Mafia - The Movie

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild


  • Keinen custom Abspann weil Moviemaker nicht so will wie ich



    Oscars

    • Bester Hauptdarsteller
      Kyon aka @DER ANBEEFER als Daniel Craig / Kanzler Palpatine. Kyon konnte früh mit Kristen Stewart / Ruinenmaniac_Rolf und Ben Affleck / Doom. eine Innokonfi gründen und behielt von da an bis zu seinem durchaus vermeidbarem Tod durch die Otaku-Fraktion die Kontrolle über Dorf und Schurken, ohne jemals seine eigenen Interessen aus den Augen zu verlieren. Bezeichnend ist, dass ihm dass trotz zweier guilty Reports durch zeev / Roger Moore gelang und ohne jemals erfolgreich von seiner Godfather-Fähigkeit gebrauch zu machen.
    • Bestes Drehbuch
      Den interessantesten Verlauf hatte definitiv Nacht 6 zu bieten: Beide Mafien zielen auf Antropaia / Mel Brooks (Inspector Cluseau), was zunächst nach wenigen toten in dieser Nacht aussieht. Doch hinzu kommt der Tod von blueberry / Jared Leto (Yuno Gasai) durch den mittlerweile konvertierten Luke Skywalker (Sheewa / Woody Allen), gleichzeitig besuchen Marille (Clint Eastwood / L) und zeev (Roger Moore / Ian Malcolm) den chronisch inaktiven T-Rex (pikapika88 / Harrison Ford) und zu guter letzt bekommt Marilyn Monroe / Raisin (Mr. Smith) auch noch von Kyon das neu entdeckte ColaMentos verpasst. Tatsächlich hätten in dieser Nacht bei unterschiedlicher Nachtkill Wahl der Mafien, mit Truman Burbanks planmäßigem Tod durch das Death Note (stattdessen starb dieser unbeabsichtigt noch in der Nacht der Konvertierung durch ColaMentos), einem aktiven T-Rex und bei besserem Einsatz von Cola und Mentos bis zu neun Spieler ihr Leben lassen können.
    • Bestes Kostümdesign
      @Impergators Spock-Claim war eine definitiv interessante Rolle, die ich mir so auch in der Mafia hätte vorstellen können: Die Resultate lassen einigen Spielraum für Interpretation, bringen die Lore weiter ins Spielgeschehen ein und lassen dadurch gleichzeitig fast immer ein Schlupfloch im Falle eines absichtlich falsch abgegebenen Reports:


    • Bester Nebendarsteller
      Auch wenn nicht mehr viel übrig geblieben ist, woraus er etwas hätte machen können, so waren doch @herkules Versuche, etwas zum wohle des Dorfes zu unternehmen die passabelsten, die es in dieser Runde gab.
    • Beste Regie
      Findet sich meiner Meinung nach im Post zu Nacht 7  ;) .
    • Bester Kurzfilm
      @pikapika88s Auftritt am Ende hat definitiv für den ein oder anderen Lacher sorgen können. Mit einem überzeugenden Claim hätte er vielleicht sogar noch genügend Aufmerksamkeit auf sich ziehen können, um seine sieben Schauspieler zu fressen:


    • Bester animierter Spielfilm
      Der Auftritt von @Taran (Light Yagami) war zwar definitiv nicht fehlerfrei und hat an manchen Stellen zu eindeutigen Scumreads geführt, aber trotz allem konnte er eine Menge aus seiner Rolle machen und dabei besonders dem Dorf maßgeblich schaden.
    • Beste Filmmusik
      Die (auf Daniel Craig bezogen) absoluten In-Character Beiträge von @DER ANBEEFER haben definitiv für echtes Hollywood-Feeling gesorgt.
    • Bester Schnitt
      Hier wäre mehreres zu nenen: Am wichtigsten wäre wohl die Reduzierung von beliebig vielen Einträgen ins Death Note auf drei Stück, da das Dorf zu diesem Zeitpunkt sang- und klanglos untergegangen wäre. Die Cola hatte im Planungsprozess zunächst keine Funktion, bis jemand die Idee hatte, auch noch Mentos ins Spiel zu bringen: Eine der loremäßig kreativsten Mechaniken.
      Honorable Mentions: Der Borg sollte anfänglich sogar fünf Strongman-Kills haben, diese wurden jedoch auf drei Stück reduziert, da ich der Meinung war, dass die Phrase gegebenenfalls zwei- oder dreimal untergehen könne. Mr. Smith war übrigens zunächst als Cult geplant, wurde dann zu einem regulären Entführer umdesignt und dann zu der etwas spezielleren Rolle, die er letztendlich war.
    • Goldene Himbeere
      Geht kollektiv an alle, die in dieser Runde inaktiv waren - und das betrifft eine ganze Menge: Da wurden Nachtaktionen an den kritischsten Stellen verschlafen, Diskussionen wurden von den selben vier oder fünf Spielern geführt und teilweise gingen sogar ganze Nachtkills vergessen. Natürlich war der Zeitpunkt der Mafia etwas ungünstig gewählt (der Semesterbeginn hat einige der Beteiligten eiskalt erwischt) und das Anonymisierungssystem hat ebenfalls einen gewissen Abschreckungsfaktor mit sich gebracht. Aber trotz allem ist das kein Grund, nicht wenigstens einmal in 24 Stunden in das gottverdammte Forum reinzuschauen und zu sagen, was man genau machen will ...

    Im Rahmen der Produktion kamen keine Menschen oder Tiere zu Schaden. Alle Ereignisse sind rein fiktiv. Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Persönlichkeiten sind rein zufällig und nicht beabsichtigt. zu Risiken und Nebenwirkungen lesen sie die Packungsbeilage und fragen sie ihren Arzt oder Apotheker. Medaillen werden bald™ verteilt. Dieser Beitrag wurde ihnen präsentiert vom schnellsten Komitee des Bisaboards.

  • OK, hier mal mein Beitrag zur Nachbesprechung. =)
    Wer den Wall of Text Report nicht lesen will kann sich einfach die anderen Sachen anschauen, die sind kürzer. ^^







  • Also von mir dann auch noch ein Beitrag. Allerdings will ich nicht noch eine WoT hier niederschreiben,sondern eher auf zukünftige Posts reagieren(falls denn welche kommen. Nachbesprechung laufen sich ja immer sehr schnell tot)Als ich meine Rolle bekommen habe,war ich eigentlich gar nicht begeistert,obwohl ich mich nach der Vorab-Premiere des Trailers schon sehr freute. Mort war aber so ne Rolle mit der ich eigentlich gar nichts anfangen konnte(weil noch nie in einer Runde gehabt) und nichtmal n0 eine Aktion. Aus meiner Fähigkeit gingen aber auch schon paar infos über die Runde hervor.

    Zitat

    Du kannst jede Nacht eine Leiche ausbuddeln und sie auf Todesursache, die echte Identität und übernatürliche Beeinflussung vor ihrem Tod überprüfen.


    Ich ging da direkt von einer oder mehreren Rollen aus, die andere Rollen-Pns manipulieren könnten wie Tailor oder so. Später stellten sich die anderen beiden Dinge als weitaus sinnvoller Reports heraus.
    Mein Hauptziel war eigentlich mich zwar zu beteiligen, aber noch unauffällig genug zu bleiben um die Konverts, die im Startpost angekündigt waren, aufdecken zu können. Das gelang mir ja auch. Ich muss aber auch sagen, dass ein Mort nicht gerade spekatulär ist. Ich gehe jeden Tag auf den Friedhof und finde meist nichts.(Mir wurde von der Leitung sogar Necrophilie vorgeworfen ;( ) Ich kam mir da im early- und endgame fast schon wie ein blue vor. Wichtig war aber natürlich der Stewart-Report. Tag 3 starb sie, Nacht 4 exhumierte ich sie direkt wieder und Tag 4 machte ich den Report auch öffentlich. Hardclaim missfiel mir, weshalb ich mich als Sprachrohr ausgab.( Ich war mir zu jeder Zeit bewusst, dass es eh jeder erkennen würde, der 1 und 1 zusammenzählen konnte) Es ging dabei eigentlich nur darum Zeit rauszuschlagen, da mir zu dem Zeitpunkt selbst noch nicht ganz klar war, was mein Report genau bedeutete. Ich habe ab da dann auch die anderen Reports geoutet, da ich ja keinen Grund hatte sie zu verschweigen. Und dann gibt es schon keine Spekulationen, ob ich noch was wichtiges wissen könnte. Schließlich konnte keine Maf etwas mit meinen Reports anfangen. Als Folge schrieben mich auch Affleck und Craig an. Aber eben weil ich ja schon so oft vor Tailorn/Konverts und was weiß ich gewarnt hatte, vermied Ich auch einen claim. Meiner Meinung nach war das absolut nicht nötig.(Wenn man mich für ein Sprachrohr hielt, dann musste ich ja zwangsläufig Tracker oder so sein oder den Mort vom Start kennen. Hätte man mir das Sprachrohr nicht abgekauft dann wäre auch nur Mort übrigen geblieben. Weil wer würde das fälschen und das Dorf unnötig aufscheuchen? )ich wunderte nur immer, dass man zwar behauptete, dass ich infos zurückhalten würde, die vielleicht aus einer ganzen Splittergruppe von PRs stammten,aber da eigentlich nie einer nachfragte. Mehr als ein oder zwei Forderungen zum claim kamen da gar nicht. Trotzdem hatte ich viel Kontakt mit Craig und konnte da doch einige Infos gewinnen. Er sagte mir sogar wer Cola/Bonbonmann waren und ähnliches. Damit sollte Ich eigentlich auch der erste Dörfler gewesen sein, der es dann auch wusste. (Erahnt hatte ich was, aber gesagt natürlich nicht. Hätte ich das im earlygame öffentlich angesprochen, dann hätte es den Mafias vermutlich mehr als uns geholfen. ) Wegen Ledgers Tod gingen Craig und ich auch davon aus, dass eine Mafia das weiß. Den anderen (Otakus) wollten wir es aber nicht auf die Nase binden. Das war auch das Indiz mit dem ich Cruise das erste Mal aus der Schussbahn nahm. Naja so viel gibt es dann auch gar nicht,was imp nicht schon irgendwie gesagt hätte. Hilton schob ich übrigens immer bewusst auf, weil ich da einfach schon vorher von 99% konvert ausging. Nur ob N3 oder N4 wusste ich halt nicht.War aber auch nicht wirklich wichtig. So die Aufgabe als Mort war jetzt nicht so schwer. Paar Reports waren wichtig und der Rest tendenziell nutzlos.(Den T-Rex hatte ich übrigens direkt wieder verworfen. Keine Ahnung warum. Ich glaube er war mir einfach nicht humanoid genug. Aber das war so ein Faktor,der noch kaum betraf und den ich auch schlecht beeinflussen konnte)


    Dann noch was eher so zum Spiel. Ich weiß nicht wie oft ich es während der Runde sagte. Claimen ist gefährlich. Es konnte neben den Konverts auch Unmengen an Godfathers oder Tailor geben. Ich habe X-mal gewarnt und seht euch das Earlygame an. Wären die Otakus besser koordiniert gewesen und hätten einen Schurken erwischt,dann hätten wir da gleich einpacken können. Dieses unvorsichtige geclaime ist auch ein Grund warum am Ende keine PRS mehr da waren. Ich habe die durchaus risikoreiche Strategie genommen und zum Massclaim aufgefordert und gebracht hat es null. Nur mal so für alle die es nicht wissen. Bei den Claims kamen folgende Rollen zusammen:
    Systemnachrichten abfangen(das roch nach Maf,war aber das Beste was ich bekam)
    Zwei Personen vergleichen,ob Film oder Fähigkeit zusammenpasst( Hi, Imp)
    Einer der mir sagen kann,ob es sich um einen Menschen handelt oder nicht.
    Schutz vor Konverts
    Itemzerstörer mit Rückkonvert
    2 mit Selbstschutzein Orakel
    Paranoiden Cop mit Sleepwalker gemischt(was soll das?)
    einen mit kaputter vest und gun,die er nicht nutzen darf
    jemand der doppeltes Stimmrecht kopiert hatte
    Zwei blues mit Miller-effekt,die sich aber kannten
    watson als blue aus SW ohne Rollenname
    DiCaprio als relativ unnützes Radio
    Und dann noch Cola und mentos
    Und ich als Mort.
    (Und noch zwei die ich zügig töten ließ. Gründe stehen schon oben irgendwo)


    Ich muss jetzt hoffentlich nicht erklären,dass alle investigierenden Rollen Schurken waren,welche sich natürlich gegenseitig deckten. Es war fast wie ein Kartenhaus. Wenn Statham wie vermutet Maf war, dann hatte das Dorf eh keine Chance mehr. (Statham bestätigte Balw,dieser dann wieder andere...) Ich musste natürlich etwas riskant spielen und da nahm ich dann Bale und Jackson in die Konfi. Meinen Tod hatte ich lange erwartet und Cruise war seinen Tod auch nur knapp entgangen. ( ich sagte ihn schon eine Nacht vorher,dass er seine Colas verteilen sollte und er pennte.Die Nacht darauf habe ich ihn nochmal angeschnauzt und darauf beharrt,dass er das loswerden soll. Und Postwendend bekam er Bonbons. Hätte ich nicht so gedrängt,dass er die Cola verschicken soll, dann hätte es ihn auch noch gesprengt.) Es stand also zur Wahl entweder einen unsicheren ins Boot zu holen oder das Dorf ohne Backup rumdümpeln zu lassen. (Und ich war überzeugt, dass die Schurken bereits fast alles wussten. Der Verlust war also nicht so groß) Ich habe dann die aktiveren/mitdenkendend eingeweiht, da ohnehin nicht mehr viel schief gehen konnte. Ich sagte ja auch vorher mehrere Male, dass NLs in der Situation keine Option sein. Ging zwar nie gut aus aber naja. Die Wahl hatten wir nie wirklich.


    so und jetzt wird nochmal etwas gehatet. Ein Punkt der mich echt störte waren mangelnde Backups. Im Lategame war kein einziger Copbericht vorhanden. Das darf so einfach nicht sein. Wenn hier schon alle claimen, dann sichert euch doch wenigstens ab. Klar hatten wir auch irgendwie Pech bei Batman,Yoda oder Holmes,aber irgendwo muss der Rest dann doch wenigstens die claims deponieren. Als die "Innokonfi" größer war, war das vielleicht OK, aber als da nacheinander mehrere gestorben sind, hätte man sich mal umschauen können. Das stört mich doch sehr, weil man manche Schurken sehr sicher lynchen könnte, wenn da noch irgendwo ein Report gewesen wäre. Aber naja. Es blieben schlechte PRs ohne Infos in einem Inaktiven Dorf. Das Dorf hatte effektiv wohl schon zu Craigs Zeiten nur noch minimale Chancen. Dieses Inaktivität ist inakzeptabel. Nicht nur das fast alle Lurker innos waren, sondern auch noch das andere wie Connery oder cruise sich noch absichtlich scummy machen. Bei Connery verstehe ich das Spiel einfach nicht. Er war Schurken und Otakus bekannt und spielte einen Mist. Und Cruise: Hätte ich deine Rolle nicht durch Craig gekannt, dann wäre Ich einer der ersten gewesen, die deinen Lynch gepusht hätte. Ich kann nur sagen, dass ich vom Dorf überwiegend sehr enttäuscht bin.(Der einzige der komplett außen vor ist, ist DiCaprio alias Ryokun. Das war eine solide Leistung) Es gibt nur wenige,die ich hier nicht dazuzähle. Aber vom Rest sollten sich doch einige schämen. Ich bin während meines silence so einige Male explodiert, was da für scheiße kommt, wenn überhaupt mal was kommt.


    OK.Noch kurz was zum Setup und zur Rollenverteilung. Also Stalker und Death Note erscheint mir schon sehr stark. Auf Seiten der Schurken fand Ich die Rollen gar nicht so schlimm,wenn ich ehrlich bin. Was mich aber stört ist so etwas die Verteilung. Wir hatten einen Batman der alles konnte und dann sehr viele schlechtere PRs mit zahlreichen Einschränkungen. Yoda allen voran. Der kann das auch nicht komplett ignorieren und alle zwei Tage schweigen. Außerdem wäre hier und da mal ein Tracker oder Watcher ganz schön gewesen. Aber sowas wie paranoide sleepwalker oder jemand der nur voten darf ist echt nicht nötig. Das bringt mich eigentlich auch zur Spielerverteilung, die mir keinesfalls random erscheint. Levi, einer der wenigen richtig guten Spieler ist so gehandicapt, dass er gar nichts machen kann und die Schurken strotzen nur so von guten Spielern. Und Snow als blue war natürlich auch Zufall. Ich glaube es gab da durchaus einige Rollen die fix besetzt wurden. Das sollte eigentlich nicht so sein.( Was das eigentlich für ein Zufall ist, dass kyon der MM war)
    Ich fand also weder Fähigkeiten noch Spielerverteilung ganz passend,obwohl es die Fraktionen unter sich eigentlich gewesen wären. Aber Hauptpunkt natürlich trotzdem die Inaktivität.


    Also ich nehme meinen Oscar dankend an, entschuldige mich, dass es es doch so lange geworden ist und werde es gegebenfalls noch ergänzen.


    e:

    Im Rahmen der Produktion kamen keine Menschen oder Tiere zu Schaden. Alle Ereignisse sind rein fiktiv. Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Persönlichkeiten sind rein zufällig und nicht beabsichtigt. zu Risiken und Nebenwirkungen lesen sie die Packungsbeilage und fragen sie ihren Arzt oder Apotheker. Medaillen werden bald™ verteilt. Dieser Beitrag wurde ihnen präsentiert vom schnellsten Komitee des Bisaboards.

    Was ist mit fressen sie die Packungsbeilage und schlagen sie Arzt oder Apotheker passiert :ugly: einfach das Beste

  • readet Ben Affleck als Doom.

    Wobei man da sagen muss, dass das nur wegen dem "LG Ben Affleck" gereadet wurde. Wollust kennt mich gut genug, um zu wissen, dass ich Closed-Roll-SetUps wohl dafür nutzen werde, lol (womit ich übrigens nicht Wollusts Leistung mindern möchte)

    Reality (aka Batman) wird bereits in der ersten Nacht an die Matrix angeschlossen, womit das Dorf eine seiner stärksten PRs verliert

    Ich fand es schon fraglich, dass man Mr. Smith und Will Smith reinpackt. Man hätte da tbh Will Smith durch nen anderen Schauspieler ersetzen müssen, da wohl klar ist, wen Mr. Smith in N0 als Geisel nimmt.

    Himmelsstein (Gandalf) wünscht glücklicherweise nicht "Auf ein gutes Spiel" - denn das hätte ihn wegen Tyler Durden das Leben gekostet

    Jeder, der sowas wünscht, hat nur den Tod verdient

    Ruinenmaniac_Rolf macht de facto einen Yoda-Hardclaim, der noch fatale Folgen haben sollte

    Naja, wegen seiner Sprechregel ist das auch nicht zu verhindern - seine einzige Chance, wäre zu schweigen..

    Die Truman-Show hat reichlich Besucher - genau das, was Doom. mit seinem Verhalten am Tag bewirken wollte?

    Ja. Mein genauer Plan war, mich für die Mafia attraktiv zu machen, um den Nightkill zu bringen. Ich hatte dementsprechend auch mal den Plan, mit ein paar Guiilty-Reports Cop zu claimen, hatte jedoch Angst, dass das nicht geglaubt wird und ich nicht gelyncht werde

    Trotz meiner Warnung, dass Massclaims vorerst nicht funktionieren, claimen fünf Personen an Yoda (inzwischen durch das Death Note kontrolliert): Dabei geben Brisingr (Neo), Doom. (Truman Burbank) und Antropaia (Inspector Clouseau) sogar ihre kompletten Rollen-PNs weiter (ein auch ohne die Konverter-Rolle riskanter Zug), während zeev (Ian Malcolm) nur seine ungefähre Fähigkeit preisgibt und Kyon (Palpatine) logischerweise sogar nur einen falschen Harry Potter Dreamer Claim abgibt. Merkwürdigerweise bringt auch Sheewa (Luke Skywalker) einen falschen Alfred Pennyworth als Claim vor (für den sie extra eine Sprechregelung fälscht), obwohl sie eigentlich zu Dorf gehört - doch dieser Spielzug dürfte sich auszahlen

    Die Otakus wussten doch eh, dass ich Loudmouth bin (durch den PN-Verlauf mit der Leitung, wo ja Yodas Nachtaktion stand), also was solls? Ich habe an allen, die bei mir waren, geclaimt, da diese von meinen Loudmouth-Fähigkeiten wussten und wenn sie 1+1 rechnen können, auch, dass ich Truman Burbank bin, wegen dem Verhalten an Tag 1Zu Sheewas Fakeclaim muss ich sagen, da diese erst nur zum Trollen so ne Sprechregel gebracht hat, was ihr aber Spaß gemacht, weshalb sie das gelassen hat. Käme jetzt eine Rollen-PN ohne Sprechregel, wäre das Scummy gekommen. Zudem würde ich als Vigilante wohl auch nen Fake-Claim bringen.

    dOOm. (Truman Burbank) vermutet, dass Kristen Stewart wegen der Erwähnung des Wortes Ring gestorben ist und verdächtigt deshalb Veleno (Der Joker), da dieser am Tag das Wort "Ring" gepusht hatte - leider teilt er diese Beobachtung privat mit Kyon (Palpatine) ...

    Naja, er hätte die Ausrede ja auch später bringen können, da ich ihn ja erst im Thread drauf ansprach, danach gab ich allerdings Mel Brooks den Auftrag, Garfield zu checken - in der Innokonvi, wo auch Kyon war, weshalb der Lawyer Garfield besucht hat.

    Taran bestätigt als Paris Hilton (Neo) statt seinem eigentlichen Report (Keira Knightley / Amaroq = Daryl Dixon) Harry Potter als Rollennamen von Kyon (Palpatine), welcher aber in der Nacht von Dunkelblume (Gott) gehookt wurde und sich deshalb nicht tarnen konnte (Konsequenz: Kyon versteht die Welt nicht mehr)

    Konsequenz: Kyon kriegt mein vollstes Vertrauen trotz des Misslynches an Hilton. Im Nachhinein dumm von mir und ich bemerkte auch kurz nach meinem Tod, wie scummy Craig war (zumal Bissbark mir nach meinem Tod eh gesagt hat, dass Kyon MM ist)

    [17:34:02] Kyon: wenn die andere fraktion aus animefiguren besteht[17:34:08] Kyon: verprügel ich euch beide höchstpersönlich

    war wohl die letzte Mafia, die TimWolla und Euler geleitet haben

    Keane (Obi-Wan Kenobi) verpennt seine Nachtaktion, womit Kyon (Palpatine) dem Otaku-Nachtkill schutzlos ausgeliefert ist - sehr bitter für ihn, da er bis dahin gute Siegchancen hatte

    LOL ICH ERINNER MICH AN KYONS RAGE AUF SKYPE

    Nickname (Replikator) lässt einen unterirdischen Claim los, wird postwendend erfloglos gelyncht und claimt anschließend eine townsided unlynchbare Rolle, die trotz verdächtiger Lynch-Lore keiner Anzweifelt

    Was lächerlich war, mehr Maf kann man nicht sein.

    Die Otakus bekommen es erneut nicht auf die Reihe, einen Nachtkill durchzuführen ...

    Schätze, es war Absicht, um es den Schurken zu erschweren

    Bale (05) herkules hat geburtstag Bale (05) wie wärs wenn wir ihm was schenkenBale (05) was bekommt man so zum geburtstag? süßigkeiten wären doch gutBale (05) und für bisschen party noch cola dazu

    lol gute idee

    Wollust schießt zielsicher mit seiner Pistole den T-Rex ab und sichert den Schurken damit den Sieg

    Wollust hat das ziemlich gut gespielt.

    Kyon aka @DER ANBEEFER als Daniel Craig / Kanzler Palpatine. Kyon konnte früh mit Kristen Stewart / Ruinenmaniac_Rolf und Ben Affleck / Doom. eine Innokonfi gründen

    Mel Brooks/Antropaia war auch früh drin, Kristen Stewart nur für 10 Minuten (20:50 und um 21:00 war er tod)


    Nun aber mal zum eigentlichen Thema:War ja wie gesagt Ben Affleck / Truman Burbank / Loudmouth. Ich liebe die Leitung dafür, schön ne Rolle, wo man aggresiv spielen kann -> ich übernähm demnächst Snows Reservierung auf den Blue. Mein Plan war es, den Nightkill der Maf auf mich zu ziehen, weil die Hälfte der Mafmitglieder geleakt worden wäre. Auf der anderen Seite war es aber auch riskant, dass evtl. PRs rauskommen, weshalb ich erstmal probiert habe, Tipps für die Spielweise zu bekommen, was zwar auffällig war, aber manche es scheinbar nicht bemerkt hatten (oder viele). Anders kann ich mir nicht erklären, wieso niemand gecheckt hat, dass die PRs auf mir waren LOL. Wie dem auch sei, Craig schrieb mich daraufhin an, weshalb so viele Leute auf mir waren -> er hat bemerkt, dass ich das Loudmouth bin und falls er Maf wäre, hätte es ihm eh nichts gebracht, weshalb ich ihm auch meine Rollen-PM gab; er gab mir die Potter-PM, die man auch irgendwo im Thread lesen kann. Naja, Nacht 1 war schon gut für mich - Doc, Detective und Framer. Hat mir zwar nichts gebracht, da Stewart disguised wurde und Angelina Jolie war scummy as fuck für mich, Peter Sellers war eh kaum aktiv afaik. Naja was solls, ich hatte erste Kontakte (Craig, Stewart (welcher an nen Framer dachte, weshalb er mich als inno sah), Mel Brooks (bekam ich von Stewart afaik).D2 war dann wieder so ein "Lynche niemand" Tag, hab noch ein paar Beiträge gemacht, aber so langsam war mir klar, dass die meisten meinen Plan gecheckt haben..N2 war dann keiner auf mir und ich hatte afaik auch keinen Plan.D3 war imo definitiv der interessanteste Tag, einfach weil fast jeder Spieler gefühlt einmal gelyncht werden sollte, haha. Daniel Craig äußerte ja sein Misstrauen gegen Hilton, Stewart wollte Craig lynchen und am Ende kams dann durch nen BUS von Craig auf Peter Sellers, Garfield pushte das Wort "Ring" gegen Stewart wegen dem Vodoo-Wort, was ich in der Nacht ja auch gereadet hab..N3 starb dann Jolie und Orlando Bloom war auf mir, welcher Doc und Gandalf claimte.D4 war dann erst wieder Hilton, während wir Hilton nachher doch für inno hielten, allerdings geguised (Idee von Antropaia) aus folgendem Grund: Hilton sprach von sich selbst als Hilton und nicht von "sich" als Hilton -> Als Person entwickelt man aber eigentlich ein Ich-Gefühl für seine Rolle. Schwarzenegger hat definitv den Ausschlag gegeben, also dass sein Lynchvote doppelt zählt. Naja, was solls, Luke hat ja nachher Leia getötet. Morgen bei BILD: Familiendrama! Bruder tötet Zwillingsschwester! Vater machtlos (das ist n Wortspiel). Hab dann angefangen, alle die beim Lynch fragen, nach Claims zu fragen, wo auch was bei rumkam.N4 war auch ganz geil tbh, hab Nachtaktionen dirigiert, da Craig nicht da war (auch wenn ich ihm die Aktionen mitgeteilt habe). Connery sollte eigentlich auf Woody Allen, da er unsere wichtigste PR war, Mel Brooks sollte Garfield checken, da ich ihn ja als Maf gereadet habe. Da Craig davon wusste, wurde Connery gehookt (falls er seine Nachtaktion abgegeben hat ;)))))))))))))))) und Garfield gelawyert. Wollte Garfield trotzdem lynchen, war für mich sicher Maf, schade. Ich bin dann diese Nacht durch Cola von Louis de Funes + Bonbon von Tom Cruise oder auch Bombe gestorben. Dabei wollten nur zwei Leute an mich claimen ._. Nicolas Cage hat mich ja guisen, was dadurch aber fehlgeschlagen ist + Waltz hat sein Item zerstört. Da hat mein Spiel schon aufgehört, schade. Wenns interessiert, hier Claims:






    Jennifer Aniston hat Gott geclaimt, die PN hatte ich aber nicht
    Charlie Chaplin hat Jesus geclaimt.
    Kneira Knightley hat Daryl Dixon geclaimt,PN auch nicht
    Mads Mikeelsen hat Superman geclaimt, PN hat ich aber auch nicht
    Louis de Funes hat den Cola-Mann geclaimt.


    An meinen Kommentaren zu den jeweiligen Claims, die kursiv geschrieben waren, hätte ich locker ne Holzweg-Medallie verdient (wurd doch in Dukatia City mal von herkules angesprochen, nachdem Rexy ihn für Maf hielt, oder?


    Dann hier auf jeden Fall zu den Missplays:Erstes Missplay und eines der fatalsten war mein Vertrauen in Daniel Craig, wodurch dieser Mafia + Dorf koordinieren konnte.


    Dass Taran, also der der Paris Hilton geguised hat, gesagt hat, er habe Craig untersucht -> führte zum Lynch. Kann zwar die Begründung dahinter verstehen, man hat nach Mafs gesucht, aber Craig anzulügen war nicht schlau bzw. es war Pech, dass er nicht wirklich Harry Potter war
    Emilia Clarkes gefakte Sprechrolle, wenn sie nachher noch zugibt, dass es gefaket ist, oh man. Sollte man sich als Mafia eigentlich nicht erlauben, zumal Clarke ja dadurch von Woody Allen gekillt wurde.
    Meine Angst vor einem Misslynch, dann wäre Garfield nämlich früher tod und Garfield war eine der stärksten Rollen der Schurken-Fraktion
    Das größte Missplay ist in meinen Augen die Inaktivität. Ich verstehe nicht, wie man es nicht schafft, einmal (!) in 24 Stunden ins Forum zu schauen. Bisschen mitdenken kostet am Tag 30 Minuten, was auch bei laufender Uni/Arbeit/Schule whatever machbar ist. Ich frage mich, warum Schwarzenegger mit der Begründung kam, er verstehe das Set-Up nicht. Da würde ich definitiv sofort subben lassen.
    Die RLs, unter anderem von mir angeführt.


    Probs:
    -DER ANBEEFER, Schade, dass du das nicht gewonnen hast, hast sowohl Town (anfangs mit mir) geleadet und auch in der Mafia sehr gut gespielt. Ist eigentlich eine Schande, dass solch gute Spieler nicht gewonnen haben
    -Impergator, der die Maf geleitet hat und nachher auch Town. und vor allem für den Fake-Claim
    Wollust, der immer gute Ideen eingebracht hat und definitiv auch kein wenig scummy war. Definitiv nach Imp und Kyon der beste Spieler der Schurken-Fraktion.
    -herkules, der wie Imp wieder mal gezeigt hat, dass er in Großrunden immer sehr gut ist und auf den Verlass ist, wenn das Dorf Hilfe braucht. Hat probiert, dass Dorf zu retten, was auch definitiv noch funktioniert hätte, wären nicht 3-4 Dörfler aktiv und der Rest inaktiv
    -Ryokun, für den im Grunde das gleiche gilt wie für herkules, auch wenn nicht ganz so gut. Finds aber blöd, dass nach der Runde Oscars verteilt wurden und DiCaprio wieder keinen bekommen hat @Euler . (mein ich ernst, der hat ne Medallie verdient ok)
    -Reality, die einfach nichts machen konnte, wäre sicher ne Hilfe fürs Dorf gewesen.


    Set-Up:
    Da kann man durchaus Impergator in den meisten Fällen zustimmen, bezweifelte auch den Claim von Woody Allen, da der Vigilante absolut unpassend ist. Ansonsten hätte man sich entscheiden müssen. Entweder Mr. Smith oder Will Smith, beides passt nicht rein, da klar ist, wer Mr. Smiths erstes Opfer ist - vor allem bitter, weil das die wichtigste Rolle der Town war. Naja, passiert halt. Harry Potter wäre jetzt auch nicht wirklich der Film, den ich als Claim-Vorlage nehmen würde, Potter und Dumbledore, auch die etwas ausgefalle Rolle von Snape, wäre durchaus denkbar gewesen.


    Das Balancing kann man nicht wirklich beurteilen, stimme Impergator da zu 100% zu.


    Auch beim letzten Punkt kann man Imps Aussage so stehen lassen.

    Funfacts:
    -Ich habe, als der Chat offen war, ne PR gehardclaimed, um mich killen zu lassen: Tatsächlich war mit Alec Guiness ein Otaku dabei, gekillt wurde ich aber nicht.
    -Ich hab beim Beitrag die ganze Zeit Christian Bale anstatt Impergator geschrieben, weil ich Imp früh gereadet hab und Bale für mich klar die wichtigste Person im Endgame war.
    -Das mit der Colabombe wäre ohne meinen Tod nie aufgefallen.
    -herkules war eh am leichtesten zu readen, weil er nach seinen Satzzeichen keine Pause macht.


    Ansonsten zu mir kann ich nur sagen, dass mir das leid tut, wobei das meiste da oben von Imp eher wirklich random war, habe ich ihm aber auch schon per PN gesagt.


    Und einige Rollen waren definitiv geplant: Snow, Luna+SolaR als Miller-Brothers


    Edit:

    Ben akzeptierte das so, vermutlich ging Town davon aus dass ihr Martyr mich auf sich lenken würde


    Nein, daran habe ich nicht mal gedacht :)


    Und natürlich in der Nachbesprechung macht Herkules das mit dem leerzeichen nach zeichensetzung richtig

  • herkules war eh am leichtesten zu readen, weil er nach seinen Satzzeichen keine Pause macht.


    Und natürlich in der Nachbesprechung macht Herkules das mit dem leerzeichen nach zeichensetzung richtig


    Hehe. Ja das ist eine alte Schwäche. Manchmal macht es sogar die Autokorrektur verkehrt. Ich versuche schon länger mir das abzugewöhnen, aber mit Rechtschreibung habe ich es manchmal nicht so.(Und editieren ging ja auch nicht) Ich muss aber auch sagen, dass ich mich bewusst nicht verstellt habe. Mir war es am Anfang egal,ob Ich gereaded werde, da es eigentlich keine Info über meine Rolle gibt, wobei die für meine aktive Spielweise meist egal ist.

  • Connery sollte eigentlich auf Woody Allen, da er unsere wichtigste PR war, Mel Brooks sollte Garfield checken, da ich ihn ja als Maf gereadet habe. Da Craig davon wusste, wurde Connery gehookt (falls er seine Nachtaktion abgegeben hat ;)))))))))))))))) und Garfield gelawyert. Wollte Garfield trotzdem lynchen, war für mich sicher Maf, schade.


    Klang für mich jetzt nicht so, als ob du mich lynchen wolltest. :huh:


    Ansonsten noch mal ein Danke an die Person aus meiner Maf, die den coolen Fake-Claim geschrieben hat, den ich verwendet habe. :family:

  • WAS HEISST HIER EIN BISSCHEN SELBST SCHULD?! IHR WOLL MICH DOCH...! UND DANN NICHT MAL DIE GOLDENE HIMBEERE FÜR EMMA WATSON, DAS IST DOCH NICHT ZU FASSEN!
    Nein, srsly, war ne gute Runde. Ehrlich gesagt habe ich nen Lachflash bekommen, als ich gelesen habe, dass ich Blue bin, wo es doch angeblich keine Blues gab, und noch einen, als ich rausfand, dass ich tatsächlich der einzige Blue war! Habt ihr das beeinflusst oder war das echt random? Das interessiert mich jetzt wirklich!
    Meine Rolle war auch sonst ziemlich... scummy. Keine Sprachregel, Shiny Arceus (ernsthaft?) und eine fehlende Leerzeile waren meine Todesgründe.


    Ansonsten war es schön, einfach zuzuschauen. Mehr konnte ich ja nicht machen.


    PS: Wehe, ihr habt extra nur für mich einen Blue eingebaut!

  • Eine ausführlichere Antwort werde ich morgen schreiben (lol hab eh nicht soooo viel zu erzählen) aber ein paar Dinge möchte ich direkt loswerden:


    Zu Sheewas Fakeclaim muss ich sagen, da diese erst nur zum Trollen so ne Sprechregel gebracht hat, was ihr aber Spaß gemacht, weshalb sie das gelassen hat. Käme jetzt eine Rollen-PN ohne Sprechregel, wäre das Scummy gekommen. Zudem würde ich als Vigilante wohl auch nen Fake-Claim bringen.

    Ähm gehts noch? Wenn du solche Sachen weitergibst, dann bitte richtig, weil das klingt extrem gemein. Ich hab an D1 unreadbar spielen wollen, aber es versehentlich ein wenig in meinem ersten Post übertrieben. Die Reaktionen der anderen vor allem auch einige der Trollbeiträge (wie z.b. das "schwul") haben mich dann sehr angefressen, und als Doom meinte, er müsse es mir mit gleicher Münze zurückzahlen, hab ich halt zurückgeschossen. Anfangs war tatsächlcih keine Sprechrolle geplant, aber nachdem die ersten mit dem Begriff anfingen, dachte ich mir "Warum nicht" und habe in der Nacht dann zu der Sprechrolle einen Claim gebastelt. Es erschien mir sicherer als potentieller BP (Was btw meine Wunschrolle gewesen wäre) auf Informationssuche zu gehen, als offen als Vig, vor allem weil ich meine echte Rolle ein wenig unglaubwürdig fand.
    Btw fand ich diese genauso wie Jar Jar Binks extrem aus dem Konzept gerissen, ich mein, bitte, Luke, der wie Imp shcon gesagt hat, absolut keinen außer ein paar Stormtroups killt und selbst der Konvertierung durch den Imperator persönlich widersteht, aufgrund seines unbändigen Willens, als konvertierbaren Vig? Gibt für mich nicht so viel Sinn, aber ich will mich nicht beklagen. Mit der Schurkenvereinigung EV. hat die Mafiarunde bedeutend mehr Spaß gemacht und nach anfänglichen Problemen hab ich mich auch ganz wohl bei denen gefühlt (vor allem war mir auch sehr schnell klar, das "Vati" Imp ist)


    Ansonsten muss ich gestehen, dass ich nach meinem Tod die Runde nur sporadisch verfolgt habe, aber von Außen ist mir auch der ebenfalls zu dem Zeitpunkt tote Doom negativ aufgefallen. Dass ich wusste, dass er nen angeblichen Inno angeschrieben hat (nach seinem Tod) und ihm erzählt hat, er hätte die komplette Liste aller Schurken, welche er nach seinem Tod aber von Kyon bekommen hat, hat natürlich auch dafür gesorgt, dass ich seinen Aussagen im BB topic extrem negativ gegenüber gestanden hab. Ich wünschte, Euler und Tim hätten dir da ein wenig stärker auf die Finger geklopft. Bewusst versuchen als Toter noch infos weiter zu geben ist echt fast genauso mies, wie seiner Mafia wiederholt zu versichern, die Übergabe der Weste wäre bereits an Euler und Tim gesendet, nur um hinterher zu behaupten, man hätte den Empfänger nicht mehr gewusst, obwohl der allein ind en zwei Stunden vor Deadline mindestens fünfmal genannt wurde und in dem Sheet vom Chat stand -,- (nicht wahr 03?) Ich hoffe an der Stelle btw dass Imp seine Drohung, die er Rah und mir gegenüber in unsrem Skypegespräch geäußert hat wahr macht und sich dieser Gametrower eine Weile die Mafiaspiele von der Bank aus ansehen kann.

    Öffne die Pforte, durchschreite das Tor und betritt eine Welt, wie du sie dir in deinen kühnsten Träumen vorgestellt hast. Eine Welt, in der Wunder Wirklichkeit und Kinder nie erwachsen werden.
    Doch ohne Hilfe werden die Traumlande schon bald vom Albtraum regiert, den die bösartigen Nachtmahre sind mächtiger als je zuvor.


    Das Abenteuer und der Kampf um die Welt der Träume hat begonnen!
    The endless Night of Dreams

  • Luke Skywalker, der im Film nie jemand umbringt außer ein paar Stromtrooper, als Viligante?

    War eher den Mechanics geschuldet, da wir ne Rolle wollten, die den Schurken nach der Konvertierung auch wirklich hilft.


    Auf der erfolgreichsten Science Fiction Serie alle Zeiten, Doctor Who, kam keine einzige Figur vor. Weiterhin komplett gefehlt haben Spiderman, Terminator, X-Men, Avatar, E. T., Back to the Future, Game of Thrones und Harry Potter, wobei letzteres zumindest als Claimvorlage diente.

    GoT war bei den Otakus Claimvorlage, Spiderman hat zu wenig bekanntes Material für Townsided Rollen, Avatar war zeitweise als Fakeclaim-Material im Gespräch und Doctor Who kannte keiner von uns wirklich.


    Bestes Beispiel dafür sind die Stalker. Auf Seiten der Town ist ein Detective sowieso extrem mächtig (gab es in Closed Roles bisher nie), auf Seiten der Otakus kombiniert mit dem Death Note nahezu overpowerd. Lediglich bei den Schurken wäre ein Stalker halbwegs balanced gewesen, aber ausgerechnet wir bekommen eine unglaublich schwierig zu erfüllende Klausel dafür. Wir dachten zuerst das wäre dazu da, um dem Mastermind das Leben nicht zu schwer zu machen, aber der hatte ja sogar eine Möglichkeit, sich dagegen zu wehren.

    Dass Palpatine seine PN faken konnte, war eigentlich nicht so geplant: Kyon hatte sich in Nacht 1 darüber beschwert, dass seine Rolle eigentlich viel zu underpowert sei, weswegen wir ihm einen Buff geben wollten. Permanenter Godfather ging aber nicht, da er in Nacht 0 schon von Ian Malcolm als Guilty gecheckt worden war. Der Stalker auf Seiten der Otakus war tatsächlich Balance-technisch fragwürdig, allerdings hatte ich gehofft, dass sich Light und L lange genug gegenseitig misstrauen, so dass kaum wirkungsvolle zusammenarbeit stattfindet (was ja auch letztendlich der Fall war).


    Was mich aber stört ist so etwas die Verteilung. Wir hatten einen Batman der alles konnte und dann sehr viele schlechtere PRs mit zahlreichen Einschränkungen. Yoda allen voran. Der kann das auch nicht komplett ignorieren und alle zwei Tage schweigen.

    Ein nahezu ungehandicapter Rollencop, Watcher, ein Miller-Duo, was ne gute Anlaufstelle für Claims bietet, ein Fraktionscop, der bestenfalls mehrere Leute auf einmal innoen kann und drei verschiedene Doc-Arten, von denen einer sogar Strongman-Kills verhindern kann (Obi-Wan) waren meiner Meinung nach definitiv nicht zu schwach.


    Aber sowas wie paranoide sleepwalker oder jemand der nur voten darf ist echt nicht nötig.

    Das waren halt die Blue-Ersätze, klar dass die keine guten oder sogar schlechte Fähigkeiten haben. Der Townsided Tyler Durden hätte übrigens durchaus mitdiskutieren dürfen, das kam nur in der PN nicht so ganz rüber (Levi hat mich aber auch danach gefragt und die entsprechende Antwort erhalten).


    Das bringt mich eigentlich auch zur Spielerverteilung, die mir keinesfalls random erscheint. Levi, einer der wenigen richtig guten Spieler ist so gehandicapt, dass er gar nichts machen kann und die Schurken strotzen nur so von guten Spielern. Und Snow als blue war natürlich auch Zufall. Ich glaube es gab da durchaus einige Rollen die fix besetzt wurden. Das sollte eigentlich nicht so sein.( Was das eigentlich für ein Zufall ist, dass kyon der MM war)
    Ich fand also weder Fähigkeiten noch Spielerverteilung ganz passend,obwohl es die Fraktionen unter sich eigentlich gewesen wären.

    Manche Rollen mussten einfach geschoben werden, insbesondere die des Masterminds wollte ich aus Balance-technischen Gründen niemandem anvertrauen, der nicht sicher aktiv und wenigstens halbwegs fähig ist. Reality hätte dem Dorf eigentlich eine sehr große Hilfe sein können, aber wer ahnt bitteschön, dass es so eine Art des Metagamings geben könnte? Dass die Schurken letztendlich recht stark besetzt waren, war auch beabsichtigt, da man einfach aktive Spieler für diesen Anon-Chat brauchte und es vor allem von der Spielstärke (die relativ schnell offenbar werden würde) mehrere MM Verdächtige geben sollte. Als Ausgleich dafür fielen die Schurken Rollen entsprechend etwas schwächer aus (wobei sie zahlenmäßig ja immernoch sehr gut dabei waren und deshalb reichlich Gelegenheiten für riskante Aktionen hatten).


    Eine ausführlichere Antwort werde ich morgen schreiben (lol hab eh nicht soooo viel zu erzählen) aber ein paar Dinge möchte ich direkt loswerden:


    [quote='DOOM.','http://www.bisaboard.de/index.php/Thread/270896-Mafia-The-Movie/?postID=5868798#post5868798']ich mein, bitte, Luke, der wie Imp shcon gesagt hat, absolut keinen außer ein paar Stormtroups killt und selbst der Konvertierung durch den Imperator persönlich widersteht, aufgrund seines unbändigen Willens, als konvertierbaren Vig? Gibt für mich nicht so viel Sinn, aber ich will mich nicht beklagen.

    In bamelin City war Silver Teil von Team Rocket und da hat sich auch keiner beschwert :(

  • Wollte eigentlich direkt als Erster hier posten, aber dann kam mir Euler mit den Funfacts zuvor und ich musste einiges abändern.


    Natürlich ist diese Mafia ein Kunstwerk, gemalt von 62 Protagonisten, die alle mehr oder weniger Farbe beigetragen haben. Vieles wurde schon gesagt, ich selbst bringe meine Sichtweise ein.
    Ich habe nun zum dritten Mal an einer Mafia teilgenommen, und nachdem ich in den ersten beiden Durchläufen jeweils in N0 gekillt wurde, war es nun eine schöne Abwechslung, bis zum Ende mitzuspielen. Ihr könnt, wenn ihr euch im ausgelagerten Forum anmeldet, die Otaku-Foren durchforsten. Was ich da fand, war ziemlich interessant – ebenso wie die Foren der „Innos“ um Craig, Pattinson und Bale. Ein Großteil wurde bereits von meinen Vorpostern und Euler dargelegt, der sich auch unsere Chatlogs allesamt KOMPLETT durchgelesen hat. Um das komplette Gemälde zu entschlüsseln, muss man sich allerdings wirklich jede Aktion, jedes Detail und jedes Gespräch ansehen, die existieren. Dann erkennt man, wieso die Spieler so gespielt haben, wie sie es nun taten, und diese Art „Detektivarbeit“ macht wirklich enorm viel Spaß.
    Wir Schurken waren in einem Anonchat unterwegs. Wichtig hierbei ist, dass wir zuerst nur „Mafia 01-13“ hießen, danach kam Tim auf die Idee des NATO-Alphabets (Alfa-01 bis Papa-15, wobei Papa-15 aufgrund von Leias Tod nie in den Chat kommen konnte), und als unser Mastermind tot war, die Schauspielernamen. Meine Rolle als Dieb wusste ich zuerst nicht recht einzuordnen, doch es stand fest, dass es sicher einige mächtige Gegenstände im Spiel geben muss, die es zu klauen galt. Das Rätsel um den verschwundenen Ring ist ja nun gelöst - als Dieb seiner Fraktion zu helfen, war schon cool und in diesem Setup war ein einfacher Thief gut angesiedelt.
    Mir sind vor allem die Inaktivität und einige Fehler vonseiten des Dorfes aufgefallen.


    1. Eine Yoda-Sprechrolle, die sich sofort outet, ist entweder gefährlich, wahnsinnig, oder gefährlich wahnsinnig. Ich weiß noch, wie wir im Chat diskutiert haben, ob du fake bist – die Otakus hatten dich aber SOFORT auf ihrer Liste. Ein Cop, der keine Reports sammeln kann, gewinnt keine Spiele.


    2. Massclaims VOR Eliminierung der Anti-Massclaim-Rolle. Wenn ihr im Otakuforum unterwegs wart, wisst ihr, was ihr damit angerichtet habt. Klar, niemand wusste vom Death Note, aber dennoch – Euler hat uns gewarnt.


    Nachtrag: Stand auch in seinem Nachbesprechungspost.


    3. Sheeping. Ich habe an D4 oder 5 ein Bild von einem Schafhirten gegoogelt und es Kilo-11 geschickt. Das war eigentlich ein Scherz, hat aber auf erschreckende Weise genau gezeigt, was abging – zumindest meiner Meinung nach. Die meisten Spieler kamen kurz vor Lynchende, gaben ihren Vote ab, und verschwanden dann wieder. Es gab kaum einen Lynch, der nicht von uns gesteuert wurde. Legendary Reptain beschwert sich über falsches Reading, dabei sind das mal wieder nur die Schurken gewesen, die nicht wirklich gestört wurden.


    Imp sagte bereits „Euer Mangel an Aktivität ist beklagenswert“, und – was soll ich sagen – passender geht es nicht. Ob es am Endergebnis etwas geändert hätte, weiß ich nicht, denn wir hätten weder Craig (Danke, Connery) noch Luke (Stathams Weste) so früh verloren und Pattinson wäre früher gestorben, wenn Fishburne die Cola nicht verpennt und Statham die Weste weitergegeben hätte. Allerdings ist es müßig, das Spiel im Konjunktiv zu spielen. Mit mehr Aktivität hätte es sogar noch mehr Spaß gemacht, und zwar jedem. Wenn man sich vorstellt, wie unfassbar knapp die Kiste mit einer freien Reality oder einem aktiven T-Rex geworden wäre, würde ich sogar fast sagen, dass eine weitere, ähnlich organisierte Runde niemandem schaden würde. Vielleicht irgendwann im tiefsten Winter, wo niemand Ferien oder den Stress des Semesterbeginns hat. Ich weiß selbst, wie hart der Start ins neue Semester sein kann, aber man hat nicht 24/7 nur mit Uni zu tun. Den CP'lern wie Lega und Exarion kann man das natürlich während der NPL irgendwo noch vergeben - ich selbst hatte kaum Zeit, ordentliche Teams für meine Turniere zu bauen, und sie haben die Priorität halt anders gelegt - aber der Rest hätte gut ein oder zwei Mal am Tag vorbeischauen und mitdiskutieren können.


    Hier nun ein Abschnitt in dem ich meine Eindrücke von diesem Spiel mit euch teilen möchte. Einiges davon habe ich live mitgeschrieben, dazu kommen noch meine Erkenntnisse, die sich mit der Zeit eingestellt haben. Vieles davon ist einfach in Stichpunkten gehalten, da ich mir jeden Abend ein paar Dinge notiert habe. Vieles seht ihr schon bei Imp. Äußerungen zur Mechanik kann ich nicht im selben Umfang raushauen wie er, da ich einfach nicht besonders geübt in diesem Spiel bin, lediglich die Dinge, die wirklich heftig waren, möchte ich noch schnell loswerden.


    1. Death Note
    Ohne die Slips von Taran wäre dieses Mordsteil auch mit nur 3 Aufladungen ein absoluter Dorf- und Schurkenkiller geworden. Die Otakus wussten zwar nicht so viel wie wir, aber dennoch genug, um ihr letzes Mitglied ziemlich lange vor uns zu verstecken. Die Fähigkeiten der Otakus hatten es wirklich in sich.


    2. T-Rex
    Noch ein absoluter Killer. Der Rex hätte früh gewinnen können, wenn er nur genug Aufmerksamkeit auf sich gezogen hätte. Neben dem Dieb wäre das hier die Rolle gewesen, die ich am liebsten gespielt hätte.


    3. Ring
    So'n Ring ist doch eigentlich nur ein Loch mit Rand, Junge.
    Dafür, dass Palpatine sich sogar einen eigenen Report basteln konnte, war der Ring relativ nutzlos. Lediglich in Kombination mit dem Joker hätten wir den Anbeefer enttarnen können - und sogar der Joker war an ein Item gebunden.


    4. Colacoma
    Wahnsinnig gute und lustige Idee. War das jetzt eigentlich Strongman oder nicht?



    Am Ende hatte ich also trotz mehrere Diebstahlpausen aus Angst vor Colabomben 6 erfolgreiche Rauzüge – was in etwa 50% erfolgreiche Diebstähle für mich bedeutet. Lediglich einer davon wäre ohne die Hilfe von Craig und Bale zustande gekommen, und zwar der Randomklau in N0.
    Ein großes Problem – nicht nur vom Dorf, auch bei uns, aber dazu später mehr – war die Inaktivität. Es gab viel zu wenig Beteiligung, gerade im Lategame. Klar, wir haben viele der guten Spieler schon früh eliminiert, dennoch hätten sich gerade die übrig Gebliebenen ein Herz fassen und ein wenig Praxis sammeln können. Ich selbst habe mir vorgenommen, mir das Spiel selbst so schwer zu machen, wie ich kann, und keine Gelegenheit ausgelassen, in Fallgruben zu treten, aus denen ich mich heraus manövrieren musste.
    Wie man am Beispiel des übermäßigen Wissens der Colabomb sieht, ist mir das auch gut gelungen. Auch hat niemand auf die Verteidigung Garfields reagiert, nachdem er zu 80% confirmed Joker war. Beschweren tue ich mich da auch gar nicht – immerhin hat uns das geholfen.


    Funfacts, Ergänzung zu denen von Euler, weil ich sowas gerne mag:

    • Ich wurde in dieser Runde nacheinander als Tree, Marv und Aking gereadet – der erste, der mich enttarnt hat, war Liliths dritter Sub, der Eimer
    • Einer der Criertexte muss mit der Stimme von Bane aus Batman gelesen werden, dann wird er vielleicht witzig
    • Im Earlygame wollte ich Rick Grimes fakeclaimen
    • Beide Innokonvi-Infiltratoren hatten mehr oder minder investigative Fakeclaims (Harry Potter und Mr. Spock)


    Zum Schluss nochmal Shoutouts. Die meisten von euch haben gut gespielt, auch wenn wir teilweise extreme Probleme durch die Inaktivität hatten. Siehe Imp's Post.





    Abschließend sei gesagt, dass mir diese Runde unglaublich viel Spaß gemacht hat. Vor allem Early und Midgame waren sehr interessant, danach hat allerdings die Beteiligung so stark nachgelassen, dass wir es eigentlich zu leicht hatten. Großen Respekt an die Leute vom Mafiakommitee, speziellen Dank anEuler, Tim und Yara für den Aufwand, und: Man sieht sich.

  • Alles was mir so im Nachhinein auffällt ist, dass blueberry und ich mehr oder weniger Zusammenhängende Rollen hatten, nicht von unseren Fähigkeiten her, aber von deren Herkunft.


    Ich war der originale Peter Dinklage, der der so behindert geschrieben hat. Nachdem ich zwei Nachtaktionen verpennt habe, habe ich mich subben lassen weil ich die Otakus nicht wegen mir in eine schlechtere Situation zirhen wollte. Tut mir wirklich Leid Jungs und Mädela, keine Ahnung was da los war, hatte echt mega bock auf die Runde vor Allem wegen closed Roles. Wird nicht nochmal vorkommen :(


    Oh und: Podcast, Podcast, Podcast.
    Meldet euch bei mir!

  • Euler, wenn ich mir das so ansehe, dann muss ich ja fast froh sein, dass ich nicht zum MM gemacht wurde :rolleyes:
    Es gab natürlich auch starke Rollen bei dem Dorf. Aber kombiniert mit der Tatsache, dass einige Spieler zu den Schurken geschoben wurden und auch noch Pech im Spiel war, ist es einfach ungünstig gelaufen.Und das Batman sofort weg war, war auch extrem schade. Wobei ein Fraktionscop leicht zu beeinflussen wäre und nie eine sichere Auskunft bietet. Aber ohne Reports natürlich eh egal. Und sorry doc wird ja auch selten gefakeclaimt. (Aber den einen Vig einschränken und den anderen konvertierbar machen. Irgendwie doof :( )



    Da könnte man natürlich auch wieder über Subs diskutieren. Ich weiß leider nicht,ob diese dann zufällig verteilt wurden oder welche Fraktion sie am nötigsten hatte.



    Und @Wollust : Nachdem ich von Imp erfahren hatte, dass sich der Strongman durch irgendeinenen Satz aufladen muss, hat es nicht lange gedauert bis ich es gefunden hatte( war was im einstelligen Minutenbereich) Widerstand ist zwecklos. Arrrr. Ich hatte es beim ersten mal bemerkt und mich gewundert, konnte da aber den Zusammenhang nicht herstellen. Und im übrigen. Die kaputte Weste hatte ich. Die hättest du also nicht klauen können und der Strongman war auch nicht nötig. De Facto war ich immer schutzlos außer als mich die Otakus ( ? ) schützten. Das schien zwar von Craig alias kyon auszugehen, aber ich hatte keinen blassen Schimmer davon.
    Ich habe mich jetzt auch erst nach der Runde gewundert wie viele Leute (vor allem erfolglose Diebe) doch bei mir waren. Den doc hatte ich aber wirklich nicht vermutet und wundert mich noch immer.


    e: Die Pistole hätte auch zwei Tage früher an S.L.Jackson weitergegeben werden sollen. Wäre es so gelaufen wie ich es vorhatte, dann hätte ihr nichts bekommen. (Die Weste war übrigens auch nur als confirm oder um Diebe auszutricksen gedacht.

  • Wow, erst passiert ewig nix und jetzt gehts hier richtig ab.


    so und jetzt wird nochmal etwas gehatet. Ein Punkt der mich echt störte waren mangelnde Backups. Im Lategame war kein einziger Copbericht vorhanden. Das darf so einfach nicht sein. Wenn hier schon alle claimen, dann sichert euch doch wenigstens ab.


    Das lag vor allem daran dass Daniel Craig Mafia war und keine Backups wollte, bzw die Informationen damit bewusst verschleiern konnte. Aber das Problem allgemein ist es durchaus wert angesprochen zu werden. Ich erinnere mich noch an die BB Mafia wo ich Jefi zehnmal gezeigt hab wie das geht und es am Ende trotzdem nix geworden ist.


    Vater machtlos (das ist n Wortspiel).


    Würd ich nicht so sagen, der Vater hat in dieser Nacht eigentlich ziemlich machtvoll den Sohn zur dunklen Seite bekehrt. ;)


    Fand den Claim auch sehr solide, vor allem die Clause mit Mary fand ich recht interessant war auch ein solider Claim.


    Die Sache mit dem "gehookt" war halt sehr scummy, da ein spieltechnischer Hooker nicht zwangsläufig auch loremäßig ein Hooker sein musste. In diesem Setup wussten wir z. B. dass Gott als Rolle diese Mechanik hatte.


    Emilia Clarkes gefakte Sprechrolle, wenn sie nachher noch zugibt, dass es gefaket ist, oh man. Sollte man sich als Mafia eigentlich nicht erlauben, zumal Clarke ja dadurch von Woody Allen gekillt wurde.


    Ja, das war echt unbedacht, zumal Tyler Durden im Earlygame unsere mächtigste Rolle war. Man nennt dieses Verhalten, als eine so starke Rolle große Risiken einzugehen, in Anlehnung an Twin Valley übrigens auch "den Perry pullen". ^^


    (mein ich ernst, der hat ne Medallie verdient ok)


    "Town Leader" sollte für Ryokun locker drin sein. Medaillen sind nicht Oscars. ;)


    Ich hoffe an der Stelle btw dass Imp seine Drohung, die er Rah und mir gegenüber in unsrem Skypegespräch geäußert hat wahr macht und sich dieser Gametrower eine Weile die Mafiaspiele von der Bank aus ansehen kann.


    Über die genauen Konsequenzen entscheidet die Spielleitung, das Komitee berät nur. Man muss aber sagen dass er nicht der einzige war, der mit einer unnötig verpennten Nachtaktion massiven Schaden angerichtet hat.


    Spiderman hat zu wenig bekanntes Material für Townsided Rollen


    Spiderman selbst hätte ja gereicht. ^^ Könnte ihn mir z. B. als Doc/Hooker/Nurse vorstellen, weil er Leute mit seinem Netz einspinnt und in Sicherheit schafft.


    Imp sagte bereits „Euer Mangel an Aktivität ist beklagenswert“, und – was soll ich sagen – passender geht es nicht.


    Eigentlich heißt es "Ich finde euren Mangel an Aktivität beklagenswert", und das ist ein etwas umgewandeltes Zitat von Darth Vader. Hatte überlegt es in der Diskussion zu bringen, aber mir war die Gefahr trotz des teilweise etwas verpeilten Dorfes zu groß, dass es jemand checkt.


    Ich wurde in dieser Runde nacheinander als Tree, Marv und Aking gereadet


    Zeitweise hatte ich auch mal gedacht du wärst SolaR. ^^


    Wir wären, falls ich die Pistole am Ende nicht bekommen hätte, in der Nacht vermutlich auf Harrison Ford gegangen


    Stimmt nicht, ich hatte dir doch meinen Plan gesagt. Ich hätte Wayne gebeten, die Cola auf Clooney zu werfen, du hättest die Bonbons von Brosnan gestohlen. Ziel für den Night Kill wäre Wayne gewesen. Ford hätten wir dann die Nacht darauf noch per Colabombe hochjagen können. Und selbst wenn er der Night Kill gewesen wäre - auch für einen T-Rex ist Widerstand zwecklos. ;)

  • ja hy, bin mit dem anonym-forum leider gar nicht klargekommen und habs deshalb auch hin und wieder einfach vergessen, reinzugucken, was dann beim dran denken auch nicht mehr wirklich motiviert hat, weshalb ich keine ausreichende leistung zeigen konnte. das soll keine entschuldigung sein, sondern nur eine erklärung, ich werde mir wohl in zukunft überlegen, bei den mafias außerhalb des hauptforums noch teilzunehmen.

    "Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde." - Boris Becker


  • Stimmt nicht, ich hatte dir doch meinen Plan gesagt. Ich hätte Wayne gebeten, die Cola auf Clooney zu werfen, du hättest die Bonbons von Brosnan gestohlen. Ziel für den Night Kill wäre Wayne gewesen. Ford hätten wir dann die Nacht darauf noch per Colabombe hochjagen können. Und selbst wenn er der Night Kill gewesen wäre - auch für einen T-Rex ist Widerstand zwecklos. ;)


    Hatte ich falsch in Erinnerung. Ist rauseditiert :P

  • Sooo hier ist meine Dooombringende Sicht von mir.


    Es schepperte richtig, als plötzlich eine PN reinflog wo drinn stand: Yo alles Fit Brudi? Du bist in der Movie Mafia als Harvey Dent in einer Mastermind SchurkenFräktschon!!!!
    Man nannte mich Morgan Freeman und ich zählte neben zwei weiteren braunen Superstars zu meiner Befürchtung Opfer des Metagamings in diesem Anonsetup zu werden.
    Richtig gehört, ich hatte Angst davor, dass die Mafiosis und andere Killrollen rassistische Klabautermänner sein könnten.
    Mit dieser Angst lebte ich den Rest meiner Zeit schockiert und verschwiegen in der Ecke mit meinen dunklen Schurkenhomeys.
    Aus mir kam wirklich kein Wort, bis meine Schurkenschnuggis mir erzählt haben, dass sie mich bräuchten und ich als guter Anwalt
    öffentlich doch Attitude zeigen sollte.


    "Komm doch aus dir raus","Wir leben in einer modernen Gesellschaft ohne Nazis!", "Bevor du stirbst,
    werden eher die Twilight Schauspieler dran glauben müssen!".

    Sie munterten mich auf und mir kam das Verlangen, wieder ganz der Alte zu werden
    und öffentlich rumzuprahlen von meiner Awesomeness. So stand ich wieder auf, musste nur Achtsam sein, vor denen die nach den Lurkern suchten.
    Also entschied ich mich zu behaupten ich sei ein Sub, weil ich Spitz gekriegt hatte, dass die Spielleitung Subs nicht öffentlich ankündigt.
    Dies hab ich nun als Versteck benutzt, was wohl in keiner anderen Runde so möglich gewesen wäre.
    Ich fing an mich kritisch einzuwerfen und einfach jede Menge Möglichkeiten und Moralaposteln zu posten.
    Wie ein Priester stand ich nun öffentlich am predigen und das kam so unglaublich Towny rüber, dass mich nebenbei auch keiner
    ins Visier nimmt. Ich war also einfach da, das gute Town gewissen hatte ich infiltriert und Ihr Unterbewusstsein manipuliert.
    Neuroplaktische-Angriffe vollziehen, war ich nun auch nicht der einzige, auch mein Bruder Smith wurde Opfer von Smith.
    Ich kam so fies rüber, dass mein Mitschurke Christian Bale irgentwann glaubte, dass ich in meinem Größenwahn irgentwann
    alle abmurkse, egal ob Freund oder Feind. Daher sollte Sauron ein Auge auf mich werfen, was er auch tat und merkte, dass ich
    tatsächlich bis tief in meinem Herzen tiefschwarz war. Außerhalb grinste ich jeden an, der mich auch nur Ansprach
    und ich war unaufällig wie sonst was. Nundenn der große Kanzler starb und ich konnte mich zurücklehnen, denn wir hatten
    die Kontrolle über Hoolywood so gut wie ind er Tasche. Ich zündete mir also die Zigarre an und sonnte mich in meinem Pool, auf meinem
    Privatanwesen in Capri.


    Doch irgentwann kam ein neugieriger Friedhofsnerd auf mich zu und wollte wissen, was ich denn sei und warum ich so entspannt
    in der Sonne liege im Ausland, wo doch die ganzen Morde gerade stattfinden. Ich musste mir also was interessantes Ausdenken, damit
    er nicht auf die Idee kam, dass ich zu den Super Duper Schurkeys gehöre. Ich hatte vor Jahrzenten mal einen claim gebaut zur Zeiten von Craig.
    Durch den Mortician bin ich auf die Idee gekommen, dass Außerirdische eine besondere Rolle hier spielen, also entschied ich mich und aufgrund den ganzen Claims die wir bereits hatten, einfach Agent J zu claimen.
    und der konnte coole Sachen, z.B. herausfinden ob jemand ein Mensch war oder nicht unsere Fakeclaims passten ebenfalls perfeckt um nicht wiklich aufzufliegen.
    Ich war keinem Dominoeffekt unterlegen wie z.B. Bale, Hemsworth, Fishburne oder Clooney. Ich war frei, so tat ich das dann auch, damit die Leute eingeschüchtert
    in ihren Häusern blieben, fing ich an mich öffentlich mit den Mafiosis zu streiten und hier und da fosses rauszuschmeißen, einfach damit die Diskussion
    zwischen unserer Fraktion stattfand und das Dorf wenig zum einwerfen hatte!
    Meine Fake-PM




    Ich konnte bissl kreativ sein und gezielt misstrauen beim Massclaiming anrichten :)
    Auch eine gute Ausrede, weswegen ich immer Nachts Mafiosis besucht habe, weil ich die halt eben checken wollte.
    Nundenn in meinem ganzen Größenwahn wollte ich, dass alle meine Mitschurken mich King Royal Alpha One nennen.
    Ich wollte auch dass Tim mich im Anonchat so umbenennt, nur leider hat der Penner das nie getan, was ich ihm bis heute echt übel nehme.
    Mit einem ausgerotteten Dorf und vielen Toten wollte ich als alleiniger Sieger austreten, nur leider war ich kein
    Mastermind, wie ich es mir oft eingeredet hatte.


    Ich gebe mal Probs raus:


    Morgan Freeman
    - richtig Knorke der Tüb


    und n paar andere waren neben Morgan Freeman auch cool, aber nicht so viel, dass ich sie hier erwähnen müsste.


    Und jetzt her mit der King Royal Alpha One Medaille!!!

  • Beklaue Humphrey Bogart, erhalte Pistole
    Glück gehabt, nicht die blöde Weste
    Danke Tim :^)


    Ich glaub er hatte die Weste gar nicht mehr, die war bei Pattinson.


    Ansonsten grad mal noch die Innokonfi mit Craig durchgelesen. GJ an Brooks der den Scumslip von Hilton erkannt hat den selbst Craig nicht bemerkte.


    Außerdem gesehen, dass die Otakus nicht durch Luckshot auf Garfield waren sondern weil er diese komische Taschenlampe geclaimt hat. Lustigerweise macht Cage den gleichen Fehler und claimt eine Rolle mit Item als Death Note Besitzer (aber stirbt eh bevor unsere Sabotage greift).


    Ich konnte bissl kreativ sein und gezielt misstrauen beim Massclaiming anrichten


    Du meinst den Post, mit dem du gleichzeitig deinen Kollegen in Frage gestellt hast und dabei selbst scummy rübergekommen bist? ;) Wobei, von der Sorte gabs ja nicht nur einen. :P