BisaBoard Music Contest 2018 - Runde 1

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Achtung, es folgt GEFÄHRLICHES HALBWISSEN!!! :ugly:





    Hier jetzt auch endlich mal mein Voting für den Gesang!


    lErOI.: 8/10

    Zuerst möchte ich gerne sagen, dass du in meinen Augen eine wunderschöne Stimmfarbe hast. Ich weiß nicht, ich mag es einfach, dir zuzuhören, da deine Stimme sehr warm und "nah" wirkt... wenn das Sinn ergibt. Auch mit der Songwahl hast du bei mir gepunktet, da ich mit dem Lied wirklich viel verbinde, aber davon abgesehen liebe ich auch die Art, wie du das Lied singt. Du machst nicht viel Schnickschnack mit deiner Stimme, aber genau das gefällt mir, da es einfach so gut zum Song passt. Auch deine Betonung gefällt mir sehr gut (zum Beispiel bei "ein Hoch auf das"), was erstaunlicherweise bei deutschen Liedern auch oft nicht einfach ist, da man dafür eben ein anderes Gefühl entwickelt hat als bei englischen Liedern. An einigen kleinen Stellen wirkt deine Stimme auf mich etwas unsicher oder breathy (mir fällt der deutsche Begriff nicht ein). Doch abgesehen davon, dass ich von sowas nicht so viel Ahnung habe, gefällt mir deine Abgabe echt richtig gut!


    Abspeckmaus: 5/10

    Auch hier wieder eine tolle Songwahl! Deine Stimmfarbe erinnert mich irgendwie ein bisschen an Country, besonders in den tiefen Parts, und es gefällt mir, was du versuchst damit zu machen. Also die rein stimmlichen "Verzierungen", die du benutzt (Gott hört sich das blöd an). Der Anfang klingt für mich echt gar nicht schlecht, doch gegen Ende wurde es leider relativ schief und etwas unsicher, als du auch lauter wurdest. Zudem muss ich gestehen, dass mich die Atemgeräusche, die ja schon recht laut sind teilweise, ein wenig stören. Dennoch gefällt mir das Cover!


    Sirius: 7/10

    Wer hätte es gedacht, auch hier muss ich wieder sagen, dass ich ein Fan deiner Stimmfarbe bin! Du zeigst einen schönen Stimmumfang, sowohl dynamisch als auch rein tonal. Eine sehr interessante Songwahl für deine Stimme, doch ich finde, dass es für ein Lied, welches so emotional gesungen wird, eine erfrischende Abwechslung ist. Deine Stimme wirkt auf mich manchmal ein bisschen "stechend" (besonders gegen Ende), und ich denke, dass es Lieder gibt, in welchen mir deine Stimme viel besser gefallen würde. Trotzdem ziemlich gut gesungen, wie ich finde! Ich bin gespannt, was noch so von dir kommt!


    Ferdinand von Aegir: 10/10

    Makellos! Also wirklich, selbst wenn ich was negatives sagen wollen würde, fiele mir gar nichts ein. Erstmal: Ich LEBE für diese Theatralik! Ich habe lange überlegt, was ich bei dir ankreiden würde, aber wie gesagt habe ich da nichts gefunden. Und ich vergebe bei sowas selten die volle Punktzahl, aber hier ist es in meinen Augen komplett angebracht. Du hast eine beeindruckende Kontrolle über deine Stimme, alleine über die Stimmsicherheit bis zu den Emotionen, die du darstellt, bis hin zu deinem Vibrato... und von den beiden Noten, die du bei circa 2 Minuten und dann ganz am Ende gehalten hast, muss ich glaube ich gar nicht sprechen, besonders bei der ersteren, als du direkt von der "zarten" in die "kraftvolle" Stimme gewechselt hast!


    Steampunk Mew: 5/10

    Ich muss leider sagen, dass das Lied für mich eine komplett falsche Wahl war, was natürlich leider auch in die Bewertung mit eingeht. Mir kommt es so vor, als würdest du dich selbst in dem Lied nicht so wirklich wohl fühlen. Manchmal bist du etwas außerhalb des Taktes, und gerade gegen Ende hört es sich für mich manchmal etwas schief an. Zudem wirkt es, als hättest du Probleme, von deiner normalen Stimme direkt in die Kopfstimme (sagt man das so?) überzugehen, was denke ich aber generell schwierig ist, sodass du das ganz gut meisterst. Man merkt, dass du dir Mühe gibst, dem Lied gerecht zu werden, und da ich sonst keine Kritikpunkte habe, hoffe ich, dass du meine Wertung nicht zu harsch nimmst.


    CloneShadow: 7/10

    Deine Songwahl gefällt mir sehr gut; ich finde, das Lied passt toll zu deiner Stimme, die auf mich irgendwie so einen Indie-artigen Klang hat, was durch die zusätzlichen Effekte (die dir übrigens perfekt gelungen sind) nur noch verstärkt wird. Du singst durchgehend recht unverändert, hier hätte ich mir gewünscht, dass du etwas mehr von deiner eigentlichen Stimme zeigst, auch wenn es soweit eigentlich zum Song passt. Andernfalls kann ich nicht viel meckern.


    Galladash: 8/10

    Ehrlich gesagt habe ich kaum ein Wort verstanden, was aber irgendwie für mich zur Gesamtwirkung deiner Performance beiträgt. Die Harmonien sind dir sehr schön gelungen! Mir fällt eigentlich nicht viel negatives ein, ähnlich wie bei deinem Instrumentalbeitrag finde ich hier nichts, was wirklich aneckt. Du bringst die Emotionalität des Liedes sehr schön rüber und singst auch die höheren Stellen gegen Ende des Liedes souverän. Ein toller Beitrag!


    JeCel: 8/10

    Was für eine tolle Songwahl! Und was für eine Stimme! Ich bin ein großer Fan von diesem Ton, den deine Stimme hat. Ich kann das gar nicht mal wirklich beschreiben, einerseits ziemlich fragil, andererseits irgendwie nachdenklich aber auch... kräftig? Wie dem auch sei. Ich finde es übrigens um so schöner, dass du dich selbst auf dem Klavier begleitet hast, was dem ganzen noch mal mehr Persönlichkeit verleiht! Du strotzt in diesem Lied zwar nicht vor technischem Können, aber gerade das macht deine Stimme für mich aus, von dem was ich bisher von dir hören konnte. Bei der Note ganz am Ende wirkt deine Stimme schon fast ein bisschen jazzig auf mich. Bin sehr gespannt, was da noch kommt!


    Jeevas: 10/10

    Heilige Sch... wo soll ich da anfangen? Es stimmt alles von vorne von hinten. Das könnte genau so gut die professionelle Aufnahme eines richtigen Sängers einer richtigen Band sein. Die Effekte, die Harmonien... wow! Hier kann ich eigentlich nur sagen, was ich auch bei Molnija schon gesagt habe. Selbst, wenn ich irgendwas ankreiden wollen würde, fiele mir nichts ein. Kein einziger Ton klingt schief. Die "Distortion" (nennt man das so?) in deiner Stimme an einigen Stellen ist für mich die Kirsche auf dem Sahnehäubchen auf der Torte. Auch hier finde ich persönlich, dass die volle Punktzahl absolut gerechtfertigt ist!


    Psydusk: 7/10

    Eine interessante Songwahl für deine Stimme, mir gefällt der dramatische Klang, den du irgendwie hast. Ich könnte mir das sehr gut auch in "klassischeren" Liedern vorstellen. Deine "Ahs" im Hintergrund wirken irgendwie etwas unpassend, weiß auch nicht wirklich, wieso.Trotzdem eine schöne Idee! In meinen Ohren klingt deine Stimme ab und an etwas "unklar", wobei ich nicht weiß, ob das zu deiner Stimme gehört oder nicht. Naja, ich freue mich schon darauf, deine Stimme auch in anderen Liedern zu hören!


    Ultra: 8/10

    Respekt! Dass hier jemand mit einem Acapella Song, und dann auch noch einem so ungewöhnlichen, auftritt, hätte ich echt nicht gedacht, aber scheinbar hab ich da die Liste ohne dich gemacht. Obwohl du an einigen Stellen die verschiedenen Stimmen nicht perfekt synchron hinbekommen hast, finde ich dennoch, dass sich der Effekt des Liedes dadurch nicht verschlechtert, ja vielleicht sogar verbessert hat (dennoch möchte ich das natürlich ankreiden). Ich stelle es mir gar nicht so leicht vor, alle Stimmen so einzusingen, dass es auch von der Lautstärke her passt, und das ist dir ziemlich gut gelungen, denn auch wenn du jeder Stimme ein gewisses Eigenleben gegeben hast, bleibt die polyphone Wirkung des Lieds sehr schön erhalten. Auch wenn es stimmlich vielleicht nicht ganz so anspruchsvoll ist, gefällt mir dieser Beitrag doch sehr!


    Aprikose: 5/10

    Hach, ich mag dieses Lied. Generell der Digimon Soundtrack hat es mir ja total angetan. Etwas ungewohnt, das Lied in einer relativ tiefen Lage gesungen zu hören. Dein Gesang klang nicht wirklich sauber, und auch deine Stimme konnte mich nicht so ganz überzeugen, aber irgendwie hat es trotzdem Spaß gemacht, zuzuhören! Trotzdem hast du irgendwie einen ganz bestimmten Klang, der mir wirklich gefällt. Kann ich nicht genau beschreiben. Aber Spaß ist ja im Endeffekt auch das, worum es hier gehen sollte.

  • Yay, ich schaffs doch nochmal zu voten. Viel mehr weil ich immer noch keine Hausaufgaben machen will, aber egal. Ich hab eben andere Prioritäten, uff.


    Instrumental


    corily - 7 Punkte

    Ich hatte schon Angst, dass Silber vom letzten Mal jetzt unter anderem Namen mitmacht und weiterhin bei Chopin bleibt, aber das scheint wohl nicht der Fall zu sein. Das Stück kannte ich gar nicht, wobei das imo auch gar nicht so sehr nach Chopin klingt (Ich verbinde mit Chopin eigentlich nur Unspielbares, aber naja), aber egal. Ich schreib schon wieder so viel Müll, sorry. q.q

    Ich weiß nicht, ob das an der Aufnahme liegt, aber zwischendurch hört sich dein Tastenspiel doch sehr gewaltsam an. Letzes Jahr wurde das bei irgendeiner Abgabe auch oft kritisiert, wobei ich fande, dass das bei dem Stück speziell sogar gut gepasst hat. (Ich habs gerade wieder gefunden, wenn du willst, kann ichs dir schicken, damit du weißt, was genau ich meine)

    Hier passt das imo eher weniger, dafür finde ich spielst du das Stück aber gut durch. Vielleicht zwingst du dich nächstes Mal einfach weniger zu bestimmten Stücken und spielst einfach etwas, das wirklich zu dir passt, zumindest so, dass man wirklich merkt, dass es von dir kommt. (Sage ich so einfach, aber ander machen das auch :O... glaube ich). Mehr "Tipps" habe ich leider nicht, sorry. :D


    Holy - 8 Punkte

    Mein Problem mit Improvisationen ist, dass ich nie weiß, ob da Verspieler drin sind, oder stellen, die meinem Ohr einfach nicht so gefallen, andere. Ich hab dir einfach mal ein paar Verspieler angerechnet, wobei du sonst eigentlich sehr sauber spielst, finde ich. Ich finde das Stück nur ein bisschen langweilig, zumindest auf längere Zeit, aber vielleicht kannst du wegen deiner Hand nichts "spannenderes" spielen? Ich hoffe (auch um meinet Willen, hehe), dass es dir bald besser geht. Mehr gute Abgaben machen das hier doch erst so toll.^^


    Galladash - 9 Punkte

    Um ehrlich zu sein hätte ich damit gerechnet erst ein Musikvideo von dir zu sehen, bevor man dich spielen sieht. Soll mir beides Recht sein. :D

    Hmm, ja, was schreibe ich jetzt. Die Melodie erinnert mich ein bisschen an Pokemon, aber ich finde man hört doch irgendwie, dass es von dir kommt. Tut zwar nichts zur Sache, aber ich dachte, ich erwähns mal.^^ Sonst habe ich leider wieder nichts zu sagen, ich fühl mich schlecht. Dein Spiel ist halt echt gut, deinen Einleitungstext habe ich auch als leichte Provokation aufgefasst, weil ich dich eigentlich ziemlich sicher im Finale sehe, aber ich glaube so hast dus nicht gemeint. :D Mach einfach dein Ding, es klingt wahrscheinlich wie so ziemlich immer fantastisch. ^^


    JeCel - 7 Punkte

    Uff, so kurz? Und dann nicht mal mit einer Begründung? :( Dafür will ich aber nächstes mal mehr, pf.

    Spaß beiseite (weils so lustig war, ja.), kanns sein, dass du zwischendurch mal Probleme dabei hattest, die Tonfolge richtig abzuspielen? Du stoppst an manchen Stellen früher ab als an anderen und das kommt mir irgendwie so vor, als wäre dir die Widerholung der Stellen einfach nicht richtig gelungen. Dazu kommt noch, dass es sehr kurz ist, aber dafür ist der Song umso besser. :D


    Shanku - 8 Punkte

    Uff, die Aufnahme, Schmerz. Vielleicht hätte ich meine Lautsprecher vorher wieder von 300 auf 100% setzen sollen. :D

    Bist du absichtlich immer schneller geworden? Ich meine, das macht das Stück irgendwie spannender finde ich, nur fehlt es dem Stück nicht unbedingt an Spannung. Ich würds dir mal nicht als Fehler anrechnen, aber wenns eher unabsichtlich war, dann versuch da doch nächstes mal mehr drauf zu achten. Zwischendurch hätte das bestimmt auch als Nightcore durchgehen können lol.

    Das, was das Stück aber eigentlich schwierig macht, ist dir sehr gut gelungen. Dafür würde ich dir am liebsten einen Punkt mehr geben, aber dann fehlt mir doch noch irgendetas. Vielleicht bringst du mich ja nächstes mal dazu, hehe.



    Gibts noch Fun-Abgaben? Ich will keine Hausaufgaben machen. q.q

  • Diese Runde keine Kommentare zu meinen Votes, da ich leider wenig Zeit hatte, werde mir aber für die nächste Runde mehr Zeit nehmen zum bewerten und kommentieren!

    Falls wer einen Kommentar zu meiner vergeben Punktzahl möchte kann mir gerne eine PN schreiben und werde die Tage euch dann darauf antworten :3


    Gesang


    1. Pfirsich 8/10

    2. Galladash 8/10

    3. Willi 6/10

    4. Molnija 9/10

    5. Indigo 8/10

    6. JeCel 9/10

    7. Steampunk Mew 5/10

    8. Ultra 5/10

    9. Jeevas 10/10

    10. Aprikose 5/10

    11. Sirius 7/10

    12. CloneShadow 8/10



    Instrumental


    1. Galladash / Klavier 9/10

    2. corily / Klavier 8/10

    3. Holy / Klavier 8/10

    4. JeCel / Klavier 7/10

    5. Shanku / Klavier 8/10

  • Willi: The Beatles - Let it be: 5.0/10.0
    Ich muss wohl an dieser Stelle nicht mehr erwähnen, dass die einzigartige Klangfarbe deiner Stimme in meinen Augen deine größte Stärke ist, oder? Du hast dich in der ersten Runde für ein Lied entschieden, dass nicht nur sehr populär ist, sondern auch zu dir passt, aber … es gibt noch einzelne Kriterien, an denen du arbeiten kannst, wie du selbst weißt. Darunter zähle ich beispielsweise das fehlende überzeugende Gefühl beim Singen, vereinzelte langgezogene Vokale, die an den jeweiligen Passagen meiner Meinung nach unpassend sind, als auch der allgemein etwas abgehackt klingender Gesang. Alles in allem jedoch eine solide Abgabe mit kleineren Makeln, an denen man arbeiten kann.

    Sirius: Lady Gaga - Million Reasons: 6.0/10.0
    Heii, auch du hast dich für ein Lied entschieden, dass alleine wegen des Interpreten bekannt ist, welches jedoch im Original überwiegend monoton klingt und nun die Bewertung zu einer Herausforderung macht. Denn einerseits passt diese Monotonie zum Hauptkern der Geschichte, aber dennoch fehlt es mir an Emotionen, die mich abholen und bis zum Ende hin transportieren, wenn man das verstehen kann. Zu Beginn fand ich deine Stimmfarbe sogar recht überzeugend, aber ab ungefähr der Mitte kam dann eine hastige Atmung und schiefere Töne dazu, die den Gesamteindruck leider herunterzogen. Kurz gesagt eine immer noch gute Abgabe, wobei ich dir beim nächsten Mal empfehlen möchte, zuerst durchzuatmen und entspannt an die Sache ranzugehen.


    Molnija: Elphaba - No Good Deed (Wicked): 9.0/10.0
    Mir geht es momentan sehr gut, danke der Nachfrage. Und selbst? Ich habe Wicked zwar noch nicht gesehen, habe es aber noch irgendwann vor, da ich ein großer Fan des Der-Zauberer-von-Oz-Fandoms bin, und passend dazu hat mich dein Stück gleich darauf eingestimmt, weil das Gefühl und die Emotionen sofort bei mir angekommen sind. An sich möchte ich jedoch behaupten, dass die Liedauswahl etwas dürftig war. Verstehe mich nun nicht falsch, denn kraftvolle Lieder stehen dir meiner Meinung nach ausgezeichnet, aber diese für die Atmung stressende Passage noch gegen Beginn hat mich etwas aus dem Fluss rausgeholt und letztendlich die zehn Punkte gekostet. Ich würde mir also wünschen, dass du beim nächsten Mal etwas ohne diesen Störfaktor raussuchst und interpretierst, denn du bist in meinen Augen eine würdige Kandidatin für das Finale.

    Steampunk Mew: John Legend - All of me: 4.0/10.0
    Ich hoffe, du nimmst es mir nicht allzu übel, wenn ich das so offen schreibe, aber mit hat deine Interpretation leider nicht so gut gefallen, wie beispielsweise andere Abgaben in dieser Runde. Das liegt einerseits daran, dass John Legend ein famoser sowie sehr talentierter Sänger ist und das Lied aufgrund seiner Tonlage ein unfassbar großes Niveau verlangt, an das sich nicht mal andere großartige Interpreten herantrauen würden. Und hier liegt eben mein Problem, denn meiner Meinung nach passt diese Tonalität, die hohen Töne, nicht zu deiner Stimme, weswegen es an Gefühl mangelt und größtenteils schrille Töne dabei herauskommen. Zusammengefasst war durchaus Potenzial enthalten, nur, wie gesagt, war die Songauswahl nicht das wirklich Wahre.


    CloneShadow: Green Day - Restless Heart: 9.0/10.0
    Um ehrlich zu sein, kannte ich das Lied vorher gar nicht, sprich vielleicht habe ich es einmal im Radio o.ä. gehört, aber nie wirklich realisiert. Wie dem auch sei, ich finde, dass es nahezu perfekt - bis auf einzelne kleinere höhere Stellen - zu deiner Stimmlage passt und du ebenfalls die Emotionen triffst und rüberbringst. Alles in allem eine schöne Auswahl und Umsetzung, sodass ich ab dem heutigen Tage ein Fan von deiner Stimme bin.

    Galladash: Bene Müller - Es tuet mer leid: 8.0/10.0
    Na gut, ich habe kaum ein Wort verstanden (ob die Abgabe deswegen auch als anderssprachige gelten würde?), aber das kümmert dieses Mal kaum, weil die Hintergrundmusik und Stimmung zur Kommunikation reichen, denn ich finde, dass du mit diesem Stück eindeutig die gefühlvollste Abgabe von allen in der ersten Runde abgeliefert hast. Dabei will ich aber anmerken, dass der Hall tatsächlich mehr störend als hilfreich ist, da er diese emotionalen Momente leicht zerstört, sprich ohne hätte es mir wohl mehr gefallen, denn an sich hast du eine wunderschöne Stimme sowie Klangfarbe.


    JeCel: Bonnie Raitt - Will the Sun Ever Seine Again: 7.0/10.0
    Auch an dieser Stelle kann ich das Lied vorher nicht, geschweige den Film, aber das soll nichts bedeuten. Was mich tatsächlich etwas ärgert, ist, dass du das Ganze spontan aufgenommen hast, denn an sich bemerkt man, dass du das Potential dazu besitzt, besser als das hier zu sein, da du teilweise das richtige Gefühl transportierst und die Töne überwiegend sitzen - aber, wie gesagt, nicht überall.


    Jeevas: In Flames - Siren Charms: 9.0/10.0
    Obwohl es so ziemlich das komplette Gegenteil von meinem favorisierten Genre ist, hat es mir echt gefallen. Soll heißen, du hast eine gute Auswahl getroffen und auch allgemein eine qualitative Abgabe geleistet, wobei mir das gewisse Etwas gefehlt hat - eventuell etwas mehr Abwechslung oder mehr Spielereien mit deiner Stimme -, um die volle Punktzahl von mir zu erhalten.


    Pfirsich: Tom Odell - Another Love: 7.0/10.0
    Du hast dir auf jeden Fall ein tolles Lied ausgesucht, muss ich anmerken, da man bei diesem so viele Möglichkeiten hat, und soweit passt es auch recht gut zu deiner markanten Klangfarbe. Soweit wurden die Töne überwiegend getroffen und du hast dein Bestmöglichste gegeben, um mit deiner Stimme zu spielen. Was ich jedoch schade finde, ist, dass das Gefühl nicht so ganz bei mir angekommen beziehungsweise manchmal ein falsches Gefühl rübergekommen ist, sprich sowohl beim emotionalen ersten Teil als auch beim kräftigeren zweiten Part finde ich deine Stimme zu kräftig und zu dominant - beim zweiten dann dementsprechend noch mehr -, sodass das eigentliche Gefühlvolle nicht so, wie es sein sollte, bei mir ankommt.


    Ultra: Submerging Echoes: 4.0/10.0
    Nun, schlecht klingt es zugegebenermaßen nicht, höchstens durch die mehreren Stimmen leicht überladen, aber … ist das noch Gesang? So leid es mir jetzt tut, ich kann mich zwischen den zwei Antwortmöglichkeiten auf diese Fragestellung kaum entscheiden, und wenn, würde es eher gegen Nein gehen, sodass ich mich echt schwer damit tue, sie mit den anderen Abgaben zu vergleichen - und aufgrund dessen auch die Punktebewertung, weil ich es wirklich nicht abschätzen kann.


    Aprikose: Digimon Adventure Soundtrack - Mimi's Song: 5.0/10.0
    Kurz gesagt, eine solide Abgabe, begründet darin, dass du zwar nicht immer alle Töne getroffen hast und auch etwas schüchtern sowie zurückhaltend geklungen hast, aber immerhin den Kern getroffen und sonst auch keine fatalen Fehler begangen hast. Anmerken möchte ich jedoch noch das Ende, das … recht abrupt beendet war, wenn du verstehst, was ich damit ausdrücken möchte.



    corily: Frédéric Chopin - Prélude op. 28 no. 15: 7.0/10.0

    Die Qualität ist zwar nicht die beste, sprich man hört störende Hintergrundgeräusche und, wenn man genau hinhört, die Schnittpunkte heraus, aber ansonsten wirkte das Stück bis auf kleinere Taktfehler, über die ich als Laie leicht hinwegsehen kann, angenehm.


    HoLy: Uncontrollable: 9.0/10.0

    Zu Beginn hörte ich zwar noch kleinere Fehler heraus, sprich du hast dich ganz kurz verspielt und allgemein wirkte es dort auch etwas zu schnell gespielt, auch wenn das natürlich am Stück liegen kann, aber sonst finde ich die Abgabe schön anzuhören.


    Galladash: Miracle: 8.0/10.0

    Wie du schon sagtest, ist die Qualität vielleicht nicht so gelungen, wie man es sonst von dir gewohnt ist, aber sonst finde ich die Abgabe gelungen und somit im guten Bereich liegend. Allgemein wirkte sie - und ich hoffe, das klingt jetzt nicht negativ, und wenn doch, dann soll es das keineswegs - wie Videospielmusik, darin begründet, dass die Stimmung des Hauptthemas einfach positiv auf einen wirkte.


    JeCel: Robert B. Sherman und Richard M. Sherman - Chim Chim Cheree: 9.0/10.0

    Eine schöne dynamische Abgabe, bei der ich - würde ich den Text noch kennen - sogar fast mitgesungen hätte. Ansonsten tue ich mich tatsächlich etwas schwer damit, die volle Punktzahl zu geben, weil man hier noch etwas mit dem Stück hätte spielen können, beispielsweise mit Pausen, Lautstärke oder Tempo, aber sonst eine nostalgieverbreitende Abgabe! (:


    Shanku: Yann Tiersen - Comptine d'un autre été: 8.0/10.0
    Ich muss dazu erwähnen, dass ich vom Stück allgemein sehr angetan bin und mittlerweile weiß, wie schwer es zu spielen ist, da ich es selbst schon mehrere Male versucht habe (und immer daran gescheitert bin, weil meine Finger eine Verschwörung gegen mich gestartet haben, als ich noch klein war). Jedoch ist die Qualität im direkten Vergleich leider nicht die beste, dazu wirkte es manchmal etwas zu schnell gespielt.

  • Gesang

    Die Punkte sind teilweise auch in Relation zu den anderen zu betrachten, um gewisse Abstufungen zu erreichen, eine niedrige Punktzahl heißt also nicht, dass euer Lied total schlecht war, sondern in erster Linie, dass es hinter den anderen zurückfällt. Wenn jemand Ergänzungen oder Fragen zu meinem Feedback hat, bitte einfach anschreiben!


    Indigo - 5 Punkte

    Als erstes fällt die miese Aufnahmequalität auf, die es leider auch erschwert, den Gesang vernünftig einschätzen zu können. Außerdem ist der Gesang etwas zu leise im Vergleich zum Instrumental. Die Töne scheinen überwiegend getroffen, aber das Gefühl bzw. die Stimmung passen nicht so wirklich. Andererseits finde ich auch beim Original schon, dass das nicht so ganz zusammenpasst hat, also in dem Sinne vielleicht sogar "richtig". Auch Power fehlt etwas, insgesamt ist einfach noch deutlich Luft nach oben, ins Besondere halt leider bei der Qualität.


    Willi - 3 Punkte

    Ein sehr schönes Lied, bei dem du deine tiefe Stimme gut eingesetzt hast, die englische Aussprache ist aber sehr vernuschelt und unklar, was für mich den größten Dämpfer darstellt. Ebenfalls negativ fallen diverse schiefe Töne auf und das etwas abrupte Ende kommt dann noch dazu.


    Sirius - 8 Punkte

    Kenne das Original nicht, deshalb fehlt ein bisschen der Vergleich dazu, aber größtenteils klang dein Gesang gut und passend, hat mich echt positiv überrascht, wenn ich so an ältere Sachen von dir denke! Die hohen Passagen klangen leicht schief und die englische Aussprache hätte stellenweise klarer sein können, das sind aber echt eher nur Kleinigkeiten. Der Schluss war dafür bisschen verkackt :S


    Molnija - 10 Punkte

    Wicked <3 Allein für die Liedwahl (und dass du endlich mal wieder teilnimmst) würde ich am liebsten direkt 10 Punkte geben. Etwa bei 1:10 ist dir der Ton kurz verreckt (klang zumindest so), bei 2:32 noch mal. Der englische Text ist für mich sehr verwirrend, weil ich das Musical auf Deutsch gesehen und auch danach nur die deutschen Versionen gelesen habe, aber klang trotzdem echt gut. In der ersten Runde kann ich dir dafür auch tatsächlich die zehn Punkte geben, in einer späteren wären es wohl nur neun gewesen.


    Steampunk Mew - bla

    Ja, ich hab mir mal wieder keinen Gefallen mit der Liedwahl getan, sorry :( Wahrscheinlich war's das damit für mich schon, aber ich werde noch ein paar Gastbeiträge abliefern, um die schlechte Wahl wiedergutzumachen, die dann hoffentlich auch entsprechend besser sind.


    CloneShadow - 10 Punkte

    Klingt durch die Bank weg gut, passend und solide. Der etwas "lustlose" Klang passt eigentlich ganz gut zu Green Day, weshalb ich wohlwollend davon ausgehe, dass das Absicht war, was natürlich bestimmt der Fall ist :D Weiß wirklich nicht, was ich da sonst zu sagen soll. Weiter so!


    Galladash - 9 Punkte

    Yaman Schwizerdütsch! Und irgendwie hast du es tatsächlich geschafft, trotzdem ernst zu klingen. Da ich Schwizerdütsch vom Klang her furchtbar witzig finde, hab ich damit tbh nicht gerechnet, was schon mal eine positive Überraschung ist. Beim Hall stimme ich dir aber zu, der ist nicht gut. Klingt bisschen wie ein weitläufiges Bad (leeres Badehaus oder so?), dadurch zu sehr im Hintergrund und gar nicht passend zum Klavier, das klar und präsent ist. Das ist aber der einzige große Kritikpunkt, sonst ist mir nichts Erwähnenswertes aufgefallen.


    JeCel - 8 Punkte

    Das sollte doch bestimmt "Shine" und nicht "Seine" heißen, oder? xD Ich schätze du hast die Sachen zusammen aufgenommen? Klingt jedenfalls so, was die Gesamtqualität etwas negativ beeinflusst und dafür sorgt, dass du an manchen Stellen etwas leise bist und zu sehr hinter der Begleitung verschwindest. Deine englische Aussprache hätte teilweise noch etwas klarer sein können, aber man hat es trotzdem gut verstanden und du hast wirklich gut gesungen!


    Jeevas - 10 Punkte

    Nicht ganz mein präferierter Metalstil, aber holy moly, das war mal wieder spitzenklasse!


    Pfirsich - 7 Punkte

    Klangst bisschen heiser, wirkt das nur so oder warst wirklich nicht ganz fit? Die Töne waren soweit ganz gut, aber vom Gefühl her hat irgendwie was gefehlt, fällt mir jetzt leider schwer, das vernünftig zu beschreiben.


    Ultra - 6 Punkte

    Ist das die A Cappella-Umsetzung eines Instrumentalstückes? Ich kann das nämlich überhaupt nicht zuordnen und bin deshalb gerade etwas verwirrt. Respekt jedenfalls für diese mutige und durchaus gelungene Abgabe, auch wenn mir da eine hervorstechende Melodie bzw. Gesang fehlt. Die Abmischung war ganz gut, die Synchronität nicht perfekt, aber schon recht gut. Qualitativ hat aber doch bisschen was gefehlt, was bei solch einem Stück besonders negativ ins Gewicht fällt.


    Aprikose - 2 Punkte

    Da waren doch einige echt schiefe Töne dabei, denke das kannst du besser! Finde leider wenig, das mir an deiner Abgabe gefällt, sorry :S



    Instrumental

    Von Instrumental hab ich vergleichsweise noch weniger Ahnung als von Gesang, weshalb ich mich wahrscheinlich grauenhaft unverständlich ausdrücke. Am besten einfach nachfragen, wenn etwas unklar ist!


    corily - 8 Punkte

    So im ersten Drittel schienen mir zwei, drei falsche Töne enthalten, die Schnitte hat man teilweise leider auch gemerkt. Der Rest wirkte jedoch recht gut.


    HoLy - 9 Punkte

    So bei 1:30 wirkte es mir ein bisschen zu abgehackt, ein bisschen flüssiger hätte mir da besser gefallen. Der Rest klang super.


    Galladash - 9 Punkte

    Die ersten Takte wirkten nicht so ganz flüssig, wurde danach aber besser und der Rest war dann klasse.


    JeCel - 8 Punkte

    Das weckt Kindheitserinnerungen^^ (nicht, dass ich den Film seither nicht mehr gesehen hätte, aber ja...) Paar Töne zwischendrin klangen falsch und das Ende... gehört das wirklich so? Klang irgendwie nicht korrekt.


    Shanku - 8 Punkte

    Wundervolles Lied, das man allerdings bei so ziemlich jedem BBMC mindestens einmal hört. Es klang einen Ticken zu schnell, umso mehr Respekt dafür, dass du dich am Ende scheinbar nicht verspielt hast. Was dann noch störend aufgefallen ist, ist die bescheidene Aufnahmequalität :S

  • Ich habe das ganze während meiner freien Zeit so lange aufgeschoben bis ich irgendwann keine mehr übrig hatte :confused: Begründungen fallen etwas kurz aus, sorry wenn die eurige fehlt --



    lErOI. - Auf Uns - 8/10

    Stellenweise etwas mehr Power wäre cool gewesen, aber eine schöne Abgabe. Stimme ist etwas leise im Mix.


    Abspeckmaus - Let it be - 6/10

    Du verschluckst Endsilben manchmal fast und gerade die letzte Strophe klingt etwas schief. Der Anfang hört sich in allen Belangen besser an.


    Sirius - Million Reasons - 8/10

    Habe kaum was anzukreiden; manche der längeren Noten werden etwas wackelig, gerade in der Bridge, aber gefällt mir insgesamt sehr.


    Ferdinand von Aegir - No Good Deed (Wicked) - 8/10

    Ich habe mich tbh mit der Abgabe vergleichsweise schwergetan bis ich mir das Original angehört habe und es sich irgendwie anfühlte als hätte sich ein Schalter umgelegt, auf einmal konnte ich gewisse Töne zuordnen und den Song ... "verstehen"? Kritik auf hohem Niveau, aber bei manchen Stellen ("...goes unpunished") meine ich dennoch dass die Silbe einen Bruchteil eines Tons höher sein sollte. Alles in allem aber großartig gesungen und hört sich dem Original auch sehr ähnlich an.


    Steampunk Mew - All of me - 5/10

    Ich habe das Original so oft gehört dass mir leider jeder schiefe Ton sofort auffällt, aber ich kann es einfach nicht nicht mögen. Du näselst auch etwas, fällt besonders im Refrain und gegen Ende auf wenn der Gesang in die Höhe geht.


    CloneShadow - Restless Heart Syndrome 8/10

    Gute Songwahl, und er passt auch gut zur Stimme, die Reverb-Effekte sind auch passend eingesetzt.


    Galladash - Es tuet mer leid - 10/10

    Jeder Ton sitzt, eine echt schöne Performance. Ich war verleitet, den zehnten Punkt der Aufnahmequalität wegen abzuziehen, aber es hört sich einfach trotz Badezimmer-Sound toll an


    JeCel - Will the Sun Ever Shine Again - 8/10

    Ich frage mich wie sich der Refrain mit etwas mehr Kraft dahinter angehört hätte, aber du hast ganz unabhängig davon eine sehr angenehme Stimmfarbe.


    Psydusk - Another Love - 8/10


    Ultra - Submerging Echoes - 7/10


    Aprikose - Mimi's Song - 6/10

    Hört sich meiner Meinung immer noch danach an dass dein größtes Problem die fehlende Übung ist, ich kann mir das auf jeden Fall gut treffsicherer und weniger wackelig vorstellen, gerade weil es sich jetzt schon trotz der schiefen Töne nicht schlecht anhört


    __ __ __



    Hoffentlich habe ich alles richtig gemacht und niemanden komplett übersprungen. Die Punkteverteilung mag bei manchen etwas großzügig erscheinen, aber hey, es ist die erste Runde und es sind natürlich keine absoluten Werte (ich komme mir vor als würde ich Videospiele reviewen), sondern es geht in erster Linie darum die Abgaben miteinander zu vergleichen. Das allgemeine Niveau finde ich vergleichsweise hoch, scheint sich tatsächlich jedes Jahr zu steigern. Und es gibt soviele männliche Abgaben diesmal, richtig ungewohnt. :whistling:



    Ich tue mich ja immer schwer die Instrumentalabgaben zu bewerten, aber eines Tages werde ich dazu kommen. Heute ist nicht dieser Tag

  • Dann schaffe ich es ja doch noch gerade rechtzeitig. Ich versuche in der nächsten Runde auch Begründungen zu schreiben, wer von den Teilnehmern aber in dieser Runde schon eine haben möchte kann mir gerne eine PN schicken.


    Gesang:

    Indigo: 7 Punkte

    Willi: 6 Punkte

    Sirius: 8 Punkte

    Molnija: 9 Punkte

    Steampunk Mew: 6 Punkte

    CloneShadow: 8 Punkte

    Galladash: 9 Punkte

    JeCel: 7 Punkte

    Jeevas: 9 Punkte

    Pfirsich: 8 Punkte

    Ultra: 7 Punkte

    Aprikose: 6 Punkte


    Instrumental:

    corily: 7 Punkte

    HoLy: 9 Punkte

    Galladash: 9 Punkte

    JeCel: 8 Punkte

    Shanku: 8 Punkte

  • Gesang

    Indigo 08/10

    Willi 06/10

    Sirius 07/10

    Molnija 09/10

    Steampunk Mew 05/10

    CloneShadow 08/10

    Galladash 09/10

    JeCel 07/10

    Jeevas 09/10

    Pfirsich 07/10

    Ultra 09/10

    Aprikose 06/10


    Instrumental

    corily 08/10

    HoLy 09/10

    Galladash 09/10

    JeCel 07/10

    Shanku 07/10

  • Huhu :) ,


    heute morgen hatte ich schon begonnen, für die Sänger Bewertungen zu schreiben. Leider bin ich dann auch nicht mehr fertig geworden. Wie auch bei den anderen könnt ihr mich gerne fragen, wenn ihr eine nähere Begründung und Verbesserungsvorschläge wollt. Sorry dass es nicht weiter geklappt hat :/



    Gesang:


    Indigo: 7 Punkte

    Willi: 5 Punkte

    Sirius: 6 Punkte

    Molnija: 10 Punkte

    Steampunk Mew: 5 Punkte

    CloneShadow: 8 Punkte

    Galladash: 9 Punkte

    JeCel: 6 Punkte

    Jeevas: 10 Punkte

    Pfirsich: 6 Punkte

    Aprikose: 5 Punkte


    Instrumental:

    corily: 7 Punkte

    HoLy: 9 Punkte

    Galladash: 10 Punkte

    JeCel: 7 Punkte

    Shanku: 6 Punkte


    Zu meinem Stück:

    Da hatte ich gerade ein neues Headset bekommen und wollte mal testen, wie das Mikro dabei so ist (ich hoffe nächste Runde hab ich nen richtiges ^^). Ist reine Impro ohne irgendwelche Retakes, die ich auf 4 überlappenden Spuren in Audacity zusammenlaufen lassen hab. Fand dann, dass es sich für den sehr geringen Aufwand ganz gut angehört hat, also hab ichs hier mal eingereicht. Ist mehr so im Sinne der Minimal Music zu sehen (In C und wie die alle heißen, die über die Zeit hinweg ihr Pattern verändern).

  • Start von Runde 2

    Bevor die Auswertung des Votings verkündet wird, sollt ihr ein paar Infos zur kommenden Runde erhalten. Wie im letzten Jahr werden die Themen für neue Runden erst mit dem Voting eröffnet werden - dieses Thema wird also bis zur Abgabe-Deadline für Beiträge offen bleiben.


    Die Umfrage für die Themenvorgabe der Sänger hat ergeben, dass mit Abstand am meisten das Thema "Lieder aus Filmen" (10 Stimmen) gewünscht wird. Die Themen "A Capella", "Fremdsprachige Lieder" und "Deutsche Lieder" haben alle je 6 Stimmen, sodass ausgelost wurde: "Deutsche Lieder" wird das zweite Thema sein.


    Ihr habt bis Freitag, den 05. Oktober, Zeit für eure zweite Abgabe. Die Themenvorgabe für die Sänger lautet "Lieder aus Filmen". Dabei sind grundsätzlich auch Serien eingeschlossen, wobei ihr euch gerne an mich wenden könnt, wenn ihr unsicher seid, ob euer Lied unter die Vorgabe fällt.


    Voting: Auswertung

    Für die Sänger gab es in dieser Runde 17 Votes, die Instrumentalisten wurden 15 mal bewertet. In die nächste Runde werden 10 Sänger und 4 Instrumentalisten einziehen. Danke an dieser Stelle an alle Teilnehmer für ihre Beiträge!


    Instrumental:


    # User Punktzahl
    1. Galladash 135
    2. HoLy 125
    3. JeCel 112
    4. corily 110
    5. Shanku 109


    Gesang:


    # User Punktzahl
    1. Jeevas 160
    2. Molnija 153
    3. Galladash 147
    4. CloneShadow 138
    5. JeCel 131
    6. Pfirsich 128
    7. Indigo 124
    8. Sirius 121
    9. Ultra 118
    10. Willi 94
    11. Steampunk Mew 88
    12. Aprikose 87


  • Guineapig

    Hat den Titel des Themas von „BisaBoard Music Contest 2018 - Runde 1 [Voting]“ zu „BisaBoard Music Contest 2018 - Runde 1 [Ergebnis]“ geändert.
  • thank god es ist nicht a capella geworden


    congrats an alle (& sorry an Sascha und Apri,,, bei der Konkurrenz ist das aber auch keine Schande!), und danke für die Punkte an die Voter — nächste Runde bekommt ihr dann was, was keine Spontanaufnahme war, lol. (das kann ich sogar garantieren. weil es ist schon fast fertig. :3c) ist aber fürchterlich, wie viele Leute mit dem Lied nichts anfangen konnten, seid ihr denn alle Musicalbanausen?? (´;Д;`) würd mehr auf Kritik eingehen aber tbh hab ich nicht wirklich viel zu sagen. im Nachhinein gefällt mir meine Abgabe übrigens viel weniger als vorher. ._."

  • Guineapig

    Hat den Titel des Themas von „BisaBoard Music Contest 2018 - Runde 1 [Ergebnis]“ zu „BisaBoard Music Contest 2018 - Runde 1“ geändert.
  • Guineapig

    Hat das Thema geschlossen