Soundtrack-Bewertung

  • Edit: Ninja'd. 10/10 Ich hab als Kind immer die Kämpfe mit D.Queen in die Länge gezogen, um sein Theme noch länger zu hören xD


  • Ich liebe diese robotische Stimme von Glados. Want you gone ist der beste der drei Glados Tracks (Lego Dimensions und so), wie ich finde. 9/10


  • 8/10
    Ich hab von Zestiria zwar nur den Anime gesehen, aber ich kann mir vorstellen, wie episch die Kämpfe oder Stellen im Spiel gewesen sein mussten, bei denen dieses Lied gespielt wurde. Gefällt mir wirklich sehr gut.


    Was ich aber durchaus gespielt habe, ist Berseria:

  • Das Spiel selber kenne ich jetzt nicht. Der Soundtrack ist gut, schöner Klang, verschiedene Passagen, gefällt mir.


    8/10




    Und wieder etwas von David Wise, Aquatic Ambience nennt sich der Track und ist der Unterwasser-Soundtrack aus dem ersten Donkey Kong Country für das SNES.


  • 10/10
    Wow, das ist so herrlich entspannend! Selbst hab ich noch kein Donkey Kong Spiel gespielt, aber ich weiß durch Rusalka, dass die Musik einfach genial ist und das hier ist ein wundervoller Track. (:


  • Ich liebe Soundtracks (die sind so herrlich inspiriernd und hach ...). Chronos Cross kenne ich persönlich auch nicht, tho, aber ich muss sagen es hat etwas ... ganz Eigenes an sich, irgendwie schweben da meine Gedanken durch die Gegend. Allein der Titel "times's Scar" ist schon ziemlich cool! 9/10


    ________________ஜ۩۞۩ஜ________________

    »Be the chaos you want to see in the world.«

    - Mollymauk

  • 8/10
    Wow, sehr episch -- ich mag, wie sich die Musik immer weiter steigert! Hat etwas sehr dramatisches an sich, was mir gut gefällt. Von Mass Effect kenn ich kein einziges Game, aber mein bester Kumpel Rai feiert die Reihe sehr. (:


  • 8/10
    Hat mir damals schon auf Anhieb gefallen, X und Y hatten ein paar sehr schöne Stücke in den Städten und Dörfern.


  • 10/10
    Wie herrlich diese Flötentöne sind! Es beginnt so ruhig und steigert sich dann immer mehr, ich hab das Gefühl eine riesige Landschaft vor mir zu sehen. Das ist immer ein gutes Zeichen, wenn die Musik Bilder hervorruft, auch wenn man das Game bisher nicht gespielt hat. (:


    Ich zitier mal ganz frech aus dem Startpost:

    Sei es Stickerbrush Symphony aus Donkey Kong Country 2, Dr. Wily's Castle aus Mega Man in seinen vielen Iterationen oder The Sun Rises aus Okami, gibt es an beinahe jedes Lied viele Erinnerungen, die man während des Spielens gesammelt hat.


  • 10/10 Ich muss doch das Lied mögen, mit dem ich letztes Jahr den Motto Grand Prix gewonnen habe ^^


  • 8/10 Kann man sich anhören und insbesondere mag ich den leicht dreckigen Sound (aller Hass der Welt der häufig hochglanzpolierten Studiomukke heutzutage, bäh), nur hab ich zum Spiel halt überhaupt keine Verbindung und so geil, dass ich's mir jetzt deswegen holen muss, ist es halt auch noch nicht, haha.


    Gut, also wenn ich jetzt einen Monat lang zu 99% meiner Spielzeit nur Splatoon gezoggt hab, dann muss wohl mal mein Favorit aus dem Spiel hier her...wobei ich doch schon sagen muss, dass der Soundtrack allgemein eher 'ne Schwäche als Stärke des Spiels ist, haha. Nintendo-Standards dahingehend sind ja sowieso knallhart, und dann noch diese Beschränkungen während des regulären Spiels... Ich würd gern mehr MarinaTentaCool und Squid Sisters in meinen Matches hören, die Lieder von Wet Floor (wer??) sind einfach mal durch die Bank sowas von langweilig.



    Nochwas anderes, warum eigentlich nur explizit Videospielmusik? Filmsoundtracks machen auch schonmal was her, wenn sie nicht meistens sogar das Beste überhaupt an vielen Filmen sind...