Pokémon X/Y bereits bei Amazon vorbestellbar!

  • Würde auch sagen die Preise gehen noch runter. Fände jetzt 50 € auch nicht unbedingt übertrieben wenn man bedenkt, dass bei anderen Konsolen die Spiele um die 70 € kosten und selbst da meist weniger Spielstunden geboten werden finde ich das noch total im Rahmen. Naja wie gesagt ich bin mir sicher da tut sich noch was!

  • was regt ihr euch wegen den 50 € so auf?
    das ist doch nur ein platzhalter, da die spiele bestimmt nicht so viel kosten werden
    und deswegen, wenn angenommen amazon jetzt 40€ hinschreiben würde und die spiele letztenendes 45€ kosten würden, müsste amazon jedem vorbesteller das spiel um 40 € verkaufen


    ich bin mir aber sicher, das der preis noch sinken wird ;)

  • Und 50 Euro für hunderte Stunden Spielzeit ist kein Wucher. Mir ist es egal ob nun 40 oder 50 Euro, auf die 10 Euro kommt es auch nicht mehr an.

    Diese hunderte von Stunden kann ich auch auf 'nem Kampfsimulator verzocken und da krieg ich sogar perfekte Mons statt mich durch Zucht- und Resetscheiß quälen zu müssen (Zitat OmegaDonut: PRNG Abuse wahrscheinlich erst ein Jahr nach Release).
    Im Ernst, wenn man vor hat, beide Editionen zu kaufen, ist es ein Unding. Da es viele Leute gibt, die genau das tun, kann man ruhig wie bei allen andern Editionen auch auf zivile Preise gehen, und ich geh davon aus, dass sie Milliarden von Euros Umsatz mit den Spielen machen, weil der Name Pokémon + Hauptedition + neue Generation = Kassenschlager von Arceus' Gnaden.

  • Ich warte noch mit dem vorbestellen, bis überhaupt mal mehr bekannt ist über das Spiel. Bisher verspricht das Spiel einiges. Aber was, wenn jetzt alles andere scheiße ist. Dann habe ich die 50€ umsonst rausgehauen. Macht euch mal um den Preis keine Sorgen. Der wird wohl noch sinken. Ihr müsst das Spiel ja nicht jetzt schon vorbestellen.

  • Ich warte eindeutig noch mit dem Vorbestellen, da ich einfach noch zu wenig über die Editionen weiß und sie einem ja nicht weglaufen. Ich bin mir noch nicht genau sicher welche ich mir hole und beide hole ich auf keinen Fall, deswegen warte ich lieber auf weitere Infos. Auch denke ich, dass sie den Preis noch etwas runterdrücken werden.

  • Ich warte noch mit dem vorbestellen, bis überhaupt mal mehr bekannt ist über das Spiel. Bisher verspricht das Spiel einiges. Aber was, wenn jetzt alles andere scheiße ist. Dann habe ich die 50€ umsonst rausgehauen. Macht euch mal um den Preis keine Sorgen. Der wird wohl noch sinken. Ihr müsst das Spiel ja nicht jetzt schon vorbestellen.


    Na na, du kannst es jetzt ja schon vorbestellen, und wenn die infos dann missfallen, kann man es immernoch stornieren. Verlieren tust du dabei keinen Cent^^.

  • Ich kaufe mir die neuen Edis nicht, aber mal ein kleiner Tip an alle Vorbesteller.
    Sollte bis zum Releasedatum, keine Starter Eventverteilung in Deutschland statt gefunden haben, würde ich das Game nicht vorbestellen.
    Eine Starterverteilung ist bei uns langsam überfällig, was eignet sich besser den Verkauf der Edis mit einem Eventcode anzuheizen, siehe immo USA.
    Nicht das sich dann viele hier wieder aufregen, das sie durch Vorbestellung ( Code für DW Pika) benachteiligt sind.

  • Ich hab mir heute schon mal Pokemon Y bestellt^^ Ich mein es kann nicht schaden, notfalls kann man immer noch stonieren und falls der Preis wirklich höher als 50€ sein sollte (was ich kaum glaube)
    erhöht sich der Preis für die Vorbesteller um keinen Cent ;) Mal gucken, vielleicht bestell ich mir auch noch Pokemon X vor, aber ich glaub ich warte erstmal ab bis mehr über die beiden Edis bekannt ist^^

    Diese hunderte von Stunden kann ich auch auf 'nem Kampfsimulator verzocken und da krieg ich sogar perfekte Mons statt mich durch Zucht- und Resetscheiß quälen zu müssen (Zitat OmegaDonut: PRNG Abuse wahrscheinlich erst ein Jahr nach Release).

    Du musst aber bedenken dass in einem Kampfsimulator wirklich nur die Kämpfe enthalten sind und die Kämpfe allein machen Pokemon nicht aus. In den richtigen Spielen gibts noch genügend andere Dinge mit denen man seine Zeit verbringen kann,
    wie die Hauptstory durchspielen, Pokemon sammeln und tauschen usw. Klar kann ich es verstehen wenn dich an Pokemon hauptsächlich die Kämpfe interessieren und dann lohnt sich ein Kampfsimulator wirklich mehr.
    Aber durch die Vielfältigkeit an Beschäftigungsmöglichkeiten in Pokemon und die damit verbundene lange Spielzeit ist 50€ ein vernünftiger Preis (in Pokemon Weiß hatte ich z.B. eine Spielzeit von über 250 Stunden) ;)

  • Ich weiß noch nicht einmal genau, welche Edition ich haben möchte, also werde ich, wenn ich überhaupt vorbestelle, das jetzt nicht tun. Vielleicht mache ich das aber, sollte es eine interessante Prämie und/oder einen merklich niedrigeren Preis geben. Dann nutze ich den Umstand aus, hehe.
    Bestellen und nachher stornieren und das andere bestellen oder gar keins, dazu habe ich keine Lust, bin ein zu großer Faulpelz. Und wie ich mein Pech kenne, mache ich sicher wieder etwas falsch dabei. Gerade weil es ganz einfach ist, haha.

  • Du musst aber bedenken dass in einem Kampfsimulator wirklich nur die Kämpfe enthalten sind und die Kämpfe allein machen Pokemon nicht aus. In den richtigen Spielen gibts noch genügend andere Dinge mit denen man seine Zeit verbringen kann,
    wie die Hauptstory durchspielen, Pokemon sammeln und tauschen usw. Klar kann ich es verstehen wenn dich an Pokemon hauptsächlich die Kämpfe interessieren und dann lohnt sich ein Kampfsimulator wirklich mehr.

    Ich interessiere mich an dem Spiel eigentlich nur für die Kämpfe und der exzessive Gebrauch von Kampfsimulatoren lohnt sich seit Diamant/Perl nicht mehr wirklich. ;)

  • also ich habe mir heute vormittag schon beide vorbestellt :)
    kann zwar verstehen, dass sich einige über den preis aufregen (für einen schüler zb ist das sicher ne menge zaster), aber mir tun die €50,- pro spiel jz nicht wirklich weh
    bin schon gespannt, was sie sich für die vorbesteller einfallen lassen *.*

  • 50€ war bisher immer Platzhalter bei 3DS-Spielen, über die noch nicht viel bekannt war und alle sind sie je näher der Release rückte auf etwas weniger als 45€ runtergefallen, was bei den Pokemon Spielen auch wieder der Fall sein wird. Vorbestellen lohnt sich trotzdem: Bis wenige Tage vor Release kann man kostenlos stornieren und die Vorbesteller-Preisgarantie lohnt sich oft. So habe ich Mario Kart 7 und Super Mario 3D Land beide für jeweils 33€ zum Release geliefert bekommen, so günstig sind sie heute 1 Jahr nach Veröffentlichung noch lange nicht.

  • Günstigster Preis am Arsch, die haben Schwarz 2 und Weiß 2 vielleicht um einen einzigen Cent runtergesetzt bis Release! :( 50 Euro für eine Pokémon-Edition sind Wucher und so sind's auch 45...


    Ja, 50 Euro ist viel Geld, aber gerade bei einem Pokemonspiel, womit man doch locker auf 100h+ Spielzeit kommt, geht der Preis völlig in Ordnung.


    Vorbestellen werd ichs jetzt nicht (hab nicht mal ein 3DS :D), aber bin schon bisschen hyped. ^^

  • Im Ernst, wenn man vor hat, beide Editionen zu kaufen, ist es ein Unding.


    Mal angenommen, du verbringst mit beiden Spielen zusammen 350 Stunden (bei dir sind es glaub ich mehr), so zahlst du qausi ~28 Cent die Stunde. Bei einem Kinobesuch würdest du bei einem Film mit einer Spiellänge von zwei Stunden bei einem Eintrittspreis von 10 Euro fünf Euro die Stunde zahlen. Bei Pokemon passt das Preis-Leistungsverhältnis also absolut. Für andere Spiele zahlt man mehr und bekommt deutlich weniger Spielzeit.

  • also noch möchte ich es mir nicht vorbestellen. Ich warte erstmal ab, bis soweit die wichtigstens Infos raus sind, zB editionsspezifische Pokis. Dann sehe ich ja, ob mir X oder Y besser gefällt. (aber sollte man Xerneas nur in einer Edition fangen können, bin ich jetzt schonmal zu 60% entschlossen mir das Spiel mit Xerneas zu kaufen :D)

  • Wow, das ergibt sogar Sinn, haha. Na gut, versuchen wir's anders: Ich ärger mich einfach über das Verhältnis zu vorherigen Veröffentlichungen (namentlich Pokémon-Editionen). Das 3D und so als Preistreiber ist 'ne schwache Rechtfertigung, weil es ein ganz natürlicher Prozess ist, dass sich Technik weiterentwickelt, ohne dass sie teurer wird. Ich weiß noch, wie ich 170 für meine erste Digitalkamera gezahlt hab, paar Jahre später hab ich eine kleinere und auch bessere für 100 gekriegt und wer weiß, was heute für dieses Geld drin wäre. ;D Sprich, eigentlich sollte bei 40 Schluss sein. Bis auf Schwarz 2 und Weiß 2 hab ich allerdings alles sogar für 35 rum gekriegt am Erscheinungstag...

  • Da ich mir am Anfang immer nur eine Edition kaufe, warte ich auch ersmal ab... sind ja auch noch 9 Monate. :D


    Editionsspezische Pokis und Orte usw., das muss ich mir vorher alles genau durchschauen bis ich mich entscheide. :))


    Rein vom Namen her, spricht mich Pokémon ääääxxxxx :P mehr an, aber mal schauen was es wird bei mir. ^^

  • Das 3D und so als Preistreiber ist 'ne schwache Rechtfertigung, weil es ein ganz natürlicher Prozess ist, dass sich Technik weiterentwickelt, ohne dass sie teurer wird.


    Die Spieleentwicklung wird aber von Generation zu Generation wesentlich teurer. Heutzutage kostet die Entwicklung eines (Konsolen-)Spiels durchschnittlich 20 Mio. Dollar, Spiele wie GTA IV kommen gar auf 100 Mio. Dollar. Zu Zeiten der zweiten Pokemon-Generation beliefen sich die durchschnittlichen Kosten eines Spiels auf gerade einmal 2 Mio. Dollar und man hat auch viel mehr absetzen können (zumindest was Pokemon betrifft). Für Pokemon Gold habe ich damals 599 Schilling gezahlt (siehe Anhang ;D ), was 43,50 Euro entspricht. Für 3DS-Spiele im Jahre 2013 6,50 Euro mehr zu verlangen ist schon gerechtfertigt.