Arena oder Prüfungen?

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Arene oder Prüfungsstätte, was ist besser? 87

    1. Arena (59) 68%
    2. Beides (19) 22%
    3. Prüfungsstätte (6) 7%
    4. Ich wünsche mir etwas ganz neues (3) 3%
    5. Ich mag weder das eine noch das andere (0) 0%

    In den Spielen der ersten bis hin zur sechsten Generation besteht die Hauptaufgabe der Pokemntrainer alle 8 Orden zu sammeln und sich somit in den Arenen der verschieden Regionen zu messen.
    Die Arenen bestehen meistens aus unterschiedlichen Trainern die einem zuerst herausfordern mit ihren Pokemon und danach kommt der Arenaleiter. Hat man dies geschafft, gibt es einen Orden und einen TM.
    Mit der 7. Generation hat Game Freak dieses bekannte Model abgeschafft und stattdessen Prüfungen eingeführt. Der Spieler muss verschiedene Prüfungsstätte aufsuchen und kämpft dort gegen wilde Pokemon. Trainer und Arenaleiter gibt es nicht, nur einen Prüfungsleiter, der sich Captain nennt. Während es in manchen Arenen kleine Rätsel gab, wie man zum Arenaleiter kommt, sind in Alola durchweg alle Prüfungen mit einer Aufgabe verbunden. Zum Beispiel gegen eine bestimmte Anzahl an Pokemon in einer Höhle ankämpfen.
    Im Gegensatz zu der Arena, ist es möglich am Ende der Prüfung die dort lebenden Pokemon zu fangen.


    Da in der 7. Generation verschiedene Inseln bereist werden, ist es nach ablegen aller Prüfungen der jeweilige Insel möglich gegen den dort lebenden Inselkönig anzutreten, dies ist wieder ein klassischer Trainerkampf.
    Am Ende der Prüfungen oder dem einsammeln aller Orden treten die Pokemontrainer immer final gegen die Top 4 der Pokemonliga und deren Champion an, dies hat sich bisher noch nicht verändert.




    1) Was ist euch lieber Arena, Prüfungsstätte oder etwas ganz neues?
    2) Sind die Prüfungen eventuell nur Alola-Exklusive?
    3) Was könnte es noch für Alternativen geben?
    4) Soll es bei den Top 4 und dem Champ bleiben oder lieber eine ganz andere Sache?

  • 1) Was ist euch lieber Arena, Prüfungsstätte oder etwas ganz neues?
    2) Sind die Prüfungen eventuell nur Alola-Exklusive?
    3) Was könnte es noch für Alternativen geben?
    4) Soll es bei den Top 4 und dem Champ bleiben oder lieber eine ganz andere Sache?

    1) Ich mag es die klassischen Arenen zu besuchen. Ich kann vor dem Leiter da nochmal meine Pokemon gegen Trainer trainieren und schauen, wie stark sie eventuell sind.
    Gegen wilde Pokemon zu kämpfen, die auch noch unbegrenzt auftreten können, ist für mich nicht dasselbe, wie ein Arenakampf. Es ist für mich nichts anders, als wenn ich im hohen Gras trainiere. Ich persönliche bevorzuge es in ein Gebäude zu gehen und dort mit den Menschen zu sprechen.
    Diese Prüfungen erinnern mich auch eher ans Pokemon MD, da tritt das Team ja auch oft am Ende einer Höhle gegen andere wilde Pokemo an.


    Und was ich gar nicht mag, sind diese SOS Rufe, muss es wirklich sein? Ich versuche von daher, meinen Gegner in einem Zug zu besiegen, damit er erst gar nicht um Hilfe rufen kann.


    Ich brauche auch nichts anders als die 8 Arenen.


    2) Kann ich mir gut vorstellen, da die Alola-Region anders aufgeabut ist, als die bisherigen Regionen. Immerhin reise ich hier auf verschiedene Inseln und habe neben den Captains noch 4 Inselkönige als Gegner.


    3) So etwas ähnliches wie es jetzt gibt.


    4) Für mich sind es Top 5, da nach den 4 ja noch einer kommt, mir egal ob er Champion ist oder nicht, im Grunde sind Top 4 falsch, da du ja nochmal kämpfen musst, bevor gewonnen ist,

  • 1. Ich fand die Prüfungen waren eine gute Abwechslung. Die arenen waren einfach nur öde und viel zu einfach man sollte die, falls die jemals wiederkommen, eindeutig schwerer machen z.b das die Arenen verschiedene Typen einsetzen und nicht nur einen bestimmten.


    2. Hoffentlich nicht.


    3. Was neues finde ich immer gut. Von mir aus gerne nochmal die Prüfungen aber bitte nie wieder diese langweiligen arenen.


    4. Also die Top 4 finde ich ganz gut allerdings könnten die auch ruhig mehrere Typen einsetzen wie z.b blau in r/b. Ich meine wieso setzt man nur einen Typ ein wenn man doch so eine riesige Auswahl hat. ?( irgendwie unlogisch.

  • 1) Was ist euch lieber Arena, Prüfungsstätte oder etwas ganz neues?


    Ich persönlich finde die Prüfungen besser. Die Arenen wurden mir ehrlich gesagt zu eintönig. Rein, paar Trainer besiegen, dann den Arenaleiter und tadaaa...wieder einen Orden mehr..irgendwann ist´s ausgeluscht. Finde ich. Die Prüfungen dagegen finde ich super. Klar, auch das würde sich mit der Zeit abnutzen. Aber mehr dazu in Frage 2 ;)


    2) Sind die Prüfungen eventuell nur Alola-Exklusive?


    Mit genauer Sicherheit kann das natürlich keiner sagen, aber ich kann mir schon vorstellen, dass das Alola-exklusiv ist. Die nächste Generation werde ich zwar nicht mehr spielen (können), aber gut möglich, dass sie dann zu Altbekanntem (sprich Arena) zurückkehren.
    Würde ich die 8.Gen spielen und das wäre so, fände ich das schade.


    3) Was könnte es noch für Alternativen geben?


    Mir würde spontan nichts Anderes einfallen, gehöre nicht zu den Kreativen xD
    Die Prüfungen, wie sie jetzt sind, sind schon toll und so oder so Ähnlich sollten sie sein.


    4) Soll es bei den Top 4 und dem Champ bleiben oder lieber eine ganz andere Sache?


    Beim Thema Top 4 + Champ fällt mir nur eins ein: passt schon ;D

  • 1) Was ist euch lieber Arena, Prüfungsstätte oder etwas ganz neues?


    Ich mochte das Prinzip hinter den Arenen und den Prüfungen. Aber manche der Prüfungen zogen sich einfach, bzw waren halt übel nervig. Find zb die Feuerprüfung mit den beiden Kämpfen und dann den Herrscher direkt hinter her schon etwas knifflig, das Team ist bis dahin meistens bereits angeschlagen und heilen funktioniert erst im Kampf wieder. Sowas wie das im Schattendschungel fand ich hingegen niedlich.
    Mir persönlich würde eine Arena aber besser gefallen, stupide runter kämpfen, zwischendrin zum Center und wieder hinein. Vorm Arenaleiter erstmal speichern und dann geht's endlich los.


    2) Sind die Prüfungen eventuell nur Alola-Exklusive?


    Ich hoffe es tatsächlich, wie oben erwähnt das System an sich ist interessant. Aber manche Prüfungen dann auch zu einfach und an anderen beißt man sich dann die Zähne aus. Ich habe weiß Gott nix gegen starke Gegner einzuwenden aber entweder so oder so. Dieses gemischte war mir dann etwas... naja. Aranesto ist schneller weg als ich gucken kann und an Knogga beiß ich mir dank Amfira dann die Zähne aus. Mimigma knuddelt alles zu Tode und mit Grandiras durfte Garados zwei Runden spielen dann war es weg.
    Da könnte man also gerne noch was anziehen, vor allem bei den Helfern.


    3) Was könnte es noch für Alternativen geben?


    Uff. Wie gesagt ich mochte die Neuerung an sich. Bin definitiv für schwierigere Prüfungen bzw Kämpfe. Ob nun Prüfung mit irgendeinen Krimskrams vorher oder direkt Trainerkämpfe ist mir relativ egal.


    4) Soll es bei den Top 4 und dem Champ bleiben oder lieber eine ganz andere Sache?


    Ich will endlich meinen Titel verteidigen müssen ò.ó wofür verprügel ich die sonst alle? Um einmal Champ zu sein und dann nur noch doof rum zu stehen... Keiner kann mir erzählen dass außer Tali und mir keiner in Alola diese Inselwanderschaft bestreitet und selbst Tali müsste noch mal kommen. Immerhin probieren wir es doch auch bis wir endlich Champ sind. Das wäre so cool. Ein Anruf von Siegfried dass er grade verloren hat und nun ich gefragt sei.
    Möglichst noch ein Gag wie "Dein Garados ist halt stärker als meins, vielleicht besiegt deins den Gegner", wahlweise mit dem Pokémon mit dem man dann Siegfried zb besiegt hatte.

    With every death, comes honor. With honor, redemption.
    => Ryū ga waga teki wo kurau!


    ~ Hanzo, Overwatch

  • 1) Was ist euch lieber Arena, Prüfungsstätte oder etwas ganz neues?
    Definitiv Arenen. Die Prüfungen waren für mich eher das "notwendige Übel" in S/M. Damit bin ich nie Wirklich warm geworden, obwohl das für andere bestimmt eine nette Änderung darstellt. Bei den Arenen musste ich mich nie dazu überwinden ein Spiel nochmal anzuschalten was in S/M gerne mal der Fall war.


    2) Sind die Prüfungen eventuell nur Alola-Exklusive?
    Ich persönlich hoffe das sehr, da ich, wie in 1 erwähnt, kein großer Fan dieser Inselprüfungen bin.


    3) Was könnte es noch für Alternativen geben?
    Arenaleiter verschiedener Regionen und Inselkönige tun sich zusammen. Wäre jetzt spontan so ein Einfall :D Nein also ich hoffe natürlich das man wieder zu den Wurzeln zurückkehrt.


    4) Soll es bei den Top 4 und dem Champ bleiben oder lieber eine ganz andere Sache?
    Für mich kann es gerne so bleiben, wobei man auch gerne darüber nachdenken kann eine wirkliche Titelverteidigung einzuführen. Wie meine Vorrednerin schon angemerkt hat eventuell durch einen Anruf den man in Zufälligen Abständen bekommt das wieder ein Herausforderer wartet. Auch interessant wäre es meiner Meinung nach in mehreren Regionen Champ sein zu können und diese Titel dort auch verteidigen zu können.

  • Gibt es ja in S/M, da ist der Champ nicht nur einer, sondern viele. Wobei wenn du mehrfach hintereinander die Top 4 herausforderst, kam bei mir eine Zeit lang als Gegner jedes Mal Prof. Kukui.

    Ich muss ehrlich sein, Ich habe die ganze Titelverteidigung 2 mal gemacht. Einmal gegen Tali und einmal gegen diesen Jungen, der immer möchte, das man ihm eine Attacke empfiehlt (Keine Ahnung wie der heißt xD) Dann war die Luft auch raus.

  • 1) Was ist euch lieber Arena, Prüfungsstätte oder etwas ganz neues?
    Hauptsache eine vernünftige Herausforderung, die länger als 5 Minuten andauert und sich wie ein kleines Abenteuer anfühlt. Die Arenen sind näher an dieses Kriterium gekommen, als die Prüfungen. Letzteres war bis auf eine Ausnahme in SuMo und UsUm einfach mal viel zu einfach und viel zu schnell erledigt. Richtige Bosse, die man halbwegs strategisch besiegen muss, wären ein Anreiz.


    2) Sind die Prüfungen eventuell nur Alola-Exklusive?
    Die Prüfungen sind ja der Tradition von Alola entsprungen. Ich bezweifele, dass wir diese später wieder antreffen werden. Und wenn, dann bitte nicht in diesem flachen Format.


    3) Was könnte es noch für Alternativen geben?
    Kämpfe unter bestimmten Voraussetzungen: Was wäre, wenn ich nur eine Attacke wählen darf oder nur 2 Pokemon in den Kampf bringen darf? Es gibt außerdem etwas anderes als Einzelkämpfe, man könnte daraus einen Nutzen ziehen! Und wieso sollte ich ein einzelnes Boss-Pokemon bitte mit einem Schlag besiegen können? Ansonsten wären "Turniere" interessant, bei denen man gegen besonders starke Gegner unter bestimmten Voraussetzungen kämpfen muss, um am Ende gegen den Leiter antreten zu dürfen. Denn mal ehrlich... ich bin doch wohl kaum der einzige Trainer, der soviel Erfolg hat. Ich will meine Kontrahenten sehen, um zum wahren Champ zu werden!


    4) Soll es bei den Top 4 und dem Champ bleiben oder lieber eine ganz andere Sache?
    Bisher habe ich nie darüber nachgedacht, inwiefern man das übliche Finale ändern könnte - außer mit den in Frage 3 genannten Beispielen.

  • 1) Was ist euch lieber Arena, Prüfungsstätte oder etwas ganz neues?
    2) Sind die Prüfungen eventuell nur Alola-Exklusive?
    3) Was könnte es noch für Alternativen geben?
    4) Soll es bei den Top 4 und dem Champ bleiben oder lieber eine ganz andere Sache?

    1) Ich fand das Arena-System immer sehr schön. FInds gut, wenn sie mal was neues probieren, aber so ganz mag ich es nicht. Die Prüfungen wollen wohl das "spielend" betonen und vor allem wieder die Hauptzielgruppe, also Kinder, ansprechen und dafür sind sie dann doch schon gelungen.


    2) Ich hoffe, da ich sie mir woanders noch nicht wirklich vorstellen kann und auch nicht wüsste, wie sie dort verschiedene Varianten unterbringen wollen. Die Prüfungen von S/M bzw. USUM waren schon mehr oder weniger das gängige, jetzt noch andere zu entwickeln, mir würde nicht viel einfallen. :x Ich würde mich auf Arenen freuen oder sogar einen Mix aus beidem akzeptieren, weil es so ansprechender ist und jeder auf seine Kosten kommt.


    3) Uff, gute Frage, eventuell sowas wie bei Ranger: Wettbewerbe, die du gewinnen musst, um im Rang aufzusteigen. Oder Bosskämpfe aus anderen RPGs, wie sie jetzt auch schon mit den Totem-Pokémon versucht haben. Denke, da gibt es noch einige schöne Alternativen, die einfach nur herausgefunden werden müssen. :'D


    4) Von mir aus kann es auch eine Top5 + Champ werden oder mehr, aber es sollte schon diese "Elite" bestehen bleiben, die den Reiz eigentlich stellt. Ich hab mich früher wirklich gefreut, wenn ich der Champ war. Wir haben immer angegeben, dass wir jetzt der Pokémon-Champ sind und unsere Pokémon viel besser trainiert sind. Erst nach dem Champ haben wir auch Kämpfe gegeneinander bestritten, weil davor waren unsere Pokémon doch viel zu schwach. Also an sich kann das Prinzip auch wechseln oder andere Ränge vergeben werden, aber die Elite soll bestehen bleiben.

  • 1) Was ist euch lieber Arena, Prüfungsstätte oder etwas ganz neues?
    Ich mag die Prüfungen ein klein bisschen mehr als die Arenen. Sie waren nicht so eintönig wie die Arenen und abwechslungsreicher, auch wenn man in Arenen versucht Abwechslung durch die meist nervigen Rätsel zu bringen. Ja, ich finde die Rätsel irgendwie nervig. Die Prüfungen waren mal etwas anderes. Was mir gefehlt hat war bloss die Herausforderung, das können die Arenen besser. Die Prüfungen in Sonne und Mond waren nun wirklich nicht schwer.


    2) Sind die Prüfungen eventuell nur Alola-Exklusive?
    Kann ich mir gut vorstellen.


    3) Was könnte es noch für Alternativen geben?
    Ich bin wirklich sehr einfallslos und kann mir unter Alternativen auch nichts vorstellen. Vielleicht kann man mal entscheiden ob man Pokemonschöhnheitswettbewerbe (wow was für ein Wort) machen will oder halt Arenen. Oder beides XD


    4) Soll es bei den Top 4 und dem Champ bleiben oder lieber eine ganz andere Sache?
    Meinetwegen kann es so bleiben wie es ist.

  • 1) Was ist euch lieber Arena, Prüfungsstätte oder etwas ganz neues?
    Sowohl als auch. Die Prüfungen waren eine nette Alternative zu den altbekannten Arenen. Nach sage und schreibe sechs Generationen mit den selben Arenasystem haben wir mal eine Pause davon gebraucht damit auch frischer Wind ins Spiel kommt. Und die Prüfungen haben auch wiklich bewirkt, in meinen Fall wenigstens, dass ich die Arenakämpfe jetzt umso mehr schätze und wieder vermisse. Ich mag die Idee hinter den Prüfungen im Allgemeinen schon, aber die Arenen sind und bleiben für mich unersetzlich.


    2) Sind die Prüfungen eventuell nur Alola-Exklusive?
    Ich denke schon. Es wurde mehrmals im Verlauf von S/M und US/UM erwähnt, dass die Prüfungen, die im Rahmen der Inselwanderschaft absolviert werden müssen, ein alter Brauch der Region seien. Gegen Ende der Hauptstory wird auch schon angedeutet, dass nach Alola so langsam das System der restlichen Regionen herüberwandert, was man an der Gründung der Pokemon Liga merkt. Also, auch wenn das Prinzip mit den Prüfungen in der Alola-Region nie "aussterben" sollte, wird es meiner Ansicht nach nicht in kommende Generationen/Regionen wieder angewandt.

    3) Was könnte es noch für Alternativen geben?
    Dazu fällt mir im Moment nichts ein. Ich hoffe wirklich, dass die Arenen zurückkehren, vielleicht aber in einer etwas erschwerten Form. Ich habe mir auch schon immer gewünscht, dass die Arenakämpfe genau wie im Anime ablaufen. Das heißt, zwei gegen zwei, drei gegen drei, etc. Ich meine, es ist ja schon ein bisschen unfair, auch wenn das nur ein NPC ist, dass man selber sechs Pokemon in den Kampf mitnehmen kann und der Arenaleiter meist, wenn ich mich recht erinnern kann, maximal drei bis vier Pokemon hat.:P


    4) Soll es bei den Top 4 und dem Champ bleiben oder lieber eine ganz andere Sache?
    Aufjedenfall.! Wie schon jemand hier gesagt hat, eine gewisse Elite muss einfach bestehen bleiben, egal wie diese letztendlich heißt und aufgebaut ist. Man braucht eben ein bestimmtes Ziel, das man auf Dauer verfolgt, sonst hätten diese ganzen Arenakämpfe, Prüfungen oder was-weiß-ich-denn-noch überhaupt keinen Wert mehr, wenn man sich am Ende nicht der "ultimativen Herausforderung" stellen kann und entsprechend mit einem Titel belohnt wird.

  • 1.) Was ist Dir lieber: Arena, Prüfungsstätte oder etwas ganz Neues?
    Bisher hat eine relativ deutliche Mehrheit für die Pokémon-Arenen gestimmt. Ich habe mich ebenfalls für diese Option entschieden. Das Konzept mit den acht Orden war nach sechs Generationen einfach zu fest eingefahren, als dass man es adäquat hätte ersetzen können. Gut, man sollte fairerweise dazusagen, dass man neue Maßnahmen erst einmal aus Prinzip ablehnt, wenn man sich über Jahre hinweg an eine bestimmte Sache gewöhnt hat. Wer garantiert mir, dass ich den Arenakämpfen nicht genauso skeptisch gegenüber gestanden hätte, wenn sie nach sechs Generationen voller Prüfungsstätten eingeführt worden wären? Dennoch kann ich mich auch nach über einem Jahr noch nicht mit den Inselprüfungen der Alola-Region anfreunden. Zugegeben, Grandiras und Bandelby sind starke Herrscher und tatsächlich so etwas wie eine Herausforderung. Der Rest hingegen ist eine einzige Lachnummer und erinnert eher an Kämpfe gegen wilde Pokémon. Dass die Inselprüfungen unterschiedliche Vorarbeiten verlangen, möchte ich gar nicht als Pluspunkt zählen, da die Arenen auch immer mit verschiedenen Rätseln und Aufgaben gespickt sind, die manchmal sogar eine größere Herausforderung waren als der anschließende Kampf. So gesehen wurden die kleinen aber feinen Aufgaben, die man im Vorfeld eines Arenakampfes zu erledigen hatte, einfach nur ersetzt. Außerdem ist die Stimmung während der Inselprüfungen eine ganz andere. Diese lockere und lustige Atmosphäre hat nichts von dem Flair, den eine Arena ausstrahlt. Ich bin einer neuen Arena immer mit Respekt begegnet und habe vorher oft noch lange trainiert, während ich mir die Z-Kristalle mehr oder weniger im Vorbeigehen geschnappt habe.


    2.) Sind die Prüfungen eventuell nur Alola-Exklusive?
    In den Editionen der siebten Generation gab es einige Aussagen, die das mehr oder weniger bestätigt haben. Und ganz ehrlich? Ich hoffe es. In der achten Generation möchte ich wieder die Möglichkeit haben, gegen Arenaleiter zu kämpfen und Orden zu sammeln. Die Inselprüfungen waren eine nette Abwechslung, konnten mich insgesamt aber nicht überzeugen. Außerdem bliebe die Alola-Region auf diese Art und Weise ein Unikat, und das ist doch auch etwas Besonderes. So würde man sich immer an die "Region mit den Inselprüfungen" erinnern.


    3.) Was könnte es noch für Alternativen geben?
    Wenn es um neue Kampfsysteme geht, bin ich der falsche Ansprechpartner, da mir nie besonders kreative oder ansprechende Ideen einfallen wollen. Eine mögliche Alternative wäre, das System der Nugget-Brücke oder des Kampfbaums auszuweiten: Der Spieler muss zehn immer stärker werdende Trainer am Stück besiegen und darf in der Zwischenzeit keines der sechs Teammitglieder auswechseln oder ein Pokémon-Center besuchen. Eventuell könnte man den Pokémon-Typ so gut es geht verschleiern, damit man erst während des Kampfes taktisch agieren kann. Oder man sorgt einfach mal dafür, dass Blau nicht für alle Ewigkeit der einzige Arenaleiter bleibt, der sich auf keinen bestimmten Pokémon-Typen spezialisiert hat.


    4.) Soll es bei den Top Vier und dem Champ bleiben oder lieber eine ganz andere Sache?
    Die Top Vier und der Champ sollten meiner Meinung nach bleiben. Irgendeine Elite, mit der man sich messen kann, muss es auf jeden Fall geben. Nur sollte man die Top Vier in Zukunft wieder als richtiges Quartett darstellen und nicht als wahllos zusammengewürfelte Truppe. In der Alola-Region machen die Top Vier auf mich den Eindruck einer bestenfalls mittelmäßigen Notlösung, die nur so lange bestehen bleibt, bis Professor Kukui etwas Besseres gefunden hat. Die Art und Weise, wie man nach dem ersten Einzug in die Ruhmeshalle behandelt wird, darf man allerdings gerne übernehmen. Dass man von verschiedenen Trainern herausgefordert wird, hat mir ebenso gut gefallen wie der Umstand, dass einen endlich mal alle als Champ wahrnehmen. Das hat mich in den vergangenen Generationen immer gestört: Man stampft alles in Grund und Boden und keinen interessiert es. Im Gegenteil, sowohl die Top Vier als auch der Champ, der eigentlich gar nichts mehr auf dem Thron zu suchen hat, tun immerzu so, als würde man zum ersten Mal gegen sie kämpfen, selbst wenn man ihnen zum zehnten Mal gegenübersteht. Dass man das in der siebten Generation bereinigt hat, gehört definitiv zu den Pluspunkten.

  • 1) Was ist euch lieber Arena, Prüfungsstätte oder etwas ganz neues?
    2) Sind die Prüfungen eventuell nur Alola-Exklusive?
    3) Was könnte es noch für Alternativen geben?
    4) Soll es bei den Top 4 und dem Champ bleiben oder lieber eine ganz andere Sache?

    1) Ich bin ganz klar für die Arenen. Ich finde das die Prüfungen eine gute Abwechslung sind, aber ich finde in der nächsten Generation soll es wieder Arenen geben. Was ich mir aber wünschen würde ist, dass die Arenen ein bisschen schwerer gemacht werden sollen, denn das bringt mehr Spannung in die Arenakämpfe.


    2) Ich glaub schon. Es sind ja mehrere Inseln die man besucht und wie bereits gesagt, es ist eine tolle Abwechslung


    3) Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung aber ich will sowieso dass die Arenen bleiben


    4) Ja. Ich finde es sollte dabei bleiben, denn das macht ja zum Teil Pokémon aus

  • 1) Was ist euch lieber Arena, Prüfungsstätte oder etwas ganz neues?


    Ich mag Beides sehr gerne. Die Prüfungen hätten schon ein wenig schwieriger sein können, das stimmt schon. Aber wenn man da ein gutes Maß findet, wird es nur lustiger. Arena mag ich allerdings auch sehr, daher könnte man bestimmt auch irgendwie Beides verbinden. Das man eine Prüfung in einem bestimmten Gebiet abschließen muss, ehe man zum Arenaleiter kommt, zum Beispiel.



    2) Sind die Prüfungen eventuell nur Alola-Exklusive?


    Das ist denke ich mal ziemlich sicher so. Am Anfang von S/M wurde ja erwähnt, dass die Prüfungen eine uralte Tradition in Alola sind. Aber es könnte natürlich sein dass eine neue Region sich Alola als Beispiel nimmt und dann auch Prüfungen machen. Alola hatte ja auch dann eine 'Arena' gehabt, wenn auch nur eine kleine und nur weil sie es sich abgeschaut haben von anderen Regionen, bzw Kanto.
    Da werden wir uns wohl überraschen lassen müssen.



    3) Was könnte es noch für Alternativen geben?


    Sehr gute Frage und ich bin so unkreativ... ich habe keinen Plan was es für Alternativen geben könnte. xD



    4) Soll es bei den Top 4 und dem Champ bleiben oder lieber eine ganz andere Sache?

    Nö, das können die ruhig weiter zu behalten. Wenn denn die Top 4 endlich mal ne Herausforderung wird. Wenn da son 0/8/15 Teenie ankommt der gegen Möchtegern-Starke-Trainer antritt und sie fertig macht.... das nenne ich keine Herausforderung. Ich kenne zumindest wenige die mit ihnen wirklich Probleme hatten. Insbesondere in den letzten Games.
    Also ja, beibehalten. Aber bisschen stärker.

  • 1) Was ist euch lieber Arena, Prüfungsstätte oder etwas ganz neues?

    Ganz ehrlich? Arenen. Ich komme mit diesen Prüfungen einfach nicht klar. Ich habe sie versucht zu mögen, ehrlich.
    Aber ich konnte mich mit denen nicht anfreunden. Nicht nur, das manche Prüfungen extrem nervig waren, es gab
    auch welche, die sich unnötig in die Länge zogen, wo man nur da saß und sich wünschte, dass es endlich vorbei ist.
    Ja, nennt mich altmodisch, aber ich bevorzuge es halt, von einer Arena zur anderen zu gehen und dabei hübsche
    Orden zu sammeln. Wenn man dies nun seit Jahren so kennt, dann gewöhnt man sich sehr dran. Die Prüfungen
    mögen eine nette Abwechslung gewesen sein für so manchen Spieler, für mich waren sie nix, sorry.


    2) Sind die Prüfungen eventuell nur Alola-Exklusive?


    Bitte lass sie Alola-Exklusive sein, bitte! Nein, im Ernst: Ich kann mir vorstellen, das die Prüfungen nur in Alola
    existieren, wurde glaube ich auch von ein paar NPCs erwähnt bzw. auch bestätigt (korrigiert mich, wenn ich falsch
    liege). Und wenn ich ehrlich bin, hoffe ich es. Ich möchte wieder Arenen zurück haben in Gen 8. Vor mir aus können
    sie auch ein paar kleine Prüfungen machen als eine Art von Anspielung auf Alola, aber komplett die Plätze der Arenen
    sollten sie nicht wieder einnehmen.

    3) Was könnte es noch für Alternativen geben?


    Hm, da fallen mir jetzt keine ein...


    4) Soll es bei den Top 4 und dem Champ bleiben oder lieber eine ganz andere Sache?


    Die können bleiben, aber können gerne auch etwas stärker in Zukunft werden. Ich mag die Kämpfe gegen die
    Top 4 und den Champ eigentlich, mit Ausnahme von S/M, wo ich irgendwie diese aus disversen Gründen nicht
    so toll fand.

  • 1) Was ist euch lieber Arena, Prüfungsstätten oder etwas ganz neues?
    Ehrlich: Arena.
    Die Prüfungen waren ein absoluter Witz und 0 Ansporn. Die waren absolut lächerlich - so lächerlich, dass sie echt jeder 3 Jährige hin bekommt .. hab die Textboxen nicht gelesen, damits wenigstens 3 sekunden länger dauert :cursing:
    Ich erinnere an:


    2) Sind die Prüfungen eventuell nur Alola-Exklusive?
    BITTE - die waren Müll den wir nie wieder sehen wollen!


    3) Was könnte es noch für Alternativen geben?
    Nein- Arenen waren toll (eventuell stärker fordernde Rätsel s.o.)


    4) Soll es bei den Top 4 und dem Champ bleiben oder lieber eine ganz andere Sache?
    Bleiben - die haben schon genug Schindluder mit den Prüfungen getrieben ..

  • 1) Was ist euch lieber Arena, Prüfungsstätte oder etwas ganz neues?
    2) Sind die Prüfungen eventuell nur Alola-Exklusive?
    3) Was könnte es noch für Alternativen geben?
    4) Soll es bei den Top 4 und dem Champ bleiben oder lieber eine ganz andere Sache?

    1) Ich mochte die Prüfungen sehr gerne. Arena-Kämpfe sind einfach nur ein Haufen Trainerkämpfe auf einmal. Das einzige, was ich an Arenen gut finde, ist, dass ich bei den Trainern in der "Vorhalle" testen kann, ob meine Pokemon stark genug sind für den Arenaleiter.
    Ich muss aber meinen Vorschreibern zustimmen, die Schwierigkeitsgrade der Prüfungen war heftig unterschiedlich. Die Prüfung im Schattendschungel war lustig, aber babyeinfach und an Mimigma habe ich mir mehrfach die Zähne ausgebissen, bevor ich die richtige Methode herausgefunden habe.


    2) Wahrscheinlich sind sie Alola-exklusiv, das würde zur Story in Alola passen.


    3) keine Ahnung - ich bin aber der falsche Mensch für diese Frage. Ich laufe in der jeweiligen Pokemon-Region herum, weil es Spass macht und nicht weil ich immer neue herausfordernde Kämpfe will.


    4) Top 4 und Champ sind Klassiker, die waren (soweit ich weiß) in jeder Pokemon-Edition dabei. Aus Gründen der Tradition würde ich sie behalten.

  • In den ersten paar Editionen waren Arenaleiter noch was besonderes. Es waren die elementbasierenden Top-Trainer.
    Aber nach und nach wurden sie immer gewöhnlicher. Die aus Gen 5 waren noch nett, weil sie besonders stark waren und die aus B&W weil sie mehr Persönlichkeit hatten. Aber generell war es gut, mal vom normalen Grundkonzept abzuweichen.
    Leider ist Gamefreak so ein furchtbarer Tutorialfreak, was im Klartext bedeutet, dass wir auf ewig Spielen haben werden, in denen die Mainbosse elementbasiernde Teams haben, damit man die Typenverhältnisse lernen kann.
    Wenn Gamefreak mal versucht sich von Altbewährtem zu distanzieren und dann werden sie dafür bestraft.
    Ich finde den ganze Hate auch ziemlich unfair, den die Prüfungen ertragen mussten. Da wollen Spieler unbedingt eine Gegnerklasse die wir jede Region haben und sind unzufrieden wenn wir God of War, Mario, oder Zeldalike Bossgegner bekommen, mit Minions die ziemlich clever den Boss supporten. Mein einziges Problem hier ist, dass es zu wenig neu gemacht hat.
    Warum nicht mehr Aufgaben und Rätsel wie bei Mimigma? Und warum die selbe dumme Liga wie in jedem anderen Spiel? Warum nicht full Anime mit einem großen protzigen Turnier? Dafür dass der Anime zig kleine und große Turniere hat, ist Pokemon extrem Wettbewerbsarm.

  • 1) Was ist euch lieber Arena, Prüfungsstätte oder etwas ganz neues?
    Es hat jede der genannten Möglichkeiten seinen Reiz. Daher bin ich offen für das was kommt.
    Das Potenzial welches die Prüfungen hatten wurde wie bereits erwähnt nicht ausgenutzt, was sehr schade ist.
    Für die nächsten Spiele hab ich keinen genauen Wunsch.
    Prüfungen können gerne wiederkommen aber dann hoffe ich besser durchdacht.
    Etwas komplett neues wäre auch nicht verkehrt.
    Es könnte ja auch mal sein das man nicht Champ der Liga werden will.


    2) Sind die Prüfungen eventuell nur Alola-Exklusive?
    Vermute es ehrlich gesagt schon. Die waren ja da weil es noch keine bestehende Liga zu dem Zeitpunkt gab.
    Könnte natürlich sein das in Zukunft nochmal welche kommen.
    Lassen wir uns überraschen.


    3) Was könnte es noch für Alternativen geben?
    Was ich mir gut vorstellen könnte wären mehrere Turniere die man gewinnen muss wobei jedes seine Besonderheiten hat.
    Sowas gab es ja bei Battle Revolution schon einmal könnte man aber noch ausbauen.
    Wenn man alle Turnier gewonnen hat gibt es dann noch ein Großes.


    4) Soll es bei den Top 4 und dem Champ bleiben oder lieber eine ganz andere Sache?
    Muss nicht bei Top Vier und Champ bleiben bin da offen für neues.
    Was mich bei Alola gestört hatte, war z. B. das die Top Vier da ziemlich zusammengewürfelt war.
    Hala/Malon, Maylea und Kahili konnte ich ja verstehen.
    Allerdings hat Lola da nicht wirklich reingepasst. Yasu wäre als König besser qualifiziert gewesen als ein Captain