Lieblingsanfangsstadt? - Wo begannen eure Träume?

  • Lieblingsanfangsstadt? 552

    1. Alabastia (259) 47%
    2. Zweibalttdorf (180) 33%
    3. Wurzelheim (158) 29%
    4. Neuborkia (155) 28%
    5. Escissia (8) 1%
    6. Avenitia (3) 1%

    Hi ich wollte wissen welche Anfangsstadt ihr am liebsten hattet!! Wo wart ihr schon am meisten gespannt wie es da draußen aussehen wird? In welcher Stadt wart ihr am meisten aufgeregt? Oder: Welche Stadt gefiel euch einfach am besten??


    Ich hab einmal für Zweibalttdorf und Alabastia gestimmt!!!
    Alabastia: Dort hat alles begonnen, meine erste Pokemonreise, meine ersten Erfahrungen,...Außerdem wusste ich da damals gar nich was ich tun sollte weil ja Professor Eich nich da war^^ Außerdem ist auch Ash von Alabastia und auch seine Träume begannen dort!!


    Zweiblattdorf: Ich hab mich soo gefreut als endlich ein neues Spiel mit neuer Welt und so herausgekommen ist!! ich konnte es kaum erwarten die Welt um Zweiblattdorf zu erkunden!! Außerdem war es so richtig romantisch dort :love:

  • Ich fand Alabatsia, die Heimatstadt von Ash, am besten da ich dort auch angefangen habe und weil ich mich dort an gute alte zeiten erinnere Am Anfang habe ich Bisasam genommen und habe mich mit ihm durch die welt gekämpft.


    Mein zweites pokemon war immer ein Pikachu( hergottzeiten habe ich stunden dran gesessen um ein zu fangen)

  • Ich mag Alabastia am liebsten.
    Als erstes mag ich Alabastia am liebsten, weil dort ich, Gary und Garys Schwester wohnt, die voll nett ist...
    Naja, natürlich war die Blaue auch mein erstes Spiel, wie bei vielen anderen auch und deshalb klingt der Name Alabatsia etwas "Nostalgisch", wenn ihr versteht, was ich meine.
    Tja. Außerdem mag ich auch die Landschaft lieber (alle anderen anfangsstädte lagen im Wald, ist das schon mal jemandem aufgefallen? Alabastia lag dagegen am Meer, was ich sehr seymphatisch finde. :love:

  • Ich habe auch für Alabastia gestimmt, weil es eben die Heimatstadt von unserem Ash ist. Außerdem hat hier auch das erste Pokémon-Abenteuer auf dem GameBoy begonnen *erinner*. Auch ist es im Anime immmer sehr sdchön dargestellt. Also, Alabastia ist einfach man Favorit, vor Allem weil mich ja eigentlich eh immer die Anfänge einer Reise interessieren, und es nun mal Alabastia.

  • Ich habe für Alabastia gestimmt, weil es einfach die Stadt aller Pokemon Oldies ist, dort haben wir vor über 10 Jahren unser erstes Pokemon-Abenteuer gestartet. :)


    Dann habe ich noch für Neuborkia gestimmt, weil es die einzige Stadt ist, die nicht wie alle anderen ist.


    Ist euch schon einmal aufgefallen, dass alle Städte bis auf Neuborkia genau gleich sind ?


    Oben die zwei Rivalen, unten das Haus des Professors und das Labor, dazu liegen sie auch immer südwestlich in der untersten Ecke der Karte, Neuborkia ist die einzige Stadt (!), die nicht auf der westlichen Ecke liegt und wo die Route nicht nördlich, sondern westlich verläuft.


    Sie ist damit die Originellste für mich, denn alle anderen Städte neben Alabastia und Neuborkia sind Kopien von Alabastia. ;)

  • Neuborkia und Wurzelheim.


    Neuborkia, weil dies meine erste Edi (Silber) war, da war ich dann natürlich recht gespannt, wie die Außenwelt usw aussieht^^
    Daher hat mich Alabasita nicht sonderlich beflügelt, da ich die Blaue erst danach hatte^^


    Wurzelheim. Die Grafik machte mir damals richtig Lust, daher wollte ich so schnell wie möglich alles sehen.


    Zweiblattdorf. Liegt wohl einfach daran, dass ich nicht so viel von der 4. Gen halte, und mich daher auch nicht so auf diese gefreut habe. Dazu war es eine jap. Version und ich wollte dort eigentlich nur wissen, was ich machen muss...

  • Ich fande Wurzelheim am besten, weil die Edis der dritten Generation im Vergleich zu den Vorgängern doch einfach überwältigend waren. Es gab neue Pokis, eine starke GRafikverbesserungen, die Kampfzone usw... Außerdem musste ich Himmmel und Erde umgraben, um noch eine neue Smaragd-Edi AUßERHALB von ebay zu bekommen. Als ich sie dann in den Händen hielt war ich richtig stolz.

  • Ich hab für das gute alte Alabastia gestimmt. Dort fing alles an. Die erstes Pokemonreise und die ersten Abenteurer. Außerdem wohnt dort Professor Eich und auch in der Serie wohnt dort der Hauptcharakter ( wenn er nicht gerade auf Reisen ist)

  • ich habe für Neuborkia gestimmt, weil da die Beste Musik war :D Und ich fand es auch immer so lustig: Der Rivale stand ja am Fenster und hat den Professor belauscht, und wenn man ihn dann angesprochen hat, hat er einem ja in den Arsch getreten ;D   ;D


    __________________________________________________________________________________________________
    -Ersatzsignatur-


    Mein Team in MD2: Chelterrar+Relaxo Lv. 82, Psiana Lv. 92, Jugong Lv. 76, Zapdos Lv. 62, Glurak Lv. 59, Zwirrlicht Lv. 44 :)

  • Ich selber habe in Neuborkia gestertet aber mag Alabastia am liebsten, Ash's heimatort :love: Gary wohnt auch da...in der Anemi begann dort alles!....der rest wurde wohl schon genannt. ;)


    Ps.: Meine lieblings region ist aber durch die Spiele und die Staffeln Johto!

  • Hallo^^


    ich habe für alabastia gestimmt da meine rote die erste edition war.


    ich kann mic noch genau an den tag errinern.^^wir sind gerade iin unser neues haus eingezogn.


    der tag war so schöön^^die sonne hat gescheint.^^naja und alabastia war halt meine erste pokemonstadt die ich gesehen habe^^....


    Da werde ich wieder so sentimental wenn ich dran denke das ich meine die edi verloren habe -.-....


    naja hätte man für 2 stimmen können hä#ätt ih noch zweiblattdorf genommen.weil ich sinnoh am größten finde.und ich mag große städte^^

  • ICh bin für Alabastia und Zweiblattdorf:
    In Alabastia hat alles angefangen (is ja schon verdammt lange her^^) und ist wohl auch die schönste Stadt.
    Auf Platz zwei ist bei mir Zweiblattdorf, weil die Vorfreude auf D/P einfach riesig war. Als ich dann die Stadt sah, dachte ich "WOW, was fürne Grafik" (ist ja auf dem DS^^). Asosten gefällt mir die Stadt auch vom Aufbawu usw. her.

  • also ich bin für zweiblatt dorf weil das einfach am besten aussieht^^ und weil das für mich für so nen neue generation steht also anbruch des wifi und so aber alabastia ist halt einfach geil weil da alles anfing ind das darf ma nich vergesse

    All glory and might to our loved leader Leia! She was truly loved by all and everyone! True Story.

  • wurzelheim war es bei mir ich hab mir dan aber im lauf der zeit alle anderen edis auf dem flohmarkt gehollt ohne keck bis smaragd alle edis und ich hab gerade mal 160 euro gezahlt und alle waren in top zustand und in der packung

  • Ich mag Alabastia und Wurzelheim am meisten.


    Alabastia...die Stadt,in der ALLES anfing...die gesamte Pokemon-Ära!
    Die Erste Stadt in ganz Pokemon,was für nostalgische Erinnerungen...auch für mich begann alles mit dieser Stadt und der Blauen Edition.


    Wurzelheim.
    Die enorme Grafikverbesserung von G/S/K zu R/S/S war einfach phantastisch!
    Und es war die erste Stadt,in der man den Professor gegen ein wildes Pokemon helfen musste.


    Zweiblattdorf.
    Die erste Stadt,in der KEIN Professor war! Denn Prof. Eibe war in Sandgemme.
    Und hier wurde man zum ersten mal vom Rivalen begleitet.(Vorher waren sie nichts weiter als Gegner.)

  • Also ich habe für Alabastia gestimmt, den wie Zanwar bereits gesagt hat ist das halt die Stadt in der alles anfing und außerdem kommt ASh halt aus dieser Stadt, wenn ich an eine Stadt in pokemon denke, dann kommt mir hat immer als erstes Alabastia in den Sinn.

  • Ich finde alle Anfangsstädte sch...lecht, da sie viel zu klein sind, immer nur ein kaff mit hilfs-npc's nem Professor, nem Rivalen -.-


    Nix technik, nix gegner, nix möglichkeiten. Einfach Öde.