Fantasy Life

  • Wichtiger Tipp: Am besten alle Sammler Berufe direkt zu Anfang lernen! Und nicht wie ich erst nach dem dritten Akt -.-


    Das System mit den Berufen finde ich schon sehr spaßig (obwohl ich den Begriff "Leben" irgendwie falsch gewählt finde, dafür, dass man es munter wechseln kann). Verwirrend ist jedoch, dass man, egal was man ist, die Herausforderungen bewältigen kann, aber mit dem jeweiligem Leben die Herausforderungen erst abschließen kann. Wenn man sich nicht so praktisch hin und her porten könnte, wäre mir das was.. zu doof. :D

  • Das Spiel ist einfach nur genial! Ich habe mich seit der Ankündigung für den europäischen Raum riesig darauf gefreut und wurde nicht enttäuscht.
    Gerade am Anfang wird man regelrecht erschlagen von den unzähligen Möglichkeiten und das meine ich positiv. Man hat so viel zu tun und zu entdecken, dass es eine wahre Freude ist. Mit Bravely Default, Fire Emblem Awakening und natürlich Pokemon XY mein absolutes Lieblingsspiel auf dem 3DS.
    Fantasy Life ist ein Meisterwerk erster Güte, man spürt in fast jedem Detail, die Liebe und das Engagement der Entwickler. Mit Level 5 habe ich sowieso gute Erfahrungen gemacht, war doch schon Ninokuni für die PS3 eine echte Spieleperle.
    Auch wenn die Berufe und manche Quest recht eintönig sind, auch wenn die Story teilweise sehr durchsichtig ist, Fantasy Life ist eine gelungene Mischung aus Rollenspiel und Lebenssimulation. Daumen hoch! So weiter zocken. :D

  • Tja, wie schon gesagt, ist die Story nicht sonderlich originell und durchsichtig. Für ein Rollenspiel schon etwas dürftig, da es aber eben auf anderen Ebenen überzeugt, macht es mir immer noch sehr viel Spaß.
    Mal eine Frage zwischendurch:
    Wo kann man Große Grasebenen-Ayus her bekommen? Habe die komplette östliche und westliche Grasebene mehrmals abgeangelt, auch die Haniwa-Grotte und den Urforst- nix...

  • Da wo du auch die normalen Grasebenen-Ayus her bekommst, ist halt Glück dass eine große Version von irgendwas auftaucht. Als ich danach gesucht hab, hab ich auch alles mögliche in groß bekommen, nur nicht den blöden Ayu. Einfach weiter probieren, auch wenn's nervt ;)

  • Ich bin am überlegen ob ich mir das Spiel holen soll. Es klingt total spannend, spaßig und niedlich.
    Und da ich zu faul bin hier alle 4 Seiten ganz zu lesen (habs überflogen) ne Frage zum Onlinemodus: Denn gibts als DLC der nochmal knappe 8€ kostet? Hab ich das richtig verstanden?!

  • Also ich bin von dem Spiel sehr begeistert! Seit ich davon gelesen habe, stand für mich fest, dass ich mir das Spiel auf jeden Fall holen werde.


    Es ist ein gelungenet Mix aus Zelda und Harvest Moon. :) Das Design ist sehr schön gelungen und es macht einfach Spaß, sich die vielen Details anzusehen.
    Alleine schon sie vielen Gestaltungsmöglichkeiten des eigenen Charaktets sind klasse (hatte da ein paar Entscheidungsschwierigkeiten) und ist etwas, was ich mir für ein Rollenspiel schon länger gewünscht habe.
    Auch die Idee mit den unterschiedlichen Berufen, die man nach Belieben wechseln kann, ist toll. Das Spiel hat wirklich Suchtfaktor! Enorm. :D


    Schade ist allerdings, dass die Story scheinbar nicht sehr umfangreich ist. Zumindest habe ich das so gelesen. Selbst bin ich noch relativ am Anfang. Glaube Kapitel "Lunaris II" müsste das noch sein.


    Leider hatte ich noch keine Gelegenheit den Online-Modus auszuprobieren, da niemand aus meinem Bekanntenkreis das Spiel hat. Aber das ergibt dich vielleicht noch.


    Jedenfalls finde ich das Spiel sehr gelungen und kann es guten Gewissens weiterempfehlen.

  • Habs seit ca einem Monat und ich bin hellauf Begeistert und richtig süchtig danach. Habe jetzt sicher 2-3 Jobs/Lebens bis auf höchste hochgelevelt und spiele es mit meinem Freund sehr gerne Online!
    Ich kann es echt nur wärmstens empfehlen wer ein süßes Rollenspiel mit viel Inhalt zum weiterzocken sucht.

  • Es ist echt unglaublich, wie es einen packen kann, all die Berufe zu leveln und zu meistern.
    Für mehrere Stunden war somit die Story für mich Nebensache. Mal ganz abgesehen davon, dass die wirklich sehr simpel ist, aber das Ende hat mich halt tierisch enttäuscht.
    Umso erstaunter bin ich, mich dabei zu erwischen, wie es mir Spaß macht, die Berufe zu machen.
    Ich habe auch sehr viel mit meinem Freund zusammen gespielt und es ist einfach nur klasse.
    Auch wenn ich gerade leider weniger spiele, wegen anderen Spielen. ^^


    Wollte mir eigentlich das DLC holen, bin aber noch nicht 50, und in gut zwei Wochen steht WoD auf der Matte. Vielleicht danach. ^^

  • Von dem Spiel selbst wusste ich zunächst nicht, was ich davon halten sollte. Mein Freund hatte es sich zu Release gekauft und suchtete es durch. Seine Spielzeit beträgt immerhin fast 100 Stunden. Er fand es sehr gut, er hat auch das DLC zu Anfang gleich mitgekauft. Da ich nicht wusste, was ich mir als Spiel zum Geburtstag wünschen sollte, standen entweder Tomodachi Life für Zwischendurch oder Fantasy Life zum Ausprobieren zur Auswahl. Ich habe mich dann im letzten Moment für Fantasy Life entschieden. Ich spiele es jetzt auch sehr oft und bin sehr zufrieden damit. Die ersten Wonne-Boni waren bei mir, dass ich mir zwei Haustiere aussuchen durfte. So nahm ich zwei Hunde, da die Hunde in Kastell wie Shiba Inus aussehen. Und als Jäger sind Begleiter erst Recht zu gebrauchen. Mein Freund hatte seinen Hund nur selten dabei, mir waren sie sehr nützlich, als Fernkämpfer ist es gut, wenn die Gegner nicht sofort auf einen losgehen.


    Für gewöhnlich bin ich kein Freund von Spielen, wo man Berufe bzw. "Leben" ausbauen kann. Aber das Spiel packt einen so derartig, das es fast schon unglaublich ist. Ich schaue immer, dass ich alles soweit bringe, bis ich mit der Story fortfahren muss. ^___^


    Regimaster : Wie ich meinen Freund verstanden habe, ist die Ursprungsinsel von den Gegnern her eine deutliche Spur härter als die sonstigen Gegner. Wer also nach einer Herausforderung sucht, wird hier fündig.

  • Ihc habe das Spiel erst ein bisschen verspätet bekommen. Das Spiel trumpft eindeutig durch die Vielfalt der Leben aka Berufe. Leider merkte ich wie so viele erst etwas später, dass mir die sammelnden Berufe noch fehlen, um aus meinen Reisen alles ausschöpfen zu können.
    Die Story habe ich zwar nur so als Rahmen aufgefasst und irgendwie finde ich das Ende sehr unepisch, aber die Welt trumpft durch die hohe Vielfalt und Möglichkeiten etwas mit seinen Leben anzufangen.



    Was haltet ihr eigentlich von der kostenpflichtigen Erweiterung "Origin Island"? Habt ihr euch sie gekauft? Wenn ja findet ihr die Erweiterung das Geld wert und wenn nein warum kauft ihr euch sie nicht?

    109069-97c2ef89.png

    Ich suche temporär 2-3 Kloner, die mich bei einem größeren Klonprojekt (Gen.6) unterstützen können.

    Wer Interesse hat oder mehr dazu wissen will, kann mich gerne per Konversation anschreiben.

  • Ja ich habe mir sie gekauft ich finde es lohnt sich.
    Für den Preis kann man echt nichts sagen.
    Klar ist es schade das man nicht, mit Leute spielen ,kann die nicht den Dlc haben aber es gibt schlimmeres.
    Wer das spiel durch hat, und mindestens lv 50 ist sollte sich den Dlc echt zulegen.

  • Fantasy Life finde ich klasse! Die Welt ist wunderschön und es gibt so viele liebevolle Details! Die Story hat mich nicht so überzeugt, sehr kindisch und irgendwie vorhersebar. Aber es ist alles so niedlich und macht Spaß das ich darüber auch wegesehen kann ;)


    Den DLC habe ich nocht nicht, weil ich das einkaufen im eShop umständlich finde. So freut sich immerhin mein Geldbeutel ;)

  • Sorry, dass ich dieses Thema wieder hoch hole. Für mich persönlich ist es wieder ziemlich aktuell und ich wollte kurz meine Eindrücke mit allen anderen Teilen.


    Ich habe mir (und meinem Freund) das Spiel relativ pünktlich zum Release bestellt und wir hatten auch ziemlich fix die Hauptstory durch. Leider bliebt das Spiel bei mir aber vorerst links liegen. 1. Hatte ich kaum Zeit, da ich eine menge Zeug lernen musste und 2. hatte ich zu der Zeit wirklich miese Internetprobleme und wir beide (also mein Freund und ich) haben meist im Multiplayer gespielt.
    Jetzt im Urlaub habe ich das Spiel mal wieder raus geholt, denn Lust zu spielen hatte ich bis heute.


    Die Story war leider eher an Kinder gerichtet. Sie hatte wirklich alberne bis sinnlose Dialoge, die nie wirklich in die Tiefe gingen. Das ist schade, denn unterm Strich ist das Spiel doch eher etwas für erfahrene Spieler. Kinder hätten nach der Hauptstory doch sicher schnell die Lust verloren, da einige Leben (und Bosse) bis zum Gott-Rang doch wirklich unglaublich schwer waren (Angeln grr).
    Das Ende der Story war wirklich eigenartig, aber ich hatte keine große Erwartungen. Gerade wegen dem oben erwähnten Punkt. Wirklich schade! Der Story würde ich vielleicht 4/10 Punkten geben. Sie hätten bessere Dialoge entwickeln und mehr tiefe einbringen können - ohne dabei den lustigen und fröhlichen Touch zu verlieren, den Fantasy Life so mit sich bringt.


    Aber so lahm die Story war, Fantasy Life HAT gut geschriebene Charaktere. Fantasy Life wäre auch ein gutes Beispiel für vorbildliche weibliche Charaktere (Ophelia und Laura sind nur die Spitze vom Eisberg), falls einem das Thema wichtig wäre. Ophelia ist nicht nur eine typische Mutter, die in ihren Ehemann und ihre Tochter vernarrt ist sie ist auch eine der stärksten NPC's die man als Verbündete wählen kann - Plus hatte sie durch die Geschichte im Urforst eine überraschend wichtige Rolle gespielt.


    Dass es so viele Leben (bzw Jobs, was besser passt) gibt ist ein großer Pluspunkt für mich. Ich beschäftige mich gerne damit alles auf den höchsten Rang zu bringen. Momentan bin ich überall auf den Gott-Rang, außer als Schmied und Schreiner - Aber ich denke die Tage wird sich auch das ändern.



    Lasst uns allgemein mal über das Thema Ausrüstungen reden. Es gibt unglaublich viele davon in Fantasy Life und sie kommen fast alle mit einem individuellen Design, einige davon sehen wirklich schön aus. Guess what? Am Ende läuft man mit einer bunt gemischten (zum Teil hässlichen) Rüstung herum, weil das Set alleine nicht die gewünschten Effekte bringen würde, die deine Klasse nun mal braucht. Wie bereits erwähnt sieht das oft unglaublich schlecht aus. Dabei hat Fantasy Life wirklich schöne Kleidung und Rüstungsteile und ich frage mich immer, warum sie dieses "First-World-Problem" nicht mit einer einzigen Funktion gelöst haben. Bei World of Warcraft kann man zwei Rüstungen fusionieren. Dadurch bekommt es das Aussehen des einen und die Werte der anderen Rüstung. Das wäre so unglaublich toll, wenn Fantasy Life das auch hätte. Überlegt euch mal die Möglichkeiten, die man plötzlich dadurch hätte.
    Achja und nebenbei; Kleidung färben habe ich mir auch besser vorgestellt...


    Mein letzter Punkt ist der DLC. Habt ihr mal geguckt wie groß der ist? Dafür dieser Preis. Einfach lächerlich lol. Aber da der DLC in Japan später erschienen ist kann ich diese Entscheidung wiederum doch etwas nachvollziehen. Sie wollten halt Gerechtigkeit. Trotzdem: Lol.


    Genug der Kritik kommen wir nun endlich mal zum guten Part von Fantasy Life. Denn auch, wenn ich es vorhin wirklich stark kritisiert habe hat es Elemente die mich über Wochen fesselten. Das ist zu mal die großen, liebevoll gestalteten Städte und Landschaften. Leider kann man zwar nicht alle Häuser betreten, aber das klammer ich hier einfach mal aus. Es gibt so viele verschiedene Läden und so viele verschiedene Verbündete und Monster, die man bekämpfen kann. Ich bin keine Person, die viel auf Grafik achtet. Aber guck euch nur die ganzen liebevollen Details und Ideen an, die sie in das Spiel gesteckt haben. Man kann schon Stunden damit verbringen sich die Städte anzugucken und durch die Läden zu stöbern und je weiter man spielt umso mehr Läden und Einrichtungen kommen dazu.
    Man kann sich eins von 4 Häusern in Kastell und weitere Ferienhäuser in jeder Stadt aussuchen. Diese kann man natürlich auch mit vielen verschiedenen Sets dekorieren - zwar kommt das nie auf den Animal Crossing stand (zumal man mit vielen Möbelstücken nicht interagieren kann), aber hey! So etwas habe ich in Spielen immer geliebt - und Fantasy Life hat es! Wolltest du immer dein eigenes Haustier in Video Spielen besitzen, dass mit dir auf die Jagd geht? - Fantasy Life hat es! Wolltest du immer dein Team aus ganz vielen verschiedenen NPC's zusammenstellen? - Fantasy Life hat es! Wolltest du schon immer deinen Charakter peinlich individuell gestalten? - Bei Fantasy Life kannst du es! Wolltest du schon immer wirklich starke Waffen, die deinen Namen tragen, an deine Mitmenschen über Streetpass weitergeben? - In Fantasy Life kannst du es! Aber leider tun das nur sehr wenige...


    Ebenso habe ich stundenlang nur gelevelt und Monster gehaun'. Mein Freund und ich haben oft auf die Quests verzichtet und uns an viel zu starken Boss-Monstern versucht. Hinterher waren wir mehr als zufrieden mit uns, denn mit genug Strategie konnte man fast alles erreichen. Wir haben uns (oder eher mein Freund) genug gute Ausrüstung erstellt und sie immer weiter verbessert. Wir haben Bosse gejagt, viel gewandert, seltene Items (durchs Besiegen von Monstern oder einfach durchs Sammeln) und später auch Mondtaler gefarmt. Wir haben den Brunnen so lange mit Talern beschmissen, bis wir die stärksten Waffen bekamen und selbst dann hatte ich nicht mehr genug. Mein Freund hatte schneller als ich die Gott-Ränge fertig, da ich das Spiel leider wegen Stress mehr als einen Monat pausieren musste. Aber nun hole ich alles nach und ich kann mich einfach nicht von diesem Spiel losreißen. Grr.


    Alles in allem: Seid ihr mindestens zu zweit und sucht ein Spiel, dass ihr zusammen suchten könnt in eurer Freizeit? Fantasy Life ist dafür wirklich perfekt. Falls ihr euch das Spiel noch nicht geholt habt; Tut es. Ich werde euch persönlich besuchen und überprüfen, ob ihr es getan habt! Just kidding... Aber es ist ein Spiel was ich wirklich jedem (Paar oder Trio) empfehle.

  • Dähr Macks

    Hat den Titel des Themas von „Fantasy Life - Was haltet ihr davon ?“ zu „Fantasy Life“ geändert.
  • Dähr Macks

    Hat das Label 3DS hinzugefügt
  • Dähr Macks

    Hat das Label Ab 6 Jahren hinzugefügt