Kritik-Thread zu Schwert/Schild: Was gefällt euch nicht?

  • Ich denke, spätestens jetzt ist der Punkt erreicht, an welchem auch ich meine Meinung bezüglich der Grafik und den Animationen ändern werde. ich war bisher eher Verteidiger der Grafik, aber was hier in letzter Zeit an Videos gepostet wurden... und diese billigen Animationen sind ernsthaft Ausrede dafür, warum man den nationalen Pokédex und viele Pokémon einfach streicht. Really?! Da muss ich aber los!


    Als ich das Gameplay im Treehouse gesehen habe und ebenfalls der Ansicht war, dass die Spielwelt sehr trist und leer aussah und grafisch auch nicht wirklich herausragend war, so habe ich das damit begründet, dass diese Demoversion wohl sehr stark vom fertigen Spiel abweiche und man nicht zu früh urteilen solle. Aber wenn ich mir die hier geteilten Videos anschaue, so habe ich dann doch meine Zweifel. Die Grafik finde ich zwar nach wie vor echt schön, aber irgendwie sind Grafik und Animation doch eher unterdurchschnittlich. Gründe dafür gibt es nicht wirklich. Dass die Switch technisch viel mehr packt als das, sieht man an Spielen wie Zelda BotW oder Xenoblade Chronicles 2. Und dass billige Animationen Stil von Pokémon sind, ist kein Grund, lol.


    Puh... also gut entwickeln tun sich die Editionen ja gerade nicht. Ich frag mich, was GameFreak jetzt noch unternehmen wird, um die Spiele wieder besser da stehen zu lassen...

  • Wow... also ich war ja schon von Anfang an nicht sonderlich von den Animationen begeistert, aber nun auch noch zu sehen wie Tali's Animationen 1:1 so in Schwert/Schild übernommen wurden, eine Animation eines NDS-Spiels auf der Switch... woow... ich bin....keine Ahnung... sprachlos :grin:


    Also ich kann es nicht mehr anders sagen: Wer dieses Spiel kauft, lässt sich wohl gerne verarschen oder hat kaum bis überhaupt keine Ansprüche!


    Das ist doch einfach nur noch ein schlechter Witz! Vorallem weil Animationen eigentlich zu einem Charakter passen sollten. Bei Tali dachte ich mir bei dieser Zappelei "Na gut, ist halt der zappelige Tali auf einem NDS, was willst du mehr?!".

    Und was soll diese Animation nun auf der Switch? Ist der neue Typ genau so ein zappeliger Typ wie Tali? Ist das Tali von einer Parallel-Welt?


    Ohne Frage: Pokemon Schwert/Schild ist das faulste erschaffene AAA-Game, dass ich je gesehen habe! **** Dich Gamefreak! Nicht mit mir!


    Ich liebe Pokemon und war schon enttäuscht darüber, dass ich Let's Go auslassen musste/wollte. Nun das nächste Spiel... keine Ahnung wann ich mir wieder ein Pokemon-Spiel zulegen werde, aber Schwert/Schild wird definitiv nicht mein nächstes Pokemon-Spiel!


    Vielleicht ist ja Pokemon nach 20 Jahren wirklich für mich beendet? ...Dieser Gedanke macht mich schon irgendwie traurig...


    Grossen sarkastischen Dank an all die Kinder ohne Ansprüche, die jedes Pokemonspiel verteidigen und kaufen, egal wie lieblos der Wechsel auf eine eigentlich doch sehr starken Konsole (vorallem verglichen mit dem NDS) stattfindet und die mit dieser Unterstützung einer meiner Lieblings-Spielereihe zerstören!


    :mellow:



    (Wen interessieren schon Grafik und Animationen?! Arenaleiter und Typen-Effektivitäten sind das wichtigste!! .............. :patsch:)

  • Ich denke, spätestens jetzt ist der Punkt erreicht, an welchem auch ich meine Meinung bezüglich der Grafik und den Animationen ändern werde. ich war bisher eher Verteidiger der Grafik, aber was hier in letzter Zeit an Videos gepostet wurden... und diese billigen Animationen sind ernsthaft Ausrede dafür, warum man den nationalen Pokédex und viele Pokémon einfach streicht. Really?! Da muss ich aber los!


    Als ich das Gameplay im Treehouse gesehen habe und ebenfalls der Ansicht war, dass die Spielwelt sehr trist und leer aussah und grafisch auch nicht wirklich herausragend war, so habe ich das damit begründet, dass diese Demoversion wohl sehr stark vom fertigen Spiel abweiche und man nicht zu früh urteilen solle. Aber wenn ich mir die hier geteilten Videos anschaue, so habe ich dann doch meine Zweifel. Die Grafik finde ich zwar nach wie vor echt schön, aber irgendwie sind Grafik und Animation doch eher unterdurchschnittlich. Gründe dafür gibt es nicht wirklich. Dass die Switch technisch viel mehr packt als das, sieht man an Spielen wie Zelda BotW oder Xenoblade Chronicles 2. Und dass billige Animationen Stil von Pokémon sind, ist kein Grund, lol.


    Puh... also gut entwickeln tun sich die Editionen ja gerade nicht. Ich frag mich, was GameFreak jetzt noch unternehmen wird, um die Spiele wieder besser da stehen zu lassen...

    Nichts da es ihnen egal ist. Und zwar weil es genug Fans gibt oder interessierte die es sich dennoch kaufen.


    Ich bin aber keiner davon...

    #nonationaldexNoSwosh

    #undvonanimationenfangeichgarnichterstan

  • Übrigens was ich auch mal los werden möchte ist das mit der "Kamera-Drehung." Ich zocke zurzeit wieder Grandia und das Spiel ist von 1997 und erschien für die Dreamcast und da kann man die auch wunderbar drehen. Daher verstehe ich nicht, wie GF sich freut und sagen kann "In der Natur-Zone kann man die Kamera drehen, das ist toll." Ja, es ist so gesehen für Pokemon neu, aber allgemein doch ehr armselig.

  • Übrigens was ich auch mal los werden möchte ist das mit der "Kamera-Drehung." Ich zocke zurzeit wieder Grandia und das Spiel ist von 1997 und erschien für die Dreamcast und da kann man die auch wunderbar drehen. Daher verstehe ich nicht, wie GF sich freut und sagen kann "In der Natur-Zone kann man die Kamera drehen, das ist toll." Ja, es ist so gesehen für Pokemon neu, aber allgemein doch ehr armselig.

    Du weisst ja nicht was es für ein Aufwand für Gamefreak war diese frei drehbare Kamera in der Naturzone zu entwickeln :tongue: diese Leute waren danach vollkommen am Ende!! So dass sie danach sagen mussten "Aber nur die Naturzone! Weiter machen wir auf gar keinen Fall!" :biggrin:

  • Es wurde ja schon öfter unter den geposteten Videos so kommentiert und ich denke, irgendwo haben sie schon recht: Es könnte an der Zeit sein, Pokémon in die Hände eines anderen Entwicklerstudios zu legen. Sicher, das ist ein riskanter Schritt, weil man nicht weiß, was dabei rauskommt. Immerhin hätten die dann ja nicht die langjährige Erfahrung, wie ein Pokémon-Spiel zu entwickeln ist. Aber ganz ehrlich, ich halte das immer noch für besser, als Game Freak weiter an diesem Franchise rumpfuschen zu lassen. Erfahrung ist es ja nicht gerade, die aus ihren Taten spricht, eher ruhen sie sich auf dem vergangenen Erfolg aus. Genius Sonority wäre übrigens auch einer meiner Favoriten für den Job, die haben ja immerhin schon sowas Ähnliches gemacht und das gut.

    Gladiantri..107626-81915eb0.png..Reshiram (schillernd)

    „In dir fließt mein Blut, Kind. In dir lodert meine Flamme. Dennoch sei gewarnt, denn du bist nicht Reshiram. Meine Bestimmung ist es, eine Welt der Wirklichkeit zu schaffen. Deine Aufgabe soll eine andere sein, dein Weg von dir selbst gewählt.“

  • Gamefreak kann froh sein, dass die Spiele nicht auch an erwachsenere Spieler gerichtet sind, auch wenn Sie sich das immer wieder einreden!


    Zelda Breath of the Wild: Bessere Grafik als SW/SH! Und trotzdem wurde kritisiert, dass Link nach wie vor keine (Synchron-)Stimme hat! Ich finde aber die Begründung dafür durchaus nachvollziehbar. Jedoch wussten die Entwickler, dass Sie zumindest den anderen Hauptcharakteren eine Stimme geben müssen, weil der Aufschrei diesbezüglich doch von Teil zu Teil immer grösser wurde!


    Und wer schreit bei Pokemon SW/SH mit schlechterer Grafik schon nach einer Synchronisierung?! Die Fans sind ja schon happy, wenn die Charaktere herumzappeln und piepsen! Wow... ihr habt echt den Jackpot geknackt GameFreak!

    Ihr braucht kaum Ansprüche zu erfüllen und verkackt es trotzdem immer wieder alle glücklich zu machen :biggrin:

  • Es wurde ja schon öfter unter den geposteten Videos so kommentiert und ich denke, irgendwo haben sie schon recht: Es könnte an der Zeit sein, Pokémon in die Hände eines anderen Entwicklerstudios zu legen. Sicher, das ist ein riskanter Schritt, weil man nicht weiß, was dabei rauskommt. Immerhin hätten die dann ja nicht die langjährige Erfahrung, wie ein Pokémon-Spiel zu entwickeln ist. Aber ganz ehrlich, ich halte das immer noch für besser, als Game Freak weiter an diesem Franchise rumpfuschen zu lassen. Erfahrung ist es ja nicht gerade, die aus ihren Taten spricht, eher ruhen sie sich auf dem vergangenen Erfolg aus. Genius Sonority wäre übrigens auch einer meiner Favoriten für den Job, die haben ja immerhin schon sowas Ähnliches gemacht und das gut.

    ...das ist auch etwas was ich nie richtig verstanden habe, Warum hat GF nie eine Kooperation mit anderen SpinOff Entwicklern gewagt? Bzw. warum haben sie gerade jetzt solche eine mit Niantic? Wirklich nur wegen dem Gewinn und der möglichen Reichweite?


    Ich meine es gab echt tolle Spinoffs, die Stadium Reihe damals, die Collosseum Reihe, verdammt sogar Snap war äußerst beliebt. Warum hat mich sich nicht schon früher mit diesen Partnern getroffen und an einem Spiel gearbeitet? Denn all diese Spiele waren Jahre zuvor bereits mit dem 3D Modellen und einer 3D Storywelt unterwegs. Oder jetzt als neuester Titel Pokemon Tekken, richtig schöne detaillierte Pokemon Modelle und Animationen zu den verschiedenen Attacken.


    Aber gut, 8 Jahre haben sie ihre Welle geritten. Vllt. machen sie es nochmal 8 Jahre. Grenzen sind ja nun keine mehr gesetzt, wenn man ab sofort einfach Pokemon cuttet. O_____O

    "An dieser Stelle verabschiede ich mich von allen 807 Pokemon aus USUM, die ich besitze. Game Freak wollte einige von euch nicht dabei haben. Ich wäre gerne auf eine neue Reise mit euch gegangen, meine Freunde. Wir haben so viele Regionen bereist und so viel geschafft. Aber diesmal ist Endstation für euch. Lebt wohl. Es war schön euch gekannt zu haben." [by Schattenmann]
    :bigheart: Fan from the 1.Gen.[1999] to the 6.Gen [2015] :crying:

    #BringBackNationalDex

    #PokemonDeservesBetter


  • Ich finde viel gravierender, als die ganzen Mängel, ist die Tatsache, dass die Marke Pokèmon nun einen kleinen Image Schaden hat. Der Aufschrei war am Anfang groß, ist immer noch präsent und wird wahrscheinlich noch einige Zeit anhalten. Der neue Trailer mit der Gigadynamaximierung hat auf YouTube einen Drittel an Dislikes kassiert. Man merkt zur Zeit, dass die Leute sich mehr und mehr unzufrieden geben. Und das ist auch gut so.

  • Mir persönlich hat das Poké-Mobil von Anfang an nicht gefallen.
    Die Idee an sich, dass man auf seinen Pokémon reiten kann wie in Let's Go finde ich ja nicht schlecht, aber dass man auf bestimmte Pokémon "beschränkt" wird wie in S/M/US/UM war schon sehr blöd.
    Machomei hat dem ganzen ja die Krone aufgesetzt, aber die restlichen Pokémon mit ihren merkwürdigen Gadgets, an denen man sich festhalten musste, waren auch sehr merkwürdig.
    Ein System ähnlich wie in Let's Go würde ich da schon eher begrüßen. Dennoch sollte es das Fahrrad geben, da man in Let's Go eben auch gemerkt hat, wie unausgereift das ganze ist/war.
    An Land konnte man nur auf Glurak, Arkani und Snobilikat reiten und auf dem Wasser auf Lapras und Garados (korrigiert mich wenn ich falsch liege). Bedeutet, vor allem an Land, dass man eines der drei Pokémon immer im Team haben müsste.
    Gut, bei Glurak ist das jetzt kein großes Problem gewesen (zumindest für mich) aber nach der Liga wurde auf Glurak reiten nur noch nervig, weil es die ganze Zeit flog und man so keine Gebäude mehr betreten konnte.

    Auf Pokémon reiten: Ja, aber bitte mit Fahrrad als Alternative.



    Nun zum Thema Grafik:
    Ich persönlich finde weiterhin, dass die Grafik (also Texturen von Menschen/Pokémon sowie Shader) immer noch recht ansehlich ist, vor allem im Vergleich zu US/UM.

    Über das Thema Animationen haben die meisten hier bereits alles nötige gesagt und dem schließe ich mir an.

    Da wir seit X/Y uns, was Pokémon angeht, auch Hauptserientechnisch endlich in der dritten Dimension bewegen, erwarte ich persönlich nicht, dass GF (bzw Creatures Inc.) uns in jeder Generation neue 3D-Modelle präsentiert. Dass sie diese weiterverwenden ist an sich auch nicht schlimm.
    Was aber schlimm ist, ist dass sie die Animationen der Modelle nicht überarbeiten.
    Distant Kingdom hat ja inzwischen mehr als nur bewiesen, wie viel lebendiger die Pokémon und die Kämpfe in PBR waren, und daran könnte sich GF mal ne Scheibe abschneiden.

    Oder sie tun sich wieder mit Creatures Inc zusammen wie damals bei X/Y

    ...das ist auch etwas was ich nie richtig verstanden habe, Warum hat GF nie eine Kooperation mit anderen SpinOff Entwicklern gewagt? Bzw. warum haben sie gerade jetzt solche eine mit Niantic?

    Niantic arbeitet nicht mit GF zusammen, sondern mit der Pokémon-Company.

    Die Pokémon-Company ist der Lizenzgeber und hat ihnen die 3D-Modelle zur Verfügung gestellt. Mehr aber auch nicht.


    GF hat ja die 3D-Modelle damals nicht einmal selbst entwickelt. Sie haben sich die Hilfe von Creatures Inc. geholt, welche die 3D-Modelle in früheren 3D-Spielen (PBR, Statium, Colloseum, Pokédex 3D Pro) entwickelt haben.

    Ich verstehe aber nicht, warum sie sich jetzt, wo sie doch nicht die Zeit haben, alle alten Features bzw alle alten Pokémon hoch zu skalieren, sich wieder deren Hilfe holen. Stolz? Befehle von der Company/Nintendo?

    111068-e09cb402.png                                                                                                                                                                       team-rot-1.png

  • Es wurde ja schon öfter unter den geposteten Videos so kommentiert und ich denke, irgendwo haben sie schon recht: Es könnte an der Zeit sein, Pokémon in die Hände eines anderen Entwicklerstudios zu legen. Sicher, das ist ein riskanter Schritt, weil man nicht weiß, was dabei rauskommt. Immerhin hätten die dann ja nicht die langjährige Erfahrung, wie ein Pokémon-Spiel zu entwickeln ist. Aber ganz ehrlich, ich halte das immer noch für besser, als Game Freak weiter an diesem Franchise rumpfuschen zu lassen. Erfahrung ist es ja nicht gerade, die aus ihren Taten spricht, eher ruhen sie sich auf dem vergangenen Erfolg aus. Genius Sonority wäre übrigens auch einer meiner Favoriten für den Job, die haben ja immerhin schon sowas Ähnliches gemacht und das gut.

    Vor sowas hab ich mega Angst, seit NDCube Mario Party durchweg versaut und Nintendo sie einfach nicht ersetzt. Glaube auch nicht das GameFreak je ersetzt wird. Als ob es ein Fluch wäre, kaufen die Leute die Pokemon spiele egal wie gut die Qualität ist. Ich gestehe ich hätte die Spiele auch sehr gern auch weil ich ewig nichts mehr von Pokemon gespielt habe aber ich werd sie trotzdem nicht holen einfach weil ich GF nicht unterstützten möchte bei ihrem aktuellen Kurs.

    Ich weiß auch nicht ob ich sie gebraucht holen sollte, weil ich sie dadurch vielleicht auch irgendwie unterstützen würde wenn auch nicht finanziell.

  • Ich finde viel gravierender, als die ganzen Mängel, ist die Tatsache, dass die Marke Pokèmon nun einen kleinen Image Schaden hat. Der Aufschrei war am Anfang groß, ist immer noch präsent und wird wahrscheinlich noch einige Zeit anhalten. Der neue Trailer mit der Gigadynamaximierung hat auf YouTube einen Drittel an Dislikes kassiert. Man merkt zur Zeit, dass die Leute sich mehr und mehr unzufrieden geben. Und das ist auch gut so.

    Völlig verdient, aber leider glaube ich, dass es diesen Aufschrei nicht geben würde, wenn der Nationaldex vorhanden wäre. Und das, obwohl die Spiele auch so wirklich erbärmlich aussehen.

    Schade, dass sich viele Fans mit allem zufriedenstellen lassen, obwohl wir permanent Rückschritte machen.


    Fans von anderen großen Marken diskutieren immer über die Funktionen, die in den neuen Spielen enthalten ist. Und was machen wir? Wir diskutieren jedes Mal aufs Neue über die Funktionen, die herausgeschnitten wurden... Game Freak ist einfach nur inkompetent.

  • Fans von anderen großen Marken diskutieren immer über die Funktionen, die in den neuen Spielen enthalten ist. Und was machen wir? Wir diskutieren jedes Mal aufs Neue über die Funktionen, die herausgeschnitten wurden... Game Freak ist einfach nur inkompetent.

    Game-Freak muss halt lernen, mehr auf ihre Fans und deren Wünsche einzugehen.

    Um es mit den Worten von SilphSpectre zu sagen: "Um uns zu überraschen, hat GF sich extra Arbeit gemacht, das Festival-Plaza zu entwerfen, welches deutlich schlechter funktioniert als das PPS aus der VI. Generation"

    111068-e09cb402.png                                                                                                                                                                       team-rot-1.png

  • Ich bin mittlerweile einfach nur noch sprachlos und enttäuscht. Pokémon ist ein wichtiger Teil meines Lebens, aber ka. Was soll man dazu noch sagen? Vielleicht ist es nach zwanzig Jahren wirklich besser, wenn das Franchise langsam stirbt, dann muss man sich wenigstens nicht mehr weiter, mit solchen Enttäuschungen zufrieden geben e.e

    Ich meine, ganz ehrlich, wenn sie wirklich Probleme haben, alles einzufügen und so, dann brauchen sie uns wenigstens nicht so dreist ins Gesicht zu lügen, zwei Wochen davor noch Pokémon Prison anzukündigen und all sowas.
    Und dann zeigen die in ihren Trailern auch noch diese schlechte Rutenschlag Animation, die wir schon seit X/Y haben, als wäre sie so wunderschön. Was wollen sie damit beweisen? Dass da drei mehr Sterne sind oder was? xD


    Ich finds halt wirklich schade, weil mir bis jetzt fast alle Pokémon außer Kramor und den Startern echt gut gefallen. Aber no Sword and Shield für mich nop. Ich lasse mich doch nicht verarschen und gebe für weniger Content, Reused Animation und Lügen 70 Euro aus.

  • Game-Freak muss halt lernen, mehr auf ihre Fans und deren Wünsche einzugehen.

    Um es mit den Worten von SilphSpectre zu sagen: "Um uns zu überraschen, hat GF sich extra Arbeit gemacht, das Festival-Plaza zu entwerfen, welches deutlich schlechter funktioniert als das PPS aus der VI. Generation"

    Also auf solche erbärmliche Überraschungen kann ich wirklich verzichten.

    Die 7. Generation hatte ja wirklich jede Mengr klasse Funktionen, aber die Online-Funktion hat es auch wieder nach hinten geworfen, und das, obwohl es direkt davor eine deutlich bequemere Variante gab.

    Es ergibt einfach absolut keinen Sinn.


    Einen Schritt nach vorne und zwei zurück. Das ist Game Freak.

  • Einen Schritt nach vorne und zwei zurück. Das ist Game Freak.

    Allerdings, und das ist ja leider nicht erst seit Generation VI so.


    Was mir aber gerade auffällt:
    Derzeit geben sehr viele Mitarbeiter von GF Interviews in diversen Gaming"Zeitschriften".

    Ich persönlich finde es ja prinzipiell erstmal gut, wenn es Reaktionen von Firmen gibt, wenn diese kritisiert werden.
    Da wir aber schon von Masuda da ein wenig enttäuscht wurden, habe ich gerade zwei Vermutungen, warum diese Interviews gegeben werden:

    1. GF will klar machen, dass sie gerne mehr machen würden, aber nicht könne, weil sie Nintendo/die Company dazu "zwingt" und wollen Besserung ankündigen (Beispiel Sugimori: Warum wird nach all der langen Zeit plötzlich auf den "1Schrittvor2zurück" eingegangen?)

    2. GF will mehr "treue" Fans mobilisieren, indem sie sagen (außer bei Masayuki Onoue) wie viel harte Arbeit sie doch in die Spiele stecken und dann dafür kritisiert werden


    Naja, abwarten, ich hoffe natürlich auf ersteres, wäre im Jahr 2019 wirklich wünschenswert.

    Da merkt man aber doch, dass manchmal MMOs ein wenig besser funktionieren (wenn auch nur ein wenig)

    111068-e09cb402.png                                                                                                                                                                       team-rot-1.png


  • Was mir aber gerade auffällt:
    Derzeit geben sehr viele Mitarbeiter von GF Interviews in diversen Gaming"Zeitschriften".

    Ich persönlich finde es ja prinzipiell erstmal gut, wenn es Reaktionen von Firmen gibt, wenn diese kritisiert werden.
    Da wir aber schon von Masuda da ein wenig enttäuscht wurden, habe ich gerade zwei Vermutungen, warum diese Interviews gegeben werden:

    1. GF will klar machen, dass sie gerne mehr machen würden, aber nicht könne, weil sie Nintendo/die Company dazu "zwingt" und wollen Besserung ankündigen (Beispiel Sugimori: Warum wird nach all der langen Zeit plötzlich auf den "1Schrittvor2zurück" eingegangen?)

    2. GF will mehr "treue" Fans mobilisieren, indem sie sagen (außer bei Masayuki Onoue) wie viel harte Arbeit sie doch in die Spiele stecken und dann dafür kritisiert werden


    Das Problem dabei ist nur selbst wenn es der ein oder andere Mitarbeiter es ehrlich meint, läuft es im Endeffekt darauf hinaus: "ja wir wissen unsere Spiele sind Scheisse geworden, wir können nichts dafür wir sind selber benachteiligt, kauft die spiele trotzdem". :dos:

  • Irgendwie finde ich noch viel schlimmer als Gamefreak diese Leute, die das Werk von Gamefreak auch noch verteidigen und sich über uns aufregen, weil wir Kritik ausüben! Man will am liebsten, dass wir einfach still sind oder die Spiele einfach nicht mehr kaufen! Diese Leute gibt es sogar hier im Forum!

    Warum? Warum sollen wir ruhig sein? Was kümmert es User XY wenn ich schlecht über Gamefreak rede oder schlecht von ihnen denken? Ich beleidige damit ja nicht die Mutter von Bisaboard-User XY?! :wacko:


    Überall kann man sehen wie viel mit Kritik erreicht werden kann!


    Mario Maker 2 braucht einen 2 Player Modus Online! Die Stimmen werden lauter.... Und was bekommen sie nun? Genau, man arbeitet nun daran!


    Sonic im neuen Sonic-Film sieht scheisse aus?! Die Stimmen werden lauter...

    Und was passiert? Man möchte den Film nochmals überarbeiten und Sonic neu gestalten!


    Und was passiert bei Pokemon?

    Oooh jaaa ihr seid super! Ignoriert alle Kritik! Animationen sind uns egal! Wir kaufen es trotzdem! Danke Masuda!!! Hier hast du meine Likes Masuda!!! Neee brauchst nichts zu ändern! Vielen Dank Masuda!! :flinch: what the fuck!?!


    Ganz ehrlich: ICH HASSE EUCH!!! Dank Leuten wie euch wird sich GAR NICHTS ändern! Toll! Wirklich gut gemacht! Ihr seid echt die Besten :cursing: Nein, eigentlich würde ich lieber was anderes schreiben, aber lassen wir das...


    Diese Leute verstehen nicht, dass wir das machen weil wir Pokemon LIEBEN! Wahrscheinlich mehr als alle diese ignoranten Blind-Käufer "Oooh es steht Pokemon auf der Verpackung - ist schon gekauft!". Nein stattdessen denken sie wir sind einfach nur Hater, toxisch für die allgemeine Community und für das Forum (musste mir hier schon zu USUM-Zeiten vieles anhören) oder haben einfach Langeweile. Es ist einfach nur traurig was hier passiert....und Leute denken wirklich ich mache das, weil ich Langeweile hab und Gamefreak um jeden Preis fertig machen will (...) :flinch::patsch:

    Nein, eigentlich tu ich das, in der Hoffnung andere davon zu überzeugen, dass wir GEMEINSAM ein viel besseres Pokemon bekommen könnten! Nur leider arbeitet diese Community überhaupt und nicht im geringsten zusammen, weswegen wir nie sowas erreichen werden wie in anderen Spielen und Filmen! Das ist einfach nur schade und ich werde diese Community wahrscheinlich nie verstehen. Stattdessen werden wir uns wohl noch viele viele weitere Generationen streiten und bekriegen...um am Ende gar nichts zu erreichen... :tired:


    ...noch gebe ich nicht auf, aber wahrscheinlich bald...