Tell A Story

  • Nachtgestalt hatte einen Traum:


    Sie träumte wie Arrior Batterien kaufte und diese in einen Roboter einlegte, den er RiverSong1306 nannte.

    Der Roboter machte ihm einen leckeren Toast Hawaii, aus dem Toastbrot und den Zutaten die Weltenbummler Johnson von seiner letzten Weltreise für ihn mitgebracht hatte. Er hat auch eine Katze die auf den Namen Leafeon hörte, die gleich ebenfalls vom Roboter versorgt wurde und zwar mit Katzenfutter.


    Doch plötzlich klingelte ein Wecker in der Nähe und der Traum war vorbei, bevor er überhaupt richtig anfing um einen Sinn zu ergeben.


    Spare Ribs - Sonne - Überlebenskünstler - Tundra

  • Wenn früh morgens die Sonne auf der weitläufigen Eisschicht glitzert, ist Duscario , ein Nenzen aus der rauen und dünn besiedelten Gegend im Norden Russlands, schon fleißig dabei, seine Renntierherde zu füttern und dabei das nächtliche Gemetzel zu begutachten. Aus dem großen Zelt heraus lugten ängstlich 12 kleine Augenpaare und er war heilfroh, dass seine Familie verschont geblieben ist. Ein Rudel Tundrawölfe hatte in der Nacht die Umzäunung durchbrochen und viele seiner Tiere getötet. Bei den aufgerissenen Bauchrippen einer Hirschkuh musste er unweigerlich an Spare Ribs denken und beschloß, aus den Überresten eine leckere Mahlzeit zu kochen – das einzig sinnvolle, was er aus dem Verlust machen konnte. Schließlich ging es hier ums nackte Überleben und darin waren sowohl Menschen als auch die Tiere in der Tundra wahre Künstler.


    Neue Wörter

    Aufgelöst, Teufel, Liebe, Kariert

  • Völlig aufgelöst platze Klara Lara ins Zimmer ihres Bruder Horst "HORST DER TEUFEL STEHT VOR DER TÜR!" brüllte sie. Horst schreckte auf und dachte sich "irgendwann musste es ja so kommen...". Es zog sein schönstes Kariertes Hemd an und ging zur Haustür, dort beobachtete Klara Lara wie der Teufel sich zu ihrem Bruder beugte und ihm einen Kuss auf die Wange gab. Handelt es sich hier um eine sehr merkwürdige Liebes Beziehung oder war ihr Burder, wie schon seit seiner Geburt einfach nur wieder hochgradig Merkwürdig?
    An diesem Abend grübelte Klara Lara noch sehr lange nach.


    Miezekatze - Falafel - bärenstark - RTL

  • Klara Lara fragte ihren bruder, wieso der Teufel in geküsst hatte. Er antworte ich gucke grade RTL, wenn du die Antwort wissen willst, gib meiner Miezekatze ein Falafel. Sie tat was er sagte und die Katze verwandelte sich in den Teufel. Sie dachte sich, wenn sie auch ein Falafel isst wird sie bestimmt bärenstark, doch sie erstickte daran.


    Pizza-Feuer-Anime-Leiter

  • LadyEndivie08 sitzt an einem Lagerfeuer, das sie aus einer alten Leiter gemacht hatte. Über dem Feuer garte sie eine leckere vegetarische Pizza, ihr lief das Wasser im Mund zusammen und freute sich schon sehr darauf, nach den harten Strapazen der letzten Tage mal abschalten zu können. Da darf Anime natürlich nicht fehlen bzw. diesen verfolgte sie dann gemeinsam mit ihrem Freund beim Essen auf einer großen Leinwand.


    Lavendel - Dänemark - Marathon - Rabauz

  • Das flinke Pokémon Rabauz packte etwas ganz fieses aus seiner Trickkiste: Beim jährlichen Marathon, welches von der hiesigen Pokeathlon AG ausgerichtet wird, musste es unbedingt gewinnen. Der Preis waren 100.000 Pokédollar. Rabauz brauchte die Kohle unbedingt, um endlich seine Schutzgelderpresser, Machomei, Kosturso und Irokex zufrieden zu stellen. Rabauz wusste, es würde Schläge kassieren, wenn es die nicht langsam mal auftreiben würde. Also musste es siegen. Gut, dass es gerade erst die Attacke Aromakur gelernt hat. Zwar kann ein Rabauz die nicht erlernen, aber es musste betrügen, um zu siegen. Rabauz setzte die Aromakur ein, als der Schiedsrichter den Marathon eröffnete, und verwirrte seine Mitstreiter. Im Stadion roch es schön nach Lavendel. Alle Pokémon fielen um und Rabauz konnte lossprinten. Lediglich ein Karpador aus Dänemark trotzde der Verwirrung und gewann dieses Rennen haushoch. Rabauz verlierte und eine Woche später musste es seinen 3 Schlägern gegenübertreten. Mit seiner Attacke Aromakur verwirrte Rabauz sedie Schlägertruppe und setzte plötzlich die Attacke Fliegen ein und floh für immer und ewig. lol


    Geldsack - Parkplatzgebühren - Kopfhörer - Brieföffner

  • Ash hatte es satt, das seine Mum immer seine Pokedoller einkassierte. Immer faselte sie etwas von wegen Sparen und an die Zukunft denken. Dabei wollte er doch nur die allerbesten und brandneuen Kopfhörer von Smamsum haben, eben das, wovon 10jährige Jungs so träumen.. So fuhr er mit dem PKW seiner Mum zum nächsten Pokemon-Markt und krakelte: „ Her mit den Moneten oder ich muss Schlitzer einsetzten“, rief er und wedelte dabei heftig mit dem Brieföffner. Der Verkäufer überreichte Ash den Geldsack und dieser stürmte sogleich aus dem Ladengeschäft. Zu doof, dass Officer Rocky gerade in dem Moment ein Knöllchen wegen Parkplatzgebühren verteilte. Ruck, zuck, hieb sie den kleinen Gauner von den Füßen und schaffte ihn huckepack zurück zu seiner Mum. Die schüttelte nur den Kopf und meinte: Zum Glück habe ich diesen Rotzlöffel nicht auf Pokemonreise geschickt.


    Neue Wörter:


    Pickel, prickeln, Picknick, Pustekuchen

  • Bosch hat nicht nur die Software für die VW-Autos entwickelt, sonder versucht jetzt auch in den Smart-Home-Bereich vorzustoßen. Von nun an ist es möglich, vom Smartphone aus Kaffee herzustellen. Doch manchmal braucht man immer noch Klebeband, wenn die Drähte vom Galar-Zigzachs angeknabbert werden



    Nächste Runde:
    Stinktier - Schornsteine - Industrialisierung - Hooligans

  • Wie jeder weiß sind Erbsen eine leckere Ergänzung in vielen Gerichten, egal ob Salat, Auflauf oder Gemüsepfanne, für diese Hülsenfrucht ist immer Platz. Allerdings frage ich mich, wo genau eine solche Pflanze denn wächst - etwa auf Korfu? Nein bestimmt nicht, viel zu warm, sie findet ein individuelles Plätzchen mit Sicherheit auch in unseren Gefilden.


    Salat - Taschentuch - Smartphone - Cheater

  • Wütend blickte ich von meinem Smartphone auf. Immer diese Cheater, auf legale Weise hätte der nie gegen mich gewonnen. Damit niemand meine Tränen sieht wische ich sie mir mit einem Taschentuch weg und beschließe ein Frustessen zu veranstalten. Da aber keine Schokolade mehr im Haus ist, muss ich mich mit dem Salat begnügen.


    Floh - Fliegen - Felino - fünf


    Edit: bei begnüge"n" hatte das n gefehlt

  • Da die Himbeeren leider schon vergammelt waren, stand also ein Arztbesuch an. Auf dem Heimweg war die kleine Cassandra dann von einem lila Luftballon am Himmel angelegt und so übersah sie total das goldene Feuerzeug am Boden, welches einem netten und reichen Mann gehörte, der auf die Liebe seines Lebens wartet ...


    Kartoffel - Baum - Fluss - sonnenschein

  • Arkalizz ging bei schönem Sonnenschein einen Fluss entlang spazieren. Nach einer gewissen Weile suchte sie sich einen schattigen Platz für eine Pause, diesen fand sie unter einem Baum. Kaum hatte sie gemütlich gemacht, holte sie ihr Lunchpaket hervor. Ihr Lunchpaket bestand aus einem leckeren Kartoffelsalat, die Kartoffeln stammten aus ihrer Region, dazu gab es Wiener Würstchen. Als Getränk gab es eine Apfelschorle, genussvoll und entspannt schaute sie dabei durch die Landschaft und der Sonne entgegen, die am Horizont erstrahlte.


    Löwe - Mount Everest - Schinken - Vollmond

  • Ein Löwe ging mit seinem Löwinen Harem gemütlich unter einer schönen Vollmond Nacht spazieren. Da bemerkten sie eine Gruppe Menschen die aussahen wie einer dieser typischen Touristen. "Du Schatz, ich glaub nicht das dass hier der Mount Everest ist, der Reiseleiter hat uns einen Bären aufgefunden" hörte man einen der Touristen sagen. Die Löwen hingegen hatten ganz andere Gespräche zu führen "Du Schatz wen fressen wir als ersten?"

    "Den dickeren der sieht aus wie ein großer saftiger Schinken."


    Wetterbericht - Aqaurium - Blödmann - Hund

  • "Dieser Blödmann!", brüllte Maria, die gerade drauf und dran war, mit ihrem Hund vor die Türe zu gehen. "Da hat der Mann vom Wetterbericht einfach gelogen... es ist klatschnass draußen!" In Wahrheit war Maria ein weißer Hai, die mit ihrem Seehund in einem Aquarium lebte. ¯\_(ツ)_/¯


    Tequila - zweiundvierzig - Hecke - Ordner

  • Paul ging nach dem 42. Tequila endlich nach Hause, da er so betrunken war, stiehs er an einer Hecke und fiel hin. Er ging ins Haus und schlafte bis zum Mittag. Als er aufwachte war er zu spät für die Arbeit, er suchte seinen Ordner und als raus ging, erinnerte er sich das es Sonntag ist.

    Nase-Flugzeug-Elf-Holz