BisaBoard-Olympiade: Vote Fanart


  • [tabmenu][tab=Vote Fanart]



    Herzlich willkommen zum Vote der Disziplin Fanart in Runde 3! Hier entscheidet sich, welches Team den Sieg in dieser Disziplin davontragen wird.
    Bitte beachtet beim Voten, dass ...

    • ihr eure Votes angemessen begründet,
    • Sympathievotes untersagt sind,
    • ihr nicht für die Abgabe eures eigenen Teams abstimmen dürft,
    • ihr bei der Punktevergabe sowohl das Treffen der Themenvorgabe, den Inhalt und die Ausführung einbezieht und bewertet,
    • ihr das richtige Punkteschema verwendet (siehe unten),
    • ihr die im Vote-/Feedback-Tutorial genannten Punkte beachtet.

    Selbstverständlich darf jeder voten, auch wenn man nicht selber an der Olympiade teilnimmt!



    Themenvorgabe:

    Zitat

    Das Thema der dritten Runde der Olympiade für die Disziplin Fanart lautet ...


    Überwinterung


    Male ein pokémon-thematisches Bild zum Thema "Überwinterung"


    Punkteschema:

    • WICHTIG: Nutzt für euren Vote die untenstehende Schablone. Dies erleichtert uns die Auswertung. ID ist die Team-ID eures Teams (das ist die Nummer eures internen Teamforums). Voter, die nicht an der Olympiade teilnehmen, geben als ID bitte 0 an.
    • Wenn ihr einem Team angehört, dann werden die Punkte, die ihr an euren Gegner verteilt, nicht gewertet. Ihr braucht also keine Angst haben, den Gegner durch eure Votes gewinnen zu lassen.
    Zitat
    Code
    1. ID: X
    2. AX: 5
    3. AX: 4
    4. AX: 3
    5. AX: 2
    6. AX: 1




    Der Vote geht bis 08.05.2015 um 23:59!


    [tab=Abgaben]












    [/tabmenu]

  • HUHU!


    Welcome to da... you know. Voting.
    Bevor ich mir die Abgaben anschaue, erstmal kurz was ich mir hier bei dem Thema Überwinterung vorstellen würde: eine gute Abgabe wäre, wenn es eine Winterlandschaft wäre und versteckt überall Pokémon schlafen.
    Und ich glaube, ich bringe hier grammatikalisch nicht mehr viel zu stande... Ähm...



    ID: 8
    A4: 5
    A6: 4
    A1: 3
    A10: 2
    A3: 1


    Kurze Anmerkung:
    Abgabe 9 ist zwar unglaublich schön gezeichnet worden, allerdings sehe ich das Thema "Überwinterung" nicht, da es keine Überwinterung ist, sonern einfach... Winter.


    Da ich Leute aber hier nerven will, vergebe ich jetzt bei jedem meiner Votes noch 3 Preise, die halt nirgendwo was wert sind, sondern einfach dem Künstler sagen soll: "Toll gemacht :thumbup: !".


    Kreativitätspreis: Abgabe 4! Siehe offiziellen Vote
    Aussehenspreis: Abgabe 9! Es ist einfach unglaublich gezeichnet! So detaillreich, realistisch, einfach atemberaubend! Allerdings... siehe oben :( Aber ärger dich nicht, andere Voter geben dir wahrscheinlich eh genug Punkte, dass du 1. wirst lol. Ich frage mich, ob du nicht @blueberry bist, da der Stil mich an die letzte Runde erinnert :^)
    AWWWW-Preis: Abgabe 4! Und die... ähm.. wie heißt das... ähm.. GOTT. Die Lehre... ne.. die Lektion... Och gott, mir fällt doch das Wort ein, oder? Die... MORAL der Geschichte ist, dass... Aww :3 Ich find das richtig süß von dir!



    So, kommen wir aber zur richtigen Bewertung


    Abgabe 4, die Gewinnerin des AWWWW- und des Kreativitätspreises! Zuallererst: Großartige Idee mit dem Comic, Einleitung (der Ast) und Überleitung (verschneiter Ast) sind auch sehr gut gelungen, besonders da du die Geschichte ohne Worte schilderst! Die Moral der Geschichte ist auch süß (und wow, dass ein Fanart eine Moral haben kann!) Die Pachirisu sind einfach herzallerliebst :3 So putzig, knuffig, ich würde ihnen in die Backen kneifen, würden sie denn existieren, und mir dann keinen Elektroschock verpassen :( Jedenfalls... Ja. Was ich aber unbedingt sagen will: Hast du eine Fanart-Galerie oder so?! c: Außerdem: Du solltest dich beim BisaComic bewerben! :C


    Abgabe 6
    Die Abgaben haben irgendeinen KronjuwildxPachirisu-Fetisch, habe ich das Gefühl owo.
    Das Bild ist extremst gut gezeichnet, detailliert, realistisch, einfach atemberaubend (deja-vu!), die Pachirisu sind... sage ich mal für Pokémonverhältnisse "abstrakt" (realistisch) gezeichnet, was auch unglaublich süß ist. Das Motiv ist ähnlich Abgabe 4, nur haben hier halt beide ihr Futter... Hätte Abgabe 4 keine solch süße Moral gehabt, wärest du Platz 1 geworden! :3 Jedenfalls bei mir!


    Abgabe 1
    Erstmal: Lol. So kann man ne Überwinterung auch machen, erstmal einfrieren, nice. lel. Sehr gut in diesem Bild finde ich zuallererst die Idee, dann den Schal des Quajdu.. Quajutsu... Quajutsu? Ich komm nicht mehr auf die 6th Gen Namen klar. Können wir die Gen nicht bitte einfach vergessen? Ich war schon mit 1-4 zufrieden ;( !
    Zurück zum Bild! Ähm... mehr gibt es da eigentlich nicht zu sagen. Es liegt, neben den bereits genannten Gründen, eigentlich nur auf Platz 3, weil ich es zeichnerisch schöner fand, als die restlichen Abgaben.. lel


    Abgabe 10
    Ne Bärenhöhle! ^-^ Ich finds erstmal extremst putzig, wie Ursaring einfach das Teddiursa... *pat*. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen, einfach zuckersüß! In der Höhle verstecken sich dann noch einige Bats (weiß grad nicht, ob das ein Zubat oder ein Iksbat sein soll x.x), zudem ein Fleknoil... Ich hasse Fleknoils, aber egal. Draußen sieht man noch ein Kronjuwild zusammen mit ihrem Jungen, welches wohl einen warmen Unterschlupf für es sucht, allerdings hat ja Ursa schon die Höhle belegt... nur für seinen kleinen Teddy! :3 Awww! Oh, auf der Decke hängen ja noch...
    Viecher.
    Sind das schon Digimons oder noch Viecher aus der 6. Gen?! Wie ich die Viecher aus der 6. Gen hasse ;w; Außer Foxy! Die ist süß ;w;


    Abgabe 3
    Was haben nur alle mit ihren realistisch gezeichneten Pachirisu ;w;? Bietet sich das so an :eeeek: ? Dieses Bild gefällt mir gut, wegen seines detaillreichtums. Dabei meine ich nicht die Gestaltung der einzelnen Pokémons, sondern die.. "ortsdetails". Beispielsweise das Petznief auf seinem Schlitten, der Schneebedeckengel, das kleine Feurigelnest und kurze Frage: Ist SchneppkexFrosdedje nicht irgendwie Inzest Ô_ô? Jedenfalls... ja :3 Teilweise liegt es auch nur auf diesem Platz, weil ich es besser fand, als die anderen Abgaben x3



    MfG,
    Bällchen


    PS:
    Bei Nichtübereinstimmen ihrer Meinung zu meiner, benutzen Sie einfach ihr Hirn und entdecken sie Meinungsfreiheit, sowie die Phrase "Es liegt im Auge des Betrachters" :)

  • Und mein letzter Vote (bevor ich in meinen wohlverdienten Urlaub fliege) geht an die Fanarts, die irgendwie immer weniger werden jedes mal wenn ich schaue.
    (Zugegebenermassen ist das Thema aber auch irgendwie dämlich.)





    ID:00
    A4: 5 Punkte
    A2: 4 Punkte
    A10: 3 Punkte
    A8: 2 Punkte
    A9: 1 Punkt


    A4:
    +Diese Idee wie kommt man auf sowas?
    +Total süß
    +Einfach gut umgesetzt
    +Langweiliges Thema bischen aufgepeppt
    +Man hat sich gedanken über das Thema gemacht
    +Tolle colo
    +Bringt einen zum schmunzeln
    +Schöne Übergänge von Kästchen zu Kästchen
    +Das letzte Panel


    A2:
    +Wunderschöne Coloration
    +Schöne Szene
    +Dieses Abstrake im Winter gefällt mir
    +Das Winter Kronjuwild
    +Der Herbstwald
    +Traditionelle Colo
    +Tolle Idee
    -Der Übergang von Herbst zu Winter wirkt oben etwas schlampig



    A10:
    +Tolle Szene
    +Das Reh Pärchen gefällt mir ganz gut
    +Tolle Colo besonders beim Ursaring
    +Das Dunkle der Höhle
    -Teilweise etwas zu mager angemalt
    -Der Eingang der Höhle
    -Die Augen von Ursaring


    A8:
    +Der Obere Teil der Höhle!!!
    +Dieses Kristallene
    +Die Teile der Höhle die vom Licht angescheint werden
    +Die Quiekel
    -Die Teddiursa gefallen mir nicht so gut
    -Den Boden der Höhle find ich etwas zu fad
    -Die Stalakmiten sehen so durchsichtig aus


    A9
    +Tolle Colo
    +Wirkt sehr real
    +Der Wald
    +Das Auge
    -Ohne das Geweih würde man gar nicht erkennen, das es sich um ein Pokemon handelt sondern schlicht weg um ein Reh
    -Thema wurde einfach nicht getroffen (ein einfaches Pokemon im Schnee ist für mich keine Überwinterung schließe mich da @Bällchen an darum haben die Bilder die das Thema getroffen haben mehr Punkte bekommen. Denke aber trozdem das dieses Bild 1. wird von daher macht mein Vote sicher den Deckel nicht zu!)

  • Abgabe 1
    Ist natürlich eine nette Idee, die Überwinterung mit Einfrieren darzustellen, allerdings finde ich das Quajutsu dann an manchen Stellen doch nicht sooo gut gelungen und natürlich bietet es nicht viele Details, was recht schade ist, da es mit mehr Details sicherlich verdammt gut aussäh, allerdings so stark untergeht. Der Hintergrund ist echt schon zu einfach gehalten (im Vergleich zu anderen) und geht deshalb, wie schon gesagt, leider unter den anderen Abgaben unter. Dennoch ist die Idee ziemlich gut, allerdings Umsetzung ist eher meh.


    Abgabe 2
    Mag (Blei-)Stiftzeichnungen zwar allgemein, aber dieses Bild ist eher meh, bzw. nicht das Bild sondern die Themenübersetzung, dass ist eher Winter oder Jahreszeit als Überwinterung, was schade ist, weil das Bild vom Zeichnerichen locker in die Top 3 gehört. Finde aber die Idee mit dem Herbst- und Winterkronjuwild ganz nett. Wie gesagt, Lob an den Künstler, aber meiner Meinung nach hat dieses Bild das Thema etwas verfehlt.


    Abgabe 3
    Man sieht hier ganz klar Mühe, da sind viele Details und allgemein merkt man, dass sich der Künstler hier ziemlich lange Gedanken gemacht hat. Zeichnerisch ist das aber meiner Meinung nach nicht auf dem Level von vielen anderen Abgaben, sorry :( Irgendwie sind mir das dann schon zu viele Mons, die da reingefügt wurden und Glumanda wirkt da in meinen Augen ziemlich Fehl am Platz.


    Abgabe 4
    Oh mein Gott, das ist locker das Süßeste, was ich je gesehen habe. Das ist einfach ne tolle Idee, gute Umsetzung und zeichnerisch ziemlich gut. Find auch die Idee mit den Kästchen hier ganz nett. Auf jeden Fall eine der gelungensten Abgaben!


    Abgabe 5
    Für mich kommt das Thema Überwinterung hier ehrlich gesagt nicht so rüber, da fehlt mir einfach das Winterliche. Zeichnerisch ist das natürlich sehr gelungen, aber wenn man um die "Blase" noch Schnee gemacht hätte, wäre das für mich ne Themenumsetzung, so ist das für mich einfach ein schlafendes Shaymin.


    Abgabe 6
    Ich mag die Abgabe, Details sind vorhanden, aber nicht zu viele. Themenumsetzung ist gelungen. Das Bild ist meiner Meinung nach zeichnerisch nach Abgabe 9 am meisten gelungen, vor allem die Pachirisus finde ich toll. Das da hinten soll glaube ich ein Keifel sein und das finde ich tbh ziemlich cool, nettes Detail definitiv. Auch die Bäume, die Schwalbinis und das Kronjuwild sind verdammt gelungen, alles in allem ist das hier wohl meine Lieblingsabgabe


    Abgabe 7
    Diese Abgabe ist meiner Meinung nach den meisten anderen unterlegen und auch auf Details wurde leider wenig geachtet. Auch das Thema kommt für mich nicht so wirklich durch, für mich ist das eher Mutter + Kind, das muss meiner Meinung nach nicht unbedingt mit Winter bzw gar Überwinterung zu tun haben, aber naja. Wird von den anderen Abgaben leider in den Schatten gestellt, tut mir leid :(


    Abgabe 8
    Sicherlich auch ne nette Idee mit den Quikels, Teddiursas und Zubat und die Höhle ist allgemein unglaublich schön gemacht, detailreich (mit zb den Eiszapfen)und ziemlich sauber, allerdings hätte ich vielleicht noch Schnee durch die Öffnung fallen lassen, aber so kommt die Themenumsetzung nicht so sehr durch, wobei sie zumindest erkennbar ist.


    Abgabe 9
    Zeichnerisch die mit Abstand beste Abgabe, aber das Thema ist auch in meinen Augen ziemlich verfehlt, weils halt eher Winter ist. Das Kronjuwild ist aber absolut top geworden und auch die Schneeflocken und Bäume finde ich echt toll. Lob an den Künstler, aber durch die misslungene Themenumsetzung gibts leider nicht die volle Punktzahl.


    Abgabe 10
    Joah, auch ganz nett, wobei ich die Höhle hier nicht so gelungen wie in Abgabe 8 finde. Aber ich mag die Idee mit dem eF-eM (dieser Name...) und dem Iksbat, das Ursaring find ich auch toll, auch wenn es so aussieht, als tut es dem Teddiura gerade eher weh als es warm zu halten. Das Fleknoil hätte man sich meiner Meinung nach sparen können. Das Kronjuwild ist ja echt schon Standard, aber sieht auch hier ziemlich gut aus zusammen mit dem Sesokitz. Das Thema kommt in meinen Augen deutlich durch, auf jeden Fall eine sehr solide Abgabe!


    Abgabe 11
    Die Idee ist zwar ganz nett, aber die Themenumsetzung ist auch eher misslungen und zeichnerisch natürlich allen anderen Abgaben unterlegen, wenn ich ehrlich bin, tut mir echt leid :(




    ID: 13
    A6: 5 Punkte
    A4: 4 Punkte
    A9: 3 Punkte
    A5: 2 Punkte
    A10: 1 Punkt




    Finde immer noch bewundernswert, wie toll einige hier zeichnen können, aber ich finde es mehr als schade, dass nur 11 Abgaben abgegeben wurden, da hätte sicher mehr kommen können, auch wenn ich natürlich weiß, wie viel Aufwand so eine Abgabe ist, aber joah.
  • Abgabe 4
    Omg, diese Abgabe ist ja einfach nur mal mega knuffig! Ich liebe die Idee und ich liebe die Umsetzung. An sich würde ich dieser Abgabe gern die volle Punktzahl geben, allerdings wurde an einigen Stellen etwas unsauber gearbeitet, was verdammt schade ist. So findet man verdammt viele Stellen außerhalb der Panels, bei denen einfach nicht komplett radiert wurde. Während es bei Bild 2 noch gewollt sein könnte, sieht man an den unteren Ecken von Bild 3 und zwischen Bild 4 und 5, dass dort einfach nicht komplett radiert wurde. Hinzu kommt noch, dass die Schattierungen im Gesicht der Pokémon manchmal sehr hart und kantig sind, während sie manchmal schön weich sind. Am besten fällt dies in Bild drei in den Gesichtern unseres Protagonisten im Gegensatz zum Gesicht des Pachirisu links von ihm auf.


    Abgabe 5
    Der Titel dieser Abgabe trifft den Nagel einfach auf den Kopf. An wunderschönes, anmutiges Igelchen ist es, dass da unter blassen, vertrockneten Blättern den Winter verschläft. Diese Abgabe hat mich einfach schon beim ersten Anblick verzaubert und auch nach näherem Betrachten gefällt sie mir nach wie vor sehr gut. Rechts oben und links unten außerhalb des Kreises gibt es ein paar Striche, die so aussehen, als wären sie vergessen worden zu radieren. Wobei ich grad zufällig in einem anderen Winkel auf den Bildschirm geguckt hab und da hat man dann auch rechts unten was gesehen. Insgesamt wirkt es so, als sollte es einmal ein Nest werden oder so von den Strichen her. Aber da hätte man dann halt gründlicher radieren können, wenn man dann schon das Nest doch weglässt.


    Abgabe 6
    Hier gefallen mir besonders die Schwalbini und das Keifel. Sie sind einfach kleine Details, die aber das Gesamtbild schön abrunden und somit zu einem besserem Gesamteindruck beitragen. Ein bisschen komisch finde ich das Brustfell vom Kronjuwild, da das Bild nicht unbedingt den Eindruck erweckt, als würde grad ein heftiger Wind blasen, das Fell an dieser Stelle aber strickt nach links oder rechts geteilt wird. Ansonsten hätte sich das schlafende Pachirisu vielleicht eher zu einer Kugel zusammenrollen können, anstatt den Schwanz in die Höhe zu strecken.


    Abgabe 8
    Besonders die Höhle finde ich bei dieser Abgabe genial gezeichnet. Da passt einfach alles von den Felsen her und auch das Loch in der Decke und das einfallende Licht sind verdammt gut geworden. Umso mehr finde ich es Schade, dass das Bild ansonsten recht leer wirkt. Die Höhle beinhaltet zwar ein paar Insassen, allerdings wirkt das Bild trotzdem ziemlich leer. Zwar passt dies wieder in Bezug auf das Größenverhältnis von Pokémon zur Höhle sehr gut, aber ein paar kleine Details oder sonst was, um die Leere zu füllen, wären vielleicht noch gut gewesen.


    Abgabe 9
    Wow. Einfach nur wow. Diese Abgabe ist ohne jeden Zweifel die künstlerisch beste Abgabe in dieser Runde. Alleine schon mit wie viel Liebe und Sorgfalt das Fell gemalt wurde ist einfach beeindruckend und dann kommt da noch dieses absolut perfekte Auge hinzu. Aber auch die Sonnenstrahlen und der ganze Wald sind einfach nur genial geworden. Ich könnte so viele Dinge in diesem Bild finden, die es Wert sind, in den Himmel gelobt zu werden, weil sie einfach genial gemalt wurden. Und gerade weil es so ist, tut es mir unheimlich weh hier wegen dem Thema Punktabzug zu geben. Aber ein riesiges Lob an den Künstler für so ein geniales Werk!


    Bei dieser Kategorie hab ich mir wirklich sehr schwer mit der Punktevergabe getan und bin noch immer nicht ganz zufrieden damit. Einfach, weil es ein paar Bilder gibt, denen ich lieber eine bessere Punktzahl geben würde, was aber nicht geht, weil ich nicht zwei Mal die gleiche Punktzahl vergeben kann...


    ID: 2
    A5: 5
    A8: 4
    A9: 3
    A4: 2
    A6: 1

  • hallo an alle,


    war wieder eine schwere Entscheidung, ich hoffe die die keine Punkte bekommen haben sind mir nicht allzu böse T.T Aber es ist echt immer sooo schwer x.x


    Hier meine Punkteverteilung


    ID: 00
    A04: 5 Punkte
    A05: 4 Punkte
    A10: 3 Punkte
    A08: 2 Punkte
    A07: 1 Punkt


    Abgabe 4:
    OMG einfach nur OMG geht’s noch süßer? Das ist ja echt sowas von niedlich x.x Aber damit ich nicht nur abhebe und von dem Bild schwärme, finde ich das Thema hier einfach perfekt umgesetzt, so ein Scenario findet man auch ohne Probleme in der richtigen Natur. Die Idee mit den verschiedenen Panels passt hier auch super dazu, ohne denen würde man das Bild gar nicht richtig verstehen J und die Colo ist auch total schön gelungen *_* Me like und ES IST SOOO SÜSS


    Abgabe 5:
    Dein Bild ist auch total niedlich *_* Wie das Poke schläft und sich eingenistet hat mit Laub und so das ist echt total toll, Was mir hier auch gut gefällt ist die Farbe wie es angemalt ist, ich weiß nicht, dadurch das die Farben nicht so kräftig sind wirkt es noch verträumter ^^


    Abgabe 10:
    Was mir an dem Bild gut gefällt ist, wie man verschiedene Pokemon sieht die alle etwas anders die Überwinterung haben. Auch den Blick nach draußen in den Winter ist passend :) Drinnen schlafen sie, draußen sind sie munter, echt schön. Die Coloration von dem Bild ist auch gut gelungen.


    Abgabe 8:
    Auch wieder ein typisches Höhlenbild wo Pokemon überwintern, aber es ist doch anders, die Coloration ist hier sehr schön, ich finde die Farben der Höhle gut gelungen, das es so dunkel ist, finde ich toll, das gibt dem Bild nochmal ein anderes Feeling als wie bei Bild 10 ^^


    Abgabe 07:
    Dein Bild ist sicherlich zeichnerisch nicht das besste und ein paar Schattierungen wären auch schön (wobei mich das hier gar nicht so stört), aber ich fand die Idee einfach niedlich, wie das Vulnona das Vulpix in seinen Schwanz einwickelt und es so bei der Überwinterung warm hält. Dein Bild ist schlicht und es spricht von alleine :) Dafür einen lieb gemeinten Punkt




    LG

  • ID: 07
    A09: 5 Punkte
    A06: 4 Punkte
    A08: 3 Punkte
    A04: 2 Punkte
    A02: 1 Punkt


    Abgabe 1: Grundsätzlich gefällt mir die Idee, das Quajutsu scheint den Winter in dieser Position zu überwinden und es wurde dementsprechend bereits von Schnee bedeckt. Den Himmel könnte man etwas dunkler machen und die Sterne und den Mond damit leuchten lassen. Verglichen mit der Umgebung hat das Pokémon ziemlich dicke Outlines, was nicht allzu sehr dazupasst. Außerdem könnte man z.B. noch ein paar andere Pokémon dazuzeichnen, damit es nicht so leer aussieht.


    Abgabe 2: Durch die Größe kann man die Feinheiten schlecht erkennen, aber es sieht dennoch hinreißend aus. Der Übergang zwischen Herbst und Winter ist wunderbar umgesetzt worden und die Details sind im Großen und Ganzen sehr schön. Die Knöpfe auf dem Bauch des Schneemanns finde ich etwas zu dunkel, weil sie eigentlich von diesem eisigen Wind überdeckt werden sollten. Dieser Wind wirkt so, als würde er aus Kronjuwilds Hals kommen - in die Hälfte des Herbstes könnte man theoretisch einen ähnlichen Wind bzw. fliegende Blätter dazuzeichnen, um eine größere Verbindung zu erreichen. Der braune Boden auf der linken Seite wirkt ebenfalls ein wenig leer. Der Schnee sollte vielleicht nicht nur aus Linien bestehen und lediglich im Hintergrund zu sehen sein und ansonsten fällt mir grob auf, dass die Baumkrone nicht genauer unter die Lupe genommen wurde.


    Abgabe 3: Soweit interessant, wobei man eindeutig erkennen kann, dass man nicht rechtzeitig fertig wurde. Die Ideen sind auf jeden Fall vorhanden, aber was die Umsetzung betrifft, hätte man sich die Schatten noch einmal genauer ansehen können. Des Weiteren fehlen mir bei einigen Pokémon die Outlines oder zumindest ein paar Konturen, damit sie nicht so stark mit dem Hintergrund verschmelzen.


    Abgabe 4: Mir gefällt die erzählte Geschichte sehr gut und die Umsetzungen ist ebenso toll gelungen. Die Farben und Schatten wurden richtig platziert, aber sind teilweise ein wenig ungenau und ragen sogar aus den Kästchen. Ich bin mir nicht sicher, ob das so gewollt war, aber das sieht ein wenig unsauber aus. Beim zweiten Bild fällt mir auf, dass man den Schatten durchaus noch verwischen könnte, damit ein besserer Übergang entsteht. Bei der Umgebung könnte man eventuell noch stärkerere Schatten setzen.


    Abgabe 5: Finde ich sehr niedlich! Insgesamt wirkt dieser recht 'ungenaue' Stil passend, aber es wirkt meistens noch schöner, wenn man beweist, dass man die Lines und Farben bestens unter Kontrolle hat. Die vielen Blumen schimmern im einfallenden Licht und die Farbgebung passt sich nicht auf die eigentlichen Formen an, sondern wirkt leicht zufällig. Zwar nach wie vor stimmig, im Prinzip aber zu verwaschen. Diesen hellen Effekt kann man auch ganz am Ende als neue Ebene über die fertigen Blüten verteilen. Das gleiche gilt auch für Shaymin.


    Abgabe 6: Der erste Eindruck ist wundervoll, man hat es nicht übertrieben, aber auch nicht zu wenig gezeichnet! Die Äste auf denen die knuffigen Schwalbinis ruhen, könnte man stellenweise noch ein wenig länger machen, damit sie nicht so stummelig aussehen. Die Pachirisus sind allesamt anmutig und haben ein flauschig wirkendes Fell, mir persönlich gefallen nur ihre rundlichen Gesichter ein wenig besser als jene realistischen. Links auf dem Baumstamm klebt Schnee, was ich nicht ganz nachvollziehen kann. Die Schatten, die Farbgebung und nicht zuletzt das kleine Mammut sagen mir ebenfalls sehr zu.


    Abgabe 7: Hierbei erkenne ich eine wunderbare Idee, wobei man sie vermutlich aus Zeitgründen nicht komplett umsetzen konnte. Überall wurden Schatten maximal angedeutet, was das Bild unvollendet aussehen lässt. Mit dunkleren Farbabstufungen hätte man noch sehr viel erreichen können. Die Posen der Pokémon gefallen mir ganz gut, am besten sind dem Künstler meiner Meinung nach Vulnonas Haltung, wobei das Fell um den Hals ihre Pfote und den Boden besser bedecken könnte. Diese Ranken, die von der Höhlenwand herabstehen sind noch etwas willkürlich. Ohne extrem viel Wind sind sie zu rundlich und mir fehlen weitere Farbabstufungen, damit der Schatten besser hervorgehoben wird.


    Abgabe 8: Ich finde vor allem den oberen Teil der Höhle faszinierend, wobei man hier auch weiter aufs Detail eingehen könnte. Es ist mir wirklich schwer gefallen, hierbei Kritikpunkte ausfindig zu machen, aber nya. Sagen wir, man könnte zumindest die Eiszapfen glatter und spitzer machen. Eventuell hätte noch ein größeres Pokémon seinen Platz am Höhlenboden gefunden, ansonsten gibt es nichts Großartiges anzumerken. Dieses Bild ist dem Künstler wirklich gelungen.


    Abgabe 9: Das sieht so grandios aus, dass ich glatt bezweifle, dass man ohne eine Vorlage gearbeitet hat. Die Umsetzung ist wunderbar anzusehen und man fühlt sich, als stünde man direkt hinter jenem grazilen Kronjuwild. Mir gefällt es auch sehr gut, dass der fallende Schnee leicht verschwommen ist und man das einfallende Licht erkennt. Ich würde vielleicht sagen, dass das Bild eher dem "Ende" einer Überwinterung nahezulegen, aber dennoch passend ist.


    Abgabe 10: Das hier zu verwischen und anschließend erneut dunkle Farben aufzutragen, hätte die Höhlenwand gleich um einiges realistischer gemacht. Die Eintiefungen könnte man ebenso mit hellen/dunklen Farben hinbekommen ohne von zu vielen Linien Gebrauch zu machen. Diese Dinge hätten einen großen Unterschied gemacht. Bei Fleknoil wurde das Fell bereits wunderbar angefangen, diese Technik könnte man jedoch noch weiter verstärken und schlussendlich auf diese 'Zacken' verzichten. Die anderen Pokémon gefallen mir aber sehr gut, wobei diese kugelrunden Glanzpunkte nicht ganz dazupassen. Außerhalb der Höhle fällt mir auf, dass der Schnee am Baum auf diese Weise nicht wirklich auf den Nadeln liegen könnte. Das alles könnte man ausbauen und erweitern!


    Abgabe 11: Ein großes Lob in erster Linie für die Bäume, auch wenn die rechte Hälfte des Bildes scheinbar zu dunkel geworden ist. Bei diesem Sesokitz fällt mir auf, dass die Dicke dieser Deckweiß noch genau sehen kann. Vielleicht hilft es, nach dem Auftragen ein Tuch zu verwenden, um die Farbe gleichmäßig auf der Fläche zu verteilen. Auch der Schnee am Waldboden gefällt mir ganz gut, ich finde die linke Wurzel des großen Baumes lediglich zu gerade. Es ist schade, dass man Vulpix' Gesicht nicht sehen kann, eventuell könnte man zumindest die Augen mit einer deckenden Farbe zeichnen. Ich kann mir vorstellen, dass das eine schwierige Angelegenheit ist, aber wenn man sehr feines Werkzeug verwendet, sollte es zu bewältigen sein! Die Idee mit Vulnona finde ich außerdem auch sehr niedlich.

  • Abgabe 1 - the cold never bothered me anyway
    Deine Idee finde ich echt kreativ und Quajutsu ist dir hinsichtlich der Proportionen sehr gelungen. Die Pose ist passend, auch wenn mir diese frontale Perspektive nicht so zusagt, und die Farben schauen kräftig aus. Der Schnee auf dem Pokémon selbst gefällt mir mehr als der umliegende Schnee, da es Letzterem meiner Meinung nach an einer stärkeren Schattierung fehlt. Ich könnte mir auch noch mehr füllende Elemente vorstellen, denn Nachthimmel und Schneefläche erscheinen insgesamt noch etwas zu leer (z.B. könntest du noch einen Baum platzieren, in dem andere Pokémon überwintern; das würde auch mehr Farbe ins Spiel bringen und somit Abwechslung).


    Abgabe 2 - Fading out
    Auf den ersten Blick sprechen mich vor allem die Farben der Kronjuwild an und auch deren Proportionen erscheinen stimmig, während die Pose des liegenden Exemplars etwas befremdlich aussieht, da ich die Vorderbeine angewinkelt erwartet hätte. Die Farben der Baumstämme finde ich zu bunt und mich spricht diese abstrakte Darstellung des Winters nicht ganz an, da sie in den sonst relativ natürlichen Stil meiner Meinung nach nicht hineinpasst. Vielleicht hättest du den Himmel stattdessen mit einer Wolkendecke füllen und den Schneeman auf den Boden setzen können. Auch der Flussverlauf im Hintergrund des Waldes sieht noch perspektivisch seltsam aus, wie ich finde. Kronjuwilds Verwandlung passt ansonsten sehr gut zum Thema.


    Abgabe 3
    Deine Abgabe bringt mich in einen Zwiespalt: Die Idee finde ich sehr schön, man erkennt auch vor allem im Vordergrund das Thema eindeutig wieder und manche Pokémon wie Pachirisu oder Petznief sehen sogar recht realistisch aus, da du bei ihnen das Fell ein wenig angedeutet hast. Im Kontrast dazu stehen die übrigen Pokémon, welche noch etwas flach, weich und unnatürlicher schattiert/ohne Details versehen aussehen. Positiv ist anzumerken, dass die Farben allesamt stimmig erscheinen und auch proportional nichts Großartiges falsch gemacht wurde, soweit ich das beurteilen kann. Nur der See sieht noch unförmig aus und das Mantirps lässt sich für mich nicht so einordnen bzw. sieht aus, als ob es schwebt.


    Abgabe 4 - Winterspeckkarma
    Du hast mir meine Lieblingsabgabe beschwert, auch wenn sie zeichentechnisch aufgrund des Comicstil in der starken Konkurrenz etwas untergeht. Mir gefällt diese lustige Idee und die Botschaft, welche hinter der Bilderreihe steckt. Die Pachirisu sind dir meiner Meinung nach gelungen, die Berge und dieser Baumstamm sind jedoch noch ausbaufähig, wie ich finde. Allgemein könntest du noch etwas auf die Perspektive und die Ausrichtung der Formen achten; so sieht z.B. ebenso die Fläche im Baum seltsam aus, als ob sie auf den Betrachter zugekippt ist.


    Abgabe 5 - Sleeping Grace
    Ähnlich wie bei Abgabe 3 bin ich bei deiner Abgabe etwas zwiegespalten: Shaymin gefällt mir unheimlich. Die Farben und Schattierungen harmonieren schön miteinander und tragen irgendwie Winterstimmung in sich, die Proportionen sehen ebenfalls soweit sauber aus und die Pose ist süß. Das Thema ist eindeutig getroffen, das Laub und der Schnee signalisieren für mich zumindest die Überwinterung. Allerdings sprechen mich dieser abstrakte Rahmen und bei Laub und Schnee die "Unsauberkeiten" nicht so an. Ich hätte mir da mehr einen konkreten Hintergrund und einen sauberen Abschluss gewünscht.


    Abgabe 6 - Once upon a Winter's Day
    Deine Abgabe ist mein Favorit, wenn es um das Gesamtpaket geht. Die Pachirisu und Schwalbini symbolisieren das Thema meiner Meinung nach ausreichend, während ich vor allem die Darstellung des Fells und Gefieders liebe, weil sie so detailreich und realistisch ausschaut. Dies Setzt sich auch im Hintergrund mit den Schatten, dem Schnee, dem Sonnenuntergang und dem Himmel fort. Einzig das Kronjuwild wirkt auf mich nicht so plastisch. Proportional sehen alle Pokémon jedoch stimmig aus, die Farben kräftig und passend und die Atmosphäre hast du einfach super erzeugt.


    Abgabe 7 - I'll keep you warm
    Ich finde es schade, dass die Andeutung des Schnees und der Überwinterung bei deiner Abgabe etwas gering ausfallen. Ich bin mir jedoch unsicher, wie du das hättest verbessern können. Die Farben wirken jedenfalls passend, die Schattierung und die Darstellung des Fells sowie der Wurzeln finde ich leider etwas zu schlicht, gerade wenn man z.B. mit Abgabe 6 und den Pachirisu vergleicht, bei denen das Fell wesentlich detailreicher und echter ausschaut. Ich würde dir auch empfehlen, im Hintergrund mehr Details anzubringen, im Vordergrund vielleicht mal ein größerer Fels oder die zusammengesuchte Nahrung der beiden, um das Thema stärker zu betonen. Ich denke, das ist noch mehr möglich gewesen.


    Abgabe 8 - winter is leaving
    Der Platz in der Mitte ist einfach wie geschaffen für einen Eye-Catcher und dann findet man als Betrachter gerade an der Stelle deiner Abgabe nichts, was ich echt schade finde und das Bild leer wirken lässt. Nichtsdestrotzt besticht es mit der Atmosphäre, den Farben des Lichts an den unterschiedlichen Felsen und durch die Details im Fell der Pokémon oder an den besagten Felswänden. Das Thema ist ebenfalls eindeutig getroffen, nur fehlt mir wie gesagt noch ein größeres Element, das die Mitte einnimmt und nochmal für den Wow-Effekt sorgt.


    Abgabe 9 - Wintersonne
    Und das ist mein dritter Favorit, wenn ich ausschließlich auf die technische Seite schaue. Ich nehme die Kritik gleich vorweg: Das Thema ist Überwinterung und irgendwie fehlt mir da noch ein engerer Bezug als die Winterform von Kronjuwild. Ich finde nicht, dass deine Abgabe das Thema verfehlt, aber bin der Meinung, dass man sie auch dem Thema "Schnee" oder "Winter" mehr als Überwinterung zuordnen könnte, auch im Vergleich zur Konkurrenz. Die Schattierungen sind jedoch genial, das Fell unheimlich detailreich, die Proportionen auf den Punkt stimmig und die Farben ebenso passend. Das Bild glänzt mit der Atmosphäre und dieser realistischen Darstellung. Insbesondere solche "Nahaufnahmen" sieht man leider selten.


    Abgabe 10 - Winterruhe
    Die unterschiedliche Darstellung der Pokémon finde ich fortschrittlich, auch wenn Ursarings Schattierung und ebenso Teddiursa noch nicht so ausschaut, als ob es im Gegensatz zu Iksbat Fell trägt. Der Hintergrund sowie die Höhle sind mir stellenweise zu ungenau und die Linien treten meiner Meinung nach zu deutlich hervor. Die Farben gefallen aber, nur könntest die Felswand noch etwas abwechslungsreicher gestalten, gleiches gilt für den Boden. Beides könntest du noch ausformulieren, mit Details wie größeren Steinen versehen, etc. Das Thema hast du jedoch klar getroffen.


    Abgabe 11
    Und die letzte Abgabe bietet stilistisch nochmal eine Abwechlsung, auch wenn das Material sicherlich seine Grenzen kennt und man damit weniger ins Detail gehen kann wie z.B. bei der Darstellung von Fell. Die Farben sehen gelungen aus, der Schnee wirkt an manchen Stellen zu braun, das Thema ist jedoch eindeutig erfüllt. Die Proportionen der Pokémon erscheinen stimmig, nur wirken sie zu flach, wie ich finde, wobei Plastizität mit dem Material eben schwer herzustellen ist.



    ID: 1
    A9: 5
    A6: 4
    A4: 3
    A8: 2
    A5: 1

  • ID: 6
    A9: 5
    A6: 4
    A8: 3
    A5: 2
    A2: 1


    Abgabe 9: Finde die Abgabe fast schon unglaublich realistisch und gut gezeichnet, besonders das Fell des Kronjuwild wirkt richtig real. Shading und Co. passt super. Einzig der Background wirkt nicht ganz so gut ausgearbeitet, was aber sicherlich mit dem Zeitmangel zu tun hat und das macht das Motiv imo wieder wett.
    Abgabe 6: Die Umsetzung des Themas ist bei dieser Abgabe auf jeden Fall gelungen, da kann man nicht dran herum nörgeln. Der Background gefällt mir, es ist eben ein typisches Winterbild; Weiße Landschaft mit kahlen Büschen und Bäumen, um dem ganzen noch etwas mehr Leben zu geben hätte man eventuell noch die ein oder andere Tanne platzieren können. Die Schattensetzung gefällt mir besonders beim Schnee, da die Schatten nicht zu stark, aber trotzdem vorhanden sind. Die Pachirisu sind anatomisch richtig und das Shading sagt mir soweit zu, aber bei dem linken hätte man den Schwanz besser eingerollt gezeichnet, da ein schlafendes Eichhörnchen mit aufrecht stehendem Schweif doch etwas unnatürlich ist. Die Schwalbini gefallen mir auch, allerdings sind diese im Gegensatz zu den Pachirisu zu klein geraten. Zwischen den beiden liegt nur 0,1m, weswegen die Vögel um einiges größer sein müssten.
    Abgabe 8: Ich mag den besonderen Stil der Abgabe, die ganzen kleinen Lines die man erkennen kann geben dem Gesamtbild das gewisse etwas. Finden den BG auch sonst super schön, besonders die Farben. Leider scheint der Rest der Abgabe etwas zu kurz gekommen zu sein, da die Pokemon auf mich leicht unförmig und flach wirken. Unten ist es auch etwas leer.
    Abgabe 5: Cute ist die Abgabe imo. Ich mag den Stil in dem die Blätter gemacht wurden auch relativ gerne, leider ist aber etwas unsauber gearbeitet wurden. Ansonsten finde ich die Schatten und die Abgabe an sich echt hübsch.
    Abgabe 2: Zeichnerisch finde ich die Abgabe gar nicht so schlecht. Die Schatten sind schön und ordentlich gesetzt, außerdem gefallen mir die Farben und die Details der Abgabe. Allerdings kann ich nicht richtig erkennen, was das eigentlich darstellen soll. Das Kronjuwild sieht aus als würde es im Winter sterben, zumindest liegt es ziemlich seltsam im Schnee rum. Der Titel, bei dem mir der Google Übersetzter "ausblenden" ausgespuckt hat, hilft mir da auch nicht weiter '-'.

  • ID: 1
    A09: 5
    A06: 4
    A03: 3
    A05: 2
    A02: 1


    5 Punkte an Abgabe 09, weil ich seit zwei Wochen drauf starre und noch immer nicht alle Details erfasst habe. Es ist einfach wunderbar detailliert gemacht worden. Farben sind sehr harmonisch, die Augen find ich wirklich eindrucksvoll, aber vor allem die Hörner, die an Äste angelehnt sind, begeistern mich. Auch der Lichteinfall der Sonne im Hintergrund sowie die Perspektive sind wirklich toll.
    Abgabe 06 finde ich auch sehr detailliert, wenn auch nicht ganz so sehr wie 09. Jedoch auch eine schöne Perspektive, tolle und angenehme Farben und mir sagt es auch zu, dass mehrere Pokémon dargestellt wurden. Ist das das Warzenschwein da im Hintergrund? Aufgefallen ist mir auch der Lichteinfall bzw. die Schatten auf den Pokémon, die ich gut gelungen finden.
    Die Abgabe 03 hat mit der 05 länger um die 3 Punkte gekämpft. Letztendlich möchte ich hier einfach auch die Vielfältigkeit honorieren, weswegen Abgabe 05 leider auf 2 Punkte runterutscht. Die Anatomie und Perspektive stimmt zwar hier nicht immer so sehr (das Pokémon auf den Schlitten sieht z. B. nicht unbedingt so aus als ob es sitzt), aber mir sagt das Bild eben durch den vielfältigen Einsatz unterschiedlicher Pokémon zu. Die Farben sind authentisch gewählt, den Waldhintergrund finde ich sehr gelungen (wobei etwas Schnee auf den Tannen fehlt) und die Idee mit den Winterschläfern gefällt mit auch (das ist doch so angedeutet, dass die unter der Erde sind?).
    Und sehr süß und knapp an den 3 Punkten vorbei ist Abgabe 05. Ich mag den Stil wirklich sehr, vor allem die Art wie die Blätter gezeichnet sind. Das Shaymin ist süß und es gibt daran nicht wirklich etwas zu meckern. Im Vergleich zu den meisten anderen Bildern ist hier aber natürlich sehr wenig zu sehen.
    Zum Schluss die Abgabe 02, die mich durch die Ideenumsetzung überzeugt hat. Ich mag diesen Übergang und vor allem diesen Windzug mit dem Schneemann drauf finde ich zeichnerisch echt toll. Bäume ebenfalls, aber das Gras find ich samt Blättern etwas schlampig gezeichnet. Ansonsten schöne kräftige Farben, was mit Bleistift gar nicht so einfach ist.

  • ID:00
    A09: 5
    A04: 4
    A06: 3
    A01: 2
    A05: 1


    A09:


    Wahnsinnig tolles Bild, by far the best :D, so wunderbar viele Details, als ich auf A09 geklickt habe, wars für mich schon keine Frage mehr, wer diese Kategorie warscheinlich gewinnen wird. Hut ab für diese Leistung.


    A04:


    Irrsinnig süße und liebe Idee dieser Comic. Hab ich mir direkt runter geladen :) (Hoffe das ist erlaubt)



    A06:


    Wieder so tolle und wundervolle Details, da kommt richtiges Winterfeeling rüber... (frage mich warum jetzt gerade
    das Thema Überwinterung an die Reihe kommt^^'), finde auch hier die Liebe fürs Detail einfach super.


    A01:


    Finde dieses Poki sowieso schon genial, aber das Bild dazu ist einfach toll :), finde hier passt dein Titel auch
    sehr gut dazu. Tolles Gesamtpaket.


    A05:


    Werde richtig entspannt, wenn ich dieses Bild ansehe... *gähn* ... lieber nicht zu lange drauf starren... muss noch
    ein paar Votes vor der Deadline abgeben :D

  • ID: 01


    A09: 5
    A06: 4
    A08: 3
    A05: 2
    A04: 1



    A09: Wow! Wieviel Detail und Arbeit hier drinnen steckt, so perfekt ausgearbeitet, echt schon richtig am Realismus dran, besonders die das Maul und die Ohren fein ausgearbeitet mi den Härchen. Hab nur zu bemängeln dass das Geweih eher wie ein Äste aussehen und auch sehr viele kleine Verzweigungen haben und es nicht so weiß ist wie es bei Kronjuwild-Winter eigentlich der Fall ist. Ansonsten Top.


    A06: Fell ist auch hier bei den Pachirisu gut ausgearbeitet, süße Idee, passend zum Thema, besonders die Schwalbinis im Hintergrund gefallen mir sehr und der angedeutete Sonnenauf/untergang. Nur die Äste sind nicht so gut geworden und der runde Felsen wirkt fehl am Platz, aber darüber kann ich hinweg sehen, die Abgabe gefällt mir sehr.


    A08: Oberer Teil vom Bild ist richtig gut geworden, mit dem Lichteinfall und den detaillierten Felsen sieht das richtig toll aus, aber der untere Teil wirkt noch ziemlich leer, die Teddiursas wirken so random platziert, wäre besser hinübergekommen wenn sie miteinander kuscheln würden oder ein Ursaring dabei wäre. Die Quickel sind aber auch wieder sehr niedlich geworden. :3


    A05: Vom Aufwand her scheint es jetzt nicht so viel herzumachen, aber es ist einfach wirklich niedlich und hat etwas eigenes, es sieht irgendwie verzaubert aus und ich finde das Shaymin einfach total knuffig. <3


    A04: Haha, einfach weil das ne süße Geschichte ist, vom Aufwand/Detail her hier auch nicht wirklich stark aber von der Idee und der Umsetzung mit mehreren Bildern die eine Geschichte erzählen echt süß. ^-^

  • Ergebnisse:


    • 46 (42) Punkte: Abgabe 9 (Bisavengers, Schweinenase)
    • 42 Punkte: Abgabe 6 (Infected with Skill, Cáithlyn)
    • 40 (34) Punkte: Abgabe 4 (Veni Vidi Victini, Juniper)
    • 27 Punkte: Abgabe 5 (Delightful Drifloons, Yuno.)
    • 26 Punkte: Abgabe 8 (H.U.N.D.E, blueberry)
    • 13 Punkte: Abgabe 10 (D.O.P.E., Meilynn)
    • 11 Punkte: Abgabe 2 (Cats with hats, Alaska.)
    • 7 Punkte: Abgabe 1 (Die Hydranten, Kiriki-chan/Mikan)
    • 6 Punkte: Abgabe 3 (Grotesque Creatures, White Tullip/Noelia)
    • 2 Punkte: Abgabe 7 (Fledermajs, Noel)
    • 0 Punkte: Abgabe 11 (Die Traumaturgen, iris)
    • keine Abgabe: Wir togeticken aus!, Uprising Galewings, Hotline Miami
  • Hallo :)


    Hier hat ja irgendwie gar keiner nach dem Vote geschrieben, dann will ich das einfach mal machen.


    Danke an alle, die für mich gevotet haben und die mir Lob und Feedback gegeben haben :3




    Und ein großes "Danke" auch an die Mitstreiter, das war ein wirklich spannender und knapper Wettbewerb mit sehr interessanten Abgaben :)