Welche Spiele könnt ihr immer wieder (durch)spielen?

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Pokemon Ranger: Spuren des Lichts
    Ich liebe dieses Spiel und habe es bereits über 10-mal durchgespielt...
    Ich habe das Spiel schon seit einiger Zeit und das Durchspielen geht oftmals relativ schnell und ziemlich flüssig!^^
    Ich mag die gesamte Story total und finde,dass man,wenn man die Pokemon Ranger-Reihe mag,sehr sehr viel Spaß und Unterhaltung bei diesem Spiel genießen kann.
    Immer und immer wieder! :)


    LG,
    Nightsky ;)

    You, the marionette.
    Your arms and legs are cracked.
    I will cut your rope off!
    But... you will smile anyway...

    Einmal editiert, zuletzt von Nightsky ()

  • Die Spiele die ich immer wieder durchgespielen kann sind:
    1. TES IV: OBLIVION
    Das Spiel ist einfach nur genial! Es war mein erstes und gleichzeitig bestes Rollenspiel für die Ps3 und ich kann es einfach immer wieder zocken da ich immer neue Sachen finde die ich auf meinem letzten Spielstand nicht entdeckt habe oder einfach gar nicht gemacht habe weil es nicht zu meinen Skills gepasst hat z.B Kämpfergilde.. Außerdem liebe ich Cyrodiil! Ich liebe die Kaiserstadt,die anderen großen Städte,die kleinen zufälligen Dörfer und die geheimnisvollen Orte!


    2. TES V: Skyrim
    Im Prinzip müsste hier die gleiche Begründung stehen wie bei OBLIVION doch es gibt einige große Unterschiede.
    Da wäre als erstes die Quests. Die Quest sind im Gegensatz zu OBLIVION sehr oft mit zwei verschiedenen "Seiten"... Man könnte nun sagen lieb und böse was aber nicht immer ganz korrekt ist da man öfters im unwissenden ist welche Seite lügt oder welche einfach nur nicht ganz die Wahrheit sagt....
    Außerdem finde ich dass die Welt von Skyrim der von OBLIVION um einiges nachsteht... Es gibt keine großen Kaiserlichen Städte, keine Dörfer die mittendrin liegen (Höchstens ein paar) und es gibt nicht so wie bei OBLIVION eine "Götter Welt"...
    Ansonsten sind die Spiele spielerisch gleich gut (Kann sie jedem nur empfehlen!)
    -.REASY.-

  • Welches Spiel ich andauernd durchzocken könnte, ist der SP von Call of Duty 4, weil es einfach Hardcoremäßig eil ist. Auch wenn es alt ist, ist es immernoch mein Favo-CoD. Aber auch Super Mario 64 könnte ich 10k durchzocken, weil ich manchmal auf das Spiel brenne. Oder auch Sonic-Spiele sind bei mir sehr beliebt. Aber meine No.1 bleibt CoD4

  • Welche Spiele ich immer wieder Druch Spielen kann sind:


    Dragon Quest IX Hüter des Himmels


    Ist in meinen Augen das beste DQ über Haupt, würde vllt nur noch von DQ 8 auf PS 2 getoppt werden aber habe diesen teil leider nie gespielt ;(  
    Ab ansich bietet es einfach alles was man braucht man kann sein Char immer anders Aufbauen wie z.B. als Krieger oder doch mal ein Schurke und auch immer anders Erstellen !
    Und auch die Quest sind fordernt.


    Pokemon S/W und S/W 2


    Wobei ich finde das S/W nicht annähernd so gut sind wie sein nachfolger S/W 2 ^^
    alleine die Medailien zu hollen und das PWT bereichert das Spiel um mengen, und nicht nur das auch der Pokedex ist durch seine Auflistung der Bereiche und Routen viel komfortabler.


    Sims 3 Einfach Tierrisch


    ich kann dieses Spiel so oft Starten wie ich will es macht einfach jedesmal Spass denn man hat so viele Berufe und auch möglichkeiten sein eigenes Haus zu erstellen das es immer neue Sachen gibt und nicht Langweilig wird !

    Denn wir leben auf einem Blauen Planeten,
    Der sich um einen Feuerball dreht !
    Mit 'nem Mond der die Meere bewegt,
    Und du glaubst nicht an Wunder !

  • 1.) Devil May Cry (komplette Reihe; PS2/PS3:
    Hack`n`Slay vom Feinsten, dazu ein verdammt geiler Protagonist mit großer Klappe, ein perfekt abgestimmtes Waffenarsenal und Moveset, sowie Horden von Dämonen und fette Bosse. was will man mehr. Es macht einfach tierisch viel Spaß von areal zu Areal zu rennen, rote Orbs einzusammeln und die immer wieder auftauchenden Dämonen zu vermöbeln. Dank der guten Steuerung sind langkettige Moves wunderbar ausführbar und genau das macht das Spiel aus.
    Die Boss-Kämpfe sind aber immernoch das Sahnehäubchen. Auf höheren Schwierigkeitsgrade einfach eine Herausforderung, aber es ist immer wieder toll zu sehen, wie die mächtigsten Wesen der Hölle von Halbdämon Dante erst auf die Schippe und dann vom hohen Thron gestoßen werden.
    DMC ist einfach ein Spiel, was man mehrmals durchspielen muss, ob man will oder nicht. Man kann so viele Sachen freischalten und jeder neue Schwierigkeitsgrad testet die eigenen Grenzen aus.


    Red Dead Redemption (PS3):
    Die Geschichte von John Marston ist einfach wundervoll in Szene gesetzt. es ist immer wieder schön, mit meinen treuen Pferd durch die Prärien zu reiten, gelegentlich eine Mission erfülle, hier und da mal ein Wildtier erschieße oder eine Postkutsche vor Banditen beschütze. Das Spiel bietet genug Abwechslung, auch wenn sich die Aufgaben nach einer Weile wiederholen, aber Spaß macht es weiterhin.
    Die Jagd auf Gesetzlose ist zum teil recht spannend, weil ich, je nach länge des Rückweges, oftmals das gefühl habe, dass mein Pferd unter mir zusammenbricht, aufgrund der Schussverletzungen. Ist zwar bisher nur einmal vorgekommen, aber immer wieder ärgerlich. Wobei ich es schlimmer finde, dass die meisten meiner Pferde durch Bären getötet werden...
    Aber das nur am Rande. Ein, meiner Meinung nach, tolles Spiel mit einer ebenso tollen Handlung, was ich so schnell nicht verstauben lasse. Und eigentlichweiß ich gar nicht mehr, wie oft ich es inzwischen durchgespielt hatte...


    Dishonored - Die Maske des Zorns (PS3):
    Ein schönes Scleichspiel mit guten Ideen und alternativen Lösungswegen. Dishonored war ein Glücksfall für mich und macht auch nach dem dritten Mal Durchspielen immernoch verdammt viel Spaß. Die Handlung und die dabei enthaltenen Nebenmissionen runden alles ab und verleihem den Spiel seinen besonderen Charme. Das der Protagonist während des gesamten Verlauf keinen Ton von sich gibt, stört mich gar nicht, sondern finde es sogar ganz gut. Auf diese Art lernt man mehr in seiner Haut zu stecken, weil man das Geschehen aus seiner Perpsektive, durch seine Augen, sieht und dadurch andere gefühle zur Situation erhält, als wenn er eine eigene Sprachwelt hätte.
    Ach, ich liebe dieses Spiel.


    Deus Ex - Human Revolution (PS3):
    Ein ebenso geniales Schleichspiel, mit vielen Nebenmissionen und einer guten Story. Adam Jensen, der Protagonist, wurde bei einem Einsatz schwer verletzt und wurde gegen seinen Willen zum Cyborg umgewandelt. Die einzige Chance für ihn am Leben zu bleiben. Doch die neugewonnenen Fähigkeiten erlauben dem Spieler viele Freiheiten, um die Missionen zu meistern.
    Während der Story kann man viele alternative Lösungen finden und jede davon hat natürlich Auswirkungen auf das Spiel. Und nach und nach kommt man den Charakteren und deren falsches Spiel auf die Spur. Und das macht das Spiel aus. Die Kämpfe, die Schleichpassagen und die einzelnen Charakterzüge runden das Spiel ab und geben ihm eine gewisse Tiefe.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • Die meisten Games zocke ich nur einmal durch, ein zweites Mal wäre mir zu lästig und zu zeitaufwendig.
    Aber dennoch gibt es Games, die ich sehr gerne zocke und ich, wenn ich müsste, auch öfters durchzocken könnte.


    Pokémon RBG
    Die Games der ersten Generation sind einfach Standart und absolut nostalgisch. Jeder Pokémon Fan liebt sie und das zurecht!
    Wenn man die Games zockt, kommen Kindheitserinnerungen und sogar positive, keine negativen (für mich^^)! ;)  

    Pokémon Feuerrot / Blattgrün

    Der gleiche Grund, wie die bei Rot, Blau und Gelb auch. Kanto!


    Pokémon RSS
    Hoen 4 ever! x3 Mein Gott, die Games waren ja Bombe! Super Charas, super Region, super Story, super Pokémon, beste kriminelle Teams und klasse Soundtracks!


    Pokémon Colosseum / XD
    Beides sehr gute Spiele. Storyteschnisch sehr gut und auch die Grafik gefällt mir nach all den Jahren, die die Games schon auf dem Puckel haben, immernoch sehr gut. Auch hier sind die Charaktere klasse, vorallem Wes, die Hauptperson aus Colosseum. Von beiden Games bevorzuge ich das auch, obwohl beide wunderbar sind!



    Wie ihr seht, zocke ich fast nur Pokémon Games! :P

  • The Legend of Zelda: Ocarina of Time:
    Eines der ersten Spiele, die ich überhaupt hatte und bis dato für mich der beste Teil der Serie und mein absolutes Lieblingsspiel. Habe es bestimmt schon 15mal durchgespielt.


    Sonic (Mega Drive):
    Spiele Sonic1, 2, 3&Knuckles immer wieder gerne durch, wenn ich ein bisschen Zeit totschlagen will. Leveldesign und Bosse und vor allem die Musik sind grandios.


    Sonic Colours:
    Ich finde den eher kindischen Humor des Spiels total klasse. Die Levels sehen für Wii-Verhältnisse klasse aus und durch die roten Ringe und dem Ranking spiele ich das Spiel immer wieder mal durch.


    Metal Gear Solid 3 : Snake Eater (3D):
    Packendes Spiel mit grandioser Story und grandiosem Soundtrack. So schnell wie möglich an den Wachen vorbeizukommen, ist immer wieder eine Herausforderung und durch die Ränge liefert das Spiel für mich einen sehr großen Wiederspielwert.

    3DS-Frendescode: 1118-1608-0880
    Kontaktsafari/ Typ Gift: Rollum, Vipitis, Deponitox
    Ich übernehme keine Haftung für Tippfehler, da ich fast ausschließlich mit Handy on bin.

  • WARNUNG:
    Alle diese Spiele sind 100% Uncut=ab 18usk



    1.Bioshock Infinite
    Ein sehr cooles Game, dass man immer wieder durchspielen kann.
    Es macht immer Spaß, alle Waffen, Zaubereien und anderes zu erhalten.
    Das macht immer wieder Spaß!!!


    2.God of War III
    Ein seeehr aufwendiges, gut aufgebautes Spiel für die PS3 und PC.
    Diese ewiglange Story macht einfach Spaß. Es gibt eine soooo tolle Story


    3.Lucius
    Das ist eher ein kleineres Spiel für PC, aber es ist I-wie IoI...
    Man ist ein kleines Kind, dass vom Teufel besessen ist



    (für mehr Info einfach ne PN schreiben)

  • Auf jeden fall metal gear solid 3
    sneake eater...
    Das spiel ist soo genial... es macht
    total spaß sich heimlich durchs spiel zu schleichen...Die soldaten zu verhöhren
    und die epischen boss fights...
    Schon ungefähr 15×


    Die platin edition hab ich auch schon oft durchgezockt genauso wie Star fox 64 3D

    Gotta go Fast
    Gotta go Faster Faster Fasterfasterfaster!
    Moving at the speed of sound
    I'm the quickest hedgehog around
    .....SONIC X

  • Definitiv folgende 4:


    Pokémon Diamant: Diamant war das erste Pokémon-Spiel, dass eine extrem geile Story und eine der schönsten Regionen hatte. Ich find es einfach cool, wie ironisch an die ganze Sache mit Team Galaktik rangegangen wird und dann auch, dass man einige Freiheiten hat, sobald man nach Herhoven gekommen ist. Das Großmoor ist die meiner Meinung nach coolste Safari-Zone und mir gefällt das eher kühle Klima der Sinnoh-Region. Außerdem ist Dialga megageil und man konnte Lucario und Mampfaxo fangen. Ich bin so durch mein Zimmer getanzt, nachdem ich beim ersten Honigbaum in Flori ein Mampfaxo beim dritten Versuch hatte :D   :D   :D


    Insgesamt kriegt das Game von mir aber "nur" eine 89% Wertung, weil die After-Story mit Heatran einfach zu kurz ist. Da hätte man mehr rausholen können, so gut noch 10-12 Stunden Spielzeit, die man richtig knifflige Rätsel lösen muss und so. Die After-Stories sollen ja schön knackig sein. Außerdem hätte ich mir gewünscht, dass es eine Story zu Shaymin gibt und das man dieses dann am Ende fangen kann. Ich hatte immer folgende Idee:


    151 Pokémon Sinnoh-Dex gesehen: Nationaldex
    151 Pokémon Sinnoh-Dex gefangen: Zugang zu einer neuen After-Story, die von Shaymin handelt. Ca. 5-6 Stunden Storyzeit für ein Shaymin Lv. 30 am Ende hätten es voll getan ;)


    Und ich finde, Regigigas hätte man weglassen sollen. Es sind einfach zu viele Legendäre ;) Darkrai und Arceus als Events hätten auch voll gereicht und ich finde, man hätte Shaymin auch rausnehmen können und Darkrai und Cresselia in eine Story einbinden können. Ein Event-Pokémon ist eigentlich perfekt, vorallem, wenn es das stärkste überhaupt ist :D


    Final Fantasy XII: Zugegeben, ich hätte mir ein paar Sachen gewünscht, die bei der Story anderslaufen. Vaan ist ein unnötiger Charakter und auch Penelo ist nicht genug eingebunden, da hätte man viiiiel mehr rausholen können, was dem Spiel sehr gut getan hätte. Schließlich fing alles sehr gut an mit den beiden ;)
    Dennoch: Balthier ist der coolste Charakter in Gaming-History, weil er einfach tut, was er will und ein Luftschiff hat :D Ich hatte ihn immer als Gruppenführer. Außerdem ist das Spiel einfach vom taktischen Umfang und den Möglichkeiten sehr gut. Selbst mit Lösungsbuch ist es immer wieder lustig, eine neue Partie anzufangen und ich habe noch keinen 100% Spielstand, arbeite aber momentan auch nicht an meinem größten weiter ;) Dennoch: Es hat, bis auf die Story einfach alles gestimmt und ich hoffe, dass man bei Final Fantasy XV wieder zum Active Dimension Battle mit Lizenzbrett und Gambit zurückkehrt. Insgesamt kriegt es eine 86%-Wertung :)


    Die Sims 1/2/3: Egal, welcher Teil, die Sims sind einfach zum Verlieben ;) Jeder Teil hat natürlich Stärken und Schwächen, aber es macht einfach unglaublich viel Spaß, zu basteln und zu leben. Ich liebe es, die Beziehung der Nachbarschaft zu überwachen, kleine Villenecken zu basteln und eine Innenstadt, in der die Sims gerne unterwegs sind. Wäre mein PC leistungsstärker, würde ich mir den Traum einer Riesennachbarschaft verwirklichen, die auf einem Dreistufenberg liegt und in ein Reichenviertel, ein Wohnviertel und eine City am Meer unterteilt ist und in der gut und gerne 300-400 Sims leben. Leider wird das noch 3-4 Jahre warten müssen, aber bis dahin hab ich Zeit, zu planen :D   :D   :D Ich denke, die Reihe hat eine gute 93%-Wertung verdient :)


    Paraworld: Sorry an all die Star Craftler, Age of Empires-Fans (selbst einer) und Commander & Conquerer, aber Paraworld ist einfach DAS Strategiespiel aller Zeiten. Leider sehr schlecht verkauft, kommt es mit einer genialen Story in einer schicken Parallelwelt daher, gibt Spielern die Möglichkeit, Dinos, Mammuts und Säbelzahntiger zu zähmen und hat nebenbei den genialsten taktischen Manager der Welt: Den Army Controller. Guckt es euch einfach mal an, es ist megageil und wer eine Version ergattern kann, der muss es einfach spielen. Leider ist SEK Ost pleite gegangen und es wird wohl nie einen zweiten Teil geben. Leider ... :'( Ein wahrer Verlust für die Spielebranche, im Gegensatz zu manchen Reihen, die man lieber in Ruhe sterben lassen sollte (Call of Duty, nach 10 Jahren desselben Prinzips praktisch ohne signifikante Neuerungen sollte man einfach aufhören. Klar, das wird nicht passieren, aber dennoch ... ). Ich würde eine 99%-Wertung geben, 100% gäbe es, wenn das Einheiten-Limit von 54 auf sagen wir 70 angehoben würde ;)


    Wie dem auch sei, dies sind meine Megafavoriten, wenn es um's erneute Zocken geht. Paraworld ist wohl auf Platz gemeinsam mit den Sims. Man beachte, dies alles ist meine Meinung, niemand muss diese teilen. Wer bashen will, der tue das, aber schickt mir biete keine PN's wegen COD oder spammt mein Gästebuch voll. Ich habe Teil 1-4 geliebt, jetzt nehme ich Abstand von der Reihe :/


    Lg, Dragotarify

  • Jedes The Legend of Zelda Spiel.
    Es ist einfach so, TLoZ gehört zu meiner Kindheit und die Nostalgie, die mich immer wieder packt ist einfach so herrlich.


    League of Legends
    Ich spiele es zwar nicht so oft unter der Woche, aber ich liebe es und es macht jedes mal Spaß die Gegner mit meinen Freunden abzuziehen oder ebgezogen zu werden.

  • Hey :)


    Also meine absolute Lieblingsgames, die ich immer wieder Spielen kann:


    Secret of Mana und Lufia 2.


    Secret of Mana ist eines der ersten Rollenspiele die ich jemals gespielt habe und welches mich überhaupt zum Spielen solcher Games gebracht hat :D


    Lufia 2, hier in Deutschland nur als Lufia erschienen, ist ein Phänomenales Game von epischem Ausmaß und genialer Geschichte dahinter. Mit Liebe, Leid und viel Fantasy zieht es mich immer wieder in seinen Bann :D Auf jeden fall für alle zu empfehlen!

    Wir hören nicht auf zu Spielen weil wir älter werden. Wir werden älter, weil wir aufhören zu Spielen.

  • Ganz klar The Legend of Zelda - Ocarina of Time! Es ist nicht so, dass ich es andauernd spiele, aber immer mal wieder packt mich das Fieber wieder. Auch wenn ich die Rätsel in und auswendig kenne, ebenso die Dialoge und immer wieder an den selben Stellen denke "Och nö, keine Lust", wird das Spiel nicht langweilig! Ich besitze das Spiel seit mehr als zehn Jahren und ich würde es niemals weggeben wollen.


    Ein etwas neueres Spiel (2005) wurde von mir auch schon sehr oft durchgespielt bzw. sehr weit gespielt. Nämlich Baten Kaitos. Auch das kann ich mitsprechen... Es ist großartig und macht immer wieder aufs Neue Spaß.

  • Starfox: Adventures (Nintendo Gamecube)
    Habs gefühlte 20 - 30 Mal durchgespielt, weil es mMn einfach eines der besten Spiele ist, die rund um 2002/2003 erschienen sind.
    Es spielt sich nicht wie die typischen Starfox Spiele, da es zwar immernoch ein Action Spiel ist, aber in dem Falle mehr Wert auf das Durchqueren bestimmter Tempel, Höhlen, Landschaften usw. legt. Soll also heißen, dass es vom Spielaufbau her mehr wie ein "Zelda Spiel" ist - besonders im Bezug auf die Spielatmosphäre - aber dennoch seine eigenen Spielzüge hat.


    The Legend Of Zelda: The Windwaker (Nintendo Gamecube)
    Auch eins meiner totalen Lieblinge, da mir das Gesamtpaket ziemlich gefällt. Liegt wohl besonders an dem Cel Shading Grafikstil, der Story, der Spielweise und den Soundtracks.
    Besitze btw. die Limited Edition seit Ende 2002. >:3


    Metal Gear Solid: Snake Eater (Playstation 2, Playstation 3, Xbox 360, Nintendo 3DS)
    Zwar drückt mir die traurige Story manchmal auf meine extrem männlichen Tränendrüsen, aber trotzdem hält mich das nicht davon ab, das Spiel immer wieder regelmäßig durchzuspielen. Einfach die ganze Kreativität, die von dem Entwicklerteam und Hideo Kojima in das Spiel gesteckt wurde, fasziniert mich immer wieder. Habs früher immer auf der Playstation 2 gespielt, und wenn ich es heute noch Spiele, dann in der HD Collection für die Playstation 3.

    Monster Hunter: Freedom Unite/Portable Third/Tri G Ultimate (PSP, PSP, Nintendo 3DS)

    Eine der schwierigsten, aber auch zeitkonsumierensten Spielreihen überhaupt. Allein schon für Monster Hunter: Freedom Unite hab ich ungelogen 1500+ Stunden Spielzeit gehabt. Die Monster Hunter Spiele sind allgemein, vorausgesetzt man ist schon etwas geübter, relativ gut allein schafbar - machen aber je nachdem, mit Freunden oder Onlinespielern, im Mehrspielermodus mehr Spaß.
    Ich hab jetzt einfach mal nur die drei Teile aufgezählt, da ich die restlichen zwar gespielt habe, die aber für mich nicht so interessant waren.

  • Für mich sind es Folgende


    Die Legacy of Kain Reihe angefangen mit Blood Omen bis zu Defiance finde einfach die games sind klasse umgesetzt ne gute storyline die einen immer wieder aufs neue fesselt.
    Blood Omen ohh ja was das doch noch für ne Grafik war zu damaligen Zeit :D aber im großen und ganz bin ich auch heute noch von der Reihe überzeugt.


    Als nächsten ganz klar die TES: Reihe man kann durch die ganzen mods einfach eine perfekte optische Welt erschaffen und unglaublich viel im allgemeinen im Spiel machen.
    Musikmäßig ist es auch klasse gemacht wobei ich da sagen muss ENGLISCHE VERSION is um längen besser bei den Sountracks. und mit Skyrim kam einfach was bombastisches raus wo man einfach nur sprachlos war ^^

  • Pokémon Mystery Dungeon Zeit, Himmel, Blau, Rot


    Tja wie oft ich sie schon durchgespielt habe, ist fraglich, denn ich habe sie fast jeden Monat,
    seit den Releases einmal durchgespielt. ;)


    Pokémon Kanto, Johto, Hoenn, Sinnoh Region.


    Zu jeder Region habe ich ein Spiel.
    Und jedes haut mich beim Durchspielen vom Hocker.
    Ich mache es so, eine Edition nehme ich als Pokémon Bunker, auf der anderen starte ich nach Lust und Laune neu. ^-^


    Pokémon XD und Colosseum


    Beide Spiele besitze ich auch seit dem Release und ich habe sie wshl schon 8x durchgespielt.


    Dragon Quest Reihe


    Hier besitze ich ebenfalls alle Teile der Reihe für den DS, nach Lust und Laune starte ich eines neu.
    Meine Favoriten sind Die Hand der Himmelsbraut und Wandler zwischen den Welten.


    Professor Layton Reihe


    Ich habe jedes Spiel, da jedes genial ist, starte ich sie ziemlich oft neu.


    Zelda Skyward Sword


    Ist mein Lieblingsspiel von Zelda, auch wenn ich kein großer Zelda Fan bin, haben mich die Charaktere ziemlich angesprochen.
    Ich habe es mir damals mit der Musik-CD in einer Limited Edition gekauft.

  • Pokemon blau rot und gelb


    einfach die Klassiker und machen immer wieder unglaublich viel spaß neben den neuen Editionen>w<


    Fire Emblem secred stones
    pffff mindestens 10 mal durchgezockt und es folgen noch mindestens weitere 10 male


    Fire Emblem Awakening
    ja man muss ja irgendwie, ne? wnen man die supports voll bekommen will xD


    so die ganzen andere fe´s mit Support systhem


    Kingdom hearts 2
    und das nur wegen dem skateboard xDD

    Seiken densetsu Reihe (legend of mana, secred of mana, sword of mana u.s.w.)

    weil einfach darum <3 tolles kampfsysthem und tolle story und tolle chars und alles tollig



    so und jetzt zum spielen xD ich nehme spielen jetzt einfach mal als immer weiter und weiter zocken auch wenn alles schon beendet ist~
    Fire emblem
    alle Pokemon spiele selbstverständlich. x3
    einiege Legend of Zelda teile

  • Lufia 2, hier in Deutschland nur als Lufia erschienen, ist ein Phänomenales Game von epischem Ausmaß und genialer Geschichte dahinter. Mit Liebe, Leid und viel Fantasy zieht es mich immer wieder in seinen Bann Auf jeden fall für alle zu empfehlen!


    Au ja... das hab ich auch wirklich OFT neu angefangen. Hab es aber nie zu Ende gespielt, weil ich mich immer an der Ahnenhöle fest gebissen habe. Wollte die so unbedingt durch bekommen das ich da Tage, Wochen, Monate verbracht habe... dann das Spiel zur Seite gelegt habe... und dann irgendwann neu angefangen habe... bis zur Ahnenhöle... dann wieder das selbe Spiel ;)  
    Leider speichert das Modul inzwischen keine Spielstände mehr... und auf nen Emulator macht es nur halb so viel Spaß...

  • Lollipop Chainsaw
    Ich mag so hirnlose Spiele einfach. Sägen, Ballern, Schlagen... ist halt manchmal total gut zum abreagieren. Und die Story mag ich auch. Sie ist so schön... keine Ahnung. X''D


    Hamtaro Rainbow Rescue
    Meep. Das Spiel is' einfach zu goldig und süß! :love: Es ist halt so'n Teil meiner Kindheit. Da schalte ich gerne mal ab.


    Summon Night
    Den ersten Teil. Das Spiel is so niedlich. QAQ