Vote der Woche #226 (22.11.2015 - 29.11.2015) - Pikachu: Das bekannteste Pokémon des Franchises?

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Soll Pikachu weiterhin das Maskottchen sein und bei allerlei Produkten im Rampenlicht stehen? 127

    1. Ich habe nichts gegen Pikachu, aber etwas Abwechslung wäre gut. (50) 39%
    2. Ich habe (nach wie vor) nichts gegen Pikachu und finde, es soll so bleiben, wie es ist. (48) 38%
    3. Mir ist es im Großen und Ganzen egal, welches Pokémon das Maskottchen ist. (15) 12%
    4. Ich hätte lieber (ein) andere(-s) Pokémon anstelle von Pikachu. (Welche[-s]?) (14) 11%

    Im neuen Vote der Woche steht das allbekannte Pikachu, welches seit seiner Entstehung 1996 sich als Maskottchen des Pokémon-Franchises auszeichnet und währenddessen weltweit an Berühmtheit erlangt hat, im Mittelpunkt. In der vergangenen Woche wurden mehrere Dinge angekündigt, in der die gelbe Elektromaus ebenfalls mitmischt. Angefangen mit Event-Verteilungen von Giratina und einem speziellen Pikachu, einer weiteren der monatlichen Plüschfiguren, der schlafenden Pikachu-Figur in dem dazugehörigen Figuren-Set und zu guter Letzt noch weitere Stofftiere des Pokémons in Kostümen von verschiedenen Mega-Entwicklungen. Dies sind zwar nicht sämtliche neue Produkte, allerdings insgesamt sehr viele für eine einzige Woche, auch wenn die meisten Artikel mit hoher Wahrscheinlichkeit exklusiv in Japan bleiben. In der dieswöchtigen Umfrage möchten wir von euch wissen, wie ihr Pikachu findet und was ihr vom aktuellen Stand der Dinge haltet. Nehmt am Vote der Woche teil und postet eure Meinung im dazugehörigen Thema!

  • Ich finde, es gibt haufenweise Pokémon, die cooler sind als die Elektromaus (bitte stellt dem Ding doch einmal ein Kleoparda vor).
    Impoleon, Panferno, Kleoparda, Frosdedje, Snobilikat, Suicune, Vespirit, Fiaro oder die Evolitionen... sie alle sind auch noch da! Und ehrlich - würdet ihr nicht auch gerne das nervtötende 'Pika!' am anfang der Trailer durch den grazilen Sprung eines Suicunes, Glaziolas, Psianas oder Kleopardas ersetzen?

  • Pikachu ist einfach das Pokémon bei dem jeder weiß was gemeint ist. Meine Mutter hat 0 Ahnung von Pokémon, aber weiß trotzdem was "Pikachu" ist, sprich selbst die ältere Generation weiß was es ist, was meiner Meinung nach beweist, dass Pikachu weiterhin das Maskottchen von Pokémon bleiben soll.

  • Also, zuerst einmal ist Pika erst seit 1997 das Maskottchen, weil es da den Anime gab und es als Starter Pokemon von Ash, eben so knuffig/toll was weis ich war, das es das Maskottchen wurde. Vorher vermutlich ehr nicht, würde ich zumindest mal sagen. Weil wenn Ash nen anderes Starter bekommen hätte oder vielleicht kein Pika, dann wäre es heute wohl ein ganz anderes.



    Naja, also ich selber mochte Pikachu damals, dann eine ganze Weile lang nicht mehr und seit Platin dann eigentlich doch wieder. Es ist recht knuffig. Und vor allen Dingen nicht mehr so FETT! XD
    Aber trotzdem, weil ich eben jemand bin der sehr Gerecht ist, finde ich es übertrieben und unfair das Pika immer und überall vermarktet wird, gerade jetzt auch bei den Stofftieren und den Mega-Poki Überzugs-Dingern.



    Es könnten ruhig auch mal andere Pokis mehr ind en Vordergrund rücken, weil es auch noch andere, außer Pika gibt, die niedlich sind.

  • Ich persönlich finde Pikachu, auch wenn es das Maskottchen ist, ziemlich überpräsent.
    Als ich mir hier mal die News von ein paar neue Merchandises angeschaut hatte, war es so gut wie immer vertreten und dominierte auch bei den Produkten, wo ich mir persönlich dachte, dass ich mich diese mit einem anderen Pokemonmotiv deutlich mehr ansprechen würde. Pikachu kann ruhig das Maskottchen bleiben, aber ich würde mich trotzdem freuen, wenn man eine etwas größere Auswahl an Pokemon bei den verschiedenen Merchandise hätte.


    Mir wäre es auch im Grunde genommen egal, wenn es irgendwann (wovon ich aber nicht ausgehe) ein neues Maskottchen geben würde.
    Es sollte einfach nicht bei der ganzen Produktauswahl die Oberhand gewinnen. Immerhin gibt es 720 Pokemon. Falls man die zusätzlichen Formen (Megas usw.) mal auslässt.

  • Ich finde Pikachu schrecklich überbewertet. Zwar feiere ich es im Spiel selbst, aber ich hätte gerne ein anderen Pokemon, welches bekannter als Pikachu wäre. Von mir aus Mew oder Evoli oder noch ein völlig unbekanntes. Aber am besten wäre Amarino, es ist total niedlich und verdient deutlich mehr Aufmerksamkeit.


    Die größte deutsche Fire Emblem-Fanseite


    Nach 2 1/2 Jahren und ca 10 000+ SR endlich ein Lugia (schillernd)<3 09.02.2014 um 07:14


  • Als Kind mochte ich Pikachu. Ich besaß selber zwei Plüschis und fand es so niedlich und toll und überhaupt. Aber sämtliches Merchandise, auf das man stößt ist verseucht damit. Ich möchte nicht immer, wenn es um Pokémon geht, dass es mit dieser gelben Ratte asoziiert wird. Es gibt so viele Pokémon, die nie oder sehr selten präsent sind, was Merchandise angeht, würde man diese mal als Plüschtiere oder in Form von offiziellen Fanartikel ins Licht rücken, fänd ich das besser, als ständig Pika, Pika, Pikachuuuu.

  • Na ja, es wäre etwas unsinnig nach 2-Dekaden das Maskottchen zu ändern.
    Eigentlich mag ich auch Pikachu und dessen Spezialattacke sehr, aber selbst mit Kugelblitz ist es in den Spielen kaum zu gebrauchen, was zumindest mich etwas stört.
    Die Antwort bleibt natürlich die selbe: Pikachu war und soll auch das Maskottchen bleiben. Es ist jedem ein Begriff und dass ist doch eine wirklich wichtiger Vorteil. Einen guten Schub für die Spiele wäre zwar schön, aber auch nicht wirklich nötig für ein Maskottchen :-)

  • Auch wenn ich kein extremer Fan von Pikachu bin, wäre es komisch, wenn man es auf einmal durch ein anderes Pokemon ersetzt.
    Im Spiel selbst habe ich es gerne mal eingesetzt, allerdings nicht auf Grund seiner hohen Beliebtheit, sondern, weil ich es gebraucht habe.
    Außerdem verbinden viele Menschen, die nichts mit Pokemon zu tun haben, sofort dieses Pikachu = Pokemon; egal ob sie jung oder alt sind.
    Vielleicht sollte man bei dem ganzen Pikachu Merchandise mal etwas auf die Bremse drücken, da sich auch andere Pokemon einer hohen Beliebtheit erfreuen.

  • Ich selbst bin ein Fan der ersten Stunde und Pikachu steht auf meiner Pokèmon Hitliste nach wie vor auf Platz 1. Außerdem cosplaye ich Ash seit dem Pokèmon Day 2010 im Kanto-Outfit und bin damit regelmäßig unter den Teilnehmern der alljährlichen Nationals vertreten. Okay, ihn zu cosplayen hat auch seine Schattenseiten, aber es macht mir einfach einen Heidenspaß und außerdem ist er der einzige Charakter der Serie, mit dem ich mich identifiziere. Wenn euch also ein Trainer mit Pikachu im Team online begegnet, dann bin höchstwahrscheinlich ich euer nächster Gegner.

  • Die Aufgabe eines Maskottchens ist es nunmal das Produkt zu repräsentieren. Dafür kann es garnicht bekannt genug sein. Dass das Fans mitunter etwas nerven kann ist klar, aber da müssen sie wohl durch.
    Ich persönlich kann mit Pika ganz gut leben und irgendwie wärs komisch, wenn es von einem anderen Pokemon abgelöst werden würde. Ob man nun die ganzen Plüschfiguren benötigt... also ich nicht unbedingt. :D Aber da bestimmt halt die Nachfrage den Markt und es geht wohl auch nicht darum sich alles zu kaufen.

  • Ich kann mich erinnern so eine Frage schon mal beim Vote der Woche gehabt zu haben und meine Meinung hat sich dahingehend nicht geändert: Ich finde, dass alles etwas um Pikachu herum überzentralisiert wird. Aus Marketingzwecken ist es natürlich verständlich, dass das eigene Maskottchen um so wichtiger wird und sich somit besser verkaufen lässt, je mehr man sich darauf einschießt, aber als Fan aller Pokemon halte ich Pikachu für nichts Besonderes und finde, dass es zunehmend nervt und der Abwechslung im Wege steht. Von außen bekommt man den Eindruck Pikachu sei bedeutender, als es das tatsächlich ist.

  • Pikachu ist nun seit langem das Aushängeschild für Pokemon, so gut wie jeder kennt es und es wird auch meist gleich mit Pokemon in
    Verbindung gebracht. Es stellt sich halt die Frage: Würde ein anderes Pokemon als Maskottchen genauso beliebt und bekannt werden,
    wie Pikachu? Ich persönlich hätte jetzt nicht wirklich ein Problem damit, wenn Pikachu mal ausgetauscht wird und ein anderes Pokemon
    die Chance bekäme, ins Rampenlicht zu treten. Unter den 700+ Pokemon gibt es bestimmt eins, welches Pikachu ohne Probleme ablösen
    und genauso gut den Job als Maskottchen übernehmen könnte. So wie es aussieht wird man aber wohl auch für die nächste Zeit weiterhin
    die gelbe Maus überall sehen, weil sie eben so gut wie jeder kennt...


    Was aber das Thema Merchandise angeht: Mehr von anderen Pokemon rausbringen und dafür weniger von Pikachu. Als ich gerade
    diese neuen Pika-Plüschis mit Hoodies gesehen habe, dachte ich nur: Warum nicht mal ein Raupy z.B. solche Hoodies tragen lassen?
    Das wäre sogar mal was ausgefallenes, was ich persönlich genial finden würde. Ich denke mal, es gibt ne Menge Pokemon, von
    denen es kaum Pokedolls, Figuren oder Sonstiges gibt, eben, weil man in vielen Fällen Pikachu bevorzugt. Das finde ich auf Dauer
    echt nervig. Vielleicht bekäme so auch mal das eine oder andere Pokemon mehr Aufmerksamkeit, wenn es Merchandise ohne Pikachu
    als Anhang geben würde.

  • Ich persönlich habe nichts gegen die gelbe Powerratte, aber auch wenn das Vieh Nintendos Aushängeschild ist, so wünschte ich mir mehr Abwechslung im Merchandise-Einheitsbrei. Ich meine, man sieht momentan nur noch Pikachu, egal ob als Plüsch, als Event-Verteilungsmonster oder als was weiß ich noch alles. Es gibt über 700 andere Pokémon, die bestimmt gerne auch mal das Licht der Welt erblicken würden in Form eines Knuddelmonsters. Ich will endlich mal ein Hundemon- und Snobilikat-Plüsch haben.
    Es kann doch nicht zu viel verlangt sein, manche Pokémon als kleinere Auflage zu produzieren. Ich bin mir sicher, dass Nintendo auf denen nicht sitzen bleibt, weil bei so vielen begeisterten Pokémon-Zockern dürften die weg gehen, wie warme Semmel.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.