Monster Hunter

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Hallo zusammen !


    Da ich durch die Suchfunktion noch keinen Thread über Monster Hunter gefunden habe, dachte ich mir dass ich einen erstelle...


    Es gelten wie immer die allgemeinen Regeln des Bisaboards !


    Eine kleine Information über meine Wenigkeit, angefangen habe ich mit Monster Hunter Freedom 2, wo kurz darauf Monster Hunter Freedom Unite als "Erweiterung folgte. Von da an habe ich alle Handheld Games der Reihe gekauft und gespielt. Meistens habe ich mit zwei Freunden den Spaß erweitert und Online meine Jagd fortgeführt. Ein paar wenige Ableger der Reihe haben mich aufgrund des Mangels an Vielfältigkeit derbe enttäuscht, wie z.B. Portable 3rd - welches offiziell nie in Europa erschienen ist und das ist meiner Meinung nach auch gut so. In dem Teil gab es meiner Meinung nach viel zu wenig Monster/Maps/Quests und der Reiz war einfach nicht gegeben. Momentan erfreue ich mich an dem gerade erschienenen Teil Monster Hunter Generations, welches nochmal grob alle Spiele zusammenbringt (it all comes together...).



    Doch nun fragt ihr euch sicherlich "Du Reck wofür ist dieser Thread denn nun da ?" - Es soll hier ein Diskusionsthread entstehen, in dem ihr alles über Monster Hunter schreiben könnt, dazu zählen eure Meinungen zum Spiel, Fragen zum Spiel, Anheuerung neuer Mitspieler und Info-material kommender Ableger.



    Was unfaire und unfähige Jäger tun:


    - Spoiler gehören in Spoiler, dafür ist die Funktion schließlich da
    - Eine Frage stellen, welche man mit Googles Hilfe in 2 Schritten erledigen kann. Es gibt genug Monster Hunter Wikis um z.B. die Suche nach Items zu erleichtern
    - Beleidigungen, rassistische oder unangemessene Kommentare


    Ich für meinen Teil bin auf der Suche nach weiteren Jagdhungrigen für diverse Online Quests. Mein JR liegt aktuell bei 1, da ich es erst seit ein paar Tagen habe und mich mehr den Dorfquests gewidmet habe.



    Nun wünsche ich euch viel Spaß und bin gespannt ob euch das Spiel und dieser Thread genauso ansprechen wie mich ;)

    Hier gelangt ihr zu meiner Wunschzucht

    Banette"Remember me ? I´m the doll you threw away - I´m back now, time to play !"Banette

    Skype: tcii_ryzery
    FC: 0387-9971-1694

  • Ich für meinen Teil bin auf der Suche nach weiteren Jagdhungrigen für diverse Online Quests. Mein JR liegt aktuell bei 1, da ich es erst seit ein paar Tagen habe und mich mehr den Dorfquests gewidmet habe.

    Um das mal weiter auszuführen: Nebenbei leite ich eine Monster Hunter Gruppe für BB-Nutzer auf Skype, die sich über weitere Mitspieler freut! Bisher sind wir bei 18 Mitspielern.


    Um dieser beizutreten muss mir lediglich Skypename, Ingamename, Freundescode sowie Online-Jägerrang per Konversation mitgeteilt werden. Dies dient einer Google Doc, die eine Übersicht über alle Spieler der Gruppe darstellt, wodurch das lästige "sag mal deinen Freundescode" sowie wundern über den Ingamenamen der anderen Spieler erspart bleiben.


    Ich freue mich auf Rückmeldung!

    Der Kern eines Spiels ist es, die Unterschiede zweier Menschen zu zeigen.

    Einmal editiert, zuletzt von Jadama ()

  • Zitat von Jadama

    Um das mal weiter auszuführen: Nebenbei leite ich eine Monster Hunter Gruppe in Skype, die sich über weitere Mitspieler freut! Bisher sind wir bei 18 Mitspielern.


    Um dieser beizutreten muss mir lediglich Skypename, Ingamename, Freundescode sowie Online-Jägerrang per Konversation mitgeteilt werden. Dies dient einer Google Doc, die eine Übersicht über alle Spieler der Gruppe darstellt, wodurch das lästige "sag mal deinen Freundescode" sowie wundern über den Ingamenamen der anderen Spieler erspart bleiben.


    Ich freue mich auf Rückmeldung!

    Bin ich schon drin :D

    Hier gelangt ihr zu meiner Wunschzucht

    Banette"Remember me ? I´m the doll you threw away - I´m back now, time to play !"Banette

    Skype: tcii_ryzery
    FC: 0387-9971-1694

  • Ja dann erzähle ich einfach mal so meine Erfahrungen mit Monster Hunter bislang.
    Also angefangen habe ich glaube ich mit Monster Hunter Tri für die Wii, wobei sich mein Bruder das Spiel gekauft hat, und ich Anfangs nur zugesehen habe, und mir schließlich dann einen eigenen Speicherstand angelegt habe. Ich war dann relativ schnell von dem hohen Schwierigkeitsgrad und den intensiven Kämpfen begeistert, dass es dazu kam, dass ich das Spiel recht schnell durchgespielt hatte. Da wir uns mit unserer Wii damals jedoch nicht im Wlan anmelden konnten, konnte ich den Multiplayer damals gar nicht spielen.
    Letztendlich hat mich Monster Hunter auch dazu bewegt, mir eine PSP zuzulegen. Und Monster Hunter Freedom Unite ist wohl bislang auch der Monster Hunter Teil den ich bislang am längsten und intensivsten gespielt habe, und bei dem ich dann endlich auch den Multiplayer nutzen konnte. Da habe ich glaube ich bis auf wenige Quests alles geschafft.
    Ja die 3DS Teile besitze ich auch alle, und bei meinem New 3DS XL handelt es sich sogar um die Monster Hunter Limited Edition, auf der Monster Hunter 4 vorinstalliert war. (https://assets.vg247.com/curre…_4_ultimate_new_3dsXL.png) :love::love:



    Monster Hunter Generations habe ich mir inzwischen auch zugelegt, bin aber aktuell noch nicht so weit im Spiel, da ich durch Klausuren und Arbeit aufgehalten wurde/werde. Aber ich habe vor das in der nächsten Zeit zu ändern.


    Ja was kann man noch sagen...
    Mein Lieblingsmonster ist der Kirin und deshalb ist auch meine Lieblingsrüstung seit Monster Hunter Freedom Unite die Kirin armor. :love::love:
    Waffen benutze ich auf den 3DS Spielen bislang hauptsächlich Großschwert und Langschwert, wobei ich auch mal meine Morph-Axt Fähigkeiten in Generations verbessern will.'
    Der schwerste Kampf für mich war bislang der gegen Shen Gaoren in Freedom Unite >.< weil ich damals irgendwie einfach nicht mit dem Zeitdruck klargekommen bin und teilweise irgendwie zu doof war Sachen wie die Drachenlanze oder Fassbomben richtig zu benutzen.


    Ja um die Diskussion hier etwas anzuregen frag ich einfach mal ein paar Fragen zu Monster Hunter :D


    Welches Monster Hunter Spiel hat euch bislang am besten gefallen und wieso?


    Was war bislang eure härteste Jagd/eure härteste Mission im allgemeinen?


    Was ist eurer Lieblingsmonster und wieso(Aussehen, Spaß beim Kampf, Ausrüstung)?


    Welche Waffen nutzt ihr am liebsten/häufigsten und wieso? Und welchen Stil bevorzugt ihr in Monster Hunter Generations?

  • @Shiny Sakura: Ich kann mir nur zu gut vorstellen, dass Tri der Anfang von vielen Spielern ist. Tri war auch eines der besten Ableger, jedoch Teile ich deine Meinung dass United großartig war. Das lag für mich jedoch daran, dass es so viele verschiedene Monster und Quests gab.


    Ich finde jedoch auch MH4U und das gerade erschienene Generations sind sehr gut geworden. Einen wirklichen Favoriten kann ich dir garnicht nennen, da jede neue Entwicklung einfach das ganze Spiel für mich komplett verändert hat. Ich denke vom Dorf her gewinnt jedoch Tri (Ultimate).


    Meine härteste Jagd war ein Dumboros als Dorfquest in (ich glaube) MHP3rd. Ich habe 50 Minuten dagegen gekämpft und es einfach nicht besiegen können. Beim zweiten Mal dauerte der Kampf 35 Minuten. Das ist einer der Gründe warum ich das Ding hasse.


    Mein Lieblingsmonster ist Nargacuga. Es sieht optisch super aus und auch seine Rüstung und Waffen gefallen mir sehr gut.


    Normalerweise habe ich immer das Langschwert bevorzugt, jedoch habe ich in 4U lediglich die Insektengleve benutzt. Aktuell spiele ich ausschließlich Doppelklinge (Flugtechnik) und seit kurzem die Light Bowgun (Schlägerstil). Ich finde beide Waffen sind durchaus spaßig.

    Hier gelangt ihr zu meiner Wunschzucht

    Banette"Remember me ? I´m the doll you threw away - I´m back now, time to play !"Banette

    Skype: tcii_ryzery
    FC: 0387-9971-1694

  • ich habe ja angefangen mit Monster Hunter Tri und liebe dieses Spiel einfach nur. Auf der eben beschriebenen Konsole habe ich es ungefähr 200 Stunden gezockt, allerdings zu der zeit wo gerade die Server abgestellt wurden und ich habe nie den Endboss besiegen können. Dann kam einige Zeit Pause bis Monster Hunter Generations was ich bis jetzt 50 Stunden gespielt habe und es mir einfach nur Spaß macht.


    Meine Lieblingswaffen sind die Morph-Axt, die Energieklinge und das Jagdthorn. Allerdings wollte ich mir auch mal einen Speicherstand anlegen wo ich nur mit Fernkampfwaffen spiele, was auf dem 3DS etwas heikel für mich ist.


    ich mag am liebsten als Monster den Malfiesto weil ich die Farbe und die Rüstung einfach zu geil finde *-*
    leider kostet der Plüsch von dem 200 Euro :(


    Ahja und ich habe mir letztens erst 3 Figuren gekauft die unterschiedliche Monster darstellen ;)

  • Da Monster Hunter Generations ein grosser Bestandteil meiner letzten 5 Wochen war, muss ich hier auch mal meinen Senf dazu geben, schätze ich.^^


    Ich habe erst im Januar dieses Jahres mit dem Franchise Bekanntschaft gemacht und kann trotzdem sagen, dass sowohl MH4U als auch MHGen zu den absolut besten Spielen gehören, die ich je gespielt habe. Angefangen hat das ganze dank [Spyro], der mich - mit einigem Aufwand - dazu animiert hat, MH4U durch einen Hack kostenlos runterzuladen, damit ich mir ein Bild davon machen könne. Halt! Keine Mistgabeln bitte, ich habe mir das Spiel seither auch ordentlich gekauft und unterstütze das Franchise mit Generations weiterhin. ^^" Auf jeden Fall war ich durch die kreativen Monsterdesigns und die dynamischen Kämpfe sowie die ausgeprägte Vielfalt an Waffen so fasziniert, dass ich alleine in MH4U meinen zwei verschiedenen Spielständen bereits an die 400 Stunden meines Lebens gewidmet habe. Dieser Trend setzt sich nun natürlich auch in MHGen fort, bei welchem ich mit 193 Stunden auch schon wieder gut unterwegs bin. :P


    Zu den Fragen von @Shiny Sakura:


    Bislang spiele ich bevorzugt Schwert und Schild und benutze als secondaries die Insect Glaive und Dual Blades, wobei ich mir für die nahe Zukunft vorgenommen habe, mich auch mit Langschwert und evtl. Switch Axe oder Charge Blade auseinanderzusetzen. Generell bevorzuge ich schnelle Waffen, mit denen ich mobil bin, weswegen Schwert und Schild wohl immer mein Favorit bleiben wird.
    Was meinen bevorzugten Stil betrifft, so hängt das hauptsächlich von der Waffe ab. Ich spiele Striker auf SnS - die drei Hunting Arts sind schlicht zu gut, um eine oder gar zwei davon aufzugeben -, Adept und Aerial auf den Dual Blades und Aerial auf der Glaive.


    Ich habe kein absolutes Lieblingsmonster aber mehrere Favoriten aus unterschiedlichen Gründen, denke ich. Brachydios zum Beispiel gefällt mir durch die Dynamik seiner Jagd, Mizutsune hat ein wunderschönes Design und Seregios ist genial animiert; ich bin ein grosser Fan davon, wie sein Kampfstil das Verhalten eines Adlers nachbildet. Andere Favoriten sind Jinouga, Alatreon, Gammoth, Glavenus und die Raths.


    Eine meiner schwierigsten Jagden bislang war ein

    da unsere Gruppe durch einen Disconnect aufgelöst wurde und ich somit den zweiten von den beiden

    auf der Quest mit einem Paraschwert, das nur grüne Schärfe hat, solokillen musste. Weil mir dabei die Potions ausgingen, musste ich mehrmals zurück zur Base rennen, um mich zu heilen, bevor ich ihn endlich erlegen konnte.


    Einen Favoriten unter den beiden Spielen, die ich erlebt habe, kann ich leider nicht wählen. MH4U war mein erstes Monster Hunter und hat damit einen gewissen sentimentalen Wert schätze ich, ausserdem gefielen mir die Storyelemente ziemlich gut. MHGen hingegen ist durch die Hunter Arts und Styles noch abwechslungsreicher geworden.




    Sooooo, das war's zu mir, also wieder eine Frage an die Allgemeinheit: Welche Monster Hunter Map gefällt euch am besten?
    Einer meiner Favoriten ist Primal Forest, da das Skelett, welches sich über die ganze Map hinwegzieht und das Kaskadengebiet im Osten sehr gut umgesetzt sind und wunderbar aussehen. Ausserdem freut man sich als SnS-Benutzer natürlich immer über eine Vielfalt von Klippen. ;D

  • Palres : Das nenne ich mal einen ordentlichen Beitrag ;) Das jemand so viel Zeit für das Spiel investieren kann ist schon heftig. Ich für meinen Teil habe evtl 40 Stunden in Generations hinter mir :D


    Aber stimmt schon, die beiden letzten Teil waren/sind schon super :)

    Hier gelangt ihr zu meiner Wunschzucht

    Banette"Remember me ? I´m the doll you threw away - I´m back now, time to play !"Banette

    Skype: tcii_ryzery
    FC: 0387-9971-1694

  • moin leute^^


    bin erst seit monster hunter tri für die wii damals in diese reihe reingerutsch...
    das richtige suchten begann aber erst mit tri ultimate wegen den doppelklingen, die ich wegen nen psp-teil sehr gewohnt war.
    hab aber keinen teil bis jetz durch gespielt, hoffe das es sich mit dem aktuellen teil ändern wird...
    probleme mit der jagd hatte ich bisher nur damals mit dem barroth, weil ich im minuten takt waffe schärfen konnte...
    nervig war dagegen nur die wasserkämpfe wegen steuerung...
    monster design mag ich ich bis jetz den lagiacrus, weil blitz-element angriffe und ne große wasserechse is^^
    freu mich schon drauf das cover-monster von generations zu treffen, das gefällt mir vom design her auch :3
    von den waffen her hab ich bis jetz nur wenige ausprobiert:


    schild und schwert: joa, ne alternative damals gewesen, weil ich mein waffentyp nicht gefunden hatte...


    doppelklingen: yes, mein favorit^^ liebe schwerter, warum also eins haben wenn man 2 haben kann^^


    katana/langschwerter: bevorzuge eher die katana variante von design her... ne naginata hatte ich bis noch nit getestet, für die arzuros waffe fehlt noch ne schiene... die is zwar eh schwächer als meine aktuelle waffe, aber aus neugier möchte ich die trozdem mal testen, auch wenn die nicht anders als ne katana is...


    großschwert: kein komentar... sehen zwar geil aus, aber leider hab ich damit probleme -.-


    armbrust: auch mal getestet, würd mich reizen, aber im singleplayer hatte ich probleme -.-


    von den restlichen würde mich nur noch der bogen ansprechen... werde mal bei ner farm-quest ausprobieren :)
    ne lieblings-map? mag jede wo man nicht schwimmen muss^^ will mich aber jetz nicht auf eine festlegen, da es viele gibt die ich noch nit kenne...
    aktuell spiele ich schlägerstil (bin eh eher der hau drauf typ) und als waffe ne katana... werd aber bald für reserve bzw. abwechslung zu haben einige doppelklingen craften...

  • Schon seit Wochen spiele ich nur noch dieses Spiel und sage auch mal was dazu.
    Mit Monster Hunter Tri habe ich angefangen aber zu der Zeit hab ich es eher halbherzig gespielt und es auch nicht so richtig verstanden. Allgemein finde ich das Monster Hunter im Gegensatz zu so anderen Games nicht besonders Anfängerfreundlich ist, man muss sich wirklich damit auseinandersetzen um das wesentliche von Skills/Rüstungen/Schwäche usw. zu verstehen falls ihr versteht was ich meine :/ . Ich war damals immer ein Fashionhunter und bin es teilweise immernoch, um zum Punkt zu kommen , ich habe erst mit Mh4u richtig angefangen zu spielen und kann sogar von mir aus behaupten das ich "gut" bin.
    Nun zu denn tollen Fragen hehe.


    Habe die Story , und Online Quest (Mh4u und MHX) alles nur mit dem Bogen erledigt , damit kann man sagen das Bogen meine Lieblingswaffe ist. Ich meine es hat Style,ist sehr beweglich und gehört zu den besten Wafen wenn es um Speedruns geht. Evadestyle ist wie gemacht für denn Bogen, da Gunner eh nie wirklich ein ernsthaften Schlag überleben müssen sie sich auf ihre Reaktionsgeschwindigkeit verlassen und so nebenbei fühlt es sich einfach sehr befriedigend an nach einen erfolgreichen evade das Monster paar Löcher zu verpassen.
    Einen Nachteil habe ich denoch gemerkt, ich war so mit denn Bogen beschäftigt das ich keine andere Waffe mehr so gut beherrsche, was ich in MhX dann geändert habe und nun maine ich neben Bogen auch SnS und Prawler.


    Mein Lieblingsmonster war wohl das Dämonjoh bis ich auf das Gammoth traf. Es ist majestätisch,groß und einfach wunderbar. Wenn ich ihn gegenüberstehe habe ich erst richtig das Jagd-Feeling welches begleitet wird von dieser packender Musik . Man steht als kleiner Jäger vor einem Berg denn man erst überwinden muss und wenn diese mal überwunden hat fühlt man sich stark und nix könnte einem noch was anhaben... habe ich es übertrieben?


    Schwerster Kampf? Ich würde sagen Plesioht... Hipcheck gefälligs?
    Und die Landversion von Lagiacrus.


    Was ich noch gern ansprechen will sind diese kleine Mons die dich während des Kampfes ganz heimlich belästigen, ihr wisst schon diese kleinen die irgendwie nix können aber trotzdem irgendwie genug z.B. Banahbra,Blango,Remobra,Rehnoplos und der schlimmste von allem ...Konchus.
    Ich habe echt das gefühl das sie in MHX noch nerviger geworden sind. Ich habe selber mehrere male laut geflucht wegen diese "Monster".


    nun das wars auch von mir

  • Hallo Monsterjäger!



    Ich habe mir vor einigen Wochen auch mal Monster Hunter Generations
    zugelegt. Es ist wahrhaftig ein sehr unterhaltsames und spaßiges Spiel.
    Im Dorf bin ich momentan mit den 6*-Quests beschäftigt. Online bin ich aktuell gerade auf JR 5 angekommen.



    Dann werde ich mal den Fragenkatalog abarbeiten. ^^




    Wie bist du zum Monster Hunter geworden?



    Angefangen hat es damals mit Monster Hunter Tri für die Wii, so wie bei allen hier, lol.
    Ich hatte einen Bericht über das Spiel gelesen und das Konzept mit dem
    Jagen und dem Bechaffen von verschiedensten Materialien für nach und
    nach
    bessere Ausrüstung hat mich sehr angesprochen. Allgemein bin ich ein
    großer RPG-Fan, weshalb der 3DS auch meine momentane Lieblingskonsole
    ist.




    Welches Monster Hunter Spiel hat euch bislang am besten gefallen und wieso?



    Monster Hunter Generations, aufgrund der Vielfalt an Waffen und Monstern, die es gibt.
    Auch gefällt es mir gut, dass man als Felyne auf die Jagd gehen kann und dass es hierfür eigene Quests gibt.
    Die verschiedenen Jagdstile und -techniken sorgen zusätzlich für frischen Wind.
    Lediglich der Schwierigkeitsgrad ist mir im Vergleich zu anderen Ablegern der Reihe etwas zu einfach geraten.




    Was war bislang eure härteste Jagd/eure härteste Mission im allgemeinen?



    Das war in einer Dorfquest gegen einen Diabolos in Monster Hunter Tri im
    Wüstengebiet. Das Monster hat mich getrollt und ständig das Gebiet
    gewechselt.
    Dadurch musste ich zwangsweise das volle Zeitfenster, das zur Verfügung stand, für mich nutzen.
    Es waren gerade noch 2 min. auf der Uhr, als er zu seinem Nest
    geflüchtet ist. Dort habe ich ihn wortwörtlich in letzter Minute
    gekillt.
    20 Sekunden waren am Ende noch übrig. Da war die Erleichterung groß, dass es zum Glück noch geklappt hat. ^^




    Was ist euer Lieblingsmonster und wieso(Aussehen, Spaß beim Kampf, Ausrüstung)?



    Da gibt es so einige. Ich nenne mal jeweils meine Top 3. ^^



    Aussehen: 1. Mizutsune, 2. Rathalos, 3. Lagiacrus



    Spaß beim Kampf: 1. Brachydios, 2. Tetsucabra, 3. Lagiacrus



    Ausrüstung: 1. Nargacuga (Rüstung und Waffen), 2. Bulldrome (Rüstung), 3. Rathalos (Rüstung)




    Welche Waffen nutzt ihr am liebsten/häufigsten und wieso? Und welchen Stil bevorzugt ihr in Monster Hunter Generations?



    Das Großschwert ist meine Lieblingswaffe, mit der ich auch am besten
    umgehen kann. Das Rathian- und das Nargacugagroßschwert benutze ich
    am häufigsten. Entweder kann man auf der Jagd zusätzlich das Monster vergiften oder man hat eine hohe Affinität und Schärfe.
    Mit dem Großschwert ist man zwar etwas schwerfällig bei gezogener Waffe,
    jedoch schätze ich es sehr, das man damit Angriffe abblocken kann.
    Ich nutze den Schlägerstil, weil ich selbstverständlich auch im RL ein richtiger Schlägertyp bin, ist doch klar.
    Spaß, natürlich weil sich der Technikbalken schneller auflädt und ich gerne die Jagdtechniken öfter nutzen möchte.



    Als Zweitwaffe benutze ich aber auch gerne das Jagdhorn. Hierbei gefällt mir der Supportgedanke der Waffe sehr.
    Gerade mit mehreren Spielern ist es ziemlich nützlich, seine Jagdhornmelodien zu aktivieren.
    Maestro zahlt sich hier als Fähigkeit sehr aus, da die Dauer der aktivierten Melodien hierdurch nochmal deutlich erhöht wird.
    Zusätzlich kann man dann auch gut Gesundheitsflöten usw. mit auf die
    Jagd nehmen und nutzen, da sie dann nur noch selten zu Bruch gehen.





    Ergänzende Fragen meinerseits:




    Welche Monster könnt ihr nicht so gut leiden und warum?



    Khezu
    Einfach nur ekelhaft, dieses Viech. Als wäre es aus einem Horrorfilm
    entsprungen. Es erinnert mich irgendwie an einen überdimensionierten
    Bandwurm.



    Uragaan
    Ziemlich nervig zu bekämpfen. Dieses ständige Hin- und Hergerolle macht mich ganz kirre.
    Außerdem gefällt mir die Rüstung nicht, da ich sie viel zu klobig finde.




    Welche Rüstungen bzw. Fähigkeiten nutzt ihr gerne für die Jagd?



    Großschwert:
    Mischrüstung aus Nargacuga- und Aelucanthteilen (Experte, Erholgeschwindigkeit)



    Jagdhorn:
    Bulldrome-Rüstung mit Bhernagürtel (Angriff, Potenzial, Erholgeschwindigkeit, Maestro)

  • Hätte nicht erwartet, dass hier Leute Monster Hunter kennen!
    Ich muss sagen, dass mich das sehr freut.


    Ich bin relativ neu was MH angeht, spiele erst seit Mai dieses Jahres, habe meine 100 Stunden Spielzeit+ schon drin. Gespielt habe ich bis jetzt MH4U, welches mein Main Game ist, MH Tri und MH Generations.
    Mein Lieblingsmonster.. Ich kann mich nicht zwischen Mizutsune, Gore Magala und Nargacuga entscheiden. Die drei sind alle so super an sich, und mit Mizu's Blubberblasen fang ich garnicht erst an. Ich hab gesquealt wie ein Kind als ich Mizutsune gesehen habe.


    Jemand noch hier der Bogen oder Doppelklingen mained?

  • langschwert und doppelt klingen main :)
    Muss aber noch etwas für ne bessere doppelklingen farmen...


    ansonsten üb ich mich nebenbei in energieklinge :3
    Find die nämlich interessant und hat auch ein paar coole designs^^
    Als schütze bevorzuge ich bogen, is zwar nicht mein gebiet, aber für nervige insekten jagd geht es damit schneller als zu mit schwert zu warten bis die dinger zu einem runter kommen... -.-


    Frage: gibt es insektenglefen spieler hier? Mich würd interessieren wie man sowas meistern kann, die waffen sehen interessant aus, aber irgendwie bin ich zu doof dafür -.-

  • Insect Glaive ist zwar nicht meine main weapon, aber ich spiele sie schon ziemlich oft. Grundsätzlich ist die Waffe imo nicht sehr komplex, da es eigentlich nur 3 Grundbausteine gibt, von denen aus man dann ausbauen und seine Optionen erweitern kann.


    1. Das Beschaffen von Red Juice: Auch wenn die anderen beiden Juices durchaus sehr gut sind, ist Red Juice die wichtigste Voraussetzung, um die Insect Glaive effektiv einzusetzen. Der Buff, den deine Angriffe erhalten, ist gigantisch und es lohnt sich schlicht nicht, ohne ihn anzugreifen. Sprich wenn du IG spielst, solltest du grundsätzlich immer entweder Red Juice haben oder daran arbeiten, ihn zu bekommen. In der Regel erhält man ihn von den Körperteilen, die Monster benutzen, um anzugreifen, Sprich Maul oder Klauen bei Rathalos z.Bsp.


    2. Die Standard-Combo: Die IG hat eine sehr einfach auszuführende Endlos-Combo, die sehr viel Schaden macht und die du grundsätzlich immer einsetzen solltest, wenn ein Monster am Boden liegt, aber auch wenn du kleine Openings erkennst, da die IG eine schnelle Waffe ist und dir oft die Gelegenheit für ein paar hits bietet, bevor du wieder vom Monster zurückweichst. Ausserdem hat der erste X-Angriff von der Idle-Position aus eine sehr gute vertikale Hitbox, was bedeutet, das du auch an niedrig fliegende Monster sehr gut damit treffen kannst. Die Combo lautet XXA XXA XXA usw. usf.


    3. Vault und Mounting: Die Insect Glaive ist die beste Mounting-Waffe im Spiel und wenn man sie spielt, ohne Nutzen daraus zu ziehen, sabotiert man sich unnötig selbst. Du solltest oft nach Möglichkeiten suchen, mit R+B zu vaulten und dem Monster mounting damage reinzudrücken, insbesondere, wenn du Aerial Style spielst. ABER: auch wenn es ein sehr wichtiger Part des Spielstils der Waffe ist, sollte man es damit nicht übertreiben. In MH4U gab es Leute, die nichts anderes mehr taten, als Vault zu spammen. Damit verlierst du extrem viel damage output, da der Vault nie mit der Endlos-Combo mithalten kann, was das angeht. Das heisst du solltest zwar versuchen, Mounts hinzubekommen, aber du solltest es nie übertreiben, da dein grösster Schaden nicht von dieser Attacke kommt. Gerade wenn ein Monster bereits am Boden liegt, ist die Endlos-Combo fast immer die bessere Option.


    Ansonsten kann ich dir die Weapon Guides von Gaijin Hunter sehr empfehlen, da sie sich mit sämtlichen Angriffen einer Waffe auseinander setzen und dir auch erklären, welche Vorzüge und Nachteile sie haben. Hier wäre derjenige der IG:

  • Insektengleve habe ich am Anfang von Low Rank in MH4U gespielt. War super, aber habe sie schnell für Duals geditched.


    Welche bestimmten Waffen benutzt ihr? Ich benutze im Moment die Plesioth-Doppelklingen und den Seregios-Bogen. Ich denke darüber nach mir das Fatalis Jagdhorn zu machen.