Wettbewerb #14 - Herbstfarben

  • Wettbewerb 14/2017


    H E R B S T F A R B E N



    Willkommen zum Vote des letzten Wettbewerbs des Jahres 2017!


    Am Morgen erwachen bedeutet nun, dass es wieder dunkel ist. Am Ende des Monats werden wir die Uhren stellen und somit offiziell die Winterzeit einleiten. Bevor dieser jedoch vollen Einzug hält wartet der Herbst auf uns. Er präsentiert sich in herrlichen Farben und färbt die Blätter bunt. Wir rufen euch nun dazu auf, diese Freude an der Natur mit uns zu teilen, bevor die Kälte des Winter den wirklichen Einzug halten kann und alles in einem weißen Schleier hüllt.


    Die Fotografen waren angehalten, die Farben des Herbstes einzufangen und uns ihre schönsten Fotos zu zeigen. Fast ausschließlich gibt es Herbstlaub zu bestaunen :D Welches Foto gefällt euch am besten? Wir wünschen viel Spaß beim Betrachten und Voten!


    Votehinweise

    • Es sind 11 Abgaben zustande gekommen, an die ihr somit 8 Punkte frei verteilen könnt, aber maximal 4 an eine Abgabe.
    • Votes müssen begründet werden. Hier findet ihr einen Guide, wie man Fotos bewerten kann!
    • Es ist nicht erlaubt, der eigenen Abgabe Punkte zu geben.
    • Die eigene Abgabe darf vor Ende des Votes nicht kenntlich gemacht werden, Sympathievotes sind zu unterlassen. Anstiften zum Voten für die eine bestimmte Abgabe zieht Konsequenzen nach sich.

    Wie gewohnt gelten darüber hinaus natürlich die Nutzungsbestimmungen des Forums.



    Voting-Schluss ist der 31. Oktober 2017 um 23:59 Uhr.


    Highlight-Liste
    @*Miro*, @#Akio, @Aprikose, @astfglv, @becci, @blueberry, @BlueFirefly, @Chess, @Cin, @Cosi, @Cyndaquil, @Dars, @DeltaDrizz, @Desperatio, @Effizient, @Elina, @Fantasma, @Feliciá, @Galileo, @Gewitter, @Goomy, @Grizz, @Hobbit, @Kahosii, @Käsebär, @Kea, @Lauriel, @Laurion, @Lorekeeper Zinnia, @Martyr, @meridian, @Misaki, @Mogelbaum, @Nadeshiko, @Naoko, @Nivis, @Noki, @QueFueMejor, @Rebel, @Roque, @Rusalka, @Schnee, @Senzo, @Seraphina, @Shanku, @Silence, @Sirius, @Sona, @Styx, @Sumpex, @Sweetie, @Tamamo no Mae, @White Tulip, @Willi, @Wolkenhase, @Yukan
    (wer wünscht von der Liste entfernt zu werden und keine Benachrichtigungen zu bekommen, kann sich bei @Jenna oder mir privat melden)

  • #1 - 3 Punkte
    Eine schlichte Abgabe, aber eine wirkungsvolle. Viele Eigenschaften, die ich mit dem Herbst verbinde, spiegeln sich hier wieder. Zum einen natürlich das fallende Laub, gerade die wunderschönen Ahornblätter. Dann die themengebende Farbgebung. Und ferner das hübsche Lichtspiel, das die feinen Blattstrukturen erkennbar macht. Sehr schön ist außerde der Komplementärkontrast, der sich auf eine sehr angenehme und sanfte Weise präsentiert und die friedliche Wirkung nicht stört. Technisch sehe ich diese Abgabe ebenso ganz vorne, hübsches Bokeh mit einem rauschfreien und klaren Hintergrund und eine feine Vignette.


    #2 - 1 Punkt
    Ich liebe ja ganz besonders die kleinen, feinen Dinge. Makro ist wohl das große Stichwort. Mit der Beurteilung von Aufnahmen mit großer Weite tue ich mir darum etwas schwerer, da mich die Motive an sich oftmals nicht ansprechen. Das trifft hier aber nicht zu, meiner Meinung nach wurde eine sehr schöne und repräsentative Aussicht ausgewählt, die mit den leuchtenden Farben sehr gut das Thema wiederspiegelt. Der Hintergrund verwäscht sich leider, sodass die Aufnahme nach einem Handykamera-Bild aussieht, bzw. qualitativ nicht mit 1 mithalten kann. Allerdings will ich das gar nicht zu sehr ins Gewicht fallen lassen, da ich selbst ebenfalls wieder mal meine Kamera nicht parat habe und mich mit ähnlichen Methoden zufrieden geben muss. Auf alle Fälle hat hier jemand ein tolles Auge bewiesen und auf ganz natürliche Art und Weise die hübschen Herbstfarben eingefangen.


    #4 - 2 Punkte
    Harry Potter hätte ich zunächst überhaupt nicht mit dem Herbst assoziiert, eher Winter, in dem gefühlt die wichtigsten Geschehnisse ihren Lauf nehmen. Sieht man den Band jedoch als Pars pro Toto für Lektüre allgemein, passen Bücher ebenso wie Blätter und Tee wundervoll zur Jahreszeit. Die Farben sind weniger strahlend als bei den anderen Abgaben, worauf jedoch auch im Titel Bezug genommen wird. Das Blatt ist sehr schön ausgewählt, da es einen schönen Farbverlauf hat und nicht beschädigt ist. Eine schöne Abgabe, auf der sich das Blatt durch den monochromen Hintergrund abhebt.


    #6 - 1 Punkt
    Ähnlich wie in Abgabe 1 wird hier mit dem einzigartigen Herbstlicht gespielt, nur eben auf eine ganz andere Art und Weise. Die Farben und das Bokeh finde ich bemerkenswert, mir fehlt jedoch noch ein klarer Eyecatcher bzw. eine eindrücklichere Präsentation des Lichtblitzes durch die Blätter. Links stört ein wenig die Unschärfe inmitten des Fotos, dafür aber insgesamt ein Bild, auf dem die friedliche Herbststimmung wirklich gut eingefangen wurde.


    #10 - 1 Punkt
    Hier hatte jemand ein gutes Auge für die Blätter, die hier friedlich auf dem Wasser schwimmen. Die rote Farbe hebt sich gut vom gräulichen Grund ab und das Spiel des Lichtes und das Kräuseln des Wassers bringen eine interessante Dynamik in das Bild. Mir persönlich ist das Rot noch ein bisschen zu schwach, ein klein wenig hätte man hier nachhelfen können. Auch wirkt das Bild gedreht, ich denke 90° nach rechts würde die Neigung authentischer erscheinen - Sonst hätte man versuchen müssen bestmöglich direkt nach unten zu knipsen, aber das hätte sich angesichts des Wassers wohl mitunter als schwierig herausgestellt. So oder so aber eine hübsche Aufnahme, ich mag die beiden Elemente Pflanze und Wasser, die hier beide nicht mit ihren klassischen Farben (Rot statt Grün und Graubraun statt Blau) vertreten sind.

  • Abgabe 1«
    + Schöne Unschärfe im BG, leichtes Bokeh
    + Toll mit dem Licht gespielt
    + Blatt ist komplett zu sehen


    Abgabe 2«
    + Schön weite Aussicht, die das Bild nicht einschränkt
    ~ Bilde mir ein, dass ich an den Dächern erkenne, dass da etwas nachbearbeitet wurde, was an sich nicht schlimm ist, aber da wirkt es irgendwie unnatürlich
    + Aber dennoch im Wald schön rötliche Farben
    ~ Meine Aufmerksamkeit liegt eher auf der Stadt, als auf dem Vordergrund


    Abgabe 3«
    ~ Sehr wild, wuselig, das Bild strahlt keine Ruhe aus
    Und ja, ich weiß nicht so wirklich worauf ich schauen soll oder will. Mir persönlich ist das Bild also einfach zu unruhig, ich habe keine Struktur und deswegen fällt es mir schwer, mich mit der Abgabe anzufreunden


    Abgabe 4«
    + Mag die Verbindung von dem "Vergangenem Blatt" und der Szene im Buch
    + Schöne Schärfe
    ~ Glaube mir würde es besser gefallen, wenn das Blatt zentrierter auf der Seite liegen würde, auch wenn das mimimi auf hohem Niveau ist


    Abgabe 5«
    + Das Rot hebt sich schön vom BG ab
    + Die Sonne fällt auf den Pilz - Fokus liegt somit auch auf diesem
    ~ Das Grün rechts oben stört (mich), alt anderen Winkel ausprobieren
    ~ Evtl. andere Perspektive auf den Pilz, mehr auf seiner Höhe?


    Abgabe 6«
    + Schön mit dem Licht gespielt
    + Mag den Fokus, auch mit den paar Blättern noch im Vordergrund + Bokeh
    + Schöner Ausschnitt
    ~ Weiß tbh nur nicht, ob das so ein richtiges Herbstgefühl in mir weckt


    Abgabe 7«
    ~ Fokus noch mit auf den hinteren Blättern wäre gut
    + Rechts oben gefällt mir das Bild irgendwie, mit dem Licht
    ~ Links sehr kahles Bild (glaube wenn man noch mehr nach rechts gegangen wäre, wäre das Bild noch etwas besser geworden)


    Abgabe 8«
    ~ Das Bild kippt zur Seite (kann das sein?)
    + An sich aber schöner Szenerie
    + Mag die Spiegelung im Wasser
    ~ Weiß nicht wie ich es finde, dass es rechts etwas dunkel wird, würd ich gern mal zugeschnitten sehen


    Abgabe 9«
    ~ Ich weiß der Fokus des Bildes liegt auf dem Haus da, aber irgendwie reicht mir das nicht
    Ergo fällt es mir hier wieder schwer einen richtigen zentralen Punkt im Bild zu finden, meine Augen wandern noch überall sonst umher und irgendwie sagt mir die ganze Komposition hier leider weniger zu.
    Glaube wenn da farblich mehr so wäre wie der Baum rechts, würde das das Bild etwas aufpeppen


    Abgabe 10«
    + An sich mag ich das Rot und wie es sich (versucht) vom BG abzuheben
    ~ Aber andererseits geht das Rot auch etwas unter durch den auch etwas dunklen, graubraunen BG
    + Insgesamt nette Idee, aber ich denke auch, dass man da noch etwas mehr hätte rausholen können


    Abgabe 11«
    + Die Farben an sich, gerade beim Gras, find ich echt klasse
    + Interessante Perspektive
    ~ Aber das Blatt hebt sich nicht wirklich ab
    ~ Das eine Grashalm das vor das Blatt ragt stört mich etwas (aber dafür bekommt man mit der Zeit noch ein besseres Auge)


    Hier noch mal für alle die denken "hä was labert die mit BG", damit meine ich Background, sprich den Hintergrund!


    Punkte«
    2 Punkte für Abgabe #1, Abgabe #4 und Abgabe #6
    1 Punkt für Abgabe #10 und Abgabe #11

  • Wettbewerb - Herbstfarben


    Auch wenn ich ziemlich unmotiviert bin, was aber an der allgemeinen momentanen Situation liegt, schreibe ich euch heute endlich mal den Vote.


    Was ich aber vor allem schade finde ist, dass über die Hälfte der Abgaben keine Überschrift haben, also keine Aussage haben.


    Kommentare


    Vote

    A1: 3
    A4: 2
    A5: 1
    A9: 1
    A10: 1


    So das wars von mir in diesem Jahr so weit.


    Lg *Miro*

  • Abgabe #01

    Die Abgabe ist mir gleich positiv aufgefallen, weil sie einfach eine tolle Herbstfarbe repräsentiert und das Motiv auch sehr schön ist. Der Hintergrund ist gut aufgeteilt; vor allem der helle Weg (?) im Gras löst etwas den dunkleren unteren Teil auf und lässt den Hintergrund insgesamt auch interessanter wirken ohne abzulenken. Was mich aber besonders anspricht, ist das Licht im Hintergrund und die doch sehr intensive Farbe vom Ahornblatt. Die ganzen Details machen das Motiv spannend und ich mag das herbstliche Gefühl, dass das Motiv vermittelt. Erinnert mich einfach an typische sonnige Herbsttage. Großes Manko ist für mich nur die Hand. Bin etwas Detail-verliebt und dementsprechend kein Fan von den ungepflegten Nägeln.


    Abgabe #02
    Hier sind viele Herbstfarben zu finden und Stückchen Park/Wald trifft das Thema sehr schön. Wenn schon ein Autor angegeben ist, google ich natürlich den Titel. Bin da etwas hin- und her gerissen, ob ich den jetzt passend oder nicht finde. Die Figur unten links passt sehr gut zum Gedicht und gibt etwas Sehnsucht an, aber die Bäume, die hier ja eigentlich das Hauptmotiv sind, sind zu farbenfroh und zu füllig für das Gedicht. Auch die Stadt wirkt eher farbenfroh (wobei sie dadurch auch mit den Bäumen gut harmoniert). Auf den ersten Blick finde ich das Photo auch sehr schön, aber muss sagen, dass mich grad bei den Häusern etwas stört, wenn man länger hinsieht. Ob das die Farbe oder die starken Konturen sind, kann ich grad nicht beurteilen. Dennoch finde ich das Motiv insgesamt von der Idee her interessant.


    Abgabe #03
    Die Farben gefallen mir und sehr hübsch finde ich, dass die vorderen Blätter sich von den hinteren durch die Farbe abheben. Das Bild hat irgendwie drei Level, die sich von rot/gelb zu gelb/grün und eher grün bewegen, was das Motiv interessanter macht als sonstige Baum-Photos. Mein Problem ist hier aber, dass es keinen Kontrast zu den Bäumen gibt. Dadurch geht das Motiv für mich etwas verloren. Man weiß nicht, worauf man sich zu fokussieren hat. Gäbe es einen Hintergrund (zum Beispiel den grauen Himmel, den man etwas durchsieht) auf einer Seite, dann wäre der Baum kompakter und dadurch hebt sich das Motiv hervor. Hoffe, das ist jetzt nicht zu wirr erklärt :x


    Abgabe #04
    OMG. WARUM. Als ich das Photo das erste mal angeschaut hatte, habe ich nicht sonderlich auf das Buch geachtet. Jetzt beim Bewerten habe ich natürlich dann den Text angeschaut, falls der etwas zum Motiv beiträgt. UND WARUM. Jedenfalls ein schöner Gedanke, falls ich es richtig interpretiere und hier Vergänglichkeit und der Tod mit dem Herbst assoziiert wird. Das Photo sticht auch mit einer tollen Qualität hervor, aber am besten gefällt mir wohl das Blatt. Meine Herbst-Realität ist nämlich, dass Blätter oft von Grün zu austrocknen übergehen und selten wirklich die Herbstfarben annehmen. Deswegen ist das für mich so typisch Herbst. Aber allgemein hat man hier einfach ein schönes Blatt mit tollen Übergängen gefunden. Zu kritisieren hätte ich wohl nur den Bildausschnitt. Irgendwie kann ich mich damit nicht anfreunden. Vielleicht weil oben und unten Platz ist, aber auf beiden Seiten abgeschnitten? Leider kann ich es nicht wirklich zuordnen, was genau mich stört. Ich denke aber, dass es besser wäre, wenn das Buch leicht quer liegen würde.


    Abgabe #05
    Mal ein neues Motiv, das aber genauso Herbstfarben repräsentiert. Mir gefällt die Idee und ich finde es toll, wie der Pilz zwischen Baumstamm und Ästen wächst. Hinzu kommt der Sonnenschein, der auch noch etwas mehr positives Herbstgefühl bringt. Habe das Photo aber lange anschauen müssen, um zu begreifen, warum es mich nicht sofort anspringt, obwohl ich eigentlich alles sehr hübsch und originell finde. Dann kam es mir aber, dass mir der Pilz zu mittig ist. Hinzu kommt das sehr quadratische Format, das das nochmal verstärkt. Etwas länglicheres würde das Bild weniger "gestaucht" wirken lassen.


    Abgabe #06
    Sehr hübsches Motiv. Liebe den Lichteinfall der Sonne und auch generell die Idee mit den Beeren. Etwas störend sind die unscharfen Blätter im Vordergrund, vor allem das obere, das doch sehr dominant ist. Ein wenig schmunzeln musste ich doch auch beim Titel, weil das Motiv lediglich zwei dominierenden Farben hat und das noch nicht wirklich "bunt" ist. Ansonsten schönes Format und ich finde es interessant, wie der obere Teil des Bildes voller ist. Sehr oft wird das ja eher umgekehrt gemacht (aber hier liegt es wohl auch daran, dass Beeren nach unten hin hängen). Nur unten hätte ich entweder weniger abgeschnitten oder ein Stück höher angesetzt, damit die unteren Beeren nicht genau in der Mitte aufhören.


    Abgabe #07
    Oh, ich liebe das Motiv ♥ Habe eine Schwäche für so überwucherte Gebilde/Zäune/Häuser/etc. Die Blätter sind natürlich auch unglaublich schön mit dem tiefen, warmen Rot. Bei der Umsetzung hätte ich paar Sachen jedoch anders gemacht. Zum einen den Teil vom Zaun links, der keine Blätter hat, weggeschnitten. Er trägt nicht wirklich etwas zum Photo bei, sondern lenkt sogar leicht ab. Ich denke, das Motiv wäre auch etwas verspielter, wenn der Photograph näher an den Zaun gegangen wäre, sodass die Blätter nur ein kleines Stück leicht frontaler im Bild wären. Etwa in die Richtung oder so. Qualität lass ich mal außen vor, da ich selber oft dieses Problem habe (vor allem, wenn man zoomt).


    Abgabe #08
    Solche Spiegelungen mag ich immer sehr gerne, weil sie eine interessante Synchronität ins Bild bringen, aber trotzdem nicht monoton sind. Der blaue Himmel ist auch ein sehr schöner Kontrast und insgesamt ergibt sich ein tolles Herbstbild. Ich vermisse aber ein wenig etwas, das ein Blickfang ist. Es wiederholt sich immer (sogar Menschen und Objekte sind sehr regelmäßig verteilt, lol) und durch das Querformat wirkt es sehr lang. Hätte man dementsprechend kürzen können (vor allem rechts, da dort eh der Baum wechselt und etwas fehl am Platz wirkt).


    Abgabe #09
    Ich verstehe, was einem an dem Motiv gefällt. Ich würde das Häuschen definitiv auch photographieren, weil das einfach inmitten der Bäume und Büsche sehr interessant wirkt. Aber das Photo hat so, wie es hier präsentiert wird, sehr viel zu bieten und das wirkt überfüllt. Die Wiese im Vordergrund kann eigentlich komplett weg, weil das Gebüsch+Weg schön einen guten Kontrast zu den Herbstbäumen im Hintergrund bietet. Gleichzeitig rückt dann auch das Häuschen in den Vordergrund. Oder, wenn ich das so abdecke, dann sehe ich, dass das Bild als Hochformat auch sehr gut wirkt. Alles links vom Häuschen könnte theoretisch weg, da Haus+rechter Baum schon sehr viel zu bieten haben und zusammen auch sehr schön aussehen. Also super Motiv und tolle Farben, aber ich würde mich an einem anderen Format und Bildausschnitt probieren. Dann sieht das sicher echt top aus.


    Abgabe #10
    Das Photo sieht in der Vorschau einfach "okay" aus, aber wenn man dann das Bild aufmacht, dann ist es (zumindest für mich) echt ein WOW-Effekt gewesen. Das Wasser alleine hat schon so faszinierende Spiegelungen und sieht so unglaublich sauber aus. Die Blätter bieten dann noch ein Motiv bzw. den Blickfang und für mich ist somit ein tolles Photo fertig. Farben sind jetzt nicht so bunt/intensiv wie bei anderen Abgaben, dafür gefällt mir aber, dass das Wasser glänzt und mit den oberen Blättern, die viel Sonnenschein abkriegen, etwas wie flüssiges Gold wirkt. Das Format finde ich auch soweit gut, zumindest hat sich nach zahlreichen Versuchen kein besseres in meinen Augen ergeben. Achja, die Diagonale, die die Blätter ziehen, gibt dem Bild auch einen "Rahmen", sodass der Bildausschnitt nicht willkürlich wirkt.


    Abgabe #11
    Das Bild hat echt schöne Farben, vor allem das Gras gefällt mir. Das Blatt selber ist natürlich ein nettes Motiv, aber nichts neues. Was mich wirklich anspricht, sind jedoch die kleinen vertrockneten Blätter drumherum. Die geben dem Motiv etwas natürliches und machen es insgesamt auch spannender (imo würde es ohne etwas monoton wirken). Die Perspektive finde ich auch sehr interessant. Hatte überlegt, ob es besser wäre, wenn man von weiter oben ablichtet, aber es hat was, so wie es ist.


    VOTE:
    Punkteverteilung war ne Qual. Hatte ursprünglich acht Abgaben, denen ich Punkte geben wollte. Konnte es zwar runterkürzen, aber im Prinzip hätte ich dennoch gerne paar mehr verteilt …
    3 Punkt(e) an Abgabe #10
    2 Punkt(e) an Abgabe #04
    1 Punkt(e) an Abgabe #01
    1 Punkt(e) an Abgabe #05
    1 Punkt(e) an Abgabe #11


    .: Cassandra :.

  • Votes sind toll!


    hier meine Punktevergabe:


    Abgabe 1: 1
    Abgabe 2: 2
    Abgabe 4: 2
    Abgabe 5: 1
    Abgabe 9: 1
    Abgabe 10: 1



    So, fertig. Hoffe ich hab niemanden zu doll getroffen, aber sind echt schöne Abgaben :)

  • Hier gibt es dann auch mal meine Votes:


    Abgabe 1: 2 Punkte
    Ich mag das vom Licht durchflutete Blatt vor dem tristem Hintergrund. Eben typisch Herbst, so langsam wirds immer ungemütlicher aber hier und da findet man tolle Farbtupfen.


    Abgabe 4: 1 Punkt
    Ein Blatt, dass zwar nicht durch seine Schönheit, aber durch seine Seltenheit besticht. Ein sehr abwechslungsreicher farbverlauf, ich frage mich was den baum dazu veranlasst hat. Auch dass das Blatt scheinbar jetzt als Lesezeichen für eine herbstliche Beschäftigung dient passt meiner Meinung nach zum Thema.


    Abgabe 6: 2 Punkte
    Bunte Beeren, Sonne und noch schön grüne Blätter. Ein Anblick für den ich im Moment gerne ein Weilchen stehen bleibe, schön eingefangen :)


    Abgabe 10: 2 Punkte
    Rote Blätter auf Wasser. Das Rot symbolisiert für mich Wärme und auch ein letztes aufbäumen an Lebenskraft, das wasser hingegen wirkt kalt und lässt mich an Regen, winter und nasse füße Denken...


    Abgabe 11: 1 Punkt
    Ein Blatt im Gras im Sonnenauf- oder Untergang. Der Gesamteindruck wirkt warm und freundlich und das Gras sehr flauschig :)

    Meinungsfreiheit hört genau da auf, wo man dafür argumentiert die Rechte anderer einzuschränken.

  • 01
    Hübsches Motiv und es hebt sich gut vom Hintergrund ab. Ich mag da besonders die warmen Farben des Blattes, die durch das Licht im Hintergrund nochmal deutlich hervorgehoben werden. Ansonsten ist es simpel und vermittelt Herbstgefühle ansprechend.


    02
    Interessante Idee, die bunt gefärbten Bäume des Parks mit der Stadt im Hintergrund zu zeigen. Die Gebäude und allgemein der obere Teil des Bildes wirken etwas überbelichtet; da hättest du vielleicht etwas drauf achten können. Insgesamt find ich es schön anzusehen.


    04
    Dass das Blatt und die aufgeschlagene Buchseite durch den Titel zusammenhängen, hast du gut gelöst. Mir gefällt auch die Aufmachung des Fotos, weil sich das Blatt vom einfachen Hintergrund abhebt, ohne zu aufdringlich zu sein. Und Bücher gehen halt immer.


    05
    Besonders mit dem Holz und den Zweigen sowie dem einfallenden Sonnenlicht macht sich der Pilz echt gut. Mario würde sich ebenfalls drüber freuen. Dein Foto besticht durch Natürlichkeit und eine gute Aufnahme des Moments.


    10
    Dass sich der Herbst nicht nur durch die Umgebung definiert, zeigst du hier ganz gut. Die Blätter auf dem Wasser und die Wellen haben etwas Beruhigendes und du hast da wirklich einen geeigneten Augenblick gefunden, das Motiv einzufangen.




    Abgabe 10 erhält 3 Punkte
    Abgabe 1 erhält 2 Punkte
    Abgabe 2, 4 und 5 erhalten je 1 Punkt

  • A1: 1
    A2: 3
    A4: 2
    A5: 1
    A6: 1

  • Trotz des vorangeschrittenen Jahres sind 11 Abgaben und 8 Votes zusammen gekommen! Ich danke allen Teilnehmern und Votern und gebe hiermit die Gewinner bekannt.


    Den starken dritten Platz mit 12 Punkten konnte @meridian mit ihrer Abgabe 10 erreichen, ein Foto, mit dem sie Herbstblätter auf doch recht unkonventionelle und träumerische Art abgebildet hat.
    Platz zwei geht mit 14 Punkten an... Abgabe 4, was meine eigene ist, deshalb möchte ich nicht weiter Zeit vertrödeln und zum ersten Platz kommen:
    Knapp, aber doch konnte sich @Kahosii mit 15 Punkten für ihre Abgabe 1 den ersten Platz in diesem letzten Wettbewerb des Jahres krallen! Mit ihrer Last-Minute Abgabe - zu der ich sie auch erstmal überreden musste - hat sie doch tatsächlich die meisten Voter überzeugen können. Verdient! Deine Medaille bekommst du demnächst. :)


    Die weiteren Abgaben stammen von @Schnee (#2), @Galileo (#3), @Hobbit (#5), @*Miro* (#6), @Coco (#7), @Goomy (#8), @BlueFirefly (#9) und @Gewitter (#11). Ihr seid herzlich eingeladen, eure Abgaben in Galerien auszustellen oder in die Gemeinschaftsgalerie zu posten, wenn ihr noch weiteres Feedback bekommen wollt. (Meine eigenen Kommentare werde ich demnächst hier ergänzen ich highlighte euch dann noch einmal, aber im Moment fehlt mir die Zeit. ^^")


    Das war es dann auch für dieses Jahr!- moment, nicht ganz. Ich lade euch alle herzlich ein, bei der Jahresabschlussaktion 2017 mitzumachen und freue mich auf eure Fotos! ♥