Fanart x Musik, Video & Podcast Collab: Vote!

  • [Blockierte Grafik: http://i58.tinypic.com/3533y8k.jpg]
    Banner von LaRaven




    Willkommen zum Fanart x Musik, Video & Podcast Collab!





    Anmeldung I Vote I Siegerehrung




    Lange hat sich die Collab zwischen dem Fanart- und dem Musik, Video und Podcast-Bereich hingezogen, doch nun ist die Zeit gekommen, wo wir euch mit Freuden die Abgaben präsentieren können, die allesamt sicher unheimlich viel Aufwand gefordert und dem einen oder anderen vielleicht auch etwas die Freizeit geraubt haben. Da ist man natürlich umso zufriedener, wenn man ein Ergebnis vor sich hat!


    Eine richtige Aufgabe gab es in diesem Wettbewerb nicht, da das Augenmerk hauptsächlich auf der Teamarbeit zwischen den Paaren gelegt wurde, dementsprechend wurde den Teilnehmern da keine Grenze an Genres oder Video-Arten gesetzt, wichtig ist hierbei, dass die Teamarbeit zu erkennen ist. Natürlich ist es auch wichtig, dass Bild und Ton miteinander harmonieren und ein einheitliches Thema darstellen. Dadurch, dass das Thema so frei gesetzt worden ist, finde ich, dass auch recht verschiedene Abgaben zusammengekommen sind, dementsprechend würden sich die verschiedenen Paare sicher über ein paar Votes und eventuell auch ein wenig Feedback freuen, findet ihr nicht auch? Somit komme ich auch gleich zu den Voting-Regeln:


    Regeln

    • Da wir 4 Abgaben haben, steht euch folgende Punkteverteilung zur Verfügung:

      Code
      2 Punkt(e) an Abgabe ...
      1 Punkt(e) an Abgabe ...


    • Begründungen von 3-4 Zeilen mindestens sind verpflichtend.
    • Für die eigene Abgabe darf nicht gevotet werden.
    • Werbung für bestimmte/eigene Abgaben, sowie Sympathievotes sind ebenfalls nicht gestattet.
    • Es sind vollständige Votes abzugeben, unvollständige werden kommentarlos gelöscht.
    • Deadline ist der 6. Juli 2014 um 23:59 Uhr.




    Abgaben








    Ich wünsche allen Teilnehmern viel Erfolg und natürlich auch viel Spaß beim Anschauen der Videos!

  • Noch kein einziger Vote?


    Los, Leute, ran an die Tasten! Die vier Abgaben, die hier zu sehen sind, hätten ein paar Worte mehr als verdient! Ja, ich bin wirklich begeistert, was hier zusammengekommen ist – jedes Video ist unglaublich gut geworden und meiner Meinung nach haben alle hier eine tolle Partnerarbeit geleistet. Umso schwieriger finde ich es, mich für zwei Favoriten zu entscheiden. Kommen wir aber zu den einzelnen Werken..

    Abgabe 1
    – Wow! Das war so ziemlich mein erster Gedanke beim Schauen dieses Videos. Das sieht so hochprofessionell aus, unglaublich! Ich als Fanartlerin kann natürlich vor allem für die Zeichnungen sprechen, die wirklich gut geworden sind und richtig eindrucksvoll wirken. Dabei wurden auch gar nicht /so/ viele Bilder verwendet, welche aber genau richtig eingesetzt wurden. Die Effekte im Video erscheinen mir als Laien sehr gut gelungen, auf jeden Fall finde ich aber, dass sie an die richtige Stelle gesetzt wurden. Lediglich die Untertitel sind meines Erachtens von der Gestaltung her etwas unschön, aber das mag auch Geschmackssache sein. Tempo der Animationen usw. sind aber klasse!
    Anime-Lieder (oder wie auch immer man die nennt..) sind nun nicht so mein Fall, trotzdem kann ich meine Faszination von diesem Video nicht leugnen. Die Bilder passen definitiv zum Text und der Musik und erzeugen gemeinsam – eingebettet durch die Effekte der Person, die das Video erarbeitet hat – eine sehr überzeugende Atmosphäre. Das könnte schon fast ein Anime-Opening sein!


    Abgabe 2 – Sicher besonders aufwendig, da hier wirklich sehr viele einzelne Bilder gezeichnet wurden. Schon dafür gibt es meinen Respekt! Ich finde auch, dass die Zeichnungen alle sehr liebevoll gemacht wurden und gut zu dem eher ruhigen Tempo und traurigen Thema der Geschichte passen. Diese wurde auch sehr schön vorgelesen, was ich mir gar nicht so einfach vorstelle. Lediglich das Ende kommt mir inhaltlich etwas zu abrupt vor – es ist einem natürlich von Anfang an klar, wie die Handlung enden wird (was wohl auch beabsichtigt war), trotzdem hätte einem der Schluss noch etwas sanfter beigebracht werden können..
    Bezüglich der Spezialeffekte ist das Video eher unauffällig, was ich angesichts seines Themas aber definitiv angebracht und passend finde. Die Momente, in denen die Person sich an ihre Mutter erinnert, sind auf interessante Weise dargestellt worden, ohne eben /zu viel/ an Effekten zu verwenden, sodass sich Bild und Ton immer ergänzen, aber nie gegenseitig über“tönen“. Insgesamt ebenfalls eine schöne, vergleichsweise ruhige Abgabe! :)


    Abgabe 3 – Hier haben wir wieder ein Video mit sehr vielen Effekten, die aber auch wirklich gut gemacht wurden (zumindest für mich als Laie). Ich finde, dass die düstere, bizarre Atmosphäre sowohl von den Bildern als auch vom Geigenspiel und den anderen Soundgeräuschen und Effekten sehr gut dargestellt wird. Die Erzählerin trifft die Stimmung ebenfalls und so ist dieses Video wirklich eindrucksvoll. Schade ist, dass sie von der Musik stellenweise fast übertönt wurde, denn so fiel es mir sehr schwer, ihr zu folgen. Die sehr plötzliche Wende vom Faszinierenden zum Schockierenden fand ich etwas merkwürdig, aber in einem Traum mag so etwas wohl gut möglich sein. Trotzdem hätte man dies etwas eleganter lösen können. Das Ende wiederum finde ich super, da es einen einerseits überrascht, andererseits aber so offen ist, dass man weiter darüber nachdenkt.
    Zusammenfassend finde ich also die Atmosphäre sehr gut dargestellt, das Bizarre ist faszinierend. Außerdem ist das Zusammenspiel von Bild und Ton hier auf atemberaubende Weise gelungen und die Partnerarbeit scheint gut funktioniert zu haben.


    Abgabe 4 – What does the fox say? Ich bin ja schon länger der Meinung, dass das eine angebrachte Frage ist :O. Wie dem auch sei, sehr niedlicher Zeichenstil! Ich finde, er passt gut zum Lied. Dieses Video ist eine Lied“illustration“, wie ich sie im klassischen (kann man hier von klassisch reden?) Sinne kenne und ich finde, es ist echt gut gelungen. Wirkliche Effekte gibt es hier nicht, dafür wurden die Bilder und der Text durchgehend perfekt an den Gesang angepasst (animiert), was sicherlich ebenfalls ein Haufen Arbeit war und sehr lobenswert ist. Etwas schade finde ich, dass der Text teilweise nicht wirklich mittig ist, aber das ist nicht weiter schlimm. Bei der Morse-Stelle hätte ich es cool gefunden, wenn „Morse“ und „Horse“ auch entsprechend geschrieben worden wären (also „-- --- .-. … .“, das andere spare ich mir jetzt ;D). Joa, hätte ich halt lustig gefunden, ansonsten finde ich die Illustrationen aber sehr gut gemacht und passend :).
    Insgesamt ein superniedliches und wirklich gut gemachtes Video, und auch hier passen Ton und Bild super zusammen!


    Meine Punkteverteilung sieht dann so aus:
    2 Punkte an Abgabe 3 (Danse Macabre)
    1 Punkt an Abgabe 1


    Auch die anderen beiden Videos finde ich einfach super, irgendwie hätten hier wirklich alle den Sieg verdient! Man sieht hier bei allen, wie viel Arbeit und Überlegung in den Abgaben steckt und das hat definitiv einen ganzen Haufen Lob verdient. Deshalb möchte ich auch noch einmal Danke zu allen sagen, die abgegeben haben :).


    LG, Roque Lugia


    P.S.: VOTET, Leute! ;)

  • Nichts los hier, was? ;A;


    Abgabe 1
    Zuerst dachte ich, dass mein WLAN schuld sei und dass Video hakt. Oh mann :D
    Mir fiel direkt auf, wie hübsch das Ganze gemacht war mit den Effekten und dem Reinzoomen, habe hier wirklich einige sture Diashows befürchtet. Sieht nach einer sehr professionellen Abgabe auf, props dafür! Besonders die Animationen sind wirklich klasse geworden (auch wenn die Hände und das große Auge imo irgendwie seltsam aussahen) und haben mich ehrlich mitgerissen, sahen flüssig und stimmig aus und passten stets zur Musik und zum Takt. Man merkt, dass da äußerst viel Arbeit drinsteckt. Mit der Liedwahl war ich zuerst etwas skeptisch, die stakkatoartige Gitarre schien mir nicht zu dieser Mondlicht-Idylle zu passen, diese Zweifel wurden dann aber spätestens mit der ersten Animation ausgeräumt, ab dort passte es genial. Die Untertitel empfand ich allerdings als recht störend. Klar, bei einem fremdsprachigen Lied ist das keine schlechte Idee, aber die sahen einfach nicht hübsch aus - viel zu grob und klobrig, nicht gerade subtil eingebunden und mit eher lieblosen Effekten bedacht. So störten sie den Fluss eher, als dass sie ihn unterstützen. Das hier wäre ein ganz gutes Beispiel, wie man durchgängige Texte passend einbinden könnte. Zu den Bildern kann ich nicht viel sagen, bin da ja kein Experte, aber whoa, sind die schön. o.o Fand vor allem die Idee von den weißen Outlines auf schwarzem Hintergrund sehr nice. Hier hätte ich nichts zu beanstanden, abgesehen von den Händen und diesem wackelnden Auge, das wohl Tränen darstellen sollte, idk. Sehr hübsche Abgabe jedenfalls, abgesehen von den Untertiteln habe ich eigentlich kaum was zu bemängeln!


    Abgabe 2
    Hui, fünf Minuten, da hatte der Zeichner aber Einiges zu tun. o.o Was mir zuerst auffiel war dieser superknuffige Dialekt mit dem gerollten R, d'awwwww, ist das süß ;A; :D Das rein optische Video ist imo etwas lieblos gestaltet, die Bilder sind einfach aneinandergereiht, alle mit demselben Blendübergang. Das ist allerdings kein großer Kritikpunkt, ist schließlich kein AMV, sondern eine unterstützende Slideshow. Was ich allerdings schade finde, denn der Fokus scheint hier auf Fanfiction zu liegen, das nunmal keine Disziplin war. ;A; Auch fiel mir auf dass einigen/vielen Zeichnungen jeglicher Hintergrund fehlt. Bei beinahe fünfeinhalb Minuten Videomaterial kann man natürlich nicht durchgängig detailreiche Kunstwerke zaubern.
    Der Text war recht hübsch vorgelesen, angenehm langsames und deutliches Sprechtempo und du versuchst, Emotionen einzubringen, trotzdem klingt es nach einer Weile etwas monoton - was vielleicht auch daran liegen könnte, dass ich die Geschichte nicht wirklich als super mitreißend empfand, imo etwas einlullend und auch mit ein paar Klischees gefüllt, aber idk, wie weit der nicht geforderte Fanfticion-Teil überhaupt in die Bewertung mit einfließen soll. Fand deine Stimme jedenfalls sehr angenehm^^ Die Bilder unterstützten das natürlich sehr gut, hätte mir ganz persönlich etwas mehr Symbolik gewünscht anstatt nur 1:1-Visualisierungen des Gesprochenen. Irgendeine Art von Hintergrundmusik oder -begleitung wäre vielleicht eine Idee gewesen, bei dieser Abgabe kommt mir der Fanvideo-Teil einfach zu kurz. Aber ich fand die Bilder recht knuffig, wie gesagt qualitativ nicht die besten Werke, die ich unter allen Abgaben finden kann, aber doch passend, und ich muss schon allein den Aufwand respektieren, der hinter dieser schieren Menge stecken muss.


    Abgabe 3
    Was liest hier eigentlich jeder was vor? Fanfiction x Video hatten wir doch schon einmal. ;A; Idk was ich davon halten soll tbh.
    Diese Stimme dürfte dem ganzen Videobereich wohl bekannt sein, wieso du nichts gesungen hast, ist mir unverständlich. ;A; Was mir als erstes auffiel - so blöd das auch klingen mag - war, dass das Video definitiv mit WMM gebastelt wurde :D Der dicke schwarze Rand, der Kinoeffekt, die Blendübergänge... pretty obvious. Kein Kritikpunkt, einfach nur meine sofortige Wahrnehmung :D Auch wenn mich die schwarzen Ränder schon sehr stören, sind wahrscheinlich entstanden, weil man unterschiedlich große Bilder genutzt hatte. Darauf am besten beim nächsten Mal achten, ist schon sehr nervig tbh ): Nicht gerade das professionellste Video und von der reinen Gestaltung her eventuell etwas eintönig, aber die Steine, die einem so ein bescheuertes Programm in den Weg legt, wurden hier ganz passabel umgangen (z.B. mit den Farbverläufen, die sehr hübsch waren).
    Habe mich erstmal etwas erschrocken als es anfing zu rauschen, das wäre ein kleiner Kritikpunkt, da die Tonqualität durchaus besser sein könnte. Abgesehen davon gefällt mir das Vorgelesene hier jedoch besser als bei Abgabe 2. Vielleicht manchmal etwas zu übertrieben von dem Emotionen her (diese Atemlosigkeit [pun intended :D] oder das Weinen wirkte zum Beispiel manchmal ein klein wenig übertrieben und aufgesetzt), aber hier wurde der Videoteil imo ein klein wenig besser erfüllt, da nicht nur stur vorgelesen wurde, es wurde auch mit Effekten und Pausen gearbeitet. Die Echos gefallen mir besonders gut, so hat es einen leichten Hörspiel-Charakter! Besonders der "bleib bei uns" Teil wirkte ehrlich beklemmend. Die Hintergrundmusik war imo auch sehr gut ausgewählt und unterstützte die Stimmung sehr gut.
    Die Bilder sehen wirklich traumhaft auch (auch hier war mir sofort klar von wem sie stammen), nur die Proportionen stimmen manchmal nicht so ganz. Erzählen jedoch eine durchgängige Geschichte und setzen die Symbolik-Idee um, die ich für Abgabe 2 vorgeschlagen hatte (Silhouetten, Hände... so Zeug!). Die Geschichte fand ich ganz persönlich etwas zu schmalzig und überzogen, aber wie gesagt, ungefragte Aufgabenteile gewichte ich mal nicht so stark. Das Ende war mir allerdings viel zu abrupt! Da hätte man ruhig noch ein paar Sekunden und ein letztes Bild zum Ausklingen einarbeiten können. trotzdem sehr hübsche Abgabe!


    Abgabe 4
    Ach du liebe Zeit, bitte nicht dieses Lied :D Obwohl ich eigentlich fest damit gerechnet hatte, dass es mindestens einmal auftauchen würde. Die Zeichnungen finde ich superknuffig, die kleinen Tierchen sind einfach unglaublich cute, und auch die Handschrift (:D) sagt mir echt zu. Ist auch sehr gut auf den Takt des Liedes getimet, allerdings gibt es wirklich kreativere Ideen als ein weiteres Lyrics-Video von diesem gar tollen Lied - wie viele gibt's davon bereits? Schade fand ich auch, dass für den Tierlaut immer ein Extrabild genommen wurde, anstatt ihn direkt auf das Bild zu schreiben, was imo stimmiger gewesen wäre.
    Viel mehr kann man hier auch nicht sagen... dafür, dass die Idee so ausgelutscht ist, ist es noch ganz stimmig gemacht, imo steckt hier die geringste Arbeit hinter (was euren Aufwand nicht entwerten soll, ich bin mir sicher, dass ihr trotzdem Einiges für dieses Video getan habt!). Viel passiert halt nicht und ihr brecht nicht einmal die Erwartungen, und Videos, bei denen ich nach 10 Sekunden haargenau weiß was folgt, sind bei Wettbewerben halt nicht das Optimum. Trotzdem ist es imo sehr knuffig und auch stimmig :D


    2 Punkte an Abgabe 1
    1 Punkt an Abgabe 3

    Letztendlich nochmal ein großes Lob an alle Teilnehmer, sind wirklich geniale Abgaben dabei herausgekommen, was für alle vier (bzw. acht) gilt! Ein paar mehr Votes als Anerkennung wären da ganz nett. ò_ó
    Grüße! o/ ^^

  • Hallo meine Lieben,
    ich dachte mir, dass ich auch noch mal vote, da ja bisher in der Tat eher sehr wenig hier los war. Warum eigentlich? Die Abgaben sind doch richtig kreativ und toll, also go go go! Ab ans voten, meine Damen und Herren. Übrigens fande ich die ganze Idee des Collabs wirklich sehr interessant, einfach weil es eine Kombination ist bzw war, die man so noch gar nicht kannte. Zwar war hier wirklich sehr viel Arbeit gefragt aber letztendlich sind die Ergebnisse Grund genug, um auf sich stolz zu sein. So, bevor ich jetzt noch weiter rumlaber komme ich mal zu meinem Vote, auch wenn meine Kommentare zu den einzelnen Abgaben nicht sonderlich lang werden. ^^'


    Abgabe Eins
    Wow, die Bilder sind echt verdammt hübsch geworden. So zart und weich gezeichnet - ich könnte echt glatt meinen, dass das von einem Profi stammt, der damit tagtäglich sein Geld verdient. Auch wenn man Anfangs größtenteils nur Landschaften zu sehen bekommt, trübt es das allgemeine Bild keineswegs ab - ganz im Gegenteil, man bekommt dadruch umso mehr das Gefühl, dass es sich hierbei um ein Musikvideo handelt, was man des Öfteren womöglich auf Youtube zu seinem Lieblingslied sucht. Die Bilder an sich passen mMn auch sehr gut zu der Melodie und der Art und Weise wie das Lied als solches dargestellt wird. Des Weiteren finde ich es positiv, dass man hier Lyrics eingebaut hat, da natürlich nicht jeder etwas mit japanischer Sprache anfangen kann und es dementsprechend noch einfacher gestaltet wurde, den Text verstehen zu können. Einzig allein sagt mir die Schrift nicht zu - sie mag in meinen Augen nicht sonderlich gut zu den Bildern passen; es wirkt ein wenig fremd bzw. aufgesetzt und sticht einem durch das starke rot ins Auge. An sich sollte man Lyrics erkennen können, ja, aber hier wäre mMn eine andere Schriftart und Farbe besser gewesen. Insgesamt finde ich die Abgabe aber wirklich sehr gut!


    Abgabe Zwei
    Oh, eine Leseabgabe. Die Stimme war sehr angenehm, nicht so quietschend und im Vordergrund stehend. Sie war ruhig (an manchen Stellen zwar etwas monoton, aber dennoch schön), passend zu den Bildern und der Geschichte. Ich finde es zwar ein bisschen schade, dass beim Collab zwei Vorlesungen (lol) mit dabei waren, aber hey, es ist sicherlich nicht einfach, ein passendes Konzept zu finden. Außerdem hat das Gesamtbild sehr gut zusammengepasst, weswegen man das auf jeden Fall akzeptieren kann. Der Zeichner/ Maler hatte hier allerdings ganz schön viel zu tun, haha. Immerhin hat man hier ja versucht fast alle Szenen bildlich darzustellen. Sehr interessant fand ich hier das "Blätterrauschen", wirklich gut gelöst durch so eine leichte Videobearbeitung ein so vertrautes Gefühl auszuösen, da man durch das Bewegen der Bilder wirklich das Blätterrauschen im Sinn hatte. Gute Methode, sollte für solche Projekte wirklich im Hinterkopf behalten werden!


    Abgabe Drei
    Erst dachte ich ja, dass es sich hier auch um ein Lied handelt - aber dann hat sich das nach wenigen Augenblicken wieder zu einer Leseabgabe entwickelt, haha. Aber wie auch bei der 2. Abgabe: außerordentlich interessant und schön anzusehen, wie sehr hier mit den Bildern und der Atmosphäre gearbeitet wurde. HIer hat mich vor allem die Darstellung des Mädchens beeindruckt - mit was für einer Detailverliebtheit hier gezeichnet/ gemalt wurde, holla. Ich würde dagegen wahrscheinlich mit einer Strichmännchenzeichnung daneben stehen. Natürlich war auch hier wieder die Lesestimme auch sehr angenehm und man hat ihr gern zugehört, wenngleich ich die Geschichte an sich nicht komplett verstanden habe (aber das liegt wahrscheinlich an der Hitze grade, lol, also nicht persönlich nehmen). Da ich eine FFlerin bin kann ich zu dem Text auch noch sagen, dass die Beschreibungen am Anfang wirklich sehr sehr gut gelungen sind! Es war - auch durch die dazugehörigen Bilder - wirklich ein fanatastisches Kopfkino.


    Abgabe Vier
    Ich mag das Lied zwar nicht aber eine echt geniale Idee, haha. Natürlich kennt man die Art von Video aus Youtube schon zur Genüge, aber eines selber zu machen ist natürlich auch eine Menge Arbeit- und ich muss sagen, dass Ergebnis ist wirklich total knuffig. Vor allem die Bilder von dem kleinen Fuchs, so so süß. Allerdings muss ich hier anmerken, dass man bei gleichen Liedstellen eventuell auch gleiche Bilder hätte nehmen können, da man das ja zB bei einer Choreografie auch so kennt. Aber an sich ist das ein eher kleiner Kritikpunkt. Insgesamt fande ich die Abgabe echt genial, es hat richtig Spaß gemacht zuzusehen und well, das hat bei mir was zu bedeuten, ich schaue mir nämlich normalerweise keine Videos an, wenn ich das dazugehörige Lied nicht mag. Aber hier hat man mich echt überzeugen können.



    2 Punkte an Abgabe 3
    1 Punkt an Abgabe 4


    So, das wars dann von mir. Nochmal vielen lieben Dank an die Teilnehmer für die Abgaben, hat wirklich sehr viel Spaß gemacht die einzelnen Videos zu sehen bzw. zu hören!
    ~ Kyurama

  • Hi! :3


    Abgabe #1
    Diesen Song habe ich schonmal als Cover in irgendeinem Topic gehört, wars das von Alice? Naja, ist ja eigentlich auch egal bei der Bewertung, haha. Jedenfalls gefiel mir das Video schon von Anfang an recht gut, der Einstieg war zwar rasch aber nicht zu plözlich, auch der Effekt mit dem Heranzoomen an diesen wirklich schön gezeichneten Nachthimmel mit dem Baum hat mir gut gefallen und dem Ganzen einen angenehmen Flow gegeben, auch wenn das Stück nicht so mit dem anfänglichen Szenario harmonierte, haha. Dafür dann aber mit den Bildern dieses jungen Mädchens, dem Apfel und so weiter. Es sieht vor allem nach sehr viel Mühe aus, vom Zoom, den der Videoersteller eingebaut hat, bis hin zu den einzelnen Zeichnungen des Fanartlers - wirklich wunderschön und sehr professionell, hatte fast was von einem Animeopening, muss ich euch echt lassen! Was das tolle Ganze, wie Lumi schon schön sagte, aber störte, waren diese Subtitles. Wenn man den Text verständlich will, hätte ich persönlich zu einem guten englischen/deutschen Cover gegriffen, dann wären die Untertitel nicht notewendig gewesen, um die Geschichte aus Bildern und Text zu deuten. Wirklich gute Arbeit!


    Abgabe #2
    Wow, fünf Minuten, etliche gezeichnete Bilder und eine wirklich süße Stimme der Leserin, haha. Auch als Fanfictionistin muss ich sagen, dass mir diese Geschichte in Kombination mit den Bildern wirklich gut gefällt. Auch der Titel ist einfach wunderschön, er hat mich sehr angesprochen, hehe. Die Zeichnungen waren liebevoll, farbenfroh, aber ich finde leider, dass hier und da ein Hintergrund wirklich ansprechend gewesen wäre, genauso wie ein Übergangseffekt zwischen den einzelnen Bildern. Muss natürlich nicht so fließend sein wie zwischen den Bildern des ersten Videos, aber ein bisschen seichter und nicht ganz so apprupt wäre schon schön gewesen. Was jedoch sehr schön war, war die Geschichte, auch wenn ich finde, dass es fast schon ein bisschen am Thema vorbei ist, was hier wirklich mühevoll gestaltet wurde. Es ist schlichtweg fast zu viel - Geschichte, Video und die vielen schönen Zeichnungen. Diese Mühe hättet ihr beiden euch nicht machen brauchen, auch wenn es natürlich leicht ist, eine Geschichte zu schreiben, die zu den Bildern passt, als sich ein festes Lied zu suchen. Das Ende hat mich übrigens fast schon zu Tränen gerührt, hehe, auch wenn es ein bisschen absehbar war. Aber nur ein bisschen.
    Übrigens liest du schon sehr schön, liebe Vorleserin, aber ich würde dir empfehlen, noch ein bisschen mehr aus dir rauszukommen, mehr zu betonen. Aber wirklich ein süßes Werk! :3


    Abgabe #3
    Uh, bin ich echt schon beim dritten Werk? Halbzeit, ihr Lieben.
    Aus welchem Stück ist dieses wunderschöne Geigenintro? Btw kommt mir diese Stimme ein bisschen bekannt vor, haha.
    Jedenfalls muss ich gleich zu Beginn sagen, dass es wieder schon fast mehr ist, als verlangt wurde - FanfictionxFanvideoxFanart, und nicht wie verlangt nur FanartxFanvideo, wenngleich ich natürlich als Schreiberling sagen muss, dass es ein Meisterstück ist und die Bilder zweifelsohne ganz wunderschön zur sehr interessanten und mitreißenden Geschichte passen. Die Zeichnungen sind sehr professionell, harmonisch, traumhaft (im Sinne von: ich fühle mich wie in einem Traum, ein bisschen unrealistisch und weltfremder) und vor allem wirklich detailreich, die Arbeit, die der Fanartler dort hinein gesteckt hat muss immens sein, haha. Auch die Vorlesestimme ist wirklich schön, betont, ruhig und nicht monoton. Das Geigenintro, das das ganze Stück einen roten Faden bildet, hat sich richtig gehend mit der Geschichte und den Bildern, natürlich auch der Vorleserstimme, verbunden, dieser Übergang ist sehr gut gelungen! Ein wirklich schönes Werk, auch wenn ich finde, dass es beinahe schon too much war, um die Themenanforderung zu erfüllen.


    Abgabe #4
    Oh man, dieses Lied schon wieder, haha, auch wenn ich es eigentlich weder die Sängerstimme noch die Musik schlecht finde, es ist viel eher der Hype darum. Naja, darum gehts jetzt eigentlich nicht x)
    Ich muss sagen, dass genau diese Abgabe erfüllt hat, was ich mir erwünscht hatte, nämlich ein illustriertes, also bebildertes Video, das bildtechnisch sehr gut zum Musikstück passt, eben das, was man manchmal findet, wenn man den Namen eines Videos plus "Lyrics" eingibt, haha. Zwar an sich vielleicht "einfach" vom Konzept her gehalten, dafür aber genau das, was ich mir erhofft hatte, als ich die Themenvorgabe las. Auch die Zeichnungen, die vielleicht nicht so detailiert und professionell sind (kein wirklicher Schatten etc.) sind eben vielleicht einfach, aber stilvoll und klassisch (abgesehen von Zwischenbildern wie dem Wald natürlich) und stehlen dem Lied nicht die Show, sondern untermalen es sehr schön. Tolle Abgabe!


    Nun zu dem Teil, der mir persönlich am schwersten viel:
    #1 War wirklich das, was ich erwartete, nur Video und Fanart
    #2 War verdammt süß, auch von der Geschichte her, aber eben schon fast am Thema vorbei, da es schon sehr wie FFxFVxFA wirkte
    #3 War perfekt gezeichnet und zweifelsohne gut gelesen, aber eben auch schon mehr als verlangt, siehe #2
    #4 War sehr knuffig, klassisch und bleibt definitiv als einfacher aber effektiver Kandidat im Kopf


    Von daher waren alle vier Videos auf ihre Art perfekt, wirklich, aber nachdem ich mir einen Kritikpunkt suchen musste, an dem ich zwei nicht bepunkte, war es tatsächlich die besagte Themenerfüllung, demnach:


    2 Punkte an Abgabe 1
    1 Punkt an Abgabe 4


  • [Blockierte Grafik: http://oi58.tinypic.com/99juz5.jpgDer folgende Vote ist 100% subjektiv! [Blockierte Grafik: http://oi58.tinypic.com/99juz5.jpg]


    Abgabe 1
    Insgesamt ein recht stimmiges Video, das mich, wohl wegen des Apfels, ein wenig an Death Note erinnert. Tolle Zeichnungen, ganz besonders die Bilder mit dem lila Nachthimmel haben in meinen Augen etwas kunstvolles, und annähernd butterweiche Animationen zeichnen dieses Video aus. Und da ich die lila Zeichnungen so toll fand, war ich etwas enttäuscht, als ab Minute 0:20 fast nur noch schwarz/weiß zu sehen war. Die stellenweise eingeblendeten Farbbilder wirkten da dann eher wie Fremdkörper, vor allem das letzte Bild beim "thanks for watching" finde ich stilistisch absolut unpassend. Was das Video für mich aber wirklich abwertet sind die unschönen Untertitel. Einerseits finde ich den Text nicht wirklich passend, da wäre es besser gewesen, wenn man ihn gar nicht verstehen würde, anderseits werden die mit nervigen Effekten eingeblendet. Nachdem ich das Video zum ersten Mal gesehen habe, wollte ich bemängeln, dass die Untertitel viel zu schnell wieder ausgeblendet werden. Erst als ich mir das Video ein zweites mal angesehen habe ist mir aufgefallen, dass dieses schnelle Ausblenden nur ein Effekt sein soll. Das Video hat ja wirklich schöne Effekte, besonders bei Minute 0:20 und 0:56, aber die Untertitel finde ich in jeder Hinsicht einfach unnötig. Die Musik selbst gefällt mir aber und vom Klang her finde ich sie auch passend.


    Abgabe 2
    Keine Ahnung, was einige hier einige haben. Persönlich finde ich solche Leseabgaben wesentlich spannender, als Musikvideos. Wenn man alles richtig macht und vielleicht noch den Geschmack des Zusehers trifft, können die richtig mitreißend sein. Das ist hier leider nicht so gelungen. Was ich hier herzlichst vermisse ist eine Hintergrundmusik. Die Geschichte selbst finde ich sehr schön, sie erinnert mich etwas an die Kurzgeschichten in Lost Odyssey, was für mich sehr positiv ist. Die Zeichnungen finde ich zwar etwas schlicht, haben aber Stil. Die Erzählerin hinterlässt auch einen guten Eindruck, angenehm ruhig und nicht allzu monoton. Ich finde man hat sich hier aber zu sehr auf die Geschichte fokussiert, wodurch das Video etwas gelitten hat. Mag sein, dass ich etwas kleinlich bin, aber das merkt man z.B. deutlich bei Minuten 0:50. Wieso wird das Aussehen der Mutter beschrieben, wenn wir eh ein Bild von ihr sehen? Fand das eher unpassend, zumal die Beschreibung nicht ganz mit der Zeichnung übereinstimmt (von "nachtschwarzes Haar" war die Rede, in der Zeichnung hat sie aber braunes Haar). Außerdem finde ich, sind die Bilder nicht immer passend. Bei 3:50 heißt es, der Himmel war schon rot eingehüllt, man sieht aber nur einen blauen Vergnügungspark mit weißem Hintergrund, da hätte sich doch ein schöner, roter Himmel angeboten. Insgesamt gefällt mir die Abgabe aber, auch wenn viel Potential verschenkt wurde, vor allem wegen der fehlenden Musik.


    Abgabe 3
    Was der zweiten Abgabe gefehlt hat, ist hier im Übermaß vorhanden: Musik. Zu laute Musik. Stellenweise musste ich mich etwas konzentrieren, um die wirklich tolle Erzählerin zu hören. Die Geschichte von Abgabe 2 hat mir aber besser gefallen, diese hier habe ich nicht so recht verstanden und das Ende kam für meinen Geschmack zu abrupt und damit meine ich nicht das offene Ende (hab' absolut keine Ahnung, was die Botschaft dieser Geschichte sein soll bzw. was es mit diesem Mann und dem Albtraum auf sich hat). Das Video ging zu Ende, ohne dass die Musik zu Ende ging und die Erzählerin konnte kaum noch das letzte Wort aussprechen. Das ist aber auch alles, was ich an dieser fabelhaften Abgabe zu bemängeln habe. Ansonsten passt einfach alles und die Zeichnungen sind einfach nur hervorragend, die mit Abstand besten in diesem Wettbewerb. Sehr sauber, viel liebe zum Detail und fantastische Hintergründe. Zusammen mit der Musik erzeugen die Bilder eine wirklich tolle Atmosphäre, zu der natürlich auch die Erzählerin beträgt. Bin wirklich beeindruckt von dieser Abgabe!


    Abgabe 4
    Hier muss ich nochmal an meine Warnung erinnern: ich bewerte zu 100% subjektiv. Wenn mir die Musik nicht gefällt, hat es die Abgabe leider schwer, Punkte von mir zu bekommen und das tut mir bei dieser Abgabe wirklich leid, weil die irgendwie doch sympathisch ist mit den Tierzeichnungen. Stellenweise mag ich die Musik zwar (besonders bis Minute 0:40), stellenweise empfinde ich sie aber als fast schon unhörbar. Bilder und Musik harmonieren hier natürlich perfekt und die Tiere sehen sehr liebevoll gezeichnet aus. Lob verdient hier auch die Idee. Dass ich mir dieses Video trotz der Musik mehrmals angesehen habe, spricht auch für diese Abgabe. Wirkliche Kritik fällt mir ehrlich gesagt gar nicht mal ein... aber das Gesamtpaket trifft einfach meinen Geschmack nicht, sorry.


    2 Punkte an Abgabe 3 - mein klarer Favorit!
    1 Punkt an Abgabe 2 - keine leichte Entscheidung zwischen Abgabe 1 und dieser, ich schätze den Aufwand von Abgabe 2 aber etwas höher ein, außerdem blieb mir diese Abgabe einfach mehr im Gedächtnis.

  • Vorwärts ist langweilig, deshalb bewerte ich die Videos jetzt von unten nach oben. Erwartet allerdings bloß keine fachliche Genauigkeit oder sonst etwas. Ich schreibe bloß auf, was mir so in den Sinn kommt.


    Abgabe 4
    The fox also. Ich find die Bilder süß. Die Katze, der Fuchs (nur der Engel ist irgendwie gruselig^^"). So ganz spontan wäre dies wohl das einzige Video, das ich mal auf Youtube angeklickt hätte. Das sagt aber nicht wirklich etwas über die Qualität aus, sondern eher etwas über meine Standards. Es gefällt mir, schöne Bilder, schöne Bearbeitung und schöne Schrift. Was mich zu meinem Kritikpunkt in diesem Collab bringt, es ist sehr viel Schrift, sodass die Bilder etwas in den Hintergrund geraten. Als normales Video gefällt mir das, weil es dadurch nicht so starr ist, aber so habe ich das Gefühl, dies ist mehr Video als Bild. Aber mir gefällt's.^^


    Abgabe 3
    Ihr zwei habt es echt geschafft, dass niemand die Geschichte zu erkennen scheint. Dabei war sie wirklich gut, hat, glaub ich, sogar gewonnen. Liegt es also nur an mir, dass mir die guten/sehr guten Wettbewerbstexte im Kopf bleiben oder liegt es daran, dass ich den Wettbewerb damals geleitet habe? Ich habe den Titel gelesen und musste sofort an die Geschichte denken. Ich dachte mir, dass kann nicht sein, bis ich den Zeichenstil sah, den ich doch irgendwie sehr markant finde. Tut mir schrecklich leid, dass ich mit der Stimme nicht ganz so schnell war.^^
    Nun aber zum Werk an sich, das ich ganz anders sehen konnte, als die anderen, da ich zuvor schon Bilder im Kopf hatte. Ich würde mal sagen, die Geschichte hat ziemlich genau getroffen, was ich jetzt hier sehe. Und das vor einem Jahr. So fehlt mir jetzt aber einiges, was so wunderbare Bilder hinterlassen hat. Die Wand, zu der sie lief, vor dem Aufwachen und vor allem das grausige Lächeln des Geigenspielers am Ende. Und ich weiche total vom Thema ab. Ihr nutzt viele "Spezialeffekte"; das Geigenspiel (Da hätte man doch auch das Original nehmen können, oder?^^), die geisterhaften Stimmen, die Veränderung in den Bildern. Es gefällt mir. Und dass die Bilder genau die Geschichte treffen, habe ich ja schon gesagt. Ich weiß nicht, wie voreingenommen ich jetzt bin, wenn ich euch Punkte gebe, aber ich denke, ihr habt sie euch einfach verdient.


    Abgabe 2
    Ich bin gerade versucht die Geschichte zu kommentieren, was ich aber lassen sollte. Also fange ich mit den Bildern an. An der Art und Weise, wie sie gemalt sind, habe ich eigentlich nichts auszusetzen, aber sie wirken manchmal etwas starr. Ich kann mir vorstellen, wie riesig der Aufwand sein muss, ein Fünf-Minuten-Video mit Bildern zu versorgen und sehe es deshalb auch als nicht ganz so schlimm an, aber es fiel mir halt auf. Vielleicht hätten ein zwei Effekte im Video dem gut getan, aber ich mutmaße gerade, weil ich absolut keine Ahnung davon habe. Vor allem das Bilderbuch am Anfang und am Ende hat mir doch sehr gefallen. Was ich schade finde, ist die doch sehr unterschiedliche Aufnahmequalität des Gesprochenen. Das nimmt dem Video etwas von seiner Stärke. Insgesamt eine schöne Abgabe. Die Punkteverteilung wird schwierig ...


    Abgabe 1
    Das Video ist toll. Ich verstehe es nur nicht. Ich verstehe nicht, warum da zwischendrin etwas in Farbe bzw. in lila ist. Ich verstehe nicht, warum sie fällt, vielleicht verstehe ich ja auch das Lied einfach nicht, was den Rest nicht leichter macht. Das Video ist echt schön anzusehen. Es ist das einzige, das nicht nur Bilder zeigt, sondern in dem sich auch etwas bewegt. Das rechne ich euch hoch an. Nur wird mir der Zusammenhang einfach nicht klar. Und das tut mir so leid. Weil ich die Qualität hier nur subjektiv bewerten kann, kann ich nicht sagen, wie gut es wirklich ist oder noch sein könnte. Ich kann es einfach nicht. Texte, die ich nicht verstehe, kann ich bepunkten, wenn sie gut geschrieben sind. Bei Videos kann ich das nicht. Und so steht das tolle Video mit den schönen Zeichnungen außen vor. :s


    So, jetzt habe ich einen Ohrwurm von "The Fox" und mindestens einen Punkt zu wenig. Um dem gerecht zu werden, was ich hier gesehen habe, bräuchte ich jedoch eigentlich sieben. Aber ich habe keine sieben Punkte, ich habe drei. Und das sind echt verdammt wenig. Aber was soll's.
    2 Punkt(e) an Abgabe 3
    1 Punkt(e) an Abgabe 4

  • S I E G E R E H R U N G


    So ihr Lieben, hier kommt nun auch schon die Siegerehrung dieses Collabs. Lange hat sie das ganze Prozedere hingezogen und ich persönlich kann mit vollster Überzeugung sagen, dass jede einzelne Abgabe etwas ganz Besonderes ist und riesige Mühe dahinter steckt! Die Aufgabe war definitiv nicht die einfachste und ich denke, dass jeder der Teilnehmer stolz auf sich und seine Abgabe sein kann. Jedoch rede ich mal nicht weiter um den heißen Brei herum und komme auch schon gleich zum eigentlichen Inhalt dieses Posts:


    Platz 1: Abgabe 3 "danse macabre" von Güte und Dandelion mit 9 Punkten!
    Platz 2: Abgabe 1 von blueberry und Marcel mit 5 Punkten!
    Platz 3: Abgabe 4 von Cloudstripe und White Tulip mit 3 Punkten!
    Platz 4: Abgabe 2 von Cassandra und Vergiftete Ziege mit 1 Punkt!


    Herzlichen Glückwunsch an Dandelion und Güte, die von nun an für einen Monat die silberne Fanwork-Ranggrafik () und den Titel "Gewinner des Video und FA Collabs" tragen dürfen. Des Weiteren winken für die Treppchenplätze Siegeravatare, die ich in den folgenden Tagen hier ins Topic posten werde!


    Ich bedanke mich herzlich bei den Teilnehmern für ihre wunderschönen Abgaben und natürlich auch bei den Votern und hoffe, dass ihr alle so Spaß beim Anschauen hattet wie ich! :3

  • Ich wollte mich gerne noch bei allen beteiligten bedanken :3 Vor allem möchte ich mich noch für das Feedback der ganzen Voter bedanken und für die vielen netten Worte. Habe mich wirklich gefreut :3 Auch bei Marcel möchte ich mich noch bedanken, der ein wirklich toller Colab-Partner war. Hat Spaß gemacht mit dir zu arbeiten :3
    Ich wollte auch noch die anderen Teilnehmer loben, da die anderen Videos auch alle wirklich klasse waren. War erst mal total eingeschüchtert, weil wirklich alle so gut waren, haha.
    Oh, und:

    Dabei wurden auch gar nicht /so/ viele Bilder verwendet

    >250 Bilder *hust*


    Danke noch mal an alle :3

  • Der Wettbewerb hat in der Tat sehr viel Spaß gemacht, auch wenn ich nicht damit gerechnet habe, dass es SO viel Arbeit sein wird (ich denke, dass da Lini noch den größten Teil gemacht hat, >250 Bilder immerhin!). Die Quantität an Abgaben war ja leider nicht so hoch, dafür die Qualität umso höher! Der 2. Platz ist natürlich auch ein super Ergebnis und ich würde mich über weitere Videocollabs freuen! Lini übrigens beste Partnerin so ^-^

  • Ich war total gefalshed als ich die Abgaben gesehen hab x3 Alle sind wirklich gut.
    Am meisten bewundert hab ich das Team um Bluberry und Marcel - richtige Animationen, mit sowas hatte ich nicht gerechnet - umso größer die Überraschung ^.^


    (Platz 3 ist super o/)
    Mir hat der Collab viel Spaß gemacht und fands toll mit Cloudstripe zu arbeiten ^.^
    Würd mich freuen wenns wiedermal so einen Collab gibt.


    Nochmal Gratz an alle - die Abgaben waren durchwegs toll :D

  • Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner, ihr habt es verdient. Mir haben eure Videos richtig gut gefallen! :3


    Für uns hat es leider nur für den letzten Platz gereicht, aber zu unserer Verteidigung muss ich sagen, dass wir nur etwa eine Woche Zeit hatten und ich die ganzen Bilder in zweieinhalb Tagen gezeichnet hab. D:

    Zitat

    zumal die Beschreibung nicht ganz mit der Zeichnung übereinstimmt (von "nachtschwarzes Haar" war die Rede, in der Zeichnung hat sie aber braunes Haar)

    *hust* Das war SCHWARZ.

  • So im Nachhinein betrachtet, hätte ich die Geschichte wohl wirklich etwas reduzieren sollen, was die beschreibenden Momente angeht, haha. War aber nicht extra für den Wettbewerb geschrieben, sondern eine kurze Erzählung von mir über Hotaru/Sailor Saturn, die ich schon vor Jahren verfasst habe. Ich bin positiv überrascht an was für Animationen sich die Konkurrenz getraut hat! Bin davon ausgegangen, dass mehr Leute eher in die gleiche Richtung gehen wie ich und habe natürlich nicht mit solchen Abgaben gerechnet. Meinen Respekt für die Arbeit; ich hab ja schon für die recht einfach gehaltene Bildergeschichte lang gebraucht. Auch wenn es wenige Abgaben waren, so bin ich persönlich sehr begeistert von diesem Collab ♥


    Im Übrigen auch von Vergiftete Ziege, mit der ich zusammen arbeiten durfte. Danke nochmal für das verbildlichen meiner Geschichte! Ich liebe es einfach die Bilder anzuschauen, weil sie so wunderbar passen. Welcher Autor freut sich nicht darüber, wenn die eigenen Worte von jemanden so Begabten in schöne Bilder umgewandelt werden ^__^

  • Danke für alle Votes o/ Mit Caith zusammenzuarbeiten, war wie immer ziemlich awesome, vor allem, weil sie auch gleich die Idee hatte, ihre KG zu verbildlichen und ihre Bilder gewohnt wundervoll waren, ich hab mich dann mit der Mische rumgequält (hätte ich die Musik leiser gemacht, hätte man sie zu Beginn nicht mehr gehört, das wäre suboptimal gewesen, und so übertönt sich mich leider ziemlich, argh), bin mir beim Aufnehmen der "bleib bei uns"s ziemlich bescheuert vorgekommen und später beim Video halb verzweifelt, weil ich kein besseres Programm hatte als den Windows Movie Maker und da nicht nur die Übergänge beschissen waren, sondern auch der Rahmen ziemlich genervt hat. ;A; Schlussendlich find ich's aber doch sehr episch geworden und freu mich natürlich, dass wir den Sieg einheimsen konnten =D


    Die anderen Videos waren aber auch alle echt super, vor allem das erste (250 Bilder wtf, wir hatten so 20 xD), was ich einfach episch animiert fand, aber auch die anderen standen dem in Nichts nach. Einfach toller Wettbewerb ♥

  • So, entschuldigt bitte, dass ihr so lange auf die Siegeravatare warten musstet:





    Glückwunsch noch mal an die Treppchenplätze und danke an die anderen Teilnehmer und Voter! :)

  • Rusalka

    Hat das Label von Fanart auf Collab geändert.
  • Rusalka

    Hat das Label Video entfernt.
  • Rusalka

    Hat das Label Vote hinzugefügt.