Wie findet ihr Japan?Wollt ihr mal nach Japan?

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Ich wollte schon immer mal nach Japan, aber es wird sicher nicht mehr aus dieser Idee als ein Einwochen-Urlaub, denn ich habe gehört, dass Japaner gegenüber Ausländer sehr negativ eingestellt sind und man ohne Familie keine wirkliche Chance hat in Japan zu leben und eine Arbeit zu finden. :/ Trotzdem wollte ich schon immer einmal Osaka und Tokyo sehen. :D

  • In Japan würd ich außerdem komplett den Überblick verlieren, erstens sieht da jeder gleich aus (und bevor jetzt die Moralapostel kommen und meinen, die Aussage wär ja ach so rassistisch: die sehen halt wirklich alle gleich aus, ich mein guckt euch da mal um und schaut euch folgendes Bild mal an, wie soll man nen Überblick behalten in dem Land?)


    Das ist jetzt nicht wirklich dein Ernst, oder? Du siehst schon (und dir ist es schon aus dem logischen Zusammenhang, dass es eine Spoof-Seite ist, klar), dass das Bild gephotoshopt ist, oder? Davon gibt es mehr als genug, wo auf einem Gruppenbild ein Gesicht in alle Gesichter geshoppt wurde. Sieht man allein am Licht.


    So ist es realistischer:


    Natürlich fällt es uns europäern schwerer Asiaten auseinander zu halten, weil unsere Gehirne nun mal auf kaukasische Gesichtszüge gepolt sind (Japanern fällt es zum Beispiel auch schwer, Europäer auseinander zu halten), aber das alle gleich aussehen IST rassistisch.


    ...und zweitens hab ich kein Bock auf überfüllte Städte, Straßen und Läden. Ich bezahl lieber Cash für nen Urlaub in Spanien wo ich mich am Strand entspannen kann. Da hab ich noch nen Überblick ~


    ... und drittens ist dir schon klar, dass es in Spanien genau so überfüllte Städte gibt, wie in Japan kleine Dörfer und Strände, oder?


    Ich wollte schon immer mal nach Japan, aber es wird sicher nicht mehr aus dieser Idee als ein Einwochen-Urlaub, denn ich habe gehört, dass Japaner gegenüber Ausländer sehr negativ eingestellt sind und man ohne Familie keine wirkliche Chance hat in Japan zu leben und eine Arbeit zu finden


    Das stimmt so nicht ganz. Es kommt einfach nur darauf an, wie du dich den japanischen Sitten anpassen kannst. Du solltest schon höflich sein (und damit meine ich: Japanisch höflich) und dergleichen, aber dann geht es. Gerade als Deutscher, da die Japaner Deutschland ernsthaft lieben (Top Idee für ein Gastgeschenk: Doitsu no biiru! Deutsches Bier.) Und gerade in Osaka hat man es als deutscher eigentlich recht leicht, da in Osaka viele deutsche leben und daher auch an vielen Schulen dort Deutsch unterrichtet wird.

  • Ich liebe Japan :3
    Nennt mich albern, oder so whatever interessiert mich nicht.
    Aber mein Traum war es immer einmal, nach Japan zu fliegen mit mehr als 5000 € im Gepäck.
    Und einfach shoppen. Ja shoppen, einfach uneingeschränkt Manga- Anime kaufen.
    Ein Pokémon- Center besuchen.
    Cosplay- Klamotten, einfach alles das, was mein Herz begehrt. *-*
    Ich liebe die japanische Küche.
    Wird aber leider erst in einigen Jahren möglich sein, aber ich bleibe dran!

  • Bin jetzt seit knapp 4 Monaten in Japan und muss sagen, es gibt schon ein paar Dinge, die es mir unmögliche machen würden hier dauerhaft zu leben.
    1.) Japaner sind komplett nicht entscheidungsfähing,
    2.) kritikresistent bzw würden niemals etwas negatives sagen wie "Das schmeckt mir nicht". Was ein riesen Problem ist, da man ja nie weiß, ob etwas positives auch wirklich so gemeint ist. Wenn 20 Leute vor einem Restaurant stehen und 19 das Essen dort hassen würden und einer sagt "Lass da rein!", alle 20 würden unter Garantie dort essen gehen.
    3.) Obst und Gemüse sind einfach einfach zu teuer. Meine Ernährung leidet da schon darunter. Ich kann mir keinen behinderten Apfel für €6,- kaufen, wenn ich dafür auch ein riesen Steak bekomme.
    4.) Ich find das Essen echt langweilig. Kaum Gewürze bzw Schärfe. Ist nicht so mein Ding.
    5.) Das verf*ckte System der Öffentlichen Verkehrsmittel. Es gibt einfach keine Partnership Agreements zwischen Tokyo Metro, JR Train, der Buslinie etc. Nur beh*ndert.


    Traumhaft ist natürlich, dass alle Japanerinnen makellos schlank sind. Das macht die fünf negativen Punkte wieder wett ;)

  • Ich finde Japan schon irgendwie cool, was wohl daran liegt, was die alles an Videospielen, Animes und Mangas produzieren. ^^'
    Ich würde zu gerne mal dort hin, allerdings kann ich kein Wort japanisch und somit wird wohl nichts daraus. So weit ich weiß ist japanisch auch eine schwere Sprache, also sicher nicht unglaublich leicht zu lernen, mal davon abgesehen, dass ich sowieso so viele verschiedene Sprachen lernen muss...
    Natürlich hat auch alles seine Nachteile - wie der Vorposter bereits erwähnt hat. Trotzdem würde ich ganz gerne irgendwann mal dort hin fliegen, aber ich weiß nicht wann, wie, etc. :/

  • Also ich muss ganz ehrlich sagen, dass mir Japan so langsam aber sicher auf den Geist geht. Versteht mich jetzt um Himmelswillen nicht falsch. Das Land an sich und die Kultur finde ich sogar relativ interessant. Was ich meine, ist dieser ganze Hype der in den letzten Jahren entstanden ist. Wo ich auch hin gehe treffe ich auf Leute, meist junge Mädchen, für die Japan nur aus Animes, Mangas und irgendwelchen Cosplayern besteht und die ansonsten keine Ahnung von Land und Leuten haben. Am besten beherrschen sie dann noch ein oder zwei Worte auf Japanisch und halten sich dann für die größten.
    Das soll aber nicht heißen, dass alle Japan-Fans so sind. Ich kenne auch ein paar wenige, die sich wirklich mit dem Land und der Kultur beschäftigen und eben nicht nur diesen oberflächlichen Hype mitmachen. Leider gibt es davon aber meiner Meinung nach viel zu wenige.


    Fazit: Japan an sich finde ich eigentlich interessant, aber viele Japan-Fans mag ich eben nicht.

  • Also ich muss ganz ehrlich sagen, dass mir Japan so langsam aber sicher auf den Geist geht. Versteht mich jetzt um Himmelswillen nicht falsch. Das Land an sich und die Kultur finde ich sogar relativ interessant. Was ich meine, ist dieser ganze Hype der in den letzten Jahren entstanden ist. Wo ich auch hin gehe treffe ich auf Leute, meist junge Mädchen, für die Japan nur aus Animes, Mangas und irgendwelchen Cosplayern besteht und die ansonsten keine Ahnung von Land und Leuten haben. Am besten beherrschen sie dann noch ein oder zwei Worte auf Japanisch und halten sich dann für die größten.
    Das soll aber nicht heißen, dass alle Japan-Fans so sind. Ich kenne auch ein paar wenige, die sich wirklich mit dem Land und der Kultur beschäftigen und eben nicht nur diesen oberflächlichen Hype mitmachen. Leider gibt es davon aber meiner Meinung nach viel zu wenige.


    Fazit: Japan an sich finde ich eigentlich interessant, aber viele Japan-Fans mag ich eben nicht.



    Also, ich kann dir schonmal versichern, dass ich mich durchaus für deren Kultur interessiere. Die Shinto und diese ganzen Götter faszinieren mich generell. Aber den Hype um die Mangas finde ich manchmal ein bisschen übertrieben, auch wenn es mich nicht wirklich stört.


    Ich würde schon gerne nach Japan gehen, sogar nächstes Jahr schon, allerdings nicht alleine, sondern mit meiner Großmutter, als dankschn dafür, dass sie sich all die Jahre um mich gekümmert hat. :)

  • 日本は好きです!
    Bzw, ich liebe Japan :3


    Das sollte sich allein schon dadurch zeigen, dass ich tatsächlich die Zeichen lesen und schreiben kann ~ naja gut, an den Kanji fehlt noch ne ganze Menge, aber ja, ich lerne die Sprache freiwillig nebenher an der Uni ;)


    Von Japan hab ich schon allerlei positives gehört, eine Freundin berichtete von gigantischer Gastfreundschaft und auch sonst ziemlicher Freundlichkeit allgemein.
    Manche Sitten mögen vielleicht ein bisschen seltsam sein, aber ich finde das Land insgesamt faszinierend. Allein die Fotos die ich gesehn habe, wunderschön.
    Bunte Städte oder einfach nur hübsch angelegte Zen-Gärten :) Das würde ich alles unglaublich gerne mal mit eigenen Augen sehen :)


    Selbstverständlich würde ich, wenn ich schonmal da bin, auch ein Pokémoncenter plündern und alles kaufen was so kawaii ist, dass man es in deutschland niemals findet , oder aber die berüchtigten 1€ Mangas mitgehn lassen :D


    Die japanische Kultur ist eine Faszination für sich, entweder man liebt sie oder man lässt es bleiben :)

  • Ich würde immer noch gerne mal nach Japan reisen, wenn ich die Zeit hätte und es nicht so wahnsinnig teuer wäre.
    Was ich dort gerne machen würde: ich würde meinen Kimono anziehen und auf eines der traditionellen Feste gehen ;)
    Dann würde ich ein Bad in einem echten Onsen nehmen - ich finde diese Dinger soooo toll *___*
    Und natürlich würde ich ein Pokemon-Center besuchen und mich mit Pokedolls und Merchandising eindecken - und meinen
    Freunden als Souvenir auch irgendwas aus dem Pokecenter mitbringen :)

  • Nein , nur nicht , ist ja nur mein Traumland ! Ich bin ein totaler Fan von Animes und ich würde super gerne mal nach Japan , nur leider gibt es da ein riesen großes Problem : Es kostet zu viel ;( Sonst würde ich mit meinen Freunden nach Japan fliegen und da erstmal alles anchecken und so schaun was es da so mega geiles Gibt . :D

  • Na klaro will ich nach Japan...aber bis ich erst fliegen kann, dauert es bis zu 5-6 Jahre, weil da habe ich meinen Sparvertrag abgeschlossen!! Ich weiß, der Flug ist teuer und das Land selbst ist ein "teures" Pflaster, aber ich will umbedingt in das "Pokémon-verrückte" Land Japan!!

  • Hallo


    Also ich fide Japan ein Tolles Land weill das mit dem Neujahr finde ich schon super hübsch
    dann noch die Tolle Sprache Japanisch(Meiner Meinung nach einer der leichtesten Sprachen der Welt )
    Aber das allerbeste ist das mit denn Spielen da muss man nicht immer ewig warten bis die neuen Spiele Rauskommen
    sonder mann bekommt es viel früher oder auch besser ist da laufen ja die ganzen guten Sendungen im Fernseh
    nicht so wie bei uns wo alles ab gesetzt wird



    Grüße

  • Wenn ich ehrlich sein soll - ich muss da nicht unbedingt hin. Ist sicher noch alles verseucht vom Atomunfall und die Luft dort ist sowieso nicht so rein. Also ich würde schon nach Japan, wenn ich die Chance hätte und mir jemand eine Reise schenken würde, oder Studienfahrt, dann würde ich hingehen. Aber so, nur zum Urlaub machen gibt es meiner Meinung nach echt bessere Länder. Ich kann ein paar Wörter Japanisch, aber das bringt mir in dem Land selbst dann wohl echt nicht viel. Es gibt jede Menge Tierquälerei in Japan (okay, in anderen Ländern auch, aber von Japan und Rumänien hört man das Schlimmste) und deswegen will ich den Japanern auch nicht unbedingt begegnen.

    » There's no second chance for a first impression. || Audiatur et altera pars. || Nightingale & Eagle. ♥ «

  • Mich fasziniert Japan schon seit langem. Ich liebe das Land mit allem, was dazugehört: Kultur, Land und Leute, Landschaften, Technologie, natürlich auch Animes und Manga. Sicherlich hat Japan auch viele negative Seiten, aber die hat ausnahmslos jedes Land.


    Japanisch habe ich mal für eine Zeit gelernt, weit bin ich nicht gekommen und gerade geht das Abi vor. Aber ich möchte Linguistik studieren und nebenbei ein paar Sprachen lernen, dazu gehört natürlich auch japanisch. Die Sprache finde ich nicht besonders schwer, sie ist im Grunde verdammt logisch aufgebaut.

  • Endlich hab ich mal ein Topic gefunden wo dies angesprochen wird<33
    JA(!), mein größter Traum ist es, einmal in Japan/China zu leben, weil ich die Gebäude und die Kultur einfach verdammt
    interessant finde! :3
    Außerdem wurde dort ya auch Pokemon erfunden, also ein Grund mehr dort zu wohnen!:D

  • Ich fliege im Herbst wieder nach Japan, mal wieder in die Präfektur Fukui.
    Fukui ist eine ländliche und eher unbekannte Präfektur und ich habe mich dort sehr wohl gefühlt und durch zwei Austausche habe ich auch sehr viele Leute kennengelernt. In etwa zwei Jahren möchte ich ein Working Holiday dort machen (oder in einer der umliegenden Präfekturen), weil ich das ländliche Japan super schön finde. In den Großstädten (japanische Definition ;D ) würde ich mich auf Dauer wohl nicht so wohl fühlen.
    Und der Dialekt~ :3

  • Ich werde nie nach Japan fliegen,warum sollte ich das denn? Nur weil dort Pokemon entstanden wurde gibt mir das jedoch immer noch keine Llgische Erklärung warum ich dort hingehen sollte. Japan das Land ist in Ordnung für mich,jedoch finde ich es ein bisschen zu Überfüllt,also mit den Menschen. Klar werden sehr viele Sachen in Japan hergestellt und das weiss ich auch zu schätzen usw. Aber das können Wahrscheinlich auch alle Länder herstellen. Jedenfalls gehe ich dann mal davon aus.

  • Ich würde sehr gerne einmal nach Japan fliegen, denn ich finde die Kultur, die Traditionen, die Landschaften, die Sprache und vieles mehr sehr interessant..
    Am liebsten würde ich einmal Urlaub in Osaka machen. Es soll eine sehr schöne Gegend sein. (:
    An Japan faszinieren mich vor allem die vielen Tempel und die verschiedenen Gottheiten und Dämonen, also die Mythologie. Aber auch die japanische Kunst finde ich wirklich sehenswert, vor allem wieder die Darstellungen der Götter.
    Allein das wäre für mich ein Grund, einmal nach Japan zu reisen, ich würde mir diese Tempel gerne ansehen und ganz viele Fotos und Zeichnungen machen.
    Außerdem würde ich wirklich gerne einmal ein traditionelles japanisches Fest miterleben, wie Neujahr oder das Tanabata-Fest oder so etwas, wo ganz viele Menschen in traditioneller Kleidung rumlaufen. Hach, das wäre so herrlich!
    Dazu kommt, dass ich die Sprache sehr schön finde und sie von der Grammatik her sogar recht simpel ist. Und bevor ich nach Japan, bzw Osaka fliege, werde ich sie wohl lernen müssen. Ich habe nämlich gehört, dass die Japaner nur seeehr wenig Englisch sprechen können. :'D

  • Warum sollte ich? Japan ist nicht mehr als irgendein random Land, es ist schon befremdlich, wie hoch das hier im Forum gestellt wird.
    Ich bin jetzt zum Beispiel komplett anderer meinung als FiffyenLover, ich finde Japan nicht unbedingt schön, dafür ist es mir zu einfarbig (Wald, Stadt), die Gottheiten und Dämonen der japanischen Sagen könnten für mich niemals an die der chinesischen ranreichen, außerdem sind die schönsten japanischen Kunstwerke sowieso in irgendwelchen italienischen bzw. amerikanischen Kunstmuseen ausgestellt, allerdings ist diese Kunst wirklich klasse.
    Bei Festen bevorzuge ich dann doch chinesische Feste, aber auch thailändische oder vietnamesische Feiern haben da einen klaren Vorteil.
    Und die Sprache werde ich schonmal gar nicht lernen. :D