[Spekulation] Pokémon Stars soll für Nintendo Switch in Arbeit sein!

  • Vielleicht ermöglicht Nintendo ja auch den Erwerb auf beiden Systemen...sowohl 3 DS als auch Switch. Wurde doch damals als Übergang vom Gameboy Advance zu dem DS Lite auch so gehandhabt. Da gab es die PMD blau ausschließlich für die DS Konsole und PMD Rot für den GB Advane.
    Irgendwie müssen die ja versuchen ihre Neuentwicklungen an den Mann/Frau zu bringen...und am besten funktioniert das wohl eben über Pokemongames.^^
    Ich hätte also ichts dagegen einzuwenden, wenn es so laufen würde.
    :pika::pika:

  • Sollte was an diesem Gerücht dran sein, wüsste ich jetzt nicht was ich davon halten soll. Pokemon Hauptreihe sollte eigentlich 3DS/Handheld bleiben, aber wenn es abweicht auf andere Konsolen, wird es wohl wie dort berichtet eine menge Content in dem Bereich geben.
    Wenn es natürlich gut und umfangreich umgesetzt wird, wird man nicht um den Kauf der NS drum herumkommen wenn man auch weiterhin alles von Pokemon besitzen will.

  • Sollte was an diesem Gerücht dran sein, wüsste ich jetzt nicht was ich davon halten soll. Pokemon Hauptreihe sollte eigentlich 3DS/Handheld bleiben, aber wenn es abweicht auf andere Konsolen, wird es wohl wie dort berichtet eine menge Content in dem Bereich geben.
    Wenn es natürlich gut und umfangreich umgesetzt wird, wird man nicht um den Kauf der NS drum herumkommen wenn man auch weiterhin alles von Pokemon besitzen will.

    Das mit dem Handheld ist ja gerade der Punkt. Die Switch ist richtig erfasst ein Handheld mit Dockingstation für stationären Einsatz. Hat man am Teaservideo gemerkt. Der Schwerpunkt lag eindeutig am mobilen Spielen. Und für was ist ein Handheld gedacht? ;)

  • Es kann vielleicht sein, dass die neue Pokemon Edition für die Switch erscheinen wird. Aber ich glaube nicht, das die nächste Edition "Pokemon Sterne" heißen wird, weil es außer Jirachi keine Pokemon gibt, die an einem Stern angelehnt ist und die Sonne bereits ein Stern ist. Die nächste Edition könnte vielleicht Pokemon Erde, Planet, Finsternis oder Eclipse heißen. Erde oder Planet wegen Zygarde und Eclipse oder Finsternis wegen Necrozma :D

  • Ich hoffe bloß sie entscheiden sich in absehbarer Zeit für den DS oder die Switch, was Pokemon angeht. Ich hab den 3DS nur für Pokemon und spiele sonst auch kein Nintendo Games. Wuerd den 3DS sehr wahrscheinlich dann irgendwann verkaufen, da die Switch bestimmt den Preis einer Heimkonsole haben wird und beide Konsolen brauch ich ehrlich gesagt nicht.

    Im finstern Föhrenwald, da wohnt ein wahrer Meister der ficht gar furchtlos kalt sogar noch feiste Geister - Stephen King

  • [news='3223','meta'][/news]
    community.bisafans.de/index.php?attachment/119467/ Gespannt warten Fans auf die ersten konkreten Details zu Nintendo Switch, die zu Beginn des kommenden Jahres 2017 verkündet werden sollen. Bis dahin ist die Gerüchteküche natürlich wieder fleißig am Brodeln und so soll auch eine mögliche Spezial-Edition zu Pokémon Sonne und Pokémon Mond für die neue Konsole in Arbeit sein. Inwieweit sich dieses Gerücht als wahr herausstellen könnte, bleibt natürlich nach wie vor abzuwarten.


    Anlässlich der Veröffentlichung einer brandneuen Generation begaben sich Junichi Masuda und Shigeru Ohmori von Game Freak wieder auf eine kleine Weltreise und führten zahlreiche Interviews mit bekannten Videospiele-Webseiten. In einem spanischen Interview wurde Masuda bezüglich der Nintendo Switch befragt, zu der er sich folgendermaßen äußerte:


    „Ohne Zweifel steht Nintendo Switch für die Zukunft, aber wir müssen abwarten, bis sie auf dem Markt erscheint und uns damit befassen, wie sie von Pokémon profitieren kann. Sobald Menschen die Konsole besitzen, müssen wir sie gründlich analysieren, um uns anschließend Gedanken darüber zu machen, wie die nächsten Editionen sein werden und inwieweit die Geschichte der Spiele von der neuen Konsole profitieren könnte.“


    Abschließend erwähnte der Spieleproduzent auch, dass sich die Pokémon-Reihe gemeinsam mit den Nintendo-Konsolen weiterentwickelt habe und man dies weiterhin anstreben werde. Mit der verfügbaren Technik soll besonders der Kommunikationsaspekt der Serie weiter ausgebaut werden.


    Quelle: nintendoeverything.com

  • Sobald Menschen die Konsole besitzen, müssen wir sie gründlich analysieren

    Wenn mit "Menschen" wir User gemeint sind, hoffe ich mal, dass sie das Teil schon zeitiger in die Hände bekommen und gründlich analysieren können. :D Aber hört sich doch vielversprechend an. :smalleyes:

    Er wandte sich an Gucky: "Der Kommandant hat mich gewarnt für den Fall, dass du bei den Ankömmlingen sein würdest. Deine Kommentare würden schwer zu verstehen sein, weil du in einer Art zwanghaften Humors gefangen bist." Perry Rhodan #3133, Seite 55

    Per aspera ad astra!

    Momentan kein Partneravatar mit Missy!

  • Ein Pokémon für die Switch wäre für viele von "uns" wohl ein weiterer Kaufgrund. Es wurde nun ja schon desöfteren gesagt das Sun/Moon den 3DS an die Grenzen gebracht hat. Und auch wenn Nintendo weiterhin der Meinung ist das die Switch den 3DS nicht ablösen soll, denke ich dass dies auf lange Sicht der Fall sein wird. Ich bin auf den kommenden Januar und weitere Infos gespannt. Den Hype für die Switch kann man definitiv noch weiter steigern indem man Pokémon für die Switch anteasern würde. Nicht als Release Game sondern lediglich ein paar HD Gameplays mit "Coming 2017/2018 o.ä. Vieles ist vom Erfolg der Switch abhängig, und ich glaube fest an einen großen Erfolg.


    Ich bin gespannt.

  • Allzu aufschlussreich erscheinen diese neuen Infos nicht, kein Wunder: Wären sie es doch, würden sogleich Eilmeldungen(-ähnliche Posts) kommen bezüglich etwas Großem neu Angekündigten. Dass jemand, der mit Pokemon beruflich etwas zu tun hat, nach dem Sonne-/Mond-Release den Verkauf der neuesten Spiele mit einer vorschnellen Ankündigung verdirbt, das ist unwahrscheinlich.


    „Ohne Zweifel steht Nintendo Switch für die Zukunft, aber wir müssen abwarten, bis sie auf dem Markt erscheint und uns damit befassen, wie sie von Pokémon profitieren kann.(...)
    Bitte was? So ungefähr habe ich beim Lesen gedacht. Die Konsole(!) soll also von Pokemon profitieren? Wesentlich besser wäre es, wenn es sich genau andersrum verhalten würde. So wirkt diese Aussage so, als sei die Person ein Freund des Gelds und Gewinns. Das ist unsympathisch.


    (...)Sobald Menschen die Konsole besitzen, müssen wir sie gründlich analysieren, um uns anschließend Gedanken darüber zu machen, wie die nächsten Editionen sein werden und inwieweit die Geschichte der Spiele von der neuen Konsole profitieren könnte.“
    Bloß nicht die Geschichte ausbauen, wenn doch, dann macht die Story weniger langatmig.


    Abschließend erwähnte der Spieleproduzent auch, dass sich die Pokémon-Reihe gemeinsam mit den Nintendo-Konsolen weiterentwickelt habe und man dies weiterhin anstreben werde. Mit der verfügbaren Technik soll besonders der Kommunikationsaspekt der Serie weiter ausgebaut werden.
    Der Kommunikationsaspekt ist mir wichtig, er sollte künftig wieder so gut gelöst sein wie bei XY/ORAS und nicht so schlecht wie bei Sonne/Mond. Dass der Spieler einen bestimmten Ort aufsuchen muss, um zu batteln oder zu tauschen, stört enorm.

  • Das klingt eigentlich mehr so, als wollten sie abwarten wieviele diese Konsole kaufen und ob es sich schon lohnt überhaupt ein Spiel darauf zu bringen. Das sind schon relativ heftige Zweifel. Aber der Umstieg sollte doch entschieden sein, wenn man bedenkt, was für Probleme Sonne und Mond auf dem 3DS hatte. Irgendwie ist es ernüchternd, weil es damit eindeutig beweist, dass sie noch kein genaues Ziel mit ihrem Spiel für Switch haben, und damit die heißen Gerüchte um Stars einfach nur heiße Luft sind.


    Die größte deutsche Fire Emblem-Fanseite


    Nach 2 1/2 Jahren und ca 10 000+ SR endlich ein Lugia (schillernd)<3 09.02.2014 um 07:14


  • Das klingt eigentlich mehr so, als wollten sie abwarten wieviele diese Konsole kaufen und ob es sich schon lohnt überhaupt ein Spiel darauf zu bringen. Das sind schon relativ heftige Zweifel. Aber der Umstieg sollte doch entschieden sein, wenn man bedenkt, was für Probleme Sonne und Mond auf dem 3DS hatte. Irgendwie ist es ernüchternd, weil es damit eindeutig beweist, dass sie noch kein genaues Ziel mit ihrem Spiel für Switch haben, und damit die heißen Gerüchte um Stars einfach nur heiße Luft sind.


    Zumindest zeigt es das an den "Pokémon Stars" Gerüchten wie erwartet nichts dran ist. ^^ Das es heißt das sie noch keinen Plan haben, muss es nicht bedeuten keine sorge. :) Denn wie @Gucky in diesem Thema schon mal sagte, ist es Game Freaks Art den Spielern zeit zu lassen sich eine Konsole zu kaufen anstatt sie mit einem neuen Spiel quasi dazu zu zwingen.


    Und wenn wenn Switch tatsächlich auch den 3DS ersetzten wird, werden wir so denke ich eh maximal 2 Jahre warten müssen, denn wie lange wollen die denn noch was auf den 3DS bringen, wo der jetzt schon bekanntlich an seinem Zenit ist. ^^

  • Klasse.... Wenn es so kommt kann ich mir die Konsole und den dritten Pokemon Teil der siebten Gen. kaufen. -.-
    Die sollten leiber ein Modul basteln um 3DS spiele auf der Switch zu spielen. So wie es damals mit der N24 und dem Gameboy ging! DAS würde Fans glücklich machen!
    Das einzig gute wäre wohl die höhere Leistung der Switch um Sonne/Mond noch flüssiger und mit besserer Grafik spielen zu können.

  • Was ich mir ganz gut vorstellen kann:


    Die Pokémon Spiele (beispielsweise die Remakes und Spezial-Editionen oder auch direkte Fortsetzungen wie S2/W2) könnte man gleichzeitig auf dem 3DS und der Nintendo Switch veröffentlichen. Der Unterschied könnte dann bei der erheblich besseren Grafik (720p, höher aufgelöste Texturen, der besseren Performance (stabile FPS) und weiteren technischen Verbesserungen und Spielereien liegen. Die neuen Generationen könnte man vorerst weiter auf dem 3DS laufen lassen, damit man überprüfen kann, wie die Akzeptanz der Editionen auf der Konsole laufen. So geht man kein zu großes Risiko ein die Pokémon-Marke gegen die Wand zu fahren. Im Nachhinein schafft man dann eine perfekte Synergie, wenn man merkt, dass das Konzept erfolgreich wird und alle Pokémon Spiele auf beiden Systemen bringen kann.


    Die 3DS Version müsste dann bei den nachfolgenden Spielen besser optimiert werden, da die jetzigen Editionen an der Grenze des machbaren sind, was man ja schon anhand von Rucklern und FPS Einbrüchen bei Doppelkämpfen, im Battle Royale, Herrscherkämpfen und der PokéMobil Nutzung mit Tauros in Städten merkt. Diese Abstriche könnte man zwar durch Optimierung der Software im Laufe der nächsten Jahre reduzieren, aber nicht vollständig wegbekommen. Jedoch hätte man mit der Switch-Version eine bessere Alternative, die diese Mängel nicht mehr aufweisen.


    Außerdem sollte man bedenken, dass die Preise eine/r/s Konsole/Handhelds nach einiger Zeit sinken, so dass die Warscheinlichkeit eines Kaufs der Kunden erhöht wird. Der 3DS kostete zur Veröffentlichung ungefähr 259,00€ und die Switch wird voraussichtlich 329,00€ kosten. Damals war dies ein ziemlich üppiger Preis für einen Handheld, nicht wahr? Habt ihr da sofort zugeschlagen? Der 3DS hatte erst nach der Preissenkung seinen Aufschwung, was dann höhere VKZ hervorbrachte und der Beliebtheitsgrad gestiegen war. Und ich behaupte mal, das eine eventuelle Veröffentlichung des nächsten Pokémon Spiels auf der Switch eine längere Zeit brauchen wird, daher wird die Switch-Konsole zu diesem Zeitpunkt günstiger ausfallen (Beispiel: Pokémon X und Y sind ca. zwei Jahre nach dem Release des 3DS erschienen).


    Ich wäre mit dieser Option sehr zufrieden, da die Präferenz beim Kauf beim Kunden selbst liegt und er selber entscheiden könnte, welche Version die passende für ihn wäre.


    Demnach könnte man nach folgenden Faktoren entscheiden: Ob man nun bereit ist mehr Geld auszugeben, um eine leicht aufgebohrte Pokémon Edition zu kaufen, die im Kern das gleiche ist, wie auf dem 3DS (und auch kompatibel zu dieser!), oder lieber weniger Geld bezahlt und weiterhin die Pokémon Editionen auf dem 3DS spielen kann, allerdings mit den bereits erwähnten Abstrichen, die hardwarebedingt sind. Bei der Switch-Version hätte man eine Version, die stationärer wäre, mit der 3DS eine mobilere Variante, die trotzdem miteinander kompatibel sind. Das bekannte Pokémon Prinzip (miteinander Fangen-Tauschen-Kämpfen) würde dabei nicht verletzt werden, ganz im Gegenteil, es würde gefördert werden, da es bestimmt auch viele Konsolen-Spieler gibt, die gerne ein Pokémon Spiel der Hauptserie auf ihrer Konsole hätten.


    Wie dem auch sei, ich schätze die Chancen solch einer Methode ziemlich gering ein. Der Mut von Nintendo war in der Vergangenheit nicht groß genug (nur SpinOffs, wie Stadium/2, Pokémon Colosseum, XD, Battle Revolution).


    Ich werde die Hoffnung trotzdem nicht aufgeben, der Traum einer Konsolen-Umsetzung lebt definitiv weiter.