The Legend of Zelda

  • Moment mal, Leute. Entschuldigt, dass ich nochmal auf das Thema OoT zurückkomme, aber irgendwas stimmt da nicht...


    Also, Link schlägt Ganon in der Zukunft und reist zurück.


    Das heißt, in der Zukunft ist Ganon vernichtet, aber es gibt auch keinen Held mehr.
    In der Gegenwart existiert Ganon aber noch und muss vernichtet werden, was gelingt, weil Link jetzt Bescheid weiß und Zelda vor allem warnen kann.


    Aber... wieso wird dann in TP der Held der Zeit nicht anerkannt und wieso wird in Wind Waker die Welt geflutet, wenn Ganon eh vernichtet ist?


    Irgendetwas stimmt hier nicht...


    Oder hab ich nur einen riesigen Denkfehler?

    Seht euch doch mal im Creepy Pasta Topic um. Bitte beachtet auch die dort aufgelistete FAQ!
    Lust auf Let's Play? Guckt doch mal auf meinen Kanal
    3DS-Freundescode: 1118-1467-2423 (bitte PN mit Code, wenn ihr mich addet).

  • Im ende von OoT ist Ganon versiegelt nicht tot, in der vorgeschichte von TWW bricht er aus aber da es zu der Zeit keinen Link gibt (Link ist ja in eine andere Zeitlinie gereist), der ihn stoppen kann, wird Hyrule überflutet und ein paar Jahrhunderte später passiert dann TWW (sprich ganon wird in eine steinstatue verwandelt und säuft mit Triforce und Masterschwert ab)
    In TP wurde er deswegen wohl nicht als Held anerkannt, weil ja das mit Ganon nie passiert ist für die anderen. Link hat also keine Heldentat volbracht sondern war nur der, der die anderen Gewahnt hat. Später wurde er scheinbar ein Ritter von Hyrule und ist dann irgendwann eben als Ritter aber nicht als Held gestorben.

  • Die Sache ist doch eigentlich die, dass die bisherigen Spiele nur kleine Abschnitte in dieser riesigen Geschichte von Hyrule einnehmen können, da einfach nicht alles auf einmal erzählt werden kann. Dementsprechend kann auch nicht jedes Volk vorkommen und so gesehen finde ich es ziemlich interessant, mit den Krogs in diesem Spiel konfrontiert zu werden. Man hört plötzlich auf, in den drei Zeitlinien zu denken und beginnt zu verstehen, dass die Krogs eigentlich schon immer da waren und nicht erst mit Wind Waker eingeführt wurden (sie kamen nämlich wirklich nur da vor). Selbiges gilt für die Orni und, wenn man so will, auch für die Zoras, die zumindest in früheren Spielen und A Link between Worlds ein ganz anderes Aussehen hatten. Und trotzdem sind sie ja Zoras. Allein diese Erkenntnis macht Breath of the Wild eigentlich ziemlich unterhaltsam, da sich das Team auch geschichtlich alle möglichen Freiheiten genommen hat, um zumindest im Hauptspiel nicht zu spezifisch zu sein. Denn das ist eigentlich auch wieder ein frischer Ansatz, sich nicht nach den vorhergehenden Titeln zu richten, sondern etwas Eigenes, in sich Abgeschlossenes ganz ohne spezifische Referenzen zu haben.

  • . Während die Sache mit Ruto konkret kurz zusammengefasst wurde, was eben sehr viel mehr aussagt in meinen Augen. Die frage ist halt wie man es gewichtet.
    Ruto kann eben nicht die Weise des Wasers geworden sein, da man in TP die alten Weisen sieht. Deswegen ist das vollkommen ausgeschlossen.

    Naja, ich würde es so sehen:


    Link hat die anderen ja gewarnt, zudem hat er dann von seinen Abenteuern erzählt und so wurde in der Königsfamilie bzw. in anderen Stämmen die Nachricht überbracht, welche Heldentaten eben jene Personen vollbracht haben. Außerdem war sie trotzdem ne Prinzessin, der huldigt man immer.



    (eben Meer und Traumwelt)

    Wo wird das erwähnt? Ich habs jetzt nirgendwo gefunden. Pls source.


    Aber... wieso wird dann in TP der Held der Zeit nicht anerkannt und wieso wird in Wind Waker die Welt geflutet, wenn Ganon eh vernichtet ist?

    Wieso geht jeder davon aus, dass Child Link in OoT und Adult Link in TP der gleiche ist? Ich dachte immer, dass es zwei verschiedene Personen sind die halt gleich aussehen. Der aus Skyward Sword ist ja auch nicht der gleiche wie in OoT...


    In TP wurde er deswegen wohl nicht als Held anerkannt, weil ja das mit Ganon nie passiert ist für die anderen. Link hat also keine Heldentat volbracht sondern war nur der, der die anderen Gewahnt hat. Später wurde er scheinbar ein Ritter von Hyrule und ist dann irgendwann eben als Ritter aber nicht als Held gestorben.

    Ich würde sagen, er wurde anerkannt, aber er ist halt nicht der gleiche. Simple as that.






    BTW; wegen dem Video: Ich habe nachgeforscht!
    Die "A link to the Past" und Meeresanspielung existiert tatsächlich - ABER NUR IN DER DEUTSCHEN VERSION.


    In der englischen gibt es diese nicht, jedoch gibt es die andere. Ich hab kurz mal noch die polnische Version angeschaut und da verhält es sich wie in der englischen. Also ist diese Anspielung auf ALTTP und Meere nur eine scheiß Übersetzungsfreiheit im Deutschen und damit nicht timeline-relevant!


    English: Hero of Hyrule, chosen by the sword that seals the darkness! You have shown unflinching bravery and skill in face of darkness and adversity and have proven yourself worthy of the blessing of the Goddess Hylia. Whether skyward-bound, adrift in time or steeped in the glowing embers of twilight, the sacred blade is forever bound to the soul of the hero. We pray for your protection, and we hope that... that the two of you will grow stronger together as one. sigh Forged in the long distant past, the sword that seals the darkness. Guardian of Hyrule, ancient steel, forever bound to the hero: In the name of the Goddess Hylia I bless you and your chosen hero. Over the seas of time and distance, when we need (or beneath?) the golden power of the Goddess Our hope rests anew, to be forever by the hero's side. Again, we pray that the two of you will grow stronger and be together as one.



    German: Hero of Hyrule, chosen by the holy banishing sword! You have shown unwavering bravery and perfected swordsmanship. I bless you in the name of the Goddess Hylia. Whether you fly through the skies, wander through times or plunge into the shadows, the sword is forever a part of your soul, O Hero! You and the banishing sword shall be filled with Power, Courage and Wisdom. sighO Banishing sword, which has endured since time immemorial, protect Hyrule, guided by the hero! I bless you in the name of the Goddess Hylia. Whether the hero crosses oceans or establishes a link to the past: May you always be at his side. May you and the hero of Hyrule be filled with power.



    Also - Debunked und hello The Legacy of the Hero.

  • Irgendwo habe ich auch die Theorie gelesen oder gehört oder was auch immer, dass Krogs und Kokiri die selben Wesen sind. Also sprich sich an die Gegebenheiten der Welt angepasst haben. In OoT waren sie dann halt Kokiri, um Link eine Art von Familie zu geben. In TWW und BotW war die Form der Krogs dann einfach praktischer (weil fliegen können und nicht so auffällig).
    Ob das jetzt stimmt weiß ich nicht, aber könnte Sinn machen, da in TWW ein Krog ja den Platz im Tempel des Kokiri annimmt und der Orni den Platz seines "Vorfahren" des Zoras.
    Und falls man sich an Ruto aufhängen will. Was spricht eigentlich dagegen, dass die 7 Weisen in der Child-Timeline nicht ebendiese wurden? In TP wurde Ganondorf ja auch von den Weisen verbannt und dort sieht man nicht wer genau diese Weisen sind.

  • Wieso geht jeder davon aus, dass Child Link in OoT und Adult Link in TP der gleiche ist? Ich dachte immer, dass es zwei verschiedene Personen sind die halt gleich aussehen. Der aus Skyward Sword ist ja auch nicht der gleiche wie in OoT...


    Es sind verschiedene Links. OoT bzw MM Link kommt dennoch in TP vor, er ist das Skelett, dass dir die ganzen tollen Schwerttechniken beibringt. Müsste aber noch mal nachschauen, ob das nur eine allgemein hin angenommene Theorie ist oder ob sie schon Nintendo bestätigt wurde (ich meine letzteres).
    Die Frage war aber wohl viel mehr, warum die Taten des OoT Links nicht in TP gewürdigt werden und ja, das haben wir ja schon geklärt. Vor eine Gefahr zu warnen ist nicht so eine große Tat, wie diese zu verbannen.

  • Wieso geht jeder davon aus, dass Child Link in OoT und Adult Link in TP der gleiche ist? Ich dachte immer, dass es zwei verschiedene Personen sind die halt gleich aussehen. Der aus Skyward Sword ist ja auch nicht der gleiche wie in OoT...


    Es sind verschiedene Links. OoT bzw MM Link kommt dennoch in TP vor, er ist das Skelett, dass dir die ganzen tollen Schwerttechniken beibringt. Müsste aber noch mal nachschauen, ob das nur eine allgemein hin angenommene Theorie ist oder ob sie schon Nintendo bestätigt wurde (ich meine letzteres).

    Ich denke, in der Hyrule Historia wurde bestätigt, dass der goldene Stalfos der Held der Zeit ist. Es ist auch sehr auffällig, dass dieser ebenfalls Linkshänder ist und all die Melodien aus Ocarina of Time und Majora's Mask kennt.

    Seht euch doch mal im Creepy Pasta Topic um. Bitte beachtet auch die dort aufgelistete FAQ!
    Lust auf Let's Play? Guckt doch mal auf meinen Kanal
    3DS-Freundescode: 1118-1467-2423 (bitte PN mit Code, wenn ihr mich addet).

  • Ich denke, in der Hyrule Historia wurde bestätigt, dass der goldene Stalfos der Held der Zeit ist. Es ist auch sehr auffällig, dass dieser ebenfalls Linkshänder ist und all die Melodien aus Ocarina of Time und Majora's Mask kennt.

    *Hust* Er ist nur kein Stalfos auch wenn ihn viele dafür halten, da er kein Skelett ist sondern nur ein Schädelkopf hat. Ob das nun teil seines Helms ist (wäre etwas strange) Eine maske ist oder sonstwas sei mal dahin gestellt aber man erkennt recht gut am rest des Körpers, das er ein Geist ist und kein Stalfos (oder ein Geist mit einem Stafloskopf ?)


    Naja, ich würde es so sehen:


    Link hat die anderen ja gewarnt, zudem hat er dann von seinen Abenteuern erzählt und so wurde in der Königsfamilie bzw. in anderen Stämmen die Nachricht überbracht, welche Heldentaten eben jene Personen vollbracht haben. Außerdem war sie trotzdem ne Prinzessin, der huldigt man immer.

    Man weiss aber dass er es nicht wurde, das wird so von ihm selbst gesagt, eben in TP.
    Und ja man huldigt einer Prinzessin, jedoch ist eine CHronologie eben keine Huldigun, nur eine Erzählung der geschichte eben, von der sie ein Teil ist.



    Wo wird das erwähnt? Ich habs jetzt nirgendwo gefunden. Pls source.

    Immernoch genau in der Erinnerung mit der du angefangen hast
    Man muss eben nur zuhören, da Zeldas weitere Rede nicht gesubt wurde (leider) Aber gut, wenn das eine falschübersetzung war egal, müsste mir mal auf jap anhören, welche da eher am orginal sit, die englische version ist schlieslich auch nicht mehr als eine Übersetzung und somit nicht automatisch richtiger als die deutsche.
    Wirklich zählen tut nur das Japanische, weil es eben ein Japanisches produkt ist und die anderen davon übersetzt wurden

    Wieso geht jeder davon aus, dass Child Link in OoT und Adult Link in TP der gleiche ist? Ich dachte immer, dass es zwei verschiedene Personen sind die halt gleich aussehen. Der aus Skyward Sword ist ja auch nicht der gleiche wie in OoT...

    Ist er auch nicht, Der OoTLink kommt als der Geist vor, der einem die Okkulten Künste beibringt. Der TP Link soll ein Nachfahre von ihm sein.



    Irgendwo habe ich auch die Theorie gelesen oder gehört oder was auch immer, dass Krogs und Kokiri die selben Wesen sind. Also sprich sich an die Gegebenheiten der Welt angepasst haben. In OoT waren sie dann halt Kokiri, um Link eine Art von Familie zu geben. In TWW und BotW war die Form der Krogs dann einfach praktischer (weil fliegen können und nicht so auffällig).
    Ob das jetzt stimmt weiß ich nicht, aber könnte Sinn machen, da in TWW ein Krog ja den Platz im Tempel des Kokiri annimmt und der Orni den Platz seines "Vorfahren" des Zoras.
    Und falls man sich an Ruto aufhängen will. Was spricht eigentlich dagegen, dass die 7 Weisen in der Child-Timeline nicht ebendiese wurden? In TP wurde Ganondorf ja auch von den Weisen verbannt und dort sieht man nicht wer genau diese Weisen sind.

    Ja die Theorie ist nicht neu, aber ist auch naheliegend, dass die Kroks zumindest die Nachfahren der Kokiri sind eben wegen dieser verbindung


    Und nein, die 6 ( ;) ) Weisen aus TP sollen laut HH nicht die sein sondern die orginalen, die eben von Ganon in der Zeitlinie getötet wurden bis auf Rarau (somit sollte er zumindest einer der 6 aus TP sein, die 5 anderen sind eben 5 andere)
    Aber es geht ja nicht nur darum, das Ruto eine weise wurde sondern an der Seite von Link (und den anderen Weisen und Zelda) gegen Ganon gekämpft hat, und das findet absolut auf garkeinen fall in der CHild Zeitlinie statt, selbst wenn man HH ignorieren will.

  • *Hust* Er ist nur kein Stalfos auch wenn ihn viele dafür halten, da er kein Skelett ist sondern nur ein Schädelkopf hat. Ob das nun teil seines Helms ist (wäre etwas strange) Eine maske ist oder sonstwas sei mal dahin gestellt aber man erkennt recht gut am rest des Körpers, das er ein Geist ist und kein Stalfos (oder ein Geist mit einem Stafloskopf ?)

    Hm, ich hätte schwören können, dass es Knochen sind, die da aus der Rüstung rausragen. Wenn ich ihn das nächste Mal in Twilight Princess sehe, schaue ich nochmal genau hin.


    Ich hab übrigens nochmal in der Hyrule Historia nachgesehen und ja, es wird dort bestätigt, dass es sich um den Link aus OoT handelt, der zurückgereist ist.

    Seht euch doch mal im Creepy Pasta Topic um. Bitte beachtet auch die dort aufgelistete FAQ!
    Lust auf Let's Play? Guckt doch mal auf meinen Kanal
    3DS-Freundescode: 1118-1467-2423 (bitte PN mit Code, wenn ihr mich addet).

  • Moin Moin,


    dann will ich auch endlich mal etwas zu Zelda sagen.
    Wie immer, erstmal die Fragen beantworten, vielleicht gibt es ja nachher noch freien Text ;)

    Seit wann spielt ihr schon die The Legend of Zelda Reihe?

    Gute Frage...ich schätze mal so 1996 habe ich angefangen...auf jeden Fall vor der Schulzeit.
    Mein ersten Spiel war dann Link's Awakening...der Ex meiner Mutter hat es ja nicht für nötig gehalten sich A Link to the past zu kaufen :(

    Welches Spiel der Reihe gefällt euch am besten?

    Puuuh....sehr schwere Frage...viele Teile haben einige extrem gute und schlechte Seiten an sich....
    Ocarina of Time würde ich auf jeden Fall nicht auf Platz 1 setzen, es ist ein super Spiel, aber nicht das beste ;)
    Majoras Mask, Twilight Princess und Wind Waker haben mir mehr Spaß gemacht.
    Link's Awakening hat natürlich den Nostalgiebonus, aber ist sicherlich auch nicht der beste...
    Ich denke mal zwischen einem der drei oben genannten Spiele würde es sich im Endeffekt entscheiden^^

    Habt ihr einen Lieblingsbegleiter? Oder einen den ihr am meisten hasst?

    Einen Begleiter den ich am meisten hasse habe ich nicht.
    Klar Navi nervtn bischen...aber SO schlimm find ich sie jetzt nicht.
    Midna hat mir dagegen immer sehr gefallen :) Sie ist einfach son kleines freches Biest und IRGENDWIE sympatisch.

    Spin-Offs wie Links Crossbow Training oder Hyrule Warrior. Mehr davon oder besser sein lassen?

    Hier hast du schon die richtigen genannt :D
    Link's Crossbow Training spricht mich gar nicht an...würde ich mir auch nicht holen.
    Hyrule Warriors dagegen ist schon recht interessant...natürlich habe ich trotzdem lieber ein Spiel der Hauptreihe, ansonsten spricht grundsätzlich erstmal nicht gegen Spin-Offs^^

    Was haltet ihr von den mehrfachen Verschiebungen von Breath of the Wild?

    Die haben mich so gar nicht gejuckt :D
    ich habe mich eh zu kaum einer Zeit richtig auf BotW gefreut...ich wusste halt, dass es rauskommt und ich es kaufen werde...aber das wars auch.
    Selbst jetzt, auch wenn ich es aktuell spiele, hat es einige Zeit gebraucht um mir richtig zu gefallen.
    Ich hätte lieber wieder den "älteren" Stil, aber der BotW-Style passt auch.

    Sollen Link und Zelda mal die Rollen tauschen?

    Why not?

    Ein Zelda-Spiel mit einem weiblichen Protagonisten. Fändet ihr super oder eher nicht so?

    Ebenso, why not?




    Sooo...was soll ich noch mehr sagen...
    Ich feiere Zelda halt schon so ein wenig^^ Mal mehr mal weniger :D


    Grüße,
    ~~Shin~~

  • Ich hätte lieber wieder den "älteren" Stil, aber der BotW-Style passt auch.

    Welchen Stil meinst du da im Speziellen? Eigentlich hat sich Zelda noch nie durch einen ganz bestimmten Grafikstil definiert und in jedem Teil wurde dahingehend die Präsentation angepasst.


    Übrigens gab es in den letzten Tagen einen neuen Patch für Breath of the Wild, der eine Vielzahl von Dingen angepasst haben soll. Pfeile sollen nun nicht mehr unendlich von Gegnern erhalten werden, der Kampf gegen Koga soll nun problemlos absolvierbar sein und darüber hinaus ist wohl auch die Performance im Wald der Krogs verbessert worden. Wolf-Link soll jetzt außerdem nicht mehr 20 Herzen haben, sondern standardmäßig drei Herzen und danach je nachdem, wie gut man die Höhle der Schatten in Twilight Princess HD abgeschlossen hat.

  • Moin^^

    Welchen Stil meinst du da im Speziellen? Eigentlich hat sich Zelda noch nie durch einen ganz bestimmten Grafikstil definiert und in jedem Teil wurde dahingehend die Präsentation angepasst.

    Ich meinte tatsächlich nicht den Grafikstil sondern einfach der "Spielstil", also im Endeffekt der Unterschied zwischen Open-World und dem doch eher geführten Gameplay der älteren Teile. Zumindest mal abgesehen vom ersten Teil, der war ja eigentlich schon Open-World^^


    Grüße,
    ~~Shin~~

  • Weil mich das jetzt auch interessiert hat.
    While this may be interpreted as a hint towards the Child Timeline, the further speech itself contains possible references to other Zelda titles (including The Wind Waker and A Link to the Past), which are more audible and/or explicit in other languages, for example German[14] or Japanese[15].
    Quelle: http://zelda.gamepedia.com/The…e_Wild#Timeline_Placement


    Englische Synchro ist wohl nicht das Maß aller Dinge.

  • Das ist völlig normal, dass solche Unterschiede zwischen den Sprachversionen bestehen können. Mehr noch als beim geschriebenen Text ist beim gesprochenen Text die Länge wichtig, sodass der Platz optimal ausgefüllt ist und der Charakter nicht plötzlich zu früh damit aufhört, seinen Text zu sagen. Besonders im Deutschen ist mir schon öfter aufgefallen, dass da mehr gesagt wird als eigentlich notwendig, wobei das auch situationsabhängig ist. Zusätzlich kommt dann noch hinzu, dass die Übersetzer kreative Freiheit haben, was die Übersetzung angeht, solange der Sinn erhalten bleibt. Eine kleine Anspielung auf die anderen Zeldas war hier also keine Voraussetzung, aber vor allem eine kleine Spielerei.


    Und ich muss mal eben loswerden, dass ich die deutsche Synchronisation wirklich gelungen fand. Zwar wirkte Zelda an manchen Stellen nicht ganz so glaubhaft, aber im Großen und Ganzen haben mich die Sprecher überzeugt und sie haben auch die jeweiligen Charaktereigenschaften gut rübergebracht.

  • DIe japanische Version ist aber keine Übersetzung, sie ist das Orginal. Wenn man über Canon reden will sollte mans ich grudsätzlich ans orginal halten. Wenn man jetzt jeder Übersetzung den gleichen Wert geben ürde gäbe es aufgrund der Freiheiten nur Chaos geben ...


    Und ja vorallem beim Text war es schon immer schwer, da Japaner viel weniger Textboxen brauchen um eine Geschichte wiederzugeben. Das ergebnis ist halt, dass man oft nurr Sinngemäß das nötigste übersetzt hat, weil sonst kein platz mehr da war

  • Die Theorie ist interessant. Am Ende kommt es wohl einfach auf die Betrachtungsweise an, denn offenbar wurde mit dem siebzehnten Geburtstag ja etwas Besonderes verbunden, was Zelda einfach nicht erreichen konnte (nämlich ihre Kräfte freizusetzen und Ganon aufzuhalten). Die größere Frage ist da ja eher, wie sie Ganon überhaupt so lange beschäftigen konnte, denn eigentlich hätte das ja im Sinne der Story nicht möglich sein dürfen.