Saisonfinale 2019 - Finalrunde: Fremde Welten

  • (Aurora Borealis 3rd draft von LilyScribbles)


    Hallo und herzlich willkommen zum Vote der Finalrunde des Saisonfinales 2019!


    Beim Voting könnt ihr den einzelnen Abgaben zwischen 1 (nicht gut) und 10 (sehr gut) Punkte vergeben. Dabei sind auch halbe Punkte (wie 2.5) möglich. Wichtig ist dabei, dass ihr alle Abgaben bewertet. Da der Wettbewerb anonym ist, vergeben Teilnehmer beim Voten Punkte an alle Abgaben - auch an die eigene. Diese werden bei der Auswertung nicht beachtet. Stattdessen erhaltet Teilnehmer einen Punkteausgleich für ihre Unterstützung. Begründungen sind nicht verpflichtend.


    Der Vote läuft bis zum Sonntag, den 26.1., 23:59 Uhr.


    Verwendet bitte folgende Schablone für den Vote:

    Code
    1. Abgabe 01: xx/10.0
    2. Abgabe 02: xx/10.0
    3. Abgabe 03: xx/10.0
    Zitat
    Erschaffen wir nicht im Grunde jedes Mal, wenn wir etwas schreiben, eine ganze neue Welt? Wir beschreiben bizarre Universen mit Gedichten oder bauen uns Welten, in denen wir dann unsere Charaktere die aufregendsten Abenteuer erleben lassen. Und wer kennt es nicht, dass man sich manchmal in eine Fantasiewelt flüchtet, um wenigstens für eine Zeit dem Alltagsstress zu entgehen? In diesem Wettbewerb wird es eure Aufgabe sein, eine derartige Flucht in eine fremde Welt zu ermöglichen - für euch, für eure Leser oder für die Charaktere aus eurere Geschichte. Wichtig ist nur, dass eine fremde Welt in eurem Text eine Rolle spielt - wie diese aussieht, ist aber vollkommen euch überlassen. Gattungstechnisch seid ihr in dieser Runde ebenfalls vollkommen frei und dürft auch gerne verschiedene Textformen miteinander kombinieren.
  • Voten fürs Saisonfinale! Here we go. Ich mag es, wie sehr sich die Texte in der Herangehensweise unterscheiden. Politik, Beziehungen, Familie, Klimawandel - es lässt sich alles finden und die fremde Welt wurde in allen drei Abgaben völlig anders interpretiert. Es ist toll eine solche Vielfalt zu haben mit drei gewagten Abgaben. Ich werde mich nicht zurückhalten, es sind schliesslich die besten Autoren der Saison, denen muss auf den Zahn gefühlt werden. Über Rekommis würde ich mich sehr freuen!





  • Prinzipientreue

    Hier geht es also um andere Gedankenwelten. Andere Einstellungen und Blickwinkel. Ich finde es ziemlich cool, wie sich das Reimschema quasi umdreht - und gerade wenn man denken könnte, dass man dadurch ja doch nicht wirklich viel geändert hat, kommt der letzte Nebensatz, den man nun nicht wirklich mehr als Vers bezeichnen kann. Auf formaler Ebene finde ich das Gedicht sehr schön, aber inhaltlich holt es mich nicht wirklich ab. Das heißt nicht, dass es schlecht ist, aber es will mir halt nicht wirklich gefallen. Außerdem glaube ich, dass es generell nicht immer leicht ist, mit einem Gedicht gegen epische Texte zu bestehen. Ich bin mir hundertprozentig sicher, dass der Text es könnte. Nur nicht bei mir ...


    Die Welt, die wir nicht sehen

    Sorry, ich kann nicht. Diese Geschichte ist hochemotional und hat mich am Ende auch zum Weinen gebracht. Also weigere ich mich, sie gerade noch einmal zu lesen und bleibe bei meinem Vote eher oberflächlich. Die Ideen der Parallelwelten und/oder des Leben nach dem Tod sind nicht neu. Aber das ganze mit Demenz zu verbinden, gibt ihnen eine neue Nuance dazu. So als wären die Personen, die nicht mehr vollständig in unserer Welt leben anfälliger gegenüber dem, was von dort kommt. Was auch immer das ist. Vielleicht hat es auch etwas damit zu tun, dass Klaus kurz vor dem Tod steht. Tatsache ist, wir wissen es nicht. Und wir werden es auch nie wissen. Und das ist irgendwie traurig. Birgt aber auch eine gewisse Hoffnung.


    Wo sich zwei Welten treffen

    Ich verstehe diese Welt nicht. Ich glaube zwar, sie ist nicht zum Verstehen gemacht, aber trotzdem. Das mit der Zeit, die nicht vergangen ist, ist schon komisch. Ich meine, müsste in Silanas Welt nicht auch Zeit vergangen sein? Oder hat sie das Hier einfach in den paar Sekunden nicht verlassen. Und muss ihr Leben dann erst in ihrer Welt ohne Alicia weiterleben. Und wer ist das Lyrische Ich in dem Gedicht. Das Lyrische Du scheint ja Alicia zu meinen, aber das Lyrische Ich ja irgendwie auch. Oder? Unabhängig von dieser Frage gefällt mir das Gedicht. Und ich mag auch die Bezugnahme auf die "Zukunft" (die ich jetzt mal nicht hinterfrage), aber irgendwie fand ich diesen Anfang stärker als den Teil, der tatsächlich in der fremden Welt spielt.


    Das Thema war schwierig, es bedeutet alles und nichts (weshalb es so ein toller Titel für eine Sammlung ist) also ...

    Abgabe 01: 6/10.0

    Abgabe 02: 7/10.0

    Abgabe 03: 7/10.0

  • Tja, was mache ich hier? Eigentlich wollte ich mich einfach mal im Fanfiction-Bereich umsehen, und auch diese Wettbewerbe mal anschauen. Eigentlich wollte ich nur ein bisschen in die Texte reinlesen, doch dann dachte ich, wenn mir schon Gedanken dazu kommen, dann kann ich vielleicht auch ein wenig Feedback dalassen. Eigentlich wollte ich es dabei belassen, weil ich mich etwas unwohl dabei fühle, ein Viertel der Punktzahlen zu bestimmen in einem Bereich, in den ich nur hier und da mal reingeschaut habe und für den ich mir auch keinerlei Kompetenz zuschreiben würde. Aber dann dachte ich, dass das für Thrawn vermutlich wenig hilfreich ist. Also werde ich einfach mal Zahlen drunterschreiben und du darfst dann entscheiden, ob du sie mit reinzählst oder nicht, schließlich ist es schon nach Mitternacht. Ich weiß auch nicht, ob meine Kommentare wirklich konstruktiv sind, aber wen es interessiert, hier sind sie.

    Ich vergebe mal vorsichtig folgende Bewertung:

    Abgabe 01: 5.5/10.0

    Abgabe 02: 5/10.0

    Abgabe 03: 9/10.0

    113139-7c68c2a5.jpg






    Vielen Dank an Moxie für diesen wunderbaren Avatar! Ich werde ihn in Ehren halten ^-^

    Einmal editiert, zuletzt von Mandelev ()

  • Liebe User, liebe Voter, liebe Teilnehmer,


    damit ist das Saisonfinale beendet. Auch wenn es vielleicht nicht mehr ein so großes Ereignis wie früher gewesen ist, möchte ich dennoch sagen, dass es mir als Teilnehmer und als Leiter der einzelnen Runden wirklich viel Spaß gemacht hat, eure Texte zu lesen. Ich durfte damit ja nicht voten, aber wenn ihr gerne Rückmeldungen zu euren Texten hättet, dann zögert nicht, mich anzuschreiben.

    Bedanken möchte ich mich dabei vorerst an den Teilnehmern, die das Finale ermöglicht haben, also Keksdrache , Flocon , Vanchningth und Shiralya . Aber natürlich auch den Votern in den einzelnen Runden sei von ganzem Herzen gedankt, namentlich Mandelev , Buxi , Shiralya , Vanchningth , Kukkisa , Abspeckmaus , Flocon , Creon , Ferdinand von Aegir und *Miro* . Ohne euch wäre das Finale ebenfalls nicht möglich gewesen und ich freue mich wirklich, dass ihr alle wortwörtlich euren Beitrag hierzu geleistet habt.


    Bevor ich aber zu viel rede, kommen wir zur finalen Siegerehrung des Finales:


    Platz 3 belegt Vanchningth mit Prinzipientreue und 22 Punkten!


    Platz 2 belegt Shiralya mit Die Welt, die wir nicht sehen und 25,3 Punkten!


    Platz 1 belegt Thrawn mit Wo sich zwei Welten treffen und 25,5 Punkten!


    Gewonnen hat das Saisonfinale damit also ganz knapp Thrawn ! Aus formalen Gründen müssen an der Stelle allerdings die Glückwünsche von Moderationsseite entfallen, daher möchte ich mich an der Stelle einfach nochmal bei den Autoren und Votern bedanken. Ihr seid wirklich klasse.


    Alle Teilnehmer des Finales sollen übrigens noch Preise erhalten, die wir demnächst hier nachreichen werden.


    Damit ist die Fanfiction-Saison 2019 nun endgültig beendet, auch wenn sie sich noch ein wenig ins neue Jahr gezogen hat. Auch hier sei allen, die in irgendeiner Form daran teilgenommen haben, aufrichtig gedankt - den Teilnehmern, den Votern, aber auch den Organisatoren.


    Natürlich geht es hier im Bereich weiter: Wenn ihr derzeit Lust aufs Schreiben habt, dann schaut doch vielleicht bei unserer ersten neuen Aktion im neuen Jahr vorbei! Und wenn ihr gerne eure Gedanken zur Zukunft der Aktionsplanung teilen möchtet, dann guckt doch mal in dieses Thema hinein!

  • Es ist lange her, dass ich hier für die Teilnehmer noch Preise versprochen habe und es tut mir leid, dass ich sie erst jetzt nachreiche. Ein großes und herzliches Danke geht hier an Vanchningth - durch deine spontane Mithilfe war es dann doch möglich, die Siegeravatare nachzureichen!



    Ich hoffe, die Avatare gefallen euch - mir gefällt meiner zumindest sehr! ;)