Cyberpunk 2077

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

  • Na hoppala, hat noch keiner ein Thema zu Cyberpunk 2077 rausgehauen? Na dann. ^^


    Cyberpunk 2077


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Was ist jetzt Cyberpunk 2077?
    Das neue Spiel von CD Project Red, den Schöpfern der Witcher-Reihe.

    Das Spiel basiert auf dem Pen&Paper Rollenspiel Cyberpunk 2020 und bringt den Spieler in eine Science-Fiction Welt, in der sogenannte Cyberware existiert. Menschen können also ihren Körper mithilfe verschiedenster Technik ausstatten, um beispielsweise stärker zu sein oder besser sehen zu können. Im Gegensatz zu klassischer Science Fiction ala Star Wars und Co. ist die Welt hier jedoch viel düsterer, krimineller und dreckiger. Die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen oft und den klassischen Helden gibt es eher selten.


    Diskussion

    Der Trailer oben stammt von der E3 2018 und war nach Jahren das erste, was wir wartenden Hypetrain-Mitfahrer von dem Spiel gesehen haben. Jetzt gab es gestern überraschend nochmal Nachschub in Form eines 48-minütigen Gameplay Videos:


    Ich möchte von euch wissen:

    • Was sagt ihr zu dem Trailer und vor allem dem Gameplay Video?
    • Wurden eure Erwartungen bisher erfüllt/enttäuscht? Was erhofft ihr euch noch?
    • First Person: Tolle Sache oder eher abschreckend?
    • Nacktheit: Überflüssig oder trägt zur Stimmung des Spiels bei?

    Bonusfrage: Glaubt ihr, es wird Easter Eggs zu The Witcher geben? Vielleicht läuft ja in irgendeiner Nebenquest eine Ciri rum oder so. ^^



    Meine Meinung

    Ich war vor dem Trailer schon recht gespannt auf das Spiel. Ich fand Witcher 3 (und 2 auch) schon ein unfassbar geiles Rollenspiel, das für mich bis heute unübertroffen in dem Genre ist.

    Mit Cyberpunk gehts jetzt in eine völlig andere Richtung, deshalb bin ich sehr gespannt drauf. Vor allem die lange Entwicklungszeit und das viele Verschieben ist meiner Meinung nach ein Pluspunkt für Qualität. Lieber länger drauf warten, als ein unfertiges Spiel zu bekommen.

    Ich persönlich habe nur das Problem, das ich kein großer (First Person) Shooter-Spieler bin. Dafür bin ich einfach zu ungeschickt und langsam. Ich hoffe einfach, dass bei Cyberpunk der Fokus mehr auf den Rollenspielaspekt gelegt wird, so dass man nicht 5 Stunden an einer Quest hängt, weil man nix trifft. Aber das Gameplay zeigt ja, dass man nicht immer schießen muss, sondern durchaus auch diplomatische Möglichkeiten in Betracht gezogen werden können. Tolle Sache. ^^

    :heart: BisaBoard: Came for Pokemon, stayed for the Community! :heart:


    Wenn ihr Warhammer spielt oder einfach auf schön bemalte MIniaturen steht, checkt doch mal meine Seite aus. ^^

    Insta: @azrael_malt Facebook: Azra3l malt


    Switch-Freundescode: SW-1463-4781-2713

    2 Mal editiert, zuletzt von ~Azra3l~ ()

  • ~Azra3l~

    Hat das Label Multi hinzugefügt
  • Finde ich gut so. Finetuning und Bugfixing braucht nun einmal Zeit und dann sollte man sich diese auch nehmen. Außerdem passt mir das eh sehr gut in den Kram, da ich gegen Ende des Jahres wohl ganz viel Zeit dafür haben werde, es wirklich intensiv zu spielen, im Gegensatz zum Frühjahr/Sommer diesen Jahres. Also finde ich es gar nicht so schlecht tbh

  • Sie schreiben in dem Beitrag glaub ich, dass das Spiel an sich fertig ist. Das verstehe ich so, dass alles, was sie jetzt noch machen, Bugfixing und Co ist. Ich freu mcih drauf. Is natürlich schade, dass das Spiel nun später kommt, aber andererseits kann man sich so sicher sein, dass CD Project Red wieder in gewohnter Qualität abliefert.
    Mir passt das aber auch ganz gut. Im Frühjahr/Sommer stehen Abschlussprüfungen und Co an, im Herbst is dann (aller Vorraussicht nach) Beginn des Studiums. Da sollte sich die Zeit finden :D

    :heart: BisaBoard: Came for Pokemon, stayed for the Community! :heart:


    Wenn ihr Warhammer spielt oder einfach auf schön bemalte MIniaturen steht, checkt doch mal meine Seite aus. ^^

    Insta: @azrael_malt Facebook: Azra3l malt


    Switch-Freundescode: SW-1463-4781-2713

  • Ich finds krass, dass Leute das teilweise noch schlecht finden. Sie fühlen sich dann entitled das Spiel zu dem Datum zu bekommen.


    Ein Typ auf Twitter meinte "If we'd say we're not done with work at the time our boss said us to be done, we'd be fired! But of course, you won't because you're so rich!"


    Und einfach so... what? Die mental gymnastics um so entitled zu sein ist echt erstaunlich.




    Ich finds besonders gut, dass es jetzt später raus kommt, einfac weil jetzt mehr Platz für andere Spiele im Frühjahr sind: Animal Crossing und Watch Dogs Legion for example.

  • Ich bin froh, dass ich mir noch nicht die Collectors Edition vorbestellt habe :verwirrt: Mal eben an die 200 Mäuse gespart :ohno: In letzter Zeit wird gefühlt alles nach hinten verschoben.

  • Ich warte lieber erst noch ab^^" Nicht, dass das Spiel am Ende noch ganz gecancelt wird.

    Dann würdest du dein Geld für die Collectors Edition zurück bekommen, da sie ja gar nicht lieferbar ist.


    In einer Zeit, in der Spiele zu schnell auf den Markt geworfen werden, kann man froh sein, dass sich Entwickler noch Zeit nehmen, wenn sie die brauchen.

    Die Negativstimmen dazu waren zu erwarten, aber ein Verlust ist das nicht, denn gerade die werden sich das Spiel am Ende sowieso kaufen.


    Werds mir kaufen, ob das aber jetzt im April, September oder noch später passiert, ist mir aber relativ egal.

  • Bällchen

    Ich warte lieber erst noch ab^^" Nicht, dass das Spiel am Ende noch ganz gecancelt wird.

    What. Das Spiel ist bereits fertig. Es ist literally playable, start to finish. Sie nehmen sich die Zeit um Bugs auszuglätten und paar Sachen besser zu balancen. "Feinschliff". Das Spiel wird seit wie vielen Jahren jetzt beworben? Es ist bereits ein fertiges Produkt, auf was seit dem Release von The Witcher 3 gewartet wird. Die Wahrscheinlichkeit, dass es gecancelled wird liegt bei literally 0.00%.

  • Ich kann mich daran erinnern, dass die Entwickler auch bei Plötze aus "Witcher 3" einen Feinschliff vornehmen wollten, weil das Vieh überall hängen blieb... irgendwie habe ich während des Spielens keinen Feinschliff gespürt...


    Hoffentlich wird das kein böses Omen für Cyberpunk 2077 ^^

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • Ich kann mich daran erinnern, dass die Entwickler auch bei Plötze aus "Witcher 3" einen Feinschliff vornehmen wollten, weil das Vieh überall hängen blieb... irgendwie habe ich während des Spielens keinen Feinschliff gespürt...

    Wer weiß wie die Gute sich vor dem Fix verhalten hat? Grashalm? Geil! Erstmal auf der Stelle galoppieren! Ast, dröflzigmeter übern Reiterkopf? Geil! Gerald wird runtergestoßen! (ja, das ist nicht möglich und es würde wieder auf "auf der Stelle rumlatschen" hinauslaufen) Oh, der Weg macht eine Biegung! Ja, ich kauf mal grade aus, sieht grüner aus!


    Ich bin von der Verschiebung eher so semibegeistert. Ich finde es gut, dass sie sich mehr Zeit für Bugfixes nehmen wollen (nehme mal an, dass es darum geht) aber das wirft meine ganze Planung durcheinander. :ugly: Naja, muss man durch und ist ja nicht so, als wäre mein Stapel der Schande bereits abgebaut.

  • https://www.gamepro.de/artikel…geld-zurueck,3365300.html


    Noch nie zuvor dagewesen: Sony entfernt Cyberpunk 2077 aus dem PS-Store (PS4 & PS5). Das ist das erste Spiel, das so entfernt wird. Man kann auch einen vollen Refund requesten - trotz der sonst sehr strengen (und illegalen) Refund-Policy von Sony. Cyberpunk 2077 ist somit ein größeres Fiasko was einen buggy Release angeht als Assassins Creed Unity, Fallout 76 oder No Man's Sky.


    EDIT:
    BREAKING: Microsoft zieht nach. Full refunds für alle User die CP2077 digital gekauft haben.

    Source:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Damit ist Cyberpunk 2077 jetzt 100% refundable auf allen Playstation und XBOX-Konsolen sowie Steam. Krasse Zeiten.


    Weil zwei Leute den Edit wohl nicht sehen würden hier ein Ping: Arrior  Creon

  • Macks

    Hat das Label Ab 18 Jahren hinzugefügt
  • An dieser Stelle folgt mal ein kleiner Push. Cyberpunk ist seit 8 Tagen draußen. Ich selber will demnächst n paar Worte zu dem Spiel verlieren, möchte aber euch nach eurer Meinung zum Spiel sowie zu den Ereignissen rund um Crunch-Zeiten, Verschiebungen und natürlich zu den technischen... Unfeinheiten *hust* fragen.


    Nutzt dieses Thema, um über das Spiel zu diskutieren. Wie gefällt euch das Spiel, wie lange spielt ihr schon, was habt ihr erlebt und was ist eure Meinung zur technischen Seite und den Entscheidungen von CD Project Red?


    Viel Spaß beim Diskutieren.

  • möchte aber euch nach eurer Meinung zum Spiel sowie zu den Ereignissen rund um Crunch-Zeiten, Verschiebungen und natürlich zu den technischen... Unfeinheiten *hust* fragen.

    Vorneweg: Ich habe Cyberpunk 2077 leider nicht, was vor allem daran liegt, dass ich aufgrund meiner Arbeitslosigkeit kein Geld mehr beiseitelegen konnte, um es mir zu kaufen.
    Ich könnte es mir für die PS4 (Pro) kaufen, allerdings scheint es auf dieser ja noch extremere Probleme zu geben als schon auf der PS5. PC fällt bei mir flach, mir bleibt also nur die Konsole, bzw die PS4 Pro. Selbst wenn ich eine PS5 kaufen könnte (Verfügbarkeit und Geld), würde ich mir nur wegen (aktuell) einem Spiel keine neue Konsole kaufen, wenn die Pro noch sehr gut läuft (außerdem würde ich dann lieber das PS4->PS5-Upgrade bei Cyberpunk 2077 in Anspruch nehmen wollen)

    CD-Project Red hat ja angekündigt, dass das Spiel bis Februar nächsten Jahres flüssig auf den Konsolen laufen soll. Wenn das der Fall ist, würde ich mir wohl frühesten ab dann das Spiel für die PS4 holen.


    Mir tun dabei vor allem die Mitarbeiter leid, die die letzten Monate jetzt mit extremen Crunch verbringen mussten, um das Spiel bis zum Release-Datum fertig zu bekommen, und am Ende war es doch umsonst. Und jetzt werden sie noch mehr Crunch haben, damit das Spiel in den nächsten Wochen/Monaten gut laufen kann/wird.

    Und das alles nur, damit das Spiel pünktlich zum Release draußen ist. Der Spruch von Miyamoto ("Ein verschobenes Spiel kann gut sein, ein schnell gemachtes Spiel ist für immer schlecht"; frei übersetzt) ist für mich auch hier wieder sehr zutreffend, vor allem was der Crunch der Mitarbeiter angeht.

    Mir ist bewusst, dass das Spiel schon dreimal (oder noch häufiger?) verschoben wurde, aber die Spieler bekommen für ihre Forderungen mMn nun die Quittung. Sie wollten Cyberpunk 2077 noch 2020 (oder so bald wie möglich) und die ganzen technischen Unfeinheiten sind die Konsequenz davon. (und ja, mir ist bewusst, dass daran nicht nur die Spieler/Fans für verantwortlich sind, sondern auch die Konsolenhersteller/Publisher. Die sind selbstverständlich genauso schuld, nur sind die weniger "laut")

    Ja, das Spiel wurde vor acht Jahren angekündigt und das ist eine lange Zeit. Und an der Stelle kann ich wieder nur für mich sprechen, aber ich warte lieber geduldig auf etwas, was dann gut wird, als etwas "schnell schnell" zu machen. Selbst wenn das Spiel erst 10 Jahre nach seiner Ankündigung erschienen wär: Dafür hätte es mit Sicherheit nicht die jetzigen Probleme gehabt

  • Wie gefällt euch das Spiel, wie lange spielt ihr schon, was habt ihr erlebt und was ist eure Meinung zur technischen Seite und den Entscheidungen von CD Project Red?

    Ich hab es für PC und bin froh darüber, seit ich mitbekommen habe, dass es auf den alten Konsolen nicht läuft. Zumal ich noch eine der alten PS4-Konsolen habe und keine Pro. Da ich aber auch schon Probleme mit Control hatte (und habe) wundert mich das ehrlich nicht. ¯\_(ツ)_/¯ Und das soll nicht böse gemeint sein - die (alte) PS4 ist einfach für die Spiele zu schwach und dafür können weder die Entwickler, die auch für die neusten Konsolen entwickeln wollen noch die Konsolenhersteller etwas. Wenn das Studio auf ein PS/XBoxOne-Release verzichtet hätten, wäre das Gejammer auch groß geworden (insbesondere mit dem Bestelldesaster der neusten Generationen).

    Eventuell hätte geholfen nur das PC-Spiel zu releasen und die Konsolenveröffentlichung nochmals zurück zu stellen um den Entwicklern mehr Zeit zu geben. Aber auch dann wäre das Jammern wieder groß. Genauso wie bei einem vierten, fünften oder sechsten Verschieben für alle. Sie konnten an sich nur verlieren.


    Dafür läuft es auf den PC wirklich super. Ich hatte bisher nur einen Absturz und der kam, als ich aus dem Spiel tabte. Und der Absturzbericht war lustig. Also verziehen. :)

    Bugs gibt es natürlich trotzdem und die sind durchaus nervig, aber bisher habe ich nichts kritisches erlebt. Meist waren es irgendwelche Lootsachen auf den Fußboden, die sich nicht aufheben ließen (vor allem Schallplatten). Heute hatte ich ein paar Drohnen, die sich nicht looten lassen wollten - da die Hälfte von ihnen aber weiterhin zwei Meter über den Fußboden lagen, war das nur halb so tragisch. :ugly: (war wirklich nicht schlimm, weil es keine Questitems waren und die meisten über einen Boden unter Strom schwebten, weswegen da eh kein rankommen war) Achja und dann kam ich mal nicht aus einem feindlichen Gebiet raus. Also ich war nicht mehr drin, aber meine Karte erklärte ganz Night City zum feindlichen Gebiet - Anzeigefehler eben und damit vorrangig nervig. Einen Fuß in ein echtes feindliches Gebiet gehalten und wieder rausgezogen und die Sache war gegessen.


    Nervig, aber nicht buggy, sind dagegen Teile der Steuerung. Autos steuern... Hass. Ich war froh, dass man relativ am Anfang des Spiels eine Nebenquest bekommen, bei der man ein Mopped geschenkt bekommt. Mopped steuert sich besser. Was daran liegen könnte, dass Moppeds schmaler sind als Autos, weswegen Wölfchen mit ihrer "wer bremst verliert"-Fahrweise mehr Platz hat. Keine Ahnung worans liegen könnte. :woot:

    Schußwaffen finde ich auch zum kotzen. Aber das muss nicht am Spiel liegen. Ich liebe dafür mein Katana... und die Smart-Waffen, die schlaue Patronen haben, die ihr Ziel selber suchen, sofern man zumindest so Pi mal Daumen in die richtige Richtung zielt (und selbst dann hab ich schon verfehlt... aber da liegt der Bug dann vor dem Controller).

    Außerdem stört mich die aufgezwungene First-Person-Optik. Zumindest im Kampf. Außerhalb davon nicht, weil...

    Klamotten haben Rüstung. An sich eine super Idee... wenn man nicht immer die beste Rüstung anziehen würde und dafür auch das gute Aussehen verzichten muss.


    V - Modetrendsetter Er hat nebenbei über der Seidenbluse auch eine Jacke an, aber die Seidenbluse lässt Jacken verschwinden


    Ja, man kann auch Gesamtoutfits drüberlegen, die die Rüstungssachen ausblenden. Aber die gefallen mir auch nicht. Zumindest nicht das eine, das ich aktuell habe.


    Ansonsten... liebe ich das Spiel. Wirklich. Das können auch die Bugs nicht ändern. Und all die Anspielungen. Die sogar ICH verstehe. Und das will was heißen. Ich habe Ho-Oh gefunden. Als ich GLaDOS traf hab ich die Mission vor lachen versemmelt (inklusive Originalzitate aus Portal). Ich habe ein neurotisches Taxi gefahren, dass mitten auf dem Highway eine Notbremsung einlegte, weil es Angst vor zu hoher Geschwindigkeit hatte (keine Ahnung ob es eine Anspielung ist aber ich feier die Quest). Ich war auf Monsterjagt. Ich hab die Schildkröte gefunden.

    und die Geschichte... also die Hauptstory? Keine Ahnung, ich bin auf Mission "UIIIIII!" (aka "Wölfchen schaut sich jeden Stein dreimal an, nicht das da doch noch ein böser Hampel raushüpft").

  • Und das soll nicht böse gemeint sein - die (alte) PS4 ist einfach für die Spiele zu schwach und dafür können weder die Entwickler, die auch für die neusten Konsolen entwickeln wollen noch die Konsolenhersteller etwas.

    Uff, finde nicht, dass man das pauschal so sagen kann. Das Spiel war bereits viele Jahre für die alte PS4 und XBox in Entwicklung und es gibt genügend umfangreiche Spiele mit Open World, die auch auf den alten Konsolen gut laufen (Rockstar-Spiele z.B., wo dann die Konsolen halt auch Leadplattform waren und erst im Nachhinein geportet wurden) - Natürlich sind die Geräte selbst mittlerweile nicht mehr so leistungsstark, aber man sollte schon erwarten dürfen, dass das dann einigermaßen problemlos drauf läuft.


    Aber ja, ich finde auch, dass das größte Problem in erster Linie das Marketing war, wo dann von Seiten von CDPR solche Aussagen gefallen sind wie "Es kommt raus, sobald es fertig ist", womit man sich mit den ständigen Verschiebungen in Anbetracht des fertigen Produkts im Nachhinein einfach keinen Gefallen getan hat.

  • Uff, finde nicht, dass man das pauschal so sagen kann. Das Spiel war bereits viele Jahre für die alte PS4 und XBox in Entwicklung und es gibt genügend umfangreiche Spiele mit Open World, die auch auf den alten Konsolen gut laufen (Rockstar-Spiele z.B., wo dann die Konsolen halt auch Leadplattform waren und erst im Nachhinein geportet wurden) - Natürlich sind die Geräte selbst mittlerweile nicht mehr so leistungsstark, aber man sollte schon erwarten dürfen, dass das dann einigermaßen problemlos drauf läuft.

    Natürlich hast du in gewisser Weise recht, aber wie gesagt:

    Control, das 2019 erschienen ist, läuft auf meiner PS4 nicht gut. Und zwar so schlecht, dass es für mich unspielbar ist (massive Ruckler in Kampfszenen, so dass man eher eine Diashow hat - 10FPS ist dann eher üblich). Auf der PS4 Pro soll es wiederum moderat laufen (30FPS), was ich aber nicht nachvollziehen kann, weil ich sie nicht habe. Dieses Problem ist bekannt und betrifft alle "Urversionen" der letzten Spielgeneration. Und Control wurde definitiv nicht auch für die PS5 (und XBox-Wieauchimmer) entwickelt.

    CP2077 hat bei beiden PS4-Versionen exakt das selbe Problem: auf der Basisversion sinken die Werte ähnlich tief ab wie bei Control, die Pro-Version schafft mehr - auch wenn die Einbrüche hier stärker sind als bei Control. Wobei ich als technisch-ungebildete Person ( ^-^ ) vermute, dass es auch daran liegen könnte, dass bei CP2077 in Night City mehr los ist als in Control in Actionszenen und das letzteres ähnlich schlecht abschneiden würde, wenn beide Spiele auf dem selben Niveau wären.

  • Also zu schwach ist die PS4 sicher nicht, die Entwickler haben eben die Last Gen Konsolen vernachlässigt und das auch zugegeben sich eher auf Next Gen und PC konzentriert zu haben.


    Nunja, ich für meinen Teil habe insgesamt sicher an die 5h gespielt,hab aber sicher 3 Mal angefangen, einfach weil ich die Einstellungen richtig hinbekommen wollte. War nämlich so, das es krass dunkel war zuerst und ziemlich gehakelt hat beim gehen und Fahren. Hatte mir gedacht " Meine Ps4 ist nicht neu, keine Pro, nimm mal Minimale Einstellungen." Riesenfehler gewesen warum auch immer.

    Seit ich jegliche Einstellung auf High End habe und bei den Gammaeinstellungen rumgewerkelt habe, kann ich an sich normal spielen, gibt dann nur ab und an noch kleinere Ausreißer wo das Laden der Welt länger dauert. In den 5h aber keinen Absturz, keine allzugroßen Grafikglitches, keinen schweren Bug.
    Muss mich natürlich eben damit abfinden, dass die Grafik auf PS4 niemals so schick aussehen wird wie auf dem PC, auch nicht nach dem kommenden Patch, der hoffentlich noch mehr Flüssigkeit ins Gameplay bringt.

    Wenn man einen PC hat, der das Spiel stemmen kann, dann würde ich jedoch die PC der Konsolenversion vorziehen. Aber, auch da sollte man nicht sofort Wunder von dem erwarten. RTX Einstellungen werden sicher nur die wenigsten PC's im Moment packen können.



    Die Leute haben zwar meist keine Ahnung, dafür aber eine ganz dezidierte Meinung.
    -Erwin Koch-

  • Mich würde allgemein interessieren, ob es wirklich so schlimm auf den alten Konsolen ist, wie alle sagen.

    Hab selber das Spiel noch OVP hier liegen und besitze nur die alte PS4, also keine Pro. Entweder ich warte auf den Patch, der es spielbar macht oder hole mir nächstes Jahr irgendwann, sobald ich es mir leisten kann, eine PS5 (falls es man die PS4 Version auch drauf spielen kann).

    Mich interessiert da vor allem erstmal, wie viel man einstellen kann unter den Optionen, weil wenn ich da nun an Witcher 3 auf der Switch denke, das als Grundeinstellung bei der Grafik Matsche ist und nun nach etwas rumschrauben in den Optionen geiler aussieht als auf der PS4 (gefühlt).

    Das hatte jetz nicht soviel mit Glitch und Bugs zu tun, bin nun auch kein Experte, aber wenn es dadurch schon flüssig genug läuft, reicht es mir schon. Bugs und Glitch können bzw. sind nervig, aber solange keiner zu nem absturz der Konsole führt, bin ich zufrieden.

    Außerdem sollte noch gesagt werden, das ich nix von der Story weiß, hab mir bis jetz nix spoilern lassen und sonst nix von Gameplay gesehn, weshalb ich nix von den Problemen gesehn habe. Kenn die Probleme nur vom hören und vom lesen einiger Überschriften von Seiten zu Spiele News.