Feedbacktopic 2014

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Hallo liebe Hobbyautoren und Schreiberlinge des Fanfiction-Bereiches!


    Wie jedes Jahr war unser Fanfiction-Bereich auch im Jahr 2014 mit vielen spannenden Aktionen geschmückt. Allerdings wünschen wir euch jeweils nicht nur viel Spaß damit, natürlich möchten wir auch liebend gerne von euch hören, wie die jeweiligen Aktionen bei euch angekommen sind. Da wir dieses Jahr gleich einiges zu bieten hatten, werden in diesem Topic auch verschiedene Aktionen behandelt - ihr dürft euer Feedback gerne nur zu einzelnen Themen oder aber zu allen abgeben. Generell freuen wir uns über Rückmeldungen, Anregungen und sowohl Lob als auch Kritik ist hier willkommen.


    Wichtig hierbei sind die allgemeinen Regeln. Bitte gebt konstruktives Feedback - Kritik an einzelnen Mitgliedern oder Moderatoren ist hier unerwünscht, dafür gibt es unser Feedbacktopic.
    Die jeweiligen Aktionen und wichtigen Topics sind für euch verlinkt!



    1. Die Wettbewerbssaison 2014 im Fanfiction-Bereich


    - Haben euch die Wettbewerbsthemen gefallen und fandet ihr sie abwechslungsreich genug?
    - Fandet ihr den Rythmus, in dem die Umfragen zu den Wettbewerbsthemen statt gefunden haben, passend? (Wettbewerbsthemenvorschläge könnt ihr weiterhin hier posten.)
    - Was ist eurer Meinung nach ein Grund, nicht zu voten oder eine Abgabe für den Wettbewerb zu schreiben? Was bewegt euch in dieser Hinsicht?
    - Hat euch die Veränderung des Votessystems/ der Voteregelung zugesagt oder habt ihr Verbesserungsvorschläge?



    2. Collabs und andere besondere Aktionen


    Das 200 Zeichen-Special [Runde 1, 2, 3] und das BisaBoard-Special
    - Hat euch die Idee des Specials zugesagt? Wünscht ihr euch für das kommende Jahr erneut ein 200 Zeichen-Special?
    - Habt ihr eventuell Verbesserungsvorschläge oder anderweitge Kritik?


    Collab FF x FF, Collab FF x Fotografie und Collab FF x GFX x TBhttp://www.bisaboard.de/index.…%C3%9Fe_ff_gfx_tb_collab/
    - Kritik oder Anmerkungen zu den vergangenen Collabs? (Ideen für Collabthemen können weiterhin hier gepostet werden.)


    Newcomer-Battle
    - Soll die Idee des Newcomer-Battles weiterhin erhalten bleiben?
    - Möchtet ihr (gerade die etwas neueren Bereichsuser) etwas zu eurer eigenen Erfahrung mit ihnen sagen? Hat es euch Spaß gemacht? War es schwierig, sich gegen die Kokurrenz zu behaupten? Habt ihr Verbesserungsvorschläge?
    - Was haltet ihr davon, nächstes Jahr eventuell zwei Newcomer-Wettbewerbe stattfinden zu lassen? Einmal zur Lyrik und einmal zur Epik?



    3. Die Fanfiction Awards 2014


    - Sagt euch diese Umsetzung der einstigen Idee der Fanfiction-Awards zu?
    - Wie gefällt euch das Ideenprinzip und die Kategorisierung der Finalisten?
    - Habt ihr weitere Ideen für die Umsetzung?

    ________________ஜ۩۞۩ஜ________________

    »Be the chaos you want to see in the world.«

    - Mollymauk

    Einmal editiert, zuletzt von Sanguine ()

  • Im allgemeinen Feedback-Topic hatte ich ja bereits angekündigt, hier etwas schreiben zu wolen, also mache ich das auch gleich mal. Grundsätzlich aber erst einmal ein Lob dafür, dass ihr euch bereit zeigt, sich der positiven wie negativen Rückmeldungen zu stellen und gegebenenfalls darauf einzugehen. (:
    Wenn ich jetzt noch meine Liste mit den Stichpunkten finde, die ich mir bereits angelegt hatte, würde es das auch noch um einiges leichter machen. [... 'ne Stunde später]


    __• Wettbewerbsthemen
    Ich fange mal mit etwas Positivem an: den Themen. Neben den traditionellen Rahmenwettbewerben (Drabble & allgemeine KG/Gedicht) ist es euch gelungen, möglichst die Wünsche der Teilnehmer umzusetzen. Auch wenn das Umfragetopic teilweise nicht auf dem aktuellsten Stand gehalten war, gefiel mir die Umsetzung hier wirklich gut. Das kann meiner Meinung nach genau so weitergeführt werden. Trotzdem finde ich es auch weiterhin sehr schade, dass lediglich Epik und Lyrik auftauchen. Aber da mein vorgeschlagenes Drama in der letzten Umfrage auch nur drei Stimmen hatte, nehme ich an, dass das Interesse hierfür auch nicht so groß ist.


    __• Votes
    Da hat sich das Fanfiction-Magazin auf jeden Fall schon einmal gelohnt, denn so gering wie ich vermutet hatte, war die Vote-Beteiligung letztendlich doch nicht. Konkrete Ideen, wie man diese noch weiter erhöhen könnte, habe ich momentan auch nicht, jedoch möchte ich zu den Votes zunächst etwas anderes ansprechen, nämlich die Verlängerungen der Vote-Zeit. Ich kann es durchaus verstehen, dass bei wenigen Votes die Frist verlängert wird, jedoch stellt sich mir die Frage, was konkret als "wenig" zählt. Vielleicht könnte man das einfach einmal festlegen, weil ich teilweise doch etwas überrascht war, dass es verlängert (oder eben nicht verlängert) wurde.


    __• Punktesystem
    Eines der spannendsten Themen war dieses Jahr mit Sicherheit das Punktesystem. Zunächst die Neuerungen, dann nach einigen Beschwerden eine User-Befragung und letztendlich eine Änderung des Systems noch in der Saison, wenn ich mich richtig erinnere. Positiv hervorzuheben ist hier auf jeden Fall, dass die User in die Entscheidung so stark mit einbezogen wurden. Man hätte immerhin auch auf stur schalten und das System durchziehen können. Da ich jedoch von Anfang an gegen das aktuelle System war, bringe ich hier noch einmal ganz leise Kritik an. Für mich scheint es aktuell so, als könne man allein durch gute Platzierungen in den ersten zwei (!) Wettbewerben die Teilnahme am Saisonfinale sichern. Wenn ich das verfolgt hatte, dass sich ein paar User mit nur zwei Abgaben selbst nach dem zwölften Wettbewerb in den Top10 befanden, war das schon etwas seltsam. Natürlich sollte nicht nur die Quantität bewertet werden, sondern vor allem die Qualität, aber mit dem System bin ich dennoch nicht zufrieden.
    Kann man den Teilnehmern die erhaltenen Punkte in einem Wettbewerb nicht einfach prozentual in die Saisontabelle eintragen. So würden in jedem Wettbewerb quasi 100 Punkte verteilt werden. Ich bin in Mathe jetzt nicht sonderlich begabt und bin mir auch nicht sicher, ob das wirklich Sinn machen würde, aber es klingt für mich irgendwie logisch. (Falls das jetzt auch undeutlich beschrieben wurde, ich meine das so: Wenn der Gewinner 25% der Stimmen erhalten hat, bekommt er 25 Punkte für die Saisontabele, etc.)


    __• Newcomer Battle
    "Soll die Idee des Newcomer-Battles weiterhin erhalten bleiben?" Ich war gerade kurz am überlegen, ob die Frage ernst gemeint war. Ja, natürlich soll die Idee erhalten bleiben. Der Newcomer Battle stellt eine tolle Möglichkeit für unerfahrenere Autoren dar, sich in diesem Bereich oder dem Wettbewerbs-Unterforum zu präsentieren. Egal, mit welchem ehemaligem Teilnehmer ich bislang darüber geschrieben habe, alle sahen diesen Wettbewerb sehr positiv. Falls es wirklich zur Diskussion stehen sollte, ob der Newcomer Battle abgesetzt wird, bin ich schockiert. :o
    Einen zweiten Newcomer Battle zum Thema Lyrik zu starten, finde ich von der Idee her interessant (Wobei hier wieder einmal nur Epik und Lyrik aufgegriffen werden), von der Umsetzung allerdings eher schwierig. Liefen die beiden Wettbewerbe gleichzeitig ab, kurze Zeit hintereinander oder halbjährig & dürften die gleichen Teilnehmer bei beiden Wettbewerben teilnehmen? Am ehesten könnte ich es mir halbjährig vorstellen, da ohnehin bislang immer "nur" sieben Teilnehmer zustande kamen. Würden die Wettbewerbe gleichzeitig ablaufen, wäre das eventuell zu viel Aufwand für wenige Teilnehmer und kurze Zeit hintereinander könnten ein paar Teilnehmer auf Grund schlechter Platzierungen und damit einhergehendem Frust wegfallen.


    __• Collabs
    Hier möchte ich gar nicht so viel schreiben, da mir die Collabs insgesamt wirklich gut gefielen. Den 200-Zeichen Wetti würde ich mir gerne noch einmal wünschen, weil er mir anscheinend ganz gut lag, haha. x3 Der FFxFF-Collab bot eine sehr gute Chance, mal etwas gemeinsam mit jemandem zu schreiben, den man vielleicht schon besser kannte, während ich im Tauschbasar beispielsweise wirklich sehr lange suchen musste. Letzterer wäre auch ein Bereich, wo ich jetzt in näherer Zeit nicht unbedingt einen Collab bräuchte, weil mir das Interesse dort nicht so groß schien, wie in den Fanwork-Bereichen.
    Von den Ideen und den Umsetzungen gefielen mir aber eigentlich alle Specials ganz gut.


    __• Sonstiges
    Zu Beginn der Saison ist mir generell auch eine relativ negative Stimmung der User gegenüber des Komitees aufgefallen, da gefühlt jede neue Regelung (oder aus dem Nichts auch die bereits vorhandenen Regelungen) stark kritisiert wurde. Ob es nun die Übersetzungspflicht der Titel oder der Pokemon-Bezug in manchen Wettbewerben war, alles wurde kritisiert. Damals hatte ich dazu auch etwas geschrieben, und wirklich starke Beschwerden sind mir in letzter Zeit auch nicht mehr aufgefallen. Das ist jetzt zwar kein direktes Feedback an das Komitee, aber eher ein Appell, Neuerungen vielleicht auch erst einmal anzunehmen. Wenn es einem dann nach ein paar Wochen/Monaten noch immer nicht gefällt, kann man sich dann ja im Feedback-Topic zu Wort melden, aber bitte in der neuen Saison dann keine sich ständig wiederholende Diskussionen seitens der User in den jeweiligen Wettbewerbs-Topics. (:


    Das war es dann eigentlich auch schon von mir. Falls mir noch etwas einfällt, editiere ich es im Laufe des Tages, aber eigentlich sollte das auch reichen. Insgesamt war es wieder eine tolle Saison, nachdem ich im letzten Jahr nur sehr selten teilgenommen hatte. In diesem Sinne noch ein schönes Rest-Weihnachten & auf eine erfolgreiche Saison im nächsten Jahr. (:
    ~ Flocon

  • Schön, auf ein paar Dinge kann ich ja mal eingehen. :)


    Haben euch die Wettbewerbsthemen gefallen und fandet ihr sie abwechslungsreich genug?
    Ähhhmm... ja und nein. Hatte ich zu Beginn der Saison noch das Gefühl, dass die Themen fast jedes Mal gut gewählt sind und mich motivieren können, hat das in der zweiten Jahreshälfte sehr abgenommen. Im Nachhinein habe ich mich auch geärgert, dass ich nicht zumindest das eine oder andere (aus meiner Sicht) zumindest einigermaßen gute Thema genutzt habe (Kindergeschichte, Lyrics in einer kurzen Geschichte einbinden). Aber ich hatte immer auf etwas noch interessanteres gehofft. Besonders missfallen haben mir halt die übermäßig vielen Gedichte-Themen: #10-Haiku, #13-Reizwortgedicht, #17-Liebesgedicht, #19-Freies Gedicht. :tired: War irgendwie wirklich ein bisschen viel. Aber gut, da ich selbst keine Themen vorschlage oder abstimme, muss ich damit leben was kommt und eigentlich will ich das auch, weil ich mich gerne überraschen lasse. Aber allgemein sollte es vielleicht hin und wieder ein Thema mehr geben, zu dem man eine ganz normale Kurzgeschichte verfassen kann.


    Was ist eurer Meinung nach ein Grund, nicht zu voten oder eine Abgabe für den Wettbewerb zu schreiben? Was bewegt euch in dieser Hinsicht?
    Normalerweise vote ich nur, wenn ich selbst etwas abgegeben habe. Von daher ists klar, wie man mich dazu bewegen kann zu voten, gebt mir Themen, zu denen ich gerne etwas schreiben will. :D


    Hat euch die Veränderung des Votessystems/ der Voteregelung zugesagt oder habt ihr Verbesserungsvorschläge?
    Ich finds besser als früher. Natürlich auch komplizierter nachzuvollziehen, aber insgesamt fairer.


    Collabs
    FF x FF war mein persönliches Highlight im vergangenen Jahr irgendwie waren @Nortia und ich uns recht schnell einig und dann lief alles wunderbar. Hat viel Spass gemacht, was ich so eigentlich garnicht gedacht hätte.


    Ansonsten
    ... hoffe ich, dass ich mich in diesem Jahr wieder motivieren kan, hin und wieder teilzunehmen. Der Bereich gefällt mir jedenfalls gut und an der Leitung der Wettbewerbe habe ich nichts auszusetzen.

  • Da ich dem FF-Bereich mit vielen schönen Feedbacks und kurzzeitig auch mit meiner Mitarbeit gedient habe, werde ich es mir nicht nehmen lassen, hier auf ein paar Dinge einzugehen. - Schlussendlich ist mir der FF-Bereich nach wie vor wichtig und er liegt mir am Herzen, da ich immer noch sehr gerne selber Werke verfasse. In der letzten Zeit, habe ich leider nur wenig Konzentration für das BB aufbringen können, weswegen von meiner Seite auch nur wenig kam.


    1. Die Saison 2014


    Die Wettbewerbsthemen fand ich auf der einen Seite sehr abwechslungsreich und auf der anderen Seite auch schön spannend und interessant. - Ich erinnere mich gut an den ersten Wettbewerb, in welchem die Drabbles thematisiert wurden. Es war ein großartiges Erlebnis, diesem Wettbewerb beizuwohnen und ebenso hat es mir Freude bereitet, einen eigenen Wettbewerb zu leiten. Wer sich erinnert, der Lyrics-Wettbewerb war von mir. Wie gesagt, es waren super tolle Themen dabei - auch Themen, mit denen ich nicht gerechnet hatte, wie das Thema über die Ereignisse der Vergangenheit, die denkwürdig festgehalten wurden. Auf jeden Fall ein tolles Jahr, um in den Fanfiction-Bereich einzusteigen!


    Warum manche Leute wohl einfach nicht voten? Ich kann es mir nicht genau erklären, denke aber, dass viele einfach nicht die Zeit aufbringen, sich die ganzen Abgaben durchzulesen oder viele einfach keine Lust haben, den Wettbewerben mit Feedbackes beizuwohnen. Auf der anderen Seite, kann ich verstehen, dass sich manche Leute nicht trauen, etwas zu schreiben und diese dann in den Wettbewerb zu schicken, da das Feedback mancher User doch ziemlich hart ausfallen kann. Vielleicht verbleibt einfach die Angst bei manchen Usern, etwas Falsches oder Unsinniges zu schreiben, was einen dann lächerlich da stehen lässt? Zu mir kann ich sagen, dass ich gerne Abgaben einreichen würde, jedoch bin ich leider in manchen Belangen viel zu unkreativ, um auf jedes Thema eine gute Idee zu wissen und diese dann schlussendlich umzusetzen. Meine Motivation Feedback zu schreiben, kommt aus einer ganz bestimmten Richtung: Wenn ich schon sehe, dass sich Leute 1. die Mühe machen, eine Abgabe in zwei Wochen zu schreiben und 2. dann auch noch den Mut aufbringen, diese in den Wettbewerb einzureichen, dann ist es doch wohl verständlich, dass man diesen Mut belohnt und dem Autoren auch ein verdientes Feedback vor die Füße legt. Ich habe es immer gehasst, wenn ich Werke geschrieben habe und manchmal einfach über mehrere Kapitel kein Feedback oder Kommentar kam und genau das will ich eben verhindern. Die Leute sollen eine kleine Belohnung für ihren Mut und ihre harte Arbeit bekommen, was wohl auch der Grund ist, warum ich diesen Text gerade schreibe. Das FF-Komitee hat sich einfach verdient, zu erfahren, wie die User über die Saison denken. Wenn ich selber den Mut hätte, so oft wie manche Leute es tun, an Wettbewerben teilzunehmen, dann wäre ich wohl ganz schön glücklich - aber diesen Mut bringe ich bei bestem Willen nicht auf, haha. Wie gesagt, meine Motivation kommt eben aus dieser Richtung und wenn mich Leute auch um ein Kommentar bzw. ein Feedback zu einem Kapitel bitten, dann würde ich auch mein Möglichstes tun, um dieser Bitte nachzugehen. Diesen Respekt sollte man den Autoren schon zollen - und Respekt kann in Resonanz auf das Werk gezeigt werden, sei sie positiv oder negativ. Beides hilft dem Autoren weiter. Positives sagt ihm, was er bereits gut macht und das Negative hält ihm vor Augen, was es noch zu verbessern gilt.


    Was die Voteregeln angeht, kann ich nur wenig dazu sagen. - Das "alte System" habe ich nur in den ersten Momenten mitbekommen und so gesehen, war es kaum ein Umstieg für mich, als das neue System eingetroffen ist. Es macht die Sache auf jeden Fall einfacher zu handhaben und ich denke, mit diesem System ist beiden Seiten in irgendeiner Weise geholfen. Die User müssen eine konkrete Angabe machen und die Mitarbeiter bzw. Komitee'ler haben eine konkrete Tabelle der Votes und der Punkteverteilung. Meine Meinung dazu ist, dass es gut so ist, wie es eben ist!


    2. Collabs und andere besondere Aktionen


    Das 200 Zeichen-Special war schon eine ganz besondere Aktion. Ich persönlich habe sie sehr genossen und obwohl ich den zweiten Teil nicht kommentieren konnte (denke jedenfalls, dass es der war) habe ich diese drei Wettbewerbe sehr genossen! Es war mal eine interessante Aktion, wie ich finde und ich denke, mit diesen drei kleinen Wettbewerben, hat man den Usern ein nettes, neues Feature der Wettbewerbssaison 2014 gegeben. Vor allem muss man bedenken, dass sich einige heraus kristallisiert haben, die in diesen Wettbewerben wirklich auf blühen konnten! Überraschungen und tolle Abgaben waren involviert, sowie einige schöne Kommentare! Ich bin vollkommen zufrieden mit diesem Special und wünsche mir auf jeden Fall ein weiteres - auch um eventuell selber mit einer Abgabe teilzunehmen!


    Kritik an den Collabs? Hmm... weiß nicht, meines Erachtens nach, kann es ruhig ein paar mehr Collabs im Jahr geben. Es waren sehr interessante Kombinationen dabei und obwohl Saiko und meine Wenigkeit nur wenig reißen konnten, hat es doch Spaß gemacht, eine Abgabe für den FF x FF Wettbewerb anzufertigen. - War auf jeden Fall eine spaßige Aktion und eventuell wäre mal ein Collab nice, in welchem die beiden Autoren durch Zufall zusammengewürfelt werden. Würde in manch einer Hinsicht zu Problemen führen, dagegen kann man aber vorgehen. Vielleicht will der und der nicht mit dem und dem zusammen schreiben, aber da muss man sich einfach etwas einfallen lassen. Sonst fällt mir diesbezüglich eigentlich nichts ein.


    Zu den Newcomer-Battles kann ich nur wenig sagen. Ich denke aber, dass es weiterhin eine nette Sache wäre, wenn diese beibehalten werden. - Sie wurden, so wie ich es mitbekommen habe, mehr oder minder ziemlich positiv empfangen und es wird wahrscheinlich niemandem etwas Schlechtes getan, diese weiterhin zu veranstalten.


    3. Die Fanfiction Awards 2014


    Die Umsetzung der FF-Awards wurde denke ich ganz gut gehandhabt. - Im Übrigen kann ich auch hierzu leider nur wenig sagen, da ich diese Zeit ziemlich überflogen habe. Vom Sehen her, sieht es aber ziemlich gut aus - obwohl nur wenig Aktivität in diesem Topic herrschte, unglücklicherweise. - Trotz allem sieht es ganz passabel aus und ich denke, so wurden die Awards ganz gut gestaltet.


    4. Sonstiges


    Was ich noch beisteuern will: Es ist eine lange Zeit her, seit ich mich das letzte Mal im Fanfiction-Bereich blicken lassen habe. Mein Abgang aus dem Komitee war sehr schwer und irgendwann wäre ich denke ich auch bereit, einen erneuten Anlauf zu versuchen und dem Komitee noch einmal unter die Arme zu greifen. Jedenfalls möchte ich auch im Jahre 2015 wieder mit meiner Aktivität, die ich zu Beginn der Saison gezeigt habe, glänzen und den vielen, fleißigen und begabten Autoren, einige schöne Kommentare und nützliches Feedback hinterlassen. Schlussendlich bin ich sozusagen im Fanfiction-Bereich "groß geworden" und das würde ich für keinen Preis der Welt geben. Der Bereich gefällt mir einfach enorm gut, ebenso wie die Leute, die im Fanfiction-Bereich unterwegs sind und jene, die den Fanfiction-Bereich mit tatkräftiger Arbeit unterstützen. Eventuell werde ich auch bald wieder eine Fanfiction starten, da meine vor ein paar Tagen ins Archiv verschoben wurde - was weniger schlimm ist, schließlich war meine Aktivität nicht wirklich mehr berauschend, als es zum Ende ging. Trotz allem will ich dem Fanfiction-Bereich etwas geben, was diesem weiter hilft und deswegen auch der Entschluss, wieder mehr Aktivität zu zeigen.


    Irgendwie bin ich in diesem Bereich öfter unterwegs, als in sonstigen Bereichen. - Der einzige Bereich, der dem die Stange halten kann, wäre die Plauder- und Diskussionsecke im Pokémon-Bereich, haha. Aber egal, wie gesagt, die Saison war wirklich ein cooles Erlebnis und eine tolle Saison für mich, um in diesen frohen und erleuchteten Teil des Bisaboards einzusteigen. ^.^


    Die Arbeit macht es mir teilweise nicht leicht, aber ich denke, dass ich das auf die Reihe bekommen werde. - Der Bereich hat eine großartige Struktur, die auch funktionieren zu scheint. Viele begabte Autoren stehen Schlange und warten auf die nächsten Wettbewerbe und ich denke, dass ich für alle spreche, dass, auch, wenn es zeitweise ein paar Streitigkeiten zwischen dem Komitee und den Usern gab, wir alle uns auf eine großartige Saison freuen! - Es wurde meiner Meinung nach alles richtig gemacht! Auf eine tolle Saison, die in 2015 ihre Existenz finden wird! :)

  • So, auch wenn ich mit der letzten Saison, vor allem gegen Ende, so gut wie gar nichts mehr zutun hatte, so hab ich doch ein, zwei Dinge, zu denen ich gerne etwas sagen würde.


    Haben euch die Wettbewerbsthemen gefallen und fandet ihr sie abwechslungsreich genug? «
    Letztens habe ich alle Themen von Anfang bis Ende noch mal überflogen und ich kann euch bei der Themenauswahl eigentlich durchweg loben. Abwechslung ist auf jeden Fall gegeben. Es gab Themen, mit denen hätte ich so eigentlich auch gar nicht gerechnet, die mich also irgendwo überrascht haben und sowas ist natürlich positiv. Dass manche User nicht zu 100% zufrieden mit den Themen sind bzw. nicht jedes ansprechend finden, kann ich durchaus nachvollziehen, vor allem in Sachen Gedichte, zumindest trifft es dort auf mich zu. Ich kann mit Gedicht-Themen & Co, einfach nicht umgehen, aber sie wegzulassen wäre (auch) für mich keine Option, denn so wie ich andere Themen lieber mag, so mögen manche Gedichte eben am meisten. Jedenfalls ist in dieser Hinsicht für Abwechslung gesorgt. Ich meine zwar teilweise das Gefühl gehabt zu haben, dass zu viele Gedichte Thematiken nacheinander kamen, allerdings war dann doch immer mindestens eine andere Textart dazwischen. Ich mag eure Themen und würde eine solche Vielfalt natürlich auch mit der nächsten Saison begrüßen.


    Was ist eurer Meinung nach ein Grund, nicht zu voten oder eine Abgabe für den Wettbewerb zu schreiben? Was bewegt euch in dieser Hinsicht? «
    Denke zwar nicht, dass meine Antwort zu dieser Frage euch etwas bringt, aber wenn es euch interessiert, dann teile ich es euch natürlich gerne mit, haha. Nicht zu voten hat für mich eigentlich einfache Gründe, zum einen ist es die Geduld, die ich in diesem Bereich nicht aufweise. Denn Geduld beim Durchlesen aller Texte braucht man durchaus und ich lese am Laptop einfach nicht gerne zu viel Text auf einmal, andererseits wäre es auch blöd sich die Texte auf ein paar Tage aufzuteilen, denn auch wenn ich meinen Kommentar zu einer Geschichte direkt nach dem Lesen schreibe, so kann ich dann in einer Woche vielleicht meine Meinung zu einem Text selbst nicht mehr so gut nachvollziehen bzw. weiß auch gar nicht mehr genau wie gut was an einer Abgabe war. Der größte Faktor ist also eigentlich auch mit die Motivation jetzt meine Zeit dafür zu opfern. Für mich ist es z.B. so, dass sich Votes bei einem Fotografie-Wettbewerb viel leichter schreiben lassen, als bei einem in diesem Bereich.
    Und was ist für mich ein Grund eine Abgabe zu schreiben? Gute Frage, es ist einfach die Freude am Schreiben und die Motivation. Momentan verspüre ich beispielsweise extreme Vorfreude auf den nächsten Wettbewerb, einfach weil ich wieder etwas schreiben möchte. Es ist also so ziemlich nur der Spaß an der Sache. Ich rechne mir ja nicht mal Siegeschancen aus, weswegen es nicht der Grund sein kann, dass ich jetzt unbedingt einen Wettbewerb gewinnen möchte, haha, auch wenn es natürlich mal schön wäre, lol.


    Collab FF x FF, Collab FF x Fotografie und Collab FF x GFX x TB «
    Ich möchte euch hiermit wirklich anflehen öfter FFxFF Collabs zu machen. Ich habe den letzten wirklich geliebt und hatte so viel Spaß daran, ich denke da wirklich gerne dran zurück. In irgendeinem anderen Fanwork-Bereich (glaube es war Spriting) werden seit einiger Zeit öfter Collabs im Bereich selbst gemacht. Ich fände das auch hier wirklich toll. So alle drei Monate FFxFF mit einzubauen würde sicher nicht schaden.
    FFxFT fand ich auch eine gute Sache, wennselbst ich hier auf beiden Seiten gerne den Part übernehmen wollen würde, nur halt nicht allein, haha. Nein, also auch diesen Collab fand ich toll und auch den letzten der Collabs, bei dem ich zwar nicht mitgewirkt, aber gevotet habe, kann ich nur loben. Collaborationen sind im BB eine wirklich tolle Sache!


    Soll die Idee des Newcomer-Battles weiterhin erhalten bleiben? «
    Oh auf jeden Fall, wenn ich mich nicht täusche gab es auch beim letzten wieder einige Abgaben und ich würde nicht sagen - zumindest hätte ich nichts davon mitbekommen - dass diese Aktion gefloppt ist. Ich finde auch er ist eine tolle Aktion, die man durchaus Nutzen kann, um neu in denen Bereich zu finden etc. Das Grundkonzept ist also auch ein gutes.
    Zu der Sache ob man demnächst einen für Epik und Lyrik machen sollte, sofern man dann auch die Möglichkeit hat an beiden teilzunehmen und es genug Interessenten für beides gibt (vielleicht sollte man gegen Ende der Saison, wenn ein solcher Wettbewerb wirklich wieder anstehen sollte, noch mal eine Umfrage machen wie die Meinung der User dazu ist, denn im Grunde sind es die, die man dafür braucht.


    Eine Aktion die nicht mit aufgeführt ist, mir aber im Gedächtnis geblieben ist - die Drabble-Kette. War eine Idee, habe ich auch im entsprechenden Topic geschrieben und ich bleibe bei dieser Meinung. Kann man gerne wieder machen. (:

  • Themen


    Ich fand es sehr schade, dass die Themen in der zweiten Hälfte der Saison stark nachgelassen haben, was sich auch an den Abgabenzahlen bemerkbar gemacht hat. Zwar ist es tatsächlich so, dass in jeder Saison in der zweiten Hälfte die Zahlen nachlassen, aber ich glaube das lag dieses Mal tatsächlich zu einem Großteil an den Themen. Themen wie »Nacherzählung eines historischen Ereignisses«, »Kindergeschichte«, »Ortsbeschreibung« und »Alltagssituation und Chatgespräch« haben miserable Abgabenzahlen erreicht - und das sind interessanterweise gerade die Themen, die in den Umfragen besonders gut abgeschnitten haben. Daraus lässt sich ableiten, dass die Umfragen zum Finden guter Wettbewerbsthemen nichts taugen. Der Grund dafür liegt glaube ich daran, dass man nicht für Themen abstimmt, an denen man selber teilnehmen möchte, sondern für Themen stimmt, von denen man selber glaubt, dass sie was Neues, Interessantes oder Herausforderndes sind.
    Ich möchte hier mal kurz darlegen, was meiner Ansicht nach gute Wettbewerbsthemen sind: Es sind Themen, die die Leute dazu anstacheln, zu schreiben. Themen, die man sieht, und wo man sich denkt: Wow, ich muss sofort an die Tastatur! Denn letztendlich ist die Wettbewerbssaison ja auch dafür da, Leute zum Schreiben zu animieren, die das sonst nicht so oft tun, damit sie Feedback sammeln können, und auch um den Leuten Writing Prompts zu geben, um den FF-Bereich zu beleben (gute Wettbewerbsthemen führen beispielsweise zu mehr Posts im E&S-Bereich). Und wenn man sich mit dieser Grundeinstellung die Themen der zweiten Saisonhälfte anschaut, wird schnell ersichtlich, warum die Abgabenzahlen eingebrochen sind, Themen wie »Ortsbeschreibung« sind nicht besonders kreativitätsförderlich. Das liegt vor allem daran, dass es auch gar kein Thema ist, sondern eher ein Stil bzw eine Gattung. Wenn man sich jedoch typische Wettbewerbsthemen für Ausschreibungen anschaut, wie sie Stiftungen vergeben und wo es auch Preisgelder gibt, dann wird die Struktur eines Wettbewerbsthemas klar: Sie bestehen nicht nur aus einem vorgeschrieben Genre oder einer vorgeschrieben Textart, sondern auch noch aus einem Thema.
    Ein Wettbewerbsthema sollte also immer aus zwei Teilen bestehen: Textart und Themenvorgabe.


    Beispiele:

    • Schreibe ein Gedicht zum Thema »Das gelungene Schlamassel«
    • Schreibe ein Märchen zum Thema »Todesmut tut selten gut«
    • Schreibe ein Sonett zum Thema »Das Ende der Welt«
    • Schreibe eine Kurzgeschichte, die die Wörter »Kamera«, »Geldnot«, »Schwangerschaft« und »Studentin« enthält


    Im Prinzip sollte man immer darauf achten, Themen anzubieten, die zwischen 15 und 25 Abgaben provozieren. Dementsprechend möchte ich auch noch einmal daran erinnern, dass Drabble-Wettbewerbe die Saison stark verfälschen und man sie dementsprechend lieber außerhalb der Saison anbieten sollte (siehe dieser Post Punkt Massenwettbewerbe).


    Was das Vorschlagstopic für Wettbewerbsthemen angeht, würde ich einige Änderungen vornehmen:

    • Jeder darf nur noch ein Thema pro Post vorschlagen
    • Jeder darf maximal 1x pro Woche dort posten
    • Wer ein Thema gut findet, kennzeichnet das durch eine Bedankung beim entsprechenden Vorschlagspost

    So kann das Komitee ganz ohne Umfragen direktes Feedback zu einzelnen Vorschlägen erhalten und sehen, wie gut sie bei der Community ankommen. Außerdem muss man als User tatsächlich die besten Themen vorschlagen, die einem einfallen, und kann nicht einfach 20 Themenvorschläge reinspammen, auf gut Glück, dass irgendeines der Themen gut ankommt - somit lässt die Themenflut auch nach.


    Themen im Saisonfinale

    Ansonsten möchte ich noch meinen Unmut über die Themen des Saisonfinales erklären. Bitte schlagt euch die Vorstellung aus dem Kopf, dass schwere Themen gute Themen sind und dass man ja schwere Themen machen kann, weil es schließlich das Saisonfinale ist. Erstmal sind Themen, die nicht zum Schreiben anregen, schlechte Themen, und gleichzeitig sind das auch die Themen, die oft als »schwer« bezeichnet werden. Schwere Themen sind schlechte Themen und sollten auch im Finale nicht drankommen.
    Hinzu kommt, dass man doch tatsächlich im Saisonfinale Nischenthemen vorgibt wie »Satire«. Das finde ich nun wirklich ein Unding, weil es quasi die Sieger des Finales vom Zufall abhängig macht - wer gut in Satire ist, gewinnt, wer schlecht ist, verliert. Man mag zwar mit der Logik kommen wollen, dass ein Saisonfinalist alles können muss, aber das wäre genauso, als würde man Schüler ein Jahr lang alles an Biologie lernen lassen und am Ende in einer Klausur 3 Stunden lang nur Mitose abfragen. Wer zufällig Mitose kann, bekommt eine Gute Note, wer 80% kann aber keine Mitose, der kriegt die schlechteste Note. Gute Klausuren sind nicht so gestaltet, sondern besitzen eine inhaltliche Abdeckung von allen gelernten Themen. Die Themen im Finale sollten so gewählt werden, dass jeder Schriftsteller seine eigenen Stärken und Schwächen einbeziehen kann. So waren aber weder die Themen dieses Jahres noch die im letzten Jahr gewählt (2013 gab es doch tatsächlich das Thema »Märchen« …). Also kurz gesagt: Nischenthemen wie Märchen oder Satire sind in der Saison gute Themen, weil sie Abwechslung reinbringen (solange man es mit ihrer Anzahl nicht übertreibt), im Finale haben sie jedoch nichts verloren.




    Sieht man vom genannten ab, mochte ich die Saison jedoch sehr gerne, vor allem die erste Hälfte hat mir gefallen. Die Awards finde ich in der jetzigen Form sehr schön, wobei ich zugeben muss, dass ich mich mit ihnen nicht so wirklich beschäftigt habe, das war nur ein erster Eindruck, der gefiel mir im Vergleich zur vorigen Herangehensweise sehr gut. Auch bin ich ein Fan von Collaborationen und mag es, dass es in diesem Jahr im Vergleich zur vorigen Zeit immer häufiger zu Collabs mit anderen Bereichen gekommen ist.
    Auf jeden Fall weiter so, vielleicht werde ich dieses Jahr sogar dazu kommen, mich häufiger an Specials und Collabs zu beteiligen. :D
  • Danke, für euer zahlreiches Feedback. Eine Antwort wird bald erscheinen und wir hoffen, dass wir eure Wünsche und Anregungen noch mit in die nächste bzw. bald startende Saison mit einbeziehen können.

    ________________ஜ۩۞۩ஜ________________

    »Be the chaos you want to see in the world.«

    - Mollymauk

  • Hallo liebe Hobbyautore und Schreiberlinge des Fanfiction-Bereichs!


    Zunächst einmal vielen lieben Dank für eure zahlreichen Meinungen und Ideen, sowie Verbesserungsvorschläge bezüglich des Fanfiction-Bereiches und der Wettbewerbssaison. Es freut uns sehr, dass ihr scheinbar genauso interessiert an einem funktionierenden Bereich seid wie auch wir. In den letzen Wochen hat sich das Fanfiction-Komitee über eure eingereichten Ideen und Vorschläge unterhalten und wir sind zu folgenden Ausarbeitungen gekommen:



    Votes & das Punktesystem
    Von @Flocon wurde eine Deadlineverlängerung in der letzten Saison angesprochen. Dass jene willkürlich stattgefunden hat, haben wir bereits inmitten der Saison bemerkt und deswegen intern für uns festgelegt, dass eine Deadline um drei Tage verlängert wird, wenn weniger Votes als die Hälfte der Abgaben zustande gekommen sind. Dies erschien uns nach den Statistiken als untere Grenze am geeignetsten, auch wenn natürlich ein Gleichgewicht oder gar eine höhere Anzahl von Votes noch erwünschenswerter ist.
    Darüber hinaus kam von Flocon die Idee, Prozente in Punkte umzurechnen. Es ist allerdings schwierig, da die Konkurrenz als Faktor und damit die Anzahl der Abgaben vollkommen aus dem Spiel gelassen wird. Je mehr Abgaben, desto größer ist die Konkurrenz und desto höher wiegt ein Sieg. Durch die Prozente würden wir dies nicht einberechnen, stattdessen stärker gewichten, mit welchem Abstand jemand einen Wettbewerb gewonnen hat und dies kann bei einer schwachen Konkurrenz und einem eindeutigen Ergebnis ebenfalls zu solchen, stark auf die Saison Einfluss nehmenden Ergebnissen führen. Aus diesem Grund werden wir Punkte nicht in Prozente umrechnen.
    Stattdessen wird das Komitee weiterhin versuchen, für weitgehend konstante Abgabenzahlen durch die Themen zu sorgen und als Qualifikationsbedingung für die Teilnahme am Saisonfinale voraussetzen, dass man bei mindestens vier Wettbewerben abgegeben hat. So spielt ebenso, wie in dem Vorschlag von Flocon gewünscht, die Quantität eine Rolle, ohne dass der Konkurrenzfaktor verloren geht.



    Neues Vorschlagstopic für Wettbewerbsthemen
    Wie ihr sicherlich schon bemerkt habt, gibt es seit einiger Zeit ein neues Thema für eure Wettbewerbsvorschläge. Durch die Ideen und Vorschläge von @Aprikose haben wir auch anhand dessen neue Regelungen eingeführt, die in Zukunft hoffentlich dazu beitragen, dass wir auch ohne Umfragen einen gezielteren Eindruck davon bekommen, was User gerne für Wettbewerbsthemen haben würden.
    Darüber hinaus existiert nun auch eine Erweiterung im Bezug auf die Wettbewerbsthemen - im Topic wird von nun auch im ausführlichen Maße von interessierten User über eingehende Vorschläge diskutiert. Anhand dessen können wir sehr viel differenzierter erkennen, inwiefern die User an Wettbewerbsthemen interessiert sind. Bisher hat nämlich immer das Problem bestanden, dass eine Umfrage zwar schnell und einfach funktioniert, aber nur schwer widerspiegelt, was man als Teilnehmer wirklich haben möchte. So haben wir etwa festgestellt, dass mitunter User abgestimmt haben, die aber letztendlich nicht am Wettbewerb teilgenommen haben. Mit dem neuen Topic wollen wir dem entgegenwirken, da sich dort mit großer Wahrscheinlichkeit dann nur User äußern werden, die wirklich Interesse an einem entsprechenden Thema haben und erst wenn ausreichend Aktivität zu erkennen ist, werden wir Umfragen für eine Entscheidung verwenden.



    Mehrere Kleinigkeiten am Ende

    • Der Wunsch, wieder einen Random-Collab zu veranstalten, wurde positiv aufgefasst und sich für die Saison vorgemerkt.
    • Keine »Nischenthemen« im Saisonfinale mehr, da uns mehrfach aufgefallen ist, dass die Teilnehmer damit Probleme gehabt haben. Insofern werden wir im nächsten Finale darauf achten.
    • Der Wunsch, mehr Collabs zu veranstalten, wurde ebenso zur Kenntniss genommen. Allerdings lässt sich hier sagen, dass diese nicht zu sehr vom regulären Wettbewerbsangebot ablenken sollen und sich demnach nichts häufen soll, damit die Autoren und Voter nicht unter Stress stehen und vor allem die Zeit zum Problem wird. Drei bis vier Specials und Collabs halten wir für eine Saison als angemessen und zu bewältigen.

    ________________ஜ۩۞۩ஜ________________

    »Be the chaos you want to see in the world.«

    - Mollymauk