Pokéthlon oder Wettbewerbe was findet ihr besser

  • Ich finde Pokeathlon besser, weil da aktiven Spielspass ist. Du selbst bist hat das Pokemon. Deine Leistung(schnelles Tippen, schnelles Ziehen, Reaktionsfähigkeit) entscheidet nun über Sieg oder Niederlage, während Wettbewerbe fast wie die Kämpfe waren und du nur andere Attackenkombis einsetzen musstest oder beim Tanzen durch genaues Tastendrücken(wow, manchmal schwierig und langweilig. Außerdem ist die Lust, die Rekorde im Pokeathlon zu schlagen, einfach besser als, na ja ein Versuch den Meister-Cup zu schaffen. Denn bei Pokeathlon ist die Rekordgrenze fast unbegrenzt und es ist manchmal einfach lustig, wenn z.B. Togepi, Stahlos aus den Ring wirft.


    The most intricate thing to find in this world is,
    Realizing your own erroneous contemplation.

    ~Frederica Bernkastel

  • Wettbewereb in D/P/P sind sinnlos und machen keinen Spaß.
    Der Pokethlong ist ein witziges Minigame bei dem man auch etwas gewinnen kann, die Entwicklungssteine unter Anderem.
    Ich spiele manchmal nur Pokethelong weil er so viel Spaß macht.

  • Ich habe bei dem Pokethlon mehr Spaß. Man hat viele verschiedene Spielchen, die man spielen kann. Die machen dazu auch noch viel mehr Spaß, als immer nur die gleichen Attacken. Beim Wettbewerb ist das so eintönig. Man kann immer nur das gleiche machen. :cursing: Bei Diamant, Perl und Platin geht das ja noch, weil man da tanzen und modeln kann, aber in Smaragd ist das echt zum schreien! Außerdem kann man beim Pokethlon Athletenpunkte gewinnen, die man dann für Preise eintauschen kann(dazu noch ganz schön gute!). :thumbsup: (das kann man bei Wettbewerben nicht!)

  • Huhu ich schreib ma was ^^


    Ich mag beide eigentlich ... aber finde Wettbewerbe i-wie besser ^^


    Ich versteh bei dem Pokeathlon meist nicht, was ich machen soll , z.b. bei der Schneeballschlacht da schaff ich nie mehr als 10 Pkt. XD
    Ich find der Wettbewerbist leichter und "übersichtlicher" , auch wenns immer nur das gleiche ist und dadurch immer langweiliger wird , je öfter man einen Wettbewerb macht ... Ok bei den anfangs-editionen war das nicht so toll ... aber bei Pearl,Diamant/Platin kann man ja auch noch "tanzen" und so ne art modenschau amchen ^^


    Aber der Pokeathlon ist eigentlich genau das gleiche ^^ bloß das es halt mehrere Spiele dazu gibt ^^ und dafür ahlt , was es im Pearl,Diamant,Platin wettbewerb gibt , nicht beim Pokeathlon zum "Spielen" gibt



    ...ok verwirrend aber ich hoffe ihr wisst was ich meine ^^

  • Ich mag auch beide.


    Wettbewerb gefällt mir gut wegen:
    Die Pokemon können zeigen, was sie drauf haben. Ich finde es schön oder "toll" die Pokis zu "schmücken"! Es ist schön, zu sehen, wie sie tanzen. Sie können zeigen wie ihre "schönen" Attacken aussehen und bekommen am Ende ein Band. Eine tolle Belohnung, wenn ich das Pokemon wäre.


    Pokeathlon weil:
    Dort kommt ein wenig "Action" rein. Dort kann man selbst entscheiden was man macht. Man kann zwischen: Schlagen, kämpfen, rennen und weiteres entscheiden. Man muss die ganze Zeit etwas machen und man wählt zwischen 4 guten Pokis. Und bei der Siegerehrung kriegt man natürlich auch einen Preis.


    ~day_n_night25

  • Ich finde den pokethalon viel besser weil man da viel mehr machen kan und ich finde es macht auch viel mehr spass als tanzen und atacken vorfuehren! ich liebes lampion schpringen und diskuss fangen weil mit meinem pokemon das gut schpringen kan immer den preiss da abstaubt!


    und ja da gegen ist der wttbewerb nur lahm!

  • Also ich finde beides gut denn das mit dem Anziehen und Tanzen und taktisch seine Attacken Vorführen ist cool.
    Der Pokéthlon ist auch eine schöne Abwechslung denn in den 10 Disziplinen sie echt Spaß machen kann man zeigen was man drauf hat und sein Team mit coolen Preisen für die Pukte beschenken.

    :pika:


    Natürlich macht beides Spaß und jeder hat seinen Geschmack, doch Preise im Pokéthlon abzusuben ist eben etwas einfacher.


    :pika:


    Addet mich!

  • Ich bin für den Pokethlon
    Weil; Jedes Pokemon für etwas da gut ist und man kann mit jdem gewinnen.Man selbst steuert sie und muss einiges machen.Bei den Wettbewerben schmückt man sein Pokemon und tanzt und zeigt Attacken.Toll,da ist man ja sehr aktiv.
    Ich bin zwar ein Mädchen,aber so Girlisachen mache ich nicht.

    ----man stirbt wenn man vergessen wird----
    -----man stirbt wenn man alleine ist-----
    (\__/)
    ( ° ° )-
    Das ist Muuh.
    Muuh hat volln Ding an der Waffel!
    Wenn du auch volln Ding an der Waffel hast, dann kopier Muuh in deine Signatur

  • Ich mag Pokéthlon mehr, weil ich beim Tanzen in Wettbewerben alles falsch mache. Pokethlon ist außerdem viel einfacher, auch wenn ich mich bei einzelnen Disziplinen(Flaggenschnappen, Torschießen :cursing: ) oft aufrege.

    Das Leben ist eine scharfkantige, rostige Tüte voller saurer Fußnägel, wenn Sie mich fragen, aber mich fragt ja keiner.

  • Hay.


    Meiner Meinung nach finde ich beides sind ganz gute Ideen.Aber wenn ich mich entscheiden müsste,welches besser ist,würde ich auf jeden Fall den Pokèathlon nehmen.Ich find das mit den "Minispielen" einfach besser als nur auf Rubin z.B. Flammenwurf ins nichts einzusetzen.;)
    Aber wenn der Wettbewerb so wäre wie in der Pokèmon-Serie,dann würde ich möglicherweise zu den Wettbewerben umsteigen,aber wenn man mal die Wettbewerbe in z.B. Perl anschaut,und dann die in z.B. Rubin;Saphir oder Smaragd dann finde ich die von den "alten" Editionen besser als die von z.B Perl;Diamant oder Platin.


    ¢нαzυкα__

  • Also generell sind beides gute Ideen, aber ich persönlich bin ja mehr für den Pokeathlon. Dieser ist halt vielseitiger als der Wettbewerb auf D/P/P oder R/S/S, da man auch verschiedene Disziplinen meistern muss.
    *Außerdem kam ich nie mit den Wettbewerben klarXD*

  • Also, ich finde Wettbewerbe und Pokethlon gleich gut,
    Aber wenn es darum geht welches ich jetzt unbedingt aussuchen müsse,
    dann währe der Pokethlon besser, weil
    ich diese kleinen Minispiele mehr liebe als die Wettbewerde für sich, denn bei den Minispielen hat man auch ein ganzes Team aus 3 Pokemon die
    wie eine kleine Truppe, die die Gegner besiegen müssen, ohne einen Kampf auszutragen, wie so richtige Athleten^^


    Glg.

  • Hmm, naja, ich finde beide okay. Es sind nette Abwechslungen, aber was mich bei den Wettbewerben gestört hat, war vor allem das Riegel bauen und damit verbundene Sachen wie "Pokemon entwickeln sich nur wenn sie besonders schön sind" und so Kram... Sowas nervt mich eigentlich nur. Es ist zwar was anderes, aber irgendwie mag ichs lieber geradlinig... Zuneigungs- oder ortsbasierte Entwicklung ist da schon das äußerste, wozu ich bereit bin. ^^


    Wettbewerbe fand ich eigentlich okay, die waren immerhin ziemlich durchschaubar. Wenn man einmal raushatte, wie man zum Gewinnen vorgehen musste, war das kein Ding mehr.
    Aber naja, Pokeathlon... habe ich gestern mal ausprobiert... und ich war natürlich erwartungsgemäß furchtbar schlecht. Die Dinger sind ja eigentlich ganz lustig, und mit mehr Übung werd ich darin sicher auch besser. Schön ist, dass man Athletenpunkte bekommt und hinterher tatsächlich spielrelevante Preise dabei rumkommen. Was mich daran allerdings stört, ist, dass man sich sehr schnell beim wilden Rumdengeln auf dem Touchscreen ertappt (ohne Touchpen geht schließlich kein Pokeathlon), und irgendwie mag ich sowas nicht... ich schone meine Geräte gern, wenn ich kann.
    Irgendwie mag ich Aprikokodrinks auch nicht so richtig. Wie schon früher bei den Riegeln - zwar irgendwie etwas leichter herzustellen, aber immer noch nervig...


    Insgesamt eine nette Idee, ein bisschen Minispiel-Abwechslung zu bieten. Trotzdem nichts, was ich abendfüllend find, aber für zwischendurch mal ganz okay.

  • ich finde pokethlon besser weil es viel mehr spiele gibt die abwechslungsreich gestaltet worden sind
    finde es besser als nur ein paar attacken zu zeigen und rumzutänzeln
    aber ich fande den wettbewerb auf d/p/p etwas anspruchsvoller... zumindest in der meisterklasse war es echt nicht einfach zu gewinnen
    was ich im pokethlon nicht erfahren habe
    trotzdem finde ich pokethlon ein bisschen besser wenn ich mich zwischen beiden entscheiden müsste


    One day your life flashes before your eyes, make sure it's worth watching
    ____________________________
    ______
    _

  • Ich persönlich bevorzuge den Pokeathlon, da er eine Vielzahl von unterschiedlichen Herausforderungen bietet. Zudem motiviert es ungegemein kleinere "Rekordjagden" zu starten und im Falle eines Siegs mit Ruhm überhäuft zu werden. Auch taktische Aspekte z.B. die unterschiedlichen Turnierwerte der Pokemon und die Teamaufstellung finden Verwendung.Das macht das ganze noch reizvoller. Das Preissystem des Poketthlons finde zudem wesentlich durchdachter als im Fall der Wettbwerbe. Statt unnützen Accessoirs können nützliche Items mithilfe eines Punktsystems gekauft werden.


    Die Wettbwerbe der dritten Spielegeneration hingegen gefielen mir. Die Idee Attacken vor Juroren zu präsentieren hatte was. Doch dann kamen die Super Wettbewerbe in Diamant und Perl und mit ihnen der Kitsch ...

    Teilnahme an der Nuzlocke Herausforderung :


    Rubin


    Magnayen Lv.20 GeradaksLv. 20 Pudox Lv. 10 Schwalboss Lv. 22 Makuhita Lv. 7

    Orden: 2 Zeit: 5:45

  • ich finde pokeathlon viel besser, denn es gibt nicht nur mehr disziplinen, sondern die disziplinen sind auch spannender, fordernder und können einen immer gut bei laune halten.
    beim wettbewerb heißt es viele knurspe und accesoirs und n bisschen aufpassen beim tanzn und das wars.
    außerdem ist pokeathlon vielseitiger, so kann man auch mit einem in den wettbewerb unpassenden groudon beim pokeathlon gewinnen.
    es macht einfach mehr spaß, da es actiongeladen ist und man sich immer aufs neue anstrengen kann/muss.



    :pika:

  • Hi,


    Ich finde den Pokethlon einfach besser weil er enthält mehr Sachen die man machen kann als bei den Pokemonwettbewerben.Es macht auch mehr Spaß.Ich rege mich manchmal auf das ich es nicht hin bekommen tue aber das gehört dazu.Ich mochte Früher aber auch die Wettberwerbe ich habe es zwar nie geschaft in der Höchsten Klasse die 3 zu besiegen aber es machte Spaß.


    LG

  • ich mag beides ziemlich gerne denn ich bin in beidem ziemlich gut im Pokeathlon bin ich aber besser und mag in deswegen etwas mehr. 1. Der Pokeathlon ist umfangreicher
    2. Der Pokeathlon hat mehr herrausforderungen ( die Trophäen, Räume ...) :thumbup: