Vote: Wettbewerb 03/2020 - Filmabend

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex


  • Artwork by Byzwa-Dher



    Hallo liebe Künstler und Kunstbegeisterte,


    die erste Phase des Wettbewerbs ist vorbei! Wir haben einige tolle Abgaben erhalten und jetzt habt ihr die Aufgabe, für eure Lieblingswerke abzustimmen. Um Skizzen und Entwürfe zu den Abgaben zu sehen, klickt euch einfach mal durch die Anmeldung des Wettbewerbs.


    Zitat von Aufgabenstellung

    Dieses Mal dürft ihr euch frei einen Film oder eine Serie auswählen und dazu ein Artwork erstellen. Genre und Stil des Bewegtbildes ist dabei egal, es ist von Realfilmen über 3D-Animationen bis hin zu Anime und Zeichentrick alles möglich. Es liegt außerdem an euch, ob ihr Charaktere, Orte oder andere Dinge aus der Geschichte darstellen wollt. Ein ausgearbeiteter Hintergrund ist keine Pflicht, dürfte im Vote aber natürlich Pluspunkte bringen.

    Bitte erwähnt bei der Abgabe, zu welchem/r Film/Serie das Artwork gehört und ggf. was ihr abgebildet habt, damit diese Info mit in den Vote eingefügt werden kann. Ein Pokémonbezug ist selbstverständlich nicht gefordert.


    • Deadline: 23.12.2020 um 23:59 Uhr.
    • Der Gewinner erhält ein Flug-Band Level 1 (Das Medaillen-System), bei uneindeutigem Ergebnis gibt es eine Stichwahl.
    • Bei diesem Vote wird das allgemeine Fanwork-Votingschema benutzt. Das heißt: Ihr vergebt für jede Abgabe zwischen 1 (gefällt nicht) bis 10 (gefällt sehr gut) Punkten. Eine Schablone findet ihr weiter unten.
    • Es ist auch möglich 0,5er-Abstufungen zu nutzen
    • Anonymität gibt es nicht mehr, Bilder können also frei geteilt und diskutiert werden. Ihr solltet aber aus Fairness nicht gezielt dafür werben, dass euer Bild mehr Punkte bekommt. Folglich braucht ihr für eure eigene Abgabe auch keine Punkte mehr geben, sondern könnt diese bei der Schablone einfach streichen.
    • Begründungen sind in diesem System nicht mehr verpflichtend, allerdings freuen sich die Teilnehmer sicher über Kommentare und ihr könnt für einen begründeten Vote eine Pokémon-Medaille einlösen.


    Code
    Abgabe 01 - x/10.0
    Abgabe 02 - x/10.0
    Abgabe 03 - x/10.0
    Abgabe 04 - x/10.0




    Abgabe 1

    Spirited Away/Chihiros Reise ins Zauberland





    Abgabe 2

    Wolf's Rain





    Abgabe 3

    Stargate





    Abgabe 4

    Der König der Löwen


  • Abgabe 1:

    Mir gefällt der Stil mit dem Ink und dadurch, dass andere Areale ausgemalt sind und im Kontrast zu dem mit Ink ausgearbeiteten Areal stehen, welcher auch detailierter ausgearbeitet worden ist, herrscht eine gewisse Dynamik im Bild. Minuspunkt ist, dass das Bild offenbar nicht fertig ist und ich verstehe nicht ganz, wie die dargestellten Figuren im Bild miteinader interagieren. Abgesehen davon sprechen mich Abgaben, die eingescannt wurden mehr an, als abfotografierte Werke (bzw. ich mag abfotografierte Werke, die aber ästhetisch schön aussehen, also mit Deko etc. Dass das im Rahmen dieses Wettbewerbs aber nicht möglich ist, da es den zeichnerischen Aspekt der Abgabe verfälscht, ist mir bewusst :))


    Abgabe 2: sehr schöne Abgabe. Mir gefällt die Komposition sehr, sowie auch der recht simple erscheinende Zeichenstil, welcher durch die scheinbar niedrige Anzahl an Farben, die hier verwendet wurden, nochmal bestärkt wird. Die Farben harmonieren schön miteinander und die Atmosphäre im Bild passt zum Hauptmotiv. Mir gefallen die Schneeflocken; sie verleihen dem Bild einen gewissen "Holo"-Effekt, wie man ihn aus dem TCG kennt.


    Abgabe 3: Mein persönlicher Favorit von den Abgaben (ich kenne mich mit Star Gate übrigens kaum aus (wollte auch grad Star Trek schreiben lol)). Mir gefällt der comichafte Stil, die Farbgebung und die Hintergrundgeschichte zum Bild. Außerdem finde ich die Gesichtsausdrücke von den Charakteren sehr gut getroffen. Der im Vergleich zu den anderen Abgaben detaillierter ausgearbeitete Hintergrund ist ebenfalls sehr gut gelungen und mir gefällt der Colorationsstil.


    Abgabe 4: Auch eine schöne Abgabe, mir gefällt der Disney-Stil; die Coloration ist auch sehr gut gelungen. Schade, dass di*er Ersteller*in nicht mehr mit dem Bild fertig werden konnte. Der Stil mit den Buntstiften gefällt mir und die Gesichtsausdrücke ebenfalls, außerdem wurden alle Charaktere sehr gut getroffen, wobei Mufasa noch ein kleines bisschen derby aussieht, aber dieser ist eh nicht komplett fertig geworden :)


    Insgesamt also alles sehr schöne Abgaben, die eingereicht wurden!



    Abgabe 01 - 8.0/10.0

    Abgabe 02 - 9.0/10.0

    Abgabe 03 - 10.0/10.0

    Abgabe 04 - 8.0/10.0

  • Abgabe 1:

    Ich seh gerade am Monster in der Mitte einen sehr hohen Detailgrad und das entsprechend wohl sehr viel Arbeit in dieses Bild geflossen sind (Spoiler: ist es natürlich bei allen). Ich hab nur das Problem, dass ich Chihiros Reise ins Zauberland nie (zu Ende) gesehen hab, entsprechend kann ich leider nichts damit anfangen, was dort geschieht und warum.
    Mir persönlich gefällt auch das Monster/Yokai? im Zentrum (der, in dem so viel Detailarbeit geflossen ist) leider nicht sehr. Ich persönlich finde ihn eher ekelhaft und abstoßend.


    Abgabe 2:

    Ein erstmal sehr simpel wirkendes Bild, was die Farbgebung angeht, aber mir gefällt der Kontrast zwischen den schwarzen Konturen des Fells und der roten Farbe des Blutes. Der fängt meine Hauptaufmerksamkeit, was wohl daran liegt, dass ich den Stil "Schwarz/Weiß, aber Blut wird Rot dargestellt" selbst sehr interessant finde


    Abgabe 3:

    Ich hab zum Glück genügend Stargate gesehen, um grundsätzlich mit dem Konzept etwas anfangen zu können, aber leider nicht im Ansatz genug, um den Witz zu verstehen. Ich befürchte, alleine deswegen geht mir sehr viel der Intention des Bildes verloren, deswegen kann ich nur die Kunst selbst bewerten. Die aber gefällt mir sehr gut, was am westlichen Comicstil und der sehr guten Harmonie der grünen Farben liegt.


    Abgabe 4:

    König der Löwen ist auch einer dieser Filme, die ich nie gesehen habe, doch die Kunst selbst, die hier angewendet wurde, ist schon sehr beeindruckend. Ich weiß zwar nicht, ob es beabsichtigt ist, dass man bei einigen der Tiere noch die "Gesichtslinien" sieht, doch diese geben dem Bild auch einen gewissen eigenen Stil, den ich jetzt bei den anderen Bildern nicht sehen kann.



    Abgabe 01 - 6/10.0

    Abgabe 02 - 9/10.0
    Abgabe 03 - 8/10.0
    Abgabe 04 - 7/10.0

  • Ich muss gestehen, dass ich den Vote bei diesem Wettbewerb etwas schwierig finde, weil ich die Hälfte der Vorlage-Filme nicht kenne und z.T. das Gefühl habe, lieber nach Gefallen als nach Qualität zu gehen. Ich versuche, das etwas in der Waage zu halten, aber ich kann nichts versprechen. Aber gerade mit den Begründungen hoffe ich, dass ich da etwas Balance finde.


    Abgabe 2

    Ich beginne mit dieser, weil sie mir spontan am besten gefällt. Und ich bin mir sicher, das liegt an dem Wolf. Und ich hab keine Ahnung von Wolf's Rain, weshalb ich auch nicht sagen kann, ob du das Werk gut eingefangen hast. Ich kann allerdings sagen, dass ich dein Bild unglaublich faszinierend finde. Die Art, wie der Wolf dort liegt, mit dem Blut im Schnee - ich mag die Atmosphäre des Bildes einfach super gerne. Was mir jetzt etwas auffällt, ist der Übergang vom Hintergrund (digital?) zum Vordergrund des Wolfes; das wirkt etwas weniger klar als die anderen Linien, die das Tier darstellen (und die mich übrigens auch faszinieren, weil sie ins Nichts etwas erschaffen). Nach rechts wirkt der Wolf etwas unfertig und ich hab keine Ahnung, was das Gelbe ganz vorne sein soll, aber normalerweise gucke ich nur auf das Gesicht und bin fasziniert.


    Abgabe 3

    Durch das Abgabetopic war ja sowohl der Entstehungsprozess als auch der Hintergrund etwas ersichtlicher. In diesem Kontext wirkt die Abgabe auch gleich viel stimmiger, sonst würde ich wohl einfach nur sagen: Ja, ist ein schickes Bild. Ich mag die Art des Gemalten sehr gerne, bin aber ganz persönlich kein Fan von dem Motiv. Mit Ausnahme des Elches, der ist großartig. Das ist einfach persönlicher Geschmack und sollte eben eigentlich nicht so sehr hier mit reinspielen, weil ich halt die Umsetzung und Gestaltung ziemlich toll finde. Ich weiß jetzt auch gerade gar nicht viel mehr zu sagen ... lass dich nicht von meinem Geschmack verwirren, es sieht als schon gut aus.


    Abgabe 4

    Hier haben wir nun eher das gegenteilige Problem zu der vorherigen Abgabe. Ich mag das Motiv sehr gerne und es sieht auch nicht schlecht nur irgendwie etwas unfertig aus. Und ich weiß nicht genau, was ich davon halten soll. Ich denke, das Bild zeigt eindeutig, dass du dein Handwerk beherrschst, nur habe ich das Gefühl, ihm fehlt noch das gewisse Etwas. Kann man verstehen, was ich meine? Ich bin mir nämlich nicht ganz sicher, wie ich es ausdrücken soll. Es gefällt mir, aber es muss wohl hinter den anderen ein bisschen zurückstecken.


    Abgabe 1

    Ich bin nicht ganz sicher, ob ich von dieser Abgabe beeidruckt oder verstört sein soll. Wobei das Ohngesicht ja durchaus als Charakter einfängt. Ich finde es immer wieder beeidruckend, was man mit ein paar Strichen alles erreichen kann. Was mich an dieser Abgabe wohl am meisten stört, ist der Hintergrund, welcher irgendwie nicht zum Charakter passen will. Nicht inhaltlich, das kommt schon ziemlich gut hin, aber stilistisch sieht er einfach so ganz anders aus, dass ich nicht so recht weiß, was ich davon halten soll. Ich persönlich bin nicht so ein Freund von dem Motiv (einfach aus Geschmacksgründen nicht wegen der Umsetzung), aber ich denke trotzdem, dass es mit dem Hintergrund nicht mehr wirklich so zur Geltung kommt, wie es das vielleicht sollte. Es geht ein bisschen unter, was durchaus schade ist.


    Abgabe 01 - 7.5/10.0

    Abgabe 02 - 10.0/10.0

    Abgabe 03 - 9.5/10.0

    Abgabe 04 - 8.5/10.0


    Ich hoffe, diese Punkteverteilung ist jetzt zumindest nicht vollständig subjektiv und lässt sich mit den Begründungen nachvollziehen. Aber zumindest verpasse ich dieses Mal den Vote nicht. Das ist doch auch schon mal was.

  • Boah Leute, ich tu mich gerade echt schwer mit der Punkteverteilung... Ihr seid einfach alle so gut T.T

    Also erst mal ein paar Worte zu den einzelnen Abgaben:


    Abgabe 1:

    Ich muss gestehen, Chihiros Reise ins Zauberland hat mich als Kind so sehr traumatisiert, dass ich es erst vor einigen Jahren überhaupt bis zu der Stelle mit dem wildgewordenen Ohngesicht geschafft habe xD. Erinnere mich aber dran, dass das echt eine verstörende Szene war und möchte behaupten, dass das hier in diesem Bild sehr gut eingefangen wurde, denn ich finde es wirklich gruselig, aber halt im positiven Sinne! Wie ich schon im Anmeldetopic schrieb, finde ich es besonders cool, wie hier mit verschiedenen Schraffuren gearbeitet wurde. Das ist einfach echt super gelungen!

    Im Gegensatz zu meinen Vorrednern hier würde ich außerdem gar nicht sagen, dass das Ohngesicht und der Hintergrund nicht zusammenpassen. Ich weiß nicht mehr, ob es im Film vom Stil her auch so war, aber unabhängig davon gefällt mir der Kontrast zwischen farbigem, comichaftem Essen und dem detaillierteren Ohngesicht sehr gut! Als einzigen, klitzekleinen Kritikpunkt würde ich nur nennen, dass man die Übergänge zwischen Geist und Umgebung etwas sanfter hätte machen können. Statt z.B. rechts die Schraffuren "auslaufen" zu lassen, hätte es vielleicht etwas stimmiger bzw. zusammenhängender gewirkt, wenn die Linien zwischen dem Fisch und dem hinteren Korb weitergehen... ich hoffe, es ist irgendwie verständlich, was ich hier sagen will :/.

    Aber davon abgesehen? Echt klasse! Mach auf jeden Fall weiter so!! 9.5/10


    Abgabe 2:

    Dieser Blick. Diese Linien. Einfach Hammer. Die Art, wie du Fell zeichnest, ist einfach so episch und wow. Einfach ein verdammt ausdrucksstarkes Bild, bei dem auch bei mir, der ich den Anime nie gesehen habe, richtig viel Stimmung rüberkommt. Wie bei den anderen Votes schon erwähnt wurde, ist die Verwendung der wenigen Farben sehr gelungen, gerade das gelbe Auge und das Blut.

    Den Himmel finde ich auch sehr cool und wichtig für das Bild, mir mag nur die Grenzlinie zwischen Himmel und Wolf nicht so ganz gefallen. Die ist mir etwas zu verwaschen. Aber du sagtest ja, dass du gerade kein Tablet hast und ich glaube, da mit der Maus genauer ums Fell drumherum zu zeichnen, macht auch keinen Spaß, von daher ist das schon okay so! Und ich glaube, ohne den Himmel würde echt was an Stimmung verloren gehen, deshalb gute Entscheidung!

    Viel mehr habe ich gar nicht zu sagen, aber ich glaube, ich starre dieses Bild jetzt noch mal ein paar Stunden an haha. 9.5/10


    Abgabe 4:

    Ebenfalls eine top Abgabe, die mit einem ziemlichen Detailreichtum besticht! Ich kann mit Disney nicht viel anfangen, aber gucke mir dieses Bild trotzdem echt gerne an - du kannst wirklich super mit Farben und Butstiften umgehen! Ich mag es, wie du einerseits mit sanften Übergängen, andererseits aber auch mit farbigen Schraffuren gearbeitet hast, das sieht sehr stimmtig aus! Mufasa (richtig?) als "Geist" finde ich auch sehr gut dargestellt, vor allem der Übergang von Farbe zu "transparent" und die Wolken drumherum :). Könnte insgesamt echt so ne Art Filmplakat sein.

    Die Tatsache, dass hier wirklich die gesamte Bildfläche detailliert bemalt wurde und auch alles ordentlich ausgemalt wurde, was gegenüber den anderen beiden Bildern womöglich ein Mehraufwand war, möchte ich auch noch mal explizit würdigen! Daher hier 10/10


    Zusammenfassend:


    Abgabe 01 - 9.5/10.0

    Abgabe 02 - 9.5/10.0

    Abgabe 03 - x/10.0

    Abgabe 04 - 10.0/10.0


    Danke für eure epischen Abgaben, und macht bitte alle weiter so! Ich bin hin und weg... :*


    - Roque


  • Abgabe 1

    Davon abgesehen, dass ich zunächst einen Augenblick gebraucht habe, um die Vollkommenheit des Bilds zu verstehen (ich bin heute einfach ein wenig langsamer), ist der erste Gesamteindruck recht positiv. Zu großen Teilen, weil ich Chihiro unglaublich gern habe (okay, welchen Ghibli-Film mag ich nicht?) und mich das Bild tatsächlich dazu animiert hat, mir den Film direkt nochmal nebenbei anzuschauen. Durch Kunst an schöne Dinge erinnert werden... ist was Feines. Demzufolge hat das Bild mit dem ersten Eindruck schon mal gut punkten können.

    Das was mich zugegebenermaßen ein wenig irritiert hat, ist die Tatsache, dass es sowohl schwarz-wieß gehalten wurde, als auch bunt. Meine Augen wussten im ersten Moment nicht, wo sie als Erstes hinblicken sollen. Einerseits waren da nämlich die vollen Farben am Rand und Andererseits die sehr deutlich hervorgehobene Szene im Zentrum des Werks. Der Fokus liegt hier ganz klar auf dem Ohngesicht; er ist mehr oder weniger der Mittelpunkt des Bildes und auch derjenige, um den es hier geht. Ein wenig wirkt das Ohngesicht nachträglich eingesetzt durch diesen "Unterschied" - etwas, was mich irgendwie ein bisschen stört am Bild. Es wirkt viel mehr wie ... hm. Wie zwei Bilder in einem. Hätte man ihn eventuell ein bisschen mehr eingebunden (indem man vielleicht ähnlich starke Schattierungen auch beim Essen verwendet hätte), wäre dieser Eindruck eventuell nicht entstanden. Aber vielleicht war das ja auch genau so geplant gewesen (?).

    Das was ich aber generell total schön an dem Bild finde, sind die Details am Ohngesicht. Er wirkt lebendig und - das ist die Hauptsache - hungrig. Fast so, als würde er gleich aus dem Bild rauskommen und mir meine gebrannten Mandeln klauen. By the way - was ist das Grüne am linken Rand? Ist das ein Krug mit Essen/ Trinken? Mein Hirn wollte mir das als grünen Kürbis verkaufen und das wage ich zu bezweifeln.

    P.S. Ich hab jetzt auch noch Hunger auf Sushi bekommen. x_x


    Abgabe 2

    Heilige Scheiße! Dieses Bild ist mein absoluter Favourit in diesem Wettbewerb. Nicht nur, dass es eine unglaublich emotionale Szene darstellt (etwas wofür Wolfs Rain wohl bekannt ist), nein, die Art und Weise, wie es gezeichnet wurde ... holla. Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll - besonders angetan hat es mir aber das Auge. Es glüht regelrecht und schaut den Betrachter direkt an. (Ich hab ohnehin eine gewisse Schwäche für goldene Augen.)

    Während der Kopf she detailgetreu dargestellt wurde mit feinen Linien und den ganzen Details, ist der Rest des Körpers relativ schemenhaft belassen worden. Ironischerweise ist mir das aber erst nach einigen Sekunden aufgefallen, weil ich so sehr vom Blick/ Kopf des Geschöpfs gefangen war, dass mein Blick erst wesentlich später woanders hingewandert ist. Dafür, dass man hier auch nur effektiv drei bzw. vier Farben verwendet hat, ist es unglaublich lebendig und "farbecht" geworden.

    Wolfs Rain sollte ich mir wohl auch bald mal wieder zu Gemüte führen ... unglaublich guter Anime gewesen. Aber auch einer, der es in sich hatte. Genau wie das Bild. Also ja, einfach fabelhaft dieses Werk. Mehr kann ich echt nicht sagen.


    Abgabe 3

    Ich liebe diesen Elch im Hintergrund. I fking can't. xD

    Stargate selbst habe ich selbst nie wirklich gesehen. Das gesamte Fandom sagt mir daher leider nichts - dementsprechend auch nicht die Charaktere, die hier dargestellt werden. Daher kann ich nur nach meinem Empfinden gehen, ich hoffe, das stellt kein allzu großes Problem dar. So oder so: Die Details in dem Bild sind sehr fein und der Gesamteindruck des Bilds ist ein "Wow" gefolgt von einem Lachen wegen des Elchs. Bin Fan von dem. Der guckt in etwa so, wie ich, wenn ich auf Arbeit mal wieder irgendwas gesehen oder gehört habe, was nicht für meine Ohren bestimmt war. Aber genug vom Elch, verdammt ey. Der lenkt mich aber auch ab.

    Der Zeichenstil erinnert mich ein wenig an ... Karikaturen. Ich weiß nicht, ob das beabsichtigt ist (vlt. wird ja etwas Bestimmtes in die Richtung aus dem Fandom dargestellt; eventuell ein runnig gag bzgl. "immer in Kanada auftauchen"), aber ich mag das ehrlich gesagt ziemlich. Unter anderem weil die Mimik der Charaktere unglaublich gut zur Geltung kommt. Von verwirrt, zu erschrocken, zu verärgert ... zu derpy (Hallo, Elch), ist alles mit dabei. Man kann sich direkt richtig in die kurze Szene hineinversetzen. Einfach nur unglaublich gut dargestellt das Ganze.

    Ich mag auch die Verwendung der Farben; es ist zwar größtenteils grün, weil wegen Wald und Kleidung, aber es erschlägt einen jetzt auch nicht. Generell hätte ich mir nur vielleicht kräftigere Farben gewünscht? Puh, ich weiß nicht, wie ich das erklären soll, da ich generell nur ein Laie im Buisness der Fanartwelt bin. Aber ich mag kräftige Farben irgendwie lieber - wenngleich der Unterschied zwischen Hintergrund und Vordergrund unglaublich gut dargestellt wurde und die Abstufung von Hell und Dunkel ist auch echt super!

    Alles in allem auch eine verdammt gute Vorlage. Ich wünschte nur, ich hätte mehr Hintergrundwissen dazu gehabt.


    Abgabe 4

    Ein Wort: Liebe. Liebe für die Farben, für den Film und für die Darstellung. Zunächst einmal ist die Charakterauswahl super, da fehlt einfach niemand. Wenngleich Rafiki nicht persönlich auftaucht - aber seine Zeichnung von Sima, also ist er so gesehen auch mit dabei. Richtig super sind die verschiedenen Gesichter der Charaktere. Sie geben genau das wieder, wofür der Charakter steht. Während die Hyänen genau so aussehen, wie man sie aus dem Film kennt, trägt Scar das typische Grinsen auf den "Lippen". Nala und Simba sind auch einfach nur flauschig und nehmen den Großteil des Bildes ein, was mich nicht im Geringsten stört. Oh, okay. Es fehlt noch jemand - unserer gefiederter Freund Sasu, aber das ist okay, wenn man bedenkt, wie voll das Bild schon ohne den Buntschnabel ist.

    Besonders interessant finde ich auch den unteren Teil von Scar und Mufasa - während das eine an das Feuer erinnert, spiegelt das andere gewissermaßen den Himmel wieder. vergleichbar mit Himmel und Hölle, was in Anbetracht der Tatsache ihrer Persönlichkeiten echt super gewählt wurde. Das ist zwar ein kleines Detail, aber die gesamte Aussagekraft dahinter ist wirklich nicht ohne.

    Ein wenig stören tun mich die Hilfslinien im Bild; ohne hätte das Bild auf mich noch mal einen Ticken besser gewirkt und hätte vermutlich auch der zweiten Abgabe den Platz streitig machen können in meiner Bewertung. Auf der einen Seite sind diese Linien natürlich wichtig, aber in einem fertigen Bild würde ich sie mir dennoch gern weg wünschen. Allerdings ist das Meckern auf einem sehr hohen Niveau, weil das Werk an und für sich einfach unglaublich gut ist!

    ________________ஜ۩۞۩ஜ________________

    »Be the chaos you want to see in the world.«

    - Mollymauk

  • Abgabe 01 - 7/10.0

    Gute Umsetzung des Ohngesichts, auch wenn sich hier definitiv ein klassischer japanischer Hintergrund anstatt der Yen-Symbole angeboten hätte. Der Kontrast zwischen dem gezeichneten Charakter und dem gemalten Essen weiß zu gefallen und legt so den Fokus bewusst auf das detailreiche Motiv.


    Abgabe 02 - 10/10.0

    Im Vergleich zu anderen Bildern simpler, aber die Wirkung ist durch die Strichführung ungemein groß. Du schaffst hier mit gezielten Linien für das Fell maximalen Eindruck und der Kontrast zwischen Weiß und Grau begünstigt die anderen Farben, die dadurch umso stärker hervorstechen. Kann sich wirklich sehen lassen.


    Abgabe 03 - 9/10.0

    Ich muss zugeben, dass ich mit Stargate nicht so viel anfangen kann, aber ich konnte mir bei der Aussage ein Schmunzeln nicht verkneifen. Ganz generell mag ich die stilistische Aufmachung und die Detailarbeit, die du in das Bild reingesteckt hast und das macht Lust auf mehr.


    Abgabe 04 - 8/10.0

    Die noch vorhandenen Hilfslinien in den Gesichtern sind etwas irritierend, aber du hast den Stil des Films gut getroffen und viele tragende Elemente eingebunden. Dadurch ist Abwechslung geboten und man wird regelrecht dazu eingeladen, sich alles genauer anzusehen. Apropos, nettes Detail, dass Eds Augen in verschiedene Richtung schauen.

  • Seht es mir nach, dass ich zu wenige Filme und Serien kenne.


    Abgabe 01 - 8.5/10.0

    Ziemlich surreal, dann auch noch mit diesem, ich nenne es mal Body-Horror, und der Kontrast zwischen der detailreichen Bildmitte und dem farbigen Drumherum ist durchaus effektiv, keine Ahnung, ob das wirklich geplant war. Es wirkt, als würde dieses Monster in die bunte Welt eindringen und sie mit seinem Maul verschlingen. Der Hintergrund ist tatsächlich etwas seltsam, aber sonst gefällt mir das Bild überraschend gut.

    Abgabe 02 - 8.0/10.0

    Der reduzierte Stil sieht ziemlich großartig aus, und trotz der hellen Farben verbreitet es mit dem Blut eine düstere Stimmung. Mich irritieren allerdings die fehlenden Outlines am Übergang zwischen Fell und Nachthimmel. Oder ist das extra so, um eine Art Geisterwesen anzudeuten?

    Abgabe 03 - 10/10.0

    Ich mag das Grün, ich mag die Gesichtsausdrücke, ich mag den Elch im Hintergrund. Würde ich die Serie kennen, würde ich wohl auch den Witz mögen. Definitiv meine Lieblingsabgabe, weil ich mir das Bild sehr gerne anschaue und viele Details entdecke. Negative Punkte muss ich hier anderen überlassen, ich finde keine.

    Abgabe 04 - 7.5/10.0

    Ich mag die einzelnen Elemente, sie wirken nur etwas unverbunden durch die Größenverhältnisse. Andererseits bekommt es dadurch die Anmutung eines Kinoplakats, was eine schöne Idee ist. Leider kommt man nicht gleich darauf (falls es denn die Absicht gewesen sein sollte) und ein paar Stellen sind feiner ausgearbeitet als andere.

  • schnell noch ein Vote dazu, bevor ausgewertet wird xD


    Abgabe 01 - 8.5/10.0

    Abgabe 02 - 9.5/10.0

    Abgabe 03 - 10.0/10.0

    Abgabe 04 - 9.0/10.0


    Abgabe 1:

    den Stil finde ich hier echt cool. Für mich wirkt es schon wie Absicht, dass der Hauptteil in Schwarz-Weiß ist und mit dem Essen rundherum wird es gut aufgewertet. Beim unteren Teil der Figur tu ich mir auch etwas schwer sofort zu sehen was da genau passiert. Denke man braucht wohl genau das gleiche Bild im Kopf wie der/die Creator/in. Die Details sind auf jeden Fall wirklich nice!


    Abgabe 2:

    Ein Teil des Körpers des Wolfes ist ein wenig zu leer geraten. Auch wenn der Fokus auf anderem liegt, wären da ein paar kleinere Akzepte oder Formen noch nett gewesen, sonst finde ich kaum etwas negatives. Mir gefällt die Art und Weise wie der Hintergrund verschwimmt und der Kopf dadurch wie durch eine Kamera fokusiert wird. Der Gesichtsausdruck ist echt stark, alles in allem ne verdammt gute Zeichnung ^^


    Abgabe 3:

    war nie ein StarGate Fan, aber ich weiß genug, um diese Zeichnun zu würdigen xD Die Gesichter und der stil sind einfach episch. Der Elch schießt den Vogel komplett ab. Ich wüsste nicht wie man dieses Bild besser hätte zeichnen können, denn es hat echt alles! Von den Kleidern über die Gesichter, bis zum Hintergrund ist überall die richtige Portion an Details gewählt worden. Thumbs up!


    Abgabe 4:

    Die Hilfslinien sind in der Version leider wirklich ein wenig störend. (hauptsache ich kann selbst nicht mal ordentliche Hilfslinien zeichnen :D) Spielt insgesamt nicht so die große Rolle. Das Motiv würde sich ideal für ein Werbeplakat eignen. Der Hintergrund ist fast schon cooler als unsre beiden Hauptlöwen. Die Hyänen und Scar sind richtig gut getroffen. Da hast du ihre Persönlichkeit aus dem Film ultra gut erwischt, das macht es für einen KdL Fan echt schön. Dass Mufasa halb als Wolke drauf ist, finde ich auch eine schöne Idee. Fehlt nur noch Rafiki ;)


    Sehr schöne Bilder von allen. Ich beneide euch alle um euer Talent!

    ~~~Don't grow up, it's a trap!~~~

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Flauschiger Vorstandsduo-Partneravatar mit Evoluna

    Pichu-Bruder von Mandelev & maaax. Go, Pichu Brothers <3

  • Hi ihr Lieben :3


    Ich weiß noch nicht genau, wann ich zur Auswertung komme, das kann heute Abend sein, morgen oder in den kommenden Tagen. Ich hoffe ihr habt Verständnis dafür. Sollte sich doch noch jemand dazu entscheiden, in einer freien Minute Votes abgeben zu wollen, könnt ihr das gerne machen. Wenn ich mit der Auswertung anfange, werde ich alle bis dahin eingegangenen Votes berücksichtigen.


    Ich wünsche euch allen schöne Feiertage 🎄🕯️

  • Na dann gebe ich auch einfach mal einen Vote ab. ^^


    Abgabe 1 wirkt für mich nicht so ganz fertig leider, da der Hintergrund ziemlich leer aussieht. Auch dass nur manche Sachen im Bild coloriert sind, stört mich etwas. Es kann dennoch sein, dass es so gewollt war und seinen Grund hat. Dennoch ist die bisherige Zeichnung sehr gut gelungen, mir gefällt der Zeichenstil wirklich sehr. Allerdings muss ich zugeben, dass ich diesen Film nie geguckt habe und deshalb keinerlei Hintergrundwissen dazu habe.

    8/10 Punkte


    Abgabe 2 ist ebenso ein sehr gelungenes Bild, was vielleicht aber leider auch nicht so ganz fertig wurde, es kann aber auch hier beabsichtigt gewesen sein, denn auch zu diesem Film habe ich kein Hintergrundwissen, ich habe es bisher nicht geguckt. Der Kopf vom Wolf ist sehr detailliert im Vergleich zu den Rest seines Körpers. Immerhin hat das Bild aber einen Hintergrund, die Idee gefällt mir auch sehr.

    9/10 Punkte


    Abgabe 3 ist wohl zeichnerisch am stärksten und am besten gelungen, da es ein fertiges Bild ist und das Gesamtbild stimmig ist. Mir gefällt der Zeichenstil sehr, die Farben sehen klasse aus, es ist wirklich schön ausgemalt worden. Saubere Outlines, gute Schatten- und Lichtpunktesetzung, einfach ein klasse Werk.

    10/10 Punkte


    Abgabe 4 ist auch ein wirklich sehr schönes Bild, welches leider aber auch nicht fertig geworden ist. Mich stören auch die leicht durchscheinenden Hilflinien teilweise im Gesicht der Tiere. Dennoch gefällt mir die Coloration sehr, da sie sehr farbenfroh und kräftig ist. Ich mag diesen Film wirklich sehr und bin von der Umsetzung begeistert. Wenn das Bild richtig fertig geworden wäre, wäre es sicher perfekt gewesen.

    8/10 Punkte

  • Hallo liebe Künstler, Voter und weitere Interessierte! ^_^


    Hier folgt auch direkt die Verkündung der Ergebnisse dieses Wettbewerbs, entschuldigt bitte die kleine Verzögerung.


    Auf Platz 4 liegt mit 86 Punkten Claike mit der Abgabe zu Spirited Away/Chihiros Reise ins Zauberland.

    Platz 3 konnte sich die Abgabe zu Der König der Löwen von Taemin mit 93 Punkten sichern.

    Die sehr bewegende Abgabe aus Wolf's Rain von Sukuna landet mit 101,5 Punkten auf Platz 2.

    Platz 1 geht knapp mit 102,85 Punkten an die Stargate-Abgabe von Roque. Herzlichen Glückwunsch!


    Danke an euch Künstler für die vier sehr gut gelungenen Abgaben und natürlich auch an die zahlreichen Voter, die ihre Eindrücke und Punktverteilungen mit uns geteilt haben!

  • Sweet Reptain

    Hat das Label Beendet hinzugefügt