Pokémon Let´s Go Pikachu und Let´s Go Evoli - Bundels mit Pokeball Plus erscheinen und weitere News

Wir möchten euch darauf hinweisen, dass wir unsere Datenschutzbestimmungen aktualisiert haben. Lest euch unsere neuen Bestimmungen hier durch.
  • Beitrag von IcEDoG ()

    Dieser Beitrag wurde von Gucky aus folgendem Grund gelöscht: diese Ratschläge sind unnötig und bringen keinen weiter ().
  • So wie es aussieht gehöre ich genau zur Zielgruppe

    Ja tust du anscheinend wirklich. Ist ja auch nichts falsches dran.

    Was mich aber ansonsten interessiert ist, welchen Schrott du außer den Shinys noch findest? EV's und DV's gabs auch früher schon, waren halt nur anders. Außerdem ist es mittlerweile auch deutlich einfacher diese Werte zu sehen, in US/UM werden die Ev's angezeigt und ich glaube die DV's auch irgendwo (bin mir nicht sicher). Das man, sollte man richtig Competetive spielen, sich in Guides oder so einließt, ist heutzutage einfach normal. Egal bei welchem Spiel und auch in anderen Spielen gibt es versteckte Werte, oder Kombos auf die man erst kommt, wenn man sich tiefer in den Code ließt.

    Ansonsten sind die meisten anderen Sachen Gimmicks, man war in Pokémon nie dazu gezwungen irgendwas zu machen. Weder sowas wie Wettbewerbe, noch Shiny hunting, noch Legis sammeln. Von daher, wenn es dich nicht interessiert, sammel es halt nicht. Andere sehen darin halt den Reiz des Spiels, deswegen ist es noch lange kein Schrott. Das wäre es erst, wenn du gezwungen wirst.

    Was das vereinfachte Fangsystem angeht, glaubst du wirklich, dadurch wird das Fangen schwerer? Gerade bei Legis stelle ich mir das extrem vereinfacht vor. Wenn ich daran denke, wie man manchmal ne halbe Stunde daran sitzt eines zu fangen. Aber ich weiß halt auch nicht, wie das Legi fangen in GO ist.


    Man kann es mal machen, solange man ein vernünftiges Core Game kriegt, kann ich mit Let's Go leben. Aber am Ende lebt Pokémon einfach von der Vielfalt an Dingen, die man machen kann. Meiner Meinung nach.

  • Mal was interessantes:


    https://twitter.com/pokemon/status/1008016002989412352?s=21


    Durch das System wird man also angehalten viele Pokémon zu fangen um seine Pokémon besser zu machen. Interessantes Konzept das ganze Kalium und co. zu ersetzten und zu vereinfachen.

    Ich finde das System auch sehr interessant muss ich zugeben ^^ in Go gibt es ja was ähnliches, aber da braucht man ja immer passende Bonbons für ein bestimmtes Pokémon und es bestimmt das ganze leveln. Hier in abgewandelter Form gefällt es mir um längen besser.


    Bin dann aber auch mal gespannt wie leicht man an Pokébälle kommen müsste. Dass man sie von Trainern bekommt hat man ja schon beim Treehouse gesehen.

    Allerdings wird der ein oder andere Ball wohl nicht auftauchen, weils einfach nicht reinpassen würde, wie der Flottball z. B. Da man eh nur noch Bälle wirft hätte er ja seinen ursprünglichen Zweck total verfehlt. Andere wie der Timerball würden dennoch theoretisch gut reinpassen.

    Ich gehe aber eher davon aus, dass es wohl nur normale Pokébälle, Superball und Hyperball geben wird, aber abwarten =)

  • Bin dann aber auch mal gespannt wie leicht man an Pokébälle kommen müsste. Dass man sie von Trainern bekommt hat man ja schon beim Treehouse gesehen.

    Allerdings wird der ein oder andere Ball wohl nicht auftauchen, weils einfach nicht reinpassen würde, wie der Flottball z. B. Da man eh nur noch Bälle wirft hätte er ja seinen ursprünglichen Zweck total verfehlt. Andere wie der Timerball würden dennoch theoretisch gut reinpassen.

    Ich gehe aber eher davon aus, dass es wohl nur normale Pokébälle, Superball und Hyperball geben wird, aber abwarten =)

    Die ganzen speziellen Bälle kamen ja erst mit Gen2 + später dazu. Ich vermute auch, dass sie sich nur auf Poké-, Super- und Hyperbälle fokussieren. Und den Meisterball. Zumal du wie bereits angesprochen hast, manche Effekte der Bälle dann sowieso nicht mehr relevant sind, weil sie von einem Kampf abhängig sind (anderes Geschlecht, Dauer des Kampfes etc.)

    Die Bälle werden in den Shops sicher eher sehr billig zu bekommen sein, da man ja drauf stark angewiesen ist. Irgendwie muss man ja leveln. In dem Zusammenhang wäre es interessant zu wissen, ob man gegen Trainer mehrmals kämpfen kann, befürchte aber, dass dem nicht so sein wird. :unsure: Der Schwerpunkt liegt wohl eher aufs Fangen, wie bei Pokémon Go.

  • Alexia das es Rückkämpfe gibt hoffe ich auch stark. Im besten Fall sind die Trainer auch jedes Mal ein bisschen stärker.

    Wenn dem aber nicht so ist (was ich auch eher vermute) hoffe ich, dass die Pokémon später beim fangen auch echt satt EP abgeben. Sonst könnte es auf Dauer echt ermüdend werden.


    ... Da kommt ja gleich noch eine Frage auf... Wie viele Boxen hat man? xD eine begrenzte Zahl wie in den anderen Spielen wäre da auf Dauer wohl ne echte Qual, oder?

  • Stimmt Boxen, da muss es auch irgendwo eine Grenze geben, denke ich ... mit 20 Boxen wäre man aber trotzdem recht gut dabei bei 150 Pokémon. Ich schätze mal, dass es auch darauf angelegt ist, dass du halt die Pokémon zum Prof schickst, damit du die Bonbons erhältst.

  • IcEDoG

    Auch wenn die Disskusion vorbei ist, ja ich habe ein IPhone, warum?

    Außerdem zu sagen, die neuen Spiele hätten eine Handy Graphik ist einfach flach 😂.

    Pokemon hatte schon immer einen gewissen Graphik, diese hat sich entwickelt mit den Generationen und das macht die immer noch. Aber halt langsam.

    Hör auf jeden die Worte so zu verdrehen 🙄

  • und wenn hab ich halt 170euro reingepfeffert und?! Hab ich bei Ultra SM auch und heule ich auch rum

    Schön für dich, wenn du das einfach so sagen kannst. Für mich ist das allerdings viel Geld seit ich ausgezogen bin, und wenn die Spiele tatsächlich keinen Bock machen werden, wird mich die Investition ärgern. Somit werde ich zu Beginn garantiert nur eine Edition ohne den Ball kaufen (zum ersten mal nicht beide zum Release...)

  • Zitat

    Wieso hier von "Casual Editionen" gesprochen wird kann ich auch nicht verstehen. Pokemon war schon IMMER Casual sofern man es nicht competetive gespielt hat... Ich habe keine Edition gespielt wo ich ernsthaft mehr als mein Starterpokemon gebraucht hätte. Höchstens als VM Sklaven oder um wilde Pokemon fangen zu können weil meins schon völlig überlevelt war. Im Gegenteil... ich hatte eher den Eindruck nach hinten raus sind die Spiele immer einfacher geworden.

    Naja, die Frage beantwortest du dir hier doch schon selbst. Gerade in USUM war die Liga kein Vergleich zu bspw. X/Y. Ich bin mega unterlevelt in USUM in die Liga und mehr oder weniger mit einfachen Taktiken durch. Und das alles, ohne im Kampf Items zur Heilung einzusetzen (abgesehen vom Champkampf, wobei ich den in S/M anspruchsvoller fand als in USUM).

    Und du schreibst ja selbst, dass du die wenigsten Edis wirklich weiter als bis zum Ende der Liga gespielt hast.


    Also warum werden diese Spiele als 'Casual Games' bezeichnet?

    - (Spekulativ) Die Trainer wirkten im Vergleich zum eigenen Team bisher mega underleveled. Zumal der Fokus auf dem Fangen liegt und man dadurch levelt. Sprich, wenn man nicht aktiv entgegenwirkt, dann bin ich ziemlich sicher, dass man recht schnell dieses Muskelpikachu hat, was alles platttrampelt.

    - Pikachu erlernt Doppelkick und man muss ein Pokémon im Typvorteil im Team haben, um in die 1. Arena zu kommen.

    - Es wird wohl anhand der Bilder mit den Bonbons sowas wie ein EV/DV-System (in welcher Form auch immer) aber ein vereinfachtes geben wird.

    Du findest es gut, wenn man keine Tools und Formeln braucht, mMn ist es aber das, was die Spielergruppe in meinem Alter dran hält. Boxenweise Magnetilos züchten, nur um nacher 'das' Magnezone in den Händen zu halten, sich überlegen ob man jetzt doch die Choice Specs mit Schwebe oder Luftballon und Magnetfalle zu spielen, das macht für mich den Langzeitspaß aus.

    - Mit dem Wegfall von Zucht und wilden Kämpfen gehen bisher geschätzte Elemente verloren. Warum kein Mittelweg mit Schwächen und dann Werfen, wenn man Go-Spieler doch auch langfristig halten will?

    - Der Ko-Op, auf den ich mich zwar auch freue, der aber das Spiel auch nochmal vereinfacht.


    Keine Frage, ich freue mich auch auf die Spiele, aber Kritik an Preis und Inhalten muss gestattet sein. Und ich finde, auch wenn ich nicht oft mit Icedog auf einer Linie liege, waren seine letzten Beiträge doch weit weniger destruktiv als sonst manchmal.

    Und der/die ein oder andere, der/die mit einer noch kindischeren Art die an ihm kritisierten Punkte genau widerspiegelt, sollte sich vllt mal an die eigene Nase packen.

  • Nochmal zum Preis, Let's Go wird als Remake vertrieben und deswegen sind 60euro gerechtfertigt, da auch Pokémon 2019 60euro kostet und zum Pokeball Plus, der ist Pokémon Go Plus 37€ und Controller 13€ also ja 50euro sind zuviel.... Manche Leute hier haben anscheinend keine Ahnung und zu den Spielen die sind für Fans und Einsteiger, warum kann man nicht einmal Spiele erstmal abwarten, bevor man sie zerlegt, am Ende gefallen sie doch und dann würden hier 200 Beiträge verschwendet wo man manchmal kritisiert hat aber im Grunde nur rum heult über Preis und Sachen, die vielleicht nicht ins Konzept passten. Ich denke, man sollte abwarten, da jetzt ja auch das Candysystem rauskam, oh das ist echt nice und was wird noch rauskommen....

  • Ich verstehe ehrlich gesagt nicht ganz, warum man hier seitenweise über den Preis diskutiert. Der Preis ist vorgegeben und wir können ihn auch nicht verringern, indem wir hier Beitrag über Beitrag immer dasselbe schreiben. Natürlich kann jeder für sich selbst entscheiden, ob ihm die Spiele und der Pokéball Plus das Geld wert sind. Wenn einem der Preis zu hoch ist, kann man ja auch einfach auf einen Kauf verzichten oder warten, bis die Spiele und der Pokéball Plus günstiger geworden sind. :wink:

  • Beitrag von StardustWarrior ()

    Dieser Beitrag wurde von Gucky aus folgendem Grund gelöscht: und ich denke, dass das kein Beitrag mit einem Mehrwert ist ().
  • Irves Stimme dir vollkommen zu ^^

    Außerdem ist es immer Ansichtssache was einem zu teuer ist und was nicht.


    Ich bin auch nicht gerade reich, und trotzdem habe ich mir ein Kostüm aus Kunstfell, Schaumstoff, Resin, Elektronik und etwas Heißkleber für knapp 3.000 € herstellen lassen, welches ich wenns hoch kommt ein mal im Monat trage xD

    Hobbies sind und bleiben teuer. Aber jeder hat eine andere Auffassung davon was gerechtfertigt und was zu teuer ist.

  • Natürlich kann jeder für sich selbst entscheiden, ob ihm die Spiele und der Pokéball Plus das Geld wert sind. Wenn einem der Preis zu hoch ist, kann man ja auch einfach auf einen Kauf verzichten oder warten, bis die Spiele und der Pokéball Plus günstiger geworden sind. :wink:

    Was aber leider im Falle der Pokemon Haupteditionen so gut wie nie zutrifft. Egal wie gut die sich verkaufen, die Preise belieben bei denen immer gleich. Die kommen nicht auf die Pyramide und in die Classic oder was auch immer das bei der Switch sein wird (wenn noch vorhanden) auch nicht. Also kann man sich schon über den Preis etwas aufregen.

  • Ich denke mir immer: Klar, der Preis ist fix und an dem können wir alle nix ändern. Aber warum dürfen wir nicht drüber angeregt diskutieren? Dann können wir den Thread doch gleich zumachen und akzeptieren, dass im November eben die Spiele rauskommen und solang muss eben jeder die Füße still halten.


    Ich finde, dass das unsere Diskussionskultur im Forum ausmacht: Wir freuen uns gemeinsam über hübsche Features wie das Hinterherlaufen/Reiten, über die Grafik und wir regen uns gemeinsam über Dinge wie fehlende Kämpfe, das Fangsystem auf.

    Wer ein Problem damit hat, dass nicht alle auf einer Linie mit seiner Meinung liegen, der ist im Diskussionsforum vllt nicht ganz am richtigen Ort.


    Im Endeffekt bin ich aktuell sehr gespannt, was wir noch sehen werden, gerade mit den Candies und doch vorhandenen EV/DVs

  • Let‘s Go soll Leute die nur Go spielen zu den Editionen bringen. Deshalb ist es ein Einsteiger Spiel.

    Nicht ganz, die Spiele sind natürlich auch an die Go-Spieler gerichtet, jedoch auch an Leute, die mit Pokémon noch gar nichts zu tun hatten, in jeglicher Form. Mit diesen Zielgruppen hat GameFreak begründet, warum sie alles nun so einfach und einsteigerfreundlich gehalten haben.


    MightyHonweisel

    Habe die letzten Seiten mitverfolgt und nicht so viel dazu geschrieben, kann dir aber in deinen Punkten nur recht geben.


    Hier im Forum gibt es nicht nur zwei Meinungen, sondern viele dazwischen, die wir alle akzeptieren sollten. Im besten Fall lässt sich damit aber eine gute Unterhaltung starten, da man viele, verschiedene Ansichten der Dinge bekommt und auch mal aus anderen Perspektiven an die neuen Spiele heran gehen kann.


    Ich spreche da aber bestimmt nicht nur für mich alleine, wenn ich sage, dass manche Beiträge aber wirklich über die Strenge schlagen. Ich sag nur "Ausreden finden, um sich die Spiele schön zu reden", denn sowas stellt die eigene Meinung als Fakt hin, während User mit anderer Meinung als "Hardcore Fans, die sowieso alles kaufen" abgestempelt werden.


    Nicht jeder, dem die neuen Spiele gefallen, ist automatisch jemand, der auch die letzten Spiele alle durchweg gekauft hat und gerade solche Formulierungen, egal ob bewusst oder nicht bewusst verfasst, bringen diverse Streitpunkte mit sich. Ich zum Beispiel bin ein langjähriger Fan, der aber auch immer wieder mehr als genügend Kritik an den neuen Spielen findet, schreibe das aber dann nicht nach jedem Post erneut, sondern gehe auch mal auf andere Punkte und auf aktuellere Themen dazu ein.


    Man kann durchaus eine andere Meinung haben, denn sowas ist für eine gute Diskussion wirklich förderlich, aber viele Streitthemen werden bereits durch Formulierungen angeheizt, die rundum mehreren Leuten auf den Fuß treten.

  • Let's Go ist ein Remake, welches zum Vollpreis angeboten wird, was finde ich auch ok ist, da der Grundpreis bei der Switch 60€ sind, gibt viele Remaster und Remakes, die auch zu dem Preis auf der Switch erschienen sind.

    Dann noch die ganzen Entwicklungskosten, die klar gelten. Cartridges für die Switch kosten viel, manchmal Aufpreis von 15euro, da muss ich sagen, das ist nicht gerechtfertigt, aber wir wissen gar nicht, was für Prozesse dahinter sind

    Was für viele hier dagegen spricht, ist der Content, wo wir auch noch nicht die Fakten für eine Diskussion haben. Wir wissen, dass Wildkämpfe und Züchten nicht da ist, aber dafür Fangen sehr im Vordergrund ist, die Story von Gelb (vielleicht erweitert) und dass es wieder Arenen gibt also scheint nicht soviel wegzufallen, zwar für CP wo das Züchten wichtig ist, aber das CP scheint auch iwie nicht so wichtig zu sein, dazu fehlen Infos, aber CP Player wollen das Game anscheinend eh nicht, von daher ist der Punkt auch nicht so wichtig.

    Also können wir die gar nicht sachlich führen, sondern nur subjektiv und zum Controller hab ich zweimal was geschrieben, das muss ich nicht nochmal verteidigen...