Fall Season 2017

  • [font=Tahoma]


    Die Fall Season beginnt bald und wir wollen euch mit diesem Thema einen kleinen Überblick über die neuen Animes bieten. Was werdet ihr diese Saison sehen? Wie gefallen euch die Animes? Kritik, Kommentare, kurze Reviews oder Empfehlungen - alles ist hier gern gesehn!



    P R E V I E W S

    Shokugeki no Souma: San no Sara
    https://i.imgur.com/mCpC6Rc.jpg Animations Studio: J.C. Staff




    Genre: Ecchi, School, Shounen




    Handlung: Auch in der dritten Staffel steht Soma wieder am Herd und muss sich in Totsuki beweisen - der weltweit härtesten Schule für angehende Köche. Nachdem er in der Herbstprüfung den Sieg knapp verpasst hat, steht auch schon das nächste große Event vor der Tür: Das Schulfest. Außerdem sind die Totsuki 10 jederzeit bereit, Soma in einem Shokugeki zu zeigen, wo der Kochlöffel hängt!
    Black Clover




    https://i.imgur.com/lLWN6ci.jpg Animations Studio: Studio Pierrot




    Genre: Action, Comedy, Magic, Fantasy, Shounen




    Handlung: Die Weisenkinder Asta und @Yuno sind zusammen aufgewachsen und unzertrennlich. Dennoch sind sie auch Rivalen, da sie beide geschworen haben, später einmal König der Magier zu werden. Allerdings gibt es einen entscheidenden Unterschied zwischen den beiden: Während Yuno in der Magie sehr gewandt ist, besitzt Asta keinerlei magische Kräfte und muss dies durch körperliche Stärke ausgleichen. Zusammen brechen Sie in die Welt auf, um ihr gemeinsames Ziel zu erreichen.
    Kino no Tabi: The Beautiful World - The Animated Series




    https://i.imgur.com/Weg5m6U.jpg Animations Studio: Lerche




    Genre: Action, Adventure, Slice of Life




    Handlung: Kino no Tabi erzählt die Geschichte eines Mädchens und ihres Motorrads, mit dem sie in einem episodischen Format unterschiedliche Länder der Erde bereist und dabei viele Dinge über die Welt und sich selbst lernt. Diese nachdenklich stimmende Geschichte erzählt von Freude und Trauer, Weisheit und Brutalität, Schönheit und Widerwärtigkeit, aber vor allem von einem: Freiheit.
    Code: Realize - Sousei no Himegimi




    https://i.imgur.com/Ma3MWfY.jpg Animations Studio: M.S.C




    Genre: Romance, Adventure, Fantasy




    Handlung: Tag für Tag lebt Cardia ein Leben in trauriger Einsamkeit, isoliert vom Rest der Welt, wartend, endlich das Versprechen, das sie ihrem Vater einst gegeben hat, erfüllen zu können. Doch ist nicht nur dies Ursache für ihr Leben in stiller Gefangenschaft, befindet sich in ihrem Körper ein Gift, das alles, was ihre Haut berührt, sofort zerfallen lässt.
    Erst, als die Schlosswachen versuchen, sie zu entführen, und ausgerechnet ein Dieb sie davor bewahrt, nimmt ihr Schicksal eine Wendung. Gemeinsam mit ihrem Retter, Arsène Lupin, versucht sie nun, ihren spurlos verschwundenen Vater zu finden und den Grund zu erfahren, warum dieses Gift durch ihre Adern fließt.



    Ü B E R S I C H T



    Genaueres findet ihr hier: http://anichart.net/fall-17



    F R A G E N

    ❈ Was steht auf eurer Liste, der Veröffentlichungen die ihr unbedingt sehen wollt? Warum?
    ❈ Welche Erwartungen habt ihr bezüglich bestimmter Anime?
    ❈ Wie ist euer erster Eindruck vom Gesehenen?
    ❈ Reingeschaut und gedroppt - gibt es Animes der Winter Season, die ihr nach den ersten Folgen nicht mehr weiter schauen werdet?

  • Shoutout an mein babe Asta :love:


    Definitiv reinschauen werd ich in Kino no Tabi, zumindest sofern es ein Remake ist - für die alte Serie interessiere ich mich jetzt schon ewig und insofern wäre mir ein Remake ganz recht. :'D Vom Setting her könnte es jedenfalls genau mein Fall sein, mal schauen. Bin über MAL auch auf Inuyashiki aufmerksam geworden, das klingt... wunderbar. Hab das Gefühl, das könnte ziemlich verstörend werden, aber auch hier - wollte schon ewig mal Gantz schauen und nachdem Inuyashiki vom selben Autor ist, kann ich mir das stattdessen vornehmen! Ansonsten stehen noch UQ Holder und Black Clover auf meiner Liste, im Grunde aber nur aus Interesse an den Animationen - hab bei beiden in den Manga reingeschaut und fand die Zeichenstile super, von der Story her wird mich wohl keins der beiden wirklich ansprechen, aber ich lasse mich gerne positiv überraschen :smalleyes:


    edit: Mahoutsukai no Yome natürlich auch noch! Darauf hab ich ganz vergessen.

  • Definitiv reinschauen werd ich in Kino no Tabi, zumindest sofern es ein Remake ist - für die alte Serie interessiere ich mich jetzt schon ewig und insofern wäre mir ein Remake ganz recht. :'D

    Ist ein Zwischending. Es wird definitiv einige der alten Folgen abdecken, insbesondere Folge 4 sowie 6+7 aus dem Original (da 4 Kino's Backstory ist und in 6+7 zwei Charaktere eingeführt werden, die im Laufe der Novels und auch im neuen Anime dann ihre eigenen Stories haben werden. Woher ich das zweite weiß? Weil ein Charakter der dann mit den beiden zusammenreist, Tii, bereits in den Key Visuals auftaucht). Aber es wird halt definitiv auch neuer Content dabei sein, wodurch wohl nicht alles vom Original abgedeckt wird. Das Original war bereits sehr gut, also kannst du nichts falsch machen, wenn du beides schaust - selbst mit der Überschneidung, die sich dadurch ergibt.


    Jedenfalls, nun dann meine eigene Liste.


    Kino no Tabi: Look no further than this. Wenn es einen Anime gibt, der Rakugo S2 und Natsume S6 noch den Titel "Anime of the Year" aus den Händen reißen kann, dann das hier. Ich gebe es an der Stelle sofort zu - ich bin ein gigantischer Fan vom originalen Anime, und ein noch größerer Fan von den Novels. Sofern der neue Staff da nicht ganz grobe Fehlentscheidungen macht, kann das Projekt nur gut gehen - und darüber bin ich extrem froh, da es so viel aus den Novels gibt, was ich einfach nur sehr gerne animiert sehen möchte. Hoffe da in der Zukunft auch auf einige Sequels, denn seien wir mal ehrlich - mit mittlerweile 20 Novels gibt es mehr als genug Material, was sie abdecken können. Ich bin mehr als nur gehyped hierauf. Das ist einfach so eine Sache, auf die ich eine sehr lange Zeit gewartet habe.


    Mahoutsukai no Yome: Ich hab mir das Prequel-OVA angeschaut und fand es letzten Endes ganz nett - nett genug um dann letzten Endes auch in den Anime hereinzuschauen. Production IG liefert sehr oft gute Sachen, und der Manga scheint einen guten Ruf zu haben, insofern hoffe ich, dass es mich gut unterhalten wird.


    Kekkai Sensen S2: Zugegebenermaßen bin ich über die Änderungen am Staff ein wenig besorgt - gerade dass Rie Matsumoto nicht mehr an Bord ist und ihr Ersatz eine wackelige Karriere bislang hatte. Letzten Endes ist es dann aber vor allem eins: Mehr Kekkai Sensen von Bones. Und als großer Fan von Yasuhiro Nightow kann ich mir das nicht entgehen lassen, selbst wenn die zweite Season schlechter ausfällt. Bloß bitte wieder keine so lange Wartezeit auf die letzte Folge, Bones!


    Love Live Sunshine S2: Ich bin mittlerweile schon längst in der sogenannten Idol Hell gelandet (wie eine Freundin gerne mal das Love Live-Fandom nennt), und auch wenn ich nicht so tief drin stecke wie so manch andere, ist die zweite Season dann doch ein ziemlicher No-Brainer. Ich habe keine allzu hohen Erwartungen an den Anime, da ich hauptsächlich wegen dem Fandom drinnen stecke, aber wer weiß - vielleicht überrascht es mich ja wieder, wie schon die zweite Season vom Original. Außerdem ist mehr You + Hanamaru immer gut.


    Hoozuki no Reitetsu S2: S1 hat mir doch ganz gut gefallen, auch wenn es mir nie wirklich Lachanfälle gegeben hat - Hoozuki ist dann eher die Art von Anime die einem oft zum Schmunzeln bringt, gerade wenn einem sowohl östliche als auch westliche Kultur interessiert. War nur eine Frage der Zeit bis S2 kommt, da sich S1 extrem gut verkauft hat, in der Hinsicht wundere ich mich also nur warum es erst jetzt kommt. Der Studio-Wechsel auf DEEN hätte mir vor ein Jahren noch Sorgen bereitet, und ein klein wenig vielleicht immer noch, aber ist jetzt nicht so als ob Hoozuki ein gigantisches Budget braucht, also sollte es in Ordnung gehen.


    Osomatsu-san S2: Die Überraschung von 2015 geht in die nächste Runde. An der Stelle will ich eigentlich nur wissen - wie viel extremer wollen sie es dieses Mal machen, als S1 ohnehin schon war?

  • Ich werde wieder in viel zu viele Dinge reingehen.
    Natürlich geht es weiter mit:


    - Welcome to the Ballroom
    - Shokoku no Altair weiter.


    War beides in der Vorseason nicht überragend, aber wird Durchgehalten.
    Und aus der neuen Season kommt folgendes hinzu:


    (sage nur zu den ersten Sachen was, da das meiste nur aufgrund seiner Beschreibung angesehen wird und ich dazu nichts weiter sagen kann)


    - Shokugeki no Soma Season 3
    Braucht keiner was zu sagen, jeder weiß es wird das Highlight dieser Season.
    Brauch man nichts weiter zu sagen, jeder der es anders sieht ist eh nur ein Hater :P


    - Makoutsukai no You
    Die Braut des Magiers...... Ich kenne den Manga (noch) nicht, aber die 3 OVA haben mir tierisch gut gefallen. Und selbst wenn der Anime nicht gut wird, hat er immernoch eine rothaarige Protagonistin mit kurzem Haarschnitt.


    - Imouto sae Ireba...
    Siscon Anime, wird einfach nur gesehen um @Jimboom dann wieder sagen zu können, wie schlecht sein Geschmack ist und wie Scheiße dieser Anime ist :D


    - Love Live Sunshine Season 2
    Ist zwar nur ein Abklatsch von seinem Vorgänger, dem Schoolidol Project, und um Längen nicht so gut wie sein Vorgänger (grade die Chars sind wesentlich schlechter als im Schoolidol Project, aber mit Maki und Eli kann sich eh niemand messen), wird aber dennoch geschaut. Obwohl es wohl wieder ähnlich wie sein Vorgänger ablaufen wird.


    Desweiteren wird angeschaut:
    - Black Clover
    - Dies Irae
    - Ousama Game
    - Netojuu no Susume
    - UQ Holder (kann mir dazu jmd sagen ob es einen Vorgänger hat, da es 2 im Titel hat? Und muss man den Vorgänger kennen?)
    - Juuni Taisen
    - Dia Horizon
    - Omiai Aite wa Oshiego, Tsuyoki....
    - Sengoku Night Blood

    "Ich habe gelernt, dass Mut nicht die Abwesenheit von Furcht ist, sondern der Triumph darüber.

    Der mutige Mann ist keiner, der keine Angst hat, sondern der, der die Furcht besiegt."

    Nelson Mandela - südafrikanischer Aktivist und Politiker (1918-2013)


    Favo Game: Fire Emblem - Forum

    Nice to know: MyAnimeList - NewKiteTH (nicht vollständig)

  • - UQ Holder (kann mir dazu jmd sagen ob es einen Vorgänger hat, da es 2 im Titel hat? Und muss man den Vorgänger kennen?)

    Ist streng genommen ein Sequel zu Negima. Gab damals einen heftigen Streit zwischen dem Produktionskomitee und dem Mangaka, weil ersteres Doujins zu Negima verbieten wollte und das dem Mangaka nicht gefallen hat, also hat er es abrupt geendet um ihnen sozusagen den Geldhahn abzudrehen. Eine Weile später hat er dann UQ Holder angefangen, was dann irgendwann mehr oder weniger zu einem Sequel für Negima wurde. Wie genau es notwendig sein wird kann ich dir an der Stelle nicht sagen, da ich weder mit Negima noch mit dem UQ-Holder Manga vertraut bin, aber ich bin mir ziemlich sicher dass du da mit einer schnellen Google-Suche dann relativ schnell fündig wirst, sobald die ersten paar Folgen liefen.

  • Juhu... wobei keine Ahnung ob das juhu ist. Immerhin ist BnHA 2nd Season vorbei :(


    Motiviert bin ich trotzdem. Ich bin vor Freude in die Luft gesprungen, dass es Ousama Game nun auch als Anime gibt. Ich feier den Manga schon so ziemlich. Darauf bin ich wirklich gehyped und mal sehen wie der so im Animestil wird.


    Dann kommt auf jeden Fall noch Black Clover. Das sind die zwei Animes, die mich am meisten bisher ansprechen und auch bisschen hypen. Freue mich schon sehr darauf.


    Dann interessieren mich noch: Love Live und Food Wars. Hier muss ich aber noch die Vorgängerstaffeln gucken, bei Food Wars bin ich gerade dabei. (Diese... Ecchimäßigen Anspielungen juch. Hätte nicht gedacht dass die schon nach 3 Folgen Überhand nehmen. Ist eigl nicht so mein Taste, aber Essen macht Hunger und der Protagonist ist mir schon mal sympathisch)


    Evil or Live spricht mich auch ziemlich an, mal sehen wie das wird. Mehr werde ich wohl nicht schauen, sonst wirds mir zu viel. (Wenn aber jemand was zu empfehlen hat, sobald die Animes angefangen haben, dann bin ich gerne offen dafür, man will sich ja nichts gutes entgehen lassen ^-^)

  • Ach ja, und ganz vergessen:


    14, Oktober 2017 - Part 1 Fate / Stay Night Unlimited Bladeworks: Heavens Feel


    Die Trailer zeigen ja schon, wie es einfach wieder ein optisches Feuerwerk sind. Auch wenn leider Sakura die Hauptrolle einnimmt, wird man doch auch Rin sehen <3

    "Ich habe gelernt, dass Mut nicht die Abwesenheit von Furcht ist, sondern der Triumph darüber.

    Der mutige Mann ist keiner, der keine Angst hat, sondern der, der die Furcht besiegt."

    Nelson Mandela - südafrikanischer Aktivist und Politiker (1918-2013)


    Favo Game: Fire Emblem - Forum

    Nice to know: MyAnimeList - NewKiteTH (nicht vollständig)

  • Bäm, neue Season, neue Serien auf meiner Liste!


    Was auf jeden Fall gesehen wird:
    Shokugeki no Soma: San no Sara
    Selbsterklärend much. Bin ein Fan der Reihe, habe die zwei Staffeln davon gesehen und verfolge den Manga. Definitiv ein must watch für mich. Freue mich echt wieder darauf, die ganzen Charaktere zu sehen, vor allem Megumi, Rindou und Erina. Und Hayama, um auch einen KErl aufzuzählen xD


    Mahoutsokai no Yome
    Oh ja, eindeutig. Ich war so glücklich, als ich erfahren habe, dass der Manga eine Adaption bekommt. Die werde ich mir eindeutig nicht entgehen lassen, ich bin wirklich gespannt auf die Umsetzung. Vor allem wenn es so gut aussehen wird, wie die OVAs. Hype, hype! <3


    Hier will ich zumindest mal reinschauen:
    Black Clover
    Kekkai Sensen & Beyond
    Dies Irae
    Ousama Game The Animation
    Just Because!
    Netojuu no Susume
    UQ Holder! Mahou Sensei Negima! 2
    Juuni Taisen
    Code:Realize: Seousei no Himegimi
    Omiai Aite wa Oshiego, Tsuyoki na, Mondaiji
    Konohana Kitan
    Houseki no Kuni
    Garo: Vanishing Line
    Sengoku Night Blood
    Urahara


    Meine Liste ist so lang... aber wahrscheinlich werde ich am Ende sowieso die Hälfte davon nicht mehr verfolgen, weil sie mich nicht mehr genug interessiert :'D



    - UQ Holder (kann mir dazu jmd sagen ob es einen Vorgänger hat, da es 2 im Titel hat? Und muss man den Vorgänger kennen?)

    Um hier auch nochmal ein bisschen Info dazuzuwerfen, ich habe den Manga gelesen, also einen Teil davon. Es gibt einen 'Vorgänger' nämlich wie @Hibari schon sagte Mahou Sensei Negima. Aber es ist kein richtiger Nachfolger in dem Sinne. Es stimmt schon, dass der Mangaka den 'Vorgänger' wirklich abrupt abgebrochen hat, weil da eben so Mist gebaut wurde, aber das Ende war in dem Sinne schon legitim. Es hatte nur keiner eine Ahnung, wie es dazu kam.
    UQ Holder ist eine Fortsetzung, aber eine Fortsetzung einer alternativen Timeline. Sozusagen ein 'was-wäre-wenn' der Vorgänger ein anderes Ende gehabt hätte. Du brauchst also nicht wirklich Ahnung vom Vorgänger zu haben und kannst UQ Holder auch so genießen. Den Anime von Mahou Sensei Negima sollte sich sowieso niemand antun, der war furchtbar. Lieber den Manga, oder die OVAs der Magic World Arc.
    Aber ja, um zum Ende zu kommen... nein, man muss den 'Vorgänger' nicht zwingend kennen. Wenn ich hier aber noch mehr Infos reinwerfen will, wird das ein bisschen sehr spoilerlastig, glaube ich.

  • Soo, dann wollen wir mal x3 Erstaunlich, dass sich außer @BlackLatias bisher keiner für Code: Realize ausgesprochen hat, eine Schande Dx



    Ballroom e Youkoso: Bin zwar noch nicht mal annähernd mit den ersten Folgen fertig, freue mich aber doch, dass es gleich eine Fortsetzung dazu gibt. Wahrscheinlich hätte ich sonst nach der ersten Staffel da gesessen und wäre mit dem Ende so unzufrieden gewesen wie bei YoI xD Wie gesagt, der Anfang hat mir sehr zugesagt und ich denke, dass der Anime- trotz der seltsamen Animation - eine gute Dynamik und eine gute Charakterentwicklung mitbringt cx



    Code: Realize - Sousei no himegimi: Der Trailer hat mich einfach sofort überzeugt <3 Eigentlich bin ich sehr skeptisch, was das Romancegenre angeht, und da es auf einem Otomegame basiert, wie ich erfahren habe, auch noch leichten Harem beinhalten dürfte... naja. Dennoch hat mich Arsène einfach neugierig gemacht und nachdem ich den Trailer angesehen hatte, war ich hin und weg x3 Die Animation sieht wirklich absolut fantastisch aus und auch die Story lässt viel Raum, zumal ich echt gerne wissen würde, was genau das für ein Gift in ihrem Körper ist und wieso es sie selbst dann nicht umbringt. Werde ich mir auf jeden Fall anschauen und bin schon ein wenig gehyped <3



    Mahoutsukai no yome: Auch hier wurde ich schon etwas getriggert von gewissen Personen *huhu, @BlackLatias x3* und da werde ich auf jeden Fall auch noch einen Blick riskieren c: Ich bin so viele Male im Buchladen über diesen Manga gestolpert, konnte mich aber irgendwie nie so recht damit anfreunden, vielleicht, weil ich mich auch gar nicht so damit auseinander gesetzt habe, worum es überhaupt geht xD Nach ein bisschen Recherche bin ich aber doch ein wenig neugierig geworden und bin gespannt, was der Anime so zu bieten hat cx



    Ansonsten finde ich Black Clover und Dies Irae noch ganz interessant und werde mal reinschauen. Der letzte "Kriegsanime" dieser Art, Youjo Senki, war ja irgendwie nicht ganz so das, was man sich hätte erhoffen können ^^"

  • Okay, ich habe dann doch noch eine kleine Ergänzung an @Yuno (und alle anderen die daran interessiert sind, Kino no Tabi zu schauen, weshalb ich es auch hier poste und nicht auf einer Pinnwand), was die Remake-Frage betrifft. Heute wurde eine Liste an Kapiteln durchgegeben, die vom Anime abgedeckt werden, wobei noch nicht bekannt ist ob das schon alles ist, oder nur für den ersten Cour (die Länge des Anime wurde ja noch nicht bestätigt, insofern kann es durchaus noch zwei Cours werden). Aus den Episodentiteln geht dann hervor, dass der neue Anime drei Geschichten aus dem Original abdecken wird - "Land of Adults" (Folge 4, Kino's Backstory), "Coliseum" (Folge 6+7) sowie "A Kind Land" (Folge 13). Der Rest des Anime wird neues Material sein. Diese Folgen sind die wichtigeren, wodurch man mit dem neuen Anime einen guten Einstieg bekommt ohne das Original jemals gesehen haben zu müssen, allerdings würde ich an der Stelle natürlich trotzdem die Empfehlung dafür aussprechen - je mehr Material man schließlich hat, desto besser.

  • Mein Plan sieht wie folgt aus:


    Shokugeki no Souma 3
    Endlich gehts weiter! Der schwache Tournament Arc in Staffel 2 hatte mich ja etwas enttäuscht, dennoch bin ich gehyped. Ich lese den Manga nicht, sodass ich mich überraschen lassen werde. Ich weiß immer noch nicht, wer best Girl ist, da mir der ganze Cast echt super gefällt. Alice, Erina und Nikumi sind bisher meine Favoriten und ich bin mir sicher, sie werden alle viel Screentime bekommen.


    Boku no Kanojo ga Majimesugiru Sho-bitch na Ken
    Dem Titel nach mein "Dirty Pleasure" in dieser Season. Sieht aber ehrlich gesagt sehr nach Trash aus und ich bezweifle, dass ich es durchziehen werde. Trotzdem bin ich gespannt wie bescheuert das Ganze werden wird.


    Kino no Tabi
    Dank @Hibari ist der Hype hierfür definitiv da. Ich habe mich nie mit dem Original befasst und gehe vollkommen blind hinein. Ich bin meistens kein Fan von episodischen Animes, aber es gibt Ausnahmen und ich hoffe, dass hier so eine vorliegt. Ich versteh nach mehreren Inhaltsbeschreibungen übrigens immer noch nicht, worum es eigentlich geht, schätze es aber als ziemlich "deep" und philosophisch ein. Bin gespannt.


    Imouto sai Ireba Ii.
    Wie @niemand schon anmerkte ist dieser Anime genau für mich gemacht :) Ich mag kleine Schwestern in Anime sehr gerne - im RL stelle ich mir das eher nervig vor, aber in Fiktion sind sie einfach unfassbar niedlich. Mal sehen wie sich die Story entwickelt, der Beschreibung nach würde ich Inzest nicht 100% ausschließen. Wäre witzig, da dies schon bei OreImo und Eromanga-sensei zu einem grandiosen Shitstorm geführt hat und ich solche "Diskussionen" einfach genieße.


    Eigentlich hatte ich auch noch vor, Osumatsu-san 2 zu schauen, aber ich bin immer noch nicht zur ersten Staffel gekommen, bzw. habe nur kurz reingeschaut und es war nicht wirklich mein Geschmack. Der Humor sagte mir in der ersten Folge leider nicht zu. Schade, da ich hiervon nur Gutes gehört habe.


    Dazu diese:
    Black Clover
    Just Because!
    Dies Irae
    Ousama Game
    Code Realize


    Aber wie immer werde ich vermutlich bei allem möglichen in die erste Folge reinschauen und den aktuellen Hype aufgreifen^^

  • Ousama Game


    Ousama Game


    In diesem Anime könnte ich echt die Überraschung der Season sehen.
    Ich kenne den Manga nicht, hatte den aber letztens (ka ob im neuen Boku no Hero) in der Beschreibung drin,
    wo ich dachte der könnte geil sein, liest du mal.
    Bin daher schon echt leicht drauf gehypt.
    Gelesen habe ich ihn dann doch nicht, aber den Anime kann ich kaum abwarten.

    "Ich habe gelernt, dass Mut nicht die Abwesenheit von Furcht ist, sondern der Triumph darüber.

    Der mutige Mann ist keiner, der keine Angst hat, sondern der, der die Furcht besiegt."

    Nelson Mandela - südafrikanischer Aktivist und Politiker (1918-2013)


    Favo Game: Fire Emblem - Forum

    Nice to know: MyAnimeList - NewKiteTH (nicht vollständig)

  • Was, scho wieder eine neue Season? Ich bin mit der Alten noch nicht am neuesten Stand lol Hetzt mich doch nicht so!
    Wieso hört sich alles in dieser Season so gut an?
    Natürlich nicht alles, aber viel zu viel...


    Worauf ich mich am meisten freue:
    1. Shingeki no Kyojin - Lost Girls ...!!! *_*
    2. The Ancient Magus Bride
    3. Digimon Tri 5
    4. Kekkai Sensen & Beyond
    5. 3gatsu no Lion (auch die 1. Season...)
    6. Kino no Tabi
    7. Love Live
    8. Black Clover


    Da will ich reinschauen, weil es sehr interessant aussieht, aber irgendwas sagt mir: es wird sehr genial oder richtig mies. XD
    https://myanimelist.net/anime/35557/Houseki_no_Kuni_TV
    https://myanimelist.net/anime/35838/Shoujo_Shuumatsu_Ryokou
    Auf diese beiden bin ich besonders gespannt. Die enttäuschen mich entweder richtig oder ich werde sie lieben, kA XD


    Sonst:
    https://myanimelist.net/anime/35639/Just_Because
    https://myanimelist.net/anime/35241/Konohana_Kitan
    https://myanimelist.net/anime/…_no_Kora_wa_Sajou_ni_Utau
    https://myanimelist.net/anime/36245/Evil_or_Live

  • Nachdem ich letzte Season irgendwie schon direkt nach der ersten Woche die Lust verloren und deshalb selbst von so extrem guten Anime wie Princess Principal oder Made in Abyss nur eine oder zwei Folgen gesehen hab, nehm ich mir diesmal mal wieder etwas mehr vor.
    Ich sortiere einfach mal von oben nach unten, angefangen mit dem Anime, von dem ich am meisten erwarte.


    Mahoutsukai no Yome: Den Manga hab ich etwas mehr als die Hälfte gelesen und war sehr angetan. Man hört auch generell sehr viel positives über den Manga und die Trailer sahen wirklich recht nett aus. Ich hab auch die Hoffnung, dass Wit diesmal echt gute Arbeit abliefern könnte. Wird sicher auch allgemein der Hype-Anime der Season, aber ich schließ mich da einfach an und vermute, dass es auch mein AotS wird.


    Kujira no Kora wa Sajou ni Utau: Weiß nicht, ob man es als Geheimtipp bezeichnen kann, aber da @Bastet bisher als einzige scheinbar, den Anime auch nur in Betracht gezogen hat, kann man es hier vielleicht schon sagen. xD Ich hab zwar den Manga nicht gelesen, daher kann ich dazu nix genaueres sagen, aber die Trailer haben mich umgehauen und sprachlos gemacht, so genial fand ich die.
    Besonders die Besetzung des Regisseurs lässt mich hoffen, dass der Anime echt gut werden kann. Hier haben wir es nämlich mit Kyohei Ishiguro zu tun, der bereits Shigatsu wa Kimi no Uso zu dem Meisterwerk verholfen hat, das es ist. Bleibt zu hoffen, dass es ihm auch bei J.C. Staff gelingt, wieder einige der talentiertesten Leute aus der Animeindustrie dazu zu bringen, ihm bei der Serie zu helfen. Allgemein bleibt aber zu hoffen, dass J.C. Staff es gelingt, bei der Menge an Serien, die sie diese Season zu haben, auch einigermaßen gute Animationsqualität abzuliefern.
    Ich habe hohe Erwartungen an den Anime, können natürlich enttäuscht werden, aber ich bin optimistisch und zumindest der Soundtrack hat mich schon überzeugt, nachdem was aus den Trailern zu hören war.


    Dies irae: Die VN ist ja sehr beliebt, aber ich bin mir nicht sicher, was genau ich davon erwarten kann. Nur, es wird sicher großartig, egal, ob jetzt auf trashige Art und Weise oder nicht. Man muss sich nur mal die Namen von einigen Soundtracktiteln der VN ansehen, neben Deus Vult auch Holocaust, Mein Kampf, Schutz Staffel, Arbeit macht Frei, und ja, so heißen die Tracks wirklich. Kommen ja auch selbst Nazis drin vor in der Story. Und es gibt Faust-Zitate! Faust, Nazis und wer weiß, was noch, dieser Anime verspricht, gut zu werden. Und um das sicherzustellen, hat man auch gleich den Originalautor und den Soundtrackkomponisten der VN auch für den Anime wieder engagiert.


    Shoujo Shuumatsu Ryokou: Der zweite Geheimtipp. Dazu kann ich leider nicht ganz so viel schreiben. xD Schaut aber schon recht interessant aus und ich bin neugierig auf den Anime. Das Charakterdesign ist auch recht süß.


    Juuni Taisen: Basiert auf einer Light Novel von NisiOisiN, dem Autor von unter anderem Bakemonogatari, allein das ist ein Grund mal reinzuschalten. Dazu kommt noch Sawano-Soundtrack, ebenfalls schon für sich alleine ein Punkt, um sich das mal zumindest anzuschauen. Beim Regisseur bin ich mir nicht ganz so sicher, dazu liegt es zu lange zurück, dass ich Mirai Nikki gesehen hab. Aber dennoch könnte er gerade für die Serie eine gute Wahl sein und es handelt sich definitiv um jemanden mit genug Erfahrung, der mir auch schon das ein oder andere Mal positiv aufgefallen.
    Nichtdestotrotz ist gerade eine Adaption von einem Werk von NisiOisiN alles andere als leicht und ich hab die Befürchtung, dass ich wieder Shaft und Oishis Genialität vermissen werden. Dafür darf man aber immerhin mit einer kompletten Adaption rechnen, die Vorlage hat auch nur einen Band.
    Edit: Hatte mich wohl verschaut, Sawano macht nur Ending, Soundtrack ist von wem anders.


    Kino no Tabi: The Beautiful World - the Animated Series: Die Vorlage und der Vorgängeranime sind ja recht beliebt, also erwarte ich hier auch eine recht solide Serie.


    Houseki no Kuni: Und nun Geheimtipp Nummer drei. Hier ist es vor allem die Optik, die mich auf den Anime aufmerksam gemacht hat. Hier wird gezeigt, dass CGI auch gut sein kann und ich bin gespannt, wie es am Ende in Serienform aussieht.


    Konohana Kitan: Yuri, nein, sogar Fuchsmädchen-Yuri, mehr Gründe brauch ich gar nicht, um den Anime zu schauen.


    Inuyashiki: Wird sicherlich auch viel gehypt werden, aber es sieht nicht nach was aus, was mich jetzt wirklich großartig ansprechen würde. Ich werd aber trotzdem reinschauen.


    Just Because!: Original mit einem Regisseur, der sich zum ersten Mal an einer ganzen Serie alleine austoben darf. Ich bin also schon etwas skeptisch, aber Sakurasou no Pet na Kanojo, dessen Autor auch hierfür verantwortlich sein wird, ist ja recht beliebt teilweise, also bin ich zumindest etwas optimistisch.


    Imouto sae Ireba Ii.: Auch wenn Oonuma nicht alleine der Regisseur ist, ist sein Name doch immer wieder ein Grund aufmerksam zu werden. Nicht umsonst halte ich ihn für einen der besten Anime-Regisseure, daher seh ich hier durchaus Potenzial, auch abseits irgendwelcher süßen kleinen Schwestern.


    Two Car: Hier überzeugt mich vor allem das Charakterdesign, das wirklich herausragend ist und auch super auf den Key Visuals präsentiert wird.


    Ousama Game The Animation: Ach ne, das wirkt mir schon etwas zu übertrieben, könnte auch recht dumm und trashig werden. Man möge mir verzeihen, wenn ich hier skeptisch bin, mal reinschauen werd ich wohl trotzdem.


    Ansonsten nach Food Wars S3, da bin ich zwar nicht so gehypt drauf, wie einige andere hier, fand die Serie eher mittelmäßig, aber als einfach Unterhaltung, gerade auch während dem Essen :D, ist es schon noch recht gut geeignet. In Black Clover, von dem ich einfach hoffe, dass er nicht ganz so sehr Shounen typisch und langweilig ist, Blend S, Boku no Kanojo ga Majime Sugiru Shojo Bitch na Ken, weil Hauptcharakterin von Aoi Yuuki gesprochen wird, Net-juu no Susume, URAHARA und Anime-Gataris werde ich zumindest eventuell mal reinschauen, besonders viel erwarte ich aber auch nicht.


    Vom neuen Garo-Anime würde ich eigentlich auch noch recht viel erwarten, aber ich hab weder die anderen Garo-Serien gesehen, noch überhaupt Interesse am Franchise. UQ Holder bin ich mir auch noch nicht so sicher, besoners viel erwarte ich auch hier nicht, und hab auch da die anderen Serien des Franchise nicht gesehen. Ansonsten liegt der Grund, warum ich eine Fortsetzung nicht schaue darin, dass ich die Vorgängerstaffel nicht gesehen hab. Abgesehen von Osomatsu-san, da fand ich die Vorgängerstaffel einfach zu schlecht, Folge 1 war die einzig gute Folge der Serie meiner Meinung nach und selbst die haben sie später ausgetauscht gegen eine neue erste Folge.


    Alle Anime, die ich nicht genannt haben, was ja nicht mal mehr sonderlich viele sind xD, haben von Anfang an einen so schlechten Eindruck auf mich vermittelt, dass sie keine Chance haben. Wenn da doch überraschenderweise einer recht stark gelobt wird, würde ich da aber natürlich trotzdem mal reinschauen. Na ja, eigentlich schaue ich ja eh von wirklich allem die erste Folge.

  • Ich wollte nur nochmal drauf hinweisen:


    Heute ist der 03.10, ein geschichtsträchtiger Tag, den 18:30 ist es soweit.
    Ab 18:30 heißt es auf Crunchyroll wieder


    SHOKUGEKI, SHOKUGEKI, SHOKUGEKI!!!!


    Nur als Gedankenstütze, nicht das es jmd verpasst :D
    (kann es kaum erwarten Fräulein Kobayashi endlich animiert zu sehen <3)

    "Ich habe gelernt, dass Mut nicht die Abwesenheit von Furcht ist, sondern der Triumph darüber.

    Der mutige Mann ist keiner, der keine Angst hat, sondern der, der die Furcht besiegt."

    Nelson Mandela - südafrikanischer Aktivist und Politiker (1918-2013)


    Favo Game: Fire Emblem - Forum

    Nice to know: MyAnimeList - NewKiteTH (nicht vollständig)

  • Ich kann auch schon mal ein kleines Update geben, ich habe bereits erfolgreich einen Anime gedroppt.
    Dabei hat die Season kaum angefangen xD


    Aber es konnte mich nichts darauf vorbereiten, was ich bei Omiai Aite wa Oshiego, Tsuyoki na, Mondaiji gesehen habe. Meine Güte, damit habe ich nicht gerechnet, ich hätte mich vorher genauer informieren sollen oder sollte mir zumindest angewöhnen Trailer zu sehen. Der Ecchi Tag beim Genre sollte durch Mature oder Erotik ersetzt werden, seriously :'|
    Ich hab ne verdammt Komödie erwartet, die ich wahrscheinlich sowieso gedroppt hätte, aber das... meine Herren, nie wieder xD
    Echt ein toller Start in die Season, hoffentlich geht es so nicht weiter xD


    Jetzt wird Black Clover geschaut, um mich von diesem Schock zu erholen q-q

  • Jetzt wird Black Clover geschaut, um mich von diesem Schock zu erholen q-q

    Was waren denn deine ersten Eindrücke von Black Clover so?


    Ich hatte irgendwie gehofft, dass das Shounen-Genre nicht ganz so durchdringt ^^" Aber nachdem ich beim Trailer gesehen habe, was die noch für Animes gemacht haben, war das gewissermaßen absehbar.
    Auch wenn Yuno fast 1:1 aussieht wie Gareki aus Karneval (an den Anime hab ich nicht so tolle Erinnerungen xD ), muss ich sagen, dass ich ihn irgendwie ins Herz geschlossen habe, auch wenn er der stereotypisch stille, hochtalentierte Held ist und Asta eigentlich... naja, eine Nullnummer und man schon zu Anfang diesen Konflikt Gut - Böse aufgedrückt bekommt. Asta ist mir eigentlich grundunsympathisch durch seinen Shounen-Charakter, allerdings erinnert er mich auch sehr an Yukimura aus Sengoku Basara und das dämpft meine Abneigung zumindest ein bisschen xD Meine allererste Assoziation war diese Thor - Loki Konstellation, nur, dass die Seiten vertauscht wurden und der Stille der Gute und der Aufmüpfige der Böse zu sein scheint X=


    Ich denke, ich werde das noch ein bisschen weiter verfolgen, um zu sehen, wie sich das so entwickelt. Ich persönlich fände es nur schade, wenn der Anime schlichtweg alle Klischees des Genres abfrühstückt, weil die Grundidee ja wirklich interessant ist und man theoretisch viel draus machen könnte :/

  • Was waren denn deine ersten Eindrücke von Black Clover so?
    Ich hatte irgendwie gehofft, dass das Shounen-Genre nicht ganz so durchdringt ^^" Aber nachdem ich beim Trailer gesehen habe, was die noch für Animes gemacht haben, war das gewissermaßen absehbar.
    Auch wenn Yuno fast 1:1 aussieht wie Gareki aus Karneval (an den Anime hab ich nicht so tolle Erinnerungen xD ), muss ich sagen, dass ich ihn irgendwie ins Herz geschlossen habe, auch wenn er der stereotypisch stille, hochtalentierte Held ist und Asta eigentlich... naja, eine Nullnummer und man schon zu Anfang diesen Konflikt Gut - Böse aufgedrückt bekommt. Asta ist mir eigentlich grundunsympathisch durch seinen Shounen-Charakter, allerdings erinnert er mich auch sehr an Yukimura aus Sengoku Basara und das dämpft meine Abneigung zumindest ein bisschen xD Meine allererste Assoziation war diese Thor - Loki Konstellation, nur, dass die Seiten vertauscht wurden und der Stille der Gute und der Aufmüpfige der Böse zu sein scheint X=


    Ich denke, ich werde das noch ein bisschen weiter verfolgen, um zu sehen, wie sich das so entwickelt. Ich persönlich fände es nur schade, wenn der Anime schlichtweg alle Klischees des Genres abfrühstückt, weil die Grundidee ja wirklich interessant ist und man theoretisch viel draus machen könnte :/

    Haha bei mir ist es umgekehrt xD Asta geht mir ja sowas von am Allerwertesten.
    Ich mag eig viele Shounenprotas, weil ich persönlich bei ihnen denke: sie sind nicht nur ein Klischee. Das ist ihr eigener Charakter." Asta ist für mich bisher (hab im Manga ein paar Kaps vorgelesen) flach wie ein Blatt Papier, als ob der Autor sich gar keine Mühe mit ihm gegeben hat. Er streitet sich momentan bei mir mit Daisuke aus Digimon um den ersten Platz des nervigsten und klischeehaftesten Shounenprotas (der Animes, die ich komplett gesehen hab). XD bisher will ich Asta eig. nur an die Wand pfeffern, vor allem mit der Stimme. DIESE STIMME. Ich mag ja manche dieser angry kids, aber Asta ist eher auf der "RUHE JETZT, JUNGE"-Stufe. ^^"


    Best boy of the season (ich weiß, dass sie grad erst begonnen hat):



    Er entspricht zwar einerseits dem Klischee des arroganten und stillen, begabten Rivalen, aber er wirkt in allem recht gemäßigt auf mich und nicht wie der Abzug des allerletzten Edgelords. XD Er ist eher ein freundlicher Rivale Asta gegenüber und hat iwie was Sympathisches an sich. Außerdem das Design, huii!


    Die Grundidee mag ich sehr gerne. Hab mich ja auch deshalb echt auf Black Clover gefreut und weil ich eben sehr viele Vertreter aus der Shounendemografik sehr gerne mag.
    Das Genre genießt imo nur deshalb einen schlechten Ruf, weil es grad in ist es zu bashen IMO. Meine absoluten Favoriten stammen auch daraus.
    Aber du hast im Großen und Ganzen schon recht. Hm, Brüder (oder "Brüder" in dem Fall), die von einem Priester großgezogen wurden. Wo hab ich das schon gesehen!? XD Und dann Astas stereotypische Persönlichkeit.
    Die Magie interessiert mich eben dafür sehr und der Stil sah wirklich nicht allzu schlecht 7 eigentlich wirklich gut aus.


    EDIT: Sorry, verlesen. Dacht schon, was ist mir ihr los. XD

  • @Namine
    So fand ich Black Clover eigentlich sehr gut. War ne recht solide Folge und das Ende der Folge war ganz cool, als Asta doch sein Grimoire bekommen hat. Ziemlich eindrucksvoll und gut gemacht. Ich werde es auf jeden Fall mal weiterverfolgen, also vorerst.
    Leider hat mir die Stimme von Asta so gar nicht gefallen? Also sie passt schon zu ihm, aber wenn er schreit (und das macht er leider sehr oft) ist seine Stimme sehr, sehr penetrant und das ist so wirklich gar nicht mein Bier. Yunos Sprecher hat mir da zwar besser gefallen, aber bisher finde ich ihn ein wenig langweilig. Und seine Haare finde ich ein wenig lächerlich/komisch (Astas auch, btw), aber das ist nur mein Problem xD
    Trotz allem mochte ich die Beziehung der beiden eigentlich sehr. Yuno vertraut in Asta und sieht ihn als ebenbürtigen Rivalen an, das war doch ganz angenehm. Wahrscheinlich war er die Male vorher zu Asta auch so abweisend, um ihn ein wenig anzustacheln, aber das ist nach nur einer Folge doch lediglich Spekulation.


    Aber ja, ich mochte es, es hat mir gefallen ^-^


    Ansonsten habe ich mittlerweile auch die erste Folge von Shokugeki no Soma gesehen, leider mit zu wenig Rindou xD Aber ich weiß jetzt zumindest mal wo angesetzt wird, ich hatte schon gedacht das Festival würde übersprungen werden. So kann ich mir grob vorstellen, dass wir mit Staffel 3 dann gleichauf mit dem Manga sein werden, das OP spoilert ja schon ein bisschen in diese Richtung.
    Auf die zweite Hälfte in der nächsten Season wird man sich dann wohl richtig freuen können, nehme ich an :3


    Vor UQ Holder drücke ich mich irgendwie noch ein wenig, aber ich werde mir heute wohl noch Juuni Taisen ansehen und ansonsten muss ich mal schauen von welchen Serien auf meiner Liste bereits die erste Folge angelaufen ist, hatte die Tage nämlich keine Zeit xD

  • Mir hat die erste Folge Black Clover irgendwie gar nicht gefallen.

    Asta ist mir eigentlich grundunsympathisch durch seinen Shounen-Charakter

    Genau das. Nur am rumschreien der Kerl, das ging mir echt auf den Sack^^
    Und noch ein Punkt, der mich an vielen Animes heutzutage stört: Das "Show, don't Tell" Prinzip wurde komplett missachtet. Der eine Junge z.B. erzählte Asta irgendwann "In dieser Welt ist Magie sehr wichtig" oder sowas in der Art. Hallo, wie bescheuert ist das im Kontext? Das ist so, als würde man im RL zu jemandem sagen "In dieser Welt ist Luft sehr wichtig, ohne diese können Menschen nicht leben". Da würd ich gleich denken, der Kerl ist bescheuert, warum erzählt er sowas offensichtliches? Abgesehen davon, dass es keinen Sinn macht, bietet gerade die Magie doch eine schöne Gelegenheit, gezeigt zu werden. War es denen etwa zu viel Aufwand, eine 5-10 Sekunden Szene zu zeigen, wo die Chars einfach mal ihre Magie showcasen? Das wäre sinnvoller und spannender anzusehen. Sehr schade, aber leider verschenken viele Animes in der Hinsicht Potenzial.
    Weiterschauen werde ich es also vermutlich nicht^^ Immerhin war es aber optisch recht schön und auch gut animiert.


    Ousama-Game... joa. Also ich muss gestehen, die erste Folge hat mir super gefallen. Aber irgendwie sieht das jeder anders als ich x) "Comedy of the Season" oder "The next Mayoiga" hab ich mehrfach gelesen. Ich seh ein, es gibt Plotholes und viele bescheuerte Dinge, aber mich erinnert es eher an Mirai Nikki. Und das fand ich trotz all der Schwächen ziemlich spannend, dementsprechend freu ich mich hierauf wirklich^^


    Die erste Folge Souma 3 war durchaus vielversprechend und hat mir wieder klar gemacht, wie sehr ich den Anime mag. So viele geniale Charaktere, die alle toll miteinander interagieren. Und Souma, der so schön überheblich ist^^ "Ich pflanz mich einfach mal direkt neben das Chinarestaurant und verkaufe chinesische Gerichte." LOL. Bin gespannt wie das ausgeht.


    Just Because - Anime-Original, also eine große Wundertüte. Aber ohne mich, weil die erste Folge nicht so nach meinem Geschmack war. Zu ruhig und nichts dabei, was mich reizen würde weiterzusehen.