Vote der Woche #385 (16.12.18 - 23.12.18) - Wie sehr kümmert ihr euch um Beeren in den Pokémon-Spielen?

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Wie sehr kümmert ihr euch um Beeren in den Pokémon-Spielen? 49

    1. Ich pflanze nur ab und zu mal Beeren an. (31) 63%
    2. Mich interessieren die Beeren nicht. (10) 20%
    3. Ich kümmere mich (fast) täglich um sie. (8) 16%

    In dieser Woche möchten wir von euch wissen, wie sehr ihr euch um Beeren in den Pokémon-Spielen kümmert. Pflanzt ihr regelmäßig welche an? Benutzt ihr sie überhaupt in Kämpfen? Nehmt an der Umfrage teil und tauscht euch mit anderen Usern aus!

  • Ich kann mich noch daran erinnern in der 3. oder 4. Generation so Palmbeeren oder wie die heißen angepflanzt zu haben, um mein Barschwa zu entwickeln. Ansonsten sammel ich sie wenn sie da sind aber extra anpflanzen mach ich nich.

    “Above all, video games are meant to just be one thing: Fun for everyone.”-Satoru Iwata

    109000-131a8765.jpg

  • Ich Pflanze nur ab und zu Beeren an


    ...und nutze sie dann im Kampf .. denn ich Pflanze nur Jonagobeeren und halt für die Betroffenenen spiele die Knuspre Beeren .... ansonsten eher nicht...





    :ot: Hier mein Freundescode aus Pokémon Go - suche Spieler/innen zum Geschenke verteilen


    9643 4918 6936



    :pika::pika::pika:

  • Ich hab im echten Leben keinen grünen Daumen und das überträgt sich auch auf Pokémon-Spiele. Viel zu oft vergesse ich, dass ich überhaupt Beeren angepflanzt habe, weswegen die bei Rubin/Saphir immer zugrunde gegangen sind, wenn ich mal dran gedacht habe. :'D
    Aber ich pflanze auch nicht oft welche, da ich höchstens mal eine für den Kampf brauche und das war's. Bin eh mehr der Pokémon-Sammler als Kämpfer.

  • seit oras pflanze ich regelmäßig beeren an.

    besonders in sonne/mond und usum (eher letzteres ist meine aktuelle edition) pflanze ich immer solange neu an, bis ich die jewelige beere auf maximal bestand habe.

    dabei kann es passieren das ich mal 1-2 wochen nix mache, aber dann wieder meine intensive zeit habe, wo ich wirklich jeden tag im spiel anwesend bin...

    im endeffekt ist es ne mischung aus von "(fast) täglich" und "ab und zu", da es bei mir immer phasen sind, wo ich die editionen spiele...

    aber nach pflanzen tu ich immer, seitdem die immer solange die beeren tragen, bis man die geerntet hat :)

  • In der dritten Gen, also R/S/E, war ich Beerensammler und hab immer fleißig angebaut und gepflegt.
    Ab den nächsten Gen's hats dann nachgelassen, da mir da schlichtweg das gewisse 'etwas' gefehlt hatte.
    Daher für 'mich interessieren die Beeren nicht' (mehr), gestimmt.
    Ist mitlerweile eh heruntergewirtschaftet das Beeren System

  • Ich habe die Option ''ab und zu mal'' gewählt, weil ich zwar aktuell kaum bis gar kein Pokemon spiele (vielleicht mal etwas Gold auf der VC, das war's auch schon), aber früher sehr häufig Beeren gepflanzt habe, damit ich für meine CP-Mons die nötigen Beeren hatte.

  • Genau gar nicht. Ich pflücke sie nur und gehe dann weiter. Dann verkaufe ich sie und mache Geld damit. Ich kann mit Beeren einfach nichts anfangen und sehe den Sinn dahinter auch einfach nicht. Ich arbeite lieber mit richtigen Items anstatt mit Beeren. Lediglich die Sinel- und Tsitru-Beeren benutze ich als Heilitems und der Rest wird verkauft.

  • Ich pflanze sie fast schon täglich, denn ich sammle beeren hauptsächlich für Kämpfe in der Smaragdgrünen Edition und Wettbewerben in Rubin/Saphir-Edition bzw. Alpha Saphir. Ich Sammle Beeren nicht nur ein sondern pflanze sie ein, damit ich mehr davon bekomme! Zum einen benutze ich auch sehr viel die Persimbeere die die verwirrung der Pokémon aufhebt, was essentiell bei einem Pokémon Kampf ist. Auch andere Beeren wie die Sinelbeere, Tsitrubeere, Amrenabeere usw, halt die die gegen Paralyse, Verwirrung, Brand, Frost und Schlaf helfen, so ist z.B. die Prunusbeere wie ein Hyperheiler da es alles heilt, sogar Verliebtheit :)

  • Tägliches Um-Beeren-Kümmern wäre zu viel verlangt, ich lasse die Sträucher meist gänzlich außen vor (kein Gießen, kein Aufheben). Beerensträucher täglich aufzusuchen, ist ein Aufwand, den ich nur selten betreibe: Zuletzt bei Sousilver vor einigen wenigen Monaten; ich wollte die besonderen Aprikoko-Bälle haben, und zwar viele Bälle, denn mit denen wollte ich die Ingame-Legenden wie Mewtu oder Suicune einfangen. Letztendlich hatte ich sogar zu viele Aprikoko-Bälle mit Azalea-City-Kurt gefarmt und ein Portieren per Itemtausch nach Diamant funktioniert nicht, wie ich herausfand.


    Bei neueren/anderen Spielen kümmere ich mich nicht um Beeren, sammle sie nicht gezielt auf. In der Regel nehme ich im Storyverlauf Beeren mit, gezielt suche ich allenfalls die Eis-Attacken-Power reduzierende Kiroyabeere auf (wichtig für Knakrack wegen Vierfachschwäche). Einsetzen tue ich Beeren aktiv: Nicht mehr so häufig wie früher, doch bei Gen6/Gen7 ist in gefühlt jedem zweiten Team beim Teambau zumindest ein Mon mit einer Beere. Dialga bei Gen7 etwa trägt eine Schukebeere, die ihm sehr effektive Bodenattacken abschwächt.


    Bei Gen6 setze ich vor langer Zeit eine Eipfelbeere ein; nützlich, um einem Mon mit 1 KP (worauf man gut mit der Fähigkeit Robustheit kommt) erhöhte Priorität, also den Erstschlag zu geben und den 1-Rest-Kraftpunkt etwa in die Attacke Explosion zu stecken (oder mehr Auslegware).

  • Das Beerenzüchten gehört zu meinen Lieblinsgbeschäftigungen in Pokémon. Fans es auch richtig schade das dies in SoMo quasi abgeschafft wurde, vor allem da es mit XY eine sehr schöne Neuerung (Mutationen) erhielt.

    Klar man kann noch Beeren Pflanzen in SoMoUSUM aber da braucht man nichts tun, sondern wartet einfach nur ab bis die Beeren fertig sind. Ich möcte shcon selbst was tun.

    Und meist muss man nicht mal das, da die Beerenbäume nun täglich mehre verschiedene Beeren abwerfen.


    am besten fand ich es in HGSS, wo man Blumentöpfe dabei hatte (wobei 4 zuwenig waren 5 sollten es mindestens sein, da die Beeren auch in 5er Gruppen geordnet sind) und somit nicht erstmal verschiedene Stellen anfliegen musste und in XY wo man ne eigene Farm hat, das war cool. :love:


    Hoffentlich kommt da sin Gen. 8 wieder und hoffentlich mal wieder neue Beeren, die sind immer cool. :)

  • Nur für Beeren würde ich jetzt kein Spiel ständig anmachen. Da ich aber dann im Hype normalerweise tagtäglich dann Pokemon spiele, war es bisher immer ganz okay, dass ich mich dann um solche Daily Events gekümmert habe. Ist in Pokemon Let's Go ja nicht anders, da bekommt man täglich auch eine ganze Menge Items. Mich stört das dann auch nicht im Spielfluss, ich finde es toll, dann auf manche Routen zurück zu kehren und dann die Beeren zu gießen. Man hat dann ja sowieso auch seine "Lieblingsorte".

  • Ich kümmere mich schon um sie, vor allem ist es in Gen 7 so schön einfach. Kein herum laufen, keine Zucht, einfach nur anklicken, einpflanzen und dann bin ich fertig.

    In erster Linie sammle ich immer EV Beeren, da so Freundschaftsentwicklungen schneller möglich sind.


    In allen Gens schaue ich eigentlich regelmäßig nach meinen Beeren, nicht täglich, aber schon öfters.