Vote der Woche #477 (20.09.2020 - 27.09.2020) - Welche Nintendo Directs verfolgt ihr noch aktiv mit?

Die Insel der Rüstung erwartet euch!


Alle Informationen zum ersten Teil des Erweiterungspasses "Die Insel der Rüstung" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Rüstungsinsel-Infoseiten | Pokédex | Routendex
  • Welche Präsentationen interessieren euch? 47

    1. Nintendo Direct (Allgemein) (29) 62%
    2. Nintendo Direct Mini/Partner Showcase (10) 21%
    3. Explizite Pokémon Direct (29) 62%
    4. Präsentationen von anderen Herstellern/Publishern (Sony, Microsoft, Google, etc.) (10) 21%
    5. Ich interessiere mich für keine der genannten. (12) 26%

    Diese Woche möchten wir von euch wissen, für welche Arten von videospielbezogenen Präsentationen ihr euch noch interessiert. Ob Nintendo Direct, Pokémon Direct oder Präsentationen von ganz anderen Herstellern/Publishern: Was davon seht ihr euch an? Weiters freuen wir uns über eure Vorschläge für zukünftige Votes, die ihr hier einsenden könnt.


    Nehmt an der Umfrage teil und tauscht euch mit anderen Usern aus!

  • Ich mag die großen Directs von Nintendo deutlich mehr. Die Showcases von Sony rund um die PS5 oder rein der Titel, die auf der Konsole erscheinen sollen, zeigt, warum die großen Präsentationen so viel besser sind als die kleinen Mini-Directs.

    Es ist jetzt schon fast ein Jahr her, seitdem Nintendo die letzte richtige Nintendo Direct veröffentlicht hat.


    Ein YouTuber hat in einer kleinen Kolumne ganz gut zusammengefasst, warum die Directs so wichtig sind

  • Grundsätzlich interessieren mich alle Präsentationen, sofern sie gut aufgezogen sind, Spiele in den Vordergrund stellen und sich nicht zu sehr in Superlativen verlieren. Speziell bei Nintendo ist mir egal, ob normales oder Mini-Direct, da sie sich lediglich in der Länge unterscheiden und grundsätzlich dasselbe zeigen, sofern sie nicht wie zuletzt spezifisch Partner-Showcases sind.

  • Ich schaue mir grundsätzlich alle Präsentationen an. Aber nicht, weil mich die Präsentationen an sich interessieren, sondern weil ich auf der Suche nach Inhalten bin, die mich interessieren. So gesehen ist es also zweitrangig, ob es jetzt eine allgemeine Nintendo Direct oder eine Direct Mini oder eine sonstige Präsentation ist.

    Finde es zwar irgendwie... nicht so cool, dass Nintendo große Spiele dieses Jahr einfach so plötzlich ankündigt, anstatt es in einer Direct einzubauen und ich vermisse auch die großen allgemeinen Directs, und der Inhalt, der in den Partner Showcases gezeigt wurde, hat mich bisher noch nicht so abgeholt, aber ich kann damit leben und schaue mir trotzdem jede Präsentation (nicht nur von Nintendo, auch von anderen Publishern an).

  • Eigentlich interessiert mich bei Nintendo nur Pokemon. Wird aber weniger, da mich die Pokemon Spiele immer weniger interessieren. SwSh habe ich nach der Story und etwas shiny Hunten nicht mehr gespielt.

    Von anderen Publishern auch nur bestimmte Games.

  • Ich schaue eigentlich nicht so häufig Directs, aber in letzter Zeit habe ich das häufiger getan. Ganz egal ob normale Direct oder Mini Direct, denn ich möchte wissen, ob eventuell was für mich dabei ist. Das ist in letzter Zeit aber nicht der Fall gewesen, aber ich habe ja genügend Games. Vielleicht kommt ja irgendwann ja mal wieder eins, was mich interessiert. Pokémon Directs schaue ich eigentlich fast immer.

  • Ohne Pokemon hätte ich auch keinen Nintendo jemals besessen, natürlich spiele ich auch mal andere Spiele auf dieser Konsole, nur diese hätte ich gar nicht, wenn ich nicht wegen Pokemon die Konsole gekauft hätte.


    Lange Rede, kurzer Sinn, ich verfolge wenn dann nur die Pokemon Directs, alles andere interessiert mich nicht. Für die anderen Spiele habe ich die Play Station, wo ich mich schon auf die neue Konsole freue.

  • Ich bevorzuge Pokemon Directs und keine allgemeinen Präsentationen wie etwa Nintendo Directs. Der Grund ist, dass ich aus dem Nintendo-Universum so ziemlich nur Pokemon und Mario (vor allem Kart) gut und interessant finde. Daher brauche ich keine weiteren Infos in Präsentationen, die nicht die genannten Titel betreffen und das Ganze nur aufblähen.

  • Tatsächlich schaue ich Directs wenn überhaupt nur mit anderen im Bisachat oder auf Discord oder so, weil mich Reveals eigentlich weniger interessieren. Mit Freunden ist es halt schön zu sehen, wenn sich die anderen über irgendwas bestimmtes freuen, und dann kann man sich mitfreuen.

    Solange die Ereignisse aus der Direct oder anderen Videospielevorstellungen in den News landen, wo auch immer das sein mag, bin ich eigentlich relativ zufrieden, ich will zwar ungerne irgendwas relevantes verpassen, verlasse mich aber darauf, dass ich schon irgendwie an die Infos komme.

  • Bis vor kurzem habe ich sie mir noch angeschaut, jetzt lese ich danach einfach die Ankündigungen...

    Ich bin spieletechnisch versorgt, habe etliches auf dem Schirm und spiele ja gar nicht sooo viel...

    Das war aber auch eher spannend, sich die zusammen anzuschauen und darüber zu reden, jetzt sind die kleinteilig, sehr kurzfristig und es ist sowieso Corona...

    Meinungsfreiheit hört genau da auf, wo man dafür argumentiert die Rechte anderer einzuschränken.

  • Bis vor kurzem habe ich noch regelmäßig die Pokémon Direct geschaut, die mich nun aber immer weniger interessieren. Künftig werde ich da auf eine Zusammenfassung umsteigen.
    Die Infos aus allgemeinen Directs oder anderen Formaten überfliege ich gelegentlich und lese bei Bedarf auch mal etwas genauer nach, da mich die meisten Titel nicht interessieren und ich nur sehr ausgewählt Spiele kaufe.