Kritik-Thread zu Schwert/Schild: Was gefällt euch nicht?

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Bin ich echt der einzige, der gerade den Formen die Schuld daran gibt, das wir immer weniger wirklich neue Pokemon Evolutionsreihen sehen?

    Nein, ich finde auch etwas daran schlimm. Ich finde die Formen und die Idee dahinter an sich ja nicht schlecht, aber was steckt dahinter? Das ist logisch. GF: "Hier, in Galar gibt es neue Galar-Formen + Entwicklungen, aber die sind NUR in Galar neu und auch NUR dazu bekommen! Die müssen wir nicht in die nächsten Gens. übertragen. Und in der nächsten Gen. wieder das selbe: 4 ältere Pokemon, alle eine neue Form und 2 oder so eine neue Entwicklung, aber NUR in dieser Gen."


    Neue Mega-Formen hätte ich lieber gesehen, aber die müsste GF ja immer übertragen und das wollen sie nicht, deswegen haben sie sich dazu entschieden.

  • Wir wissen doch gar nicht, ob das normale Smogmog nicht über Pokémon HOME übertragbar ist. Denn in Alola, wo es ja auch keinen Nationaldex gab, hatten die normalen Formen der Alola-Formen, obwohl sie in der Region nicht einmal heimisch sind, auch eigene Pokédex-Einträge. Man hatte also zu Kokowei, Knogga, Vulpix, etc. zwei verschiedene Pokédex-Einträge, je nach Form. Ob Pokémon in Schild und Schwert enthalten sind, richtet sich NICHT danach, ob ein Pokémon Ingame zu fangen ist, sondern ob es im Pokédex von Galar auffindbar ist. Mew ist ja schließlich auch im Galar-Dex, obwohl man es sicherlich nirgendwo in der Region fangen wird, sondern auf Tausch aus Let's Go angewiesen ist.

    Sollte man die Formen wie in Gen 7 regeln und den zur Anpassung fähigen Pokémon zwei Einträge geben, wird man auch Smogmog und Geradaks aus den vorigen Spielen übertragen können. Aktuell sehe ich noch nicht den Grund in Panik zu verfallen. Wir müssen abwarten, ob dazu offiziell Stellung genommen wird.

  • Denn in Alola

    Da waren auch ALLE übertragbar.

    Wie gesagt, das Formen dort nicht vorkommen, wäre sogar noch sinnvoll. Da aber beide die gleiche Dexnummer haben, würde es mich stark wundern, wenn plötzlich das normale Smogmog fehlt...

    Aktuell sehe ich noch nicht den Grund in Panik zu verfallen.

    Über den Punkt sind wir hier eh raus. Das is Resignation, keine Panik.

  • Smogmog ist Fee, weil es die Luft reinigt und das ist sogar sehr klug. Heißt ja nicht, dass danach nie wieder ein Pokemon Gift/Fee sein wird. Hässlich ist es durchaus, aber da steckt so viel Witz und so viele kluge Ideen dahinter, dass es einfach nur gut ist. Das Einzige, was Smogmog fehlt, ist ein Monokel.:biggrin:

    Ich meine, war Smogmog jemals schön lol?


    An sich finde ich es gut von Gamefreak, dass sie "memen" und manche Memes (der Snickers-Hamster) und momentane gesellschaftliche Phänomene, wie zB. verrückte und auch toxische, Fans aufgreifen und sich selbst nicht immer so furchtbar ernst nehmen. Es sind eher die stockernsten Fans, die jede Satire, Parodie und jedes Meme furchtbar ernst bewerten. ^^"


    Und die Zigzachs-Form & -Entwicklung ist eine Parodie an sich, aber es sieht gut aus und man kann es daher gut verwenden.

  • Aber gerade das ist doch das Ding für mich. Ich finde das hätte nicht auf Darwins Evolutionstheorie beruhen sollen, sondern lieber einfach nur eine Gebietsabhängige Veränderung seien sollen. Ich muss grade daran denken das es im Anime auch ab und an mal besondere Pokemon gab? Zumindest an das Kristall Onix kann ich mich erinnern, und das hatte sich auch, soweit ich noch weiß, nur dem Gebiet an sich angepasst und nicht der Region oder sowas.

    Ich gehe stark davon aus das man die Galar Formen in den nächsten Spielen nicht bekommen wird, außer man tauscht sie mit nem NPC (was dann vielleicht auch nicht mehr gehen wird und man dann gezwungen dazu ist die Mons entweder von Swosh rüber zu tauschen oder sie in der GTS zu finden oder so. Und sowas finde ich einfach schade und fast verschwendetes Potenzial.


    Ich möchte einfach auch in einer anderen Region noch Alola und Galar Formen in der Wildnis fangen und nutzen können ohne das ich daran gebunden bin sie mir zu ertauschen. Und so wie ich das sehe wird das normale Zigzachs dann wahrscheinlich nicht im Galar Dex sein und anschließend wenn man aus Galar dann wieder raus ist kann es gut sein dass das Galar Zigzachs erst wieder 2 Spiele später im Dex ist oder Ähnliches.

  • Das normale Zigzachs wird ganz normal übertragbar sein, war in der gen 7 genauso mit den Pokémon, die die gleiche Dex Nummer wie die Alola Formen hatten, weil es ja die selben Pokemon in Ihrer herkömmlichen Variante waren. Also da braucht man sich denke ich nicht den Kopf zerbrechen, sondern eher ob man überhaupt an die Alola Formen in den neuen Games dran kommen kann.

  • Aber gerade das ist doch das Ding für mich. Ich finde das hätte nicht auf Darwins Evolutionstheorie beruhen sollen, sondern lieber einfach nur eine Gebietsabhängige Veränderung seien sollen. Ich muss grade daran denken das es im Anime auch ab und an mal besondere Pokemon gab? Zumindest an das Kristall Onix kann ich mich erinnern, und das hatte sich auch, soweit ich noch weiß, nur dem Gebiet an sich angepasst und nicht der Region oder sowas.

    Naja, du kannst es aber drehen und wenden, wie du möchtest, in der realen Welt ist eine umgebungsbedingte Veränderung/Anpassung immer im Kontext mit Darwins Evolutions-Theorie. Das sind zwei Dinge, die zusammen hängen.


    In früheren Spielen wurde das nur nicht so stark in den Vordergrund gestellt, aber vorhanden war das auch schon. Sieht man an Schallelos sehr gut, denn hier gab es für jede Küstenseite eine eigene Form. Formwandel allgemein kann sowas aber auch betreffen, wie zum Beispiel Giratina, welches sich seiner Umgebung anpasst.

  • Aber gerade das ist doch das Ding für mich. Ich finde das hätte nicht auf Darwins Evolutionstheorie beruhen sollen, sondern lieber einfach nur eine Gebietsabhängige Veränderung seien sollen. Ich muss grade daran denken das es im Anime auch ab und an mal besondere Pokemon gab? Zumindest an das Kristall Onix kann ich mich erinnern, und das hatte sich auch, soweit ich noch weiß, nur dem Gebiet an sich angepasst und nicht der Region oder sowas.

    Naja, du kannst es aber drehen und wenden, wie du möchtest, in der realen Welt ist eine umgebungsbedingte Veränderung/Anpassung immer im Kontext mit Darwins Evolutions-Theorie. Das sind zwei Dinge, die zusammen hängen.


    In früheren Spielen wurde das nur nicht so stark in den Vordergrund gestellt, aber vorhanden war das auch schon. Sieht man an Schallelos sehr gut, denn hier gab es für jede Küstenseite eine eigene Form. Formwandel allgemein kann sowas aber auch betreffen, wie zum Beispiel Giratina, welches sich seiner Umgebung anpasst.

    Ich finde die Idee auch großartig. Grade auf Alola, da nunmal Inseln dazu neigen ihre Bewohner zu verändern. Mit Kokowai haben wir quasi sogar Quasi nen Beispiel von Inselggantismus XD Was etwas ist das wirklich Existiert. Nicht bei Palmen im speziellen, sondern bei Riesenschildkröten z.B.

    Das man es jetzt neben kleinen Alola Inseln auch nach England bringt, das für sowas weit weniger bekannt ist, ist wahrscheinlich eher begründet darin, dass ihnen einfach gute Ideen wie das Smogmog eingefallen sind.

  • Also ich bleibe dabei, das neue Formen einfach nur deswegen da sind, weil ein Update bestehender Pokemon einfach schneller und leichter zu machen ist, als sich 100 völlig neue Pokemon mit Entwicklung und Designideen auszudenken. Und leider hat es mir gerade in Alola dieses Gefühl vermittelt.


    Und über diese Sinnigkeit lässt sich echt streiten. Denn mal ehrlich, besteht Pokemon nicht seit Gen 1 daraus, daß Pokemon sich gemäß ihrer Umgebung dort ansiedeln und wir deshalb 18 Typen besitzen? Feuer mag es heiß, Wasser mag es nass etc. Dieses "Pokemon entstehen gemäß ihres Umfelds" ist doch der Ursprung der Pokemon Vielfalt.


    ... Warum man jetzt anfängt, in diesem System, nochmal eine Mischung einzubauen, wie zuletzt Vulpix Und Vulnona. Erklärt sich mir nicht. Vor allem, wenn sie schon Pokemon dafür pimpen, warum dann nicht sowas wie Dumiesel, Plaudagei, Ledian etc.? Warum wieder irgendwelche "Company Entwickler Lieblinge"?


    ... Naja aber gut, das man dann wieder anfängt pokemon aus Platzmangel zu streichen, weil unbedingt ein Zylinder tragender Smogmog oder ein Perücke tragendes Digdri aus Fun dabei ist, ist dann wohl so. ¬_____¬

    "Nach vielen Diskussionen haben wir entschieden, eine Art neue Richtung einzuschlagen. Für Pokémon Schwert und Pokémon Schild bedeutet das, dass Spieler ihre Pokémon nur dann aus Pokémon HOME übertragen können, wenn sie sich im Galar-Pokédex befinden. Aus diesem Grund waren wir sehr behutsam und haben viel Zeit damit verbracht zu überlegen, welche Pokémon am besten in das Setting des neuen Abenteuers passen." [Junichi Masuda, 11.06.2019]


    R.I.P. Pokemon Vielfalt
    :bigheart: Fan from the 1.Gen.[1999] to the 6.Gen [2015] :crying:

    #PokemonDeservesBetter


  • Das man es jetzt neben kleinen Alola Inseln auch nach England bringt, das für sowas weit weniger bekannt ist, ist wahrscheinlich eher begründet darin, dass ihnen einfach gute Ideen wie das Smogmog eingefallen sind.

    In England gibt es auch genügend Beispiele, man muss sie nur zu finden wissen:

    Eines, der wohl bekannteren Beispiele dürfte der Birkenspanner (Falter und Raupe) sein. War damals ein Musterbesipiel in meinem Biobuch, welches ich so nie mehr vergessen habe. Geht darum, dass bereits die Raupen des Birkenspanners die Farbe der Umgebung erkennen und sich demnach mit Melanin anpassen können. In helleren Umgebungen wird weniger Melanin produziert, sodass die Raupe meist grün und der Falter weiß ist. In dunkleren Umgebungen wird die Raupe braun und der Falter vorwiegend schwarz.


    Gerade in der industriellen Revolution, bei welcher sich viel Ruß auch an Gebäuden ablagerte, fand man vor allem die dunkleren Varianten davon.

    Also ich bleibe dabei, das neue Formen einfach nur deswegen da sind, weil ein Update bestehender Pokemon einfach schneller und leichter zu machen ist, als sich 100 völlig neue Pokemon mit Entwicklung und Designideen auszudenken. Und leider hat es mir gerade in Alola dieses Gefühl vermittelt.

    Ist deine Meinung und das ist auch ok.

    Es gibt aber durchaus mehr, als nur diesen einen Punkt, wieso Regionalformen auch angenehmer für die Entwickler sind. Mal von diesem Punkt abgesehen.


    Vorteile:

    • Der Poke´dex wird weniger mit neuen Pokémon vollgestopft
    • Verworfene Designs können so recht leicht eingefügt werden
    • Durch Barrikardax sieht man, dass sich dies nun sogar auf verworfene Entwicklungen beziehen könnte
    • Alte Pokémon bekommen eine neue Chance, indem sie mit neuem Typ andere Spielweisen aufzeigen
    • Zusätzliche Vielfalt im Pokédex (evtl auch später in der jeweiligen Region, weil man dadurch mehr Auswahl hat, welche Pokémon genutzt werden sollen, war früher schon recht stark beschränkt, wenn man sich mal ansieht, wie wenige Pokémon vom Typen Unlicht oder Stahl in Gen2 nur existierten)
    • Regionalformen benötigen weniger Arbeit, da man auf ihren ursprünglichen Modellen aufbaut, als wenn man ein Pokémon bei Null neu entwickeln muss
    • etc
    • Durch Barrikardax sieht man, dass sich dies nun sogar auf verworfene Entwicklungen beziehen könnte

    Dann sollten sie aber auch eine Version von Barrikardax machen, die zum normalen Geradaks-Design passt und in zukünftigen Spielen (oder allgemein) als Weiterentwicklung des normalen Geradaks zur Verfügung stehen

    Aber wenn man den aktuellen Tweets glauben darf, dann bleibt Barrikardax nur als Weiterentwicklung für das Galar-Geradaks vorbehalten...

    • Durch Barrikardax sieht man, dass sich dies nun sogar auf verworfene Entwicklungen beziehen könnte

    Dann sollten sie aber auch eine Version von Barrikardax machen, die zum normalen Geradaks-Design passt und in zukünftigen Spielen (oder allgemein) als Weiterentwicklung des normalen Geradaks zur Verfügung stehen

    Aber wenn man den aktuellen Tweets glauben darf, dann bleibt Barrikardax nur als Weiterentwicklung für das Galar-Geradaks vorbehalten...

    Sowas hätte ich mir auch sehr gewünscht bzw. würde mir sehr wünschen. Das nur das Galar eine Entwicklung bekommt und das Normale nicht hinterlässt einen etwas bitteren Nachgeschmack - da man sicher auch was Gutes zum normalen Geradaks machen könnte

    • Durch Barrikardax sieht man, dass sich dies nun sogar auf verworfene Entwicklungen beziehen könnte

    Dann sollten sie aber auch eine Version von Barrikardax machen, die zum normalen Geradaks-Design passt und in zukünftigen Spielen (oder allgemein) als Weiterentwicklung des normalen Geradaks zur Verfügung stehen

    Aber wenn man den aktuellen Tweets glauben darf, dann bleibt Barrikardax nur als Weiterentwicklung für das Galar-Geradaks vorbehalten...

    Nein, so ist das nicht gemeint.

    Barrikardax zeigt auf, dass man durch Regionalformen neue Entwicklungen einführen kann, was wiederum mit den verworfenen Konzepten dazu führen kann, dass man Pokémon nun eine Entwicklung geben kann, die vorher verworfen wurde.


    Gerade in Anbetracht, wie man über Gorochu berichtete und andere verworfene Konzepte berichtete, finde ich den Gedanken naheliegend, dass man so eben recht einfach auch verworfene Konzepte nun nutzen kann, weil man eben auch die Vorstufen bearbeiten kann.


    Zu Barrikardax wird es definitiv keine normale Form geben, schließlich ermöglicht erst die Galarform diese und Barrikardax selbst ist keine Galarform mehr.

  • Zu Barrikardax wird es definitiv keine normale Form geben, schließlich ermöglicht erst die Galarform diese und Barrikardax selbst ist keine Galarform mehr.

    Ist das irgendwie in der Lore begründet?
    Die Lore ist aktuell der einzige Grund, den man mir nennen kann, warum es keine "normale" Form zu Barrikardax geben kann/wird und selbst dann ist das schwer zu glauben, weil die Galar-Form von Zigzachs ja exklusiv in Galar vorzufinden ist, während man in Hoenn, Johto, Sinnoh und Kalos (Kalos ist quasi direkt neben Galar) die normale Variante antreffen kann

  • Zu Barrikardax wird es definitiv keine normale Form geben, schließlich ermöglicht erst die Galarform diese und Barrikardax selbst ist keine Galarform mehr.

    Ist das irgendwie in der Lore begründet?
    Die Lore ist aktuell der einzige Grund, den man mir nennen kann, warum es keine "normale" Form zu Barrikardax geben kann/wird und selbst dann ist das schwer zu glauben, weil die Galar-Form von Zigzachs ja exklusiv in Galar vorzufinden ist, während man in Hoenn, Johto, Sinnoh und Kalos (Kalos ist quasi direkt neben Galar) die normale Variante antreffen kann

    Ich brauche dazu keine Lore, um dir das sogar zu beweisen, schließlich steht das so auf der offiziellen Seite von Pokémon Schwert und Schild.

    Barrikadax

    Die Regionalformen mancher Pokémon haben es dank der besonderen Begebenheiten der Galar-Region geschafft, sich zu Pokémon zu entwickeln, die sonst in keiner anderen Region zuvor entdeckt wurden. Ein Beispiel hierfür ist Barrikadax, das sich aus Galar-Geradaks entwickelt.

    Da wird explizit von Galar-Geradaks gesprochen, aber eben nicht von Galar-Barrikardax. Wie denn auch, es kann keine Regionalform sein, wenn es keine andere Form vorher schon Mal hatte.


    Ist vergleichbar mit Togekiss, welches so auch vorher nie in Hoenn, Kanto oder Jotho zu finden war.

  • Ich brauche dazu keine Lore, um dir das sogar zu beweisen, schließlich steht das so auf der offiziellen Seite von Pokémon Schwert und Schild.

    Barrikadax

    Die Regionalformen mancher Pokémon haben es dank der besonderen Begebenheiten der Galar-Region geschafft, sich zu Pokémon zu entwickeln, die sonst in keiner anderen Region zuvor entdeckt wurden. Ein Beispiel hierfür ist Barrikadax, das sich aus Galar-Geradaks entwickelt.

    Da wird explizit von Galar-Geradaks gesprochen, aber eben nicht von Galar-Barrikardax. Wie denn auch, es kann keine Regionalform sein, wenn es keine andere Form vorher schon Mal hatte.


    Ist vergleichbar mit Togekiss, welches so auch vorher nie in Hoenn, Kanto oder Jotho zu finden war.

    Pokémon lebt von der Lore, sieht man an den PokéDex-Einträgen und an Kanälen wie Lockstin & Gnoggin


    Ja, Togekiss konnte man vorerst auch nur in Sinnoh antreffen, aber danach auch in den Remakes der anderen Regionen (Johto, Kanto, Hoenn)

    Doch Barrikardax ist eine Weiterentwicklung von Geradacks, und aktuell hat nur die Galar-Version diese Weiterentwicklung.
    In jeder anderen Region, wo man Zigzachs in freier Wildbahn antreffen kann (Hoenn,, Johto, Sinnoh und Kalos) ist die "normale" Version anzutreffen, die Galar-Version (selbstverständlich) nur in Galar.

    Warum also sollten sich normale Geradackse in Johto nicht auch zu Barrikardax weiterentwicklen können? Und zwar zu einer normalen Version von Barrikardax?

    (außer man kann das ganze irgendwie mit Lore erklären, aber selbst dann könnte man eine normale Barrikardax-Version machen)

  • Wieso sollten sie sich entwickeln können? Ich kann der Logik nicht folgen. Galar beherbergt eine andere Entwicklung der gleichen Spezies und die kann sich auch weiterentwickeln. Ist doch in der Natur nicht anders? Gibt eine Spezies, die sich aufteilt und ein Teil davon entwickelt sich nur ein wenig weiter, eine andere verfeinert ihre Fähigkeiten mehr und eine dritte kann sogar irgendwann auf dem Weg aussterben. Ich finde eher komplett parallele Entwicklungsreihen zu jeder regionalen Form recht unlogisch.


    Edit: Mit Beispiel

  • Wieso sollten sie sich entwickeln können? Ich kann der Logik nicht folgen. Galar beherbergt eine andere Entwicklung der gleichen Spezies und die kann sich auch weiterentwickeln. Ist doch in der Natur nicht anders? Gibt eine Spezies, die sich aufteilt und ein Teil davon entwickelt sich nur ein wenig weiter, eine andere verfeinert ihre Fähigkeiten mehr und eine dritte kann sogar irgendwann auf dem Weg aussterben. Ich finde eher komplett parallele Entwicklungsreihen zu jeder regionalen Form recht unlogisch.

    Ich finde es halt schade, dass man Zigzachs eine Regionale Form und dann auch noch eine neue Weiterentwicklung gibt, diese aber nur der Regionalform vorbehalten ist. Wozu hat man denn dann bitte dieses Pokémon wieder hervorgeholt, wenn es so "ungerecht" behandelt wird?

  • Warum also sollten sich normale Geradackse in Johto nicht auch zu Barrikardax weiterentwicklen können? Und zwar zu einer normalen Version von Barrikardax?

    Eine durch raue Verhältnisse verursachte Entwicklung

    Die Geradaks der Galar-Region leben in rauen Verhältnissen und müssen sich gegen die harte Konkurrenz ihrer Artgenossen durchsetzen. Ihr Selbsterhaltungstrieb ist deshalb besonders stark ausgeprägt, was schließlich dazu führte, dass sie sich zu Barrikadax entwickelten.


    Ich denke mal deswegen wird sich ein Normales Geradaks nicht zu einem Barrikadax entwickeln, weil einfach die Umgebung nicht "feindlich" genug ist. Galar-Zigzachs wird auch als ungezügelte ursprüngliche Form betietelt auf der Offiziellen Seite.


    Kann man evtl mit Hund und Wolf vergleichen? Hoenn Zigzachs ist"domestiziert" und weniger wild, hat keine Feinde gegen die es sich durchsetzen muss. Galar Zigzachs schon und um zu bestehen wird es Barrikadax am Ende?

    111562-775c75dd.png

    Die Leute haben zwar meist keine Ahnung, dafür aber eine ganz dezidierte Meinung.

    -Erwin Koch-

  • Warum also sollten sich normale Geradackse in Johto nicht auch zu Barrikardax weiterentwicklen können? Und zwar zu einer normalen Version von Barrikardax?

    (außer man kann das ganze irgendwie mit Lore erklären, aber selbst dann könnte man eine normale Barrikardax-Version machen)

    Weil das eben der Knackpunkt dahinter ist:
    Nur Galar-Geradaks in der Galar-Region sind diesen rauhen Verhältnissen ausgesetzt, sodass sie sich nur in Galar entwickeln.


    Aus dem Grund konntest du bereits die Alola-Formen nicht in Let´s Go fangen, weil sie dort eben nicht heimisch sind.


    Steht doch so auf der offiziellen Seite, was somit offizielle Infos sind. Also nein, es wird keine Regionalform von Barrikardax geben, weil Geradaks sich in anderen Regionen nicht anpassen musste.