; for without victory, there is no survival. - Winston Churchill


  • Es gibt aber noch genug Leute die Facebook mögen und keine Persönlichen Infos reinstellen.
    Die werden es eh nicht schaffen Facebook zu zerstören, lol.
    Mir ist es egal, 2012 ist eh die Apokalypse.


    Das war auch nur ne Bitte. Außerdem war das ja an die gerichtet, die Facebook hassen und/oder für Anonymus sind.


    Und niemand kann beweisen, das 2012 die Apokalypse ist! ;)

  • Mal ne ganz theoretische Frage: Wenn man Facebook hasst, muss man dann versuchen es zu zerstören? Reicht es nicht wenn man es einfach nicht benutzt und eben Leute informiert, was sie mit den ganzen schönen Daten machen die man ihnen aushändigt? Ich mag Facebook auch nicht. Aber ich finde es auch nicht in Ordnung zu zerstören. Und das mit der Apokalypse war wohl ironisch emeint xD

  • Was ist das bitte für ein Schwachsinn..
    Ich hab null Vorstellung wer die sind und wie die das machen wollen... Aber es ist mir auch völlig egal.
    Dämlich finde ich es. Die Leute haben echt kein Leben srsly. Wenn sie es so nötig haben Facebook zu "zerstören", dann wollen die aber ganz schön Aufmerksamkeit.

  • Ich hab null Vorstellung wer die sind und wie die das machen wollen... Aber es ist mir auch völlig egal.
    Dämlich finde ich es. Die Leute haben echt kein Leben srsly. Wenn sie es so nötig haben Facebook zu "zerstören", dann wollen die aber ganz schön Aufmerksamkeit.


    Anonymous ist ein Kollektiv von Hackern. Es ist verständlich, wenn man sie bis lange nicht wirklich kannte, da sie eher im geheimen operiert haben, aber nachdem letztens jemand von ihnen festgenommen wurde, läuft zurzeit soetwas wie ein "Krieg" zwischen ihnen und hauptsächlich der US Regierung.
    Die Gruppe tritt seit 2008 für Redefreiheit, die Unabhängigkeit des Internets und gegen verschiedene Organisationen, darunter Scientology, staatliche Behörden, global agierende Konzerne und Urheberrechtsgesellschaften in Erscheinung.
    Zum Beispiel fielen sie durch DDoS-Attacken gegen Finanzunternehmen wie PayPal sowie die Kreditkartenunternehmen VISA und MasterCard auf, die zuvor dem Whistleblowerportal WikiLeaks den Zugang zu seinen Konten verwehrt, beziehungsweise diese gesperrt hatten.
    Desweiteren haben sie zum Beispiel auch Sonys Playstation NetWork gehackt, nachdem im April 2011 zwei Hacker von Sony vorgeworfen wurden, Informationen zum Kopierschutz der Playstation 3 veröffentlicht zu haben.


    Und um Aufmerksamkeit zu kriegen, ja, deswegen tun sie es.



    So und was nun ich zu dem Facebook Zeug finde: Ersteinmal wollen sie es nicht "zerstören". Soweit ich gehört habe, wollen sie die User dort schützen. Sie greifen Facebook an, um User zu schützen, welch ein böses unterfangen. Denn Facebook verkauft die Daten, die sie haben an Werbefirmen usw. Es steht sogar glaube ich in den AGB drin, dass sie das machen dürfen. (Ich persönlich bin nicht auf Facebook, werde dort nie sein, ich HASSE Facebook und allgemein solche Art von Netzwerken)
    Des weiteren ist es in Facebook ja auch unmöglich sein Profil richtig zu löschen und es bleiben immer Daten zurück. Und wenn ich bei einer Freundin manchmal sehe, was die da so reinschreiben... Ein Online-Tagebuch, was jeder lesen kann, wie wunderbar.
    Und es ist Rille, ob Facebook ne super starke Firewall haben. Die Leute kommen in das Rechenzentrum der CSI und des FBI hinein, da ist Facebook doch kein großer Sprung.
    Aber man muss Hacker sowieso in 3 Arten unterscheiden. Die, die es als Hobby machen und sagen können "Ich war drin". Die, die damit etwas verändern wollen. Die, die damit Verbrechen begehen wollen. (Und es gibt noch eine kleine Gruppe, die für die Regierung arbeitet, um Firwalls und Hackerschutz zu testen) Und Anonymous gehört zur zweiten Gruppe.


    Und desweiteren glaube ich auch nur, dass das Datum eine Ablenkung vom richtigen Zeitpunkt ist *grübel* Zumindest würde das recht Sinn machen.

  • Zitat

    Also ich bin für Anonymus, da ja auch Menschen unter 14 - wie ich (12) - auf FaceBook sind!

    Ist Facebook nicht ab 13? Urkundenfälschung? :rolleyes:


    Bei manchen Beiträgen kann ich nur lachen, wenn irgendwelche newfags hier was posten ohne große Ahnung zu haben. Ihr denk auch echt das Anonymous nur DDosen kann.
    Anonymous stellt Ermittlungsakten aus Brasilien ins Internet
    Anonymous veröffentlicht Daten von rund 70 US-Strafverfolgungsbehörden


    Außerdem ist es sehr wahrscheinlich das sie facebook schon gehackt haben und und am 5 November sämtliche Nutzerdaten veröffentlichen. <-- Wollt ihr das? Also alle die für Anonymous sind? Dan kann jeder eurer Persönlichen Daten sehen.


    btw.
    Anonymous distanziert sich von der "Vernichtung von Facebook"


    Zitat

    "#OpFacebook wird durch einige Anons organisiert. Das bedeutet aber nicht notwendigerweise, dass alle von #Anonymous damit einverstanden sind"


    Edit:


    Da haben wir`s

    Zitat

    Du wirst Facebook nicht verwenden, wenn du unter 13 Jahre alt bist.

  • Ich bin mal gegen diesen Anonymus, weil ich seine Form von Schutz einfach nur total bescheuert finde. Man begeht eine Straftat und somit ist er kein Held oder sonstwas. Mal ehrlich, jeder der sich da anmeldet, hat die Möglichkeit die AGBs zu lesen. Und da sicherlich drinnen, dass die Daten an andere Firmen weitergegeben werden.
    Jeder ist für seine Daten selber verantwortlich und mit jedem Film, den man zu seinen Lieblingsfilmen hinzufügt, muss man nunmal damit Leben, dass das an irgendeine Firma weitergegeben wird.
    Wer nicht will, dass seine Daten weitergegeben werden, der soll sich da nicht anmelden und die, die sich da nicht anmelden, den kann es doch sowieso Wurst sein. Zudem selbst wenn sie es schaffen sollten FB lahm zu legen, die Woche drauf ist es wieder on.
    Das Video ist vlt. ein Fake...schonmal daran gedacht. Es geistern viele Kids durchs Internet, die Aufmerksamkeit suchen.
    Ich habe nun persönlich nichts gegen FB, da es mir auch die Möglichkeit gibt mit Leuten in Kontakt zu treten, die eben zig Kilometer weit entfernt wohnen. Und jedes soziale Netzwerk verkauft die Daten an Werbefirmen.


  • Soll ich mir das Video überhaupt ansehen? Nö, warum?
    Spinner gibt es genug auf der Welt, soll ich da jedem zuhören?
    Aber wenn er oder sie meinen, das machen zu müssen...mach ma!
    Würde FB verschwinden, würde ich das gar nicht merken. Danach kann er sich ja dann um Twitter kümmern und danach für Weltfrieden sorgen.


    Edit:
    Ich kann leider nicht abstimmen, weil der Punkt "Ist mir Wurst" fehlt.

    Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kehren die Toten auf die Erde zurück! (DotD)


    Per aspera ad astra!
    Momentan kein Partneravatar mit Missy!

  • Ich bin für Anonymous.
    Ich bin zwar selbst bei Gesichts-Buch, aber mir geht deren Umgang mit den Userdaten auch gegen den Strich. Alle Dinge, egal ob Status, Fotos oder sonstige Kommentare, werden von Facebook gespeichert und so werden User-Profile auf den Servern erstellt, die dann teilweise für Werbung und sonstige Dinge weiterverwendet/verkauft werden. Und genau diese will Anonymous auch angreifen. Sie wollen also lediglich die User "schützen", wenn auch etwas rabiat. Ansonsten kann ich nur zustimmen, wer darauf keine Lust hat, und darauf verzichtet mit all seinen Bekannten unkompliziert in Kontakt zu bleiben, brauch sich auch nicht anzumelden.
    Ich habe übrigens keinerlei Zweifel, dass sie scheitern werden. Anonymous hat schon oft genug gezeigt, was sie drauf haben bzw. dass sie es drauf haben.
    Soweit ich weiß haben sie als Kino.to vom Netz genommen wurde, die GVU-Seite solange "abgeschalten" bis kinox.to an den Start ging.

  • Mal ne ganz theoretische Frage: Wenn man Facebook hasst, muss man dann versuchen es zu zerstören? Reicht es nicht wenn man es einfach nicht benutzt und eben Leute informiert, was sie mit den ganzen schönen Daten machen die man ihnen aushändigt? Ich mag Facebook auch nicht. Aber ich finde es auch nicht in Ordnung zu zerstören. Und das mit der Apokalypse war wohl ironisch emeint xD

    Na klar?
    Ich meine, wer versucht nicht auch Personen die er hasst zu töten? O.o


    Also ich persönlich bin klar dagegen, da Facebook halt auch meine Hauptkommunikationsqueele ist, E-Mails & Telefongespräche sidn dagegen für mich Schnee von gestern und SMS ist mir viel zu teuer und Facebook ist halt kostenlos, man kann mit Leuten weltweit schreiben und so Kontakt halten, auch das Verabreden mit Freunden gestaltet sich so relativ einfach.
    Und ich mein, wer 1000 Daten von sich preisgeben muss, meint 2000 "Freunde" haben zu müssen, täglich sein Bild 3x zu ändern, darunter immer min. ein Bild mit Flasche und Kippe in der Hand und eins halb nackt, dann 50x mal täglich zu schreiben wie beschissen sein Leben doch ist und 5 mins dananch einen "hdgdl forEvERR"-Status zu schreiben etc. der ist halt verdammt nochmal selbst Schuld, vorallem wenn einige nicht mal ihre Konto- & Privatsphäreeinstellungen für Nichtfreunde sichtbar lassen.
    Und ich mein...rein theoretisch, wenn das Gründe sein sollte oder mitgründe, dann müsste man ebenfalls solche Plattformen wie Stayfriends, SVZ, SCC, StudiVZ und und und hacken...Und wenn man ganz dreist ist auch das BB hier, zwar werden hier 100%-ig keine Daten herausgegeben, aber dennoch gibts heir auch viele, die quasi alles von sich preis geben und dann bräuchte es nur ein paar böse User geben, die das uninteressanter Weise irwo in die Welt hinausposauenen udn posten und whutever, auch wenn das jetzt mal exxtrem gesponnen ist.


    Im Grunde genommen finde ich, dass es jedem selber überlassen sein soll. Jeder sollte wohl selbst entscheiden was er vo nsich preisgibt und außerdem muss sich halt jeder bewusst sein, dass das Internet so manche Gefahren in sich trägt, die man mit diversen Dingen halt auch riskiert.
    Und ich persönlich verstehe auch nicht, wie man die User von FB schützen will, wenn man Facebook hackt oder zerstört. Wer weiß, am Ende sorgt das nru dafür, das erst recht Daten durch die Welt wandern oder irwas schief gehtund die User vllt. irgendeinen Schaden davon haben, abgesehen davon, das es bestimmt Millionen von FB-Nutzern ganz und gar nicht gefällt, wenn FB irwi, egal für wie lange, nicht mehr erreichbar ist. xD
    Und ich bin einer von ihnen, ich süchtle nunmal jeden tag Internet und täglich alleinig nur im BB zu verbringen, wäre mir dann doch zu eintönig und langweilig...immerhin bietet sich FB auch als super Stalkplattform, wo man bei diversen Statuseinträgen sich in Ironie und Sarkasmus trainieren kann. :ugly:


    Öhm ja.
    LG Rexy xD


    e// Wenn sollten die mal eher was gegen YouTube machen, jedenfalls gegen das deutsche, was da alles gesperrt wird, besonders was Musik angeht. :x

    Pokémon Y WonderWedlocke-Challenge: Feelinara&Tentacha ; Sichlor&Camaub ; Tangela&Garados


    Fire Emblem Heroes ID: 7375759395 - Added mich! :D

  • Hmm, also ich finde es schon etwas seltsam wie alle für Anonymus sind.
    Wie schon richtig gesagt wurde, wer Facebook nicht mag, soll es nicht benutzen. Ich gebe zu, ich mag Facebook auch nicht, aber man muss sagen, dass es in mancher Hinsicht extrem praktisch ist. Beispielsweise haben wir eine Klassengruppe, da wird ein Stundenplan zum ausdrucken gepostet, Informationen wie Entfall o.a. wird schnell an alle weitergeleitet und man kann wegen Referaten, Gruppenarbeiten usw. ohne gleich anzurufen alles planen.
    Außerdem hat Anonymus gar nicht das Recht dazu, einfach eine Seite zu hacken, mag sein das Facebook nicht gerade proffessionell mit den privaten Daten der Nutzer umgeht, aber dann soll das bitte jemand überprüfen der 1. unparteiisch ist und 2. sowohl Befugniss als auch Mittel dazu hat. Stellt euch mal vor, irgendjemand will das BisaBoard hacken, weil es ihm nicht gefällt. Gibt ja genügend Leute die das Forum hier nicht mögen (z.B. Trollthema vor ner Wocher oder so: "Das BisaBoard ist urblöd" lol), denen wurde auch gesagt, sie sollen halt nicht herkommen. Aber bei Facebook ist es was ganz anderes?...
    Btw. kann man sich auch ganz einfach gegen die Sache mit den persönlichen Daten schützen, gebt sie doch einfach nicht an. ô.O
    Insgesamt hat Ano halt unrecht und kann nicht einfach Sachen von anderen Leuten zerstören, sei es jetzt virtuell oder real, was ist da der Unterschied.


    e/: Rexy hat ganz Recht lol, SchülerVZ usw. müssten doch dann auch gehackt werden. o.o

  • ich bin gegen anonymus!!!!
    leute wer weis was der dann mit den daten macht???????
    also ich meine wenn der in facebook rein kommt um es zu zerstören kann der vorher gemütlich alle daten kopieren und die verkaufen
    und sowieso warum sollte man sowas ankündigen????
    da das ja jetzt angekündigt wurde können die betreiber von Facebook jetzt von allen daten eine sicherheitskopie machen und facebook spätestens
    eine woche später wieder online stellen und dann hat jeder auch seinen acc wieder!!!!!!!

  • ich bin gegen sie !
    facebook ist für mich die einzigste chance mit meinen verwandten in thailand zu reden ohne facebook hätte ich sie nicht mal kennen gelernt !
    außerdem kann ich über facebook viel besser kontakt zu meinen freunden die weiter weg wohnen halten als über wkw oder so
    mit facebook ist man auch viel mehr in kontakt ich wette viele wären am boden zerstört über facebooks untergang !...immerhin facebook ist überall...
    aber man muss auch sagen das facebook viel macht über menschen hat...


    das die das auch noch ankündigen finde ich krass...so hat facebook doch die chance sich zu rüsten oder nicht !?
    und wer kein facebook mag braucht sich auch nicht an zu melden
    und nur so...ich hab es früher auch nicht gemocht alle waren da und ich wollte nicht wie alle sein...doch iwann hab ich mich angemeldet ...der grund ist unwichtig... aber ich hab gemerkt das facebook eig ganz cool und interessant ist !
    man lernt leute kennen mit denen man nie gerechnet hat :)
    ich hoffe das es facebook auch noch weiterhin geben wird 8-)

  • Ich bin nicht wirklich dafür
    weil ich dank Facebook mit Leuten in Kontakt treten kann
    wie es ohne Facebook&co nicht so einfach möglich wäre
    mit Menderes z.B
    aber dank Facebook kann ich mit meinen Freundinnen regelmäßigen Kontakt
    haben trotz das sie sehr weit weg Wohnen
    und der Kontakt abgebrochen war weil sie weggezogen ist
    und nun habe ich wieder Kontakt mit ihr ;D


    Was ich an Facebook und co nicht gut finde ist
    das es so manche dummen sachen dort gibt
    ich habe im Fernsehn mal einen Bericht von einem Mädchen gesehn
    die durch Facebook sehr stark eingeschüchtert wurde
    dort gab es eine App die ihre Freunde machten
    und ihr schickten i-wie sowas in der art ,,Was wird dir Samstag? Passieren?"
    und da heraus kam das sie Vergewaltigt werden würde
    und sie sich nicht mehr rausgetraut hat.
    das finde ich bedenklich
    ebenfalls die sache das es dort auch Perverse Leute gibt
    ist nicht besonders angenehm
    aber die gibt es halt überall nich nur auf FB oder so
    sondern auch in der Disco usw.


    lg
    Simmi

              Nein.
                             Lucario ist nicht fort!
                         Lucario Seine Aura ist in mir
    ...Lucario