Vote der Woche (06.01.-13.01.2013)

  • Das Pokémondesign der Monster ist... 233

    1. ... in der aktuellen 5. Generation am besten! (9) 4%
    2. ... von Generation zu Generation immer besser! (14) 6%
    3. ... immer auf dem gleichen hohen Niveau! (81) 35%
    4. ... nicht mehr so gut wie in den älteren Generationen! (111) 48%
    5. ... nie wieder so gut wie in der 1. Generation geworden! (18) 8%
    6. ... noch nie wirklich toll gewesen :( (0) 0%

    Mit den ersten 151 Pokémon ging vor rund 15 Jahren alles los. Wer erinnert sich nicht an Bisasam, Glumanda, Schiggy, Pikachu, Evoli, Mew und all die anderen Pokémon, die ihren Teil zum großen Erfolg von Pokémon beitrugen. Mit jeder Generation kamen dann neue Pokémon hinzu (siehe die Übersicht im Pokédex bei uns sowie den Bilderdex). Immer wieder behaupten einige Fans, dass das Pokémondesign, also das Aussehen der Pokémon, in der ersten Generation oder allgemein in den ersten Generationen am besten war. Im neuesten Vote der Woche wollen wir nun herausfinden, ob darin ein Stück Wahrheit liegt oder ob dies nur ein Vorurteil ist.


    Sagt in den Kommentaren auch gerne welche Pokémon ihr besonders gut vom Desgin her findet oder welche vielleicht gerade nicht wirklich toll gestaltet sind. Findet ihr eventuell eine spezielle Generation am besten oder könnt ihr bei der Entwicklung einen guten oder schlechten Trend erkennen?
    Zur Übersicht der bisherigen Vote der Woche bei uns...

  • Ich finde auch, dass das Design immer schlechter wird bzw. dass das Design mancher Pokémon der 5. Generation schon mehr als seltsam ist.
    Bestes Beispiel dafür ist Deponitox, ich kenne keinen, der dieses Ding hübsch findet.
    Es ist aber auch mehr als verständlich, die Macher hatten Anfangs halt noch mehr Ideen als jetzt, wo sie alles schon verwendet haben.
    Dass ihnen die Ideen ausgehen, merkt man schon an der Ähnlichkeit mancher Pokémon, die aber nicht miteinander verwandt sind (z. B. Tauros - Bisofank, Pikachu - Emolga)


    LG


  • Dass ihnen die Ideen ausgehen, merkt man schon an der Ähnlichkeit mancher Pokémon, die aber nicht miteinander verwandt sind (z. B. Tauros - Bisofank, Pikachu - Emolga)


    LG


    Zu Tauros-Bisofank: Ich finde es sogar gut, dass sie sich relativ ähnlich sehen. warum sollte es nicht mehrere ähnlich arten in einer welt geben? Des Weiteren ist der Unterschied jedoch noch groß genug: mMn sieht Bisofank viel besser aus^^
    Zu Pikachu-Emolga: Das Beispiel wiederum passt gar nicht xD Die gehören beide zur selben Reihe, welche vergleichbar mit den Starterpokemon ist ;) (Pikachu, Raichu, Pichu, Plusle, Minun, Pachirisu, Emolga)


    mMn ist das Niveau relativ gleich geblieben. Manche Pokemon sehen besser aus(subjektiv) und manche halt schlechter! Dazu muss ich sagen, dass die meisten meiner Lieblingspokemon aus der 5. Generation stammen! (zB Irokex, Zytomega, Bisofank etc)
    Außerdem kann niemand sagen, dass die Entwickler keine Ideen mehr haben, denn "simple" Pokemon(um es mal nett zu formlieren) gab es schon immer! Man muss sich einfach mal Kleinstein, Digda oder Jurob(inkl Evos) anschauen :P


    EDIT:
    Nachträglich hätte ich lieber für "... in der aktuellen 5. Generation am besten!" stimmen sollen xD

  • es gab doch schon in jeder gen irgend ein mon das man richtig gut fand und welche auf die man gütlich hätte verzichten können.
    aufgrund dessen finde ich hat sich das nivou über die jahre eher konstant gehalten.


    abgesehen von evoli und seinen evos..., DIE SIND DOCH DAS BESTE^^

    Zitat Yûki Uchiha: "Solange der Kreislauf aus Krieg, Leid, Trauer, Hass und Rache nicht durchbrochen wird, wird sich nichts ändern und weitere Opfer werden gefordert! Und solange Kriege Opfer fordern und das tun sie immer, wird es Trauer, Hass und Rachegedanken geben und der Kreislauf beginnt auf's neue!"

  • Ich finde das das Design in der 1 und 2 Generation am besten ist. In der 3-4 sind ebenfalls noch viele gute Ideen vorhanden. In der 5. Generation kommen leider von Design
    ein wenig komische pokemon vor wie z.B. Black Kyurem, wobei das nur auf ein paar Pokemon der Generation zutrifft und es
    durchaus auch sehr gelungene( zumindest finde ich das)
    Pokemon gibt wie z.B. Ottaro und Serpifeu

  • Vor ein paar Monaten hätte ich auch noch - wie wahrscheinlich fast alle - gesagt, dass es nie mehr so gut wie in der 1.Gen war bzw. von Gen zu Gen
    immer schlechter geworden ist.
    Allerdings, wenn man mal genau nachdenkt, ist da eigentlich, zumindest bei den Veteranen (und das sind ja hier extrem viele!) diese Meinung ziemlich von den typischen Nostalgie- oder Melancholie-Gründen geprägt worden.
    Denn wo soll denn genau der Unterschied zwischen der 1. und der 5.Gen liegen? Dass sich vielleicht ein paar Tierarten wiederholen, an denen die Pokemon angelehnt sind, heisst ja noch nicht,
    dass das DESIGN an sich schlecht ist.
    In der 1.Gen gab es genauso nicht wenige Pokemon, die ich (und bestimmt auch viele andere) vom Design her hässlich, komisch oder einfallslos fand.
    zB. Rossana, Kicklee, Sleimok, Pantimos, Tangela... alles nicht die tollsten.
    Umgekehrt gibt es noch in der 5.Gen Pokemon, die ästhetisch, von der Idee her neu oder lustig sind, zB. die Gelatini-Reihe, die Ottaro-Reihe, Petznief/Siberio, Elezeba/Zebritz (wie lange hab ich auf das Zebra gewartet???), ...
    Ich denke, die meisten halten einfach viel zu sehr an der Vergangenheit fest und sagen einfach, so toll wie "damals" kann es sowieso nicht mehr werden - sie geben dem Neuen vielleicht gar keine Chance.
    Dabei hat auch das Neue durchaus immer wieder seinen eigenen Reiz.
    Oder die Leute wollen einfach NUR Neues und akzeptieren keine Ähnlichkeiten, wie dass es in jeder Gen. ein Vogel-Pokemon gibt und Hunde-/Katzenpokemon etc. , und finden, dass sich alles wiederholt.
    Dazu muss ich sagen, es gibt Dinge, von denen ich zB. gut finde, dass sie gleich bleiben oder sich ein wenig wiederholen, weil das zT. ja auch Pokemon ausmacht...
    Man muss den Mix sehen und dann finde ich insgesamt - wenn man das Ganze mal NEUTRAL betrachtet (<- und das finde ich ganz wichtig!!!!) und seinen Blick nicht trüben lässt von den"guten, alten Zeiten"-Gefühlen -
    dass die Pokemon nicht wirklich schlechter werden, sondern eher gleich bleiben.

  • Das Aussehen der Pokemon in den ersten Generationen ist zwar am besten, jedoch finde ich nicht, dass das Design der neueren Pokemon unbedingt schlecht sein soll.
    Den Entwicklern ist dies trotzdem gut gelungen, zwar sind diese Viecher dann nicht mehr so classic wie z.B. Gen1 und Gen2.
    Ich bin mal gespannt, wie das mit der Gen6 weitergeht.

  • Zitat von Simar


    mMn ist das Niveau relativ gleich geblieben. Manche Pokemon sehen besser aus(subjektiv) und manche halt schlechter! Dazu muss ich sagen, dass die meisten meiner Lieblingspokemon aus der 5. Generation stammen! (zB Irokex, Zytomega, Bisofank etc)
    Außerdem kann niemand sagen, dass die Entwickler keine Ideen mehr haben, denn "simple" Pokemon(um es mal nett zu formlieren) gab es schon immer! Man muss sich einfach mal Kleinstein, Digda oder Jurob(inkl Evos) anschauen :P


    Wow. ich muss echt dir danken. Du bist einer der wenigen die verstehen, um was es am Pokémon-Design wirklich ausmacht. Schlicht und dennoch Kreativ. Ja nichts kompliziertes.
    Andernseits sehe ich in dem Vote wiederum, dass auch hier mehr "Genwunner" sind als erwartet. Versteht mal endlich, dasses auch Pokemon in der 1. Generation gab, die genauso "schlecht" ausgesehen haben :rolleyes:


    Hab deswegen "Immer auf gleichem Niveau geblieben" gestimmt obwohl es mich gereizt hätte, die mit der 5. Gen Voten zu würden =)

  • Das Aussehen der Pokemon in den ersten Generationen ist zwar am besten, jedoch finde ich nicht, dass das Design der neueren Pokemon unbedingt schlecht sein soll.
    Den Entwicklern ist dies trotzdem gut gelungen, zwar sind diese Viecher dann nicht mehr so classic wie z.B. Gen1 und Gen2.
    Ich bin mal gespannt, wie das mit der Gen6 weitergeht.

    Die beste Aussage, die ich je gehört habe! :'D

  • Ich fande die Pokemon aus der 1. und 2. Generation am Besten. Die haben mich im Großen und Ganzen an reale Tiere z.B. erinnert und man konnte sie mit etwas verbinden. In der 3. und 4. wurde es denn teilweise recht abstrakt was man besonders an den Legis gesehen hat (Girantina, Rayquaza, Dialga....). In der 5. geht es wieder einigermaßen, ich kann mit den meisten Designs wieder was anfangen.

  • Ich habe dafür abgestimmt, dass die neuen Pokemondesigns nicht an die der älteren Generationen herankommen.
    Ehrlich: Wenn es nach mir ginge dann müssten sie keine neuen Pokemon mehr entwickeln, es wäre mir auch egal wenn in den nächsten Editionen nur die Pokemon bis zur 3. Generation vorkommen.
    Denn meiner Meinung nach waren die Editionen bis zu diesen Generationen auch gefühlt auf meeega hohem Niveou, heißt nicht dass ich die nachfolgenden Editionen schlecht waren. Diamant, Perl und Platin fand ich
    noch sehr gut, auch wenn ich mich mit den Pokemon der 4. Generation anfangs nicht anfreunden konnte. Mittlerweile habe ich mich zwar noch nicht 100%ig mit ihnen angefreundet aber ich finde die meisten recht gut.
    Jetzt komme ich aber zu den Pokemon der 5. Generation: Ich weiß nicht, irgendwie habe ich bis jetzt noch keine Sympathie zu ihnen entwickelt. Auch die Namen dieser Pokemon aus der 5. Gen. finde ich teilweise wirklich schräg.
    Kurzgefasst: Bis zur 3. Gen. war das Pokemondesign wirklich großartig, die der 4. Gen fand ich noch gut und die 5. Gen. fand ich leider schlecht. Ist nur meine Ansicht der Dinge, scheint ja, dass die neuesten Pokemon zumindest einigen sehr zusagen.
    Achja...und gehört zwar nicht ganz zum Thema: Wie soll das Aussehen wenn sie jetzt noch 2 oder 3 Gens mit neuen Pokemon herausbringen? Sollen wir dann wirklich an die 1000 Pokemon fangen ? :/

  • Wenn die Pokemon Tiere darstellen, ist es ja noch in Ordnung. Irgendwo muss man sich doch dran orientieren.
    Aber wollen wir mal ehrlich sein: Geht eine f**ing Mülltüte nicht etwas zu weit. Eine Kerze! ein Kronleuchter! Ein Auto-Insekt-Transformer?
    Jede Generaion hat ihre schwarzen Schafe aber die 5. Gen übertreibt es damit.
    Dazu werden die Pokemon Designs mit jeder Generation "aufwändiger und unsympathischer". Ich vermisse die "Einfachheit" der ersten Gen's.
    (Ich hoffe, jemand versteht, was ich meine.) :D
    Ich will damit nicht sagen, dass ich die Pokemon der 5. Gen generell ablehne, nur gibt es einige "fragwürdige" Vertreter.

  • Als hätten wir davon nicht genug Diskussionstopics, in denen sich die ganzen passionierten Nostalgiker über die ach so schlechte 5. Gen auslassen können und ohnehin sei ja früher alles so viel besser gewesen.
    Wie auch immer, ich mag mich nicht wie eine Schallplatte wiedetholen, da's eh schon so oft gesagt hab.
    Jedenfalls find ich, dass das Design immer auf selben Niveau bleibt, da es in jeder Gen Pokemon gibt, die mag oder nicht mag. Und jeder "Hater" hier wird auch einen Haufen Lieblingspokis aus der 5. Gen haben. Ich lehn mich mal weit aus dem Fenster und sag, dass man entweder lügt, wenn man behauptet, dass man ALLE Mist findet oder - das ist noch wahrscheinlicher - sich selbst etwas mit seiner Nostalgie vormacht und die neuen Sachen nicht genießen kann, weil sie ja die Frechheit besitzen neu zu sein und ein Kleinstein ist ja plötzlich sooooooo einfallsreich designt und sooooo schön, weil's ja alt ist.
    Wenn meine Oma schwärmt, dass dies und jenes früher besser war, dann lässt man einem alten Menschen die Freude. Bei so jungen Leuten, wie wir es sind, ist es unverständlich. Auch wenn's nur um ein Spiel geht~

  • Wenn die Pokemon Tiere darstellen, ist es ja noch in Ordnung. Irgendwo muss man sich doch dran orientieren.
    Aber wollen wir mal ehrlich sein: Geht eine f**ing Mülltüte nicht etwas zu weit. Eine Kerze! ein Kronleuchter! Ein Auto-Insekt-Transformer?

    Um die Reihe fortzusetzen: Ein Stein! ein Magnet! Schleim! verbundene Steine! Ein Pokéball!
    Denk mal nach, bevor du schreibst -.-
    Des Weiteren ist die "Mülltüte" kreativer als einige deiner heißgeliebten Gen1-Pokémon!


    PS: Ich glaube dieser Vote war keine gute Idee: Die Nostalgiker bleiben den ersten Generationen "treu"(und beschweren sich gleichzeitig über sture Senioren), während diejenigen, die offen für Neues sind, argumentieren(!), dass auch alte Pokémon-Generationen nicht perfekt waren. Die Nostalgiker ignorieren dies und beleidigen weiterhin die neuen Pokémon.... (s. Zitat)
    Jetzt mal ernsthaft: Was soll an Kleinstein und Voltoball so kreativ sein?!! oO (sowohl name als auch design)

  • Ich habe für "immer gleich hohes Niveau" gestimmt.


    Einige der neuen Pkmn sind Einfallslos, das will niemand bestreiten. Aber nach nun 1,5 Jahren hab ich mich an die meisten Gewöhnt (bis auf die Gelantini-Reihe, die finde ich immernoch so unglaublich mies^^). Sätze wie "Damals waren die Pkmn noch einfallsreich" sprechen mehr von Nostalgie statt Objektivität (soweit dies in dieser Frage möglich ist).


    Was wäre wenn die Generationen genau andersrum erschienen werden? 5 als erster in den 90ern und die 1. Generatin vor knapp 2 Jahren?
    Digda? Einfallslos!
    Rossana? Wieder so ein komischer Menschenverschnitt.
    Die Legendären Vögel? Sind die nicht irgendwie vom Raubkatzhen-Trio abgeguckt?


    Da würde es die selbe Kritik hageln. Zudem hat man die erste Gen als KIND erlebt (zumindest die meisten hier), da war einem das aussehen egal, man mochte (fast) alle Pkmn^^ Und die meinung ist mitlerweile verinnerlicht, sodass eine Objektive Aussage nicht möglich ist:
    Je länger man es kennt, desto besser findet man's. und damit ist das "wird immer schlechter" erklärt ;-)


    Gruß
    Leuler

  • Also ich finde das die Pokemon in jeder Generation ungefähr gleich gut sind. Natürlich gibt es
    in jdeder auch welche die einem nicht gefallen aber das ist ja Ganz Normal.
    Ich finde die erste und zweite Generation nicht so toll, dafür fand ich die erfundenen Pokemon der dritten Generation umso besser.
    In der vierten Generation fand ich die Region an sich am besten da sie sehr umfangreich war.
    Die Pokemon selbst waren auch ganz in Ordnung.
    In der fünften Generation finde ich die Pokemon selbst sehr toll aber die Region selbst etwas langweilig.
    Insgesamt finde ich also alle Generationen ungefähr gleich gut. :D