Animes - auf Deutsch oder Japanisch?

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Aaaaaaaalso XD


    Ich gucke sowohl auf japanisch als auch auf Deutsch Anime :smalleyes:
    Das heißt, das ich Naruto bsp. zuerst auf RTL 2 gesehen habe, dann erfahren hab dass das ziemlich geschnitten und mies synchronisiert ist und dann hab ichs auf Japanisch geguckt, aber trotzdem auch noch die RTL 2-Fassung geguckt XDDDDDDDD (is echt ne Comedysendung, was RTL 2 draus gemacht hat ^.^ )
    Bei Bleach :love: isses ähnlich, nur hier hab ich zuerst das japanische weils das deutsche noch nich gab, geguckt ^^ Jetz hab ich mir letztens die deutschen DVDs gekauft und .. hmm, die Synchro geht so gard noch, könnnte besser sein, aber wenigstens kommts ja nich auf RTL 2 (und is uncut) ^^"
    Generell gebe ich deutschen Synchros immer wieder eine Chance, vorallem weil früher die deustchen synchros zum teil auch schön waren ^^

    "You said you have a dream… That dream… Make it come true! Make your wonderful dream a reality, and it will become your truth! If anyone can, it's you! Well, then… Farewell!" ~Natural Harmonia Gropius

  • also ich finde die japanischen um einiges besser als die deutschen.


    1. Grund: Die Aussprache ist im japanischen viel lustiger xD
    2. Grund: manchmal werden sogar Begriffe erleutert
    3. Grund: man verlernt nicht das lesen ^.^


    also für mich reichen diese 3 Gründe. Na klar als Kind hat man lieber die deutschen gesehen (ok ganz früher konnte ich noch nicht einmal lesen -.-)

  • Ich bevorzuge die Japanische Variante mit Deutschen Subs.
    Die meisten Animes haben wirklich eine schreckliche deutsche Synchro.
    Außerdem finde ich die Originale viel viel besser, da dort mehr Gefühl drin steckt und die "Atmosphäre" auch eine vollkommen andere ist.
    Das zusätzliche Lesen ist meist gar kein Problem. ^^

    Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.


    - Albert Einstein

  • Ich sage mal, dass mir deutsch synchronisierte Animes im durchschnitt besser gefallen.(liegt an Rtl2 =) )
    weil man dort die Sachen versteht und mir es eigentlich schwer fällt immer mit den Untertiteln
    mitzuhalten. :x
    Ausser bei One Piece da habe ich es gern mit Untertiteln geguckt. Naja nicht von Anfang,
    aber von weit genug. Weil ich nicht auf die Deutschfassung warten wollte die wahrscheinlich erst in 2
    Jahren aussgestrahlt wird.


    Aber bei einigen Animes die Nur in Japan oder Amerika erschienen sind muss man sich (leider) manchmal
    damit abfinden, dass man gegen Untertitel ankämpfen muss. Obwohl die Japanischen Stimmen oft ziemlich
    witzig sind =) (z.B One Piece)

    -Everybody says I must believe in me, how can i believe in me,,when i don`t like myself??? -

  • Vor 2-3 Jahren hab ich angefangen Animes zu gucken... Also auf Rtl 2 und und Tele 5


    Dann als Dragonball GT rauskam.. hab ich erst richtig bemerkt wie gecuttet das ist...
    Also im Internet geschaut und auf Japanisch weiter geguckt :D Seitdem guck ich nur noch Original am meisten naruto und One Piece..


    Pokemon ist das einzigste was ich noch im TV gucke weil man da ja nicht viel cutten kann^^ und die Synchro geht eig.

  • Ich bin allgemein jemand, der die meisten Serien/Filme/Bücher im Original bevorzugt, weil man nie alles in eine Übersetzung bringen kann. Deswegen lerne ich auch gerne Sprachen ;)


    Daher: Ich schau Anime meist auf japanisch. Die japanischen Synchronsprecher sind halt meist auch einfach besser, weil der Beruf dort ein anderes ansehen hat. Und joa... Abgesehen davon ist es nun mal so, dass die meisten Serien, wenn sie es je nach Deutschland schaffen (was bei vielen ja doch nicht der Fall ist), selbst wenn sie ungeschnitten sind, doch erst mit Jahrelanger verspätung hier ankommen. Und bis dahin kenne ich die Serie auf japanisch eben schon xD"

  • Unterschiedlich.
    Ich kann nicht behaupten, dass die deutsche Synchro schlecht ist, da ich die Animes, die ich auch Japanisch geguckt habe nicht auf Deutsch geguckt habe und andersherum.
    Meistens guck ich mir alles auf Japanisch an. Nur wenn ich es nicht auf Japanisch finde, habe ich auch nichts, gegen das Deutsche.
    Beim Japanischem hat man den Vorteil, dass man ab und zu noch ein Japanisches Wort lernt. Sonst sehe ich auch keinen riesengroßen Unterschied.
    mfg Kyou kara maoh

  • Bevorzugt schau ich Animes auf Deutsch. Zwar kann man sich bei den meisten Handlungen schon denken um was es geht, aber es ist einfach trotzdem besser genau zu verstehen was sich in einem Anime überhaupt abspielt. Da ich generell nicht wirklich viele Animes schaue, guck ich "japanische Versionen" nur dann an, wenn diese noch nicht auf Deutsch erschienen oder im Deutschen zu zerstückelt sind. (Ist also ziemlich oft der Fall.)

  • Ganz klar..japanisch mit deutschen Subs!
    Finde die japanische Sprache einfach toll. ^^
    Außerdem sind die deutschen Synchros meiner Meinung nach Schrott.
    Mit dem Lesen der Subs hab ich eigentlich kein Problem...


    Nayuki

    Will it help you to wait for the moment to break, is it real or is it fate?
    All we are, just chapters on a page.


    'Cause after all, we're actors on a stage.




  • wenn ich animes guck, dann schau ich meistens auf youtube und natürlich auf japanisch... deutscher untertitel muss sein (englisch komm ich nie mit...) meistens seh ich soul eater
    ich finde, japanische anime, die man ins deutsche übersetzt werden sehr verfälscht
    ein gutes beispiel dafür ist naruto auf rtl2. die von naruto zensieren alles.
    deidara... er sagt im anime immer un (was so viel wie hm bedeutet xD) und bei pokito bewegt er tonlos seine lippen°.o
    hidan... im anime flucht er und sagt schimpfwörter, aber bei pokito ist das härteste, das er je gesagt hat (da kam er als schwarzer, unidentifizierbarer mensch vor... sonst wird er ganz weggeschnitten) "ihr fiesen fieslinge"
    das wichtigste bei animes ist ja der zusammenhang... wie soll man entwas davon verstehen, wenn leute im kampf mit nem griff auf sich zulaufen (ich hab anfangs nicht mal verstanden, dass das ein kampf ist)


    ich bevorzuge also die original japanischen animes mit untertitel^^

    SOMETIMES i really wonder what's going on in my head...
    MOST TIME something very stupid.
    ALWAYS don't know how to explain-


    i'm a fangirl :ugly:

  • Ich schau mir es lieber mit Japanischen DUB und deutschen aber meistens englischen SUB an.
    Ist einfach besser weil es nicht zensiert ist oder Namen o.ä falsch ausgesprochen werden. Naja die Stimmen passen meistens besser zu den Charakteren als im Deutschen. Außerdem gibts viele von den Animes gar nicht auf Deutsch oder nur in einer völlig bescheuerten Version (wo dann wirklisch alles zensiert wird was auch nur bisschen brutal sein könnte). Außerdem lernt man so ein bisschen Englisch wenn man mitlesen muss hat also sogar ienen Nutzen.

  • auf jeden fall auf japanisch im original 1. bin ich im moment sowieso voll japan gehypt ^^ 2. ist die sprache oder besser die art wie sie sprechen einfach viel ausdruckstärcker un emotionaler 3. animes kommen aus japan warum auf deutsch gucken 4. wenn man auf saiten wie youtube guckt muss man immer angst haben das alles zensiertist auf japanisch mit deutschem sub ist es eig immer uncut und nicht in irgendeiner bescheuerten rtl II version alleerdings gibt es teilweise auch wirklich gute synchronsprecher die ihren job auch gut machen :thumbsup:

  • Lieber auf japanisch, denn wenn man lang genug auf japanisch schaut, merkt man sich ein paar Wörter. Auch wenn mal ein paar deutsche Subs nicht stimmen sind sie besser als die deutsche Version. Die Synchros sind auch viel besser, sie tuen das immer noch mit Leidenschaft und Freude. Sie schneiden auch keine Szenen wie die deutsche Version.


    ~One P. Devil

  • Ich möchte vorweg nehmen, das ich die japanischen Originalversionen bevorzuge und ich damit auch Distanz zu den deutschen Synchronisationen halte.


    Die deutschen Synchronsprecher schaffen es nicht Emotionen und Leben in ihre Charaktere einzubauen und wirken gestellt. Gerade wenn wir die heutigen deutschen Synchronisationen betrachten und wir dabei "Unfälle" wie "The Melancholy of Haruhi Suzumiya" oder "Yu-Gi-Oh! 5D's" bemerken. Die Synchro von Gurren Lagann befindet sich in einer Grauzone und die deutsche Synchro von Code Geass (mit Konrad Bösherz als Kurugi Suzaku) befindet sich auf den Vormarsch (oder ist bereits da, keine Ahnung). Nun stellt sich die Frage, warum geschehen solche Unfälle? Bedenkt den Ruf der Animes in der heutigen Zeit. Sie werden als Kinderkram bezeichnet, was von der Darstellung von PokitoTV versucht wird zu bekräftigen. Ich meine, schaut euch das an. Sowieso schlecht synchronisierte Animes werden mit solchem Mist wie Huntik, Gormiti usw. gemischt, die als Pseudo-Animes dargestellt werden. PokitoTV hat, wenn ihr es als sowas bezeichnen wollt, Rufmord am Anime begangen. Die Synchronsprecher haben demzurfolge weniger Lust eine für sie "kindische Trickserie" zu synchronisieren und stellen den Emotionsgrad auf 0. Da liegt eigentlich der Hund begraben! Und es ist schade das sowas schönes wie Animes durch solche Scharlatane verschmutzt wird. :(

  • ich schau mir leiber die orginal videos an aus Japan weil die haben viel krassere Stimmen und cooler intros und bei denn ist nicht immer was raus geschnitten und wird keine Folge auss der staffel raus geschnitten wie bei denn deutschen folgen das ist so schisse daran ann denn deutschen animes die sind auch voll noob die synchro sprecher von denn deutschen zb bei ash spricht eine frau ihn okay die stimme war schon gut aber unlogisch dort spricht eine frau eine 14 jahrigen junge oder so ^^

  • Ich stimme kc_alex2 zu, PokitoTV ist der Tod des halbwegs guten Rufs der Anime. Huntik ist von der Idee her gar nicht mal schlecht, aber wenn ich schon sowas wie Gormiti sehe, oder dieses neue `Red Caps`, da kräuseln sich einem ja die Zehennägel; und wie sie es dann immer als Anime- Nachmittagsprogramm bezeichnen.


    Ich bin dazu übergegangen, mir Animes im Original mit deutscher Sub anzusehen. Die Sprecher legen wirklich viel mehr Emotionen rein, da kommt was rüber! Deutsche Synchros hören sich manchmal wirklich peinlich an, da muss man sich ja schämen. Mit dem Mitlesen habe ich keine Probleme, eine Freundin hat mir mal beim Schauen von Naruto 109 zugesehen und meinte, ich hätte einen ´doppelten Blick´ , würde also gleichzeitig Lesen und Gucken xD
    Es gefällt mir total, so sie Episoden zu schauen, bei Naruto habe ich mir auf Myvideo jemanden rausgesucht um die Folgen zu sehen, irgendjemanden von NeoTokyo Fansubs oder so. Auch wenn hin und wieder Rechtschreibfehler drin sind, so entgeht man jeglicher Dialogzensur. Jah, ich habe mal irgendwo [ wo, habe ich verdrängt] eine Untertitelübersetzung gesehen, in der ´töten´wieder mal durch ´besiegen´ ersetzt wurde!
    Bei Pokemon ist es mir aber recht egal, das ist ja nicht so geschnitten [zumindest nicht wegen Brutalität - momentan sind die ausgestrahlten Folgen ja wegen Geldgier so kurz] und die drei entfallenen Folgen muss ich nun nicht unbedingt sehen.

  • Das kommt bei mir drauf an, wo ich Animes gucke und auf welcher Sprache sie vorhanden ist. Manche Animes gucke ich locker auf Englisch oder mit englischem Untertitel. Bei Japanisch verstehe ich nicht gerade viel, deshalb gucke ich wenn, dann auf Japanisch mit deutschem oder englischem Untertitel. Am liebsten wäre mir überhaupt Deutsch, denn da verstehe ich wenigstens alles. (; Letztens habe ich Death Note auf YT auf Deutsch gesehen, und ich bin froh, dass es das auf Deutsch gab. ^.~


    Honey~

  • Naja, ich gucke am liebsten auf japanisch mit Untertitel, Animes wie Jeanne, Pokemon oder Digimon mal ausgenommen.


    Die deutschen Synchros sind teilweise ziemlich arg schlecht/unpassend (Man siehe nur Aoi/Angie aus Pokemon, bei der Stimme hab ich fast angefangen zu heulen, weil die so mies war >o<). Ausserdem ist japanisch IMO die schönste Sprache <3  
    Idr guck ich halt dann mit englischen Untertiteln, da es deutsche eigentlich nur auf MyVideo gibt, soweit ich weiß, und da ist mir die Quali zu mies.


    In Japan wird auf die Synchro eben mehr Wert gelegt, da sind Synchronsprecher ja sogar Berühmtheiten n_n (Nana-Samaaaa ** xD)


    Sry für evtl fehlende S, meine Tasta klemmt xX

  • Nja ... anfangs natürlich deutsch^^. Aber jetzt habe ich gewechselt zu Japanisch mit deutschem subtitle, weil einfach die japanische Synchro besser ist.
    Das beste Beispiel dafür wäre wohl ... Brook (oder wie man das Skelett aus One Piece auch immer schreibt :P). Der originale Synchronsprecher hat so eine mysteriöse und ernste Stimme, die aber trotzdem Brooks Humor gut rüberbringt. Der Deutsche ist ja wirklich ne Null. Einfach nur unpassend! Da stellen sich ja einen die Nackenhaare auf und die Fingernägel kräuseln sich^^.


    Zitat von ღ Ai-Chiღ

    Ich stimme kc_alex2 zu, PokitoTV ist der Tod des halbwegs guten Rufs der Anime.


    Wie wahr doch die markierte Textstelle ist. Es ist wirklich verwunderlich, dass überhaupt noch jemand RTL II sieht ... -.- Wahrscheinlich eh nur noch kleine Kinder und welche, die Tomaten auf den Ohren haben. Schon lange ist irgendwie kein guter Anime mehr gesendet worden (jetzt mal ein paar ausgenommen =P).


    ~ Ayu