Hearthstone

  • Mein Input zu der Diskussion:


    Dragon Warrior überzeugt mch nicht soooo sehr vom lesen her, weil ich keine klare Identität aus deiner Deckliste rauslesen kann. Soll es einfach ein Deck darstellen, welches über den Verlauf des Spiels einfach mehr Wert aus seinen Karten kriegen soll, als ein Deck ohne Subtype? Mein persönliches Problem mit solchen Decks ist halt, dass man sich abhängig von diesen Synergien, also ist man abhängiger von Glück bei Draws. Gleicher Grund weshalb ich nicht viel von Mechmage halte, wobei es mehr brauchbare Mechs als Drachen gibt.


    Ansonsten will ich dir als Fan von Warrior noch ein paar Karten vorschlagen, die generell zu den besseren Klassenkarten zählen aus meiner Sicht:


    Death's Bite/Whirlwind/Acolyte/Armorsmith/Cruel Taskmaster/Execute:
    Meiner Meinung eine der besten Warrior-Cores, auf denen man ein Deck aufbauen kann. Unglaublich viel Potential für Playmaking, aus all diesen Karten kombiniert in einem Deck erhält man oft unglaublich viel Wert durch all die möglichen Szenarien, in denen sich eine Combo aufbauen lässt. Ob das in das Deck passt, ist die andere Frage, aber ich sehe keinen Grund, nein zu dieser Core zu sagen.


    Ansonsten überzeugt mich Drakonid Crusher in constructed nicht, den hab ich schon oft genug getestet. Er hat halt das Problem einer "Desto weiter vorne, desto besser" Karte und in einem Deck, welches langsam Dominanz und Kontrolle aufbauen will, macht das mMn nicht so viel Sinn. Auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob es andere Dragons zum ersetzen gibt oder du überhaupt so viele brauchst.


    2x Belcher ist fast schon muss, um gegen Aggro zu überleben aus meinen Augen.


    Zu deiner Frage, Gin: Die Frage kannst du dir selber beantworten, du bist Tempomage, entweder wirfst du deine ganze Hand für einen soliden Board-Vorsprung weg und er kriegt noch eine Karte daraus oder du konservierst deinen Wyrm. Macht letzteres als Tempomage aus irgendeiner Sicht sinn? In dieser Situation aus meinen Augen nein.


    Ansonsten all hail RNGesus, hab Varian, Aviana, Anubarak und die beiden Banes bereits gezogen. Dementsprechend spiele ich momentan vorallem Control Warrior, lediglich Justicar Trueheart fehlt mir da noch für mein Wunschdeck. Macht Spass gegen alles ausser Patron Warriors. ^^ (Varian into Ragnaros, Thaurissan, Belcher ftw)

  • Auf NA soll er recht gut funktioniert haben, aber Bonzai hat den schon etwas versucht und damit auf Rank 2/3 letzte Season recht gleichmäßig gespielt, aber zum laddern sicherlich kein schlechtes Deck, wenn du es richtig spielst

  • Ich hatte in letzter zeit Langeweile und wollte mal etwas total verrücktes ausprobieren. Das ist dabei herausgekommen:



    Das Deck spielt sich quasi wie Patron Warrior, nur eben ohne Patrons oder Berserker ;) Man nutzt die vielseitigen Möglichkeiten vom Warrior, um lange zu überleben und möglichst viele Karten zu ziehen, um dann irgendwann seine Kombo + Thaurissan auf der Hand zu haben. Die Winrate des Decks war gar nicht mal so schlecht, aber das liegt wohl eher am starken Kern eines Grim-Patron-Warriors als an den Murlocs.
    Hier ist die Deckliste, wen es interessiert: Decklist

  • Wer von euch hat schon einmal Hearthstone gespielt? Wenn, wie gefällt es euch?
    Ich habe noch in der beta angefangen und anfangs habe ich es wirklich gesuchtet, aber nach ein paar Spielstunden war die Luft schon wieder raus. Inzwischen spiele ich jeden Monat bis rang 20 für den Kartenrücken und jede Woche das neue Kartenchaos.


    Spielt ihr "solche" Spiele gern und gebt ihr dafür auch Geld aus?
    Kommt darauf an was mit "solche" Spiele gemeint ist. Ich mag Kartenspiele, aber ich denke Hearthstone verliert einen Teil seines Charms, da man es nicht wie ein normale TCG am Tisch spielt und sein gegenüber sieht...
    und Geld ausgeben,

    Wäre euch ein "echtes" TCG statt diesem CCG lieber?

    Darüber habe ich schon nachgedacht und anfangs fande ich es doof, dass man nicht tauschen kann, aber inzwischen ist es mir egal und ich finde es auch nicht schlimm.


    Welchen Hero spielt ihr am liebsten?
    Sollte nicht eher gefragt werden: welche Klasse spielt ihr am liebsten? Da man inzwischen ja neue Helden kaufen kann.
    Persönlich spiele ich gerne Jaina, da ich die Magier Karten einfach cool find. Und Krieger, weil man seine Diener mit Wutanfall so schön buffen kann

    Habt ihr schon einmal Kartenpacks gekauft? Wenn ja, wieviele / wenn nein, warum nicht?
    Einmal ein 7er Pack der großen Turnier Erweiterung, da ich schnell neue Karten wollte

    Besitzt ihr epische oder legendäre Karten? Wenn ja, welche?
    Cairne Bluthuf (golden) <3 Anub'arak <3 und die ganzen naxx und blackrock legendarys
    Epics habe ich natürlich auch, aber die fallen mir jetzt nicht alle ein^^

    Welche Karten spielt ihr gerne, welche fürchtet ihr selbst?
    Ich hasse Mechs, das war die schlimmste Erweiterung ever. Die Vicher kotzen mich einfach nur an -.-
    Und bei Lieblingskarte fällt mir spontan das Geheimniss ''Zauberformerin'' ein, die Karte is so genial
    entweder kann man seine starken Diener schützen da sie vor sheep oder sonstigem geschützt sind oder ein Pala will seine Diener mit diesem +4/+4 buffen und zack hat man ein 5/7 Diener auf seinem Feld :3

    Welcher Modus ist euch der liebste?
    Eigentlich Arena, da man immer ein neues Deck hat, aber manchmal bekommt man auch nur doofe Karten zur Auswahl und dann ist es direkt klar dass man verliert

    Spielt ihr die Naxxramas-Erweiterung?
    Ja klar, auch Blackrock habe schon durch, aber nur auf non-hero. Den Stress spare ich mir
    Außerdem kaufe ich die Singelplayer nur mit ingame Gold, dann hat man was worauf man sparen kann.


    /Sry für den unordentlichen post, der enstand auf dem handy und wird heute mittag noch verschönert, versprochen ^__^


    Verlass dich auf jemanden und du bist verlassen,
    das ist eben so

    2 Mal editiert, zuletzt von Metaknight () aus folgendem Grund: Post verschönert und zu ende geschrieben :D

  • jetzt wo tgt ne weile raus ist, mit welchen legis habt ihr gute/nicht so gute erfahrungen gemacht?
    ich selbst spiel rhonin und varian, beide mit positiver bilanz.
    varian hat sich entgegen der anfänglichen hypes als win more card herausgestellt, aber auch wenn man selber n bisschen hitnerherhängt kann er noch das match drehen. in jedem fall ein guter 9 oder 10 drop
    rhonin ist ein beast,in meinen spielen kommen seine 3x3 geschosse immer zusammen mit azure drake oder flammenschürer..macht riesig spaß


    dann wäre da noch darkbane,die sitzt momentan im pala und im priesterdeck und scheint nen softtaunt zu haben was mich die großen sachen besser spielen lässt. lohnt!

  • In vielen control-warriors sieht man zurzeit Justicar Trueheart, die scheint sich zurzeit wirklich sehr gut zu bewähren. Auch auf Confessor Paletress ( die Priest legi) bin ich schon hin und wieder gestoßen, bei der bin ich mir aber noch nicht ganz sicher, was ich von ihr halten soll.... Mit Variann Wrynn hab ich bisher auch fast nur gute Erfahrungen gehabt, Rhonin habe ich persönlich noch nicht ausprobiert, weil ich ihn halt noch nicht hab xD. Ansonsten bietet die neue Erweiterung imo echt nicht viel an tollen Legis, aber darüber lässt sich ja bekanntlich streiten.


    Meine Frage an euch: Sollte eurer Meinung nach Mysterious Challenger generved werden oder nicht?

  • jetzt wo tgt ne weile raus ist, mit welchen legis habt ihr gute/nicht so gute erfahrungen gemacht

    Sehr schöne Frage, ich berichte mal meine Erfahrungen mit den Legis die ich besitze:


    Rhonin: Wenig getestet bisher, aber ist auf jeden Fall eine super Karte die meiner Meinung nach in jeden Tempomage gehört. Man bekommt durchs Todesröcheln 9 Random-Damage für 3 Mana (Man vergleiche es mit der Paladinkarte, die für 6 Mana 8 Random-Damage macht). Außerdem natürlich eine geniale Synergie mit Flamewaker und Antonidas. Und selbst wenn Rhonin einen Silence abbekommt hat man immerhin für 8 Mana einen 7/7, den der Gegner silencen musste.


    Gormok: Als ich bei den Kartenvorstellungen das erste mal davon gehört habe hielt ich die Karte für nutzlos. Das wird sie in vielen Fällen wohl auch sein, allerdings ist sie für Zoolocks sicher eine gute Karte, die das Deck schön ergänzt.


    Varian Wrynn: Ich alter Lucker habe Varian in Gold gezogen, und da war für mich klar, jetzt wird Control-Warrior gespielt ;) Ich muss ehrlich sagen, dass ich die Karte zuerst für total OP hielt, aber nach einigem testen fällt auf, dass sie eigentlich gar nicht so gut ist wie sie erscheint. Um es kurz zu fassen: In einem Matchup gegen Aggro ist sie zu langsam, wenn man bis in Runde 10 kommt gibt es genug andere Möglichkeiten um zu gewinnen. In einem Matchup gegen Control, das gerne mal in Fatique endet, werden einem quasi 3 Karten aus dem Deck gestohlen. Das soll jetzt nicht heißen, dass die Karte totaler Mist ist, allerdings ist sie auf keinen Fall Auto-Include für einen Control-Warrior.



    Justicar Trueheart: Ich hab mir Justicar gecraftet, da ich wegen Varian Control-Warrior spielen wollte. War zuerst nicht überzeugt davon, da der 6/3 Body nicht viel aushält (Stirbt gegen 2 Mana Spells wie Darkbomb, Wrath, Frostbolt etc.). Für die meisten Helden ist die verbesserte Fähigkeit auch nicht allzu nützlich, aber in einem Control-Warrior ist es fast schon Broken. Einfach lächerlich, wie viel Rüstung man dadurch in einem Spiel bekommt. Ich kann mir jetzt keinen Control-Warrior ohne diese Karte mehr vorstellen.





    Um Varian besser nutzen zu können hatte ich die Idee, Deathlord in mein Deck zu nehmen. Begründung:
    -Hilft gegen Aggro Matchups
    -Zieht dem Gegner Karten aus dem Deck, falls das Spiel in Fatique endet
    -Gibt Brawl mehr Value
    Was haltet ihr davon?

  • Damit das Thema nicht ganz untergeht:


    Wie findet ihr den nerf von Warsong commander? Ist er übertrieben, bzw. wäre ein schwächerer nerf angebrachter gewesen? oder ist dieser so komplett gerechtfertigt.... bin gespannt auf eure Meinungen ;)

  • jetzt wo tgt ne weile raus ist, mit welchen legis habt ihr gute/nicht so gute erfahrungen gemacht?

    Trueheart hat sich in meinem Paladeck gut gemacht, wollte zwar noch Blondlocke, um alle Priesterlegis voll zu haben, aber man kann ja nicht alles kriegen, oder? Mehr aus TGT habe ich leider noch nicht.

    Wie findet ihr den nerf von Warsong commander? Ist er übertrieben, bzw. wäre ein schwächerer nerf angebrachter gewesen? oder ist dieser so komplett gerechtfertigt

    Mich haben die Krieger immer aufgeregt, die da mit 4-5 Life rumhingen, die ganze Zeit kaum was aufs Feld gebracht haben und dann einfach die Combo rausklatschen, Berserker auf über 15 bringen und dann in einem Turn gewinnen. Ja, Nerf gerechtfertigt. Jetzt noch die drei Treants da aus dem Druidendeck, dann bin ich zufrieden :P

  • Genau da liegt das Problem. Spiele, in denen der Patronspieler eigtl kaum das Board kontrolliert hat, sich nur durchdrawt und dann in einem Turn einfach durchgeht (teilweise ohne was machen zu können als Gegenspieler mit zB Control Priest). Dabei geht der Berserker meistens extrem hoch mitm Atk-Wert durch mehrere Whirlwindeffekte.


    Es gab ein paar Vorschläge, dem Warsongcommander nur n 2/1er Body zu geben, damit er neuen Patron durch WW-Effekte kein Charge zu geben. Imo sind die Patrons und die Kombo mit den Patrons aber weniger das Problem. Sie interagieren ganz normal und der Gegner kann danach auch noch durch AOE den K.O.verhindern. Imo ist der Berserker das Problem. Man hätte ihn auf 2/3 oder 2/2 (oder 1/3 bzw. 1/2) nerfen können und das zunächst einmal austesten. Somit verhindert man 1 bzw. 2 WW-Effekte und somit sorgt man dafür, dass sich der Berserker nicht so extrem pushen kann., aber dennoch spielbar bleibt.


    Das Deck direkt zu entfernen halte ich für übereilt und schlecht. Blizzard will ein interaktives Game und sie schmeißen DAS Deck schlechthin ggn die interaktionslosen Aggrodecks (AggroPala, SecretPala, FaceHunter) raus. Damit werden Handlock und c.o. deutlich schlechter. Auch der Druide wird trotz des leicht negativen Matchups ggn Patron vom Ban eher einbüßen, da die Aggromatchups nur bedingt gut sind, v.a. ggn Pala.


    Imo hätte man es zunächst mit einem Nerf versuchen sollen und sich dann immernoch für einen Ban entscheiden können.


    Als nächstes wird imo Dr. 6 generft werden.

    (01:11:05) +RankingBot: Your rank in VGC 2012 is 1/7304! :essen:


    (20:45:44) DerDomme: wäre vgc tetris wäre drugduck der lange und daflo der kasten

  • Warsong Commander - Nerf imo supergut. Ja, war die totale Zerstörung des Decks, was ziemlich sicher nicht healthy war, aber Patron Warrior an sich war schon so cancer für das Metagame, dass mir das eigentlich ziemlich egal ist. Patron Warrior ist seit BRM das mit Abstand stärkste und konstanteste Deck, es hat insgesamt viel zu sehr zentralisiert. Ein anderer (schwächerer) Nerf wäre sicher auch eine Möglichkeit gewesen, aber ganz weg ist mir auch nicht unrecht, um ehrlich zu sein. Glaube btw auch nicht, dass das die Aggrodecks zurückbringt. Das Matchup von Facehunter vs CW und Dragon Priest ist nicht gut genug, um sich durchzusetzen und AggroPala ist imo einfach nicht TGT. Denk aber, dass Midrange Hunter wieder mehr Usage finden wird, vor allem weil Flare.


    Zu MC: Glaub nicht, dass der generft wird. Der hat halt 2 Decks relativ populär gemacht und Eboladin suckt, wenn man ehrlich ist. Zu viele Secrets die gezogen meistens Dreck sind, zu wenig Karten mit tatsächlichem Impact und wenn der Gegner im Vorhinein ein wenig Boardcontrol hatte, bringt dich der auch nicht zurück. PS hatte vor TGT nicht Highmane den Dr. 6 Spitznamen? Midrange Paladin ist Top Tier, aber imo sind Decks wie Handlock oder Control Warrior noch immer konstanter. Die Frage wird sein, wie gut Midrange Paladin ins Metagame findet, wenn Patron Warrior weg ist.

  • Ich bin eigentlich generell gegen jede art von nerf oder Ban, aber mit diesem nerf hat Blizzard das erste mal richtig gute arbeit geleistet Patron warrior war einfach das schlimmste deck, dass jemals existiert hat, es hat monate lang die lader Dominiert, hatte keine wirklichen schwächen und war dazu noch nichtmal von jedem 3 jähirgen Spielbar wie der facehunter. Man musste schon das Deck drauf haben um es gut und in der ladder spielen zu können, trotzdem war es einfach unter guten spielern in der high ladder zu gut. und viele decks konten halt nichts gegen die double frothing combo tun, was immom das größte prob am deck war.


    Und wie Blizzard schrieb: ansturm ist die frustrierenste Sache in hearthstone. Miracle Rouge war schon hart nervig trotzdem war der Miracle rouge damals und wäre heute ein wichtiges deck, da es einen enormen skill benötigte Patron war ähnlich.. nur mit dem unterschied dass jeder normale mittelmäßige spieler dieses Deck gut genug spielen konnte um damit legend zu erriechen und noch mehr.


    Alle meckern immer am offensichtlichen Cancer like Facehunter , eboladin, secret midrange pala , aber der wirkliche cancer ist der den die masse nicht als solchen wahrnimmt un dgrim patron warrior war der größte mist den es gab und ich bin froh, dass dieses deck verschwindet , das wird wie beim undertaker damals ( auch wenn ich ihn sehr mochte) soo viel plötzlich spielbar machen: Dazu könnt ihr auf diesem Link gerne lesen wie experten dazu stehen.
    https://tempostorm.com/hearths…-ask-and-ye-shall-receive


    Und zum DR. 6 er ist einfach wie DR. Skill alias dr Boom eines der besten beispiele, wie gute hearthstone karten sein sollten, auch wenn Dr. boom einwenig extreem ist weil er wirklich in jedem deck ist, aber Dr. 6 macht einfach soviele karten plötzlich spielbar, die vorher unspielbar waren, dafür muss man ihn lieben und hassen zugleich, was darauf hinausläuft, dass man ihn neutral findet, weil negativ und positiv heben sich gegen seitig auf undso :D


    Aufjedenfall lernt blizzard langsam, wie und in welche richtung hearthstone gehen soll. Ansturm schlechteste idee ever , ich hoffe so sehr das iwan nen patch kommt der die ganze Spielmechanik ansturm durch eine andere ersetzt bzw nur noch so ansturm karten wie Doomguard mit fettem drawback like discard your hand oder discard your deck oder oder oder ^^
    Dann wären facehunter auch ncihtmehr möglich auch wenn die garnicht soo schlimm sind wie jeder denkt, es gibt extreem wenig facehunter die zuverlässig legend erreichen... bzw nicht besser als es midrange oder controldecks tun würden.


    MfG euer 3x legend und 15x rank 5-1 Bonzai ;)

    Chill dein Leben oder dein Leben Chillt Dich!



    Ich Entschuldige mich Hiermit für alle begangenen und noch folgenden Rechtschreibfehler :wtf:

  • Der Patron-Warrior war schon recht op, aber ich denke eher, dass man den Frothing hätte nerfen sollen und nicht den Warsong Commander, der das Deck jetzt vollkommen unspielbar macht... Denn die Patrons haben nur selten zum KO in der Runde, wo sie gespielt wurden, geführt, der Frothing ist viel mehr das Problem, so stimme ich auch mit den Vorschlägen von Michillele ein, womöglich hätte ich ihm 1/2 gemacht, so könnte er, wenn man ihn gut bufft vielleicht noch 8/1 erreichen und eaktzeptablen Schaden machen, wäre aber auch nciht mehr so op wie früher, wo man ihn auf 28/1 oder sowas kriegt.

  • Ich hab Hearthstone auch vor einigen Wochen entdeckt und spiele es immer noch exzessiv, weil es einfach supertoll ist. Ich hab selten ein Spiel gesehen, das so sehr auf Strategie und Nachdenken basiert und einen so lange fesselt.


    Gibt es BB-interne HS-Turniere? Sonst wäre das doch mal eine Idee, in die man "investieren" könnte...

  • @~Anubis~ und @Snoop grogg es gibt durchaus ein BB internes HS tunier das von @Watcha (regelmäßig) organisiert wird, soweit ich weiß wird es dieses jahr noch ein Tunier geben, wann liegt allerdings in @Watchas händen ^^


    Und an alle anderen die es vielleicht nicht mitbekommen haben, an diesem wochenende fand die diesjährige Blizzcon statt und dort wurde ein neues Adventure Angekündigt alles nachzulesen auf http://www.hearthpwn.com
    das bereits am Donnerstag released wird.

    Chill dein Leben oder dein Leben Chillt Dich!



    Ich Entschuldige mich Hiermit für alle begangenen und noch folgenden Rechtschreibfehler :wtf:


  • Und an alle anderen die es vielleicht nicht mitbekommen haben, an diesem wochenende fand die diesjährige Blizzcon statt und dort wurde ein neues Adventure Angekündigt alles nachzulesen auf http://www.hearthpwn.com
    das bereits am Donnerstag released wird.

    Das mit dem neuen Abenteuer hab ich schon mitbekommen, da findet man den Trailer ja sogar im Blizzard-Launcher. ;)


    Aber um ehrlich zu sein, habe ich mir bisher auch noch keins der anderen beiden Abenteuer gekauft... Macht es Sinn, sich dann demnächst alle 3 auf einmal zu kaufen oder soll man erstmal eins machen? Und welches eignet sich dann am besten? Blackrock oder Naxxramas?